Tag-Archiv | Selbstverwirklichung

Liebe dich selbst! Wie du ein Leben mit mehr Selbstliebe, Selbstbewusstsein und Achtsamkeit führst

zum Buch: HIER!

 

Liebe dich selbst! Wie du ein Leben mit mehr Selbstliebe, Selbstbewusstsein und Achtsamkeit führst

von Anna Weidinger

Liebe dich selbst!

Wie du ein Leben mit mehr Selbstliebe, Selbstbewusstsein und Achtsamkeit führst


  • Wie hängen Selbstliebe, Selbst-Bewusstsein und Selbstverwirklichung miteinander zusammen?
  • Wieso ist es wichtig sich selbst zu lieben?
  • Warum hat Selbstliebe und Selbstverwirklichung nichts mit Narzissmus und Egoismus zu tun?
  • Wie bekommt man mehr Selbstbewusstsein und Selbstliebe?
  • Was hat das Alles mit Achtsamkeit zu tun?


Die Antwort auf all diese Fragen findest Du in diesem Ratgeber.

Du erhältst eine präzise Schritt für Schritt Anleitung mit bewährten Methoden aber auch völlig neuartigen Tipps durch die auch Du zu einer gesunden, natürlichen Selbstliebe finden und damit ein vollkommen neues und besseres Leben führen kannst.

Wenn du in Deinem tiefsten Inneren schon lange spürst, dass sich in Deinem Leben etwas ändern muss, Du Dich manchmal von anderen Menschen manipuliert und ausgenutzt fühlst …

…dann hast Du hier genau das richtige Buch vor Dir!



Hole Dir also JETZT noch heute diesen fantastischen Leitfaden zu mehr Selbstbewusstsein und Selbstliebe und starte in ein spürbar besseres und glücklicheres Leben!

Tiefseelentauchen…

zur Gruppe: HIER!

 

Hallo ihr Lieben,

ich komme am Mittwoch um 20 Uhr LIVE in die Gruppe mit einen sehr interessanten Thema (steht oben im Bild), welches immense Auswirkungen auf unser heutiges Leben hat!

Bist du dabei beim Tiefseelentauchen?

Nimm dir bitte etwa 30 Minuten Zeit

Ich freue mich auf dich!

 

Dicke Seelenumarmung,

eure Sabine

Liebe dich selbst! Wie du ein Leben mit mehr Selbstliebe, Selbstbewusstsein und Achtsamkeit führst

zum Buch: HIER!

 

Liebe dich selbst! Wie du ein Leben mit mehr Selbstliebe, Selbstbewusstsein und Achtsamkeit führst

von Anna Weidinger

ACHTUNG EINFÜHRUNGSPREIS! Nur für kurze Zeit im Angebot!!

 

Liebe dich selbst!

Wie du ein Leben mit mehr Selbstliebe, Selbstbewusstsein und Achtsamkeit führst


  • Wie hängen Selbstliebe, Selbst-Bewusstsein und Selbstverwirklichung miteinander zusammen?
  • Wieso ist es wichtig sich selbst zu lieben?
  • Warum hat Selbstliebe und Selbstverwirklichung nichts mit Narzissmus und Egoismus zu tun?
  • Wie bekommt man mehr Selbstbewusstsein und Selbstliebe?
  • Was hat das Alles mit Achtsamkeit zu tun?


Die Antwort auf all diese Fragen findest Du in diesem Ratgeber.

Du erhältst eine präzise Schritt für Schritt Anleitung mit bewährten Methoden aber auch völlig neuartigen Tipps durch die auch Du zu einer gesunden, natürlichen Selbstliebe finden und damit ein vollkommen neues und besseres Leben führen kannst.

Wenn du in Deinem tiefsten Inneren schon lange spürst, dass sich in Deinem Leben etwas ändern muss, Du Dich manchmal von anderen Menschen manipuliert und ausgenutzt fühlst …

…dann hast Du hier genau das richtige Buch vor Dir!



Hole Dir also JETZT noch heute diesen fantastischen Leitfaden zu mehr Selbstbewusstsein und Selbstliebe und starte in ein spürbar besseres und glücklicheres Leben!

