Tag-Archiv | Trennung

Der Film „Emotion“ – Spiegel Online Bestseller

Emotion – deutsche Sprachfassung

Wie entstehen Krankheiten und was sind die Voraussetzungen für Gesundheit und Wohlbefinden?

zum Film: Hier!

Über den Film „Emotion“

Dokumentarfilm | 2014 | 85 Minuten | Deutsch | Regie: Frazer Bailey

Mehr als 90 Prozent unserer Krankheiten und Schmerzen entstehen durch emotionale Altlasten, wie durch unverarbeitete Erlebnisse in der Kindheit, durch Probleme am Arbeitsplatz oder eine Trennung, so die Erkenntnis renommierter Wissenschaftlern aus den Bereichen Medizin, Quantenphysik, Kinesiologie, Biologie und Genetik.

Unausgesprochene, unterdrückte Emotionen verharren im Körper wie kleine tickende Zeitbomben – sie sind Krankheiten, die erst in der Zukunft gedeihen werden. Schrittweise wird jede Emotion, die wir nicht verstehen oder die wir zu unterdrücken versuchen in eine Krankheit verwandelt. Mit anderen Worten: Die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch, dass die Krankheit, die sich vielleicht gerade jetzt zeigt, auf Emotionen beruht. Emotionen, die tief im Unterbewusstsein verankert sind und wirken.

Werden die verdrängten Emotionen verarbeitet, können wieder Gesundheit und seelisches Wohlbefinden entstehen. Gelingt es uns zusätzlich neuen seelischen Ballast zu vermeiden, erhöhen sich die Chancen auf dauerhafte Gesundheit und Wohlbefinden sehr deutlich. Wir beginnen unser Leben in der Gegenwart zu erfahren und nicht mehr als ständige Wiederholungsschleife unserer Vergangenheit. Dies schafft Raum endlich das zu leben, was unserem Innersten entspricht.

Die Filmdokumentation Emotion lässt uns an den Erkenntnissen der Wissenschaftler teilhaben und zeigt auf verständliche und nachvollziehbare Weise:

Wir haben es in der Hand, durch die Auflösung emotionaler Blockaden den Prozess der Erkrankung zu verhindern und Gesundheit und Wohlbefinden zu einem dauerhaften Zustand zu machen.

Der Spiegel-Bestseller EMOTION schafft ein neues Verständnis über die Entstehung von Krankheiten. Ein Meilenstein auf dem Weg in eine Welt der körperlichen, geistigen und seelischen Gesundheit!

Mit Neale Donald Walsch, Dr. Joe Dispenza, Sonia Choquette, Dr. Bradley Nelson und vielen mehr

Zum Film: HIER!

Du möchtest regelmäßig Zugriff auf spirituelle Filme mit interessanten Themen? Dann kannst du hier dein Abo (monatlich kündbar) einrichten: MEIN ABO

Love Bundle – von ENERGETIC ETERNITY

Klicke hier zum LOVE BUNDLE

ANMERKUNG: Ich nutze seit einiger Zeit die Subliminals zu verschiedenen Themen und bin hellauf begeistert!!! Ich kann diese Subliminals aus tiefstem Herzen nur weiter empfehlen!!!

Heute ist ja irgendwie überall das Thema LIEBE vorherrschend 🙂 Daher soooooooooooooo passend!!!!

Alle anderen kannst du hier anschauen: HÖR DICH ERFOLGREICH!

Das Liebe ist das höchst der Gefühle, das uns auf Erden zur Verfügung steht. Doch in unserer Lebensgeschichte gibt es einige Situationen, die uns dazu bringen die Liebe aufzugeben…

Nur wenn wir es schaffen diese Traumata vollständig aufzulösen, erlangen wir die Liebe zurück in unser Leben und können unser Herz wieder öffnen.

Das Love Bundle lässt dich wahre Liebe fühlen und zieht deinen Traumpartner so schnell es geht in dein Leben.

 

Was bedeutet Liebe für dich?

Liebe ist tiefste Zuneigung und Wertschätzung. Das kann für andere Menschen sein oder für dich selbst. Beides ist essentiell.

Jeder Mensch sehnt sich nach Liebe. Eine Trennung hat das Potenzial diesen Wunsch zu verdrängen. Isolation und Einsamkeit können Liebesgefühle abstumpfen lassen und dafür sorgen, dass man seinen Traumpartner nicht findet.

 

Öffne dich für das stärkste Gefühl auf Erden

Das Love Bundle arbeitet genau an diesen Problematiken. Du wirst deinen Traumpartner finden, Schmerz vergessen und fähig sein wieder lieben zu können.
Dieses starke Gefühl der Liebe hat das Potenzial dein Herz zu öffnen und dir ein neues Lebensgefühl zu geben.

Hole dir jetzt das Love Bundle und ziehe wahre Liebe in dein Leben.

