Tag-Archiv | Zukunft

Eintrag ins Mondbuch

 

 

Dein Eintrag in das Mondbuch

 

Heute ist der letzte Vollmond des Jahres und dies ist ein ganz besonderer!

Er fällt auf den 22. und die 22 ist eine heilige, göttliche Zahl. Sie zeigt uns an, wo sich unsere Seele zu Hause fühlt, wo unsere wahre Heimat ist! Diese wundervolle Energie (Vollmond im Krebs – verletzlich, doch immer wohl behütet!) wird noch mit der Rückkehr des Lichts des gestrigen Tages (Julfest, Wintersonnenwende) potenziert.

Lange war es „dunkel“ auf Erden… nicht nur zu dieser Jahreszeit – dem Winter! Viele Zeitalter haben dazu ihre eigenen Geschichten und für uns, in dieser Zeit, im Hier und Jetzt, in dieser Inkarnation geht es nun wirklich darum, das eigene Licht zu erkennen, das wahre Sein zu leben, der Berufung zu folgen, losgelöst von alten Zwängen, Strukturen, Glaubenssätzen, Karmaverbindungen, negativen Menschen.

Jetzt geht es darum, das du dich neu ausrichtest und dich darauf fokussierst, was dir dein INNERSTES seit langer Zeit zuflüstert! Das was jetzt wachsen darf, was sich zeigen will in dir und durch dich hier auf Erden!

Wo willst du hin? Wo willst du deine wahre (Seelen)Heimat in dir finden und mit wem? Durch was willst du deinem Leben Ausdruck bringen? Was darf geschehen, damit du deine Vollkommenheit erkennst und lebst? – ankommst in deinem Seelen-Heimathafen!

Wenn DU deine Wünsche und Ziele gern in mein magisches Mondbuch eingetragen haben möchtest, bitte ich dich nach der Buchung mir eine Mail zu senden (oder nutze das Kommentarfeld während des Bezahlvorgangs dafür) um mir diese mitzuteilen.

Ich werde dann heute Nacht diese diese Wünsche in mein Mondbuch übertragen und diese dann in meinem Lichtraum dem Vollmond und dem Universum übergeben.

Nutze magische Zeit für dich und deine Zukunft 🙂

 

Netzfund:

Eine wundervolle schamanische „Weihnachts“-Geschichte der Inuit:

Vor langer, langer Zeit blickte der Rabe vom Himmel herunter und sah, dass die Menschen der Welt in Dunkelheit lebten. Die Kugel aus Licht wurde von einem selbstsüchtigen, alten Häuptling versteckt.

Da verwandelte sich der Rabe in eine Fichtennadel und ließ sich auf dem Fluss treiben, wo die Häuptlingstochter Wasser holte. Sie trank die Fichtennadel, sie wurde schwanger und brachte einen Jungen zur Welt, der der verkleidete Rabe war. Das Baby schrie und schrie so sehr, dass der Häuptling ihm die Kugel aus Licht zum spielen gab.

Doch als er das Licht hatte, verwandelte sich der Rabe wieder in sich selbst und trug das Licht in die Lüfte hinauf.

Von da an lebten wir nicht länger in Dunkelheit.

 

Buchung Eintrag ins Mondbuch: HIER!

Buchung Vollmond Session heute Abend: Hier!

Der Rentenbescheid… und nun?

Traurig aber leider wahr!

Klickt bitte kurz auf diesen Link und seht euch das kurze Video an: Moma-Serie: Auf unserer Fahrt durch Deutschland haben wir in Brandenburg diese Rentnerin getroffen. Was es bedeutet, im Alter wenig Geld zu haben:

Und????

Wohin geht der (dein) Weg?

