Tag-Archiv | Symbole

Heilen mit kosmischen Symbolen: Ein Praxisbuch

zum Buch: HIER!

Heilen mit kosmischen Symbolen: Ein Praxisbuch

von Diethard Stelzl

 

Natur und Menschen dürfen nicht auf isolierte Einzelteile reduziert werden, sondern sind mit dem Universum als Ganzes zu betrachten. Schon seit urdenklichen Zeiten haben Menschen intuitiv gewußt, daß sie durch Übertragung bestimmter Zeichen, Formen, Farben und Symbole in der Lage waren, Informationen und Ordnungskriterien aus dem Universum aufzunehmen und damit außergewöhnliche Kräfte und Energien zu aktivieren. Welche Symbole das sind und zu welchem Zwecke sie wo aufgetragen werden müssen, das erklärt der Autor in eindrücklicher und fundierter Weise und anhand zahlreicher Beispiele, nachdem er den Leser in sein komplexes System der Heilung mit kosmischen Informationen eingeführt hat. Einmal verstanden ist dieses verhältnismäßig einfach anzuwenden, leicht nachzukontrollieren, logisch nachvollziehbar und ohne anderweitige Störungen für den komplexen bioelektrischen und biochemischen Organismus einsetzbar. Aber das sicherlich wichtigste dabei ist: Es funktioniert – und dies auf teilweise verblüffende Art und Weise – auch bei ansonsten als schwer oder nicht heilbar angesehenen Krankheiten.

Matrixcode und die Bewusstseinsformeln

zum Buch: HIER!

 

Matrixcode und die Bewusstseinsformeln

von Werner Johannes Neuner

Der Autor Werner Johannes Neuner beschreibt in seinem neuen Buch praktische Übungen, die sehr einfach angewendet werden können und sehr effektiv deine konkreten Lebenssituationen verändern.
Du findest Wege, um blockierende Programme in dir zu löschen und zu transformieren. Dadurch wirst du frei, um ein erfolgreiches und erfüllendes Leben zu führen. Weitere zentrale Themen dieses Buches sind: die Auflösung von belastenden Ereignissen aus der Vergangenheit, Liebe und Partnerschaft, das Erkennen des eigenen Lebensplans, Wege zu Leichtigkeit und Lebensfreude.

Unter der Matrix versteht der Autor jene Kräfte, welche die realen Wirklichkeiten und die Lebensumstände erschaffen. Wenn wir Wege finden, die Programme der Matrix zu verändern, so ändern wir dadurch unser konkretes Leben.
Durch dieses Buch begleiten dich 20 Symbole. Wendest du sie an, so erhältst du Zugänge zur Matrix. Wenn du diese mit den Bewusstseinsformeln kurzen Affirmationen in einem genau gewählten Rhythmus kombinierst, entsteht eine Kraft, durch die du gezielt die Matrixprogramme abändern und konkret verbessern kannst.

Die in diesem Buch beschriebenen Übungen sind sehr einfach anwendbar und schnell erlernbar. Sie können innerhalb weniger Augenblicke durchgeführt werden, sind äußerst zielstrebig und höchst effektiv. Du kannst sie für dich selbst ausführen, aber auch in therapeutischer Form umsetzen.

Sandra Walter: Visions-Skizzen – Die Reise teilen

Danke sehr liebe Sandra

Zarahs Abenteuer im Hier & Jetzt

magenta-spiral-2-copy

Visions-Skizzen – Die Reise teilen

von Sandra Walter

18.12.2015

Originaltext HIER

Seid gesegnet, geliebter Lichtstamm,

TorhüterInnen eröffnen heute für den Übergang der Woche von der Sonnenwende bis zum Ende der Weihnachtsfeiertage. Danke, daß ihr eure Kristalle in die Erde bringt, die Herzen öffnet und die Emotionen / den Geist ruhig haltet.

Heute war mir danach, einige Visions-Skizzen zu teilen, die ich auf Twitter gepostet habe. Lebendige kristallklare Visionen sind schwierig zu skizzieren; denkt daran, daß dies Darstellungen von Licht sind. Wie bei allen Visionen und Symbolen, die in der Meditation erscheinen, ist es wichtig, die Energie zu fühlen, wenn sie sich zeigt. Verständnis durch das Herz ist der Schlüssel; das Fühlen und Verstehens eures Höheren Selbst oder Göttlichen Teams.