 

Das bekommst du im Love Bundle:
  1. Beseitigung vergangener Traumata
  2. Wiedererweckung von Liebesgefühlen
  3. die Überwindung einer Trennung
  4. Verstärkung der Selbstliebe
  5. die Manifestierung eines Traumpartners
  6. du öffnest dein Herz wieder für die wahre Liebe
  7. Auflösung blockierender Glaubensmuster in Bezug auf Liebe
  8. die Liebe und Akzeptanz dir selbst gegenüber

 

5 Beispiel Suggestionen
  • “Ich befreie mich nun von vergangenen Liebesbeziehungen.”
  • “Ich liebe und akzeptiere mich selbst, so wie ich bin.”
  • “Ich öffne mich nun von ganzem Herzen für die Liebe.”
  • “Ich manifestiere nun schnell meinen perfekten Traumpartner.”
  • “Ich löse nun alle schmerzhaften Erinnerungen aus meiner Vergangenheit.”

 

Love Bundle:

Enthalten im Love Bundle:

  • 2x Subliminals zur Erweckung von Liebesgefühlen
  • 2x Subliminals, um den Traumpartner zu finden
  • 2x Subliminals, um eine Trennung zu überstehen.
  • Leitfaden zur optimalen Verwendung der Subliminals
  • Weitere Erklärungen der benutzten Frequenzen

 

Alle Produkte werden digital ausgeliefert und sind sofort verfügbar!

Bei uns sind deine Daten sicher. Hier findest du unsere Transparenz-Erklärung.

 

Mit einem Klick auf “Jetzt bestellen” wirst du auf die sichere Bestellseite von Digistore24 geleitet.

 

Der Film „Emotion“ – Spiegel Online Bestseller

Emotion – deutsche Sprachfassung

Wie entstehen Krankheiten und was sind die Voraussetzungen für Gesundheit und Wohlbefinden?

zum Film: Hier!

Über den Film „Emotion“

Dokumentarfilm | 2014 | 85 Minuten | Deutsch | Regie: Frazer Bailey

Mehr als 90 Prozent unserer Krankheiten und Schmerzen entstehen durch emotionale Altlasten, wie durch unverarbeitete Erlebnisse in der Kindheit, durch Probleme am Arbeitsplatz oder eine Trennung, so die Erkenntnis renommierter Wissenschaftlern aus den Bereichen Medizin, Quantenphysik, Kinesiologie, Biologie und Genetik.

Unausgesprochene, unterdrückte Emotionen verharren im Körper wie kleine tickende Zeitbomben – sie sind Krankheiten, die erst in der Zukunft gedeihen werden. Schrittweise wird jede Emotion, die wir nicht verstehen oder die wir zu unterdrücken versuchen in eine Krankheit verwandelt. Mit anderen Worten: Die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch, dass die Krankheit, die sich vielleicht gerade jetzt zeigt, auf Emotionen beruht. Emotionen, die tief im Unterbewusstsein verankert sind und wirken.

Werden die verdrängten Emotionen verarbeitet, können wieder Gesundheit und seelisches Wohlbefinden entstehen. Gelingt es uns zusätzlich neuen seelischen Ballast zu vermeiden, erhöhen sich die Chancen auf dauerhafte Gesundheit und Wohlbefinden sehr deutlich. Wir beginnen unser Leben in der Gegenwart zu erfahren und nicht mehr als ständige Wiederholungsschleife unserer Vergangenheit. Dies schafft Raum endlich das zu leben, was unserem Innersten entspricht.

Die Filmdokumentation Emotion lässt uns an den Erkenntnissen der Wissenschaftler teilhaben und zeigt auf verständliche und nachvollziehbare Weise:

Wir haben es in der Hand, durch die Auflösung emotionaler Blockaden den Prozess der Erkrankung zu verhindern und Gesundheit und Wohlbefinden zu einem dauerhaften Zustand zu machen.

Der Spiegel-Bestseller EMOTION schafft ein neues Verständnis über die Entstehung von Krankheiten. Ein Meilenstein auf dem Weg in eine Welt der körperlichen, geistigen und seelischen Gesundheit!

Mit Neale Donald Walsch, Dr. Joe Dispenza, Sonia Choquette, Dr. Bradley Nelson und vielen mehr

Zum Film: HIER!

Du möchtest regelmäßig Zugriff auf spirituelle Filme mit interessanten Themen? Dann kannst du hier dein Abo (monatlich kündbar) einrichten: MEIN ABO

Dualseelen im Sonnenjahr 2017…

Vielen Dank das nehme ich auch so wahr! ❤

Die Kreation der inneren Werte als Leitfaden für die göttliche Partnerschaft

Vielen Dank liebe Daniela 🙂 ❤

Die innere Liste der verinnerlichten Werte, jener wegweisenden Herzimpulse auf dem Weg zum wahren Herzgefährten, der wahren Herzgefährtin
Das neue Prinzip der Zwillingsseelen-Verbindung, deren inneres Wertesystem zu 100% übereinstimmt

Fühlt zunächst im Lesen, Empfangen folgender energetischer Unterscheidung zu der Vorstellung von „Wert“ , was es hier mit Euch macht, was im Innen geschieht und wie Ihr dies für Euch definiert und in Eurer Seele annehmen könnt.
Dies dient als Vorarbeit für die Annäherung an das, was beide Seelenaspekte in sich, in ihrer Herzausdehnung sind und wie sie einander entsprechen, wie sie sich sehen, letztendlich auch anziehen, erkennen, annehmen können und dürfen.
Nicht zu 99,9 % sondern zu 100 % Vollprozent, ohne Kompromisse.
Es geht um das sich immer tiefer ausbildende Wohlgefühl, dem Transformieren aller Altlasten, inneren Barrieren und Blockaden, sie sich hier aufgebaut, in die Energiekörper eingenistet haben.