  • für Menschen, die bereits das Rentenalter erreicht haben
  • für Menschen, die jetzt zwischen 40 und 50 Jahre sind
  • für Menschen, die jetzt erst am Anfang ihres Berufslebens stehen

 

Vielerorts ist es bitterer Alltag: Menschen, die ihr Leben lang gearbeitet haben, müssen den Lebensabend am Rande (oder auch darunter) des Existenzminimums fristen 😦 Das Wort ALTERSARMUT ist allen längst ein geläufiger Begriff… und das was dahinter steht, trauriger Alltag von Menschen – Einzelschicksale?? Mitnichten! Leider….. Dabei hieß es doch vor einigen Jahren: DIE RENTEN SIND SICHER! Dann kam Riester und noch einige andere Dinge, die uns als arbeitende und eigenverantwortliche Menschen vorgeschlagen wurden…. Selbst lang bestehende Lebensversicherungen, die den Lebensabend mit absichern sollten, haben inzwischen extrem an Wert verloren.

 

Vor vielen Jahren, als es noch möglich war, das ein Verdiener eine Familie unterhalten und ernähren konnte, war ja soweit noch alles gut. Doch das ist längst Geschichte. Als dann der eine Lohn nicht mehr ausreichte um den Lebensstandart zu halten, ging mitunter die Frau – Mutter der Kinder – erst am Vormittag, später oftmals ganztags arbeiten, um die Löcher, die durch die steigenden Lebenshaltungskosten und die abwärtsgerichtete Einkommensspirale entstanden sind, zu stopfen… Sparen war da vielleicht noch möglich, doch heute leider wohl so nicht mehr! Dazu kommt, das sich der Arbeitsmarkt unaufhaltsam verändert! Wer heute auf ein Arbeitsleben von 40 Jahren Vollzeit zurück blicken kann, wird mit seiner Rente wohl kaum noch ein Auskommen haben…. Manche haben wohl sogar weniger als Hartz 4 Niveau! Außerdem gibt es immer mehr ALleinerziehende, die den Spagat zwischen Beruf, Job und Kindererziehung irgendwie meistern müssen

 

Der Arbeitsmarkt heute

ist geprägt von unendlichen Zeitverträgen, 450 € Jobs, Halbtagsstellen, voranschreitende Digitalisierung – die wohl innerhalb der nächsten 15 Jahre den Arbeitsmarkt wie wir ihn heute kennen, nochmals immens erschüttern wird. Warum? Weil dann eben viele Berufe wegfallen, überflüssig sind… und massiven Personalabbau erleben wir ja heute schon in vielen Büros, Verwaltungen, Banken, Versicherungen, in der Produktion und noch vieles mehr. Wer braucht denn heute noch einen Berater bei der Bank um ein Konto zu eröffnen, oder eine Kreditkarte zu bestellen? Geht alles ganz flott online, oder?

Ich bin mir sicher, das die Technik es in wenigen Jahren bereits ermöglicht, das unsere Autos ohne aktiven Fahrer uns sicher von A nach B bringen können. Was wird dann aus den Taxifahrern, Busfahrern, Brummifahrern? Auch andere Bereiche werden hiervon massiv betroffen sein….

Die Schere von arm und reich geht immer weiter auseinander

Dies ist längst kein Geheimnis mehr…. und wenn ich mir dann mal unsere heutigen Rentner anschaue… diejenigen, die das Wirtschaftswunder mit aufgebaut haben… und viele von ihnen heute im Alter verschämt im Müll nach Pfandflaschen suchen… die sich nicht trauen, ihre karge Rente aufzustocken, von trocken Brot leben, im Winter kaum heizen und Abends im dunkeln sitzen, dann macht mich das immens wütend und auch traurig! Dazu kommt der Pflegenotstand! Zuwenig Personal in einem meiner Meinung nach schlecht bezahlten Job!  Diese Liste lässt sich unendlich erweitern, das weiß wohl jeder…. 😦

Wenn ich richtig informiert bin, haben wir in D ca 15 Millionen Vollzeit Erwerbstätige…. die dafür sorgen sollen, das der Generationsvertrag erfüllt wird… Man muß KEIN Mathegenie sein, um zu erkennen, das dies längst nicht mehr möglich ist! Die Folge: Stetig wachsende Beiträge, die jeder Arbeitnehmer zu leisten hat… um dann am Ende – sprich im eigenen Rentenalter – selbst kaum was in der Tasche zu haben.

