Tag-Archiv | Zwillingsseelen

Energetische Reinigung der Zwillingseelenanteile

Gerade enorm wichtig für all jene, die sich in Phase 6, (Hingabe/Magnetisierung) der Phase kurz vor der Wiederverbindung mit dem Zwillingsstrahl im Außen befinden.

[Wie Ihr tief sitzende Blockaden/Muster im Energie- und Chakrensystem erkennt und aus dem Schmerzkörper entfernt, um dem Blueprint zu folgen, poste ich in den nächsten Tagen.]

Energetische Reinigung der Zwillingseelenanteile

Verborgene Schattenanteile aus früheren Inkarnationen, die als Blockaden und Anstauungen im Energiekörper und Beschwerden im Schmerzkörper auftreten sind hinderlich auf dem Weg in die vollkommene, klare und bedingungslose innere und äußere Einheit mit der Zwillingsseele.
Beide werden sich solange abstoßen und den Kontakt zum anderen meiden, bis wenigstens einer der beiden bereit ist, die verborgenen Anteile an die Oberfläche des Bewusstseins zu heben, um energetisch mit ihnen zu arbeiten, um das Feld in den Energiesträngen zu bereinigen und anzuheben. Mithife energetischer Chirurgie auf unsichtbarer Ebene in den Energiefeldern, findet alles in die harmonisierende, ausgleichende Heilung…

Ursprünglichen Post anzeigen 329 weitere Wörter

Energien für Dualseelen/Zwillingsseelen und Seelenpartner im Jahr 2016

Quelle: http://eva-maria-eleni.blogspot.co.at/2016/01/energien-fur-dualseelenzwillingsseelen.html

Die Verankerung der tiefen Seelenliebe kommt nun in eine neue, deutlich bewegtere Phase! 
Dies bedeutet – passend zum individuellen Entwicklungsstand – deutliche Veränderungsprozesse! 
So erleben die „Frischlinge“, welche vielleicht mit dieser äußerst speziellen Beziehungs-Konstellation noch kaum Berührungspunkte hatten, dass ihre Leben scheinbar ins Chaos verfällt und nichts mehr so läuft, wie zuvor. Obgleich dies auch früher Kennzeichen eben einer Dualseelenliebe war und ist, so nimmt dies in der heutigen Zeit einen noch drängenderen, unnachgiebigeren Verlauf. Die Schübe und Schubser in Richtung Veränderung sind kaum mehr zu ignorieren – auf beiden Seiten!
Das Geplänkel, aufgrund von Unentschlossenheit und Unklarheit, welches es so lange gab, hat nun deutlich weniger Spielraum übrig. 
Bitte beachte aber, dass das Leben eine solche Liebe eine hohe Entwicklung und Reifegrad der Seele benötigt! Alle dafür notwenigen Entwicklungs-Prozesse, müssen daher auch durchlaufen werden! Falls du deiner Dualseele erst kürzlich begegnet bist, so empfehle ich dir, dich zunächst zu informieren (zum Beispiel findest du in meinem Buch wichtige Informationen über Phasen, Aufgaben, den Blick hinter die Äußeren, oft verwirrenden Situationen, sowie Übungen, die dich bei deinem Prozess unterstützen können – link: zum Buch ). 

Im Folgenden möchte ich mich vorrangig jenen widmen, die diesen Weg schon länger gehen und über einiges an Erfahrungen schon gesammelt haben (entweder aufgrund ihrer schon länger bestehenden Dualseelenverbindung, oder weil Basiswissen und Erfahrungen zuvor bereits gesammelt wurden):
Während viele von uns bereits dabei sind, ihrer Seelenwahrheit immer näher zu kommen, bemerken wir, wie sehr es nottut, dieses Wissen auch in unser gelebtes, alltägliches Leben zu übertragen. So wollen wir uns nicht mehr (länger) innerlich verraten – wollen nicht mehr tun, was uns schadet, oder arbeiten, was uns keine Freude macht und wo wir auch keinen Sinn mehr darin sehen. 
In besonderem Maße gilt dies natürlich auch für die Liebe! Wir wollen auch ganz einfach nicht mehr verstecken, was wir an Wahrheit in unserem Herzen tragen.  Darum wird es jetzt deutliche Schritte, eine deutlich spürbaren Ruck geben. 
Das Alte verschiebt sich: Wir bewegen uns fort vom Habenwollen und Brauchen, fort davon, uns zu tarnen und andere täuschen, um uns vor Verletzungen zu schützen. Wir wollen nicht mehr aus der Angst heraus handeln und uns von ihr dirigieren oder verscheuchen lassen. Stattdessen geht es immer weiter hin zu Eigenständigkeit, um schließlich in ein neues Zusammen-Sein zu finden, das auf einer neuen Basis gründet und uns darum auch zu neuen Möglichkeiten zur Entfaltung innerhalb einer Beziehung befähigt. 
Somit dürfte auch schon klar sein, wohin unsere Entwicklungsschritte uns lenken möchten
Die innere Angst überwinden, dem Herzen mehr Raum geben und es somit auch zu heilen, die Wahrheit ausdrücken und leben. Es geht also insbesondere darum, Klarheit zu erkennen und ins gelebte Leben zu bringen.

