Tag-Archiv | Transinformation

Mark Passio – Die 10 grundsätzlichen New- Age Täuschungen

* NEBADONIA *

by Antares   gefunden auf globalfreedommovement, übersetzt von Antares

Dies ist eine Zusammenfassung aus einem Video-Teil von Mark Passio, welches vor kurzem hier verlinkt war. Leider konnte ich nichts echt brauchbares Weiteres in Deutsch finden.

Hier geht es also um die absichtsvoll eingeschleusten Glaubenssätze des sogenannten „New-Age“ und wie es tatsächlich betrachtet/ zu nutzen ist. Wie an so vielen Stellen ist hier manipuliert und verdreht worden.

Bildschirmfoto 2016-02-17 um 21.21.35Bitte lest dazu auch nochmals hier:

Die Rückgewinnung unserer Spirituellen Symbole, die uns geraubt und gegen uns verwendet wurden

1 Ignoriert das „Negative“

Die Vorstellung, dass alles noch schlimmer gemacht wird durch die Konzentration auf die negativen Probleme ist falsch. Das Ignorieren der negativen Themen ist wie das Ignorieren der Symptome einer Krankheit und dient nur dazu, die Probleme noch schlimmer zu machen. Die Weigerung, kritische Informationen wirklich anzuschauen, nur weil es euch unangenehm sind, ist die absichtliche Wahl, in einem vorsätzlichen…

Ursprünglichen Post anzeigen 41 weitere Wörter

Niemand entkommt den fundamentalen Veränderungen

Quelle: http://transinformation.net/niemand-entkommt-den-fundamentalen-veraenderungen/

Von Zen Gardener auf theeventchronicle ; übersetzt von Taygeta

Es ist eine aussergewöhnliche Zeit, in der wir jetzt leben. All das was sowohl in uns als auch ausserhalb von uns abläuft geschieht nun so schnell, dass wir kaum erkennen können, worum es geht, durch was wir hindurch gehen oder wohin wir unterwegs sind. Es ist, als ob wir im Strom des Lebens über oder um neue Felsen herum gespült werden und über unerwartete und manchmal ernsthaft erschreckende Stromschnellen hinunter schiessen.

Während wir diesen unglaublichen Strom hinunter surfen, kommen wir kaum dazu über anderes nachzudenken.

Ich höre von so Vielen, dass sie das Gefühl haben in der Schwebe zu sein, und dass sie vor die Aufgabe gestellt werden, mit unvorhergesehenen, plötzlich auftauchenden Hindernissen und Problemen umgehen zu müssen, was ihnen viel Zeit, Aufmerksamkeit und Energie entzieht. Es gibt immer so viele Dinge, die in unser aller Leben auftauchen und die bearbeitet werden müssen. Aber so oft scheint der nächste Zug oder eine anstehende Entscheidung unserem Bewusstsein zu entschwinden und wir fühlen uns verwirrt und machtlos.

Es ist sicherlich nicht die Zeit, um überstürzte Entscheidungen zu treffen. Es ist sogar wichtig, dass wir so weit wie möglich zurücktreten, beobachten und darauf warten, dass Antworten sich zu manifestieren beginnen. Mit den Worten des Ponka Häuptling White Eagle:

„Wenn du im Zweifel bist, dann sei still und warte. Wenn keine Zweifel mehr vorhanden sind, dann gehe mit Mut vorwärts. Solange Nebel dich umhüllen, verhalte dich ruhig; warte bis das Sonnenlicht die Nebel aufzulösen beginnt und die Sonnenstrahlen sich über dich ergiessen — was sicherlich geschehen wird. Und dann handele mit Mut.“

No-one-escapes-the-shift-1-600x352

Unsere seltsame Konvergenz

Wir alle wollen wissen, wohin wir unterwegs sind, in irgendeinem Zeitpunkt. In weniger turbulenten Zeiten ist dies in der Regel bis zu einem gewissen Grad möglich, und wir haben uns an diesen Luxus gewöhnt. Aber dies wird nun immer viel schwieriger. Wir werden mit einer Art von kosmischer Dringlichkeit in neue und aufregende Orte hineingefegt.

Wir haben es lange kommen sehen und jetzt sind wir mitten drin. Es sind tatsächlich zwei zusammenlaufende Welten – die Schwingungs-Veränderungen, die unser Raumschiff Erde auf ihrer Reise durchläuft, und daneben der weiter gesteigerte Wahnsinn der Möchtegern-Controller, die diese Energien zu blockieren versuchen und die für uns erhältlichen positiven Signale abblocken durch Erzeugung von Angst und Unsicherheit, indem sie uns mit einem toxischen Cocktail von elektromagnetischen, chemischen, genetischen, nuklearen und techno-transhumanen, die Menschheit schwächenden Einflüssen bombardieren.

Wir erleben also diesen seltsamen Zusammenfluss von entgegengesetzten Energiestömen: aus der einen Quelle kommen uns stärkende und aus der anderen uns schwächende Energien. Es war dies zwar in unterschiedlichem Ausmass schon immer das Dilemma der Menschheit, aber wir haben jetzt die Spitze erreicht in unserem Kampf ums Überleben und letztendlicher Bewältigung. Es ist ein epochaler Höhepunkt wie ihn die Welt noch nie zuvor gesehen hat. Und denke daran, dass niemand von diesen konvergierenden Veränderungen verschont bleiben wird, sogar die bösen Verschwörer gegen die Menschheit nicht. Daher auch ihr verzweifeltes und chaotisches Verhalten.

Wir sind es, die sie fürchten. Und das sollen sie auch.

Die Tatsache, dass wir unsere Situation genau kennen, wie ich es in meinem Manifest der Erwachten  dargelegt habe, und dass sich unsere Wahrnehmung weiter ausdehnt, trotz all der Angriffe, bekräftigt die Tatsache, dass wir eine hochstehende Rasse sind und durchaus in der Lage, diesen Wahnsinn zu überwinden und unseren Planeten für uns zurück zu gewinnen. Es muss nur noch jeder von uns seinen eigenen Anteil in diesem Kampf bringen.

Darin besteht die Herausforderung. Dass jeder von uns aktiv wird. Es kann nicht mehr abgewürgt werden, wenn ein jeder von uns wirklich seine Heilige Mission hier erfüllt. Warum sind wir denn hier in diesem entscheidenden Zeitpunkt in der Geschichte?
Warum also nicht der Wirklichkeit ins Gesicht schauen, mit erhobenem Kopf, und unser Herz frei lassen und den Geist fliegen lassen?

Unseren Weg erfühlen durch die konvergierenden Strömungen

 Es ist noch Zeit, um loszulassen, aber es ist auch eine Zeit des Durchhaltens. Es ist zweifellos so, dass wir durch einen reissenden Strom oder auch eine überschwappende Flut navigieren müssen. Aber wir können jede Welle zu unserem Vorteil nutzen. Es ist jedoch auch wichtig, dass wir uns nicht auf Irrwege einlassen, uns durch falsche Strömungen mitreissen lassen und durch die Gosse hinunter in den Schlund der Matrix gespült werden.

Steuere mit Bedacht durch diese Schwingungs-Änderungen – bleibe bei Bedarf im Fluss, aber bleibe am Steuer so gut es eben geht.

Das Schöne beim Verlust der Kontrolle in einem Strom wie diesem ist, dass unser Kopf und unser Verstand uns nicht in die Quere kommen können. Dafür ist es zu spät. Wir mögen vielleicht mit ein paar instinktiven Reflexen versuchen, unser Gleichgewicht zu bewahren und den Kopf über Wasser zu halten, aber unser altes Fundament existiert in diesen Zeiten nicht mehr.

Es gibt nichts zu befürchten. In der Tat ist es eine gute Sache, eine wirklich gute Sache für einen echten, bewussten Kosmonauten.

Die Ironie ist hierbei, dass einige sich am Ufer festklammern, wenn sie etwas finden können, um sich daran festzuhalten. Aber auch diese Uferstreifen müssen der Grundströmung und der wachsenden Flut weichen, denn auch sie werden ausgehöhlt werden und bald in den Strudel mit hinein gezogen werden. Wie jeder weiss ist es nicht nur ein vergebliches Bemühen, sondern eine tödliche Option in einem reissenden Strom in Panik zu geraten oder zu versuchen zu direkt zum Ufer zu schwimmen. Es ist eine Zeit, in der wir unseren Verstand behalten müssen und die natürlichen Strömungen zu unserem Vorteil nutzen sollten, auch wenn sich die Ufer weit weg in uns unbekannten, entfernten Destinationen befinden mögen.

Hier kommt das Herz ins Spiel. Angst ist der Killer – und das Gegenmittel ist Vertrauen.

Wir alle werden in diesen sich schnell bewegenden Gezeiten der fortgesetzten Veränderungen mitgespült werden, warum also nicht die Initiative ergreifen und bestimmen was geschehen soll, solange man kann? Man kann spüren, wie man von etwas Magischem gezogen wird. Das ist der richtige Fluss, die richtige Strömung, der man folgen soll. Wenn du diesen Strom erwischst gehe voran und wage dich hinaus in die Weite. Lasse los und schaue, wo es dich hinführt.

Sich verzweifelt an falschen Realitäten festhalten kann Leib und Leben kosten. Bleibe bewusst und lenke dein Schiff mit Mut.

Too Fast and Too Furious: zu schnell und zu wütend – für wen?

Unsere Selbst-Identität wird in Zeiten des Wandels wie diesen intensiv getestet. Es geschieht dies gerade so intensiv als möglich, und es wird sich noch verstärken währendem sich diese Phase weiter entfaltet.

Wir sind alle auf einer grossen Suche, auch wenn wir uns manchmal sehr zurückhalten. Was jedes menschliche Wesen lockt ist ein unwirklicher Ruf etwas größeres zu realisieren als was wir gerade sind.

Dies ist die zugrunde liegende, allgemeine Natur des Menschen. Die Suche nach Sinn und Wahrheit beeinflusst hartnäckig und in hohem Masse unseren Geist, unsere Aufmerksamkeit und unsere Energie und versucht, sie entsprechend zu lenken, trotz der uns umgebenden weltlichen Einflüsse, die auf uns einhämmern. Doch unsere Herzen sind erstaunlich viel leistungsfähiger. Umstände wie diese sind eine perfekte Gelegenheit dies zu demonstrieren, indem wir praktisch genötigt werden, die alte Version aufzugeben, und alles in eine neue hinein fliessen zu lassen.

Vieles davon ist nicht angenehm, das ist klar. Aber eine durch unser Herz gesteuerte Intention und ein angeborener Glaube an die zugrunde liegende Wahrheit, die uns beide bedingungslos unterstützen, sind mehr als ausreichend, um uns in diesen wilden Katarakten von Veränderungen, die wir gerade durchleben, wie Korken oben und aufrecht zu halten. Halte dich einfach fern von den Verrückten, die keine Ahnung haben, was vor sich geht. Sie werden dich mit sich nach unten ziehen, wenn du nicht aufpasst.

Ruhe inmitten des Sturms

Diese Art von tiefem Wissen und Vertrauen hilft uns in diesen Umständen zu bestehen. Wir mögen unsere Grundsätze vorübergehend vernachlässigen, und vielleicht werden sie gelegentlich getestet, aber wenn wir von den großen Wellen getroffen werden und die Wasser gewalttätig und chaotisch erscheinen, erhalten wir Antwort aus einer viel tieferen Ebene. Mit Koppelnavigation [fortlaufender Orts- und Kursbestimmung] werden wir uns durch die Strudel navigieren, und unser Kompass wird die innere Stimme unseres Herzens sein, die in Frieden und tiefem Glauben gegründet ist. Alles andere ist einer bewussten Antwort nur im Wege. Darin liegt auch die Chance, liegt die Reinigung. Ängste überkommen einen, während die Anhaftungen instinktiv fallen gelassen werden. Überleben wird das Thema. Nicht nur der durch die linke Hirnhälfte gesteuerte Kampf oder Fluchtinstinkt, sondern die bewusste Reaktion, die die niederen, obgleich wesentlichen Reaktionen ausser Kraft setzt. In solchen Prüfungen finden wir heraus, wer wir wirklich sind und sein können.

Friede ist nie so schön wie inmitten eines Sturms. Wir sehen das fortwährend auf unserer Reise hier. Egal, wie sehr wir uns bemühen, die Probleme und Tragödien zu umschiffen und zu vermeiden, sie geschehen dennoch; bei uns allen. Wenn du jemanden kennst, der ein aktives und erfülltes Leben geführt hat, dann war es ohne Zweifel eines mit Abenteuern und Risikobereitschaft, und mit vielen Beulen und blauen Flecken auf dem Weg. Viele interpretieren das nur als Suche nach Schwierigkeiten, aber tatsächlich findest du durchwegs, dass sie auf diese Weise einem schlechteren Leben der Langeweile, Frustration, Monotonie, Enttäuschung und Unerfülltheit entgangen sind.

Wähle den Berg!

Denn so ist das Leben der von Sicherheitsdenken geprägten Tal-Bewohner. Was mich betrifft, ich besteige den Berg und den dahinter Liegenden, klettere hinauf – ich werde gehen oder sterben… oder beides! Soweit es mich betrifft gibt es keine andere Wahl. Ausserdem werden die Bewohner des Tals mit der Flut konfrontierte werden, von der sie nie geträumt haben, dass sie sie in ihrem kleinen, sicheren Ort erreichen würde.

Das passiert gerade mit unserer aktuellen Realität.

Warum also nicht mit Vorsprung den Hügel hinauf starten? Lasse das alte Leben hinter dir und werde aktiv. Verpflichte dich rückhaltlos, ein Teil der Lösung zu sein und nicht mehr ein Teil des Problems, wie hoch die Kosten auch sein mögen. Es geht nur darum den Schalter umzuwerfen.

Es gibt noch warmes Lagerfeuer von den Vielen, die den Pfad gewählt und bereist haben, vor dir den Weg gegangen sind hinauf durch das Gebirge, an denen du noch teilhaben kannst.
Wir beleuchten den Weg, komm’ und hilf uns dabei!

Der Sturm trifft uns alle, und es ist eine Zeit der Entscheidung. Gehe in dein Höheres Selbst – oder binde noch enger, was sowieso gelöst werden wird.

Es ist eine ziemlich klare Sache, wenn du mich fragst, aber ich es weiß auch, dass es nicht so aussieht mittendrin in alldem. Die wahre Option lag schon immer da. Betrachte dies als eine Zeit der Chance und nutze sie ganz einfach.

Du wirst es nie bereuen.

Immer in Liebe,
Zen

 

Quelle: http://transinformation.net/niemand-entkommt-den-fundamentalen-veraenderungen/

Wie Universen wirken

Quelle: http://transinformation.net/wie-universen-wirken/

Tanaath von The Silver Legion , übersetzt von Antares

Wir leben in einem Multiversum. Viele Leute haben diese Aussage gehört und haben ein allgemeines Verständnis davon, was das bedeutet. Doch manchmal kann das ganze Konzept darüber, was ein Universum ist, sehr verwirrend sein. Zuerst möchte ich ein grundlegendes Verständnis von dem vermitteln, was ein Universum ist und wie es funktioniert, wie es mit anderen Universen in Verbindung steht, aber auch über die allgemeine Struktur der Existenz. Ich sage dies hier so vorneweg, um zumindest einen Versuch machen, euch alle auf den gleichen Standpunkt in der Betrachtungsweise zu bringen.

Was ist ein Universum? Ein Universum ist gleichzeitig eine Reihe von verschiedenen Dingen. Ich werde Punkt für Punkt einzeln ansprechen.

Ein Universum ist eine holographische Projektion eines Fraktals – Anmerkung: in der populären Kultur wird eine holographische Projektion oft als ein illusionäres Bild von etwas grundlegend nicht Realem dargestellt. Ein Universums-Hologramm ist etwas sehr, sehr “echtes, reales” im wahrsten Sinne des Wortes. Nur weil etwas ein Hologramm ist bedeutet das nicht, dass es nicht real ist. Wir verwenden Holographen und Hologramme, um 3D-ähnliche Bilder im 2D-Raum zu erzeugen oder in unsere 3D-Welt zu projizieren. Ein Hologramm ist in seinem Wesen die Projektion von Licht, um etwas zu erschaffen. Und im Falle eines Universums ist es die Projektion von Licht, um ein sehr komplexes, sehr reales, lebendiges Fraktal zu erstellen.

Fraktal-1-768x523

Ein Fraktal enthält Strukturen, die sich immer wieder gleich, aber mit leichten Abwandlungen wiederholen, und dies auch speziell dann, wenn man immer tiefer in die Struktur eindringt und beliebige Ausschnitte immer weiter vergrössert, ohne Ende.

Dies erfordert natürlich unsere Definition, was ein Fraktal ist. Ein Fraktal ist ein sich unendlich wiederholendes, sich selbst ähnliches Muster. Die Fractal Foundation http://fractalfoundation.org/resources/what-are-fractals/ enthält eine kurze Beschreibung und ein paar Beispiele (auch wenn das Pyramiden-Fraktal problematisch ist, aber dazu kommen wir im Beitrag). Wenn ihr mit Fraktalen in einer 2D-Umgebung umgeht, wie beispielsweise auf einem Computerbildschirm, könnt ihr sehr, sehr schöne, komplizierte Designs mit Fraktalen machen. Das Schöne bei Fraktalen ist, dass wenn sich die Designs wiederholen, sich Muster zu bilden beginnen, die aussehen wie Dinge im wirklichen Leben – Pflanzen, Tiere, geologische Besonderheiten, kosmologische Eigenschaften, etc … Das ist kein Zufall. Alles Leben basiert auf Fraktalen, weil das Universum ein riesiges, multidimensionales, verschachteltes Fraktal ist. Und innerhalb dieses Fraktal ist die Möglichkeit für fast alles enthalten, was man sich vorstellen kann. Indem man ein Fraktal an einem gegebenen Iterations-Punkt in seinem Kontext untersucht kann man erkennen, welches die Ausdrucksform dieses Fraktals ist. Verschiedenen Ebenen der Iteration werden verschiedene Aspekte des Musters in ihren unterschiedlichen Ausdrucksformen zeigen. Genau dies meinen wir, wenn wir von einem fraktalen Ausdruck sprechen.

Ein Universum ist unendlich. Dies bedeutet, dass es keine wirkliche Grenze in Bezug auf das gibt, was es enthalten kann. Es geht immer weiter und weiter. (Beachtet, dass Unendlichkeiten tatsächlich unterschiedlich gross sein können. Falls ihr weitere Erklärungen zu diesem Begriff braucht, grübelt nicht über die Mathematik, sondern lest hier: sciencenews.org/article/small-infinity-big-infinity. Deutscher Link z.B.: welt.de/print-welt/article210902/Mythos-Unendlichkeit . Und, so lange wie ein Universum lebendig ist, wächst es. Es expandiert nicht, sondern es wächst. Neue Materie wird erschaffen, neue Energie hinzugefügt, neue Seelen werden geboren und zum ersten Mal zum Ausdruck gebracht. Einiges davon wird re-zykliert werden, doch es werden dauernd neue Wesen hinzugefügt. Solange das Universum an den Baum des Lebens angebunden bleibt (mehr dazu weiter unten), wird das Universum wachsen.

Das Innere eines Universums nimmt tatsächlichen Raum ein… und jede Menge gedanklichen Raum ebenfalls. Ein Universum hat mehrere Raumkomponenten, D-Raum [Dimensionalen Raum], Spirituelle Reiche, “potenziellen” Raum und unausgedrückte Möglichkeit. D-Raum (meine Bezeichnung dafür) ist der eigentliche “physische” Raum, den wir beanspruchen, und dies nicht nur in der 3. Dimension, sondern auch in anderen Dichten. D-Raum ist das, worüber wir in der Regel sprechen, wenn wir das “Universum” in einem kosmischen Sinne meinen. Der D-Raum enthält eure Planeten, Sonnen, Sonnensysteme, aber auch kosmischen Schutt, Nebel und Sonnenbrutstätten, Galaxien, schwarze Löcher, galaktische Superhaufen und dergleichen. Grundsätzlich befindet sich all der “von Punkt A nach Punkt B“-Kram im D-Raum. Der D-Raum existiert in allen Dimensionen in einem vorgegebenen Universum, vom niedrigsten Dimensionspunkt bis zum höchsten. In unserem Fall sind das die Dimensionen von 1 bis 12 (wir haben in unserem speziellen Universum 12 ‘Dimensionen’ oder Dichten der Materie / des Bewusstseins, obwohl es scheint, dass gerade eine 13. wachsen könnte).