Die schwebende Krone

crown-vision-218x300

Kronen und der Sonnenlogos sind vorherrschende Symbole, während wir aufsteigen. Diese hier war wirklich wunderschön.

Eine goldene, antik wirkende Krone, im Raum hängend, von oben erleuchtet, mit…

Ursprünglichen Post anzeigen 397 weitere Wörter

Die Magie der Synchronizitäten

Japp, genau so!

DENKE ANDERS BLOG

Sie kennen das Gefühl. Sie sind in einem Café oder stehen in der Schlange im Supermarkt, und plötzlich treffen Sie einen komplett fremden Menschen, der, aus unerklärlichen Gründen, wie ein alter Freund auf Sie wirkt. Sie sind auf der gleichen „Wellenlänge“. Und selbst nachdem Sie weggehen, fühlen Sie sich optimistsch und vielleicht sogar jünger. Das ist die Macht der ähnliche Schwingungen.

Oder betrachten Sie eine weitere gemeinsame Erfahrung: die erhebende Wirkung ein Teil einer Gruppe zu sein, welche sich auf ein spannendes Unterfangen – ein Gemeinschafts-Projekt, ein spannendes Sportereignis oder Konzert, konzentrierte. Diese Erfahrung mit anderen scheint oft ihre Auswirkungen zu vergrößern, denn jeder ist buchstäblich ein ‚vibrierender‘ Teil des Ganzen, auf gleicher Weise.

lucid dreams - spiritual awakeningDie Macht der ähnlichen Schwingungen kann sich in überraschender Weise manifestieren. Betrachten Sie z. B. die Anwendung im Bereich der psychischen und physischen Heilung. Medizinische Studien und praktische Erfahrungen haben gezeigt, dass bei Patienten-Selbsthilfegruppen mit anderen…

Ursprünglichen Post anzeigen 599 weitere Wörter

THE CHANGING OF THE GODS – Die Rückgewinnung des Wahren

Danke!
Dem Text entnommen: Erinnern wir uns, wer wir sind – und sammeln Hinweise über den Code unserer Seelen

Stellen wir unsere Projektionen in den Hintergrund, und finden unser eigenes Gold, um unsere eigene Autorität zu werden.

Stellen wir uns Realitäten ohne sie zu verleugnen, so bitter sie auch sein mögen.

Und Bewegen wir uns von der Trennung hin zur Gemeinschaft!

DENKE ANDERS BLOG

„Wir leben indem was die Griechen einst „Kairos“ nannten — im richtigen Moment — für eine Metamorphose zu Göttern, nach deren Grundprinzipien und Symbole. Diese Besonderheit unserer Zeit ist der Ausdruck des unbewussten Menschen in uns, der geändert wird. Kommende Generationen müssen diesem bedeutsamen Wandel Rechnung zu tragen, wenn die Menschheit sich nicht durch die Macht der eigenen Technik und Wissenschaft zerstören lässt. So viel steht auf dem Spiel und so viel hängt von der psychischen Verfassung des modernen Menschen ab.“-Carl Jung

Es gibt eine Menge, was gerade in diesen Tagen über das Ende der Welt im Internet herumwirbelt. Dennoch hat niemand das Copyright für den Jüngsten Tag. Wie wäre es mit einer Pause für eine Einsteinmillisekunde, um zu berücksichtigen, dass vielleicht statt des Endes -eine apokalyptische Vorhersage, die bei jeder neuen Stufe der menschlichen Entwicklung wiederkehrt- die Situation als eine initiatorische Krise der Menschheit angesehen werden kann, aus der wir…

Ursprünglichen Post anzeigen 281 weitere Wörter

Einladung zur Arbeit am Gitternetz der Erde

Dies ist der Artikel von Untwine’s Seite, der als Einstieg in die Arbeit mit dem Gitternetz bereits im Oktober veröffentlicht wurde.

