Wintersonnenwende – Julnacht – Wiedergeburt des Lichts

Wintersonnenwende – Julnacht – Wiedergeburt des Lichts

 

Bild: S. Hahner

                                                                                                                                         Bild: S. Hahner

 

Wintersonnenwende – Wiedergeburt des Lichts

~~~~~

 Vom 21. auf den 22.12.2015 haben wir die Wintersonnenwende, die Julnacht,

den Thomastag und die Thomasnacht

~~~~~

Genaue Daten:

Wintersonnenwende ist Dienstag, der 22. Dezember um 05:48 MEZ

und läutet den Astronomischen Winteranfang 2015 ein.

Dies ist der kürzeste Tag und die längste Nacht des Jahres.

Hier legen wir den Samen für das neue Jahr 2016,

sowie unsere Arbeit in den Rauhnächten, die vom 24.12.15 auf den 25.12.15 beginnen.

In der dunkelsten und längsten Nacht des Jahres wird das Licht wiedergeboren!

~~~~

Das Julfest ist das Fest für Sonne und Erde,

Es naht die Zeit der Stille, der Einkehr, der Weihung und Segnung für all jenes,

was sich im kommenden Jahr, im neuen Jahreskreis,

für jeden von uns offenbaren wird.

Diese Tage sind die Zeit der Reinigung und die Vorbereitung,

eine Vorausschau auf das Kommende.

~~~~

Nach der Wiedergeburt des Lichts beginnt die Wilde Jagd….

…. 12 Tage und Nächte, in denen Odin versucht, die Dunkelheit zu stärken,

uns jedoch daran erinnert,

das die Dunkelheit bereits verloren hat durch die Wiedergeburt des Lichts!

~~~~~

Bevor es dann soweit ist, gibt es noch eine Besonderheit:

Dieses ist an diesem Weihnachtsfest der Vollmond!

Der Mond wird am kommenden Freitag in voller Größe zu sehen sein

– zum ersten Mal seit 38 Jahren am 1. Weihnachtsfeiertag.

Wer ihn danach erneut an diesem Tag bewundern will muss lange warten.

Zum ersten Mal seit 1977 zeigt sich der Vollmond am 1. Weihnachtsfeiertag.

Allerdings erreicht er seine volle Größe, wenn in Deutschland Tag ist – nämlich um 12.11 Uhr mittags.

Aber auch, wenn hierzulande die Sonne untergeht, wird er noch groß am Himmel zu sehen sein.

Dann geht es schon los mit den Rauhnächten….

~~~~~

Die Rauhnächte sind LOSnächte!

Dabei ist das Wort “LOS” im Zusammenhang mit

“losen” und “vorhersagen” zu betrachten.

~~~~~

Jede einzelne Rauhnacht mit ihren besonderen Qualitäten,

beginnend vom

25.12.15 – 06.01.16

steht so sinnbildlich für einen Monat im neuen Jahr.

~~~~~

Als die vier wichtigsten Rauhnächte gelten:

21./22. Dezember (Thomasnacht, die Wintersonnenwende, längste Nacht des Jahres)
24./25. Dezember (Heiliger Abend/Christnacht)
31. Dezember/1. Januar (Silvesternacht)
5./6. Januar (Epiphaniasnacht, Erscheinung des Herrn)

Diese Zeit ist geprägt von großer und kraftvoller Energie!

Nutze sie! FÜR DICH!!!

~~~~~

Hintergrund der Rauhnächte

Der Volksmund besagt, das in der Zeit der Rauhnächte

das Reich der Seelen der Verstorbenen offen steht,

der Schleier zur geistigen und jenseitigen Welt also besonders “dünn” ist.

Diese Zeit ist besonders geeignet,

um mit den lichtvollen Ahnen in Kontakt zu treten….

also hört das Raunen der Geister….

Die Rauhnächte sind auch unter folgenen Namen bekannt:

Weihnächte, Glöcklenächte, Rauchnächte, Wolfsnächte…

Ihre Bedeutung, Bräuche und Erklärungen wurde über die Zeit

von Generation zu Generation überliefert.

Es ist die Zeit zwischen den Jahren, die Niemandszeit, Übergangszeit, die mystische Zeit.

Die Geister erwachen zum Leben und ziehen umher,

alte Strukturen zerfallen, damit neues entstehen kann.

Die Rauhnächte beginnen

Sie werden eingeläutet mit der Wintersonnenwende

Am 21.12. – die längste und dunkelste Nacht des Jahres…

Stillstand und Einheit erfahren wir am 22.12 eines Jahres und der

23.12. steht für die Dualität und die Fruchtbarkeit….

Erst am 24.12…. nach 3 sogenannten Intervallen beginnt die endgültige Wende…

Der Umschwung der Erdachse… die Tage werden länger,

das Kind des Lichtes ist geboren!