Dies betrifft vor allem die heutigen 40 – 50 jährigen. Doch was ist mit jenen, die in den nächsten Jahren auf den Arbeitsmarkt streben? Sie brauchen Sicherheit! Dafür, das sie ihren Lebensunterhalt verdienen, eine Familie gründen und ein sorgenfreies Leben führen können.

Dieses Thema geht uns also ALLE etwas an!

Was also tun?

Andere den Geldfluß!  Den was????

Wie soll das gehen???

Das ist im Grunde sehr einfach 🙂  Frage dich mal, ob dir in deinem Alltag jemand in Form von Geld danke sagt, wenn du deine Einkäufe tätigst? Anmerkung: Rabatte zählen hier nicht 😉 Also ICH habe das bisher so noch nicht erlebt! Du etwa?

Du bezahlst deine Waren an der Kasse und das Geld ist für dich weg… oder?

Was, wenn ich dir zeigen kann, wie du den Geldfluß nun änderst, um einen absoluten Mehrwert für dich und deine Familie, Freunde, Bekannte zu erreichen? Was wäre, wenn dir dieser geänderte Geldfluß ermöglicht, dein Leben so zu leben, wie du es dir in deinen Träumen vorstellst? Bist du bereit, dann mit mir über diese großartige Chance zu sprechen? Egal in welchem Alter du dich gerade befindest?

Du solltest dir jedoch im klaren darüber sein, dass du natürlich auch hier etwas zu tun hast 🙂

Nutze jetzt die Präventsionsmaßnahme, die ich dir hier von Herzen gern anbiete!  Termine für die kommende Woche findest du hier! Schreibe bitte in das Bemerkungsfeld während der Terminbuchung folgendes hinein: ICH will meine Zukunft selbst gestalten!

 

Wissen schadet nur dem, der es NICHT hat … und… entgangenen Nutzen kann niemand messen… lass dir also diese Chance nicht entgehen 🙂

 

Herzliche Grüße

eure Sabine

Liebe – Schicksal oder Geschenk des Himmels: Gibt es Dualseelen wirklich?

zum Buch: HIER!

Liebe – Schicksal oder Geschenk des Himmels: Gibt es Dualseelen wirklich?

von Judy Hall

Kurzbeschreibung

Judy Hall befasst sich seit fast dreißig Jahren mit dem Thema „Dualseelen“ oder „Seelenpartner“. Sie hat mehrere Bücher und Abhandlungen über diese zentrale Frage des menschlichen Beziehungslebens geschrieben und sich dem Thema von ganz unterschiedlichen Blickwinkeln genähert. Mit diesem großen Werk hat sie die ultimative Abhandlung verfasst. Es dürfte keine Frage über „Dualseelen“ geben, die Judy Hall nicht erschöpfend behandelt. Sie beschreibt die wunderbaren Beziehungen von Seelenpartnern, aber auch die zerstörerischen Bindungen, die schicksalhafte Krisen auslösen und Leben prägen können. Sie schildert die inspirierende Nähe von wirklichen Dualseelen, die sich geistig auf einzigartige Weise inspirieren, aber sie weist auch auf die vielen Verblendungen und egoistischen Wunschvorstellungen hin, die Menschen und Bindungen zerbrechen lassen. Judy Halls Buch zeichnet sich nicht nur durch ein beeindruckendes spirituelles Wissen aus, sondern vor allem durch eine bestechende Kenntnis der menschlichen Seele mit ihren Höhen und Tiefen. Ein Meisterwerk über zwischenmenschliche Beziehungen, das jeder gelesen haben sollte, der verliebt war, verliebt ist oder vorhat, sich in der Zukunft neu zu verlieben!

Shift Update 8/12/1

1. Advent

 

Ich wünsche allen einen wunderschönen und harmonischen 1. Advent!

Heute Nachmittag ist Vollmond…

Der genaue Zeitpunkt des Vollmonds ist:
Sonntag * 3. Dezember 2017 * 16:46:59 Uhr
Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Mondzeichen: Zwilling 11° 40′

Lasst diese Zeit besinnlich sein… weg von Konsumwahn und Stress, der sehr oft Selbstgemacht ist!

