Tag-Archiv | niluxx

6 Schritte um Ihre telepathischen Fähigkeiten zu schärfen

Danke sehr

DENKE ANDERS BLOG

Haben Sie sich jemals dabei ertappt, jemandes Geist zu lesen und zu wissen, was er/sie sagt, bevor sie sprechen? Wissen Sie manchmal instinktiv, was jemand denkt?

Das wird häufig als Zufall oder Intuition abgetan, es könnte aber ein Zeichen sein, dass Sie eine kultivierte, telepathische Fähigkeit haben. Es wird vermutet, dass es drei Arten der Telepathie gibt:

Instinktive („Gefühl-basierte‘) Telepathie

telepathy1cv.jpg

Dies ist die am häufigsten erlebte Art von psychischen Fähigkeiten, und sie wird am häufigsten zwischen engen Freunden, Familien und sogar Haustiere (das Tierreich ist bekannt dafür, instinktive Telepathie als Hauptkommunikationsform zu beschäftigen) gemeinsam genutzt. Meistens jedoch wird sie als ein intuitives Geschenk für jemanden angesehen und ist sozusagen eine natürlich geborene Fähigkeit.

Mentale (‚Geist zu Geist‘) Telepathie

Das ist vielleicht die bedeutendste Fähigkeit, und beinhaltet Gedankenübertragung zwischen zwei Köpfen.

ESP-Psychics-Explained-Telepathic-Communication-Spiritual-Power-Gifts-God-or-Satan-Telepathy-Orgin-The_Bible.jpg

Es geht weit über das obige Beispiel hinaus, wo jemand instinktiv weiß, was ein anderer denkt. Es ist eher ein…

Ursprünglichen Post anzeigen 404 weitere Wörter

Die menschliche Form ist eine natürliche Kristallisation der Totalität selbst!

Interessant 🙂

DENKE ANDERS BLOG

Die grundsätzliche Dynamik des Weltalls ist die der Expansion und Kontraktion – eine kontinuierliche Rückkopplungsschleife von Informationen, die ausstrahlen und zurück auf sich selbst absorbiert werden. Ebenso ist das menschliche Bewusstsein eine Rückkopplungsschleife von Informationen. Die Außenwelt zieht sich durch unzählige physikalische Prozesse zusammen, und ein Bruchteil davon werden als Sinneseindrücke im Körper und Gehirn gefiltert. Gleichzeitig gibt es unseren Körper und seine unzähligen Atome, die strahlende Energie aussenden, und aufgrund des eigenen Bestehens nach außen ins Universum wirken! Bewusstsein resultiert aus dieser Randbedingung, diesem Ereignishorizont zwischen absoluter und dynamischer Energie, wobei Informationen nach innen auf das unendliche Vakuum nicht lokaler-Felder absorbiert und wieder in die endliche Außenwelt abgestrahlt werden. Bewusstsein ist einfach ein Modus, welcher Informationen zum Erkennen bringt und sie zur Verarbeitung durch die Selbstinstanzen schaltet.

Das Individuum ist nicht das einzige welches Realität erlebt, sondern die Realität selbst erfährt sich durch jedes einzelne Individuum, und jedes Atom…

Ursprünglichen Post anzeigen 524 weitere Wörter

Werde wieder frei!

DENKE ANDERS BLOG

Es sind immer mehr Menschen auf einem spirituellen Weg, was ich wunderbar und toll finde, doch fällt mir auch auf, dass viele dadurch total unfrei werden und noch mehr in das Bewerten hineingehen als andere.

Viele achten ständig auf ihre Ernährung, meditieren stundenlang, räuchern alles vermeintlich Böse aus. Sprühen sich mit Aura Soma fast zu Tode und flehen und betteln die Geistige Welt an, sie solle ihnen helfen, besser, medialer, hellsichtiger und spiritueller zu werden, höher zu schwingen und was weiss ich noch alles. Ja, vielleicht ist dieses Bild ein bisschen übertrieben, doch wenn ich mir die Szene anschaue, frage ich mich schon. Wo ist hier noch etwas Spirituelles? Ich habe mich oft gefragt: Was will die geistige Welt? Meine Geistführer haben mich nie zu Dingen gezwungen. Die geistige Welt will vor allem, dass wir frei sind und dass wir Spass haben. Sie will nicht, dass wir Yoga ausüben, um…

Ursprünglichen Post anzeigen 621 weitere Wörter

Unsere Naturwissenschaften haben Spielregeln!

Danke

DENKE ANDERS BLOG

Ein Gedanke vorab:

Wir alle haben, der eine mehr und der andere weniger, ein inneres Bedürfnis nach Beweisen, damit wir etwas glauben können, was von „außen“, und manchmal auch von „innen“, hereinkommt. Einerseits kann dieses Bedürfnis (resultierend aus Unsicherheiten) als ein Schutzmechanismus interpretiert werden, oder eben als ein Kontrollinstrument.

„Unsere Naturwissenschaften werden uns immer einen verzerrten Spiegel vorhalten, denn sie haben Spielregeln!“

messung.jpg

D.h.: Ich muss etwas messen können! „Messen“ heißt, es muss Kraft übertragen werden auf ein Instrument. Kraft entsteht aber „immer“ nur an Massen. Und wo es keine Massen gibt, und das ist der Bereich der Gedanken bzw. der geistigen Welt, gibt es auch keine Kräfte. Mit anderen Worten, ich kann nicht beweisen dass es Gedanken gibt! Ich kann nicht beweisen dass es Gefühle gibt! Ich kann immer nur die Folgen davon beweisen. Ich kann also nicht einmal ein Elektron beweisen, ich kann nur die Folgen der Elektronentätigkeit beweisen…

Ursprünglichen Post anzeigen 399 weitere Wörter

Die magische Kraft der Präsenz

Magie 🙂

DENKE ANDERS BLOG

215.jpgPräsent sein bedeutet, dass Sie frei und unabhängig von der psychologischen Zeit sind (Vergangenheit und Zukunft), und es wird erreicht, indem der Fokus unserer Aufmerksamkeit voll und ganz auf das JETZT, die Ereignisse der Gegenwart, gelegt wird. Dies ist für jedermann unvermeidlich, da dies der einzige Weg der Erkenntnis ist, dass wir mehr als unsere Persönlichkeit und persönliche Lebensgeschichte sind. Ein Tor öffnet sich für uns, um die Welt frei von Formen und Gestalten außerhalb unserer Welt zu sehen.

Ramana Maharshi behauptet, dass die so erreichte Anwesenheit der erste Schritt zur Aufdeckung der echten ANWESENHEIT ist, die er als Selbst nennt.

In der Interpretation von Eckhart Tolle’s ist Präsenz das Ego selbst, das Bewusstsein des Körpers, welches von den meisten Identifizierungen gelöscht wurde. Dies ist jedoch nur eine Pseudo-Präsenz, da es Änderungen unterliegt. Es verschwindet im Zustand des tiefen Schlafs und entsteht wenn man wach ist.


Diese Pseudo-Präsenz ist unsere…

Ursprünglichen Post anzeigen 252 weitere Wörter

Angst ist der Treibstoff dieser Welt

!!!!! Danke

DENKE ANDERS BLOG

Hass, Angst, Widerstand und Ausdauer folgen einander in einer Kettenreaktion, welches die Hauptursache dafür ist, um unsere Wirklichkeit in der Zeit zu stagnieren und im gefrorenen Zustand zu halten.

AscendedMastersenergy.png

Lassen Sie den Hass los, der für die Entstehung der Angst verantwortlich ist. Hass ist etwas in der Realität, das Sie stört bis zu einem Punkt der Dezentralisierung Ihres eigentlichen Selbst hin.

Automatisch wird ein Ausmaß der Angst aus dieser Reaktion entstehen, und Sie unmittelbar auf eine Wirklichkeit, die Angst beinhaltet, beschränken. Dadurch beginnen Sie zu widerstehen. Angst und Widerstand können nicht ohne den anderen existieren, wie Angst nicht ohne Hass bestehen kann. Es ist eine teuflische Kettenreaktion!

Der Hass plus die Angst kommen Widerstand gleich. Durch den Widerstand erfahren wir Fortsetzung, durch die Magnetisierung der polarisierten, durch die Meinung der Person, verwendeten Energie. Angst manifestiert sich in Widerstand gegen das, was es ist, dass Sie hassen. Also, offensichtlich gibt es…

Ursprünglichen Post anzeigen 589 weitere Wörter