Vor kurzem bereits hatte ich für Euch den Beitrag über New York-Long Islang übersetzt, wohin täglich von vielen Menschen mit Hilfe der Violetten Flamme Energie gesandt wird (siehe hier). Bitte beteiligt Euch, so Ihr Euch dazu angesprochen fühlt. Die Uhrzeiten sind bei uns täglich 4h, 12h und 20h.

Diese Übersetzung hat mich sehr an mein Erlebnis vor kurzem erinnert, als ich unerwartet ebenfalls geführt/eingeladen war, an einem wichtigen Ort diese Energie-Gitter-Arbeit zu tun – in Peenemünde, der weltweiten Wiege der Raketentechnik.

 

Wie viele Menschen wissen gibt es rund um den Planeten ein Netz von energetischen Strömen und Kreuzungspunkten mehrerer Ströme, die Wirbel genannt werden.

Das ist pure Energie, die für jeden Zweck genutzt werden kann. Gruppen, die uns versklaven wollen, missbrauchen sie. Der wahre Zweck des Netzes ist es jedoch, die Energie der reinen Quelle zu zirkulieren. Die Situation auf dem Planeten ist gegenwärtig vermischt und das Gitter wird für positive und dunkle Zwecke genutzt. Wir haben die Macht dazu beizutragen, um das gesamte Gitter wieder seiner wahren Bestimmung zuzuführen.

Es gibt bereits zahlreiche Menschen, die kollektive Energiearbeit am Gitter aus der Entfernung bewerkstelligen, was wirklich grossartig ist. So möchte ich meinen Schwerpunkt hier auf eine andere Form der Arbeit legen, die auch sehr wichtig ist. Ich begebe mich zu den Orten im Gitterwerk und bin dort physisch anwesend.

Dies ist wichtig, weil wir Änderungen in der physischen Ebene manifestieren wollen, so dass wir die Energie physisch dort verankern.

Jeder kann dies tun, einfach durch sich selbst, auch wenn es innerhalb einer Gruppe effektiver ist.
Es ist innerhalb jeder Art von Umgebung vorteilhaft, doch benötigen die Grossstädte die meiste Arbeit. Jedoch auch kleine Dörfer können wichtige Wirbel haben. Die Dinge können sehr diskret, ohne bemerkt zu werden, getan sein – oder eben auch nicht, wie ihr es wünscht.

Es gibt zwei Möglichkeiten, um herauszufinden, wo die Energielinien und Wirbel sind. Die Ergebnisse werden durch die Kombination beider Möglichkeiten am genauesten.
Eine Möglichkeit ist die Analyse der Symbole, der Geometrie, Geographie, Geschichte, der Umstände der Standorte.
Die “Unterdrücker” sind sich gewöhnlich des Gitters bewusst, zumindest in der oberen Ebene, so dass sie ihre Zentren an zentralen Punkten errichteten. Die historisch alten Kulturen, die mehr zur Quelle verbunden waren, bauten ihre Tempel auf das Gitter und nutzten es für gute Zwecke. Als dann der ganze Planet kolonisiert wurde, platzierten die Peiniger ihre Zentren oben auf die alten Tempel. Dies ist z.B. beim Vatikan der Fall, der auf einem Göttinnen-Tempel steht oder bei den meisten europäischen Kirchen, die auf Plätzen der Druiden, Dolmen, Mehiren und anderen derartigen Orten errichtet wurden. Notre-Dame (Unsere Liebe Frau) in Paris war früher ein Isis-Tempel (Paris, Par Is, Per Isis).

Das erste ist es, Orte der Macht, Hauptregierungsgebäude, ‘touristische’ Gebiete, Finanzzentren, Zentren von Grossunternehmen usw. wiederzuerkennen. Diese werden fast immer strategisch auf das Gitter gelegt. In kleineren Dörfern sind oft die Kirchen das Zentrum der energetischen Kraft. Andere Plätze können durch die Recherche die Geschichte der Umgebung gefunden werden.
Die grosse Forschungsarbeit “Secrets in Plain Sight”* erklärt viel darüber, wie das Netz gebaut ist, vermittelt Werkzeuge, um die Symbole zu verstehen und zu erkennen, gibt Hunderte von klaren einfachen geometrischen und historischen Fakten wie diese:

Bild aus Secrets in Plain Sight

 

Google Maps ist ebenfalls ein wichtiges Werkzeug, um das Gebiet darzustellen (oder hier ist auch “my map” – in Google- , wo ihr Linien zeichnen und Abstände messen könnt usw.)

