Tag-Archiv | Stress

Risikofaktor Vitaminmangel – stimmt für mich!… so nicht mehr!

Hallo allerseits,

Risikofaktor Vitaminmangel – bezieht sich auf ein Buch, welches ist schon merhfach gelesen habe…. denn ich selbst habe die Erfahrung gemacht, das Befindlichkeiten bei fast allen, die ich kenne und auch bei mir lange eingetreten waren… denn durch unsere Nahrung ist es leider kaum noch möglich, alle Mikronährstoffe, Spurenenlemnte, Vitamine und und und aufzunehmen…. Vor Jahren hieß es bereits: Wir müssten 7(!) Schubkarren voll Obst und Gemüse TÄGLICH essen…. wer schafft das schon?? Vor allem… Saisonales Obst und Gemüse… nicht solches, welches Rund um den Erdball geschifft ober geflogen wurde… Reif geerntet, ohne Chemikalien und Pestizide… 

Dazu kommen ja auch noch andere Faktoren die uns Menschen krank machen können! Wie Stress, Traumata, Übersäuerung, Überlastung – all das NEBEN den Umweltgiften, denen wir Tag für Tag ausgeliefert sind 😦

Häufig wurde – und wird – auch noch zur Keule Antibiotika ( bitte nicht falsch verstehen…. es ist gut das es dies gibt, leider wurde und wird es zu häufig in meinen Augen eingesetzt!) gegriffen… was die Darmflora zerstört.. nur… heute haben wir Resistente Keime, also nutzt das kaum noch was… (woher?? Fragt mal die Massentierhalter, die ihre Tiere nicht als lebende und fühlende Wesen sehen, sondern nur als Gewinnbringende Sache – Futter mit Antibiotik angereichert um Krankheiten in den zu engen und meist dreckigen Ställen zu vermeiden). Zum anderen wird uns der behandelnde Arzt kaum sagen, das wir unsere Darmflora nach der Einnahme wieder komplett sanieren müssen… und dazu reicht eben leider nicht ein besonderer kleiner Milchsäurebakteriendrink aus dem Supermarkt…

Nun, ich selbst habe vieles durch… viele Erkrankungen wie Hirnhautentzündung und Nierenbeckenentzündungen im Kindsalter…. ANTIBIOTIKA ohne Ende… Ewig schlapp, müde, kaum konzentriert… so schleppte ich mich durch die Schulzeit… um dann als junge Mutti fast an einer reifen Kirsche aus dem Garten meiner damaligen Schwiegereltern zu ersticken…. Kernobstallergie… Kreuzblüherpollenallergien waren die Folge… sprich: Frisches Obst brachte mir Erstickungsanfälle, so das es mir nicht möglich war, meinen Kids für Schule oder KiGa einen Apfel für die Brottasche aufzuschneiden 😦  Im Frühjahr draußen sein? Bloß nicht…. und wenn der Himmel Wolkenlos war, ging ohne Sonnenbrille gar nichts… dazu kamen Hustenanfälle – mein Hausarzt diagnostizierte eine spastische Lunge und Asthma! Halleluja… Lebensqualität??? Was ist das? Hab ich mich gefragt…. Desensibilisierungen brachten gar nichts, außer dicke Arme von dein Einstichen und Nebenwirkungen ohne Ende 😦  Die Krönung war, als mein Arzt mir sagte, mir blieben nur 3 Möglichkeiten: Ans Meer ziehen – In die Berge ziehen – oder es so lassen… doch dann würde ich nicht alt werden… WAS FÜR AUSSICHTEN!!!