Neumond in Fische – 06.03.19 Clearing Session

Bild: pixabuy

Der genaue Zeitpunkt des Neumonds ist:
Mittwoch * 6. März 2019 * 17:03:59 Uhr
Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Mondzeichen: Fische 15° 47′

Ein wundervoller Neumond steht uns bevor! Die Fische stehen ja eh für Sensibilität und Spiritualität… und hier trifft nun so einiges zusammen! Spürt ihr auch die Vorfreude darauf? Die Energie schwingt bereits seit gestern massiv im Feld 🙂

Dieser Neumond markiert den Eintritt in eine völlig neue Zeitqualität und Energie, denn Chiron (der Heiler und langsam Läufer) und Uranus (ebenfalls ein langsam Läufer) wechseln in ein neues Zeichen! Chiron in Widder (für die nächsten 8 Jahre) und Uranus in den Stier! Es wird energetisch massive Verschiebungen der Energiefrequenzen geben!

In den letzten Monaten und Jahren haben wir durch unsere Energiearbeit, Transformation und Selbstverwirklichung viele Schalen unseres verletzten UR-Kerns abgeschält und immer wieder neues freigelegt! Schicht für Schicht durfte angeschaut, angenommen und transformiert werden. Fürwahr ein hoch herausfordernder Prozess, der uns auch oft an unserem Selbst (ver)zweifeln ließ! Er ist für viele inzwischen klar erkennbar, das die Rückkehr der Weiblichkeit, des weiblichen Prinzips nur noch wir selbst im Weg gestanden haben. Und jetzt hat Chiron – der Heiler – seinen großen Auftritt! Er sorgt dafür, dass das männliche und weibliche Prinzip in uns und um uns herum wieder in Einklang zurück findet.

Es werden mit diesem Neumond in Fische noch einmal tiefe alte Wunden und Verletzungen bewusst… unsere eigenen, die Frühkindlichen, die unserer Eltern, Großeltern und weiterer Ahnen und auch jene aus vergangenen Leben, in denen wir als jeweilig inkarnierter Mensch unter dem damals vorherschenden männlichen Machtprinzip verletzt wurden, mißhandelt, gedemütigt bis hin zu tief sitzenden Traumata, die ihre Auswirkungen bis ins heutige Jetzt haben (hatten)!

Mit der Uranus Energie fallen jetzt auch scheinbare Sicherheiten weg, denn alles was nicht echt war in der Vergangenheit, das hat jetzt keinen Bestand, denn die Fundamente sind auf Sand gebaut und werden von dieser Energiewelle hinweg gefegt!

Oh ja, auch DAS ist wieder ein immens massiver und anstrengender Part…. Das kann müde machen! Müde vom Alltag, müde vom Leben, müde von den Herausforderungen und immer wieder neu gestellten Aufgaben! Doch bedenke: Es gibt im ganzen Universum über 70 Billionen Seelen, die zu dieser Zeit hier inkarnieren wollten, um diesen Zeitenwandel und Paradigmenwechsel mit ihrem Sein unterstützen wollten (und diese 70 Billionen sind nur 30% aller inkarnationsfähigen Seelen!) – UND WIR HABEN ES GESCHAFFT!!! Erkennst du jetzt, wie wichtig du bist? Wie wichtig dein TUN ist, wie wichtig es ist, das du HIER BIST?

SOOOOO  und nun kommt dieser tolle Neumond in Fische, der in Konjuktion zum Neptun steht! Alles darf fließen…. Neptun der Gott der Meere, des Wassers und die munteren Fische darin, sie fließen einfach mit und geben ihr Bestes – so wie wir! Einfach nur grandios!!!!

Eine ganz neue Verbundenheit mit ALLEM WAS IST, Mitmenschen und Mitgeschöpfen, Partnern, die sich neu auf Augenhöhe begegnen können – sofern sie sich mit offenen Herzen, Mut und neuer Kraft gegenüberstehen und wahrnehmen in all ihrer Liebe und Verletzlichkeit und auch mit dem, was sie ergänzt und verbindet! Liebevolle Kommunikationen untereinander, ohne zugeklapptes Visier und hochgezogenen Schutzmauern, sondern mit reiner Liebe und Freude, sich der eigenen Macht und Kraft bewusst! Das wird uns jetzt ermöglicht!!!

Hast du noch Themen in dir, die mit dem männlichen und weiblichen Prinzipes in Ungleichgewicht sind? fühlst du dich seit Wochen Müde und erschöpft? Dann bist du in der Neumond in Fische Clearing Session genau richtig! Also, bis du dabei?