Der andere Weg ist es, Gefühle, Intuition und Hellsehen zu verwenden, um Stellen zu finden, wo die Energie intensiver ist und selbst zu sehen, was dort geschieht. Jeder hat seine eigene Art und Weise, dies zu erreichen.

Ich habe an 5 Konferenzen mit Cobra an verschiedenen Orten auf der ganzen Welt teilgenommen und jedes Mal gingen wir an wichtige Standorte des Gitternetzes.
Er erklärte etwas, das ich ebenfalls durch meine Erfahrung nachvollziehen konnte: dieser Planet wird nun komprimiert. Es gibt eine Blockade (den Schleier), die durch die Unterdrücker -mit uns als Geisel- verwendet wird und verhindert, dass Wesen hinein und hinaus gelangen. Unter der Oberfläche ist das Agartha-Netzwerk und über der Oberfläche sind viele Wesen aus der Galaxie, die auf die Quelle ausgerichtet sind und daran arbeiten, die Oberfläche zu befreien. Sie tun alles, was sie können, aber sie können wegen der Geiselnahme-Situation meist nicht auf der Oberfläche präsent sein. Deshalb brauchen sie/wir Menschen, die hier auf der Oberfläche anwesend sind, um eine Brücke zu eröffnen und die Blockade aufzubrechen und eine Verbindung mit der Aussenwelt zu erschaffen.

Alle diese Wesen ausserhalb der Oberfläche dieses Planeten sind von dem Wunsch erfüllt, das Gitter mit Licht zu durchdringen. Es werden nun dafür Menschen gesucht, die dies hier verankern, weil es hier ist, wo wir die Änderungen vollbringen wollen. Sie sehen uns und sobald wir beginnen und am Gitternetz arbeiten, beteiligen sie sich. Also wird auch eine Handvoll Leute, die am Gitternetz an einem Ort tätig sind, den Weg für viele andere Wesen zur Verbindung öffnen.

So erging es mir und meinem Partner sehr deutlich vor kurzem, als wir geführt wurden, um auf dem Sacre-Coeur in Paris zu arbeiten. Wir machten eine besondere energetische Arbeit vor ihr, als ein Paar, eine ausgewogene Einheit, und während wir dies taten, sah mein Partner Dutzende von Plejadischen Wirbeln mit Licht rund um das Gebäude, als Dank, dass wir die Brücke geöffnet haben. Dies kann sehr oft passieren, auch wenn wir es nicht sehen, wenn jemand eine Absicht zum Ausdruck bringt und sie physisch verankert.

Nun, wenn eine Stelle gefunden wurde, ist es am besten mit so vielen Menschen wie möglich zu gehen, und dann können viele Dinge getan werden. Wenn ihr eure Führung nutzt, werdet ihr eure eigenen Techniken und Entscheidungen finden.
Beispiele hierfür sind die Visualisierung einer Säule aus weissem Licht, die von der Zentralsonne der Galaxie zum Herz der Erde geht, durch euch selbst hindurch und durch den Ort, den ihr reinigen möchtet. Das ist wichtig, um die Blockade zu durchbrechen und die Brücke zu öffnen. Die Violette Flamme ist auch sehr effektiv für die Reinigung und Transmutation, als Doppelspirale visualisiert, eine im Uhrzeigersinn und die andere gegen den Uhrzeigersinn. Das Drehen/Umrunden, um sich selbst oder um bestimmte Gebäude / Orte, schafft eine Spiralbewegung und ist auch sehr gut, weil dies die Art des Energieflusses ist. Im Uhrzeigersinn wird die Verankerung, feminin, und gegen den Uhrzeigersinn ist befreiend, männlich, ermöglicht. Das Erstellen von Figuren der heiligen Geometrie und der männlich-weiblichen Balance ist auch eine zentrale und sehr effektive Möglichkeit. Beispielsweise können 6 Personen sich als Hexagramm platzieren, eine Merkaba erschaffend, aus zwei Dreiecken – einem weiblichen und einem männlichen – zusammen. Auch 5 Personen können sich als ein Pentagramm aufstellen, 7 Personen können jeder eine Farbe “channeln” und einen Regenbogen kreieren usw. Nutzt eure Führung und Kreativität.