2001 hab ich dann auf eigene Faust recherchiert und etwas gefunden was mir durchaus Linderung brachte. Ich baute mir sagar ganz erfolgreich ein kleines Netzwerk auf und hielt Vorträge. Macht mir Spaß und meine Allergien waren fast verschwunden…. Dies hielt an, bis dann die Trennung vom Vater meiner Kinder kam… Unschöne Vorkommnisse, die ich jetzt hier nicht weiter ausführen möchte, brachten mein kleines Unternehmen zum Einsturz… Es folgen schwere Jahre, denn ich fiel in Hartz4, verlor zuvor noch meinen Papa am plötzlichen Herztod, kurz darauf beging meine älteste Schwester Suizid, der Papa meiner Kids war kaum für sie greifbar und so ging es weiter… Mein Leben fühlte sich über viele Jahre wie ein einziger Kampf an… er zehrte alles in mir auf, alles war Chronisch geworden an Erkrankungen und Befindlichkeiten… was ich mühsam an Gesundheit wieder aufgebaut hatte… doch aufgeben gilt ja bekanntlich nicht 😉

In diesem Frühjahr kam dann eine FB Freundin auf mich zu, wir trafen uns… obwohl mir durch den Tod von unserem Seelenhund Drago so gar nicht danach war… und doch hat dieser Tag mein Leben zum positiven verändert! Mir wurde eben genau dieses Buch empfohlen… und einige Produkte, in die ich durch meine damalige Erfahrung große Hoffnung setzte. Ich erkannte den Strohhalm, der mir persönlich angeboten wurde und bin heute mehr als dankbar!

Kurzum… einige Leser/innen werden dies j ahier auf meinem Blog mit verfolgt haben… Kurzum: meine Schlafstörungen, die ich fast 18 Jahre hatte, sind weg… ich fühle mich vitaler, gut gelaunt (depression ist weg!), meine Gelenke schmerzen nicht mehr, die Symptome der Fibromyalgie treten nicht mehr auf, ich kann inzwischen sogar wieder Äpfel essen!!! Könnt ihr euch vorstellen, was das für mich bedeutet??? Seit über 20 Jahren wieder herzhaft in einen Apfel beissen können, ohne Gefahr zu laufen, ersticken zu müssen!!! Grandios!! Auch in dem Wissen, das diese Äpfel meist behandelt und zu früh geerntet sind, kaum noch nach Apfel schmecken… und mitunter soooo sehr gewachst sind, das man sie unter kochendem Wasser erstmal von der Chemiebrühe befreien muß…. 😦

Meinen Darm habe ich nun endlich auch richtig saniert! Die Beschwerden, weswegen im vergangenen Jahr eine Darmspiegelung anstand (und die Behandlung gar nichts brachte!) sind damit engültig weg! Mein Gewicht habe ich durch Entgiftung und Entschlackung um 13 (!!!)) kg reduziert und kann es mühelos halten…. Reinigen – Nähren – Schützen! Das ist meine Defise! Das einzige was ich bedauere, ist, dass ich es so spät erst (wieder)entdeckt habe!! Heute, mit 51,5 Jahren fühle ich mich vitaler, fitter und bin leistungsfähiger als mit Mitte 20!!!

Sicher könnt ihr verstehen, dass ich von mir aus sagen kann: Die meisten Erkrankungen entstehen durch die o.g. Erfahrungen wie Stress, Traumata, falsche Ernährung und so weiter… vor allem schlägt es auch auf unser Gemüt! Burn Out und Depression sind in meinen Augen auch ein Nährstoffmangel!

Der Markt ist voll von Angeboten… ich kenne selbst vieles davon – doch das wenigste hat wirklich eine grundlegende Veränderung PRO – für mich und mein Wohlbefinden gebracht! Zudem weiß ich heute, das unsere Körperzellen auch nur NATUR einlassen! Ist in einem Produkt, sei es Nahrung oder Ergänzung, Chemie oder etwas syntetisch hergestelltes bei, bleibt die Zelle zu…. und die „guten Sachen“ passieren die Magen/Darm Schranke, werden aufgelöst, zerteilt und größtenteils ungenutzt wieder ausgeschieden…. bis auf die Chemie und Giftstoffe, die im Körper bleiben… diese wandern durch den oft löchrigen Darm in den Körper, heften sich an unsere Organe oder lagern sich im Bindegewebe ab…. gruselig, oder??