 

Wunderbar!!! Sichere dir gleich deinen Platz!  Verbinde dich am Abend (Mittwoch, den 06.03.19) um 21:00 Uhr gedanklich mit der Neumondenergie. Wir treffen uns in meinem feinstofflichen Raum der Klärung, Heilung und Transformation. Nimm dir ca 30 – 45 Minuten Zeit, in der du ungestört bist…. lege dich hin oder sitze entspannt, ganz so wie es für dich angenehm ist und erkläre innerlich die Absicht an diesem Clearing zum Neumond in Fische teilzunehmen. Achte auf deinen Atem und lass fließen, was kommt, sich zeigt und geht! Du kannst dir dabei eine Kerze anzünden und leise Musik im Hintergrund laufen lassen…. ganz so wie du es für dich am liebsten magst… und sei einfach!

In diesem Clearing brauchst DU weiter nichts mehr tun – außer bereit zu sein 😉 Ich werde in die Felder der TeilnehmerInnen gehen und schauen, was herausgelöst werden darf und was sich in der Zeit des zunehmenden Mondes verstärken möchte! Hinweis: es können starke Energien fließen… erde dich anschließend und trinke ausreichend gutes Wasser! Am Folgetag bekommst du von mir eine Mail mit dem Bericht der Energien. Stelle bitte sicher, das du meine Adresse in deiner Liste hast, oder schau im Spamordner nach. Bitte aucht auch darauf, das dein Postfach empfangsbereit ist und nicht voll…. ich bekomme leider regelmäßig Mailrückläufer, da NICHT ZUSTELLBAR 😦

Bist du bereit?

Dann sage JA!!! und sei dabei und sichere dir gleich deinen Platz!!! (Anzahl der Plätze ist begrenzt!)

Zur Anmeldung: Neumond in Fische

HINWEIS: Ich arbeite auf Vorkasse… tätige bitte den Ausgleich und sende mir eine Mail an sabine.hahner@arcor.de  mit dem Zahlungsbeleg, damit ich dich in meinem Kreis berücksichtigen kann, oder erfrage einen alternativen Zahlungsweg!

Sandra Walter: Die Gaben der Auferstehung

Danke sehr

Zarahs Abenteuer im Hier & Jetzt

Blumenbanner

Die Gaben der Auferstehung

von Sandra Walter

25. Oktober 2015

Originaltext HIER

Seid gesegnet, geliebter Lichtstamm,

Es ist in unsere Goldene Menschliche DNS eingeschrieben, das Streben nach Selbstverwirklichung, Aufstieg und Wiedervereinigung mit der Quelle. Die Schöpfung ist eine außergewöhnliche Geschichte, und es ist unsere eigene. Eine universelle, galaktische, solare Schablone, eine Quellen-Wesenheit, fraktalisiert für unsere Erfahrung, angelegt von unseren Höheren Ebenen zu unserer Entdeckung und Teilhabe.

Wie oben, so unten” spiegelt sich in jedem Aspekt dieses Universums wider. Das In-Karnierte Selbst spiegelt die äußere Aktivität wider, bis wir erwachen und mit dem Aufstiegsprozeß beginnen. Diese Spiegelung dehnt sich aus, während das Bewußtsein aufsteigt, und reflektiert immer höhere Aspekte des multidimensionalen Selbst. Das Modell des multidimensionalen Selbst spiegelt das multidimensionale Universum, oder die Quelle-als-Selbst; die göttliche kosmische Suche nach vollständiger Selbstverwirklichung.

Blumenbanner

Die Auferstehungsphase

In der Auferstehungsphase des Aufstiegs lassen wir alte Richtungen unseres Erdenweges los, um unser Bewußtsein…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.023 weitere Wörter

Unser Weg ist unser Weg … aber wir haben Hilfe

Von Wes Annac, Waking Times;  übersetzt von Taygeta

Manche Menschen denken, dass wir uns nicht an die von erleuchteten Lehrern angebotene Führung heften sollten, und dass wir unseren eigenen Weg durch das irdische Wirrwarr finden sollten, anstatt uns allein nach externen Ratschlägen auszurichten.

Das ergibt sehr viel Sinn, und endlos nur auf die Führung einer erleuchteten Person abzustellen kann entmündigend sein.

Ich denke, dass wir dazu geschaffen sind, unseren eigenen Weg zu finden und zu gehen, aber meiner Meinung nach es ist nichts Falsches daran die Ratschläge von Menschen zu empfangen, die einen höheren Bewusstseinsstand erreicht haben und uns deswegen etwas Wertvolles zu bieten haben.