 

übersetzt von Antares

* Zu der Dokumentation geht es wieder hier: Die Entschluesselung des Gitters New York/ Long Island

 

Quelle: http://transinformation.net/einladung-zur-arbeit-am-gitternetz-der-erde/

Wochenausblick vom 20.10.14 – 26.10.14

gern auch zum teilen 🙂

In dieser Woche dürfen wir uns bewusst werden, das wir nicht allein sind!

Unsere Sternengeschwister, Engel und Geistwesen begleiten und unterstützen uns auf all unseren Wegen.

Es geht vermehrt um Widerstände die es zu transformieren kannst und auch immer (noch) und wieder um Vergebung!

Selbstliebe und die Hinwendung zu sich und seinem ganzen Sein

– mit Hilfe unserer Sterengeschwistern und Sternenwesen!

Was kommt in dieser Woche auf uns zu?
Worauf sollen wir achten?
Welche Energien wirken auf uns ein?

Ein Ausblick unter dem Aspekt verschiedener Sternenkonstellationen und den Botschaften der Engel.

http://seelen-schule.com

Webinare und mehr:
https://www.sofengo.de/academy/Seelen…

Die verwendeten Kartendecks:

1. Engel Karten: 44 Lichtbotschaften
http://astore.amazon.de/seelenliebe05…

2. Kartendeck: Seelen-Medizin von Lisa Biritz
http://astore.amazon.de/seelenliebe05…

3. Kartendeck: Aufstellungen mit Engeln von Renate Baumeister und Susanne Hühn
http://astore.amazon.de/seelenliebe05…

4. Kartendeck: Das Orakel des Goldenen Zeitalters
http://astore.amazon.de/seelenliebe05…

Kristalle der Wirklichkeit zum download:
http://www.seelen-schule.com/kristalle/

Infowebinar zur Ausbildung: Priester/in der neuen Zeit

Priester/in der neuen zeit_750458269_n

Priester/in der neuen Zeit – Priester/in des Lichts

Eine Ausbildungsreihe über das Internet – bequem von zu Hause aus möglich!

Hier gebe ich einen kurzen Ausblick über die verschiedensten Themen, die in jeweils separaten Modulen gebucht werden können!

Start: Voraussichtlich Februar/März

Die einzelnen Module werden im Monatsrhytmus angeboten. Jedes Modul incl. Skript, Anleitung und Betreuung.

Unter anderem sind geplant:

– Die neuen Energien
Wie gehe ich damit um? WIe erhöhe und halte ich meine eigene Schwingung?

– Innere Harmonie der 5 Elemente

– Heilsteine, Farben, Zahlen, Symbole
Alles ist Schwingung, alles ist Energie

– Arbeiten mit Symbolen, Zeichen, Schriften

– Neue Zeremonien
Lichttaufe, Lichthochzeit, Lichtbegleiter

– Verbindung zur 7. Dimension

Über mehrere Stufen nähern wir uns der neuen Zeit an. Jeder von uns konnte in der Vergangenheit beobachten, das alte „Dinge“ nicht mehr bestehen…. vieles zerbricht, macht Raum, damit neues entstehen kann!

Zudem inkarnieren in dieser Zeit die „neuen Kinder“ der Erde und deren Eltern orientieren sich neu.

Alte Glaubensfragen gelten nicht mehr…. viele überlegen gar, ob sie ihre Kinder in der Kirche taufen lassen wollen.

Die Kinder sollen selbst entscheiden dürfen! Eine ganz neue Freiheit im Denken, die sich hier ausbreitet!

Als Priester/in der neuen Zeit, Priester/in des Lichts weißt du um die Zusammenhänge des großen Ganzen und kannst so Hilfestellung geben.