Diese Veränderungen betreffen auch Seelenpartner-Paare, wenn diese beschlossen haben, ihre Entwicklung und Veränderung im gemeinsam Sein zu durchwandern.
Insbesondere und notwendigerweise betrifft diese Veränderung Dualseelen bzw Zwillingsseelen (was laut meinem Verständnis beides das gleiche ist). 
Dualseelen sind grundsätzlich hierher gekommen, um das alte, belastete Bild von Beziehung, die schädlichen Einflüsse auf unser inneres Seelengefüge und verkrankte Art mit uns selber und anderen umzugehen zu beleuchten und in etwas Neuartiges hineinzuführen. Auch der Kampf (oft sogar Krieg), der zwischen den Geschlechtern entfacht wurde, möchte sich endlich erlösen dürfen.
Einige schon weiter entwickelte Dualseelenpaare werden diesen Weg gemeinsam jetzt beschreiten und ihre neuen Aufgaben diesbezüglich annehmen.
Die Dualseelen/Zwillingsseelen-Beziehung ist die schonungslose Variante. Hier trifft die eine Seelenhälfte ihre andere Seelenhälfte (während bei Seelenpartnern sich zwei verwandte Seele treffen). Diese Konstellation duldet keine Ausflüchte, keine Verweigerung, keine Verdrängung, da ihr Licht – das durch das GemeinsamSein der wieder verneinten Seele, so richtig zu strahlen beginnt. Richtiggehende stark energetische Lichtblitze werden, von den beiden ausgehend, in die Welt geschickt. Diese erhellen alles, jedes noch so dunkle Ecklein wird geflutet. Sie machen uns alles sichtbar, alles spürbar was noch verdrängt ist und sich vor unserer Wahrnehmung drückt/e.

Nun stellt 2016 wohl den Auftakt zu einer wahren Geburt dieser Seelenliebe dar
Bisher gab es nur wenige, die in eine Beziehung gehen konnten und dies war auch oft mit Herausforderungen, mit dem überwinden zahlreicher Hindernisse und schwierigen Phasen verbunden. Es wird nicht alles gleich verschwunden sein und wirklich einfach wird es gewiss nicht. Doch es wird etwas leichter, diese Hindernisse aus dem Weg zu räumen. Sie geben sich schneller zu erkennen und können auch schneller als bisher aufgelöst werden. Dennoch bleibt es Arbeit, denn noch ist der Weg nicht ganz frei. 
Schon weiter entwickelte Paare können nun leichter ihren gemeinsamen Weg und so manches gemeinsame Projekt starten. 