Vielleicht können wir die Art ändern, wie wir spirituelle Lehrer sehen. Statt sie wie erhabene Meister zu behandeln, nur weil einige von ihnen Erleuchtung erfahren haben (was zugegebenermaßen ein guter Grund ist um ihnen Aufmerksamkeit zu schenken), können wir sie als Brüder betrachten, die uns helfen, unser Bewusstsein zu erweitern – so wie sie es getan haben.

Einige spirituelle Lehrer tendieren dazu, sich etwas herrisch und autoritär zu geben, was aber nicht heißt, dass wir sie wie geistliche Autoritäten behandeln müssen. Wir brauchen nicht jedem ihrer Befehle zu folgen, und es ist nichts Falsches daran mit ihnen nicht einverstanden zu sein.

Aber ich glaube auch nicht, dass wir alle ihre Ratschläge verwerfen sollten, denn ein großer Teil davon ist wertvoll. Ich habe von den Worten von spirituellen Lehrern viel lernen können, und wenn wir ihre Unterweisungen betrachten ohne sie umfassend abzulehnen, oder umfassend anzunehmen, können wir einige sehr wichtige Dinge über den spirituellen Weg lernen.

Weg1

Das Problem mit vielen älteren Materialien zum Thema Erleuchtung besteht darin, dass sie für die heutige Zeit nicht mehr relevant sind – denn wie ich schon gesagt habe, ist der Schleier heute viel dünner als er früher war.

Das Finden und die Verankerung von höheren Wahrnehmungen ist heute einfacher, als es in der Zeit war, als viele spirituelle Lehrer in ihren besten Jahren waren, und wir müssen nicht alle die strickten Regeln befolgen, die sie aufgestellt hatten, als die Erhöhung des Bewusstseins noch viel schwieriger war.

In den meisten Fällen ist es möglich unseren eigenen Weg zu finden und dabei genau jene Werkzeuge verwenden, die uns helfen unseren Geist zu erweitern und unser Zugang zu unserem Herz zu finden. Meditation ist so hilfreich wie es immer war, aber wir müssen nicht ständig meditieren, um unser Bewusstsein zu erweitern oder die Schwingung unserer Umgebung zu erhöhen.

Wir können uns für Dinge wie Kreativität und Selbstausdruck begeistern, und wenn wir darin erstarken, werden sie nach und nach uns (sogar direkt) helfen können, unsere Schwingung zu erhöhen und anderen helfen die ihrige ebenfalls zu erhöhen. Ich empfehlen in jedem Fall zu meditieren, aber im Unterschied zu früher müssen wir das, wenn wir unsere Schwingung verbessern wollen, nicht zwingend tun.

Ebenso wenig sind wir verpflichtet, stur all das zu befolgen, was ein spiritueller Lehrer sagt. Aber wir verstärken die gleiche Dualität, wenn wir ihre Lehren rundweg ablehnen oder wir uns weigern, einen positiven Wert in ihnen zu finden. Ich denke, dass die Mehrheit der Mitteilungen, die wir zum Thema Erleuchtung erhalten haben, sehr hilfreich ist, wenn wir diese mit einem offenen Geist annehmen und sie in entspannter Weise studieren können.

Wir können “unseren eigenen Weg gehen”, um Fleetwood Mac zu zitieren, während wir in unserem Bemühen, unsere Schwingung zu erhöhen, einige der uns gegebenen Ratschläge integrieren. Gleich von welcher externen Quelle wir unsere Informationen erhalten – von einem erleuchteten Lehrer, einem spirituellen Autor oder sogar einem gechannelten Wesen – wir können in ihren Mitteilungen immer ein Körnchen Wahrheit finden.

Weg 2

Ich denke, wir brauchen mehr Selbstbefähigung und Selbstbestimmung in einer bewussten Gemeinschaft. Es gibt zwar schon viel mehr Selbstverwirklichung (als früher), aber einigen von uns fehlt noch etwas davon. Ich kann nicht für alle sprechen, aber einige von uns neigen dazu, eine geistige oder emotionale Leere zu spüren, von der wir nicht wissen, wie damit umzugehen oder wie sie zu überwinden ist. Dies könnte eine Folge einer zu geringen Selbstermächtigung (Self-Empowerment) sein.

Eine solche Selbstverwirklichung muss nicht egoistisch zu sein, und ohne unserer physischen Identität zu viel Gewicht zu verleihen können wir erkennen, dass wir starke, kraftvolle, spirituelle Wesen sind, die ihre Spiritualität dazu verwenden können, um das Leben in verschiedenster Weise und in erstaunlichem Maß verbessern können.

Wir können erkennen, dass wir hier sind, um unser Bewusstsein (und das Bewusstsein des Rests der Welt) mit Kreativität, Meditation oder irgend einer anderen, für uns wirksamen Methode anzuheben, und wir können mit offenem Herzen die Hinweise entgegennehmen, die uns auf unserem Weg gegeben werden – ohne diese abzulehnen oder auf sie zu schwören.

Wir können in unserer Selbstbestimmung einen Mittelweg gehen, auf dem wir unserer Kreativität Raum geben, und dabei die Balance halten, die wir benötigen, um unseren Weg im Alltag zu gehen. Zum Beispiel – diejenigen von uns die gerne schreiben können über die Tipps von spirituellen Lehrern schreiben und dabei, wenn sie nicht in allen Punkten gleicher Meinung sind, auch durchaus ihre eigene Meinung vertreten.

Mit etwas nicht einverstanden sein ist nicht von Natur aus negativ. Wie wir mit unseren Meinungsverschiedenheiten umgehen, das zählt. Wir können der Person (oder den Personen), mit denen wir nicht einverstanden sind, mit Respektlosigkeit gegenüber treten, oder wir können uns weigern, weitere Ratschläge von ihnen entgegen zu nehmen. Oder wir können erkennen, dass wir alle dabei sind einen evolutionären Prozess zu erleben und dass das, was für die eine Person gut funktioniert möglicherweise für eine andere nicht geeignet ist.

Wir werden alle auf unseren eigenen Wege zur Erleuchtung finden, und während bestimmte Straßen für einige spirituelle Lehrer sehr gut funktionierten, als der Schleier noch war dicker, ist nun das Spirituelle einfacher erreichbar als je zuvor, und wie diese Lehrer es damals auch taten, müssen wir für uns selbst herausfinden, was für uns am besten geht.

Wir müssen uns zu jener Methode verpflichten, die uns hilft, unser Bewusstsein zu erweitern, und unabhängig davon, wie wir es tun, wenn der kontinuierliche spirituelle Fortschritt unser Ziel ist, dann werden wir uns zu der Methode verpflichten, die es uns erlaubt unsere Schwingung zu erhöhen. Fühle dich frei zu widersprechen, wenn dir dieser Rat nicht passt, denn nochmals, wir alle werden unseren eigenen Weg gehen müssen.

Aufstieg und kreatives Engagement sind definitiv meine Ziele, aber ich realisiere, dass das Bestreben aufzusteigen nicht als Vorwand verwendet werden kann, um die negativen Dinge im Leben zu ignorieren oder zu vermeiden. Wir können kontinuierlich aufsteigen ohne die Negativitäten, welche bloßgestellt und geheilt werden müssen, einfach auszublenden. Das ist eine Sache, die ich von spirituellen Lehrern gelernt habe.

Ich denke, wir können Kreativität, Meditation und andere Werkzeuge verwenden, um die Dualität vollständig zu überwinden. Ich werde hierzu ein weiteres Beispiel geben. Musik erhebt uns in einer Weise, die über gewöhnliche Freude oder Anhebung unserer Stimmung hinausgehen kann, und wenn wir spielen, dann bestimmt in der Regel unsere Einstellung, was dabei herauskommt.

Musik setzt eine transzendentale Kraft in uns frei, und das gleiche kann über das Schreiben oder die Meditation gesagt werden. Wenn wir es tun, nur weil wir gewöhnliche Freude erfahren wollen, dann ist das auch alles, was wir erhalten werden, aber dann fragen wir uns vielleicht, warum uns die Musik ein gewisses Wohlgefühl gibt, aber sich doch irgendwie hohl oder spirituell leer anfühlt.

Wenn wir sie aber mit dem Ziel der Erhöhung unseres Bewusstseins praktizieren, dann wird das uns nicht einfach nur “glücklich” machen, sondern es kann uns mit einem unbeschreiblichen Gefühl der Glückseligkeit erfüllen, das nur als ‚von höherer Schwingung’ beschrieben werden kann.