Von den Werten, dem Wertsystem … in der alten Energie des 3-D…

Ursprünglichen Post anzeigen 571 weitere Wörter

“ Die Suche nach dem FLUSS und die Illusion der harten Arbeit“

Quelle: http://torindiegalaxien.de/arkturia13/241115fluss.html

Die Arkturianer durch Suzanne Lie, 24.11.2015

Übersetzung: SHANA

 

Ihr Lieben.

 

Wir sind uns bewusst, dass viel eures dreidimensionalen Lebens scheinbar durch harte Arbeit verloren scheint. Der Begriff „harte“ repräsentiert den Widerstand von dreidimensionaler Arbeit, und das Wort „Arbeit“ steht für die Bemühungen der eigenen Energie im Laufe der Zeit. Diese beiden Konzepte sind durch drei-/vierdimensionale Konstrukte gebunden. Deshalb gelten sie NICHT für die mehrdimensionalen Energie-Felder, die jetzt durch eure Realität fließen. Wenn ihr mit einem dieser Energie-Felder fließen möchtet, müsst ihr euer dreidimensionales Denken loslassen. Wir anerkennen wie herausfordernd es sein kann, eure dreidimensionalen Konzepte wie Zeit, Sequenz, Trennung, Polarität, Feinde und Tod loszulassen. Beginnen wir mit dem dreidimensionalen Konzept des Todes.

 

Wir wissen, dass jene von euch, die ihr euer Bewusstsein in die höheren Reiche der vierten Dimension erweitert haben sich durchaus bewusst sind, dass „Tod“ nur von eurem dreidimensionalen Gefäß, das eure Lebenskraft hält, benutzt wird um eure Erfahrung der dritten Dimension beizubehalten.

 

Wir wissen, dass viele von euch sich mit jenen Lieben unterhalten haben, die in die vierte Dimension hinübergegangen sind. Ihr könnt auch ihren vierdimensionalen Abenteuern gefolgt sein, bis sie entweder einen anderen Körper einnehmen oder in die höheren vier- und/oder fünfdimensionalen Regionen der Wirklichkeit vorrücken.

 

Sobald ihr die obige Erfahrung gemacht habt, verändert sich eure Wahrnehmung eures physischen Bereichs. Die Eile schwer zu arbeiten, oder viele Erfahrungen zu sammeln, weil ihr möglicherweise „sterben“ könntet, bevor ihr eine Chance bekommt, beginnt zu schwinden.

 

Sobald ihr erkennt, dass sich das Leben jenseits der dritten Dimension ausdehnt, verringert sich euer festhalten an den dreidimensionalen Regeln der Trennung und Beschränkung. Ihr erkennt, dass die dritte Dimension nur eine von vielen Realitäten ist.

 

Ihr erkennt auch, dass ihr vierdimensionale Realitäten besuchen könnt, indem ihr euer Bewusstsein in jene Frequenzen der Realität erweitert. Wahrscheinlich beginnt ihr mit lebhaften Träumen, die sich oft in Meditationen erweitern. Dann möchtet ihr mehr über diese Realitäten herausfinden, die einfach jenseits eures physischen Lebens funkeln. Deshalb lest ihr Bücher, forscht, sprecht mit anderen, die ähnliche Erfahrungen haben und oft verbindet ihr euch mit Gruppen.

 

Langsam werden die unzähligen Beschränkungen eurer Realität beiseitegeschoben, während ihr jetzt WISST, dass es etwas „mehr“ gibt. Noch versteht ihr vielleicht nicht was das eigentlich ist, aber eure Suche hat angefangen es zu finden. Bei dieser Suche geht es nicht mehr um Geld oder Ruhm. In der Tat findet diese Reise jenseits der Grenzen eures täglichen Lebens statt. Es gibt ein Gefühl, eine Sehnsucht, ein Wissen steig innerhalb eures Herzens und eures Verstandes auf, ein Wissen, das ihr nicht ignorieren könnt.

 

Während ihr euch diesem Gefühl widmet, erkennt ihr, dass es NICHT neu ist. Ja, ihr hattet dieses Gefühl, als ihr ein Kind ward, als eure „Phantasie“ eine coole Art zu spielen war. Ihr erinnert euch an die Vorstellung zu spielen und wie gut ihr euch fühltet, als ihr mit euren Freunden und/oder Familie spieltet.