Wir alle dürfen mehr und mehr lernen: 
Uns selber zu leben, zu lieben, zu atmen – den anderen nicht mehr zu brauchen (=benutzen), in dem Sinne, wie dies so lange der Fall war.
Die männliche Kraft ist bereits wieder viel stärker. Sie wird noch weiter heilen, sofern der Mann erkennt, wie wichtig seine innere weibliche Kraft und die seiner Partnerin ist! Männer, die den Weg der Heilung gehen, werden wieder lernen, was in unserer Zeit beinahe schon vergessen war: wie Sanftheit und Stärke, welche als scheinbarer Widerspruch unvereinbar schienen, doch wieder vereint werden können. Sie tun dies, indem sie ihre Herzen heilen und wieder zulassen, dass die Liebe sie durchdringen darf und alle Mauern und Masken zerfallen.
Auch die weibliche Kraft heilt mehr und mehr. Sie löst sich schrittweise von der alten, so lange aufrecht erhaltenen Opferhaltung. Sie entfaltet ihr Potenzial mehr und mehr. Sie findet dabei auch zunehmend männliche Unterstützung – welche sie auch wieder annehmen lernen wird. Gewiss ist da und dort noch Argwohn mit im Spiel. Denn es gibt viele verdrehte, der weiblichen Kraft entfremdete Männer. Diese triggern noch immer die wunden Punkte und alten Schmerzen (auch jene des Kollektivs) an. Es ist wichtig für alle Frauen, eine gute Unterscheidungsfähigkeit zu entwickeln, welcher Mann es wirklich gut mit ihr und ihrer Seele meint und wer nicht!
Es ist noch immer Heilungsarbeit auf beiden Seiten notwendig. Doch mit genug Wissen, Achtsamkeit, Respekt und Freiraum, stellt dies keine unüberwindliche Hürde mehr dar. Es kommt mehr Leichtigkeit auf und ist längst nicht mehr so problembehaftet und schwer, wie es sich in der Vergangenheit anfühlte, als noch Verständnis, für sich und den anderen, auf beiden Seiten fehlte.

Zudem wäre meine Empfehlung für dich, dich immer wieder mit deinen Ahnen zu verbinden. Es ist für alle Partnerschaften, die eine freie Liebe leben wollen (egal ob Dualseele oder Seelenpartner) entscheidend, dass alle schädlichen Strukturen, belasteten und verkorksten Beziehungsgefüge, in den Ahnengeschichten erlöst werden. Befreist du dich davon, musst du diese nicht selber länger weiter tragen! Die Kraft der Ahnen wird noch immer stark unterschätzt! Sie SIND mit uns und mit ihnen bleibt auch alles, was unerlöst ist.
Wir haben meist nicht die schwierigen Beziehungsmuster erfunden, welche wir in solch einer heilenden Beziehung erst einmal bewusst gemacht bekommen. Diese wurden über viele Generationen bereits weiter gegeben und übernommen. Werden sie nicht bewusst erlöst, dann blockieren sie eine solche Liebe, die nur gedeihen kann, wenn der Nährboden fruchtbar ist und nicht von altem Gift und Schutt belastet ist! Auf Hass, unterdrückter Wut, mangelndem Respekt, Neid usw kann niemand etwas dauerhaft Nährendes aufbauen. Darum heißt es auch immer wieder graben, ausgraben und hervorholen, was sich dort unten in der Tiefe verbirgt.

Falls du meine Bücher noch nicht kennst, möchte ich sie dir sehr ans Herz legen. Sie enthalten viele wichtige Informationen zur Befreiung deiner Seelenkräfte, zum Erkennen und sich Lösen aus schädlichen Strukturen. Sie machen vieles sichtbar, was vor uns verborgen gehalten wurde/ wird, damit wir verstrickt bleiben, anstatt in unsere Kraft zu kommen und die immense Kraft der Liebe auf diese Erde bringen. Denn wahrlich die Liebe hat ganz enormes Potenzial für die Heilung dieser Erde und es ist Zeit, dass dies erkannt und gewürdigt wird!

 

Ich wünsche dir ein sehr bereicherndes, erfüllendes und befreiendes Jahr!

Text und Bild (c) Eva-Maria Eleni
 

Meine Beiträge dürfen sehr gerne geteilt werden!
Wenn du den Beitrag kopieren willst, dann unverändert/ungekürzt und bitte nur mit der folgenden Quellenangabe 
(unter oder über dem Posting in der selben Schriftgröße wie der Text): 

 

 

Quelle: http://eva-maria-eleni.blogspot.co.at/2016/01/energien-fur-dualseelenzwillingsseelen.html

Die Zwillingsflammen-Beziehung

Die heutige Sturmwarnung für das Magnetfeld verschiebt uns aus der Angstmatrix !

… das erklärt einiges…. Danke

Einfache Meditationen 2

Liebe Lichtwesen,

seit einigen Tagen ging es bei mir um all die Themen,noaa_kp_3d.7.10.15 welches meine Ängste betrafen, weshalb heute nach den vielen, kleinen  Magnetfeldschwankungen der letzten Tagen, nun diese heftige Magnetfeldabschwächung stattfindet.

Seit ca 2 Wochen konnte ich kaum was schreiben, es war energetisch mir einfach nicht möglich, ich sollte in der Ruhe sein, um alles zu transformieren, was sich in mir zeigte !

Es war die große Lebensrückschau in einer Intensität, wie ich es noch nicht erlebt habe, wo ich schon öfter früher durchgegangen bin und gedacht habe, dass ich all dies schon längst abgearbeitet hätte. 

Ich habe ganz schön gestaunt, dass es immer noch so intensiv und tief ging. Doch es sollte so sein, wie ich auf meine innerliche Rückfrage mitgeteilt bekam.

Und die Krönung und Bestätigung wurde uns heute im außen durch diese starke gerade andauernde Magnetfeldabschwächung offenbart, welches uns darauf hinführt, dass gerade gravierende Umprogrammierungen und…

Ursprünglichen Post anzeigen 381 weitere Wörter

Cobra Interview 22.2.2015

Cobra Interview 22.2.2015

Quelle: http://transinformation.net/cobra-interview-22-2-2015/

 

von Prepare for Change mit Judi, Dov, Raissa, Angel Eyes… übersetzt von Inana
********************************
Neues Finanzsystem:
Die Abkoppelung des Schweizer Franken vom Euro war ein ausschlaggebendes Signal dafür, dass gewaltige Dinge hinter den Kulissen vor sich gehen, die weltweiten Einfluß auf das Finanzsystem haben. Dieser Umschwung bedeutet eine Refokussierung auf die BRICS Allianz/ die Östliche Allianz. Im Geheimen will ganz Europa dies ebenso tun und tut es auch schon, was einen großen Schock in der Finanzwelt auslösen wird, der größer sein wird als der durch die Schweiz ausgelöste.

Es wird verschiedene Phasen geben bei der Einführung des neuen Finanzsystems. Die erste Phase ist während des Events, der Moment des Resets. Es wird ein Übergang in eine Gesellschaft stattfinden, in der das Finanzsystem auf Vermögenswerten basiert. Gold und andere greifbare physische Werte werden die Basis des neuen Finanzsystems sein. Wir werden für Wertaustausch weiterhin Währungen benutzen. Nachdem die neuen Technologien eingeführt worden sein werden, wenn die Replikatoren eingeführt worden sind, wird Geld weniger und weniger notwendig sein und ab einem bestimmten Zeitpunkt wird es vollkommen überflüssig sein, Geld gegen Werte auszutauschen. Spirituelle Werte werden frei unter den Menschen ausgetauscht.

Zu der Frage, weshalb für die Unterstützung bestimmter humanitärer Projekte man unbedingt eine Foundation Typ 501(c)3 haben muss, sagt Cobra, dass der Gönner dies nun einmal so wünscht. Cobra selbst jedoch, würde alle Projekte ungeachtet ihrer Form unterstützen, die für die grundlegenden Dinge der Menschen auf dem ganzen Planeten sorgen. (Dies ist auch Hauptziel des Wohltäters dieser Aktion).

Ist es immer noch notwendig, sich mit Wasser-und Nahrungsvorräten für das Event zu versorgen? Ja, dieser Teil des Planes ist immer noch unverändert, da es für eine gewisse Zeit keine Versorgung geben wird, denn das alte System wird komplett heruntergefahren werden müssen, damit das neue starten kann. Alle Transaktionen werden nur in bar möglich sein, keine Kreditkarten, keine Online-Zahlungen, kein Bank-Transfer. All dies wird nicht möglich sein für 1 bis 2 Wochen.

Frage: Waren die Kabale die Fädenzieher hinter der Revolution in Rumänien 1989?
Cobra: Hauptsächlich gab es dort ein Massenerwachen, das die Gesellschaft transformierte und dieses wurde von der Kabale umgelenkt, sie leitete die Energie so um, dass das Kontrollsystem der Banken in diesen Ländern noch gestärkt wurde.

Adelsfamilien:
Die Adelsfamilien in England oder China z.B. haben kein Recht auf besonderen Reichtum, sie denken dies lediglich. Es wäre sehr hilfreich, wenn diese das endlich einsehen würden, denn spätestens nach dem Event werden die Güter so oder so gerecht verteilt. Würden diese Familien ihren Reichtum schon jetzt teilen, könnte das den Befreiungsprozeß enorm beschleunigen.

Die Drachenfamilien in China sind nicht unbedingt negativen Ursprungs. Die drakonischen Rassen, die zu diesem Planeten kamen, waren zwar in der Mehrheit die “bösen Jungs”, doch es gab auch eine positive drakonische Rasse und Teil ihrer ursprünglichen Aufgabe ist es, Wächter zu sein, was auch bedeutet, den Reichtum des Planeten zu beschützen. Im Westen gelang dieses Projekt nicht, im Osten jedoch bis zu einem gewissen Grad. Der ursprüngliche Plan dieser Drachenfamilien war es, den Reichtum an die Menschheit zu übergeben, doch er wurde auch hier korrumpiert. Das Problem ist nicht der Ursprung der Drachenfamilien, noch das Drachensymbol sondern die menschliche Persönlichkeit. Dies ist überall das Problem auf dem Planeten, ganz gleich welchen Namen die Menschen oder Gruppen haben.
Die Adelsfamilien werden spätestens nach dem Event erkennen müssen, dass sie nicht in der Weise etwas besonderes sind, wie sie es zur Zeit glauben. Viele werden sich in die Gesellschaft auf Augenhöhe mit dem Rest der Menschheit intergrieren können, manche werden es nicht schaffen und wieder andere werden sogar in die Zentralsonne zur Restrukturierung gebracht werden müssen.

Event/Technologien:
Cobra wird gefragt, ob es möglich ist, dass Hawaii so große Vulkanausbrüche hat, dass sich ein Teil der Insel anspaltet und somit die galaktischen Geschwister leichter Kontakt zu der dann entstandenen Insel haben werden. Cobra hält dies für unwahrscheinlich, da er die Lage nicht als dermaßen drastisch einschätzt, ausserdem werde zu einem bestimmten Zeitpunkt nach dem Event die ganze Erde zu einer Insel des Lichts und das ist es, auf das wir in Wahrheit zusteuern. Auch die neuen Technologien werden weder in Hawaii noch an einem anderen Ort zuerst eingeführt, sondern überall gleichzeitig.

Die Inseln des Lichts mit eigener Stromversorgung, Permakultur, Nahrungswäldern etc. werden drastisch und schnell nach dem Event gebildet werden. Davor ist dies eher unwahrscheinlich, da die Leute erstens noch im Schuldensklaven-Finanzsystem festhängen und zweitens sind die zwischenmenschlichen Beziehungen noch nicht geheilt von vergangenen Erfahrungen und es gibt noch immer zu viel archongesteuerte Manipulation.

Von verschiedenen ET-Rassen und den aufgestiegenen Meistern entwickelte Technologien, sogenannte Lichtkammern, werden zu einem bestimmten Zeitpunkt nach dem Event der Menschheit zur Verfügung gestellt werden können. Sie erhöhen unsere physische Schwingung, können jede Krankheit heilen und harmonisieren all unsere Körper. Nach dem Event wird sich der große bedeutende Wandel, auch was Technologien betrifft, endlich vollziehen können. Auch was das Wissen über die Physik angeht, wird vieles enthüllt werden: Alle Wissenschaft über Äther, Over-Unity, Antigravitation, vereinigte Feldtheorie etc. wird schliesslich öffentlich preisgegeben werden können.

Zu den Heilern und wie sie die vollkommene Heilung aller Wesen des Planeten zu vollständiger Gesundheit unterstützen können, ist zunächst zu sagen, dass das Ganze viele Faktoren beinhaltet. Erstens ist es ausschlaggebend, dass die Heiler in einer höheren Vision von der neuen Gesellschaft agieren und Heilungstechniken mit der Pranaenergie lernen. Es wurden in den letzten 400 Jahren viele extrem effektive Methoden entwickelt, die in vollkommene physische Gesundheit münden, von denen viele unterdrückt wurden. Diese alten Techniken, die jetzt als neue an die Oberfläche kommen, kombiniert mit neuen spirituellen, energetischen und emotionalen Heilungstechniken können zu dramatischen Ergebnissen führen. Dies ist schon jetzt erfahrbar.

Für Menschen, die jetzt in Not sind und gerade dringend auch technische Hilfestelleung für ihre Heilung brauchen, ist die Sache so, dass erstens der finanzielle Faktor eine Rolle spielt und zweitens viele sich nicht bewusst sind, dass sie Heilung brauchen. Viele kontaktieren gar nicht erst einen Heiler. Es ist nicht genügend Bewusstheit auf dem Planeten darüber vorhanden, wie wichtig Heilung ist. Dies kann durch die alternativen Medien nun noch mehr verbreitet werden.

DNA-Transformation:
Nur einige sind hier inkarniert, um jetzt durch diesen Prozeß zu gehen. Dies sind die Sternensaaten/Sternenmenschen. Es sind die einzigen, die die komplette DNA-Transformation erleben werden. Die meisten der Menschen sind jetzt dafür nicht bereit.

Auf die Frage nach Karma nach dem Aufstieg sagt Cobra erneut, Karma ist eine Konzept der Archons – erfunden, um uns zu versklaven. Das Prinzip von Usache und Wirkung wird natürlich weiterhin wirksam sein, doch dies hat nichts mit Bestrafung zu tun. Es hat einfach nur mit physischen Gesetzen zu tun. Es wird ein enormes Maß an Gnade gewährt werden und es wird ein massives Einströmen von Licht passieren, das als ein Verstärker dienen wird, um Manifestation zu verbessern. Dies bedeutet, selbst wenn uns dann ein Fehler unterläuft, sind die Konsequenzen nicht derart drastisch und wir werden aus den meisten Fehlern ganz leicht lernen. Der Grund, weshalb die Situation so schwierig ist auf diesem Planeten ist nicht wegen des Karmas, sondern weil wir in Geiselhaft sind.

Wir befreien jetzt den Planeten, was nichts mit Karma zu tun hat, wie es größtenteils in spirituellen Kreisen des Planeten verstanden wird. Nach dem Aufstieg kommt das Gesetz der Manifestation zum Tragen, spontan manifestierende Perfektion, immer im Zentrum des göttlichen Flusses sein. Dies ist, wie ich es definiere.

Verjüngung:
der beste Weg, jung zu bleiben und sich zu verjüngen, ist, die Energie des Lichtes am Fließen zu halten, die Energie der Kundalini oder Prana. Dies ist die Theorie. Dies ist praktisch nicht immer umsetzbar oder angemessen, doch es ist die theoretische Antwort zu dieser Frage.

ET-Kontakt:
Im Moment ist es noch so, dass es immer einen Gegenangriff gibt von der Dunkelseite, sobald ein Fortschritt der Lichtkräfte erfolgt ist. Dadurch erklären sich die spürbaren Schwankungen im Wohlbefinden. Dies wird so weitergehen bis die entgültige Befreiung erfolgt ist. Vorher ist es auch noch nicht möglich, Zugang zu Telos unter Mt. Shasta oder anderen lemurischen Städten zu haben.

Das Wichtigste, um jetzt die volle Transformation zu erreichen, ist es zunächst, die Wahrheit zu verbreiten. Besteht eine kritische Masse an Menschen, die die Wahrheit wissen, muss die Gesellschaft sich verändern, gleich einem Naturgesetz. Ist die Oberflächenspannung innerhalb einer Gesellschaft zu groß, schüttelt und bewegt diese Spannung die ganze Gesellschaft. In diesem Falle ist es ganz egal was die Kabale will, der Wandel wird sich in diesem Falle unaufhaltbar vollziehen.

Bis zu einem gewissen Grad kann schon vor dem Event Kontakt gemacht werden, telepathisch oder energetisch durch Meditation. Zum Beispiel Steven Greer organisiert solche Gruppen. Auch andere Unternehmungen gibt es überall auf dem Planeten in dieser Hinsicht.

Sobald wir einen bestimmten Bewusstseinsgrad erreicht haben, sind wir sichtbar für sie und können Unterstützung in unserer Meditation erhalten. Uns wird dann Licht von unseren ausserirdischen Geschwistern gesendet um uns zu unterstützen. Sie wissen, wo wir sind und sobald auch wir uns ihrer Präsenz bewusst sind, uns bewusst mit ihnen verbinden, können sie auch leichter mit uns in Verbindung treten. Dadurch entsteht eine energetische Verbindung. Viele der Lichter, die wir im Himmel sehen, sind die Schiffe und ja, sie beobachten uns.

Den Weg der Heilung jetzt weiterhin zu gehen ist gut und es ist es immer eine gute Sache, sich an allerlei spirituellen Aktivitäten zu beteiligen und sich einen eigenen Zugang zur spirituellen Welt und anderen Zivilisationen des Universums gangbar zu machen, wie z.B. Sternentorportale und musikalische Transmissionen von den Arkturianern, Plejadiern, den aufgestiegenen Meistern etc..

Solche Dinge sind zwar nicht die einzigen Möglichkeiten sich zu verbinden, doch sie sind eine gute Möglichkeit. Dass die DNA, die Teil des physischen Körpers ist, durch derlei Übertragungen aktiviert wird, ist insofern ein Mißverständnis, als der DNA-Sprung in erster Linie eine Folge der Bewusstseinserweiterung ist und nicht andersherum. Zuerst wird das Bewusstsein transformiert und dann verwandelt sich die DNA von selbst.

Informationen über den Aufstiegsprozeß behält Cobra für sich, da es bestimmte Kräfte gibt, die diese gern mißbrauchen würden. Allerdings kommt das Event einem Massenerwachen gleich. Es wird ein bahnbrechendes Erwachen der gesamten Erdbevölkerung nach dem Event geben.

Über Luzifer:
Dieses Wesen wurde vom Planeten schon vor einiger Zeit entfernt. Es hat eine Transformation ins Licht durchlaufen, arbeitet nun mit den Lichtkräften und ist nicht mehr Teil der dunklen Kabale. Luzifer kam vor langer Zeit von der Andromeda Galaxie und spielte eine gewaltige Rolle in der Geschichte dieses Planeten. Nun ist er nicht mehr Teil des Planetensystem. Er ist nicht mehr hier.

Satanische Rituale, in denen Menschen – vor allem Kinder geopfert werden, dienen einzig und allein, traumabasierte Gedankenprogrammierung aufrechzuerhalten, das Trauma am Leben zu erhalten. Diejenigen, die solche Dinge tun, wissen nicht, was sie tun und ihr Glaube, damit Macht zu gewinnen, ist Illusion. Sie sind wahnsinnig. Pädophilie ist Teil dieser Maschinerie. Die Täter wurden selbst als Kinder mißbraucht und ihr einziger Weg, damit umzugehen, ist, dasselbe zu tun. Dies wurde in Kreisen der Illuminati als Teil des Rituals eingeführt und somit gerechtfertigt, doch tatsächlich wird so ein Ungleichgewicht kreiiert.

“Abernten”
ist das Konzept, niedrigschwingender Rassen, das besagt, Ressourcen abzuernten. Einwohner von Pleneten als Ressourcen zu betrachten, gehört zu diesem Konzept. “Abernten”, wie es in dieser Fragestellung gemeint war, wird nie wieder vorkommen.

Persönliche Bewaffnung:
Wird nach dem Event nicht mehr länger notwendig sein, da sich das soziale Klima stark verändert haben wird. Wer weiterhin eine Waffe besitzen möchte, kann dies weiterhin tun, doch es wird unwichtig geworden sein.

Religion:
Die extrem fundamentalistischen Menschen werden aus ihrer Gewalt erwachen dadurch, dass sie erkennen, dass sie an eine Lüge geglaubt haben und dies wird ein großer Schock sein. Da es an Beweisen für den Lügenapparat der künstlich geschaffenen Religionen nicht mangeln wird, werden die religiösen Systeme zerschmettert werden und an deren Stelle wird eine höhere Wahrheit treten. Die Menschen werden einen Transformationprozeß ihrer mentalen Strukturen durchlaufen müssen, doch danach werden sie sich wesentlich besser fühlen. Sie werden sich viel freier fühlen und an organisierten Religionen wird auf deisem Planeten kein Bedarf mehr vorhanden sein.

gefunden bei: licht-insel

Zwillingsseelen:
Um zu seiner Zwillingsseele Kontakt zu bekommen, ist es hilfreich, sich durch Meditation mit ihr zu verbinden. Auf einer bestimmten Ebene bist du Eins mit Deiner Zwillingsseele. Erreichst du ein genügend hohes Bewusstsein, kannst du diese Einheit im Innern erleben. Zeigt sich die Zwillingsseele im Traum, bedeutet dies, dass diese Einheit sich im Traum manifestiert hat; dies ist in der Tat ein Teil des Erwachens. In den allermeisten Fällen ist dies eine Vision, ein wirklicher, tatsächlicher Kontakt, der manchmal auf den astralen Ebenen stattfindet.