Der D-Raum entspricht den mathematischen Dimensionen (im Gegensatz zu den Dichten der Materie / des Bewusstseins, die oft auch als Dimensionen bezeichnet werden – sowohl von mir als auch von anderen. Dichten sind sich überlappende Schichten im D-Bereich). Im D-Raum wird gemessen: Länge, Breite, Höhe, Raum, Masse, Zeit, etc.. Ihr könnt durch den D-Raum in einer sinnvollen Art und Weise navigieren, wenn ihr die Mittel dazu nutzt (d.h. ihr könnt einen Weg entlang zu einem Ziel reisen, ihr könnt durch den Himmel fliegen, könnt über ein Gewässer segeln, könnt zwischen den Himmelskörpern umherfliegen. Ihr könnt Portale, Gateways=Durchgangs-Tore und Raum-Krümmungs-Technik verwenden, um riesige interstellare Entfernungen zu überbrücken, und so weiter). Die Dinge, die im D-Raum in einer Dimension / Dichte existieren, werden ebenfalls in anderen Dimensionen existieren, nur vielleicht etwas anders ausgedrückt. Zum Beispiel ist Jupiter in unserer 3. Dimension ein unbewohnbarer Gasriese. In den Dimensionen weiter oben in der fraktalen Iteration (weil dies eben auch ein Aspekt der Fraktale ist) ist Jupiter kein Gasriese, sondern ein felsiger Planet, der Leben unterstützen kann. In einigen der anderen Dimensionen ist die Erde unbewohnbar – doch gibt es noch einen Erde-Platzhalter irgendeiner Art. Dies ist nur ein Beispiel.

Der D-Raum ist tendenziell recht rational, berechenbar und ‘real’. Die Dinge handeln und bewegen sich in der Regel nach verständlichen und vorhersehbaren ‘Naturgesetzen’ oder Konstanten. Das sind Dinge, die in den meisten Fällen mathematisch ausgedrückt werden können. Zwar gibt es Nischen von Plätzen, wo Dinge wie universelle Konstanten Urlaub zu nehmen scheinen. Diese sind aber meist nur einzelne Wirbel im grossen Fluss des Universums – Bereiche, in denen eine Ausnahme mit einer weiteren Ausnahme zusammentrifft und dabei einen aussergewöhnlichen Punkt erschaffen, sei es für eine kurze Zeitperiode oder eine längere Phase. Innerhalb einer bestimmten Dichte-Schicht oder Dimension agiert der D-Raum in einer sehr unkomplizierten Art und Weise. Es liegt in der Natur des Übergangs zwischen den Dimensionen oder Ebenen, dass dort einige kuriose Dinge vor sich gehen können, vor allem aus der Perspektive der Ebene darunter, aber auch dies sind zumeist Dinge, die sich mit genügend Wissen über die entsprechenden Prozess rational erklären lassen.

Zusätzlich zum D-Raum hat ein Universum geistig-spirituelle Reiche. Diese geistigen Reiche können als “um 90 Grad zum D-Raum gedreht” bezeichnet werden, weil sie nicht den rationalen, physischen Örtlichkeiten entsprechen. Geistige Reiche können jeglicher Grösse sein, von kleinen Taschen-Reiche bis zu weiten Reichen mit unendlichen Ausdehnungen. Sie können natürlich oder künstlich erschaffen sein. Sie haben ihre eigenen Konstanten und ihre eigenen physikalischen “Gesetze” (denkt euch diese in Form von mathematischen Gesetzen und Existenz-Bedingungen, und nicht an Regeln, die von Wesen aufgestellt wurden – auch wenn einige geistige Reiche diese ebenfalls haben). Sie mögen mit anderen geistigen Reichen verbunden sein oder auch nicht, oder auch mit dem D-Raum-Abschnitt des Universums, und diese Verbindung mag vorübergehend oder konstant sein oder eben nicht. Das Navigieren durch die geistigen Reiche ist eine Glückssache. Um im D-Raum von Punkt A nach B zu reisen, nutzt ihr, wie ich oben sagte, ziemlich sicher eine herkömmliche Art und Weise. Um in den geistigen Reichen von Punkt A nach B zu gelangen, mag es notwendig sein, Reisewege einzubeziehen wie etwa in den Erzählungen ‚Alice im Wunderland’ oder ‚Narnia’ – man betritt in einem Reich einen alten Kleiderschrank und kommt im anderen Reich bei jemandem im Kamin an, man geht zum Laden an der Ecke und dort ins Badezimmer, um in ein anderes Reich zu gelangen, in dem man dann aus dem Himmel in einen Whirlpool fällt, was einen nochmals in ein anderes Reich führt, wo man sich in einer Wüste materialisiert, man geht drei Schritte zur Fata Morgana und einen Schritt zurück, um dann zum Bestimmungsort zu gelangen… und dies lässt die Annahme zu, dass diese geistigen Reiche durch Punkte sind und die Pfade alle so arbeiten sie, wofür sie tatsächlich vorgesehen sind.

Geistige Reiche können von Wesen besessen und erschaffen werden. Natürliche geistige Reiche gehören niemandem und mögen einheimische Lebensformen und Einwohner haben, wie die Feen-Reiche. Künstliche geistige Welten wurden von jemandem geschaffen oder gehören jemandem. Künstliche geistige Welten haben ihre eigenen Grundgesetze, die diktieren, welche Dinge geschehen können und welche nicht – und mögen ihre eigenen Regeln haben, wie oben erwähnt, oder auch nicht. Naturreiche mögen vom D-Raum sehr verschiedene Naturgesetze haben, aber diese sind selten sich widersprechend – ein Reich mit sich widersprechenden Gesetzen kann existieren, muss aber Energie gewinnen oder beziehen, um seine eigene Kohärenz künstlich aufrecht zu erhalten. Künstliche Welten sind die einzigen Dinge, die diese Anforderung erfüllen, weil natürliche Reiche in der Regel ‘in einem Augenblick verschwunden sein werden’, wenn sie nichts mit Kraft erfüllt. Somit erfordert ein künstliches Reich (wie das Silver-Legion-Hauptquartier-Reich) eine Energiezufuhr, um einen sich widersprechenden Zustand aufrecht zu erhalten.

Geistige Reiche sind miteinander verbunden, manchmal werden diese Verbindungen absichtlich erzeugt und zu anderen Zeiten erscheinen natürliche Pfade. Geistige Reiche können auch Schnittpunkte mit dem D-Raum besitzen. Es gibt einige populäre religiöse und New-Age-Konzepte, die auf geistigen Welten beruhen. Himmel und Hölle sind geistige Reiche (und es gibt von ihnen mehrere Versionen). Die Astralebene ist ein geistiges Reich, ebenso wie die zwei Schichten geistiger Reiche zwischen der Erde und den Aussengrenzen der Astralebene und der ätherischen Ebene und dem Traumland. Einer der Wege, um zu einem bestimmten geistigen Reich dieses Planeten zu gelangen ist es, durch die Astral-Ebene als einer Art Zwischenzone zu gehen. Dies kann sogar verwendet werden, um auf andere dimensionale Schichten des D-Raums zuzugreifen.

“Potenzieller” Raum ist ein heikles Konzept. Ein Universum enthält alle Potentiale und alle Möglichkeiten. Manchmal möchten wir uns über alternative Universen und alternative Zeitlinien unterhalten, wo alles so ist, wie hier, jedoch mit einem kleinen (oder riesigen) Unterschied hier und da. Dies ist ‘potenzielles’ Reich. Es existiert, weil es so zu sein hat, und es existiert, weil alle Variablen einer bestimmten Existenz erforscht werden müssen, aber es ist in der Regel für uns nicht in einem vollen Erfahrungsmodus zugänglich. Es gibt Menschen, die unsere erfahrenen Wirklichkeiten und andere Realitäten sehen oder durchreisen können, aber dies ist in der Regel nicht üblich. Veränderungen, die in alternativen Zeitlinien und alternativen Universen gemacht werden, haben keinen Einfluss auf unsere Erfahrungsrealität. Dies sind getrennte Wirklichkeiten, die existieren, weil sie es müssen, wir können sie nicht zwangsläufig verwenden (obwohl die Leute es auch versuchen); dennoch bilden sie einen sehr grossen Teil des Universums.

Letztendlich enthält ein Universum unausgedrückte Möglichkeiten. Das sind die Dinge, die noch nicht in einem Universum zum Ausdruck gebracht worden sind – sie sind “noch nicht passiert”, oder sie sind Teil eines unauflösbaren Paradoxons, von dem ein Teil derzeit im aktiven Universum einen Ausdruck findet. Das ist all das Zeug, das ‘sein könnte’, aber noch nicht ist oder derzeit nicht möglich ist, angesichts der aktuellen Umstände.

Ein Universum ist sowohl Schöpfung als auch Schöpfer. Ein Universum ist lebendig, und ein Universum ist sich seiner selbst bewusst (und ist Bewusstsein). Ein Universum besteht aus einer Quelle, die sich selbst erschaffen hat. All diese Dinge, die ich oben erwähnte – der ganze Raum, die Materie, potenzielle und mögliche Dinge sind Teil dieser Schöpfung und sind Teil der Quelle. Die Quelle ist das Bewusstsein eines Universums, und sie ist der Stoff des Universums, und sie ist die Energie eines Universums. Alle Materie innerhalb eines Universums ist aus der Quelle des entsprechenden Universums projiziert. Alle Wesen innerhalb eines Universums sind Bewusstseine, projiziert aus dieser Quelle. Nicht-einheimische Wesen, die in ein Universum eindringen, haben die Möglichkeit, ebenfalls zu Ausdrücken dieser Quelle zu werden und für immer eingebürgert zu werden. Populär ist es so ausgedrückt worden: Existenz ist die Selbsterkundung der Quelle. Das ist so ziemlich wahr. Ein Universum ist der Versuch einer Quelle, sich selbst auszudrücken und sich in grösst-möglichem Umfang selbst zu erfahren. Auf diese Weise ist ein Universum sehr umfassend ein lebendiges Wesen. Der Begriff des Bewusstseins – von Gewahrsein, Gedanken, subjektiven und objektiven Erfahrungen – kann davon nicht abgetrennt werden. Wir sind Bewusstsein, und wir alle als individuelle Bewusstseine entspringen der Quelle.

Universen sind lebendig. Sie werden geboren, und sie können sterben. Der Tod von Universen tritt auf, wenn die Bewusstseine, aus denen sich ein Universum bildet, sich von den Bewusstseinen des Quellen-Schöpfers des Universums abtrennen und die Verbindung zwischen der Quelle und der Schöpfung zerbrochen ist, und die Bindung an den Baum des Lebens durchtrennt worden ist. Ein Universum kann auch aufgrund widersprüchlicher Naturkonstanten zusammenbrechen – wie wir später sehen werden.

Es gibt viele andere lebendige Universen, und sie sind alle mit einem grossen Baum des Lebens verbunden. Der Baum des Lebens ist ein unendliches Fraktal der Existenz, in welchem absolut jeder einzelne Punkt des fraktalen Gebildes ein Universum darstellt (und nein, es ist nicht dasselbe, was in der Kabbala als Lebensbaum bezeichnet wird, das ist etwas ganz anderes). Jedes Universum, welches mit dem Baum verbunden ist, war einmal ein Wesen, eine Person, eine Seele in einem Universum selbst, welches den spirituellen Evolutionspfad beschritt, um ein „Erfahrungs-Anbieter“ zu werden, weniger ein „Erfahrender”. Der Baum selbst ist lebendig und bewusst, aber es ist kein vereinheitlichtes Bewusstsein – es ist niemand die Quelle des Baumes. Niemand besitzt es oder ist für alle Existenz verantwortlich, und niemand beherrscht es. Punkt.

Fraktal-2-768x576

Dies ist eine Version des ‘Pythagoras-Baumes’, einem fraktalen Gebilde (nach streng mathematischen Regeln aufgebaut), das ins unendlich Kleine und Feine ausgearbeitet werden kann, und das als Symbol für den hier besprochenen Lebensbaum dienen kann.

Wenn ein Wesen wünscht, ein Universum zu werden, beginnt es zuerst auf andere Weise ein ‚Erfahrungsanbieter’ zu werden. Sie mögen ein planetares Bewusstsein, oder ein Sonnensystem-Bewusstsein oder galaktisches Bewusstseins usw. werden. Sie tauchen ihre Zehen hinein, um es so zu sagen. Wenn sie dies mögen, verbringen sie viele Existenzen damit, zu lernen, ein Erfahrungsanbieter zu sein, bevor sie endgültig in der Lage sind, eine Quelle zu werden und ein neues Blatt auf dem Baum zu bilden. Wenn sie ein neues Blatt am Baum (ein Neugeborenes Universum) werden, erhalten sie eine Kopie des Basis-Fraktals der Existenz aus jenem Universum, in dem sie erstmals ein Erfahrungsanbieter geworden waren. Sie sind dann in der Lage, dieses Fraktale zu modifizieren, um sich selbst als Universum zu erforschen. Jedes Universum ist einzigartig; jedes Universum ist verschieden.

Es gibt ein paar Fallstricke beim Werden einer Quelle / eines Universums. Wenn eine Quelle zu einem Universum wird, ist das an ein paar Bedingungen geknüpft. Die Bewusstseine, die innerhalb dieses Universums als Wesen zum Ausdruck gebracht werden, sind technische Kreationen dieser Quelle, doch sie sind auch in anderen Formen in anderen Universen gleichzeitig vorhanden. Man könnte sagen, es gibt eine mutualistische (wechselseitige) Beziehung zwischen einer Quelle und den Bewusstseinen, die die Erfahrenden innerhalb eines Universums werden – sie stimmen zu, ein Teil dieser Quelle zu werden und der Quelle zu helfen, sich selbst zu erforschen, indem sie leben und Erfahrungen haben, die durch die einzigartige Linse genau dieses Ausdrucks des Fraktals der Quelle zur Verfügung gestellt werden. Die Quelle schafft damit diese Version von ihnen. In der Zwischenzeit tun sie der Quelle den Gefallen, auf diesem Spielplatz der Quelle zu spielen.

Eine der Voraussetzungen, eine Quelle und damit ein Universum zu werden, ist die Vereinbarung, den freien Willen der erfahrenden Wesen zu respektieren. Weil die Quellen den freien Willen der Lebewesen auf ihren Spielplätzen respektieren müssen, ist sie nicht berechtigt oder zugelassen, gleichzeitig eine einzigartige Ausnahme differenzierten Bewusstseins in sich selbst zu sein, getrennt vom Rest von sich selbst – sie kann nicht sich selbst regieren wie ein König. Alle bewussten Wesen, die durch eine Quelle erschaffen wurden müssen frei und gleich geschaffen sein und die Quelle kann sich nicht als Sonderherrscher über ihre Schöpfung in sich selbst verkörpern. Sie kann auch keine besonderen Wesen ernennen, um einen tyrannischen Wille zu erlassen, der den freien Willen der übrigen Wesen zugunsten seines eigenen Ego-Nutzens verletzt (mehr dazu in einem späteren Beitrag). Das sind die Anforderungen, die es der Quelle erlauben, mit dem Baum des Lebens verbunden zu bleiben und in der Lage zu bleiben, aus der sehr grossen Unendlichkeit von Möglichkeiten zu schöpfen, die in dem Baum enthalten sind – der ist, am Leben bleibt und weiter wächst. Ohne diese Anhaftung hat eine Quelle nicht länger die Kapazität der unendlichen Energie / Seelen / Materie-Erzeugung, denn an diesem Punkt ist sie zu einer Tyrannei geworden und der Baum wird eine Tyrannei nicht ohne Ende dulden, und dieser gestatten, sich von ihm zu ernähren.

Wenn eine Quelle wirklich eines oder beide dieser zwei Dinge tun will, kann sie noch eine Chance haben, doch sie muss sich vom Baum lösen. Wenn sie sich vom Baum löst, wird sie endlich. Sie hat einen definierten Anfang und Ende, und Materie, Energie und Seelen innerhalb von ihr sind endliche Ressourcen geworden, die im Laufe der Zeit als Brennstoff für die Funktionsweise dieses Universums verbraucht werden. So wie künstliche spirituelle Reiche mit widersprüchlichen Konstanten muss die Energie verwenden werden, um sich selbst zu erhalten. Ein Quellen-Universum, welches die Gesetze des Baums übertritt, muss Energie nutzen, um sich selbst zu erhalten, weil es sie nicht mehr kostenlos aus dem Baum erhält. Es wird schliesslich verkümmern und sterben, und alle jene Wesen, die innerhalb dieser monströsen Tyrannei gefangen sind, werden zurück an den Baum freigegeben. Eben dieser Weg erlaubt jenen Wesen, die nicht unter dem Willen eines anderen versklavt bleiben möchten, in den Zustand des freien Willens zurückzukehren.

 

Quelle: http://transinformation.net/wie-universen-wirken/

Interview mit Cobra durch Rob vom 26. Januar 2016

Quelle: http://transinformation.net/interview-mit-cobra-durch-rob-vom-26-januar-2016/

Das Interview wurde als Zusammenfassung übersetzt von Kleines Sandkorn und Antares

Nachdem Robert Potter Cobra begrüsst hat, sagt Cobra auf die Frage, ob irgendeine Gefahr von einem eventuellen Planeten Nibiru / unsichtbare Sonne oder einen anderen Himmelskörper innerhalb des Sonnensystems ausgehe, der die tektonischen Aktivitäten der Erde dramatisch beeinflussen könne, dass dies nicht der Fall sei. In der nahen Zukunft gebe es keinerlei solche Gefahren in unserem Sonnensystem. Allerdings hat der alle 26.000 Jahre vorkommende galaktische Pulsschlag bereits begonnen und dieser hat, wie gesagt, gewisse Auswirkungen auf das Erd-Wetter. Besagte kürzliche Erdbeben vor der Küste Malibus und am Rande Alaskas stellen absolut nichts Abweichendes von den dort alltäglichen Umständen und Gegebenheiten dar.

Hl-Geom-23-450x329

Rob – Planet X ist also nicht Nibiru und kein Zerstörerplanet. Kannst du uns sagen, wo die vermehrte radioaktive Strahlung vom letzten November bis Dezember in den westlichen Vereinigten Staaten herrührt? Es gibt Privatleute, die diese verstärkte Strahlung bestätigen. Stammt dies von Fukushima?

COBRA – Das bezog sich nicht nur auf die westlichen Vereinigten Staaten, sondern auf ganz Amerika. Es kam nicht von Fukushima, sondern von gewissen Versuchen des negativen Militärs. Es stellt keine besonders grosse Gefahr dar, doch diese Strahlungswerte waren / sind real und es ist eine gute Idee, wenn es Leute gibt, die diese unabhängig von Insitutionen überwachen.

Rob – Ich habe mir ein günstiges Gerät für ca. 50,- Dollar gekauft, das man an das I-Phone anschliessen kann, es ist eine App. Wie ist das mit der Lage des Finanzsystems, wird der Yuan nun als internationale Währung integriert oder welche Details kannst du uns berichten?

COBRA – Ja, der Prozess ist ein- und derselbe die letzten Wochen: Im Hintergrund geschehen viele Vorbereitungen, um den Währungskorb zu repositionieren, damit während des Resets mehr Ausgewogenheit und Balance zwischen den verschiedenen Währungen besteht. An der finanziellen Front wird die Östliche Allianz gestärkt. Die Attacken gegen die Kabale durch die Senkung der Ölpreise geht ebenfalls weiter. Dies zwingt sie auf Dauer in die Knie, da die Einnahmen durch Öl eine ihrer Haupteinnahmequellen darstellen. Der Ölpreis sinkt so schnell im Moment, woran man sehen kann, dass aktiv daran gearbeitet wird, die Kabale in die Knie zu zwingen. Damit einhergehend wird ebenfalls auf ähnliche Weise im politischen wie im militärischen Bereich vorgegangen. Es ist ein fortlaufender Prozess, der sich in langsamer Weise vollzieht, denn die Dinge müssen behutsam vorangebracht werden, um ungewollte Gegenschläge der Kabale zu vermeiden. Wir müssen es auf die Weise tun, die jeder handhaben kann, bzw. mit den möglichst geringsten negativen Begleiterscheinungen. (Bitte beachtet dabei, wir befinden uns in einem jahrtausendelangen sehr unfairen Krieg, der gerade sein dramatisches Finale erlebt. Natürlich wissen wir, wie unerträglich die Geschehnisse auf dem Planeten sind. Anm. d. Ü.)
Die kürzliche Geschichte, die kursiert, dass Obama ein Grundstück in Quatar gekauft hat, hat nichts mit dem Reset zu tun und den Dingen, die wir uns wünschen. Dies sind Versuche der Kabale, durch Freigabe einiger ihrer Gelder an ihre Leute diese in den Machtpositionen zu behalten. Dies ist eine vollkommen andere Geschichte als die kommenden Festnahmen und das Event.

Rob – Sollten wir unser Geld jetzt von der Bank nehmen oder wäre das voreilig?

COBRA – Ich habe schon vor langer Zeit empfohlen, das Geld alles von der Bank zu nehmen, da es erstens dort nicht sicher ist und zweitens ist es ein freier Kredit für die Kabale, der es ihnen ermöglicht, den Kontrollmechanismus aufrechtzuerhalten.

Rob – Ihr Lieben, falls ihr dies tun solltet, so macht Mylar-Folie darum herum, damit alle Spionagetechnologien der Kabale unwirksam werden. Stellt euch vor, sie wissen, wieviel Geld ihr im Portemonnaie habt, wenn ihr irgendwo in der Wildnis auf der Landstraße fahrt. Diese Technologien existieren, diese Chips sind in den Geldscheinen.
Woher kommt die Hitze im Inneren der Erde? Ist die Ursache das Ergebnis vermehrter Ansammlung astraler Energie oder ist die Sache komplexer?

COBRA – Ja, da steckt mehr dahinter. Die ursprüngliche Hitzequelle in allem was lebt in diesem Universum stammt von der einen ursprünglichen Singularität. Die ursprüngliche Singularität ist nicht etwas, das einfach passiert ist. Der grosse Knall ist nicht einfach eine bestimmte Explosion, die vor langer Zeit einmal geschehen ist. Es gibt einen bestimmten hyperdimensionalen Tunnel zwischen dieser und höheren Dimensionen, die einen kontinuierlichen Energiefluss ermöglichen, was mehr ist als das, was auf der rein physischen Ebene wahrgenommen werden kann. Dies ist einer der Gründe, weshalb Wissenschaftler manchmal Schwierigkeiten haben, das Energiemomentum und den Drehimpuls eines Körpers zu bestimmen. Oftmals treten Phänomene auf oder ist Energie da, die sich nicht mit den vorhandenen Erklärungsmodellen definieren lassen, da sich diese auf rein physische Faktoren stützen. Die unerklärbaren Phänomene im materiellen Bereich gibt es, da sich die Quelle aller Materie eben nicht auf der physischen Ebene befindet. Anders ausgedrückt: Das Zentrum der Erde ist ein Portal und die Energie dieses Zentrums stammt aus dem Portal.

Rob – Sind Energievortexe der Erde, die von den negativen Mächten erschaffen werden, mit Entitäten, Parasiten, ätherischen Technologien etc. ausgestattet?

COBRA – Ja, sicher, sie sind mit Entitäten und Technologien ausgestattet. Die Technologien sind Strangelet-Bomben auf der Plasmaebene. So bleiben die Vortexe stabil (im Sinne der Kabale).

Rob – Offensichtlich verschwinden einige dieser Vortexe gerade. Sind sie mit dem natürlichen Leyliniennetz oder Kreuzungspunkten verbunden?

COBRA – Ja, dies ist alles miteinander verbunden.

Rob – Die Schwingung des Planeten verändert sich und neue Leylinien beginnen sich zu etablieren. Werden die negativen Vortexe verschwinden oder werden sie eventuell sogar künstlich bestehen bleiben?

COBRA – Nur die negativen Vortexe werden sich auflösen bzw. sich in positive zurückverwandeln (=nicht mehr besetzt sein). Dies bedeutet, es existiert ein Zeitpunkt, an dem die Erde ausschliesslich positive Energievortexe aufweist. Zu gegebener Zeit wird dies Realität geworden sein.

Rob – Was kannst du uns zu den Fortschritten bezüglich der Technologien sagen?

COBRA – Momentan sieht die Lage so aus, dass es auf der physischen Ebene ein paar Fortschritte gab. Ja, es ist besser geworden, doch was die Plasmaebene betrifft, sind wir weit davon entfernt, dass die Technologien bereinigt sind – unglücklicherweise.

Rob – Werden immer noch ELF-Wellen zur Gedankenkontrolle durch die Stromleitungen gesendet?

COBRA – Ja, immer noch. Den Plasmaaspekt der Elektrizität betreffend, gibt es sozusagen einen unsichtbaren Energiefluss und es hat sich noch niemand darum gekümmert.

Rob – Ist die sogenannte Künstliche Intelligenz so weit entwickelt und so dominant, dass wir vollständig einer virtuellen Realität unterliegen, von dieser kreiiert, mit Yoganandas Worten, wir träumen einen Traum aus dem wir nach dem Tod erwachen?

COBRA – Nein, die künstliche Intelligenz hat nicht eine solche Macht etwas derartiges zu bewirken, das ist unwahr. Ich würde sagen, die Software-Aspekte der künstlichen Intelligenz dieser Technologie wurden von biologischen Wesen kreiert, der Chimera. Sie erschufen künstliche Intelligenz (K.I./A.I.) als ein Werkzeug, das ihnen bei der Kontrolle des Planeten innerhalb dieses Sektors in der Galaxie diente. Die künstliche Intelligenz stellt kein Problem dar. Das Hauptproblem ist der freie Wille der Wesen, die auf die negative Seite gegangen sind. Die künstliche Intelligenz kann gehackt werden und die Widerstandsbewegung hat keine Probleme damit. Sie hat das in ihrem eigenen Areal problemlos gemeistert und wird es auch hier tun, sobald die kritische Masse von Menschen, die diese Entscheidung unterstützen, erreicht ist.

Rob – Okay. Die nächste Frage ist, was ist dran an der Geschichte mit der schwarzen Schmiere, dem Black Goo? Ist es echt? Einige Supersoldaten, einige Leute haben gesagt, dass sie sich daran erinnern in einigen ihrer Programme irgendeine Art von schwarzer Substanz eingespritzt bekommen zu haben. Wurde das Goo dort mit Naniten-Technologie verwendet? Gibt es das wirklich oder ist es Theorie?

COBRA – Ja, die Technologie existiert. Es war an einem bestimmten Punkt gefährlich, aber es ist dafür gesorgt worden. Es ist nicht immer in der Farbe schwarz, manchmal war es tief grün oder braun. Viele verschiedene Quellen von Farben. Es war tatsächlich eine biologische Flüssigkeit voller Naniten und durch K.I.-Programme gesteuert. Doch verhielt es sich so, dass die Widerstandsbewegung vollständig in der Lage gewesen ist, es wieder in seiner eigenen Umgebung zu zerstören. Dieses sogenannte „Black Goo“ (schwarze Schmiere) ist vielleicht nur in bestimmten sehr tiefen geheimen negativen Militärprogrammen im Moment ein Problem und nirgendwo sonst auf der Welt. Und erneut, zum Zeitpunkt des Events wird alles davon vollständig überall entfernt werden.

Rob – Nun, das ist eine gute Nachricht. Das Black Goo ist nicht wirklich etwas, das wir auf der Oberfläche befürchten müssen, obwohl es existiert. Ich meine, falls es offensichtlich doch nach draussen kommen könnte, würden zahlreiche Leute so ihre Probleme damit haben, oder?

COBRA – Ja. Dies wird nicht herausgelassen werden dürfen, denn sobald es zu energisch versucht wird, wird die RM umgehend – nun ich würde sagen – bestimmte Dinge tun, um es vollständig vom Planeten auszurotten. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt kann das Black Goo nur unter Bedingungen existieren, die sehr, sehr kontrolliert sind, sehr besondere Bedingungen, die nur an bestimmten Stellen mit sehr viel Kontrolle und Beherrschung durch das negative Militär erfüllt werden. Es kann nicht einfach auf freier Oberfläche existieren und gedeihen.

Rob – Okay. Das ist wirklich eine gute Nachricht. Nun geht es um die Impf-Pläne der Kabale. Leider gab es kürzlich Fälle, wo die Kinder tatsächlich innerhalb weniger Augenblicke nach der Impfungen zusammengebrochen sind. Es geschieht eine Bewaffnung von Impfstoffen. Wir wissen auch, dass sie Andrew Molden getötet habe, den Mann, der bewies, dass Autismus durch Impfungen entsteht. Wenn jemand bei euch eine Impfungen bekommen soll, ihr unwissend seid und euch geweigert habt, die Wahrheit zu sehen und Schaden an eurem Kind entsteht, folgt ein langer dramatischer Weg. Also lehnt Impfungen ab! Cobra, was weisst du über diese fortgesetzten Pläne und diese Programme? Sie scheinen nie so weit zu kommen, doch wirklich viel Angst bei den Menschen zu erzeugen. Wann werden wir ein Ende all dieser Viren sehen, die plötzlich auftreten und ein Ende der Impfungen? Gibt es noch Mikrochips darin ?

COBRA – Nein, es gibt keine Mikrochips mehr, sondern Impfstoffe sind tödliches Gift. Das ist nicht etwas zum Lachen. Es ist etwas, wogegen stark anzukämpfen ist, damit die Menschen Informationen über Impfungen, über ihre Nebenwirkungen verbreiten müssen und ihre Stimme erheben.

Rob – Wir hatten vor einer Zeit eine Frage in Bezug auf einige Veränderungen in Polen. Die Leute wollten wissen, ob der Führer dort Teil der Kabale ist. Was gibt es dort besonderes?

COBRA – Man sieht, wir werden nach unseren Handlungen beurteilt, wie jeder andere auch. Es ist nicht so wichtig, dass zu einem bestimmten Zeitpunkt ein bestimmte Führer Teil der Kabale ist oder mit ihnen verbunden. Er wird von den Umständen getestet werden, denn gerade die vielen politischen Führer, die nicht Teil der Clique waren, erlagen dann dem Druck, weil sie nicht stark genug waren. So werden wir sehen, wie sich die Situation dort in ein paar Monaten verhält.

Rob – Gibt es irgendwelche grossen Wirbel oder Eingänge in die innere Erde in Norwegen.

COBRA – Ja, natürlich gibt es das auch.

Rob – Wer ist dort oder was ist die konkrete Situation?

COBRA – Es gibt eine sehr starke Plejadische Energie in Norwegen und leider gibt es einige negative Militärbasen, die dort überwachen und versuchen, die Plejadischen Aktivitäten zu kontrollieren. Sie sind genau an diesen Orten gebaut worden, gerade wegen der Plejadier!

Rob – Hier kommt eine Frage von einem Herrn, der sehr unglücklich über Ausführungen von dir war bezüglich der Homosexualität. Es war in einem Interview. Es ging darum, dass in den meisten Fällen die sexuelle Energie durch die A rchons manipuliert ist, weil so die sexuelle Energie traumatisiert wurde und nicht in gesunder Weise zwischen Frau und Mann ausgedrückt werden kann. Sind heterosexuelle Beziehungen gesund und homosexuelle ungesund und unnatürlich? Der Herr fühlt sich von Frauen nicht angezogen. Unsere Seelen haben kein Geschlecht. Bitte, Cobra, könntest du dem Herrn eine Antwort geben?

COBRA – Ja, natürlich. Ich erhebe kein Urteil über ihn. Es ist seine persönliche Wahl aus seiner persönlichen Entscheidung heraus. Ich sage nicht, welche Beziehung genau gesund oder ungesund ist. Es ist seine persönliche Sache, und ich beziehe mich nicht darauf. Aber was ich sage ist, dass in der überwiegenden Mehrheit der Fälle durch den kosmischen Architekt eine männliche und eine weibliche Polarität geschaffen wurde. Aus diesem Grund ist es möglich, gesunde männlich – weibliche Beziehungen zu haben. Ich habe auch gesagt, dass es für zwei Seelen der gleichen Polarität – beispielsweise 2 Männer – möglich ist, gesunde Beziehungen zu haben, wenn es eine Verbindung auf der Seelenebene ist.

Rob – Vielen Dank für die Klarstellung. Die meisten Menschen haben mit den Chintamanis sehr positive Erfahrungen gemacht. Einige von uns, die die Chintamani-Steine ​​rund um die Uhr tragen, erleben grosse emotionale Schwankungen, Höhen und Tiefen und Wut. Wie arbeitet der Chintamani, um bei den Menschen emotionale Zustände zu reinigen. Dies ist eines der wichtigsten Dinge, was er tut. Ich schlug vor, nur die Gedanken und Emotionen zu beobachten und wie die Wellen kommen und gehen. Kannst du erklären, was geschieht und was du vorschlägst?

COBRA – Wenn ihr einen Chintamani-Stein ​​habt, so müsst ihr verstehen, dass ihr euch auf einen beschleunigten Wachstumspfad begebt. Er bewirkt ein beschleunigtes „Reinigungsverfahren“. Dieser Stein ist ein kraftvoller Stein. Es ist nicht nur ein Stück tote Materie. Er ist lebendig, voller Energie. Er wird euch keinerlei Negativität aussetzen, aber was er tun wird ist, alles in euch zu provozieren und es näher an die Oberfläche bringen, so dass ihr vielleicht in der Lage seid, es zu sehen, zu beobachten und es freizugeben. Und für manche Menschen bedeutet dies eben, starke Emotionen freizulassen, für manche Menschen, Glaubenssysteme loszulassen. Es kommt manchmal auf den Träger des Steins an, somit gibt es keine Regeln dafür, wie mit diesem Stein umzugehen ist. Ihr müsst mit dem Stein kommunizieren. Er ist ein Lebewesen, nicht nur ein Stück Materie. Es ist eine sehr intelligenter Führer, der hilft, einen Prozess zu durchlaufen, aber wisst, dass der Prozess manchmal intensiv werden kann.

Rob – Kristalle haben ein Schwingungsfeld. Sie haben lebendige Energie. Bitte sprich ein wenig über die Ebene des Bewusstseins und wie diese Kristalle, Steine ​​und natürlich eben Juwelen, Smaragde, Diamanten und Saphire alle diese gleichen Informationen haben, bestimmte Wellenenergien. Wie findet diese Resonanz statt? Was ist die Wissenschaft dahinter?

COBRA – Es gibt drei Aspekte dabei. Der erste ist der Äther-Aspekt, was bedeutet, es ist immer ein bestimmtes Engelwesen mit einem bestimmten Stein verbunden und überträgt die Energie durch den Stein. Wenn es mehr auf das Körperliche bezogen ist (2), gibt es eine Menge von Plasmastrom, der die Kristalle durchfliesst, weil die kristalline Struktur dazu neigt, ein Resonanzfeld zu schaffen, durch welches das Plasma ein bisschen unterschiedlich als durch andere Mediumen fliessen kann. (3) Somit erschafft es eine einzigartige spezifische Plasmabedingung, die diesen bestimmten Kristall mit bestimmten Eigenschaften unterstützen kann, die sonst nicht möglich wären.

Rob – Die Menschen fragen über Manifestation und Gebet. Was ist deine eigene Beschreibung für jemandem, der eine tiefe Sehnsucht nach dem Gefühl der Verbindung mit seiner ICH BIN Gegenwart hat? Wie mögen wir uns geistig vorbereiten? Manche mögen einen ruhigen Raum, Kerzen. Sicher ist es ein individueller Prozess. Doch was müssen wir vorbereiten, um mit der ICH BIN Gegenwart Kontakt aufzunehmen, uns zu konzentrieren auf unser eigenes, angeborenes Gottesbewusstsein?

COBRA – Dies ist ein geistiger Prozess. Es ist etwas, was im Raum der Stille geschieht. Also, was ich sagen würde, um mit eurer Führung in Kontakt zu treten, schafft euch einen leeren Raum, körperlich und einige freie Zeit. Nehmt euch etwas Zeit und beginnt, euch hinzugeben – in dieser Leere und in dieser Stille – und die Dinge beginnen zu geschehen.

Rob – Vielen Dank. Kommen wir wieder nach unten in die reale Welt hier. Ich habe vor kurzem einige Beiträge über Hillary und Bill Clinton gesehen, über den Drogenhandel, die Sexsklaven und die kriminellen Aktivitäten und die Morde, die um sie herum stattgefunden haben. Das bringt uns zur nächsten Frage, die höchst verdächtig ist der offiziellen Geschichte. Erst kürzlich starben Hillary Clintons Agenten des Secret Service, 4 persönliche Leibwächter, bei einem Autounfall. Was sind die Hintergründe, Cobra?

COBRA – Sie starben, weil sie aussagen wollten. Du weisst, sie hat viele Geheimnisse, bei denen sie nicht will, dass sie herauskommen.

Rob – Vor kurzem traf ich jemanden im Zusammenhang mit den SSPs in der Art von Randy Kramer. Er will noch nicht öffentlich sein. Er sagte mir, dass er in einem frühen Alter als Junge, bevor er sein „20 Jahre und zurück“-Programm durchlief, als Sexsklave im Alter von 9 – 16 auf diesen geheimen Kabale-Parties verwendet wurde. Wie es in „Eyes Wide shut“ von Stanley Kubrick, im Film mit Tom Cruise, dargestellt wird. Wo die Elite diese schrecklichen Sex- Parties und solche Sachen hat. Ich weiss nicht, ob du darüber gehört hast. Es gibt einen Mann, der hervortrat, in höherem Alter ist und behauptet, ein MK Ultra-Sex-Sklave zu sein. Er hat darüber gesprochen, dass Hollywood-Leute zu diesen Parties kommen, wo einige von ihnen geklont werden und dann in ihrem Ritual oder etwas Ähnlichem gefoltert werden. Er machte eine Menge von Aussagen, die ziemlich abwegig sind, dass Dick Cheney 21 der Klone getötet hat. Ich glaube, das ist möglich. Ich bin ein bisschen neugierig.

COBRA – Es ist nicht nur möglich, sondern geschah tatsächlich – vor allem im Zeitraum von Ende der 70er Jahre bis etwa 2001/ 2002.

Rob – Also diese Morde geschehen nicht mehr und du kannst darüber reden.

COBRA – Klonen mit einem Zweck der Verwendung dieser Klon-Wesen in diesen Ritualen geschieht nicht mehr.

Rob – Okay. Das ist gut. Dieser Mann sagte, einige dieser Dinge wären kürzlich geschehen. Möglicherweise ist es eine ältere Erinnerungen oder derartiges.

COBRA – Er sagt, es ist vor kurzem passiert? Oder was sagt er?

Rob – Er sagte vor kurzem. In der Tat sprach er von einem berühmten, schwarzen Komiker, der plötzlich starb. Bernie Mack nahm daran teil und wie du weisst, zeigen sie fortschreitend diesen Hollywood-Leuten eine tiefere und tiefere Ebene, und wenn sie sich dem Programm widersetzen, gehen sie nicht mehr weiter. Aber er kam zu dieser Sache und gemäss diesem Mann, sagte dieser schwarze Komiker Bernie Mack, dass diese Person nicht auf diese Weise behandelt werden sollte, und er wurde aus dem Kabale-Ritual entfernt und am nächsten Tag hatte er ein Gehirn-Aneurysma und tot war.

COBRA – Ja, ja, es ist wahr. Diese Rituale passieren, aber sie beinhalten keine Klone mehr.

Rob – Okay. Das ist schwere Kost. Bitte gib uns ein Update über die Situation in Europa. Hier ist ein Zitat: „ Vor einer Weile wurde gesagt, dass sehr negative Menschen Europa betraten, getarnt als Flüchtlinge. Sie könnten leicht identifiziert und durch die Lichtkräfte entfernt werden. Vergewaltigungen sind aufgetreten. Was lässt sich über die Fortschritte mit dem Entfernen dieser feindseligen, muslimischen Elemente sagen, die innerhalb des europäischen Kontinents eingepflanzt wurden?“

COBRA – Ich kann diese Frage nicht beantworten, da dies streng geheime Informationen sind.

Rob – In Ordnung. Aber sie arbeiten offensichtlich daran.

COBRA – Ja, natürlich, sicherlich. Sie können nicht einfach alles auf einmal entfernen, aber sie machen weitere Pläne. Doch wie ich gesagt habe, ist es ein sehr sehr sehr sensibles Thema im Augenblick.

Rob – Ja, das ist es sicher. Ich schaue hin und wieder in die Mainstream-Medien. Ich habe wenig Informationen darüber. Ich habe nicht viel über diese schrecklichen Vergewaltigungen gehört, die wohl auch in Ägypten geschahen. Diese schreckliche Missachtung menschlichen Lebens und speziell gegenüber dieser heiligen weiblichen Schwingungsenergie auf diesem Planeten. Es ist eine der schlimmsten Formen von Gewalt. Welche Dinge können die normalen Menschen tun? Diese Göttinnen-Meditationen? Lichterketten auf der Strasse? Durch welche gewaltfreien Taten können wir das Bewusstsein in diese Situation bringen, damit es nicht überall auf der Welt weiter eskaliert.

COBRA – Die erste Sache sind natürlich diese Art von Herzensgüte-Meditationen, die in dieser Situation mehr Gleichgewicht bringen wird. Das nächste sehr wichtige ist, vor allem diejenigen Frauen zu unterstützen, die Ziel dieser Angriffe waren und ihnen so viel Unterstützung wie möglich zu geben – vor allem durch Menschen, die in der Region leben, wo es geschieht.

Rob – Okay, vielen Dank. Ich habe die Corey Goode Interviews gelesen, bis etwa Folge 12. Enorme Informationen. Ich habe wirklich eine Menge Respekt vor diesen Informationen, die da herauskommen. Doch erneut gibt es keinen Kommentar über die positive Konföderation und das wohlwollende Agartha-Netzwerk von ihm. Offensichtlich hat er diese Informationen nicht oder entsprechenden Kontakt. Was meinst du über Coreys Behauptung über die K.I.-Nanite innerhalb des Kosmos ebenso wie auf der Erde? Findet es noch immer in bestimmten Segmenten der Galaxie statt?

COBRA – Nein, nicht mehr. Und eben dieses, was als K.I.-Naniten- Infektion bezeichnet wurde, ist eigentlich die Beschreibung unseres negativen Plasma-Netzwerkes. Es ist die gleiche Sache mit unterschiedlicher Terminologie.