 

Wie und warum wurde diese Vorstellung, jenes Gefühl, die Idee der wunderbaren Gruppe „weniger wichtig“ als eure harte und schwere Arbeit zu machen. Als ihr noch ein Kind wart, spieltet ihr oft ein „Erwachsener“ zu sein. Die Erwachsenen aus eurer Kindheits-Phantasie waren lustig, liebevoll, kreativ und frei. Was geschah mit diesen inneren Erwachsenen? Was ist mit eurer inneren Phantasie geschehen? Habt ihr keine „Zeit“ mehr für eure Phantasie, weil ihr „so schwer arbeiten“ müsst? Wir bitten euch darum, euch diese Fragen selbst zu stellen. Wir bitten euch auch darum, dass ihr die Möglichkeiten von „harter Arbeit“ und „Spaß“ kombiniert. Natürlich, wenn eure harte Arbeit Spaß macht, fühlt es sich vielleicht nicht wie Arbeit an. Es könnte sich mehr wie „Kreativität“ anfühlen. Denkt darüber nach.

 

Ihr könnt sagen, „aber ich bin nicht kreativ“. Das ist nicht wahr! Ihr seid alle kreativ, weil ihr ALLE euer Leben schafft. Einige können unbewusst ihr Leben schaffen, das ist sogar wahrscheinlich, weil sie Furcht haben, dass sie „das Falsche“ tun. Doch „falsch“ ist ein dreidimensionaler Begriff.

 

Wenn ihr fünfdimensional denkt erkennt ihr, dass es viele „Initiationen“ in eurem Prozess des Aufstiegs geben wird. Eine Initiation ist ein Ereignis, das wahrscheinlich in euer Leben tritt, wenn ihr es am WENIGSTEN erwartet, das gibt euch eine wunderbare Gelegenheit, der Schöpfer eures Lebens zu sein. Diese Schöpfung ist einmalig dadurch, dass ihr wählt alle Gefühle ungerechter Behandlung und Gefühle von Zorn und Furcht loszulassen und tapfer zuzugeben: „Ich bin der Schöpfer meiner Realität. Deshalb übernehme ich die Verantwortung für das, was mit diesem JETZT auftritt.“

 

Vielleicht möchtet ihr während dieser Initiationen nicht zugeben was ihr schuft und was ihr erlebt. In der Tat würde es sich besser anfühlen, wenn ihr das Opfer eines anderen Menschen sein könntet, der euch diese Dinge antat. Oder ihr könnt wählen der Schöpfer eures Lebens zu sein. Nun, wenn ihr der Schöpfer von etwas seid, das falsch ist, dann könnt ihr als Schöpfer auch die Lösung sein. Eine Lösung, mit der anzufangen ein guter Punkt ist, ist die bedingungslose Liebe in das zu senden, das vervollständig wird. Dann könnt ihr auch das Violette Feuer in diesen Teil eures Lebens senden, so dass ihr es in eine höhere Oktave eures eigenen mehrdimensionalen SELBST umwandeln könnt.

 

Während ihr euch durch diese schwierigen Initiationen bewegt, erlaubt ALL euren Gedanken und Emotionen euer Bewusstsein bewusst zu betreten. In dieser Weise könnt ihr vollständig loslassen, was abgeschlossen ist, so dass ihr das annehmen könnt, was ihr bereit seid zu empfangen. Es ist auf diese Weise, dass ihr den FLUSS der Reise durch euer tägliches Leben finden werdet, der euch daran erinnert, das Konzept von ARBEIT in das Konzept von SCHÖPFUNG umzuwandeln.

 

Die Arkturianer

Quelle: http://torindiegalaxien.de/arkturia13/241115fluss.html

Das Auflösen von Endlosschleifen bei Lichtarbeitern

Quelle: http://transinformation.net/das-aufloesen-von-endlosschleifen-bei-lichtarbeitern/

Von untwine auf recreatingbalance; übersetzt von Taygeta

Das Matrix-Kontrollsystem auf diesem Planeten ist ein Labyrinth voll von täuschenden Widersprüchen, entwickelt um die Menschen gefangen zu halten. Diese falschen Widersprüche kommen als wunderschön angelegte und großartig formulierte partiellen Wahrheiten daher, kombiniert mit gefährlichen Lügen. Es ist wie ein feines Gourmet-Essen mit etwas Quecksilber und Fluorid darin.

Jeder Aspekt der Gesellschaft ist voll von solchen gefälschten Widersprüchlichkeiten: politische, künstlerische, soziale usw.. Die Lichtarbeiter und spirituellen Bewegungen sind besonders voll davon, weil die Lichtarbeiter ein enormes Potenzial haben – und der effektivste Weg, um sie in Endlosschleifen gefangen zu halten besteht nicht in der Anwendung von Gewalt und offensichtlicher Negativität, denn ‚Starseeds’ (Sternenkinder) sind darauf trainiert worden, damit umzugehen, bevor sie auf diesen Planeten gekommen sind. Stattdessen besteht der beste Weg, sie zu fangen darin ’gut’ zu erscheinen, und sie dabei zu vergiften ohne dass sie es merken.