Zudem lernst du wie du verschiedene Zeremonien wie z. B. eine Lichttaufe durchführen kannst.

In dieser Ausbildungsreihe (vermutlich 5 – 6 Teile, incl. Zertifikat) lernst du selbst,

wie mit den neuen Energien – die eine Verbindung zur 7. Dimension herstellen – umgehen kannst.

Jeder Teil wird einzeln als Modul buchbar sein.

Ich freue mich auf dich!

ACHTUNG:
Für dieses Infowebinar habe ich 2 unterschiedliche Termine im Angebot.
Bitte klicke zur Buchung unter „Alle Termine) auf das von dir gewünschte Datum.

zur Anmeldung: Infowebinar

Atlantisheilkarten: Symbole der Fünften Dimension

Atlantisheilkarten

zum Kartendeck: HIER!

Kurzbeschreibung
44 neue Symbole aus verschiedenen Bereichen wurden jetzt von den atlantischen Priestern für die Menschheit freigegeben. Diese Symbole strahlen eine sehr hohe Schwingung aus, die unser Leben wieder ins Gleichgewicht bringen kann, und wirken ganzheitlich auf allen Ebenen – körperlich, seelisch und geistig – und transformieren unsere Zellen so, wie es ihrem göttlichen Ursprung entspricht. Den atlantischen Priestern ist es ein großes Anliegen, uns bei diesem Aufstiegsprozess in die Fünfte Dimension zu helfen, um in Liebe mit uns und anderen zu leben, denn nun ist es an der Zeit, wieder die Herzkommunikation, die Verbindung zur göttlichen Quelle und zu unserem höheren Selbst, aufzunehmen und eine Ära der göttlichen Liebe und des lichtvollen Friedens einzuläuten.

Über den Autor
Sabine Skala ist eine Sternengeborene und eines der ersten Indigokinder der 70er Jahre. Seit 2003 arbeitet sie als Heilpraktikerin, Heilerin und Lichtarbeiterin in ihrer eigenen Praxis in der Nähe von München und unterstützt die Menschen in ihrem Transformations- und Aufstiegsprozess in die neue Energie der Fünften Dimension. Ihre spirituellen Fähigkeiten machen es ihr möglich, Kontakt zu höheren Dimensionen und Lichtwesen sowie zu der Priesterschaft aus Atlantis aufzunehmen. 2006 wurde sie von ihnen beauftragt, die durchgegebenen Atlantisheilsymbole zu zeichnen und die dazugehörigen Botschaften niederzuschreiben. In Atlantis bekleidete sie das Amt der Priesterschaft des Heilens durch Symbole, Sprache und Farben. Sie war die Hüterin dieser Symbole und zeichnet auch heute noch auf Wunsch individuelle Atlantisheilsymbole und solche zur Unterstützung der Selbstheilungskräfte eines Menschen.

Energetisches Update

Samstag, 22. Dezember 2012

Energetisches Update ab 22.12.2012

Obwohl ich es zunächst nicht vor hatte, finde ich es nun doch wichtig die Aufmerksamkeit darauf zu lenken, was sich nun, jetzt gerade wirklich tut.
Den 21.12. haben wir offensichtlich überlebt. Doch was war nun wirklich, und was tut sich im Moment gerade?

Die Energien sind extrem hoch!
Seit gestern merke ich, dass ich mich nicht einmal besonders dafür öffnen muss, es fließt und strömt ganz von allein.
Der gesamte Dezember hatte bereits eine sehr hohe Energie.
Vieles aus dem unbewussten Bereich, also die Dinge, die wir nicht (mehr) wahrnehmen konnten kamen zu Vorschein. Ganz viele Konflikte brachen aus und ließen sich nicht mehr ungeklärt und unbeachtet verdrängen. Zusätzlich gehen hohe Energien mit erhöhter Sensibilität und auch Gereiztheit einher, wir sind einfach weniger belastbar.