~~~~~

Bezeichnungen der Rauhnächte

Scheint an diesen Tagen die Sonne,

bedeutet es für das kommende Jahr folgendes:

  1. LOSTAG (25.12.): Glück im neuen Jahr
  2. LOSTAG (26.12.): Erhöhung der Preise
  3. LOSTAG (27.12.): Streitigkeiten
  4. LOSTAG (28.12.): Fieberträume
  5. LOSTAG (29.12.): gute Ernte
  6. LOSTAG (30.12.): Erfolg
  7. LOSTAG (31.12.): Viehweiden tragen saftige Kräuter
  8. LOSTAG (01.01.): Fische und Vögel sind zahlreich
  9. LOSTAG (02.01.): gute Geschäfte
  10. LOSTAG (03.01.): Unwetter
  11. LOSTAG (04.01.): Nebeltage und alte Themen
  12. LOSTAG (05.01.): Zwist und Hader

~~~~~

Kosmische Tagesqualitäten

 

Sonntag – Tag der Sonne – Bewusstsein, Erkenntnis

Montag – Tag des Mondes – Intuition, Wachstum

Dienstag – Tag des Mars – Durchsetzungskraft

Mittwoch – Tag des Merkur – Kommunikation

Donnerstag – Tag des Jupiters – Vision

Freitag – Tag der Venus – Liebe, Mitgefühl, Vergebung

Samstag – Tag des Saturns – Ruhe, Ordnung

 ~~~~~

Mondphasen

 

Abnehmend – ausleitend

Zunehmend – aufnehmend

Vollmond – verstärkend

Neumond – abschwächend

~~~~~

Vorbereitung auf die Rauhnächte!

Die Tage vor Weihnachten

Die Tage und Nächte des 21. 12.; 22.12 und 23.12. sind ebenfalls ganz besondere Tage bzw. Nächte.

Nutzt diese Zeit zur Vorbereitung auf die kommenden Rauhnächte,

wobei jedes Datum dieser 3 Tage jeweils eine besondere Bedeutung hat!

Lasst in diesen Tagen noch einmal das sich verabschiedende Jahr Revue passieren.

Betrachte deine Erfahrungen, besondere Vorkommnisse,

erreichte Ziele und nicht verwirklichtes mit den Augen eines unbeteiligten Betrachters.

Siehe dies als Akt der Erkenntnis, der Reinigung auf allen Ebenen deines Seins.

Schau, was du nicht mit in das kommende Jahr mit hinein nehmen möchtest!

Bedenke: Damit neues entstehen, sich entwickeln kann, muss altes weichen, Platz und Raum schaffen!

Sorgt besonders an diesen Tagen vor dem Fest der Feste für Kerzenlicht in und um euer Haus (sofern dies möglich ist).

Diese Lichter symbolisieren, das nun nach der Wintersonnenwende das Licht – die Sonne – zunehmend an Kraft gewinnt!

Alle Rituale zur Reinigung und die zur Vorbereitung können ihre wahre Kraft entfalten, wenn sie an allen 3 Tagen durchgeführt werden!

Möge alles Dunkle, alles, was uns nicht mehr dient,

aus den Räumen und meinen Energiekörpern jetzt verschwindet.

Ich lade die Liebe und das Segenslicht ein.

Möge Alles-Was-Ist in einem neuen,

leuchtenden, strahlenden Glanz erblühen

und Frieden, Ruhe, Harmonie und Kraft schenken!

Danke, Danke, Danke!

 

 ~~~~~

21./22. Dezember

 In der dunkelsten und längsten Nacht des Jahres, wird das Licht wiedergeboren!

 

Es ist die Julnacht/Thomasnacht/Wintersonnenwende

Wandern wir in der Tiefe der Nacht,

kommt Visionen, erwacht.