Daher möchte ich euch dieses Buch gern ans Herz legen! Lest es und dann bin ich gern bereit, mit euch darüber zu sprechen, was ihr für euch und euer Wohlbefinden tun könnt! Ich biete euch gern die Chance, euer Leben, eure Gesundheit, euer Wohlbefinden – auch im finanziellen Bereich eigenverantwortlich in die Hand zu nehmen! Sprecht einfach unverbindlich mit mir! Ich bin von Herzen gern für euch da! Denn: Gesundheit ist mehr als die Abwesenheit von Krankheit!!!

 

Hier nun das erwähnte Buch:

zum Buch: HIER!

von Andreas Jopp

Stoffwechsel und Immunsystem in Topform

Biostoffe für mehr Gesundheit und Leistungsfähigkeit
Kämen Sie auf die Idee, Heizöl in einen Ferrari zu tanken? Wohl kaum! Für uns selbst tanken wir dagegen viel zu oft nährstoffarme Lebensmittel. Dabei ist jeder Mensch nur so leistungsfähig wie sein Stoffwechsel. Und der braucht ausreichend Vitamine, um Höchstleistung zu bringen.
Vitamine sind die beste Gesundheitsversicherung. Denn optimale Vitaminblutwerte senken das Risiko für Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Altersdemenz und Osteoporose. Vitamine steuern Zellschutz, Zellaufbau und Zellreparatur. Dank Vitaminen bringen Sie Ihr Immunsystem und Ihren Stoffwechsel in Topform. Sie sind
– fit im Alltag,
– konzentrierter und geistig leistungsfähiger,
– seltener krank,
– schneller gesund.

Vitamine praktisch
Dieses Buch beantwortet alle Fragen rund um Vitamine. Sie erfahren, für welche Vitamine der größte Mangel besteht, wie viel Vitamine man für den optimalen Zellschutz braucht, wie Schadstoffe den Vitaminbedarf erhöhen, welche Vitamine überdosiert werden können und wie man Vitaminprodukte einkauft. Gehören Sie zu den Menschen, die situations-, alters- oder krankheitsbedingt einen besonderen Vitaminbedarf haben wie Menschen mit viel Stress, Frauen, Kinder, ältere Menschen, Diabetiker, Krebspatienten, chronisch Kranke oder Sportler? Dann finden Sie hier die wichtigsten Tipps zum optimalen Einsatz von Vitaminen.

… doch erst wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist…

… dann sind die meisten Menschen bereit etwas in ihrem Leben eigenverantwortlich (für sich) zu verändern! ODER????

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bild: pixabuy

Was bedeutet das eigentlich?

Nun, angeregt durch viele intensive Erfahrungen auf meinem Lebensweg, durfte ich erkennen – durch mich selbst und auch durch viele inspirierende Gespräche und Schulungen – das wir Menschen sehr oft dazu neigen, uns selbst und vor allem unsere eigene Gesundheit, das eigene Wohlbefinden mitunter sträflich zu vernachlässigen. Gesetzte Ziele zur „gesünderen Lebensweise und Ernährung“ fallen oft und schnell dem Stress des Alltags anheim….

Unser menschlicher Körper ist zum einen nichts anderes, als ein „Zellhaufen“ 😉 und doch zum anderen ein „Wunderwerk„! Jede einzelne Zelle in unserem Körper hat eine eigene Aufgabe, Zellen fügen sich zu Organen zusammen, die gemeinsam „schaffen“. Sie beziehen ihre Kraft und ihren Antrieb aus dem, was wir unserem Körper selbst tagtäglich dafür zur Verfügung stellen. Ich möchte hier nicht weiter die einzelnen Abläufe der Körperfunktionen vertiefen, sondern hier anregen, sich selbst mal etwas tiefer mit der Materie „UNSERE ERNÄHRUNG IST FÜR DIE EIGENE GESUNDHEIT EIN MACHTVOLLES INSTRUMENT“ zu befassen 🙂

Betrübt habe ich feststellen müssen, das viele Menschen auch heute noch glauben, dass, wenn ihnen etwas „fehlt„, der Gang zum Arzt die gewünschte Korrektur bringt…. ja, ohne Ärzte geht es nicht… jedoch ist ja auch jeder selbst für sich und seinen Körper verantwortlich… und vieles lässt sich schon – ehe überhaupt ein Ungleichgewicht entsteht – positiv beeinflussen. Klar, genetische Veranlagungen (die Epigenetik – auch die Familiären kollektive Erfahrungen) spielen natürlich eine Rolle… doch auch nur bis zu einem gewissen Grad: Bis zu dem Punkt, in dem wir uns – jeder für sich – des eigenen BEWUSSTEN SEIN – bewusst wird!

Wir sind eben mehr als nur ein Körper!

Körper, Geist und Seele spielen hier IMMER in einem Orchestra zusammen – nur eben mal mehr mal weniger harmonisch! (Anmerkung aus eigener Erfahrung: viele Ärzte sind „nur“ auf 1 Gebiet spezialisiert, sehen kaum den Menschen als GANZE EINHEIT!)

Sicher kennt ihr das alle… Stress, Stress und nochmal Stress in der ein oder anderen Variante lässt uns schlecht fühlen… schlechte Laune wird erzeugt… und das kostet immense Kraft… unser Leistungsniveau fällt ab, wir fühlen uns nicht (mehr) belastbar und doch (müssen) wir funktionieren… unser Körper unterdessen versucht weiter „normale“ Leistung zu vollbringen. Was sicher auch eine gewisse Zeit so funktioniert, aber eben nicht lange!

Dahin sind die guten Vorsätze für eine gesündere Lebensweise…. Viele kommen bereits hier an einem Punkt, wo sie nicht weiter wissen…. nicht (mehr) auf die innere Stimme hören, denn der gesellschaftliche Druck und die Erwartungshaltung an uns ist immens! (… wenn wir es denn zulassen und in diese Opferhaltung einsteigen!)

Was dann folgt ist meist das: VERSCHIEDENE BEFINDLICHKEITEN UND KRANKHEIT

Was also tun? Ab zum Arzt… Symptome werden behandelt…. und die URSACHE DAFÜR? Bleibt meist auf der Strecke, wird weggedrückt…. und so hängt man schnell im Teufelskreis der Behandlungen und oft folgt eine Odyssee von Arzt zu Arzt! Anmerkung: OHNE Ärzte geht es nicht (immer)…. die medizinische Entwicklung und Forschung hat im letzten Jahrhundert ganz viele bahnbrechende Erfolge gefeiert… doch nicht ALLES davon (und die Art und Weise, WIE etwas erforscht wurde, z. B. Tierversuche, die NICHT auf den menschlichen Körper übertragbar sind) ist dem menschlichen Körper dienlich oder hilfreich…. Wie viele Medikamente wurde auf den Markt gebracht und dann wegen extremer Nebenwirkungen doch wieder vom Markt genommen??? Eine Statistik darüber habe ich leider nirgends gefunden…. doch schaut einfach mal auf die Unmengen an verschiedensten Medikamenten….. ob DIE ALLE sinnvoll sind, sei an dieser Stelle einfach mal so dahin gestellt…..

Vor allem…. Thema ANTIBIOTIKA… ANTI ist immer etwas GEGEN.BIO – das LEBEN.… (einfach nur mal zum Nachdenken!) Welcher Arzt empfiehlt denn nach Einnahme eines Antibiotikums eine (in meinen Augen immer) erforderliche Darmsanierung??? Die wenigsten, oder? In unserem Darm sitzt nun mal das Immunsystem…. Ist der Darm gesund, ist es auch der Mensch…. doch Stress, Stress und nochmal Stress kann die empfindlichen Darmwände „durchlöchern“, die Folgen? Darmbeschwerden zum einen, zum anderen gelangen durch diese „Schlupflöcher“ Bestandteile der aufgenommenen Nahrung… z.T. giftige Stoffe (z.B.: aus Umweltgiften, die in unserer täglichen Nahrung längst Bestandteil sind, oder die wir – da unsichtbar – einatmen!), die sich dann widerum an Zellen und Organe hängen und weitere Befindlichkeiten auslösen können (Autoimmunerkrankungen – der Körper greift sich selbst an). Gesund??? WOHL KAUM!!!

Zudem bemerke ich, im eigenen Umfeld und auch durch die sozialen Netzwerke, das sich an den „Krankheits-bildern“ (was genau bildet denn eine Krankheit aus? Zuerst ist da nur ein Ungleichgewicht!) etwas verändert…. waren es – wenn man in der Geschichte zurück schaut – das Eindämmen und verhindern von Seuchen, so klagen in der heutigen Zeit die Menschen über Chronische-, Autoimmun- und psychische Erkrankungen, auch scheint Krebs in allen Arten und Formen von der Menschheit Besitz zu ergreifen 😦 Krebs auch bei unseren Haustieren scheint immer weiter um sich zu greifen…. Gerade zum Thema Krebs befürchte ich, das wir da erst am Anfang stehen…. dies kann durchaus die „neue“ Seuche der Menschheit werden…. denn jeder trägt die Veranlagung dazu in sich…. doch wir haben es auch hier bereits im Vorfeld in der Hand, alles erforderliche PRO – also für uns und unseren Körper – zu tun!

Gesundheit ist ein Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehens und nicht nur das Fehlen von Krankheit oder Gebrechen.“ („Health is a state of complete physical, mental and social well-being and not merely the absence of disease or infirmity.“)

 

 

 

Was also tun?

Für mich gibt es da nur EINS: STELL DICH DIR SELBST und übernimm EIGENVERANTWORTUNG für dich und dein Wohlbefinden!

Wie denn?

  • Sorge gut für dich! Lerne auch mal NEIN zu sagen, wenn dir etwas (oder jemand) zuviel ist! Ein Nein zu jemanden sagen ist ein klares JA FÜR dich selbst! Meditiere, singe, höre Musik… kauf dir selbst mal einen Blumenstrauß! Triff dich mit Freunden! All das tut gut!
  • Umgib dich mit Menschen die dir gut tun – ein gut funktionierendes soziales Umfeld schafft positive Erfahrungen, die Auswirkungen auf unseren seelischen (und somit auch körperlichen) Zustand!
  • Vermeide Gifte – Umweltgifte sind leider überall, und viele davon sind bereits IN UNS…. Es gibt ca. 80.000 zugelassene Chemikalien, die z.B. in der Landwirtschaft eingesetzt werden, ausgelaugte Äcker, Überdüngung und und und…. die Liste ist lang…. und selbst BIO heißt nicht immer gleich: NUR REIN UND GESUND…. also ist es ziemlich unvermeidbar, das wir Gifte zu uns nehmen… daher wichtig, den Körper bestmöglich zu unterstützen wie z.B.: durch Vermeidung von Industriezucker, Getreide (Hinweis: ketonische Ernährung, zum Buchtipp: Krebszellen lieben Zucker), besonders Weizen. Vor allem 1x – besser 2x im Jahr den Körper entgiften und entschlacken! Dazu ausgewählte Vital- und Mikronährstoffe, um die Entgiftungsorgane (Leber, Niere, Lymphe, Haut, Lungen, Darm, Blut)  bestmöglich zu unterstützen!
  • Ausreichende Bewegung – pro Tag sollten wir es uns angewöhnen, unseren Körper Bewegung zu verschaffen. Dazu gibt es vielfältige Möglichkeiten, die sich schnell und leicht in den mitunter sehr vollen Alltags- und Terminkalender integrieren lassen! Sei kreativ – nimm die Treppe statt den Lift… geh spazieren, ganz egal was… TU ES!

Ich selbst durfte am eigenen Leib erfahren, was es heißt, durch Stress und emotionale Belastungen diverse körperliche Befindlichkeiten zu haben. Dazu zählen Gelenk- und Kopfschmerzen, Schlafstörungen, Gewichtszunahme, Heißhunger (Sucht nach Süßem – Zucker! Kann zur Abhängigkeit führen, denn immer wieder bekommt man ja Heißhungerattaken!), Depression, Rückzug aus dem gesellschaftlichen Leben, nicht belastbar und noch einiges mehr! Daher bin ich mehr als dankbar, das mir eine Lösung angeboten wurde…. und wie so oft im Leben: Die wirklich wichtigen und richtigen Dinge gibt es nur auf Empfehlung!

Mein Körper schrie ja förmlich nach ETWAS… dieses ETWAS war lange nicht wirklich greifbar für mich….. und erst, als ich selbst ausprobierte, was mir da empfohlen wurde, spürte ich, das meine Körperzellen lange – viel zu lange – nicht optimal versorgt wurden und im Mangel waren! Dankbar saugten sie – nicht lachen, ich konnte dies tatsächlich so fühlen!) die nun angebotenen Vital- und Nährstoffe auf….. Mein Körper konnte richtig aufatmen…. und so fühle ich mich heute einfach wunderbar! Ich bin Leistungsfähiger, belastbarer, verfüge über mehr Lebensfreude, meine Schlafstörungen sind weg, die Gelenke sind schmerzfrei, der Kopf ist klar…. Lebensqualität pur – gewonnen durch Entgiftung und Entschlackung – unbezahlbar!!!

Hier an dieser Stelle habe ich nun eine Idee, die ich gern umsetzen möchte 🙂

Was soll das sein? Nun, mir war es schon immer ein besonderes Bedürfnis, meinen Mitmenschen Gutes zu tun 🙂  Daher schwebt mir vor, für all jene, die für sich selbst etwas in Richtung Gesundheit und Wohlbefinden tun wollen, eine Challenge zu veranstalten! Ich lade dich ein, dich wieder wohl zu fühlen in deiner Haut!

Warum? Damit das Kind (die eigene Gesundheit) gar nicht erst in den Brunnen fällt….

Wie lange dauert das? Minimum 21 Tage gemeinsam (quasi die soziale Komponente), in der wir gemeinsam entgiften und entschlacken!

Was musst du dafür tun? Im Grunde erstmal eine Ent-SCHEIDUNG treffen – Pro – FÜR DICH! und bereit sein, in dich zu investieren! (etwas Zeit und natürlich auch in die Produkte, die ich dir gern persönlich vorstelle und empfehle).

Für die kommende Woche gebe ich von Herzen gern wieder einige Termine (nur für Challenge Interessenten!) in meinem Kalender frei, wenn du dich für diese tolle Challenge – die Anfang November startet – bewerben möchtest. Selbstverständlich ist es durchaus für dich möglich, bereits vorher deinem Körper und somit deinem ganzen Sein etwas Gutes zu tun!

Der/die einzige, der dich davon abhalten kann, bist du ganz allein selbst 😉

Ich freue mich auf dich!

Sabine

Anmerkung: Dieser Text ist aus meinem eigenen Empfinden und aus meiner Wahrnehmung heraus entstanden!

Wahrhaft DANKBAR für das,

….was vor wenigen Wochen in mein Leben – durch EMPFEHLUNG – getreten ist!
 
Was war vorher?
Ich bin gelernte Zahnarzthelferin, Mutter von 3 inzwischen erwachsenen Kindern, stolze Omi, in 2. Ehe verheiratet… durch viele Schicksalsschläge sehr gebeutelt und auch durch falsche Ernährung, Stress, Trauma und und und… depressiv, Übergewichtig, litt unter Schlafstörungen, hatte kaum Energie, ich fühlte mich sehr oft krank und teilweise richtig mies!
 
Was habe ich dadurch erkannt?
So kann es nicht weiter gehen, und wenn… wird mein Leben schneller vorbei sein als mir lieb ist. Zudem auch durch meine Arbeit – arbeite ich, verdiene ich, wenn nicht (durch Krankheit oder andere Dinge), dann verdiene ich nichts…. Die Rente rückt ja auch irgendwie näher und das was da auf dem Rentenbescheid steht…. nunja…. Ich erkannte: DAS kann und soll es nicht sein! Es muss sich etwas ändern! Zuerst meine Einstellung, also raus aus der Sofakomfortzone!!
 
Wo möchte ich hin?
Ich möchte gesund, fit, vital und kraftvoll in meine Zukunft gehen, ohne auf den Euro schauen zu müssen. Ich möchte Menschen, Projekte und Tierschutz unterstützen. Ich erkannte: Das, was mir vor einigen Monaten empfohlen wurde, deckt hier alles ab!
Indem ich andere Menschen dabei unterstütze, ihr Leben – ihre eigene weitere Zukunft – positiv zu verändern, wandelt sich auch mein Leben!
 
ICH BIN sehr dankbar für neue Sichtweisen, Möglichkeiten, Freundschaften, Persönlichkeitsentwicklung, neue Erfahrungen und Perspektiven!
Was willst DU für DICH?

Wärst DU bereit DICH gesund zu ernähren, wenn du damit Geld verdienen kannst? Ja??? Dann lass uns reden!

Termine gibt es hier (bitte auf der nächsten Seite den Hinweistext beachten!!!)

Dein TERMIN! KLICK 

Ich freue mich auf dich!

Sabine

Bewahre dir dein inneres Strahlen

zum Buch: HIER!

Bewahre dir dein inneres Strahlen

von Doreen Virtue

Reinigen Sie sich von allem Negativen und lassen Sie Ihr inneres Licht erstrahlen

Schwierige Beziehungen und herausfordernde Lebensumstände erzeugen Stress und führen zu psychischen und emotionalen Verletzungen. In diesem wegweisenden Buch zeigt die ausgebildete Psychologin und Familientherapeutin Doreen Virtue, wie Sie sich dieser Verletzungen bewusst werden und sie wieder heilen können. Das Buch bietet natürliche und wissenschaftlich erprobte Methoden, um den Stresslevel zu senken und das Leben wieder in Einklang zu bringen.

Tag 29 – meine Freude ist groß!

Hallo allerseits 🙂

… für alle die gespannt auf die Fortsetzung und den weiteren Erfolg gewartet haben: JA, ich bin natürlich noch dabei… und weiterhin voll motiviert 🙂 🙂

In den letzten Tagen war ich extremst mit privaten Terminen eingespannt, daher hab ich nicht jeden Tag ein Update hier geben können.

Zwischendrin hatte ich unter anderem auch 2 Tage Stillstand…. aber das kenne ich ja schon und es hat mich nicht wirklich beunruhigt, denn im Körper war ja deutlich die weitere Veränderung zu spüren…. echt phänomenal!!! Die Oberschenkel und Arme werden dünner, der Bauch nach und nach flacher und meine Energie ist nach wie vor voller Power…. fast unglaublich – aber wahr! ❤ Ich bin mir zudem sicher, das ich ohne meine inzwischen heißgeliebten Vitalstoffe die letzten immens stressigen Tage nicht so unbeschadet und kraftvoll überstanden hätte….

Heute früh also hat meine Waage genau minus 7 kg signalisiert und das in gut 4 Wochen….. wie ich finde eine tolle Leistung 🙂 da lob ich mich auch gern mal

selbst…. hahahah 😉

 

So, dann wünsche ich euch allen noch einen wunderbaren Neumondsonntag und freue mich auf die kommenden Tage 🙂

Herzensgrüße, Sabine Shana`Shanti

Tag 14 – ganz viel Power, oder 17.6 Stücke Butter

Hallo ihr Lieben,

erstmal vielen Dank für die vielen Anfragen von gestern…. habe mich sehr gefreut. Hinweis: Wenn ihr anfragt und ich antworte euch… bitte gebt dann auch kurz bescheid 😉 Vielen Dank!!!

Ja der gestrige Tag – Donnerstag ist bei mir immer „pickepackevoll“ mit Terminen und und und…. normalerweise Stress pur! Doch gestern bin ich mit einer Leichtigkeit durch den Tag und blieb konstant fit! Echt cool!!

Ja auf der Waage tut sich im moment nicht wirklich viel, aber dafür im Körper… nach wie vor deutlich spürbar 🙂 Besonders, da es eben nicht Wasser ist (ich trinke täglich 2,5 – 3,5 Liter minimum)… sondern wirklich die Fettzellen offen sind… und nach und nach schwinden – freue mich total!

Wenn ich mir das erreichte anschaue, dann sind das im übertragenen Sinne – 17,6 Stücke Butter!!!! Nächstes mal leg ich mir dies zum Spaß mal in den Einkaufswagen 😉

Also, es geht weiter und das Wochenende steht vor der Tür….. werde dann spätestens am Montag hier wieder berichten!!

Wünsche euch ein wundervolles Wochenende und sende euch Herzensgrüße

eure Sabine Shana`Shanti

Nun geht es wirklich los…. :-) Tag 1 ist geschafft!

Hallo meine Lieben MitleserInnen hier,

vor einigen Tagen hatte ich es ja in einem Beitrag schon erwähnt…. das Stoffwechseln beginnt nun also wirklich für mich! Denn: Innen wie Außen beginnt ja – wie bekanntlich ALLES – IMMER in einem Selbst! Nun endlich habe ich mich mal „dran“ gemacht und am WE wirklich angefangen.

Gestern war also der 1. Tag der Reduktionsphase… die 2 Tage davor – ich durfte bzw musste richtig viel essen – wäre ich bald geplatzt… hab mich sogar sehr unwohl gefühlt weil der Magen so voll war und schlafen war auch nicht so doll…. Doch gestern nun der „1. richtige Tag“ 😉

Ab auf die Waage, alles notiert… dabei sogar heimlich „geschluckt“, doch mir gesagt: DAS gehört nun mal dazu 🙂 (seit Jahren habenw ir keine Waage mehr im Bad… musste diese erst wieder hervorholen…)

Der Tag gestern war recht super, obwohl ich immensen Stress hatte… das was für den Tag geplant war, wurde mehrfach über den Haufen geworfen… aber es ist ja wie es ist! Und wie es ist, ist es auch gut 😉

Die Nacht habe ich gut geschlafen, hätte auch noch liegen bleiben können, doch die Pflicht ruft…. und sie ruft laut, hahahaha

Hier seht ihr mal ein Bild von meinem gestrigen Mittagessen. Chinesisches Wokgemüse mir geräuchertem Tofu, Kurkuma, Curry, Paprika und etwas Himalaysalz. Daneben einen Mozzarella light. Soll ich euch was sagen? Ich habe die Portion NICHT geschafft …. trotz richtig großem Hungergefühl.

Heute früh dann also ab ins bad und zögernd auf die Waage…. WAS WENN NICHTS PASSIERT IST???  Also Zweifel aus und drauf und große Augen gemacht… denn die Waage zeigte etwas, wo ch 2 x schauen musste…. denn DAS hätte ich nicht gedacht 🙂

Supi, das beflügelt doch… so kann es weiter gehen…

Ich werde also ab und an weiter berichten wie es mir geht 🙂

Herzensgrüße, Sabine Shana`Shanti