Seit ein paar Tagen, insbesondere gestern, am 21.12. hat sich das noch einmal enorm verstärkt.
Solche hohen Energien kann man auch körperlich wahrnehmen, so kann es zu Kopfschmerzen , Migräne, Schwindelgefühlen, Schweißausbrüchen, Rücken und Magenschmerzen, vielleicht auch zu Durchfall kommen. Das Schlafen ist auch anders als sonst, es können wirre Träume, ganz tiefes Schlafen oder merkwürdige, vielleicht sogar beängstigende Gefühle auftauchen.

Das liegt daran, dass sehr hohe, auch schöne Energie zu uns strömt, doch wir erleben sie in der Folge oft als unangenehm.
Hohe Energie erhöht unsere Eigenschwingung. 
(Die meisten werden wissen, dass alle Materie im Grunde aus Schwingungen besteht, jedes Ding, jeder Mensch hat seine eigenen Schwingungsfrequenz, die von einigen Faktoren abhängt)
Diese noch ungewöhnlich hohe Energie führt aber auch dazu, dass all die Dinge, die zu dieser erhöhten Schwingung nicht mehr passen – das können alte Traumas, schlimme Erlebnisse, Verletzungen,.. sein – die tief in uns vergraben waren, sodass wir sie schon fast vergessen hatten, plötzlich in unsere Wahrnehmung rücken.
Sie drängen sich auf, denn sie passen nicht mehr zu uns (und unserer sich erhöhenden Schwingungsfrequenz) und wir sollen und können sie auch nicht mehr länger fest halten.
Wir müssen sie erst wahrnehmen, bevor sie sich verabschieden können.
Verdrängen führt zu einem vergraben in uns selbst. Doch da es in unsere höhere Schwingung nicht mehr passt, bleibt uns nichts anderes übrig, als dem Schrecken und Grauen in die Augen zu schauen.
Es gibt natürlich immer wieder Versuche, diesem Grauen auszuweichen. Das ist nicht ungewöhnlich, sind wir es doch gewohnt all die Dinge, die unser gewohntes Leben durcheinander bringen einfach wegzudrücken.
Es gab Zeiten in denen wurde genau das von uns verlangt. Wir sollten funktionieren und den Rest wegmachen, dafür interessierte sich niemand. Niemand hat uns gezeigt, dass es wichtig ist auch dort hinzusehen. Wir wurden regelrecht dazu bezwungen es zu ignorieren und so zu tun als wäre das alles gar nicht da.
Mehr oder weniger erfolgreich haben wir dann selbst so getan, als gäbe es das alles in uns auch wirklich nicht. Doch haben wir uns letztendlich doch nur selbst betrogen, indem wir diese Irrtum zu viel Glauben geschenkt haben.

Ich möchte euch darauf hinweisen, dass die momentane Energien, auch wenn sie sich manchmal wirklich unangenehm äußern, ein Geschenk sind. Ein Geschenk um diesen alten, verlogenen, ignorierten Dreck zu klären und uns zu reinigen.
Du brauchst dich momentan einfach nur darauf einzulassen und vielleicht kannst du den Dingen die sich zeigen so in etwa begegnen:
„He, du bist echt unangenehm, aber zeig dich mal. Zeig mir wovor ich da so Angst habe/was mich so wütend macht/…“

Im Moment kann man wirklich ganz tief kommen. Und das ist wunderbar!
Die Belohnung für dieses Dich-dem-Unangenehmen-Stellen ist eine viel tief greifendere Freiheit. Bald kannst du auch so viele Zusammenhänge, die dein ganzes bisheriges Leben betreffen (und das gilt für Dinge unter denen du innerlich oft gelitten hast, vielleicht sogar ohne dass du es je wahrgenommen hast, wie sehr es dich gekränkt hat) er-kennen.

Diese Transformationsarbeit schenkt dir die Freiheit, die du dir so lange gewünscht hast und dir „die Reise 2012“ auch wirklich mit sich bringt!

Keine komplette Transformation geschieht in einem Tag, oder innerhalb einer Woche.
Es ist ein Weg, ein Prozess. Denn wen sich etwas zu lösen beginnt und den Platz, den es bislang zugestellt hat, frei gibt, dann bist du jedes mal ein bisschen leichter, doch wollen noch mehr Dinge in die Heilung kommen.
Niemand kann diese Dinge für dich erledigen, lediglich vielleicht eine Unterstützung für dich sei.
Doch die Arbeit in dir, die musst du einfach alleine tun, oder eben nicht.