Sobald wir eine Endlosschleife wirklich erkennen, können wir sie einfach beenden. Also werde ich hier einige auflösen ( = ‘untwine’):

Schleifen 1

»Schaue Negatives nicht an, gib ihm keine Energie,
du wirst es nur stärker machen und in dein Leben hinein ziehen
«

Diese Schlinge ist besonders erfolgreich gewesen bei den Menschen.

Mehr als 90 % der allgemeinen Bevölkerung auf der Erde hat nie wirklich aufmerksam hingeschaut auf das was eigentlich auf diesem Planeten abläuft, auf das wirkliche Kontrollsystem hinter den Kulissen, einfach weil sie sich dessen nicht gewahr werden. Und hat dies die Kontrollsysteme zum Verschwinden gebracht? Überhaupt nicht, im Gegenteil, es hat sie stärker gemacht.

Wenn morgen eine Mehrheit der Menschen auf dem Planeten erkennen würde was eigentlich vor sich geht, dann wäre das System in wenigen Tagen am Ende. Denn das System ist darauf angewiesen, dass es tatsächlich geheim ist, dass die Menschen es nicht wahrnehmen.

Auf den geistigen / energetischen Ebenen sprechen die wahren Lehren von Bewusstsein.

Wir müssen das wörtlich nehmen und uns buchstäblich alles bewusst machen. Bewusstsein ist Licht und Bewusstsein transformiert Negativität, denn wir sind Schöpfer, wir sind die Quelle, und wenn wir uns etwas bewusst machen, dann beginnt unser freier Wille automatisch daran zu arbeiten und der freie Wille manifestiert die Realität. Aber wir können nicht unseren freien Willen auf Dinge anwenden, deren wir uns nicht bewusst sind, die wir nicht kennen.

Da die Quelle / der Schöpfer nicht etwas ist, das weit weg von uns ist – denn wir sind tatsächlich selbst Schöpfer/Quelle – besteht die Aufgabe unseres freien Willens darin Manifestation der Quelle und des göttlichen Willens in dieser Realität zu sein. Dies kann nur geschehen, wenn wir wirklich bewusst sind. Dies schließt ein, dass wir uns auch der Lösungen bewusst sind.

Schleifen 2

Dies gilt nicht nur auf der planetaren Ebene, sondern auch auf der persönlichen Ebene. Viele Lichtarbeiter haben in ihrem persönlichen Werdegang die Vorstellung angewendet: »Richte deine Aufmerksamkeit nicht auf eine Sache und sie wird sich auflösen«, was ihnen aber sehr schlecht bekam, weil Dinge zu leugnen nur das Bewusstsein, das Licht, fern hält. Wenn du in deinem Haus einen dunklen Raum hast, dann musst du wirklich Licht in diesem Raum bringen. Wenn man in der Psyche eines Menschen einen Raum in der Dunkelheit lässt, dann ist die Energie in diesem Raum vom Bewusstsein/vom Licht/von der Quelle getrennt und wird sich daher auf sinnlose und schädliche Arten verhalten, vor allem weil es viele negative Wesen gibt, die die Kontrolle übernehmen über diese Energien, die von den Leute verneint werden. So müssen wir alle die Realität anerkennen, indem wir bewusst sind und den freien Willen anwenden.

»Wir sollten uns nur auf das Innere konzentrieren.
Dann wird sich alles Weitere ergeben
«

Während ich bekräftige, dass die innere Arbeit ganz zentral und notwendig ist, bin ich nicht einverstanden mit der Auffassung, dass wir nur interne Arbeit leisten sollten, denn dadurch wird eine Trennung oder ein Widerspruch erzeugt. Es ist ebenso wichtig unser Einssein mit der äußeren Welt zu erkennen, denn wir sind nicht in Isolation erschaffen worden. Kein Lebewesen kann aus einem Ökosystems heraus genommen werden und ohne es existieren. Wir sind eins mit unserem Ökosystem (nicht nur jenem unseres Planeten sondern auch dem galaktischen und universalen Ökosystem) und wir müssen daraus, d.h. von außerhalb auch tatsächlich empfangen (können), auf allen Ebenen. Die Trennung zwischen Externem und Internem erzeugt eine Dualität. Die wirkliche Wahrheit ist, dass das Innere und das Äußere eins sind und komplementär, sie beeinflussen sich gegenseitig und es geht in beide Richtungen: externe Ereignisse beeinflussen das Innere genau so wie anders herum. Beide sind in der gleichen Weise Quelle und beide haben einen Zweck.

Schleifen 3

»Dienst für sich selbst / Dienst an anderen«

In dieser Schlinge wird der Dienst für sich selbst als schlecht und der Dienst an anderen als gut angesehen. Auch dies schafft duales Denken, Trennung und Widerspruch zwischen uns selbst und anderen. Die tatsächliche Wahrheit ist wieder, dass wir eins sind mit den Anderen, was bedeutet, dass wenn wir unserem wahren Göttlichen Selbst dienen wir schließlich auch den Anderen dienen, und in gleicher Weise werden wir, wenn wir anderen dienen schließlich auch uns selbst dienen. Selbstheilung ist Dienst an sich selbst, und tatsächlich ist es ein wichtiger Teil der Heilung der Welt. Unser wahres Göttliches Selbst / unser Funke ist rein, und ihm zu dienen bedeutet der Quelle / dem Schöpfer zu dienen, sie sind ein und dasselbe. Das dualistische Denken, das einen Widerspruch zwischen dem Selbst und Anderen sieht, schafft Fallen für die Menschen. Auch wenn diese Art des Denkens mit guten Absichten erfolgt, so ist es doch wichtig, dass unser Bewusstsein durchdrungen wird von einem klaren, nicht-dualistischen Denken, um unerwünschte negative Auswirkungen in unserem Leben zu vermeiden.

»Wann werden die Quelle und die Lichtkräfte endlich kommen und uns retten?
Wir müssen es alles selber tun
«

Dies sind wiederum zwei Seiten derselben Medaille, und sie gehören auch zu einem ähnlichen, dualen Denken wie die vorherigen beiden Schlingen.

Die Wahrheit ist, dass wir alle die Quelle sind, und daher sind wir eins. Und wir alle haben einen einzigartigen Daseinszweck. Also brauchen wir beides: Hilfe empfangen, weil auch andere eine Rolle zu spielen haben, und die Beteiligung von uns selbst, weil auch wir eine Aufgabe haben.

Und natürlich ist da noch eine der größten Schleifen von allen: die Gesetze des Karmas, die ich in diesem früheren Artikel  beschrieben habe.

Ich möchte hier hinzufügen, dass die Gesetze des Karma die energetische Reflexion des auf Schulden basierenden Finanzsystems auf der physischen Ebene sind. Sie sind ein und dasselbe, und sie kommen von den falschen Vorstellungen von Knappheit und Mangel. Im Grunde besagen sie, dass die schlimmen Dinge zurückgezahlt werden müssen und man sich die guten Dinge verdienen muss – was überhaupt nicht wahr ist. Die wahre Natur der Quelle / des Schöpfers ist niemals böse, welcher Art auch immer, sie ist pure Güte, Liebe und Vergebung in unbegrenzter Fülle. Wenn daher eine Verbindung mit der Quelle besteht, dann werden (Auf-) Lösungen frei gegeben werden auch für eine ‚schlechte’ Sache, ohne dass es abverdient oder abbezahlt werden muss und gute Dinge sind immer frei erhältlich. Das ist die tatsächliche Bedeutung der Vergebung: Lösungen und gute Dinge werden Vergeben, in Sinne von gewährt.

Der wichtigste Schlüssel um außerhalb der Endlos-Schleifen zu bleiben ist, verankert zu bleiben, die ganze Zeit über, in den einfachen Grundlagen der Schöpfung, die z. B. sind: Balance (Ausgeglichenheit) und Respekt sowohl gegenüber der Einheit als auch der Einzigartigkeit, wissend, dass das Leben gedacht ist als reine Güte und Harmonie und alles Teil der Quelle ist. Sind wir in diesen Grundhaltungen verankert, dann können wir alles in Frage stellen und aber auch wirkungsvoll unterscheiden – und so können wir unsere Rolle spielen bei der Implementierung des göttlichen Willen in dieser Realität.

Schleifen 4

 

Quelle: http://transinformation.net/das-aufloesen-von-endlosschleifen-bei-lichtarbeitern/

Annehmen der Aufgabe in Liebe

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich selbst etwas in meinem Blog gestöbert und habe einige ältere Artikel mal wieder „ans Licht“ geholt, sprich neu gepostet 🙂

So z.B. diesen hier: Willst du nur die 2. Frau sein?

Diesen Beitrag habe ich damals verfasst, weil mir dieses Thema gehäuft in meinen Beratungen vorkam und auch noch vorkommt. Natürlich ist mir klar, das es dafür keine pauschale Antwort geben kann, denn jede Person und Situation in so einer 3er Konstellation wird ja von jedem anders wahr genommen und erlebt. Jede Person hat ihre eigenen Muster, Pläne, Vorstellungen, Hoffnungen und Träume, was ja auch gut und richtig ist auf dem ureigensten Weg, den jeder für sich geht. Es liegt mir fern hier zu urteilen, denn jeder ist für sich selbst verantwortlich und wem es in solch einer Beziehung gut geht – so ist doch zumindest für die betroffene(n) Personen alles scheinbar in Ordnung.

Ob es dann tatsächlich die bedingungslose Liebe ist die da gelebt wird? – Mag sein! Doch es kann auch gut sein, das hier einige Gefahr laufen und sich etwas vormachen und sie meinen, sie leben somit die bedingungslose Liebe…….

Es liegt mir fern hier mit einem erhobenen Zeigefinger herum zu laufen und zu urteilen. Das steht mir nicht zu und das möchte ich auch gar nicht. Vielmehr möchte ich Gelegenheit geben, sich und die eigene Situation zu überprüfen, eventuell den Blickwinkel ändern, zur Diskussion anregen und auch dazu, den eigenen Selbstwert zu erkennen. Wer mag, nimmt es an, wer nicht – ist auch ok! Das ist ja das schöne am eigenen freien Willen! Was für mich gut ist, muß nicht für jemand anderen genau so sein und umgekehrt verhält es sich ebenso!

Ich habe in vielen Beratungen alle 3 „Positionen“ gehört, manchmal sogar unabhängig voneinander haben mich alle 3 aus einer 3er Beziehung konsultiert und es war für mich schon sehr erstaunlich wie vielfältig und unterscheidlich die Wahrnehmung der Situation und der anderen involvierten Personen und deren Wünsche waren. Natürlich unterliege ich auch meiner moralischen Schweigepflicht, das heißt ich habe den Personen nicht gesagt, das auch die anderen meinen Rat eingeholt haben. Meine Aufgabe besteht dann  darin, mich auf mein Gegenüber zu konzentrieren und zu schauen, was die geistige Welt zu sagen hat, welche Erfahrung die Seele gerade machen möchte und was der- bzw. diejenige an Eigenverantwortung in erster Linie erstmal für sich übernehmen kann und soll. Ob es dann auch so angenommen und umgesetzt, das liegt (zum Glück) nicht in meiner Macht (das Wort mag ich nicht besonders!). Es liegt an und in jedem Selbst, sich auf sein eigenes SEIN zu besinnen, die Situation durch die Augen der Liebe zu sehen und anzunehmen.

Auch hier gibt es natürlich unterschiedliche und vielfältige Möglichkeiten, denn wie schon gesagt: Jeder Mensch ist anders, jeder empfindet die Situation von seinem Standpunkt aus, hat andere Erfahrungen, Erwartungen, Wünsche usw.

So habe ich es erlebt, (dies sind nur einige Beispiele, möchte hier nicht den Rahmen sprengen!)

das die Ehefrau sagte:

  • „Stop! Bis hierher und nicht weiter!“ und sie trennte sich
  • oder: „Ich liebe ihn und gönne ihm seinen Spaß!“, und blieb bei ihm, ohne zu leiden
  • oder: „Ich weiß nicht was ich machen soll, ohne ihn bin ich nichts!“, und sie blieb und litt

… das der (Ehe)Mann sagte:

  • „Ich liebe sie beide und kann mich nicht entscheiden!“, und führte ein Doppelleben
  • oder: Ich kann meine Frau/Familie nicht verlassen, sowas tut man(n) nicht!“, blieb und litt für sich….
  • oder: „Ich lasse mein Herz sprechen und wähle den Weg der Liebe!“, und trennte sich für die Geliebte oder die Ehefrau 🙂

… das die Geliebte sagte:

  • „Ich weiß, wir gehören zusammen, er liebt nur mich!“, und sie übte sich in Geduld, um anders als die Ehefrau zu sein
  • oder: „Ich weiß, er wird sich eines Tages für mich trennen!“, hielt aus und ihre Hoffnungen erfüllten sich bisher nicht
  • oder: „Ich lasse ihn die Entscheidung treffen!“ und zog sich zurück

Es gibt natürlich sehr viel mehr Aussagen und Möglichkeiten dazu, doch sollen diese hier nur als Beispiele gelten. Klar ist, das es in den meisten Fällen jedoch mindestens 1 Person gibt, die leidet, denn das alle Betroffenen einer Meinung sind und ein harmonisches Leben zu dritt führen, das habe ich bisher in all den Jahren nicht ein einziges mal erlebt. Allerdings muß man natürlich in Erwägung ziehen, das sich Menschen, die sich damit zufrieden arrangieren nicht unbedingt Rat suchen, also alles ist natürlich möglich 😉

Wir alle hier, die wir in dieser Zeit inkarniert sind, haben die vielfältigsten Aufgaben und Lernziele mitgebracht. Meiner Meinung nach steht über jeder Aufgabe das

     „Erfahren, das es keine Trennung gibt,

                         sondern es eine Illusion ist,                             

wenn man sich getrennt fühlt!“

Schwer für viele, wenn nicht gar alle Menschen, dies tagtäglich umzusetzen und zu leben, aber wir sind ja alle auf dem Weg, wir sind hier um zu lernen……. und dies tut jeder nach dem eigenen Tempo und Verständnis! Davon bin ich überzeugt!

Dieses „Getrennt sein“ haben in den vergangen Jahren und Jahrhunderten gerade viele Frauen schmerzhaft erfahren müssen. Noch heute werden in vielen Kulturen und Ländern die Frauen unterdrückt. Unabhängig davon sind viele mit alten Mustern belegt, die sie leben, wie z.B. das sie von sich denken:  „Ich bin nichts wert!“, „Ich habe es nicht verdient!“, oder  „Erst die anderen, dann erst (vielleicht!) ICH!“

Wenn dies so ist, halten wir unser eigenes Licht, unser eigenes SEIN klein, sind somit auch nicht in der Eigenliebe: Doch wenn wir uns selbst nicht lieben, können wir dann eine andere Person lieben? Oder meinen wir nur, die anderen zu lieben??? Schwere Frage, die viele Menschen sich selbst nicht ehrlich beantworten können….. und wollen.