Prüfe, ob dein Weg noch der deiner Seele und des Herzens ist… halte Ausschau nach neuen Türen und Möglichkeiten,

besinne DICH auf das was du bist! Habe Mut, etwas anders zu tun als bisher!

Achte auf dich, deine Gesundheit und stelle jetzt die Weichen für DEINE neue Zukunft!

Alles ist möglich – Triff eine klare Entscheidung und sage JA!

Herzensgrüße, eure Sabine

Der Rentenbescheid… und nun?

Wohin geht der (dein) Weg?

  • für Menschen, die bereits das Rentenalter erreicht haben
  • für Menschen, die jetzt zwischen 40 und 50 Jahre sind
  • für Menschen, die jetzt erst am Anfang ihres Berufslebens stehen

 

Vielerorts ist es bitterer Alltag: Menschen, die ihr Leben lang gearbeitet haben, müssen den Lebensabend am Rande (oder auch darunter) des Existenzminimums fristen 😦 Das Wort ALTERSARMUT ist allen längst ein geläufiger Begriff… und das was dahinter steht, trauriger Alltag von Menschen – Einzelschicksale?? Mitnichten! Leider….. Dabei hieß es doch vor einigen Jahren: DIE RENTEN SIND SICHER! Dann kam Riester und noch einige andere Dinge, die uns als arbeitende und eigenverantwortliche Menschen vorgeschlagen wurden…. Selbst lang bestehende Lebensversicherungen, die den Lebensabend mit absichern sollten, haben inzwischen extrem an Wert verloren.

 

Vor vielen Jahren, als es noch möglich war, das ein Verdiener eine Familie unterhalten und ernähren konnte, war ja soweit noch alles gut. Doch das ist längst Geschichte. Als dann der eine Lohn nicht mehr ausreichte um den Lebensstandart zu halten, ging mitunter die Frau – Mutter der Kinder – erst am Vormittag, später oftmals ganztags arbeiten, um die Löcher, die durch die steigenden Lebenshaltungskosten und die abwärtsgerichtete Einkommensspirale entstanden sind, zu stopfen… Sparen war da vielleicht noch möglich, doch heute leider wohl so nicht mehr! Dazu kommt, das sich der Arbeitsmarkt unaufhaltsam verändert! Wer heute auf ein Arbeitsleben von 40 Jahren Vollzeit zurück blicken kann, wird mit seiner Rente wohl kaum noch ein Auskommen haben…. Manche haben wohl sogar weniger als Hartz 4 Niveau! Außerdem gibt es immer mehr ALleinerziehende, die den Spagat zwischen Beruf, Job und Kindererziehung irgendwie meistern müssen

 

Der Arbeitsmarkt heute

ist geprägt von unendlichen Zeitverträgen, 450 € Jobs, Halbtagsstellen, voranschreitende Digitalisierung – die wohl innerhalb der nächsten 15 Jahre den Arbeitsmarkt wie wir ihn heute kennen, nochmals immens erschüttern wird. Warum? Weil dann eben viele Berufe wegfallen, überflüssig sind… und massiven Personalabbau erleben wir ja heute schon in vielen Büros, Verwaltungen, Banken, Versicherungen, in der Produktion und noch vieles mehr. Wer braucht denn heute noch einen Berater bei der Bank um ein Konto zu eröffnen, oder eine Kreditkarte zu bestellen? Geht alles ganz flott online, oder?

Ich bin mir sicher, das die Technik es in wenigen Jahren bereits ermöglicht, das unsere Autos ohne aktiven Fahrer uns sicher von A nach B bringen können. Was wird dann aus den Taxifahrern, Busfahrern, Brummifahrern? Auch andere Bereiche werden hiervon massiv betroffen sein….

Die Schere von arm und reich geht immer weiter auseinander

Dies ist längst kein Geheimnis mehr…. und wenn ich mir dann mal unsere heutigen Rentner anschaue… diejenigen, die das Wirtschaftswunder mit aufgebaut haben… und viele von ihnen heute im Alter verschämt im Müll nach Pfandflaschen suchen… die sich nicht trauen, ihre karge Rente aufzustocken, von trocken Brot leben, im Winter kaum heizen und Abends im dunkeln sitzen, dann macht mich das immens wütend und auch traurig! Dazu kommt der Pflegenotstand! Zuwenig Personal in einem meiner Meinung nach schlecht bezahlten Job!  Diese Liste lässt sich unendlich erweitern, das weiß wohl jeder…. 😦

Wenn ich richtig informiert bin, haben wir in D ca 15 Millionen Vollzeit Erwerbstätige…. die dafür sorgen sollen, das der Generationsvertrag erfüllt wird… Man muß KEIN Mathegenie sein, um zu erkennen, das dies längst nicht mehr möglich ist! Die Folge: Stetig wachsende Beiträge, die jeder Arbeitnehmer zu leisten hat… um dann am Ende – sprich im eigenen Rentenalter – selbst kaum was in der Tasche zu haben.

Dies betrifft vor allem die heutigen 40 – 50 jährigen. Doch was ist mit jenen, die in den nächsten Jahren auf den Arbeitsmarkt streben? Sie brauchen Sicherheit! Dafür, das sie ihren Lebensunterhalt verdienen, eine Familie gründen und ein sorgenfreies Leben führen können.

Dieses Thema geht uns also ALLE etwas an!

Was also tun?

Andere den Geldfluß!  Den was????

Wie soll das gehen???

Das ist im Grunde sehr einfach 🙂  Frage dich mal, ob dir in deinem Alltag jemand in Form von Geld danke sagt, wenn du deine Einkäufe tätigst? Anmerkung: Rabatte zählen hier nicht 😉 Also ICH habe das bisher so noch nicht erlebt! Du etwa?

Du bezahlst deine Waren an der Kasse und das Geld ist für dich weg… oder?

Was, wenn ich dir zeigen kann, wie du den Geldfluß nun änderst, um einen absoluten Mehrwert für dich und deine Familie, Freunde, Bekannte zu erreichen? Was wäre, wenn dir dieser geänderte Geldfluß ermöglicht, dein Leben so zu leben, wie du es dir in deinen Träumen vorstellst? Bist du bereit, dann mit mir über diese großartige Chance zu sprechen? Egal in welchem Alter du dich gerade befindest?

Du solltest dir jedoch im klaren darüber sein, dass du natürlich auch hier etwas zu tun hast 🙂

Nutze jetzt die Präventsionsmaßnahme, die ich dir hier von Herzen gern anbiete!  Termine für die kommende Woche findest du hier! Schreibe bitte in das Bemerkungsfeld während der Terminbuchung folgendes hinein: ICH will meine Zukunft selbst gestalten!

 

Wissen schadet nur dem, der es NICHT hat … und… entgangenen Nutzen kann niemand messen… lass dir also diese Chance nicht entgehen 🙂

 

Herzliche Grüße

eure Sabine

AQS Tageskarten 14.02.17

14-02-17

Heute, am Tag der Liebenden – Valentinstag – bringen uns die Engel diese Aufgaben:

links: EE GABRIELVeränderungen zulassen, mit dem Fluß gehen – Ja ihr Lieben, lasst es heute fließen! So wie es kommt ist es genau richtig, auch wenn es sich mitunter erstmal FREMD anfühlt. Der Fluß nimmt Altes und Überholtes mit sich, schafft Raum für Neues und eure…

mitte: EE URIELVision – … Vision von der eigenen Zukunft, des eigenen Lebens, des eigenen Seins! Das Alte geht, damit das Neue entstehen kann. Eine aufregende und prickelnde Zeit der Veränderung in der wir (er)leben ❤

rechts: EE METATRONTransformation der Vergangenheit – Solltest du heute ein Gefühl der Wehmut verspüren, nimm dir etwas Zeit und sieh dir dieses Gefühl genau an…. denn es ist etwas, was sich verabschiedet. Dann übergib es dem Fluß des Lebens und freue dich an deinen Visionen, über  dass, was entstehen will!

~~~~~

Ich wünsche euch einen wundervollen Tag voller Liebe, Harmonie, Freude und ErFÜLLung

Sabine Shana`Shanti