Rob – Es gibt ein ätherisches Plasma-Feld, das an die Computer und Technologien vieler gutwilliger Konföderations-Kräfte angeschlossen ist. So wie ich es verstehe ist dies eine sichere Technologie im Gegensatz zur K.I., die manipulativ gesteuert wird. Dies ist eine Technologie, die mit dem universellen Plasmafeld von Licht und Liebe durch das Universum verbunden ist und jeden Computer oder jede negative Aktivität innerhalb der Technologie stoppen wird. Mit anderen Worten, falls es die falschen Hände gelangt, kann die wohlwollende Konföderations-Technologie nicht für schlechte Zwecke verwendet werden. Gibt es eine positive Verbindung zu einer universellen Intelligenz, die mit der Technologie der wohlwollenden Kräfte verbunden ist, um sie in positiver Art und Weise zu verwenden.

COBRA – Ja, natürlich gibt es das. Das Plasma ist nicht grundsätzlich schlecht. Es gibt selbstverständlich auch das positive Plasma-Netzwerk, welches von den Lichtkräften verwendet wird, um Galaktische Netzwerke von Licht zu erzeugen, und es ist ein sehr positives Licht. Es ist etwas sehr Schönes, und es kann nicht missbraucht werden.

Rob – Ja, und ich glaube, dass viele unserer Technologien, auch zahlreiches in unserer heiligen Geometrie, Pyramiden, Kristalle, Sterne-Toren, sich tatsächlich damit abstimmen und den Prozess beschleunigen. Ist das richtig?

COBRA – Ja, absolut richtig.

Rob – Jemand will die Wahrheit hinter dem Buch der Mormonen wissen. Wie steht es um das Buch der Mormonen und die Erfahrung von Joseph Smith? Handelt es sich um echte Kontakte mit Wohlwollen und Original-Informationen von Joseph Smith von Wert und Nutzen für die Menschheit?

COBRA – Sie waren anfangs echte Kontakte und wurden natürlich heimlich unmittelbar danach verzerrt.

Rob – Dann wurde sie wie jede andere Religion beschädigt und durch Menschen fehlgeleitet und gesteuert. Während unserer Träumen und im Zustand der Hellsichtigkeit sind wir völlig offen. Warum können unsere höheren Führungen nicht glasklare Gespräche mit uns in unseren Träumen führen, um uns zu helfen aufzuwachen bezüglich der Wahrheiten der Wirklichkeit und über den realen Krieg von Gut und Böse?

COBRA – Eines der Probleme sind die Implantate, die eben eingesetzt wurden, um genau diese Verbindung zu verhindern. Wenn all die Implantate entfernt sind, und der Schleier, das Plasma-Netzwerk und alles derartige ebenfalls entfernt ist, wird es viel stärkere Verbindungen zwischen der Persönlichkeit und dem höheren Selbst geben. Es wird ganz natürlich sein.

Rob – Somit werden luzide Träumen und all diese Dinge nach dem Event viel mehr zur Verfügung stehen, viel mehr Kontakt, richtig?

COBRA – Ja.

Rob – Alex Collier erklärte vor kurzem, dass unsere schlafende DNA nun beginnt, auf einem höheren Niveau als je zuvor zu vibrieren und zu erwachen. Offensichtlich sind Kinder in dieser Richtung wirklich kraftvoll. Werden wir in der Lage sein, uns wieder zu verbinden, wenn der Zaun („Schleier“) entfernt ist und wird unsere DNA ihr Wachstum beschleunigen, so dass wir einen einheitlichen Geist anstatt der spaltenden Denkweise haben?

COBRA – Die DNA ist nur eine Folge des erweiterten Bewusstseins, somit ist das, was sich erweitert unser Bewusstsein und die DNA stellt sich nur auf diese neue Frequenz ein.

Rob – Kurz vor dem 2. Weltkrieg überfielen italienische Truppen Äthiopien und der Kaiser Haile Selassie wandte sich an den Völkerbund im Namen seines Landes. Viele betrachten seine Worte als prophetisch und Vorhersage für den Zweiten Weltkrieg. Die Invasion von Äthiopien ähnelt der des Vatikans gegen die äthiopisch-orthodoxe Kirche. Wir kennen die Archon-Verbindung mit dem Vatikan, was die wahre Bedeutung dahinter ist.

COBRA – Die Jesuiten waren dafür verantwortlich und natürlich wollten die Jesuiten ihre eigene Version ihrer Religion. Es gab Gedanken-Kontrolle in jedem Land auf der Welt. Das steht auch hinter der italienischen Invasion in Äthiopien.

Rob – Das kommunistische Regime übernahm Äthiopien in den 70er Jahren. Er wurde von den Kommunisten im Land unter Quarantäne gestellt. Er ging in eine Kirche, um zu beten, und er wurde nie wieder gesehen. Ist es möglich, dass die positiven Kräfte ihn mitnahmen oder wurde er ermordet oder hast du keine Informationen über die vielen Geschichten über sein angebliches Sterben oder Verschwinden?

COBRA – Nach meinen Intel wurde er durch die negativen Kräften beseitigt.

Rob – Das ist keine gute Nachricht. Er war ein wahrer Liebhaber von Gott und ein grosser Mann für sein Volk. Was trug sich bei dem Feuer auf dem riesigen Wolkenkratzer in Dubai an Silvester zu? Es starben einige Menschen eingehüllt in die Flammen.

COBRA – Es war Teil der Operationen der Kabale, um mehr Angst zu verursachen und die Schwingungsfrequenz auf dem Planeten zu senken.

Rob – Jetzt behauptet Korea, eine Wasserstoffbombe zur Explosion gebracht zu haben. Die meisten Leute glauben es nicht. War es eine regelmässiger, unterirdischer Atomtest durch die Kabale, um mehr Angst zu bewirken?

COBRA – Ja, genau. Es war überhaupt keine Wasserstoffbombe.

Rob – Bitte sprich über die Bedeutung von Gobekki Tepe etwa 100 Meilen von Aleppo entfernt. Es ist ein wichtiges Gebiet und hoffentlich sind diese heiligen Stätten nicht durch den Krieg zerstört.

COBRA – Sie waren eine Gesellschaft, die tatsächlich ihre grosse Entwicklung und Wachstum unmittelbar nach dem Untergang von Atlantis hatte. Sie waren leider nicht die friedlichen Göttinnen-Anbeter in der Gesellschaft. Sie hatten ganz starke Verbindungen mit ihren Draco-Herrschern, aber sie haben einige ziemlich beeindruckende Denkmäler in der Erde hinterlassen. Ich würde sagen, dass etwa 10% Prozent davon entdeckt oder ausgegraben worden sind.

Rob – Was ist die wahre esoterische Bedeutung des Auge des Horus? Ich habe gehört, dass es in Verbindung bei dem Wirken zwischen der Zirbeldrüse und der Hypophyse steht.

COBRA – Es ist etwas, was das „Eine Auge“ genannt wird und das „Eine Auge“ ist ein interdimensionales Portal. Es liegt in der Mitte dessen, wo das physische Gehirn mit dem ätherischen Gehirn und euren höherdimensionalen Körpern verbunden ist. Wegen dieses inneren Organs ist es möglich, dass das menschliche Gehirn Gedanken registriert und denken kann. Deswegen können wir den physischen Körper bedienen. Es ist nicht nur das Organ der inneren Vision, es schafft die Verbindung zum physischen Körper.

Rob – Sehr gut, somit haben wir dort die esoterischen Anatomie-Beziehung des inneren Auges. Gehen wir in diese Richtung spiritueller Erleuchtung… zu den Rosenkreuzern, die auf einer bestimmten Ebene übernommen wurden, doch gibt es durch sie eine enorme Menge an positiven reellen Daten, die wir nicht leugnen können. Die Rosenkreuzer sind einigen Quellen gemäss nach dem Morgentau benannt. Die Rose bedeutet Tau und Crucian steht für Schmelztiegel oder Flasche (Glaskolben). Der Rosenkreuzer-Orden ist ein Bild von einer Rosenblüte mit Tautropfen am Grund. Der Orden des Golden Dawn ist eine geheime Gesellschaft, die von den Mitgliedern der Rosenkreuzer geschaffen wurde, abgespalten, um ihre eigene Gruppe zu bilden. Der Name wurde gewählt, weil es die Hauptquelle des Hauptbestandteils für das Elixier des Lebens und den Stein der Weisen darstellt. Es gibt einen anderen Orden, der Morning Star (Morgenstern) genannt wird, was sich auf die Venus bezieht. Wenn der Mond wie die Sonne aufgeht, kann man den Stern sehen, wenn der Morgentau auf seinem höchsten Level ist. Kannst du etwas über den Morgentau als eine heilige Quelle oder als ein Elixier des Lebens oder irgendetwas dieser Art sagen?

COBRA – Diese Frage kommt offensichtlich von jemandem, der tief in Geheimnisse eingeweiht ist, weil Morgentau auf den Decknamen für eine bestimmte Essenz zurückzuführen ist. Ich werde nicht mehr sagen. Ich will nur sagen, dass es in manchen Kreisen als die 16. Farbe bekannt ist.

Rob – Kannst du sagen, wie es verwendet wird oder was du darüber weisst?

COBRA – Ja, ich weiss darüber, doch ich werde es nicht etwas zu offen in einer Radio-Show sagen. Wenn diese Person mir E-Mails sendet, können wir es privat besprechen.

Rob – Ich möchte über den Fatima-Vorfall fragen und wie es sich zutrug. Warum wurde die dritte Prophezeiung nicht mitgeteilt?

COBRA – Es wurde nicht bekanntgegeben, weil es den tatsächlichen Ursprung der römisch-katholischen Kirche freigelegt hätte und die Prophezeiung ging darum, wie es rückgängig gemacht werden kann. Also, falls die Prophezeiung in ihrer Gesamtheit veröffentlicht worden wäre, hätte sie das Tiefste bekanntgegeben, worauf die römisch-katholische Kirche gebaut worden ist.

Rob – OK. Danke schön. Cobra, ich danke dir so sehr. Was möchtest du zum Abschluss an alle weitergeben?

COBRA – Ja, ich habe ein paar Botschaften, die ich mit euch teilen mag. Die erste ist eine Bitte an euch alle, die wöchentliche Event-Meditation fortzusetzen. Die zweite ist für diejenigen, die sich geführt fühlen, die Meditationen für Europa fortzusetzen. Sie werden weiter benötigt. Ihr findet die Anleitung für die Meditationen auf der Webseite. Ich habe eine Menge von Intel, die ich freigeben werde, wenn die Zeit reif ist. Ich weiss nicht wann. Sicherlich geschieht dies, sobald die Bedingungen erfüllt sind. Bitte bleibt bis dahin geduldig, denn es gibt viele Dinge, die ich noch nicht sagen kann. Ich bin in der Hoffnung, dass die Bedingungen schnell genug verbessert werden, doch ich kann nicht garantieren, wann dies geschehen wird.

Rob – Sieg dem Licht!

COBRA – Vielen Dank.

Quelle: http://transinformation.net/interview-mit-cobra-durch-rob-vom-26-januar-2016/

Warum das Erlangen von Spiritueller Meisterschaft ein zerschmetternder Prozess ist

Quelle: http://transinformation.net/warum-das-erlangen-von-spiritueller-meisterschaft-ein-zerschmetternder-prozess-ist/

Von Openhand; übersetzt von Afrosina

Jemand, der ernsthaft den spirituellen Weg einschlägt, muss schnell die Vorstellung aufgeben, dass dies einfach oder besonders ist, dass man irgendwie zu etwas Besonderem aufgebaut wird. Und es ist vor allem nicht alles „Licht und Liebe“, jedenfalls nicht der wirkliche Weg. Nach meiner Erfahrung, sowohl auf meiner eigenen Reise als auch durch die Arbeit mit unzähligen anderen, ist spirituelle Meisterschaft ein zerschmetternder, niederreissender Prozess, der bewirkt, dass du wieder mit Traumata aus früheren Leben und alten Schmerzen konfrontiert wirst. Es spiegelt auch den derzeitigen Zustand unserer jetzigen Realität wider. Wieso ist das so? Wie kann man mit dem umgehen, das an die Oberfläche kommt? 

Zerschmetternder-Prozess-1-450x360Den spirituellen Weg gehen

Ich bin vielen Menschen begegnet, die erzählen, dass sie schon seit Jahren einer bestimmten spirituellen Methode folgen. Doch gräbt man unter der Oberfläche wird klar, dass sie nicht wirklich den spirituellen Weg gehen. Warum nicht? Was bedeutet es wirklich, den spirituellen Weg zu gehen?

Es ist eine alles einschliessende totale Hingabe im Jetzt, ein sich Hingeben – Augenblick für Augenblick. Es geht in keinem Fall darum etwas Physisches zu bekommen. Es ist mit Sicherheit nicht das beabsichtigte Manifestieren – wer macht das wohl so? Das ist meistens das Ego. Es kommt der Augenblick auf der Reise, wo es eine zusammenbrechende, schluchzende Hingabe an das Göttliche ist. Ein Wiedererkennen dessen, wozu du wirklich hier bist – um selbstlos zu dienen. An dieser Stelle bist du praktisch am Verhungern, es ist dir alles genommen worden, alle Beziehungen sind zerbrochen. Doch kannst du darin immer noch das Schöne sehen, du kannst noch deine gewaltlose Verbindung zum Göttlichen feiern. Es ist eine von einem Moment zu Moment Verbindlichkeit, die einzig und ewig aus deiner höchsten Wahrheit kommt, du kannst es tief in deiner Seele fühlen. Es ist als würdest du sagen, nichts anderes will ich machen, kein Wischiwaschi mehr, keine Halbwahrheiten, ich werde nichts tun, ausser ich kann spüren, dass es aus meiner Seele kommt – selbst wenn ich hier und jetzt sterben würde. Aus meiner Erfahrung heraus ist es unglaublich paradox, weil ich eine große Freude empfinde bei diesem Gefühl. Warum sonst noch ist der spirituelle Weg ein zerschmetternder Prozess?

Alle Realitäten kommen und gehen

Betrachte das Universum. Es ist ein stetes Fliessen, ein sich dauernd Veränderndes, und es ist alles mit allem verbunden. Nichts ist stabil und fest – es erscheint nur manchmal so. Es ist eine alles miteinander verbindende, schwingende Energie, die als Wellen in die verschiedenen Richtungen fliesst. Manchmal bilden sich Wirbel in diesem Wellenstrom und Wirklichkeiten nehmen Form an. Aber diese sind noch nicht so fest – vergleichbar mit Wasser, das stets ein- und wieder ausfliesst. Egal wie gefestigt sie in gewisser Weise erscheinen mag, es wird alles, was darin enthalten ist, irgendwann weggewaschen werden.

Zerschmetternder-Prozess-2-450x253

In einem Universum der steten Veränderung … ist Veränderung die einzige Konstante

Auf der Ebene des Bewusstseins ist es das gleiche. Das Bewusstsein der Einheit ist wie das Fließen. Und es ist dauernd auf der Suche nach höheren Harmonien der Existenz. Einerseits schweißt dieser Sinn für die Einheit die Realitäten zusammen – es ist die Anziehungskraft, von der die Kosmologen sprechen. Doch das Bestreben immer noch höhere und besser passende Realitäten zu finden bringt auch Instabilität hervor.

So werden letztlich ALLE Realitäten instabil und brechen zusammen.

An diesem Punkt befindet sich die Erde jetzt gerade – aus der karmischen 4D Ebene hat sich eine Realität ausgebildet, legte sich für eine vorbestimmte Zeitperiode auf das Kollektiv, um darin ganz bestimmte Wahrheiten zu erkunden, wie „Was ist gerecht für alle Lebensformen, nicht nur für eine Form des Lebens.“ Wenn die wichtigste Stütze dieser Realität – in diesem Fall Gaia – gelernt hat, was sie benötigt, dann geht sie weiter und sie ermutigt jedes Lebewesen mit ihr zu kommen.

Gaia hat begonnen diese alte Realität zu entwirren und sie bildet derzeit eine neue 5D Realität. Jeder, der fähig ist, in sich zu wachsen, aus den körperlichen Begrenzungen durch die karmische 4D Ebene hinaus und hinein in die Allverbundenheit von 5D, wird es in seinem Bewusstsein spüren.

Ein explosiver Kessel alchemistischer Veränderung

Das ist der Grund, weshalb ich sage, dass es ein niederreissender Prozess ist. Kein aufbauender. Unsere Verbindung zur physischen Realität muss zusammenbrechen, wenn wir in unsere karmischen Schleier eindringen und zunichte machen.

Und im Moment sind, in Prozenten gesprochen, nur sehr wenige Menschen diesem Weg verpflichtet. Ich arbeite mit vielen Leuten auf der ganzen Welt und fast ohne Ausnahme inkarnierten sie in Familien, deren Mitglieder meistens noch sehr verschlossen sind, noch stark identifiziert mit dem Drama, noch schlafend. Die Erwachten fühlen sich meistens in der Minderheit, wie Rebellen gegen den Mainstream.

Deshalb wird eine Seele, die wirklich nach ihrer Kraft und Souveränität strebt gegen die Dogmen ankämpfen und auf Widerstand stossen. Wenn du den Mut hast, du selbst zu sein, dann ist das für die Menschen in deiner Umgebung eine ziemliche Herausforderung – wenn du deine entlarvende „Arbeit“ gut machst. Ich beobachte, dass es 3 Wege gibt, damit umzugehen:

  1. Man beginnt niederzureissen und aufzudecken.
  2. Man geht auf beträchtliche Distanz, während man weitermacht und nicht weiter eingreift.
  3. Man geht in den Widerstand und bleibt stur, bis wahrscheinlich die Beziehung zerbricht.

Es ist für eine Beziehung in ihrer alten Form fast unmöglich dem standzuhalten, innerhalb des Auseinanderklaffens der Polaritäten. Es ist ein explosiver Hexenkessel im allumfassenden Wandel.

Du hast alle Zeit der Welt, aber keine Zeit zum Vergeuden.

Tönen meine Worte zu streng? Nun, ich möchte nicht unnötig hart sein, und ich will nicht übertreiben. Es ist einfach das, was ich von Zeit zu Zeit beobachte. Und hauptsächlich diejenigen, die nicht im Hexenkessel sind, neigen dazu in einen Zustand der Verleugnung zu gehen gegenüber dem, wozu uns der Weg wirklich einlädt oder sie lassen ein wahrhaftiges Sich-Darauf-Einlassen vermissen. Gib mir eins auf den Deckel, wenn du magst, aber das ist meine Wahrheit basierend auf dem, was ich beobachte.

Zerschmetternder-Prozess-3-450x257

Ändere Dein Leben …. Mach einen Schritt ins Unbekannte

Vielleicht bist du gerade mitten in diesem Prozess des Zusammenbruchs. Du hast dich aufrichtig dem Weg verpflichtet, aber du siehst wie die Dinge zerbrechen, sei es dein Beruf, deine Beziehungen, dein ganzer Lebensstil. Mache dir keine Sorgen. Ich erlebe das immer wieder bei den wahrhaft Suchenden. Um es klar zu sagen, die Erde ist gerade im Prozess des Zusammenbrechens ihrer 3D-Welt. Und es muss so sein, um die 5D-Welt vollständig aufzubauen. Deshalb erwarte nicht, dass dein Leben anders verläuft. Und sorge dich nicht, wenn alles auseinander fällt. Denn wenn die alten Schichten schonungslos von dir genommen werden, dann bist du genau da, wo du sein sollst. Probiere es aus…

Und wenn nichts in deinem Leben zusammenbricht oder schon zusammengebrochen ist, wenn es dich nicht eine beträchtliche Zeit bis ins Mark erschüttert hat, bist du dann vielleicht noch nicht genügend engagiert? Vielleicht bist du noch nicht ganz involviert. Egal, mach dir keine Sorgen. Aber überprüfe dein Engagement. Du hast immer noch alle Zeit der Welt, aber es gibt absolut keine Zeit zum vergeuden, denn die Welt ändert sich.

Gib dich ganz hin. Tauche ganz ein.

Wenn du loslässt und unbekümmert in den Wasserfall eintauchst, ja dann wird es dich umhauen; ja du wirst konfrontiert mit vielen Ängsten, du wirst manche dunkle Nacht der Seele erleben, aber wenn du dann schliesslich wieder an der Oberfläche auftauchst, war es all das Erlebte wert. Du wirst wahre spirituelle Meisterschaft von falscher unterschieden haben. Dein Leben wird für immer überreich sein.

Deshalb ist alles, was du tun musst, loszulassen. Gib dich hin. Tauche ein. Lass dich zerbrechen. All das geschieht auf dem Weg zurück in die Einheit.