Annehmen was ist! Annehmen der Aufgabe! Annehmen des eigenen SEINS, des eigenen Selbst und das in der bedingungslosen Liebe…… daran sollten wir uns erinnern, Rückbesinnen, ganz bei sich sein und dann schauen, was macht es mit mir und meiner Realtität, mit meinem „Außen“.

Dies ist ein Prozess, der mitunter durch viele Lernerfahrungen, Situationen und mitunter auch unschöne Prozesse führt. Also bitte nicht selbst dabei unter Druck setzen oder klein halten, denn jeder ist in seiner Seele genau so Wertvoll und Wunderbar wie alle anderen!

Menschen, die in unsere Leben treten und uns verletzen, denen geben wir zum einen die Macht dazu, zum anderen sind es unsere Meister, unsere Lehrer, die in Wahrheit eine große tiefe Liebe in sich tragen und uns diese Erfahrungen ermöglichen (Seelenverträge).

Nun, oft möchte ein Ratsuchender sowas nicht hören (oder lesen) und versucht dann uns Berater(innen) im nachhinein zu „Bewerten“. Von uns wird dann oft unbewusst verlangt (das schreib ich mit Absicht so: unbewusst!), das wir die Probleme lösen, die Verantwortung übernehmen und klären. Wir sind in sofern nicht „die Retter“ schlechthin, obwohl einige mich auch schon so bezeichnet haben 😉  Doch weit gefehlt! Wir reichen die Hand (ja, ich weiß, es gibt auch schwarze Schafe!), begleiten und unterstützen, doch wir achten den eigenen freien Willen! Denn gehen muss ein jeder seinen Weg selbst und in Eigenverantwortung!

Sagen wir mal nicht das, was die Menschen hören wollen, dann sind wir „Schuld“, werden mitunter übelst beschimpft, beleidigt und noch vieles mehr. Wir sind auch nur Menschen mit Gefühlen und Emotionen und solche Menschen, die dann irgendwie „um sich schlagen“ können nicht wissen, wie dann diese Bewertung auf den anderen wirkt. Sicher zeigt uns das auch das auf, was wir als Mensch möglicherweise noch zu lernen, was wir anzunehmen haben, was wir für uns auf unserem Weg integrieren sollen.

Nun, Ehrlichkeit braucht Mut, konstruktive Kritik ist wichtig! Zum Augen öffnen gehört es mitunter, etwas zu sagen, was dem anderen nicht gefällt! Wenn der andere dann wie ein „geprügelter Hund“ in die Offensive geht, ist klar, das dann ein wunder Punkt getroffen wurde. Schattenarbeit ist und wäre dann angesagt. Ich gehöre nicht zur „Licht und Liebe“ Fraktion, die alles schön redet, sondern lege durchaus auch mal einen Finger auf eine Wunde…. die angesehen werden möchte um dann heilen zu können!

Zum Glück kann ich von mir sagen, das ich diese Dinge, auch meine Schatten, in Liebe annehmen kann!  Auch wenn es durchaus mal den einen oder anderen Stich versetzt, so ist mir der Kern „dahinter“ durchaus bewusst und dafür bin ich dankbar :-). Ich bin nicht perfekt und muß es zum Glück auch nicht sein, ebensowenig wie alle anderen! Das ist doch schön!

So, ich wünsche euch allen noch einen schönen Tag und viele positive, liebevolle Momente, lebt euer Glück! Doch achtet dabei auf dieses Universelle Gesetz:

„Verletze nie, helfe immer!“

In diesem Sinne:-)

herzlichst

eure Sabine

Wochenausblick vom 13. Oktober – 19. Oktober 2014

In dieser Woche dürfen wir alle bewusst an Themen arbeiten,

die karmische Verstrickungen lösen und so erfahren wir Heilung

durch den Engel der Gnade und dem Rat der Ältesten des silberweißen Lichts.

Das bringt uns die Erinnerung daran wer wir in Wahrheit sind und so dürfen wir uns sicher und geborgen fühlen,

erlangen so unsere ureigenste Kraft zurück!

Was kommt in dieser Woche auf uns zu?
Worauf sollen wir achten?
Welche Energien wirken auf uns ein?

Ein Ausblick unter dem Aspekt verschiedener Sternenkonstellationen und den Botschaften der Engel.

http://seelen-schule.com

Webinare und mehr:
https://www.sofengo.de/academy/SeelenSchule

Die verwendeten Kartendecks:

1.  Engel Karten: 44 Lichtbotschaften
http://astore.amazon.de/seelenliebe05-21/detail/3793421503

2. Kartendeck: Seelen-Medizin von Lisa Biritz
http://astore.amazon.de/seelenliebe05-21/detail/3843490422

3. Kartendeck: Aufstellungen mit Engeln von Renate Baumeister und Susanne Hühn
http://astore.amazon.de/seelenliebe05-21/detail/3843490260

4. Kartendeck: Das Orakel des Goldenen Zeitalters
http://astore.amazon.de/seelenliebe05-21/detail/3955310116

Kristalle der Wirklichkeit zum download:
http://www.seelen-schule.com/kristalle/

Gern auch zum teilen:

www.youtube.com/watch?v=vpeIIug7Bag