Träume geboren aus eigener Macht,

wir weben die Welt heute Nacht. 

(Schwitzhüttenlied)

~~~~~

Die Themen des Tages:

  • Sich von Altem reinigen
  • Orakeln
  • Kläre innere Prozesse
  • Öffne dich bewusst der geistigen Welt
  • Segne, Weihe, Staune
  • Empfange den Segen aus der geistigen Welt
  • Öffne dich für die Stille

 (Hinweis: weitere umfangreiche Informationen zu den anderen Tagen

erhältst du weiter unten

über den Link zur Videobegleitung durch die Rauhnächte)

 ~~~~~

Frage dich selbst:

  • Wovon möchte ich mich lösen?
  • Wie kann ich mich öffnen (was hindert mich daran?)
  • Welche Erkenntnisse habe ich gewonnen?
  • Welche Energie nehme ich wahr?

~~~~~

Nutzt die Kraft zur Wintersonnenwende – zur Wiedergeburt des Lichts

~~~~~

Wintersonnenwende:

In vielen Kulturen wurde bereits seit vielen Jahrhunderten mit Ritualen und Festen die Rückkehr des Lichts gefeiert.

Es ist ein magisches Datum, eine magische Zeit,

in der sich die Natur – für unsere physischen Augen unsichtbar –

in Lady Gaia bereits wieder zu regen beginnt.

Die Nacht, das Dunkle, die Angst, all das darf jetzt gehen,

damit Neues entstehen kann.

~~~~~

Gerade in diesen stark bewegten Zeiten dieses Jahres, des Jupiterjahres,

welches sich nun dem Ende zuneigt, sehnen viele Menschen endlich die Erleichterung herbei,

einen Neubeginn, eine Neuausrichtung, Frieden, das Erwachen!

Nie Neugeburt des eigenen inneren Lichtes dürfen viele bereits wahrnehmen!

Lasst uns das Licht verstärken, in dem wir in den Rauhnächten

gemeinsam den Samen für das neue Jahr 2016 – das Marsjahr – legen,

zum Wohle für DICH, deine Lieben und zum Wohle des ALLEM-WAS-IST!

~~~~~

Möchtest du noch dabei sein und weitere Informationen über die Rauhnächte erfahren?

Möchtest du jeden Tag ein Video mit Hinweisen und Ritualen rund um die jeweilige Rauhnacht erhalten?

Ja???? Super, dann freue ich mich auf DICH!

Wo treffen wir uns???

Ich habe eine Veranstaltung erstellt auf meiner Facebookseite UND auf meiner Homepage:

Hier kannst du auf teilnehmen klicken:

Facebook:

Wintersonnenwende, Julnacht – Begleitung durch die Rauhnächte und mehr

Homepage:

http://www.seelen-schule.com/workshops-online/

Wichtig!!! Dort werde ich täglich etwas zu den jeweiligen Rauhnächten posten,

wie Videos, Informationen, Einkaufsliste, usw….

Wenn du dabei sein magst, fühl dich herzlich eingeladen…

und wenn du einen Energieausgleich senden magst, so wirst du auch dort Anregung finden 🙂

~~~~~

Also, lasst euch auf die Energien des neuen Jahres ein,

ihr habt den Schlüssel zum Glück in der Hand, denn jeder ist Schöpfer seiner eigenen Realität.

~~~~~

Lege jetzt den Grundstein für ein erfolgreiches Jahr 2016!

Incl. 65 seitigem Script (Arbeitsbuch), verwendbar als Traumtagebuch,

(steht rechtzeitig zur Verfügung)

Affirmationsfindung, Monatsbegleitung durch das Jahr 2016!

~~~~~

Zusammenfassung:

Die Energie der Rauhnächte

1 gemeinsame Veranstaltung

1 Arbeitsheft zum download

1 Einkaufsliste 

Info über die Rauhnächte – die Nächte davor

In den Rauhnächten gibt es dann jeweils 1 Video!!!

12 Videos! Also jeden Tag jeweils 1 Video mit vielen Hinweisen und Themen zur bevorstehenden Rauhnacht!

Ich freue mich auf dich!!!

~~~~~

Vielen Dank – AN`ANASHA

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.