Weg 3

Manche Leute denken vielleicht, dass Kreativität (oder besonders Musik) nur wenig mehr ist als die Erzeugung eines Komfortgefühls, das uns in die Falle eines dualistischen Glücks bringt – wie vieles andere auch. Aber ich denke, dass sie mehr Kredit verdient.

Dies ist eine Sache, die mich wahrscheinlich unterscheidet von vielen spirituellen Lehrern, die uns ermutigen alles, was auch nur die geringste Verbindung mit der physischen Welt hat, zu überwinden. Aber aus meiner Sicht überbrückt die Kreativität die Lücke zwischen der physischen und spirituellen Welt in einer ähnlicher Weise wie die Meditation. Es wird uns dies also genauso hilfreich sein wie Meditation oder irgend etwas anderes, das uns hilft ausgerichtet zu sein, und wenn wir unsere Kreativität kontinuierlich fließen lassen können ohne Blockaden und Hindernisse, dann können wir so beginnen, die Lücke in einer reinen, unerwarteten Weise zu schließen.

Wir werden es nie wissen, wenn wir es nicht versuchen, und das ist es auch, warum es so wichtig ist unseren eigenen Weg zu finden.

Es wird uns nicht gelingen, uns zu fordern oder unsere Kreativität zu erweitern, wenn einfach wir den Rat befolgen, den uns so viele spirituelle Lehrer gegeben haben, nämlich dass wir vollkommen auf das Weltliche verzichten sollen (welches die Kreativität einschließen kann) und uns nur der Mediation anheimgeben sollen. Wir haben uns dem hinzugeben, was für uns am besten funktioniert, auch wenn gewisse Ratschläge das Gegenteil beinhalten sollten.

Wir können immer noch kleine Einheiten von Empfehlungen annehmen, welche unser Wissen erweitern und uns helfen, auf dem Weg voranzukommen. Aber mit allem, was wir lernen, wollen wir immer einen offenen, urteilsfähigen Geist bewahren und ein Herz, das bereit ist, auf seinem eigenen Weg zu reisen, auch wenn es uns abgrenzt von der Welt oder der bewussten Gemeinschaft.

Unser Bewusstsein müssen wir selbst definieren und unseren evolutionären Prozess müssen wir selbst durchlaufen – so wie es eben für uns am besten geht. Wir können tatsächlich Dinge wie Schreiben und Musik nutzen, um unsere Schwingung zu erhöhen und um uns schließlich zur Erleuchtung zu führen, und ich möchte das Meditieren empfehlen, um unsere spirituelle Empfänglichkeit weiter zu steigern.

Egal, was wir tun, lasst uns engagiert bleiben und dankbar sein für die Menge an Ratschlägen, die wir von Menschen erhalten, die ihren eigenen Weg erfolgreich durchschritten haben, und zurückgekommen sind um mit der Welt das zu teilen, was sie gelernt haben.

So ziemlich jedes geistige Material ist wertvoll, aber es liegt an uns herauszufinden, was für uns funktioniert – und dabei zu bleiben.

 Quelle: http://transinformation.net/unser-weg-ist-unser-weg-aber-wir-haben-hilfe/

Liebe DICH selbst

Du bist ein perfektes Kind Gottes und jeder Aspekt Deines Wesens ist wunderbar. Deine Engel leiten Dich an, negative Urteile über Dich selbst loszulassen und Dich daran zu erfreuen, dass Du so bist, wie Du bist! Du bist viel zu hart mit Dir selbst sagen Dir Deine Engel mit dieser Botschaft. Obwohl Du es genießt, hohe Ansprüche an Dich selbst zu stellen, ist es wichtig, dass Du Dich mit den Augen der Liebe betrachtest. Dich selbst niederzumachen führt nur dazu, dass Deine Seele traurig wird. Selbstverwirklichung beginnt mit einer positiven Geisteshaltung. Sieh Dich selbst mit den Augen Deiner Engel, und Du wirst einen Menschen sehen, der ein makellos und heiliges Kind Gottes ist. Wenngleich Du in der Vergangenheit Fehler gemacht hast, gibt es nichts, was Du jemals gesagt, gedacht oder getan haben könntest, was die Liebe Gottes nicht aufheben könnte. Die Engel sehen tiefer als Deine oberflächlichen Fehler; sie sehen das schlagende Herz der göttlichen Liebe in Deiner Seele. Sie lieben Dich bedingungslos und bitten Dich, Dich selbst auf gleiche Weise zu lieben!