Lichtarbeiter/Angriffe:
Lichtarbeiter sind grundsätzlich kein besonderes Ziel der Kabale, sie interessieren sich nicht für sie. Die Kabale wollen einfach nur alle kontrollieren ohne dabei zu diskriminieren. Lichtarbeiter werden nur durch bestimmte Gruppen angegriffen, wenn sie zu stark werden und eine Gefahr darstellen, d.h. wenn sie fähig sind, Risse in der Matrix zu kreiieren. Werden Lichtarbeiter mit ihrer Arbeit und Energie so stark, dass sie die Skalarwaffen anfangen zu stören, dann werden sie zur Zielscheibe von Angriffen.

Die Quarantäne ist noch nicht vorüber. Sie wird während der Durchbruchsphase beendet werden. Wenn sie vorüber ist, wird Cobra einen klaren Post darüber machen, sehr detailliert mit allen Informationen. In diesem Moment ist dies noch nicht passiert. Nach Ende der Quarantäne werden wir nach und nach Zugang zu all den Technologien bekommen wie der Rest des Universums auch. Allerdings müssen die Massen erst dazu erwachen, um diese Energien auch integrieren zu können. Die Erwachteren werden mehr und mehr Zugang bekommen, je nach Entwicklungsstand.

Chemtrails:
Es wäre wichtiger, noch mehr Bewusstheit über die Vergiftung von Wasser und Nahrung zu bekommen, als sich um die Chemtrails zu sorgen.

Mobilfunkmasten:
Weshalb sie immer mehr werden und wie man damit umgehen sollte:
Dies sind nicht einfach nur Handymasten, sondern Skalar-Netzwerk-Türme. Sie kreiieren niedrigfrequente Felder, um das Bewusstsein der Menschen zu manipulieren. Es ist gut, Bewusstheit darüber zu haben und darüber zu informieren und sich gleichzeitig nicht davon emotional gefangennehmen zu lassen. Die Bewusstheit erlöst letztendlich unsere Matrix, da wir “Licht ins Dunkel” (Bewusstheit=Licht) bringen. Die Gelassenheit hilft uns, uns zu befreien von dem uns umgebenden Netzwerk der Dunkelmächte. Es ist und bleibt ein Balanceakt. Das beste, das wir tun können, ist, so viel Stress wie möglich aus unserem Leben zu beseitigen, zu meditieren und uns mit der Natur zu verbinden. Weitere Schutztechniken sind bereits auf dem Blog.

Kabale/Putin:
Nein, Neuseeland wird kein “sicherer Himmel” für die Kabale sein, in den sie sich retten können, wenngleich sie dies wohl hoffen. Putin fährt einen guten Kurs indem er das Klima dort verändert und der östlichen Allianz näher bringt. Er macht seine Sache bis zu einem gewissen Grad großartig.

Planet X:
Planet X befindet sich am äußeren Rand des Sonnensystems, hinter Pluto, die ganze Zeit.

Frage: Wurde der Vortex durch die die Archoninvasion (1996) erfolgte, geschlossen und bereinigt?
Cobra: Nein. Se ist noch nicht komplett geheilt. Es muss dort noch sehr viel mehr Arbeit getan werden.

Dank kommt nun von dem Interview-Team und wie erfreut sie sind, Cobra bei sich haben zu können. Er wird auch gefragt, wo man ihn am besten einmal persönlich sehen kann. Er sagt, wenn eine seiner Konferenzen rund um den Globus stattfindet, könne man ihn persönlich treffen.

Cobras abschliessende Nachricht:
Das allerallerwichtigste ist die Befreiungsmeditation und wir müssen wirklich mehr Menschen werden, die sich daran beteiligen. Er weist auf seinen neuen Post bezüglich der Befreiungsmeditation hin. Auch hat er schon unzählige Male betont wie wichtig es ist, regelmäßige Treffen zu machen, denn die Schwesternschaft der Rose werden diejenigen sein, die vor, während und nach dem Event die Energien halten.

Herzlichen Dank an Cobra und: Der Breakthrough/Durchbruch ist nahe!

Monatsausblick Juli 2014

Gern auch zum teilen 🙂