 

Namaste
Open

(Im Namen von Openhand)

Quelle: http://transinformation.net/warum-das-erlangen-von-spiritueller-meisterschaft-ein-zerschmetternder-prozess-ist/

Wissenschaftliche Studien, die beweisen, dass Bewusstsein und die physische Welt einander beeinflussen

Quelle: http://transinformation.net/wissenschaftliche-studien-die-beweisen-dass-bewusstsein-und-die-physische-welt-einander-beeinflussen/

Von Arjun Walia, Collective Evolution ; übersetzt von Pippa

Nicola Tesla formulierte es am besten: „Ab dem Tag, an dem die Wissenschaft beginnt, nicht-physikalische Phänomene zu analysieren, werden in einem Jahrzehnt mehr Fortschritte gemacht werden als in all den Jahrhunderten seit deren Bestehen. Um die wahre Natur des Universums zu verstehen, muss man in Begriffen wie Energie, Frequenz und Vibration denken. “

Swami Vivekananda, ein indischer Hindu-Mönch und wichtigster Schüler des heiligen Ramakrishna im 19. Jahrhundert, war Teslas Mentor. Er sagt:

Wissenschaft funktioniert am besten, wenn sie in Harmonie mit der Natur ist. Wenn wir diese beiden zusammenbringen, können wir Entdeckungen zu grossartigen Technologien, wie zum Beispiel Freie Energie, machen, die sich nur ergeben, wenn das Bewusstsein des Planeten bereit ist, sie anzunehmen.

Ich möchte klarmachen, dass es, indem ich diese Informationen präsentiere, meine Absicht ist, zu demonstrieren, dass Gedanken, Absichten, Gebete und andere Formen des Bewusstseins unsere physisch-materielle Welt direkt beeinflussen können. Bewusstsein kann ein grosser Faktor sein, wenn es darum geht, Veränderungen auf der Erde zu bewirken.

Bewusstsein-beeinflusst-die-Materie-1-768x516

Dieses Prinzip kann in grossem Massstab von der Menschheit als Ganzem, mit einer gewissen Absicht in ihren Herzen, verwendet werden – sowohl für mannigfaltige Probleme als auch für persönliche Situationen in unserem eigenen Leben. Wenn unser Bewusstsein beginnt, zu einem einzigen in der Gemeinschaft zu verschmelzen und wir alle anfangen, durch die gleichen Augen zu sehen, werden wir auch beginnen, die Welt um uns herum zu transformieren.

Ich glaube, dass wir uns derzeit in diesem Prozess befinden. Seit einiger Zeit nun erforschen Physiker den Zusammenhang zwischen menschlichem Bewusstsein und seiner Beziehung zur Struktur der Materie. Lange glaubte man, dass ein Newton‘sches stoffliches Universum die Grundlage unserer physischen stofflichen Realität sei.

Das alles änderte sich, als Wissenschaftler anzuerkennen begannen, dass alles im Universum aus Energie besteht. Quantenphysiker entdeckten, dass physische Atome aus Energiewirbeln bestehen, die ständig vibrieren und sich drehen.

Materie, an ihrer winzigsten erkennbaren Stufe, ist Energie, und menschliches Bewusstsein ist damit verbunden – menschliches Bewusstsein kann das Verhalten von Materie beeinflussen und sie sogar umstrukturieren.

„Alles, was wir real nennen, besteht aus Dingen, die als nicht real betrachtet werden können“. – Niels Bohr.

„Die Hypothese moderner Wissenschaft beginnt bei der Materie als der grundlegenden Realität, betrachtet den Raum als Erweiterung des Nichts. Demnach geht das Phänomen der Schaffung von stabiler kosmischer Materie über den Bereich der gegenwärtigen Wissenschaft hinaus.“

„Auch lokalisiert die Theorie weder genau die Quelle der kosmischen Energie, die in der Struktur der Materie weilt, noch kann sie die Ursache von Materieeigenschaften erklären, die mit dem Verhalten von Materie festgestellt wird. Diese sind, kurz gesagt, die Beschränkungen der modernen wissenschaftlichen Theorien, bestenfalls Basislevel der physikalischen Phänomene der Natur. Wenn eine wissenschaftliche Theorie der Frage nach dem wirklichen Ursprung der universalen Materie und Energie nicht gewachsen ist, wie könnte sie jemals das Phänomen des Bewusstseins begreifen und erklären, welches offenkundig in Lebewesen vorhanden ist? – Paramahamsa Tewari (0)

Die Enthüllung, dass das Universum keine Anordnung von physikalischen Einzelteilen ist, sondern aus einem Gewirr von unstofflichen Energiewellen hervorgeht, leitet sich, unter anderen, von der Arbeit Albert Einsteins, Max Plancks und Werner Heisenbergs ab.

1.  Das Quanten-Doppelspaltexperiment

Das Quanten-Doppelspaltexperiment ist ein grossartiges Beispiel, wie Bewusstsein und unsere physisch-materielle Welt miteinander verknüpft sind. Eine mögliche Enthüllung dieses Experiments ist, „dass der Beobachter die Realität erschafft.“

Eine in der Peer-Review-Zeitschrift Physics Essays veröffentlichte Arbeit erklärt, wie dieses Experiment mehrfach genutzt wurde, um zu erkunden, welche Rolle das Bewusstsein beim Formen der Natur der physischen Realität spielt. (2)

In diesem Experiment wurde ein optisches Doppelspalt-System benutzt, um die mögliche Rolle des Bewusstseins beim Zusammenbruch der Quanten-Wellenfunktion zu testen.

Es wurde vorausgesagt, dass sich das Verhältnis des Interferenzmusters der Doppelspalt-Spektralleistung zu seiner Einzelspalt-Spektralleistung verringern würde, wenn die Aufmerksamkeit auf den Doppelspalt fokussiert würde.

Die Studie fand heraus, dass das Bewusstsein als Faktor das Doppelspaltexperiment massgeblich beeinflusst.

Hier klicken für einen visuellen Beweis. (englischsprachiges Video)

„Beobachtungen stören nicht nur das, was gemessen werden muss, sie produzieren es. Wir zwingen das Elektron, eine bestimmte Position zu übernehmen. Wir selbst produzieren das Ergebnis der Messung.“ (2)

„Ein grundlegendes Fazit der neuen Physik bestätigt auch, dass der Beobachter die Realität erschafft. Als Beobachter sind wir persönlich in die Erschaffung unserer eigenen Realität verwickelt. Physiker sind gezwungen zuzugeben, dass das Universum eine mentale Konstruktion ist.“ Der wegweisende Physiker Sir James Jeans schrieb:

„Der Wissensfluss bewegt sich auf eine nicht-mechanische Realität zu; das Universum beginnt, mehr wie ein grossartiger Gedanke auszusehen denn wie eine grossartige Maschine. Der Verstand scheint nicht länger ein zufälliger Eindringling im Bereich der Materie zu sein. Wir sollten ihn lieber freudig als Schöpfer und Präsidenten des Bereichs der Materie begrüssen. Findet Euch damit ab und akzeptiert die unbestreitbare Schlussfolgerung. Das Universum ist unstofflich-geistig und spirituell.“ (R.C. Henry, „The Mental Universe“; Nature 436:29,2005) (1)

2.  Von der Regierung finanzierte psychokinetische Experimente

Psychokinese, auch bekannt als PK, umfasst den möglichen Einfluss menschlichen Bewusstseins auf das Verhalten von physikalischen oder biologischen Systemen oder Prozessen, und bezieht mehrere lose verwandte Kategorien von Auswirkungen mit ein, charakterisiert durch verschiedene Grössenordnungen von Energie, Formen der Manifestation, Nachvollziehbarkeit und statistischem Verhalten. (3)

Im Jahr 2004 erteilte ein amerikanisches Air Force-Forschungsprojekt die Freigabe für ein Dokument, genannt Physikstudien über Teleportation, verfasst von Eric Davis, Ph.D., welches zeigte, dass Psychokinese und andere parapsychologische Phänomene für etliche Forscher und Einrichtungen Themen für gründliche Forschungen und Dokumentation sind. (4)

Ein besonderes Beispiel war die Arbeit des freiberuflichen Luft- und Raumfahrtingenieurs Jack Houck zusammen mit Armeeoberst J.B. Alexander. Sie waren für das Durchführen von einigen PK-Sitzungen verantwortlich, in denen Teilnehmern der PK-Induktionsprozess beigebracht wurde und sie eine Anleitung erhielten, wie sie ihr eigenes PK-Ereignis auslösen, während sie verschiedene Metallgegenstände wie Gabeln und Löffel verwendeten.

Einzelne waren in der Lage, ihre Metallgegenstände völlig zu verbiegen oder zu verdrehen, ohne eine physische Kraft, welcher Art auch immer, angewandt zu haben. (5)

Diese Veranstaltungen wurden für Forschungsberater der Regierung und leitende Militärbeamte durchgeführt. Sie fanden im Pentagon statt, aber auch zuhause bei Offizieren und Forschern und weltweit an Standorten der Geheimdienste und der Sicherheitsdienste der US-Armee.

Befehlshabende Generäle, Oberste und andere waren immer anwesend. Was von allen bezeugt wurde, waren spontane Verformungen von Metallgegenständen, was „jede Menge Begeisterung“ unter den Anwesenden auslöste. (4)

„Wir werden, zusammen mit mehr Versuchsdaten, eine physikalische Theorie des Bewusstseins und der Psychotronik (Parapsychologie) brauchen und müssen die physischen Mechanismen aufdecken, die hinter der parapsychologischen Manipulation der Materie liegen.“

3.  Das globale Bewusstseins-Experiment/Zufallsgenerator

Das globale Bewusstseins-Experiment ist ein internationales, fachübergreifendes Projekt zwischen mehreren Forschern und Ingenieuren. (7), (8)

Es stammt von der Princeton Universität, in Verbindung mit dem Institut für Noetische Wissenschaften (noetisch = geistig wahrnehmbar). Es sammelt ständig Daten von einem weltweiten Netzwerk von physikalischen Zufallsgeneratoren, die über die gesamte Erde verteilt sind. Die Daten werden zu einem Ausgangspunkt übermittelt, welcher mittlerweile Daten aus mehr als 15 Jahren gespeichert hat.

„Unsere Absicht ist, unterschwellige Korrelationen zu untersuchen, die das Vorhandensein und Aktivität von Bewusstsein in der Welt widerspiegeln. Wir vermuten, dass es Strukturen in dem geben wird, was Zufallsdaten sein sollten; entsprechend grosse globale Ereignisse, die unseren Verstand und unsere Herzen beschäftigen. (7)

RNGs sind von Princeton-Wissenschaftlern erstellte Systeme, die empfindlich gegen Vorhaben von Einzelnen sind und darauf reagieren. Mit anderen Worten, sie reagieren auf den Einfluss von Bewusstsein. Sie reagieren auch auf deutliche Veränderungen in der Aufmerksamkeit, die in ihrer Umgebung auftritt.

Spitzenwerte von Abfolgen werden üblicherweise während Augenblicken gemeinsamer Aufmerksamkeit und Gefühlen aufgezeichnet. RNGs sprachen auch auf die grössten Auswirkungen aller Zeiten an, die vom globalen Bewusstseins-Experiment während bedeutender Weltgeschehen jemals aufgezeichnet wurden, wie 9/11.

Andere umfangreiche Aufzeichnungen traten bei Amtseinführungen von Präsidenten, Tsunamis und dem Tod von Personen des öffentlichen Lebens auf. Diese Resultate regten tiefgründige Fragen über die Eigenschaft von Bewusstsein und seiner Verbindung zu unserer physisch-materiellen Realität an. Ihr könnt hier mehr über RNGs lesen.

4.  NSA/CIA Fernwahrnehmungsexperimente in Verbindung mit der Standford Universität

Fernwahrnehmung ist die Fähigkeit von Einzelnen, bis zu mehreren 100.000 Kilometer (oder sogar mehr) räumlich entfernte Orte zu beschreiben.

Dieses Prinzip wurde schon mehrfach bewiesen, demonstriert und dokumentiert. 1995 stimmte die CIA der Freigabe und Veröffentlichung von Dokumenten zu, die ihre Beteiligung in dem Programm enthüllte, welches mehr als 25 Jahren dauerte. (10), (9)

Ingo Swann, einer der Teilnehmer dieses Experiments, war in der Lage, bestimmte Ringe um Jupiter zu sehen, bevor die NASA im Begriff war, mit ihrer Raumsonde Pioneer 10 Fotos davon zu machen. Dies wurde in der Forschungsarbeit dokumentiert. Auch waren Einzelne imstande, Gegenstände und Personen in abgesonderten Räumen zu erkennen, die völlig von ihrer gegenwärtigen physischen Lage abgeblockt waren.

Die Tatsache, dass jemand die Fähigkeit hat/hatte, sein Bewusstsein von dessen gegenwärtiger physischen Position woanders hin zu projizieren, ist ziemlich verblüffend. Diese Projekte fanden Jahrzehnte lang statt; während Einige aus der Mainstream-Welt sie fortwährend als „Pseudowissenschaft“ betrachteten, nimmt das Verteidigungsministerium sie äusserst ernst und hält sie äusserst geheim.

Dieses Programm war Teil eines Programms, genannt „STARGATE“ und wurde unverhofft stillgelegt. (11)

5.  Gedanken und Absichten

Die Experimente „Veränderung der physischen Struktur von Wasser“ der letzten vier Jahrzehnte haben untersucht, ob allein menschliche Absicht die Eigenschaften von Wasser verändert. (12)

Diese Frage kursiert seit einiger Zeit im Bereich der Alternativmedizin, da der menschliche Körper zu ungefähr 70% aus Wasser besteht. Laut dem Institut für Noetische Wissenschaften haben Forscher behauptet, dass absichtlich beeinflusstes Wasser durch das Untersuchen von Eiskristallen, geformt von Proben dieses Wassers, entdeckt werden kann.

Einheitliche Ergebnisse deuten üblicherweise auf das Konzept hin, dass positive Absichten dazu neigen, symmetrische, wohlgeformte und ästhetisch ansprechende Kristalle zu bilden, und negative Absichten asymmetrische, gering geformte und reizlose Kristalle. (12)

Wenn Gedanken und Emotionen das bei Wasser tun können, stellt euch nur vor, was sie bei uns anrichten können. Viele Leute betonen, dass dieses Experiment Betrug war, aber es ist viele Male von hochrespektablen Personen aus dem Wissenschaftsbereich durchgeführt worden.

Das Dokument, das ich hier anführe, stammt von Dean Radin, der vielfach Forschungsberichte in von Fachleuten geprüften Journalen veröffentlicht hat. Das Experiment wurde am Institut für Noetische Wissenschaften und Zusatzfakultät in der Abteilung Psychologie der Sonoma State University durchgeführt. (12)

Mehr darüber hier.

Das alles hängt mit einer Studie zusammen, die die Funktion der Absicht und Überzeugung von Gemütslagen während des Teetrinkens untersuchte. Sie erforschte, ob das Trinken von Tee, der mit guten Absichten durch Mönche „behandelt“ wurde, mehr Auswirkungen auf die Stimmung hätte als gewöhnlicher Tee.

Die Studie wurde unter doppelblinden, randomisierten Bedingungen ausgeführt und die Ergebnisse fielen positiv aus. (13)

6.  Der Placebo-Effekt

Es ist gut dokumentiert, dass wir unsere Biologie ohne Weiteres durch das ändern können, was wir für wahr halten. Der Placebo-Effekt ist definiert als die messbare, erkennbare oder die gefühlte Verbesserung der Gesundheit oder des Verhaltens, die nicht auf eine verabreichte Medikation oder invasive Behandlung zurückzuführen ist.

Er legt nahe, dass man verschiedene Erkrankungen durch den Einsatz seines Geistes heilen kann. Viele Studien haben gezeigt, dass der Placebo-Effekt (die Kraft des Bewusstseins) real und höchst wirksam ist.

Eine Studie der Baylor School of Medicine, veröffentlicht im Jahr 2002 im New England Medizinjournal (14), prüfte Operationen für Patienten mit akuten und kräftezehrenden Knieschmerzen. Viele Chirurgen wissen, dass es keinen Placebo-Effekt bei Operationen gibt, oder zumindest glauben sie das.

Die Patienten wurden in drei Gruppen eingeteilt. Die Chirurgen schabten das beschädigte Knorpelgewebe in den Knien einer Gruppe ab. Bei der zweiten Gruppe spülten sie das Kniegelenk aus und entfernten alle Substanzen, von denen man glaubt, dass sie Entzündungen verursachen würden. Beide Vorgänge sind Standardoperationen, die Personen durchlaufen, die ernste arthritische Knieerkrankungen haben.

Die dritte Gruppe erhielt eine vorgetäuschte Operation – die Personen wurden lediglich narkotisiert und es wurde vorgetäuscht, dass sie tatsächlich die Knieoperation hätten.

Bei diesen Patienten machten die Ärzte die Einschnitte und spritzten Salzwasser auf die Knie, wie sie es üblicherweise bei Operationen machen würden. Dann nähten sie die Einschnitte zu wie bei echten Eingriffen und der Vorgang war abgeschlossen. Alle drei Gruppen durchliefen den gleichen Rehabilitationsprozess und das Ergebnis war erstaunlich.

Der Heilungsverlauf der Placebo-Gruppe verbesserte sich genau wie bei den anderen beiden Gruppen, die tatsächlich eine Operation hatten.

Ein anderes grossartiges Beispiel zum Placebo-Effekt stammt aus dem Jahr 1999 vom amerikanischen Bundesministerium für Gesundheit und Human Services. Der Bericht meldete, dass sich nur bei der Hälfte der schwer depressiven Patienten, die Medikamente nahmen, der Zustand verbesserte, verglichen mit den 32%, die Placebos einnahmen.

Nicht zu vergessen all die Nebenwirkungen und Gefahren, die jedes Jahr mit Antidepressiva in Verbindung stehen. Nicht zu vergessen, dass die „Depressions-Industrie“ alleine schon eine Multimilliarden Dollar schwere ist. Ein Artikel von 2002, der vom Psychologieprofessor der Universität Connecticut, Irving Kirsch, in der Amerikanischen Gesellschaft für psychologische Vorsorge und Behandlung mit dem Titel „Des Kaisers neue Drogen“ veröffentlicht wurde, machte ein paar weitere schockierende Entdeckungen. (15), (16)

Er fand heraus, dass 80% der Wirkungen von Antidepressiva, wie in klinischen Versuchen gemessen, dem Placebo-Effekt zugeschrieben werden konnten. Dieser Professor musste sogar eine Anfrage zum Gesetz zur Wahrung des Rechts auf Auskunft (FOIA) ausfüllen, um Informationen über die klinischen Versuche der Top-Antidepressiva zu erhalten.

7. Teleportation

„Mir wurde bekannt, zusammen mit weiteren Kollegen sowohl innerhalb als auch ausserhalb der Regierung, dass vom Verteidigungsministerium von der Norm abweichende Teleportation wissenschaftlich untersucht und gesondert dokumentiert wurde.“

Ein Bericht, der in der Volksrepublik China (PCR) im September 1981 in der Zeitschrift Ziran Zazhi (Naturjournal) mit dem Titel „Einige Experimente zum Transfer von Objekten, durchgeführt mit ungewöhnlichen Fähigkeiten des menschlichen Körpers“ (Shuhuang et al., 1981) erschien, berichtete, dass „begnadete Kinder“ in der Lage wären, kleine physikalische Gegenstände von einem Ort zum anderen zu teleportieren. (4)

Die Gegenstände waren Armbanduhren, Stechfliegen, andere Insekten, Radio-Minisender, fotoempfindliches Papier und weitere Dinge. Die Teilnehmer berührten vorab niemals die Gegenstände. Diese Experimente wurden sowohl unter Blind- als auch Doppelblind-Bedingungen durchgeführt und die beteiligten Wissenschaftler kamen aus verschiedenen Hochschulen und Bereichen des Verteidigungsministeriums.

Dies ist ein aussergewöhnlicher Fall, denn es wurde für notwendig gehalten, dass ein nicht unter Verschluss gehaltener Geheimdienstbericht für die öffentliche Einsicht vorbereitet wurde. Weitere Forschungen wurden im Juli 1990 vom Institut für Luft- und Raumfahrtmedizin in Peking durchgeführt. Sie wurden im chinesischen Journal für Somatische Wissenschaft (Kongzhi et al., 1990: Jinggen et al., 1990; Banghui; 1990) veröffentlicht.

Diese Studie erwähnt einige Experimente mit Videoaufnahmen von Hochfrequenz-Fotografie, die in der Lage war, den Transfer von Testexemplaren wie Nüsse, Streichhölzer, Nägel, Tabletten und weitere, durch versiegelte Papierumschläge, versiegelte Glasflaschen und Rohre, versiegelte Plastik-Filmdosen und mehr hindurch aufzunehmen, ohne dass die Wände von einem dieser Gegenstände durchgebrochen wären.

Alle diese Experimente berichteten von begabten Kindern und Erwachsenen, die die Teleportation von verschiedenen Materialien durchgeführt hatten. (4)

[Vgl. auch das in deutsch erschienene BuchIndigo-Schulen; Chinas Trainingsmethoden für medial begabte Kinder]

8.  Die Wissenschaft des Herzens

Das Herz erzeugt das grösste von allen elektromagnetischen Feldern im Körper. Wissenschaftler haben die Spektralanalyse des Magnetfeldes untersucht, das vom Herzen produziert wird, und die Ergebnisse zeigten, dass in diesem elektromagnetischen Feld emotionale Informationen verschlüsselt sind.

Durch das Verändern unserer Emotionen ändern wir also die Informationen, die in das elektromagnetische Feld hinein verschlüsselt werden, das vom Herzen ausgestrahlt wird. Das kann Auswirkungen auf alle um uns herum haben. Wenn wir Gefühle von Mitleid, Liebe, Dankbarkeit und Verständnis fühlen, hämmert das Herz völlig unterschiedliche Nachrichten hinaus.

Mehr darüber unter Institute of Heartmath

9/11 und darüber hinaus

Es gibt zahlreiche Studien, die dokumentieren, wie das Bewusstsein und unsere physisch-materielle Realität auf so viele verschiedene Arten miteinander verknüpft sind, mit vielen verschiedenen Beispielen wie die oben aufgeführten.

Ich überlasse euch eine lange Liste mit ausgewählten, von Experten begutachteten Journalveröffentlichungen über PSI-Forschungen. Diese beinhalten ungewöhnliche Vorgänge über Informations- oder Energietransfers, Telepathie und andere Formen von unerklärten Phänomenen, die wahrnehmbare und wiederholbare Ergebnisse im Labor bringen.

Bewusstsein spielt eine sehr wichtige Rolle bei der Veränderung unseres Planeten. Allein nur diesen Gedanken zu haben, würde zur gewaltigen Veränderung im Bewusstsein beitragen, die sich gerade ereignet.

Findet Euren ; euer Leben von so einem Ort aus zu wirken und zu leben, spielt eine sehr wichtige Rolle beim Verändern der Welt.

 

Verweise:

(0) http://www.tewari.org/Books/SpititualFoundations/SF%20R12702.htm
(1) http://henry.pha.jhu.edu/The.mental.Universe.pdf
(2) http://media.noetic.org/uploads/files/PhysicsEssays-Radin-DoubleSlit-2012.pdf
(3) http://www.princeton.edu/~pear/pdfs/1982-persistant-paradox-psychic-phenomena.pdf
(4) http://www.fas.org/sgp/eprint/teleport.pdf
(5) http://www.jackhouck.com/pdf_files/pk_materials_format.pdf
(6) http://boundarytech.com/bi/articles/FoPL_nelson-pp.pdf
(7) http://noosphere.princeton.edu/
(8) https://www.princeton.edu/~pear/#sthash.wBugqPwj.dpuf
(9) http://www.scientificexploration.org/journal/jse_10_1_puthoff.pdf
(10) http://www.princeton.edu/~pear/pdfs/1979-precognitive-remote-viewing-stanford.pdf
(11) http://www.lfr.org/lfr/csl/media/air_mayresponse.html
(12) http://media.noetic.org/uploads/files/Double-blind_water.pdf
(13) http://deanradin.com/evidence/Shiah2013.pdf
(14) http://www.nejm.org/doi/full/10.1056/NEJMoa013259
(15) http://psycnet.apa.org/?&fa=main.doiLanding&doi=10.1037/1522-3736.5.1.523a
(16) http://www.scientificamerican.com/article/mind-reviews-the-emperors-new-drugs/

Quelle: http://transinformation.net/wissenschaftliche-studien-die-beweisen-dass-bewusstsein-und-die-physische-welt-einander-beeinflussen/

Verstandesparasiten der Menschheit: Toxoplasma gondii

Quelle: http://transinformation.net/verstandesparasiten-der-menschheit-toxoplasma-gondii/

von Dieter Broers, gepostet auf seiner Webseite dieter-broers.de
Mit der Erlaubnis von Dieter Broers geben wir hier diese wichtigen Informationen weiter.

Liebe Freu(n)de, heute möchte ich Euch ein paar Neuigkeiten zum Thema Toxoplasma gondii übermitteln. Die Zahl der Artikel über diese „Verstandesparasiten“ – wie sie in Fachkreisen gern genannt werden – nimmt in letzter Zeit auffällig zu. Als Wissenschaftler nehme ich jede Publikation, gerade die neueren Veröffentlichungen über dieses Thema genauer unter die Lupe. Was besonders für die Sekundärinformationen der Tagespresse zutrifft, weshalb ich mir die Ergebnisse gerade der Studien noch aufmerksamer anschaue, auf die sich die Tagesmedien beziehen.

unsere-goettlichkeit

Hier eine kompakte Zusammenfassung:

Zunehmend mehr Wissenschaftler haben festgestellt, dass der Parasit „Toxoplasma gondii“ sehr viele Menschen infiziert und gar nicht so harmlos ist, wie bisher angenommen wurde. Das Jahr 2013 scheint hierbei eine besondere Rolle zu spielen. 2013 fand Professor Jaroslav Flegr von der Karlsuniversität in Prag heraus, dass dieses Protozoon die Persönlichkeit von Menschen gravierend verändert. Bis zu diesem Zeitpunkt tauchte das Thema zwar immer wieder in den öffentlichen Medien auf, doch wurde die tatsächliche Brisanz dieser Thematik erheblich abgeschwächt. Man präsentierte die Forschungsergebnisse überwiegend als Vermutungen und Möglichkeiten. Mit den handfesten Veröffentlichungen von Professor Flegr wurde offenbar ein Schwellenwert überschritten, seitdem melden sich zunehmend mehr seiner weltweit forschenden Kollegen mit konkreteren Ergebnissen zu Wort. Die neuesten Untersuchungen von US-Wissenschaftlern haben aber noch weitreichendere Symptome entdeckt. Sie wiesen nämlich nach, dass mit Toxoplasma gondii infizierte Kinder sogar dümmer zu werden scheinen. Das Lesen und Schreiben erlernen sie nur mit viel größeren Schwierigkeiten und Ihre Schul- und Gedächtnisleistungen sind viel schlechter.

Aus meiner gegenwärtigen Sicht scheint mir das Thema Toxoplasma gondii von höchster Priorität zu sein. Was nützen alle anderen Forschungsergebnisse, wenn sie von Menschen interpretiert und möglicherweise genutzt werden, die von einem Verstandesparasiten besessen sind. Man könnte sogar noch einen Schritt weitergehen. Unsere auf dem Verstand aufgebaute Suche nach Lösungen aus unseren Konflikten ist ja theoretisch genauso von den Auswirkungen des Befalls unseres Denkapparates mit diesem Parasiten bedroht. In solchen Fällen wären die Handlungen zumindest eingefärbt bzw. fremdbestimmt. Andererseits unterliegt ein reines Verstandesdenken der Führung „unseres“ Egos. Und ist aus diesem Grunde ungeeignet, um Konflikte auf nachhaltige Weise zu beenden. In einem ganzheitlichen Kosmos sind isolierte Anteile (= Ego) Fremdkörper, die naturgemäß in den Grundzustand überführt werden. Diese Überführungen erfahren wir als Konflikte und Schmerz (wie beispielsweise eine Krebszelle, die – wodurch auch immer – zu einem egoistisch agierenden Zellkörper mutiert).

Toxoplasma_gondii-600x600

Toxoplasma gondii – Bildrechte: Ke Hu und John Murray

Oberflächlich gesehen hätten wir hier nun zwei Baustellen, den möglichen Befall von Parasiten – wie Toxoplasmen – und die verstandesdominierte Egostruktur. Bei genauerer Betrachtung haben beide Baustellen eine Gemeinsamkeit. Wer auch immer den Verstand unter Kontrolle hat, ob ein dominierendes Ego oder ein Parasit, wird kaum aus seinen Konflikten befreit werden. Eine nachhaltige Schließung der Baustellen kann nur durch unsere wahrhaftige Selbst-Erkenntnis erfolgen. In diesem Zustand nutzen wir unseren Verstand aus dem Herzen.

Sollten die uns zugänglichen Informationen über diese „Verstandesparasiten“ wirklich zutreffen, dann haben wir es wahrhaftig mit einer ganz besonderen Herausforderung zu tun. Aus diesem Grund habe ich eine kleine Arbeitsgruppe von Wissenschaftlern gebildet. Alles „handverlesene“ Spezialisten im Fachbereich der Parasitologie und Kenner von Toxoplasma gondii. Das Ergänzungskapitel meines Buches „Der verratene Himmel – Rückkehr nach Eden“ war für mich der Einstieg in die Parasitologie. Zuvor war mir das eigentliche Ausmaß der Toxoplasmose nicht bewusst. Aus heutiger Sicht ist das Thema der „Verstandesparasiten“ eine der größten Herausforderungen an die Menschheit.

Erfreulicherweise stehen wir dieser (finalen?) Herausforderung nicht hilflos gegenüber. Wir selber tragen den Schlüssel zur Befreiung in uns.

Diese Parasiten mögen zwar Macht über unseren Verstand ausüben können, doch bleibt für sie der Bereich unseres Herzens unerreichbar. Die Spezialität dieser „Wesen“ ist es, über unseren Denkapparat zu agieren – mit der wir unsere Realität generieren. So geht es also darum, diesen scheinbaren Teufelskreis zu durchbrechen. Hierfür ist die Aufklärung und eine hiermit verbundene (Selbst-)Erkenntnis von entscheidender Bedeutung. Die Lösung zur Befreiung – nicht nur von dem Einfluss der Parasiten – ist sehr einfach. Der Weg zu ihr offenbar nicht. Die Lösung besteht in der wahrhaftigen Freude – sie ist meiner Überzeugung nach „Liebe in Aktion“. Diese Freude steht im Zusammenhang mit unserer Selbst-Erkenntnis. Im Zustand wahrer Freude produziert u.a. unsere Zirbeldrüse eine Substanz, die erwiesenermaßen sämtliche Toxoplasmen unschädlich macht.

Wie meine Erfahrung jedoch zeigt, ist das allerdings leichter gesagt als getan. Immer wieder erreichen mich Fragen darüber, wie man in diesen erlösenden Freudenzustand kommt, um die Parasiten loszuwerden. Aus diesem Grund habe ich das Projekt „Rückkehr nach Eden“ gestartet. Zum Einstieg habe ich in meiner Live-TV Sendung (1) über die Bedeutung und Macht der Zirbeldrüse berichtet. Und auch meine beiden letzten Artikel über die Vergebung sind ein aktueller Beitrag hierfür. Meiner Ansicht nach erreichen wir diese ersehnte Freudenzustände am ehesten durch eine bedingungslose Vergebung. Die Bedingungslosigkeit ist die Voraussetzung, um in den Zustand der wahren Liebe zu kommen. Diese Liebe ist der ewige Grundzustand des Seins. Um sie zu erreichen, brauchen wir uns „einfach nur“ von unserer Verstandes-Dominanz zu befreien. Nur geschieht diese Befreiung in den allerseltensten Fällen spontan, sie unterliegt einer Art Reifungsprozess, der aus einer Aneinanderreihung von mehreren kleineren Selbst-Erkenntnis-Erfahrungen erwächst. In meinen nächsten Artikeln werde ich hierauf näher eingehen. Heute möchte ich Euch auf einige aktuelle Artikel über die „Verhinderer“ – wie diese Verstandesparasiten auch genannt werden – hinweisen.

Am 13. Juni erreichte mich in Wien ein Artikel aus der „Kronenzeitung“ (mit einer Auflage von 800.000) mit der Überschrift: US-Studie zeigt: Katzenbesitzer erkranken öfter an Schizophrenie (2). Zu diesem Zeitpunkt befasste ich mich gerade mit einer Recherche eines Artikels, den „Focus online“ am 2. Juni 2015 ins Internet stellte. „Focus online“ stellte seinen Vortrag über die Toxoplasmen mit dem Titel vor: „Parasit verursacht Lernschwierigkeiten – Machen Katzen Kinder dumm?“ (3). Da ich in meinem Zusatzkapitel des Buches bereits näher auf die nachgewiesenen Zusammenhänge zwischen Schizophrenie und Toxoplasmose eingegangen bin, werde ich jetzt kurz über die angeblich nachgewiesenen Auswirkungen auf die Intelligenz von Kindern äußern. Der Bericht im „Focus online“ basiert auf Studien von zwei Universitäten: „US-Forscher der Universitäten Iowa und Florida kommen in einer neuen Studie zu dem Schluss, dass der von Katzen übertragene Parasit Toxoplasma gondii womöglich die kognitiven Fähigkeiten von Schulkindern beeinträchtigen könnte. Demnach leiden Kinder, die mit diesem Parasit infiziert waren, an einem schlechteren Erinnerungsvermögen und einer eingeschränkten Lesefähigkeit, wodurch sie schlechtere Leistungen in der Schule erzielen.“

Ein sehr ähnlicher Artikel von „The Telegraph“ erschien am 6. Juli 2015 (4). Diese Veröffentlichung trägt die einleitenden Zeilen: „Parasite in cats linked to learning difficulties in children – Researchers find parasite that grows in guts of cats is linked to reduced memory and reading skills in children.“ Diese Veröffentlichung basiert – wie der Focus online Artikel – auf einer Studie des „National Institute of Health“. Im Mai 2015 wurden diese Forschungsergebnisse veröffenlticht („Toxoplasma gondii seropositivity and cognitive functions in school-aged children.“ (5))

In dieser Studie werden die Ergebnisse von mit Toxoplasma infizierten Schulkindern und ihre kognitiven Funktionen dargelegt. Die Ergebnisse weisen eindeutige Einschränkungen der kognitiven Eigenschaften bei mit Toxoplasma infizierten Kindern nach. Die hier veröffentlichten Ergebnisse sind von größerer Tragweite als die Überschrift auf den ersten Blick erscheinen lässt. Wenn also die kognitiven Funktionen durch Toxoplasmen beeinflusst werden, sollten wir uns klar machen, was der Begriff „kognitive Funktionen“ umfasst. Mit Kognition ist die von einem verhaltenssteuernden System ausgeführte Informations­Umgestaltung gemeint. Es geht also einmal grundsätzlich darum, wie Informationen verarbeitet werden. Meistens ist mit „Kognition“ das Denken in einem umfassenden Sinne gemeint. Zu den kognitiven Fähigkeiten eines Menschen zählen u. a. die Wahrnehmung, die Aufmerksamkeit, die Erinnerung, das Lernen, das Problemlösen, die Kreativität, das Planen, die Orientierung, die Imagination, die Argumentation, die Introspektion, der Wille, das Glauben usw. Auch Emotionen haben einen wesentlichen kognitiven Anteil.

All diese aufgelisteten Attribute zählen zu den Basisfertigkeiten eines Menschen. Eine Reduktion dieser Grundeigenschaften würde zu einer entsprechenden Verminderung der Ausdrucksform des betroffenen Menschen führen. All die von mir recherchierten Forschungsergebnisse zum Thema der Verstandesparasiten machten mir deutlich, dass wir angesichts dieser Erkenntnis keine andere Wahl haben, als uns auf die göttliche Natur unseres Wesens zu besinnen. Im Grunde genommen liegt es bei uns, ob und in wieweit wir uns von parasitären Systemen manipulieren lassen oder nicht.
 Wie ich im Ergänzungskapitel vom „Verratenen Himmel“ bereits schrieb, hätte ich mich sicherlich nicht auf das Thema der Toxoplasma gondii eingelassen, wenn ich nicht auch einen möglichen Lösungsweg entdeckt hätte. Es klingt fast zu einfach: Im Zustand der Freude produziert bzw. ergreift unser Körper die erforderlichen Substanzen und Maßnahmen zur Befreiung von diesen Parasiten. Freude auf der Grundlage von Liebe und wahrer Selbsterkenntnis erlöst und befreit uns von allem Übel.

Sie erhebt uns in unsere Göttlichkeit.

Me Agape
Dieter Broers

 

Ein Videogespräch zwischen Dieter Broers und Sabine Helmbold zu diesem Thema gibt es auf Youtube:

Zum neuesten, sehr empfehlenswerten Buch von Dieter Broers ‚Der verratene Himmel’ noch folgender Hinweis:

Der verratene Himmel„Auch wenn sie bereits mehr wissen als die meisten Menschen, werden Ihnen verschiedene ’Lichter’ aufgehen, um zu verstehen, was wirklich auf diesem Planeten gespielt wird. Broers zeigt in ‘Der verratene Himmel’ auf, welche Kräfte dafür verantwortlich sind und wie wir mit diesen Kräften umgehen können, um uns ihrer Macht zu entziehen und endlich zu den freien Menschen werden, die wir sein können, wenn wir unser Denken an der Intelligenz unserer Herzen ausrichten.

 

Quelle: http://transinformation.net/verstandesparasiten-der-menschheit-toxoplasma-gondii/

Das doppelschneidige Schwert des Erwachens

Quelle: http://transinformation.net/das-doppelschneidige-schwert-des-erwachens/

geschrieben von Michelle Walling auf howtoexitthematrix, übersetzt von Antares

knights-templar-768x879-600x687

Habt ihr euch schon bei der Überlegung wiedergefunden, ob ihr besser dran wärt, wenn ihr die Wahrheit dessen, was in unserer Welt geschieht, nicht wissen würdet? Die Wahrheit kommt mit einem Preis, aber diejenigen, die hin zur gesamten neuen Realität erwachen, neigen dazu mit sich zu ringen, manchmal fast ein wenig wie diejenigen, die noch in der hypnotische Trance-Programmierung verloren sind.

Der Kampf von „euch selbst gegen den Rest der Welt“ beginnt, wenn ihr jetzt erkennen könnt, wie wir schlicht über so ziemlich alles belogen worden sind. Wenn ihr herausfindet, dass der Planet seit den Zeiten bereits vor Atlantis unter Belagerung gewesen ist, beginnt ihr euch zu fragen, wie wir uns überhaupt befreien könnten. Auch gerade wenn ihr euch bereit für die Wahrheit fühlt, blickt ihr zurück und erkennt, dass ihr für einen Grossteil von dem wirklich nicht bereit ward, bis die Zeit dafür reif war.

Nach den Forschungen in all den Bereichen der UFO-Vertuschung und der Anerkennung des Matrix-System, in dem wir leben, wurdet ihr noch frustrierter, gerade auch mit den „noch Schlafenden“. Umso mehr ihr wisst, desto weniger könnt ihr andere Menschen verstehen. Ihr neigt dazu, euch von ihnen zu distanzieren, anstatt es mit ihnen gemeinsam aufzuknoten. Für die meisten erwachten Menschen ist es eine einsame Strasse.

Dann beginnt ihr die Geduld zu verlieren. Nachdem ihr begriffen habt, dass auch die Menschheit diese schreckliche Realität mit der Absicht ihres Freien Willens und Gedanken aufrecht erhält, erkennt ihr ebenso, dass dies in gleicher Art und Weise verändert werden kann. Wie lange wird es dauern, bis die Menschen aufwachen und sich euch anschliessen, die Gedanken für einen friedvollen und gesunden Planeten zu manifestieren?

sadcomputer-450x300

Möglicherweise verliert ihr sogar etwas die Hoffnung. Als wir inkarnierten, wurde unser Gedächtnis darüber ausgelöscht, warum wir hierher gekommen sind und wir fielen tief in die Illusion der Trennung. Wir haben den göttlichen Plan vergessen und wie wichtig diese Lebenszeit für unsere Seele, die Menschheit und den Planeten, das Sonnensystem, die Galaxie und das Universum ist.

Ihr wärt nicht hier auf diesen Planeten gekommen, wenn ihr nicht in der Lage wärt, das Schwert der Wahrheit zu halten. Jetzt ist die Zeit sich zu erinnern, warum ihr beschlossen habt, hierher zu kommen. Wir machen grosse Fortschritte, und wir werden Erfolg haben.

Die lustige Sache ist, viele von uns sind sozusagen Hochbegabte. Unser Alltag scheint es nicht zu reflektieren. Dies mag mit einem selbstzerstörerischen Verhaltensmuster zu tun haben, welches in uns einprogrammiert wurde. Wir wollen die Welt retten und neigen dazu, uns selbst zu überlasten und die Verantwortung für alle zu übernehmen. Und gerade dann, wenn wir so beschäftigt sind, vernachlässigen wir die Arbeit an uns selbst.

Wir haben die Tendenz dazu, alles zu teilen, was wir wissen und gesehen haben, in der Hoffnung, dass es sie aufwecken würde. Die Wahrheit ist, dass die Entscheidung aufzuwachen auf der Seelenebene stattfindet. Die Erfahrung zeigt uns, dass niemand aufwachen wird, bis derjenige auf einer Seelenebene bereit ist. Diejenigen, die den Weckruf nicht erhalten haben, könnten eure Informationen mit glasigem, starrenden Blick oder sogar Wut, einer Form der Angst, entgegennehmen. Ihr mögt wirklich schwer versucht haben, einen geliebten Menschen oder Freund aufzuwecken, aber am Ende verschwendet ihr eine Menge Zeit und Energie dafür.

Ihr könntet sogar selbst mit der Grippe flachliegen oder noch schlimmer, einer Verletzung, die euch in eurer Spur stoppt. Wenn dies geschieht, möchte das Universum euch oft etwas verlangsamen, so dass ihr aufhören könnt, eure Energie an andere wegzugeben und euch jetzt wirklich Zeit zu nehmen, an euch zu arbeiten. Jetzt ist die Zeit für Gleichgewicht und Loslassen und zur Beendigung von Überarbeitung und Weltrettungstendenzen.

Dolores Cannon beschrieb die “Drei Wellen von Freiwilligen”, die auf den Planeten kamen. Die erste Welle von Freiwilligen übernahm die Hauptlast der Arbeit, um den Weg mit neuen Ideen und Möglichkeiten der Heilung auszuleuchten. Sie haben wirklich hart für den Rest der Menschheit gearbeitet und haben am längsten auf ihren Zahltag gewartet.

Es mag euch überraschen zu wissen, dass die Botschaft für die meisten Probanden der zweiten Welle lediglich ist, nur einfach zu „sein“. Das ist tatsächlich richtig, während der meisten Zeit war nichts anderes erforderlich, als eben inkarniert zu sein. Manchmal habt ihr sicherlich jemandem einfach dadurch geholfen, ihm in die Augen zu schauen … und ihr wisst es nicht einmal. Sobald wir aufwachten waren wir bestrebt, wirklich etwas mehr zu TUN, um zu unterstützen. Ironischer weise ist es die zweite Welle, die in der Regel darüber hinaus geht und noch weiter, ebenso wie noch tiefer in den Kaninchenbau. Manche Menschen stecken in den Kaninchenlöcher fest.

Die dritte Welle von Freiwilligen, die Kinder, halten eine enorme Menge an Licht für den Planeten und werden die zukünftigen verantwortlichen Hüter der Erde sein. Denn jetzt gibt es nichts, was sie „tun“ müssen, ausser sie selbst zu sein und zu versuchen, Spass zu haben.

Der Punkt ist, nur weil wir mutig genug waren, haben wir uns entschlossen, auf den dichtesten Planeten mit den grössten Widrigkeiten im Universum zu kommen. Genau deswegen werden wir unsere Mission erfolgreich abschliessen. Allerdings ist die Idee dabei, hier so lange wie möglich zu bleiben, weil wir umso mehr helfen können. Es ist auch wichtig, unsere Erkenntnisse mit jenen zu teilen, die Ohren haben um zu hören, doch zu lernen, sich von denen zurückzuziehen, die ihren eigenen Weg und Zeitpunkt des Erwachens haben.

balance

Was wir jetzt brauchen ist Balance. Da wir mit einem Bein in einem höheren Bewusstsein und mit den anderen Fuss in der chaotischen Dichte stehen, müssen wir lernen, uns aus den Extremen in der einen oder anderen Art und Weise herauszuziehen. Es wird ein Tag kommen, an dem wir uns vollkommen im höheren Bewusstsein befinden und von der geringeren Dichte „getrennt“ sind. Bis dahin ist die Beobachtung unserer Emotionen, Gedanken und Handlungen am notwendigsten, um den Übergang zu meistern.

Der letzte Countdown beinhaltet das Loslassen der emotionalen Bindung, die die gesellschaftliche Programmierung auf uns hat. Wir lernen, immer der Betrachter statt des Opfers zu sein. Wir realisieren, auf welche Weise wir unsere Realität in eine umformen, die uns dient, als in einer zu verharren, der wir zu dienen haben. Jetzt ist die Zeit, um friedliche Nichteinhaltung üben und Stand Your Ground, bei der Verwendung von Nicht-Konformität und Standhaftigkeit zu praktizieren, während wir Urteilsfreiheit, bedingungslose Liebe und die Goldene Regel nutzen. Es ist wirklich wichtig, die Angst und Zweifel zu verwandeln in die Genugtuung zu wissen, dass wir hier einen grossen Unterschied im kollektiven Bewusstsein erzeugen.

Es gibt mittlerweile genügend Beweise, die durch Artikel, Videos und Informanten/Whistleblower vorgelegt wurden, um zu zeigen, dass wir auf dem richtigen Weg zur Erhöhung unseres Bewusstseins gehen. Unsere „Übererfüllung“ hat sich ausgezahlt, aber viele von uns haben es auf die harte Tour gelernt, mit uns in Selbstliebe zu bleiben und uns ausgleichende Zeit für uns selbst zu gönnen.

Es gibt keinen Weg zurück, und es gibt nichts zu verbergen. Die Dunkelheit, die auf der Erde herrscht, erhält ihre Form durch jeden Menschen auf dem Planeten. Auf der anderen Seite ist das Licht in uns der gewinnende Sieger. Je mehr wir an uns selbst arbeiten und erkennen, umso grösser ist unser Einfluss auf das Kollektiv. In der Vergangenheit wurden die Frustrationen und Aggressionen durch Krieg und Verurteilung ausagiert. Nun kommt das zweischneidige Schwert des Wissens mit der Herausforderung der Selbstverantwortung und der Geduld. Manchmal sind die einfachsten Herausforderungen am Ende die schwierigsten.

Quelle: http://transinformation.net/das-doppelschneidige-schwert-des-erwachens/

Was wir vom Aufstiegsprozess 2016 – 2017 erwarten dürfen

Quelle: http://transinformation.net/was-wir-vom-aufstiegsprozess-2016-2017-erwarten-duerfen/

EM Ibrahim Hassan:  Fragen & Antwort-Webinar vom 24. Januar 2016

Niederschrift-Zusammenfassung von Grace von The Earth Plan.
Leicht gekürzt und übersetzt von Antares und Taygeta.

In diesem Webinar geht EM Ibrahim Hassan auf Fragen der Teilnehmer des Webinars ein.

Der Anfang dieses Webinars kann als Ergänzung zu unseren beiden Beiträgen  Bedeutende, verheissungsvolle Veränderungen im globalen Finanzgefüge  und Offenlegungs-Agenda für das Jahr 2016 aufgefasst werden. EM Ibrahim erklärt aus spiritueller Sicht, was wir in Bezug auf den Aufstiegsprozess für den Zeitraum 2016 – 2017 erwarten können (Vgl. auch unseren früheren Beitrag von EM Ibrahim Hassan:  Der Aufstiegsplan). Daneben gibt er auch Auskunft über die Bedeutung von Zeitlinien und Unterzeitlinien, sowie über die verschiedenen Arten von Attacken, denen (nicht nur) die Lichtarbeiter ausgesetzt sind und wie man sich diesbezüglich schützt. Auch erläutert er im Detail, was die Begriffe Licht, Dunkel, Anomalie und Archons bedeuten, und zwar aus der Sicht von verschiedenen Wesensgruppen mit unterschiedlicher Herkunft, Schwingung und Perspektiven.

Am Schluss geht er nochmals auf die Bedeutung des Chintamani-Steins ein und wie man diesen wertvollen Stein für sich selbst und den Fortschritt der Menschen nutzen kann.

 

Es sind Lichtwesen und Eins-Wesen (‚Oneness Beings’) an diesem Webinar (Internet-Seminar) unterstützend anwesend.

Einführungsbotschaft der Arkturianer:
Die Arkturianer unterstützen und begleiten unseren Aufstiegsprozess sehr eng. Sie helfen uns, uns auf das Goldene Zeitalter vorzubereiten. Die Periode von 2012 bis September 2017 wird als Vorbereitung von Mutter Gaia für den Aufstieg über 4D nach 5D betrachtet. Die Jahre 2016 und 2017 bilden eine Zeit der Manifestation eines sanften Übergangs. Auf der astralen und der ätherischen Ebene ist viel geschehen, das sich im März und danach verwirklichen wird. Die Karten sowohl der Lichten als auch der Dunklen werden auf den Tisch gelegt werden. Hinter den Kulissen geschieht vieles, was die Offenlegung und die Währungs-Neubewertung betrifft (das aber im Moment noch nicht offengelegt werden kann). Die Veränderungen betreffen sowohl die ganze Erde als auch die einzelnen Individuen. Verbindet euch mit eurem Höheren Selbst und den Leylinien der Erde. Es wird vermehrt Sichtungen von Raumschiffen geben. Die Situation hat nun einen Höhepunkt erreicht, und es ist Zeit, dass etwas geschieht. Die Widerstandsbewegung (RM) und das Positive Militär haben zusammen einen kompetenten Plan erstellt und holen das Einverständnis von den Verantwortungsträgern ein. Dies ist ein Grund für die Verzögerungen.
Wir müssen uns mit unserem Höheren Selbst verbinden und eine höhere Betrachtungsweise einnehmen.

Botschaft vom Ashtar Kommando:
Das „Wann“ hängt nicht von der Zeit ab, sondern vielmehr von den Prozessen, die vervollständigt werden müssen. Jetzt ist gerade eine kritische Situation. Es wird einen neuen Zyklus geben von Ende März 2016 bis September 2017, mit einem nächsten Höhepunkt Ende 2017. Zur Zeit werden höhervibrierende Partikel, die eine Manifestation ermöglichen, durch die Schiffe der Zentralzivilisation und der Galaktischen Konföderation des Lichts reguliert (optimal dosiert) und so auf den Planeten gelenkt, so dass ein Chaos vermieden und die Magnetische Polumkehr in einem Schwebezustand gehalten wird, jedoch wird nach dem März damit begonnen, die Filterung dieser Energien zu beenden. Es besteht kein Grund zur Angst, die erhöhte Intensität wird das Verborgene ans Licht bringen, die DNA und damit unsere (höheren) Fähigkeiten aktivieren, und den Höhepunkt des Wechsels der Magnetpole ermöglichen. Es werden raue Zeiten sein für jene, die nicht vorbereitet sind. Verbindet euch mit den Leylinien und verstärkt eure Merkaba. Es gibt nun viele Fenster der Möglichkeiten, weil die Frist ablaufen wird.

Die Plejadier sind unsere wichtigsten genetischen Vorfahren und werden die Rasse sein, die den Erstkontakt herstellen wird.

Eine spezielle Botschaft von Diana Elfso, einem Mitglied von ‚The World of Truth’ (der Webseite von EM Ibrahim Hassan und Blue Solara), vor einer Woche verstorben, den Nachtodes-Prozess beschreibend (Zusammenfassung):
Ihr Körper war sehr schwach und nicht fähig mit der Transformation fortzufahren. Sie ging durch ein Tor, es gab viele Lichter, sie sah verschiedene Personen, die offenbar um sie kämpften. Anfänglich fühlte sie Schönheit in ihrem Herzen, aber dies nur kurz. Dann erkannte sie, dass viele der Wesen dunkle Wesen waren, die sie ergreifen wollten, um sie in das „Wartegebiet“ mitzunehmen (Vor-Wiedergeburt), denn sie hatte nicht beendete Kontrakte mit ihnen. Erneut begann sie eine innere Schönheit zu verspüren und bat darum, auf ihr Herz ausgerichtet zu sein. Dies vertrieb ihre Furcht. Dann sah sie Lichtsäulen, die sie als Elfen-Wesen ihres Heimatplaneten erkannte. Dann materialisierte sich aus einem Wirbel aus blauen und violetten Flammen ein mit Licht und Liebe erfülltes Wesen, das die zwei Gruppen trennte. Dieses Wesen verschaffte ihr Erleichterung und nahm sie mit nach Shambhala. Schliesslich erkannte sie, dass dieses Wesen EM Ibrahim in seinem Astralkörper war. Sie möchte uns wissen lassen, dass es jetzt viele Wesen wie ihn auf der Erde gibt, dass wir in den richtigen Händen sind und die dunklen Wesen nicht fürchten sollen.

Zeitlinien
Es gibt Unter-Zeitlinien, die zu den einzelnen Nationen des Planeten gehören. Es gibt auch Zeitlinien für Westeuropa, den Osten, den Mittleren Osten usw. Sie werden immer klaren und beginnen sich zu manifestieren. Sie hängen vom Bewusstsein und den Glaubenssystemen der entsprechenden Nation ab, aber sie stehen immer in Beziehung zur Haupt-Zeitlinie. Es wird viel Bewegung geben nach dem März. Gaia-Sophia wird ihren Aufstiegs-Prozess beschleunigen, Sichtungen werden vermehrt auftreten und es werden kosmische Zeichen am Himmel erscheinen, um die Erweckung der Massen zu beschleunigen. Vieles wird in China passieren nach dem chinesischen Neuen Jahr [8. Feb. 2016]. „Erwachen der Drachen“ und Vermischen. Wir werden viele Ereignisse im Osten sehen, zusammen auch mit dem Westen, die Druck machen auf die Befreiung.
Der Mittlere Osten, der stark dominiert wird von strengen Glaubenssystemen, Religionen und Traditionen, wird mit herausfordernden Zeiten konfrontiert werden, weil der Erwachungsprozess erschwert und begrenzt ist. Das Universelle Gesetz bedingt, dass das Niveau des Erwachens tief ist, die Bedingungen schwieriger sein werden, um ein weitergehendes Erwachen zu beschleunigen.

Zum Druck im Alltagsleben
Die Dunklen Kräfte haben uns einst von unseren inneren Ebenen abgetrennt, um unser Erwachen zu sabotieren. Aber mit den gegenwärtigen intensiven Befreiungsbemühungen sind Portale und Wirbel geöffnet worden, um die Wieder-Verbindung (Erwachen und Aufstieg) und Verschmelzung (Lichtkörperprozess) zu erleichtern. Jetzt ist die Zeit, um unsere Lektionen zu vervollständigen, indem wir uns mit den astralen (Emotionen) und mentalen Ebenen verbinden. Astral müssen wir uns auf unsere emotionale Reife ausrichten; es können in unserem täglichen Leben Geschehnisse auftreten, die bei uns emotionale Antworten auslösen. Dies sind Gelegenheiten, um Weisheit zu gewinnen, auch zur Reinigung dienen, und um uns von der 3D Beherrschung und Kontrolle durch Glaubenssysteme loszureissen, und alte Kämpfe loszulassen. Je mehr wir streiten, umso rauer werden die Bedingungen.

Welche Arten von Attacken gibt es?

EM-Q-A-Jan16-1-600x414

Der Zweck der Attacken besteht darin, uns Energie abzusaugen und sich unserer spirituellen Verdienste zu bemächtigen, um sie für die eigene Unsterblichkeit zu nutzen, denn sie haben sich von der Quelle abgetrennt. Es gibt generell zwei Ursachen, die es solche Attacken ermöglichen:

  • Implantate, die in Beziehung stehen zu Stationen ausserhalb des Planeten oder auf dem Planeten, die den Zugang ermöglichen zu deiner Energie und zu Attacken führen (können)
  • Vorrichtungen, die spezielle Frequenzen produzieren, die unsere Aura schwächen, die Schwingung herabsetzen. Wenn unsere Schwingung/unser Energieniveau hoch ist, dann können sie uns nicht attackieren.

Mental: Alte Glaubenssysteme loslassen, die entstanden sind durch Domination und Kontrolle. Das eigene Bewusstsein anheben.

Psychologisch und emotional: Die Kraft unserer Emotionen kann wie ein Tsunami wirken. Als Schöpferwesen können wir Dinge erschaffen oder auflösen, speziell als Gruppe. Wenn wir keine emotionale Reife besitzen, können die dunklen Kräfte unsere Fähigkeiten zu ihrem Vorteil nutzen, indem sie uns manipulieren, für sie zu „erschaffen“. Wenn wir es zulassen, dass sie uns über ihre Agenda dauernd ablenken, könne sie so unsere Energien schwächen, und wir werden verletzlich für ihre Angriffe.

Sexuell: Die Sexualkraft ist die Basiskraft zur Aktivierung unserer Kundalini. Sie (die Dunklen) können diese dadurch beeinträchtigen, dass sie die Licht-Weisheits-Codes und DNA-Aktivierung unterbrechen, indem sie Frauen ätherisch befruchten und von deren aurischer Energie leben.

Körperlich: Manchmal geschieht dies während des Schlafs. Wenn dies geschieht, dann ist es dem Körper nicht möglich, sich zu bewegen.

Wir sollten Attacken nicht als Bestätigung dafür ansehen, dass wir Lichtarbeit tun (dies also quasi als einen Ehrenorden mit uns herumtragen). Statt dessen müssen wir uns so weit stärken, dass wir nicht attackiert werden (können).

Was tun, wenn wir attackiert werden? Prana-Atmung durchführen um unsere Schwingung zu erhöhen. Deren Kontrolle durchbrechen, indem wir mit unserem inneren Willen die Angst abwehren.

Wie uns gegen Attacken schützen? Schwingung erhöhen, Meditation, unseren spirituellen Wert wachsen lassen. Dies alles wehrt potentielle Attacken ab.

Klärung einiger Definitionen

Wichtig zum genauen Verständnis von bestimmten Begriffen, zur Erleichterung des Erwachen-Prozesses …

Die Quelle, das EINE, der Erste Schöpfer: Dies ist die Urquelle, der allererste Ausgangspunkt der gesamten Schöpfung, der erste Energiepunkt, der Ursprung von allem, was je geschah, sich beziehend auf das nichterkennbare/nicht manifestierte Universum, vor jeder physischen Manifestation.

  • Para Brahman und Mula Brahman (zwei Teile der Schöpfung), entsprechen der Zentralsonne und ihren Begleitsternen, die sich in Übereinstimmung miteinander bewegen. Wenn sie sich vereinen/verschmelzen, dann werden sie zu dem EINEN.
  • Das EINE ist „der Beginn“; die Quelle ist „vor dem Beginn“; der Punkt zwischen den nicht manifestierten Universen und den manifestierten Universen
  • Der Erste Schöpfer (Prime Creator), für die manifestierten Universen, ist die erste Projektion, oder Kreation des EINEN, bekannt als „Mentaler Kosmos“, dem Beginn der Schöpfung; der Erste Schöpfer ist auch verantwortlich für jeden Mentalen Kosmos in allen manifestierten Universen.
  • Die Quelle ➞ Das EINE ➞ Der Erste Schöpfer ; alle werden auch einfach Quelle genannt
  • Para Brahman und Mula Brahman sind spirituelle Energien der Quelle. Para Brahman steht in Beziehung zu den manifestierten oder Licht-Universen, Mula Brahman steht in Beziehung zu den nicht manifestierten oder nicht erkennbaren/dunklen Universen.

EM-Q-A-Jan16-2-600x398

Wie das Licht dies sieht:

Das Licht: Es gibt nichts vor dem Licht; das Licht kommt von dem EINEN, und das EINE ist Licht; es gib nichts davor, es ist der Ursprung.

Das Dunkle: Eine Korrumpierung (Verfälschung), getrennt von der Quelle; wählte den dunklen Weg unter Benutzung des freien Willens (freier Wille im Gegensatz zu gezwungen oder manipuliert werden), nicht akzeptabel für das Königreich des Lichts.

Die Anomalie: Ein plötzliches Ereignis, Verfälschung/Verderbnis; existierte seit der Schöpfung der Universen; niemand ist dafür verantwortlich (es „ist“ einfach), und es wurde nicht hinterfragt. Einige Lichtwesen entschlossen sich, die Anomalie zu erforschen, vor 7 – 8 Millionen Jahren, aber sie wurden „infiziert“ und es begann die Geschichte mit den Gefallenen Engeln.

Die Archons: Eine Gruppe von dunklen Wesen, von der Andromeda-Galaxis stammend, die sich entschlossen hatten, sich von der Quelle zu trennen.

Wie das Dunkle dies sieht:

Das Licht: Sie sehen das Licht als den Beginn, aber glauben, dass es noch etwas gab vor dem Beginn. Deshalb streben sie danach, die eigene Quelle oder den Ersten Schöpfer zu suchen, mit irgendwelchen Mitteln, ob lichten oder dunklen.

Wichtiger Hinweis von EM Ibrahim: „ das Dunkle“ bezieht sich in diesem Zusammenhang nicht auf die Dunklen Kräfte. Das Dunkle fällt hinunter in die Verderbtheit und steigt dann weiter ab in die Finsternis/Schwärze. Und diese Finsternis ist die Quelle der Negativität (Töten, Rauben, Vergewaltigen) auf der Erde. Es ist also passender von den Schwarzen Kräften zu sprechen als von den Dunklen Kräften.

Das Dunkle: Das Dunkle sieht dies als das Unbekannte, das erforscht werden muss.

Die Anomalie: Eine Korrumpierung, die aber untersucht werden sollte. Man muss herausfinden, wieso und wie es geschah. Sie verwenden ihre Kenntnisse und ihre Technologien, um sie zu manipulieren, damit sie davon profitieren können. Ursprünglich gab es keinen Missbrauch der Anomalie, aber nach dem Abstieg in die Verderbtheit und dann in die Schwärze verwenden die Dunklen Kräfte diese gegen die Lichtwesen.

Die Archons: Sie sehen diese mehr als eine Energiequelle, die infiziert, als eine spezifische Rasse in sich, mehr als eine Art Energie-Einheiten, die innerhalb der Rassen leben.

Wie das EINS-Sein (Oneness) dies sieht:

Das Licht: Ist ein Teil des Schöpfungsprozesses am Anfang; es ist die Manifestation des nicht manifestierten/nicht erkennbaren Universums.

Das Dunkle: Unbewusste Zellen. Es gibt bewusste Zellen (Licht) und auch unbewusste Zellen (Dunkel) in allen von uns.

Die Archons: Das Dunkle betrachtet die Archons als geschaffen durch Kräfte von unbewussten Zellen, und die dann ausgestossen wurden [mehr dazu in früheren Artikeln von EM Ibrahim]. Diese Archon-Energie-Einheiten, die dann zurückkehren zu ihren eigenen Erschaffer-Rassen, um sie zu infizieren und zu kontrollieren, und sie wiederum von der Quelle zu trennen (weil sie selbst von ihren Erschaffern von ihrer eigenen Quelle getrennt worden waren).

Anomalie: Das EINE weiss, wie die Anomalie entstand. Lichtwesen sind sich dessen bewusst, was sie als zwei Anomalien betrachten: eine zwischen der Mental- und der Weisheitsebene und eine in der Plasmaebene zwischen der physischen und der ätherischen Ebene. Sie glauben, dass das der Anfang war, dass es davor nichts gab. Es gibt jedoch eine dritte Anomalie (die „erste Anomalie“) die noch vorher auftrat, zwischen den nicht erkennbaren/dunklen/nicht manifestierten Universen und den manifestierten/lichten/unbekannten Universen. Diese ist die Kosmische Anomalie, die im August 2015 geheilt wurde, wie EM Ibrahim Und Blue Solare berichtet haben.

Frage: Braucht es die Anomalie für die Schöpfung?

Von der Perspektive des EINS-Seins: Ja. Dies ist wie eine Impfung, um Universen zu schaffen mit unbegrenzter Immunität (allerdings können Impfungen auch töten …). Als unsere Universen geschaffen wurden und das „Schütteln“ passierte, dass die Anomalie hervorrief, geschah dies mit dem Ziel, die grösstmöglichen Herausforderungen mit der grössten Unterstützung zu erfahren.

EM-Q-A-Jan16-3-600x454

Der Unterschied zwischen den Advaita (Nicht-Dualität) -Lehren und den EINS-Sein – Lehren

Die Nicht-Dualität bedeutet, zum EINEN zurückzukehren – gereinigt von alten Überzeugungen und befreit von alten Schlachten, die Rückkehr in den ursprünglichen Zustand. Das ist ein Erwachen, ein Heraustreten aus dem Traum. Es ist eine Rückkehr zu eurem Höheren Selbst, zu „Wer ihr wirklich seid“. Die EINS-Sein-Lehren bestehen im Zurückkehren zum „Wer ihr wirklich seid“ innerhalb des Traums. Es ist, als ob ihr wisst, dass ihr in einem Traum seid, ohne aus dem Traum auszutreten. Es ist die Verkörperung der ursprünglichen Wahrheit und Weisheit im Traum. Warum? Damit ihr die Matrix von innerhalb der Illusion beeinflussen könnt, während ihr im Traum seid; im Gegensatz zum Aufwachen und dann dem Verlassen des Traumes, was bedeutet, dass der Traum immer noch vorhanden ist. Es kommt vom All-Einen in eure Reinheit, die Reinheit beibehaltend und die Matrix beeinträchtigend (und einen Unterschied machend), „…. als ob ihr Zeus auf dem Planeten Erde seid“. Es ist die Verkörperung der Wahrheit im Traum statt der Austritt aus dem Traum, um die Wahrheit zu erreichen.

EM-Q-A-Jan16-4-600x709

Stunden-Fragen & Antworten

  • EM und Blau Solara haben mit EINS-Sein-Lichtwesen gearbeitet, um in Lateinamerika Wirbel/Vortexe zu aktivieren und zu stabilisieren seit das Webinar begann.
  • [Die folgende Frage nach der Beziehung von EM Ibrahim zu Cobra wurde wohl gestellt, weil es so auffällig grosse Übereinstimmungen gibt zwischen den Auffassungen, Situationsbeschreibungen und Berichten von Cobra und jenen von EM Ibrahim.]
  • „Ich liebe meinen Bruder Cobra“, sagt EM. Alle Informationen von EM basieren auf seiner eigenen inneren Reise und seinen Erfahrungen. Er kennt sein wahres Selbst und seinen Seelen-Zweck, hat die volle Erinnerung an früheren Inkarnationen. Als ein Teil der Gruppe von 8 erleuchteten Meistern vermittelt er die 13. EINS-Sein-Lehren in ihrer ursprünglichen, unveränderten Form und arbeitet bei der Unterstützung der Befreiung und am Aufstieg der Menschheit sowie des Planeten.

Was haben wir als Spezies getan, um aus der Gnade zu fallen und nur 10% funktionierende DNA zu haben? Warum sind wir so lange … 26.000 Jahre bestraft worden?

  • Im Laufe von Äonen wurde unsere DNA von den Dunklen Mächten und den Illuminaten manipuliert.
  • Wir sind weder bestraft worden, noch hat der Urschöpfer dies geschehen lassen. Hier ist ein Gebiet völlig Freien Willens, somit haben wir unsere Realität gewählt, um Sklave oder Meister zu sein (direkt oder indirekt, bewusst oder unbewusst, auch wenn in irgendwie manipuliert, so entscheiden wir doch in jeden Moment) vor allem, wenn wir unseren Freien Willen zu 100% ausgeübt haben. Jedoch ist der Urschöpfer bei extremen Umständen mehrfach eingeschritten, um mögliche Ergebnisse abzuwenden. Im Jahr 2013 fanden EINS-Sein-Wesen unter dem Galaktischen Code einen zarten und empfindlichen Weg, dieses Willensfreiheits-Gesetz zu umgehen. Als Ergebnis vertrieb der Urschöpfer unseren Rat des Lichts, der in den verschiedenen Sonnen-Systemen mehrere Fehler begangen hatte, verschärft durch die Anomalie und die Archons. Obwohl den Archons nicht erlaubt wurde, die Menschheit zu kontrollieren, gaben wir ihnen die „Erlaubnis“, indem wir ihnen unseren Freien Willen übergaben. Wir sind nicht in unsere eigene Souveränität eingetreten (dadurch ermöglichten wir ihnen, uns und unsere Realität zu kontrollieren), und wir lehnten nicht ab, was sie mit uns taten.

Sind Brahma, Vishnu und Shiva der Urschöpfer? In welchem Universum leben sie und in welcher Dimension?

  • Vishnu und Shiva sind Verkörperungen des Para Brahma. Sie wechseln sich ab bei der Verkörperung als Para Brahma, um in jedem Golden Zeitalter auf den Planeten Erde zu kommen. Sie stellen das Göttlich-Weibliche und das Göttlich-Männliche für Para Brahma dar.
  • Mula Brahma ist aus den unbekannten/nicht manifestierten Universen, und ist somit noch nie hier gewesen. Allerdings ist jetzt die Zeit für die Zusammenführung von Mula Brahma und Para Brahma, was ein „Abschluss“ ist.
  • Dies schafft die Voraussetzung für den Grand-Reset (Grosser Neustart) für die gesamte Schöpfung und alle Zyklen seit Anbeginn, durch die Quelle, die das ultimative Bewusstsein erreicht hat. (WOW …) Die Quelle wird sich nun auf eine neue Reise begeben.

Können sich Familienmitglieder mit unterschiedlichen Aufstiegswegen nach dem Event treffen?

  • Nach dem Event und dem Entfernen des Schleiers, und nachdem Rat des Lichts den Zuwanderungsstatus (zwischen den Planeten) wiederhergestellt hat und die Menschheit durch einen Zustand der Anleitung gegangen ist, um Galaktische Menschen zu werden – das kann insgesamt einige Jahre dauern – dann ist dies möglich. Ebenfalls möglich ist es, wenn die 4D Gruppe das Bewusstsein hebt, um die Verbindung mit den Natürlich Aufsteigenden (NA) zu ermöglichen. Eventuell sind sie auch in der Lage, sich mit jenen zu verbinden, die verstorben sind.

Bezüglich der Veränderungen auf der Erde, Magnetpolumkehr (MPW), Überschwemmungen, etc:
Gibt es sichere Regionen, um dorthin zu ziehen?

  • Veränderungen auf der Erde geschehen bereits, einschliesslich des Magnetpolwechsels. Lichtwesen und EINS-Sein-Wesen helfen, um die Energien zu temperieren, so dass die geologischen Auswirkungen verringert werden, um einen reibungslosen Übergang zu ermöglichen. Doch nach dem März wird die MPW in eine neue Phase eintreten, mit immer noch einem 12-13% „Risiko“ geologischer Auswirkungen. Vieles hängt auch vom kollektiven Bewusstsein ab.
  • Der MPW wird seinen Hauptgipfel Ende 2017 erreichen, weil der Planet Erde bis 5D aufsteigen wird. Deshalb muss das Event innerhalb von 2016 geschehen, so dass die Massen angemessen unterstützt und angeleitet werden können.

Wenn Zeitlinien verschmelzen, wie funktioniert das?
Resultieren daraus verwirrte Erinnerungen?

  • Wir sind in der Mitte der Verschmelzung vieler Zeitlinien auf Grund des Kosmischen Reset. (EM Ibrahim vergleicht es mit einem Nervensystemen mit vielen Nerven, die sich an einem zentralen Punkt kreuzen mit „Toren“, alle Zeitlinien bewegen sich zum Zentrum und laufen zusammen.) Sobald die Tore geschlossen sind, wird das Event ausgelöst werden. Wir haben viele Möglichkeiten, uns mit unseren verschiedenen Selbsten im Jetzt-Moment als ein einzelner Punkt der Existenz zu verbinden.

Über den Chintamani Stein

[EM Ibrahim äussert sich hierzu, weil er viele Fragen bezüglich dieses Steins erhalten hat. Er bezieht sich auch auf einen bereits früher von ihm veröffentlichten Artikel zu diesem Stein.]
Das Geheimnis zur Aktivierung des Chintamani ist es, sich durch das Herz-Chakra zu verbinden und auf „Wer du wirklich bist“ ausrichten, andernfalls würde der Stein keinen Einfluss auf euch, sondern nur die Umwelt um euch herum ausüben. Die einzigartige Sirianische Energie im Stein hilft bei der Reinigung und der Angleichung der energetischen Systeme. Er sollte als ein Wesen, wie eine Mutter, behandelt werden. Wie erfolgreich die „Beziehung“ ist hängt von der Ebene des Bewusstseins unserer Realität ab. Der Chintamani funktioniert auf zwei Arten: bei der Aktivierung der planetaren Leylinien und bei der Erleichterung der individuellen Befreiung und dem Erwachen. Er leitet auf einer intuitiven Ebene an. Jeder Stein ist mit einer Gruppe von Lichtwesen verbunden und ist mit den 144.000 Meistern von Sanat Kumara von der Venus verbunden.
Interagiere mit dem Stein und nutze seine Eigenschaften vollkommen aus.

Hier ein umfassender Vorschlag, wie ihr den Chintamani-Stein für euch nutzen könnt.

Der Stein ist ein Symbol, welcher eine Mission repräsentiert zu der beide, die Sirianer und die Plejadier, ihre Zustimmung gegeben haben. Er verkörpert die Vereinigung des Weiblichen und des Männlichen [der Sonne und der Mondin] und diese Angelegenheit wurde zwischen den höchsten bewussten Wesen vereinbart (zwei grosse Wesen): Das erste ist die Hüterin der Galaxien, „die Mutter-Göttin der Sternensaaten“, welche die Energie der Göttin darstellt und das zweite stellt den Grossen Führer „Krieger“ („Warrior”) dar, der die Gott-Energie ausdrückt.

Beide Steine ​​wurden zusammengeführt und bildeten den Heiligen Gral [die Geschichte des Heiligen Grals geht auf eine lange Zeit vor der Geburt Christi zurück].

Der Gral ist ein Kristall (Vertikale Energie) und Stücke des Steins, die den Mutter-Stein repräsentieren, sind an die Seiten des Grals (Horizontale Energie) von den beiden grossen Wesen angelegt worden, und dieser Gral wurde mit riesigen Energien aufgeladen.
Der Ursprung dieser Aufgabe sind die Energien dieser beiden grossen Wesen und nicht des Steins, obwohl die Energie des Steins grosse Auswirkungen hat.

In einer gewissen Phase der Mission (die Shambala Mission genannt wird) wurde in der Venus und nach dem Versammeln der 144.000 Meister für diese Mission, der Heilige Gral mit diesen Meistern verbunden, um sie bei ihrer Mission zu unterstützen.

Dieser Gral funktioniert, indem er diese Meister jetzt erweckt, vor allem nach der Zusammenführung des Steins mit dem Gral, und die Meister werden die Aufgabe weiterführen zur Befreiung des Planeten und auch nach der Befreiung.

Sie (die Meister) sind Mitarbeiter mit den Sternensaaten bei dieser Aufgabe …

Diese Meister sind mit beiden zwei grossen Wesen verbunden. Der Heilige Gral ist das Symbol dieser Verschmelzung, und sie werden es zur richtigen Zeit verwenden.

 

Der Moldavit (Bild rechts) ist der Stein der Plejaden und repräsentiert den Heiligen Gral.EM-Q-A-Jan16-5

 

Cintam

Der Chintamani ist der Stein vom Sirius und repräsentiert die Stücke des Steins, die an den Seiten des Grals platziert sind.

Wie aktiviere ich den Stein?

Diese Chintamani-Steine sind mit dem Sirius-Sternen-System verbunden, daher auch mit dem Lichtnetzwerk. Dieses Netzwerk hat vieles für die Aufrechterhaltung der Reinheit und der Vereinigung des Universums unter den Willen des “EINEN” beigetragen. Dieser Stein symbolisiert die Entfernung aller Hindernisse, die die Vereinigung der Schöpfer verhindert, die zum Nutzen der Vereinigung in diesem Universum innerhalb des Lichtnetzes arbeiten, und dieses Netzwerk zeigt das Zusammenfügen von einer Absicht und einem Ziel an.

Wie interagiere ich mit dem Stein und profitiere bestmöglich von seinen Eigenschaften:

Der Stein unterstützt mit all seiner Kraft, was in eurem inneren Bewusstsein den Bedeutungen des Steins gleichgelagert ist, was dieser enthält und symbolisiert.
Der Stein interagiert eher mit Schwingungen. Also versucht, mehr an der Erhöhung eurer Schwingung durch die Transzendenz eurer Gedanken zu arbeiten: „dies geschieht durch die Arbeit an eurem höheren Ziel und der Sicht aus einer höheren Perspektive“.

Der Stein interagiert mehr mit Handlungen als mit Sprache.

Um euch mit dem Stein zu verbinden, unternimmt die folgenden Schritte:
1 – Platziert den Stein auf der Brust {auf dem Herz-Chakra), nachdem ihr euch hingelegt habt. Versucht die Energie des Steins zu spüren und verschmelzt mit ihm. Visualisiert vollkommen die Vision, die ihr in vollkommen erreicht wissen möchtet, ohne euren Gedanken zu folgen, die euch sagen wollen wie dies vonstatten gehen soll.

2 – Legt den Stein in die Handfläche und haltet diese für etwa 5 Minuten in Richtung des Mondlichtes in der Nacht. Stellt euch die Liebe der Plejaden-Gemeinschaft vor und lebt diese.

3 – Im Tageslicht legt den Stein für 5 Minuten auf das Ajna Chakra („drittes Auge“), und fühlt und lebt das Licht und den Frieden mit der Sirius-Gemeinschaft.

4 – Sprecht immer mit dem Stein, als ob es der Geist der Vorfahren ist und stellt euch vor, dass dies der Grundstein ist, um das Lichtzeitalter zu erbauen. Eure Mission ist es, dafür Sorge zu tragen, wie für eine Pflanze und es mit eurer bedingungslosen Liebe zu bewässern.

Die Struktur besteht aus einer Anzahl von Steinen, und das Netzwerk besteht aus einer Menge von Verbindungen, so verbindet euch mit jenen, die über Kreativität verfügen, um durch Gedanken ein Interaktionsnetzwerk zu formen, um eine Zivilisation aufzubauen. Dadurch werdet ihr die Bedeutung des Steins selbst verkörpern.

Der Stein wird an euch arbeiten, damit ihr ein Leuchtfeuer für andere zum Zeitpunkt des Events sein könnt und er wird der Empfänger für den Blauen galaktischen Puls sein. Vor dem Event wird dieser Stein an der Reinigung eurer Gedanken und Energien für euch arbeiten, damit ihr im Moment des Events bereit seid.

 

Quelle: http://transinformation.net/was-wir-vom-aufstiegsprozess-2016-2017-erwarten-duerfen/

 

 

Planet X

Quelle: http://transinformation.net/planet-x/

auf Cobras Blog am 27. Januar 2016, übersetzt von Antares

Es gab vor kurzem in den Mainstream-Medien zahlreiche Berichte über die mögliche Entdeckung von Planet X oder Planet Neun, wie sie ihn jetzt nennen:

sciencemag.org/news/2016/01/feature-astronomers-say-neptune-sized-planet-lurks-unseen-solar-system

 

Künstlerische Interpretation des mutmaßlich neuen, neunten Planeten. Die Forscher vermuten, dass es sich um einen Planeten handelt, der Uranus und Neptun gleichen könnte (Illu.) Copyright: Caltech/R. Hurt (IPAC) Pasadena (USA) – Zwei US-Astronomen präsentieren handfeste Beweise für die Existenz eines bislang unbekannten Riesenplaneten im Sonnensystem, der unsere Sonne auf einer exzentrischen Umlaufbahn umkreist. Direkt beobachtet wurde der Planet bislang jedoch noch nicht. - See more at: http://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/weiterer-riesenplanet-im-sonnensystem20160121/#sthash.DVB2k9Sy.dpuf

Künstlerische Interpretation des mutmaßlich neuen, neunten Planeten. Die Forscher vermuten, dass es sich um einen Planeten handelt, der Uranus und Neptun gleichen könnte (Illu.)
Copyright: Caltech/R. Hurt (IPAC)
Pasadena (USA) – Zwei US-Astronomen präsentieren handfeste Beweise für die Existenz eines bislang unbekannten Riesenplaneten im Sonnensystem, der unsere Sonne auf einer exzentrischen Umlaufbahn umkreist. Direkt beobachtet wurde der Planet bislang jedoch noch nicht.
– See more at: http://www.grenzwissenschaft-aktuell.de/weiterer-riesenplanet-im-sonnensystem20160121/#sthash.DVB2k9Sy.dpuf

de.wikipedia.org/wiki/Planet_Neun

Obwohl dies noch nicht die offizielle Entdeckung von Planet X ist, ist es ein Schritt in die richtige Richtung. Dies ist Teil des sanften Offenlegungs-Prozesses, der zur Zeit stattfindet. Die Kabale hat seit Jahrzehnten ihr Wissen über die Existenz von Planet X unterdrückt. Ihr solltet wissen, dass das Chimera gesteuerte Maui High Performance Computing Center (MHPCC) alle Daten einsammelt, die von allen grossen Sternwarten auf der ganzen Welt gesammelt werden und alle Daten löscht, die zur direkten Entdeckung von Planeten X führen könnten:

de.wikipedia.org/wiki/Air_Force_Maui_Optical_and_Supercomputing_observatory

Vor acht Jahren hat der japanische Wissenschaftler Patryk Lykawka eine wissenschaftliche Arbeit veröffentlicht, die die Existenz eines hypothetischen Planeten vorhergesagt hat, die den Umlaufbahn-Eigenschaften des realen Planet X sehr nahe kommen:

http://allesoversterrenkunde.nl/!/!/actueel/artikelen/_detail/gli/the-mystery-of-planet-x/

http://arxiv.org/abs/0712.2198

http://arxiv.org/ftp/arxiv/papers/0712/0712.2198.pdf

Natürlich hat sein Werk keine internationale Berichterstattung erhalten, wie es bei der aktuellen Ankündigung von Mike Brown geschah, weil es viel zu nah an der Wahrheit war.

X

Nur um euer Gedächtnis aufzufrischen sind hier die Merkmale des realen Planet X, die mir von den Plejadiern gegeben wurden:

Radius: 7500 km
Masse: 0,76 Erdmassen
Grosse Halbachse: 70 AE
Neigungswinkel: 40 Grad
Exzentrizität: 0,25

Planet X hat einen felsigen Kern, einen Mantel aus Wassereis und eine dünne Oberflächenschicht aus gefrorenem Methan. Wenn eine Raumsonde Planet X aus der Ferne besuchen würde, wäre eine silbrig-bläuliche Oberfläche mit grossen Teilen glatten Terrains und Patches von geologisch-dynamischer Oberfläche mit Anzeichen von Kryo-Vulkanismus zu finden. Wenn die Sonde nahe genug kommen würde, um die Auflösung ihrer Kameras bei 10 Metern pro Bildpunkt zu überschreiten, würde sie merkwürdige, rechteckige hochreflektierende Eigenschaften auf einigen Teilen der Oberfläche entdecken. Dies sind die gläsernen Decken der unterirdischen Basen der Widerstandsbewegung und der Galaktischen Konföderations-Flotte.

Und – falls ihr es nicht bereits erraten habt, Planet X ist natürlich nicht Nibiru.

 

Quelle: http://transinformation.net/planet-x/