Ich möchte noch auf ein Bild eingehen, das oft in Zusammenhang mit dem 21.12.2012 erwähnt wurde. Es gibt viele Videos und Texte die einen Sachverhalt beschreiben, auf den viele gewartet, bzw erwartet haben:

Die drei dunklen Tage

Wer meine Bücher kennt – insbesondere in „Herzensbrücke“ – wird immer darauf hingewiesen, dass das, was dir begegnet, auch immer symbolisch zu verstehen ist.

Die Welt liefert uns täglich immer wieder Symbole, die uns auf das Göttliche hinweisen wollen. Doch um diese Symbole auch zu verstehen, muss man ins Innere blicken.

Ich finde die Symbolik der „der dunklen Tage“ sehr passend gerade.
Es geht dabei nicht um ein tatsächliches Dunkel im Außen, sondern um die Verdunkelung der Seele. Bzw noch mehr um das Erkennen, dass wir lange Zeit im Dunklen gelebt haben, ohne es zu erkennen und zu bemerken.
Im Äußeren konnten wir hingegen sehr viel an Dunkelheit erkennen (was immer auch Hinweise auf das Innere geben will) , vieles was uns nicht gefällt, Kriege, Streit, Hunger, Not, schlimme Dinge die geschehen.
Ich bin recht froh darüber, dass diese 3 dunklen Tage im Außen nicht geschehen sind, denn es eröffnet uns die Möglichkeit diese Dunkelheit im Inneren zu erkennen, ohne durch das Äußere abgelenkt zu werden.
Das Äußere vermag nach wie vor so viele Menschen abzulenken, dort sollen die Dinge in Ordnung gebracht werden, dort müssen Vorkehrungen getroffen werden – angeblich.

Doch es geht um etwas völlig Anderes.
Die Heilung geschieht ganz woanders und kann nie ohne dich und das was du selbst bist und dir gibst geschehen.

„Die dunkle Nacht der Seele“ wurden bereits von vielen beschrieben.
Ich würde es – kurz zusammengefasst – als eine Begegnung mit dem Schatten , mit der Dunkelheit in dir beschreiben.
Das ist etwas, das gerade oft erlebt wird und doch viel zu wenig beachtet wird. Sollten wir nicht alle glücklich sein und Freude und Frieden nach außen hin präsentieren?
Mach Schluss mit diesem Irrsinn etwas sein zu wollen oder meinen zu müssen, das du gerade nicht bist. Wen willst du belügen und wozu?

Übrigens kann „Die dunkle Nacht der Seele“ immer wieder auch zu anderen Zeiten erlebt werden – Immer dann, wenn sich Dinge zeigen, die sich nun endlich verabschieden wollen und man diesen Schatten ins Gesicht blickt.
Vielleicht erlebst du gerade jetzt diese „Dunkle Nacht der Seele“, es wäre keineswegs ungewöhnlich, da eben so vieles gerade hochkommt.
Es kann sie wie ein Sterbeprozess anfühlen.
Lass es einfach zu und vertraue, dass dein Inneres schon weiß, was es tut!

Ich wünsche euch eine sehr schöne Weihnachtszeit!
Habt Mut und Vertrauen in euch selbst!
Erkennt die Liebe in euch selbst, auch das ist ganz nah!
Jeder erlöste Schatten gibt den Weg frei, euch ein bisschen mehr eurer eigenen Großartigkeit und Liebe zu erkennen!
Eure wahrhafte Liebe ist es, die euch erstrahlen lässt und diese Welt erhellt!
Und ja, momentan wird sie ständig heller, so viele Schatten werden gerade erlöst!

in Liebe
Eva-Maria Eleni

Wenn du den Beitrag kopieren willst, dann bitte nur mit der folgenden Quellenangabe
(unter oder über dem Posting in der selben Schriftgröße wie der Text):
Vielleicht können dir meine Bücher eine Inspiration sein
 Du kannst darin viel Seelennahrung, sowie Einiges über die Symbolik des Lebens
und allem was uns begegnet finden!
bestellen: