Tag-Archiv | Religion

Gebete und Anrufungen zu den sieben Flammen

zum Buch: HIER!

Gebete und Anrufungen zu den sieben Flammen

von Aurelia Louise Jones

Dieses Büchlein enthält die Gebete für die sieben heiligen Flammen und hingebungsvolle Gebete für die Welt und die eigene Transformation.

Es spielt keine Rolle, welcher Religion du angehörst. Die Verwendung der spirituellen Gebete, Affirmationen und Dekrete wird deine Schwingung immer stärker anheben und deine Transformation beschleunigen. Es ist einer der effektivsten Wege, die Energien der Liebe und des Lichtes in deinen Chakren und in jedem Aspekt deines Wesens anzureichern. Mache es dir zur Gewohnheit, diese Gebete in deinem täglichen Leben zu sprechen und das Licht anzurufen, um die vielen Schichten der Dichte und der karmischen Rückstände, die sich über lange Zeit hinweg angehäuft haben, zu reinigen.

Die Anwendung der Invokationen und des gesprochenen Wortes wird dich, wenn sie gewissenhaft und mit Liebe und Hingabe durchgeführt wird, bei der Rückverbindung mit deinem Höheren Selbst unterstützen. Sie steigert das Licht, das du in allen Aspekten deines Seins halten kannst und bereitet dich somit auf den Aufstieg vor.

Wenn du dieses große Licht täglich anrufst, baut sich diese heilige Energie in dir immer stärker auf, die du auf verschiedene Weise nutzen kannst, um dich beispielsweise selbst zu heilen, deine Schwingung zu erhöhen, dich zu verjüngen und deinen Körper zu harmonisieren, deine Lasten und Herausforderungen zu klären und dein Leben in eine göttliche Erfahrung zu transformieren. Wir laden dich dazu ein, diese großartigen Werkzeuge zu nutzen, um dein Leben zu verändern, deine Schwingung anzuheben und all die
wunderbaren Veränderungen hervorzubringen, die du dir wünschst.

Sananda mit seiner geliebten Zwillingsflamme Lady Nada

 

Gebete und Anrufungen zu den sieben Flammen

zum Buch: HIER!

Gebete und Anrufungen zu den sieben Flammen

von Aurelia Louise Jones

Dieses Büchlein enthält die Gebete für die sieben heiligen Flammen und hingebungsvolle Gebete für die Welt und die eigene Transformation.

Es spielt keine Rolle, welcher Religion du angehörst. Die Verwendung der spirituellen Gebete, Affirmationen und Dekrete wird deine Schwingung immer stärker anheben und deine Transformation beschleunigen. Es ist einer der effektivsten Wege, die Energien der Liebe und des Lichtes in deinen Chakren und in jedem Aspekt deines Wesens anzureichern. Mache es dir zur Gewohnheit, diese Gebete in deinem täglichen Leben zu sprechen und das Licht anzurufen, um die vielen Schichten der Dichte und der karmischen Rückstände, die sich über lange Zeit hinweg angehäuft haben, zu reinigen.

Die Anwendung der Invokationen und des gesprochenen Wortes wird dich, wenn sie gewissenhaft und mit Liebe und Hingabe durchgeführt wird, bei der Rückverbindung mit deinem Höheren Selbst unterstützen. Sie steigert das Licht, das du in allen Aspekten deines Seins halten kannst und bereitet dich somit auf den Aufstieg vor.

Wenn du dieses große Licht täglich anrufst, baut sich diese heilige Energie in dir immer stärker auf, die du auf verschiedene Weise nutzen kannst, um dich beispielsweise selbst zu heilen, deine Schwingung zu erhöhen, dich zu verjüngen und deinen Körper zu harmonisieren, deine Lasten und Herausforderungen zu klären und dein Leben in eine göttliche Erfahrung zu transformieren. Wir laden dich dazu ein, diese großartigen Werkzeuge zu nutzen, um dein Leben zu verändern, deine Schwingung anzuheben und all die
wunderbaren Veränderungen hervorzubringen, die du dir wünschst.

Sananda mit seiner geliebten Zwillingsflamme Lady Nada

 

Was das Göttliche in jeder Frau mit dem 7. weiblichen Chakra zu tun hat

Vielen Dank an Ingrid Auer 🙂

Ingrid Auer für Frauen

Jede Frau trägt weibliche Spiritualität in sich, ob ihr das bewusst ist oder nicht. Ob sie diese Tatsache annehmen kann oder nicht. Ob ihr das peinlich ist oder nicht. Ob sie das lächerlich findet oder nicht. Damit sich Frauen mit ihrer weiblichen Spiritualität wieder rückverbinden, müssen sie weder spirituelle noch religiöse noch esoterische Bücher lesen noch irgendwelche Kurse dieser Art besuchen.

In der Mythologie wird die spirituelle Frau seit jeher als Große Weise, Urfrau, Wissende oder Große Göttin bezeichnet. Sie wird in alten Überlieferungen als die lebensspendende Schöpferin und nährende Mutter dargestellt, ist aber gleichzeitig auch Heilerin und Zerstörerin in einer Person. Aber was hat das mit dem 7. weiblichen Chakra zu tun? Schauen wir uns zuvor noch einige typische Aussagen an, die immer dann fallen, wenn es darum geht, Frauen das Recht auf ihre Spiritualität abzusprechen.

DU ALS FRAU HAST VIELLEICHT SCHON SÄTZE GEHÖRT ODER GELESEN …

… die…

Ursprünglichen Post anzeigen 551 weitere Wörter

„Religion, der Demiurg und die Götter“

* NEBADONIA *

Hier ist die Fortsetzung der Serie, geschrieben von Tanaath. Den letzten Beitrag findet ihr HIER. Darin sind auch die anderen schon übersetzten Links zu finden.

Hallo Zusammen, ich bin zurück. Ich pendle zwischen meinem gewöhnlichen Aufenthaltsort und einem Ort, wo ich keine Zeit habe zu schreiben und einen schlechten oder gar keinen Internetzugang, was meinen „Posting-Zeitplan“ in den nächsten Wochen verlangsamen wird, wenn ich nicht zu Hause bin. Aber hier ist das neueste Update. Tanaath

hqdefaultReligion, Der Demiurg und die Götter

Der Begriff der Religion ist fremd für viele Bewohner eines normalen Universums, da die meisten Lebewesen automatisch eine Verbindung zu ihrer Quelle fühlen und keine Notwendigkeit für einen Vermittler oder eine Autorität besteht, die sie diesbezüglich kontrolliert oder sie zu „richtigem Verhalten“ und „richtigem Glauben“ zwingt oder die Verbindung zur Quelle moderiert. Spiritualität ist die Verbindung jedes einzelnen zur Quelle, dem Schöpfer von allen Wesen innerhalb eines bestimmten…

Ursprünglichen Post anzeigen 84 weitere Wörter

Eine Unterrichtsstunde aus dem Buch der Weisheiten der Aborigines

Interessant!!!

DENKE ANDERS BLOG

Wenn der Pöbel regiert, wird Mann von Ignoranz beherrscht; wenn die Kirche regiert, wird über ihn durch den Aberglauben geherrscht; und wenn der Staat regelt, wird er von Furcht beherrscht. Meine Damen und Herren, bevor Menschen zusammen in Harmonie und Verständnis leben können, muss Unwissenheit in Weisheit, Aberglaube in den beleuchteten Glauben, und Angst in die Liebe umgewandelt werden. ~ Manly P. Hall

matrx world events.jpg

Wie Weltereignisse zurzeit „scheinen“ spiralförmig außer Kontrolle zu sein, ist es eine Erinnerung daran, wie sich die Geschichte wiederholt und wirft die Frage auf, wo die Menschheit möglicherweise versagt hat und wohin wir gehen. Für diejenigen, die über den Tellerrand hinaus schauen, sich von der täglichen Programmierung, die in unserem modernen Leben stattfindet, entfernt haben, wird schnell klar, dass etwas sehr, sehr falsch läuft. Wir als Menschen scheinen uns unwissentlich so weit wie möglich von den Naturgesetzen unserer Vorfahren entfernt zu haben, die einst für sie heilig…

Ursprünglichen Post anzeigen 553 weitere Wörter

Tagessatz vom 2. September 2015

mit freundlicher Genehmigung von KeRstin Aurora

mit freundlicher Genehmigung von KeRstin Aurora

 

Tagessatz vom 2. September 2015

Dieser Tagessatz wurde von Buddha überbracht:

Meine allerliebste Familie,

heute werden Energieströme des Buddhas überbracht.

Für das Menschenbewusstsein bedeutet das,

oftmals verbringen wir zu viel Zeit in der vergangenheit oder Zukunft,

damit bleibt uns das Jetzt meist verborgen.

Die Achtsamkeit sich selbst gegenüber und die dazugehörige emotionale Haltung.

Die Energie von Buddha hilft dir im Jetzt Augenblick zu fühlen und deine Gedanken auszurichten.

Respektvoll mit allen Lebewesen umzugehen und das Licht in allen Menschen zu erkennen,

gleich welche Hautfarbe, Religion oder Alter.

Nutze die Kristalle SAVIER – MOHA’RA und AN’ANASHA

~~~~~

Worte des Tages

Ich nutze den Atem Gottes, ich bin SO HAM

Sabine – Sangitar

~~~~~

7 Unterschiede zwischen Religion und Spiritualität

Quelle: http://transinformation.net/7-unterschiede-zwischen-religion-und-spiritualitaet/

gefunden bei in5D.com, geschrieben von Dejan Davchewski, übersetzt von Antares

Viele Menschen verwechseln Spiritualität mit Religion oder einigen geheimnisvollen, übernatürlichen Erscheinungen. Manche denken dabei sogar an eine Sekte, dies jedoch wegen ihres Mangels an Wissen und aus Angst, manipuliert zu werden.

Wenn wir die Vergangenheit betrachten und versuchen, wahrzunehmen und zu verstehen, was Spiritualität eigentlich ist, kommen wir zu der Erkenntnis, dass sie nichts Geheimnisvolles oder Übernatürliches beinhaltet, noch in irgendeiner Art und Weise mit einer Sekte verbunden ist.

7 Differences Between Religion And Spirituality  in5d in 5d in5d.com www.in5d.com http://in5d.com/

Diese 7 Unterschiede zwischen Religion und Spiritualität werden euch helfen zu verstehen, was Spiritualität tatsächlich ist.

1. Religion macht euch zum Knecht – Spiritualität macht euch frei

Religion verlangt, dass ihr einer Ideologie folgt und bestimmten Regeln gehorcht oder ihr werdet ansonsten bestraft. Spiritualität erlaubt euch, eurem Herzen zu folgen und dem, was ihr denkt, dass es richtig für euch ist. Sie macht euch frei, um das zu sein, was ihr wirklich seid, ohne sich zu allem oder jedem hin zu verbiegen, zu dem ihr nicht so richtig in Resonanz seid, denn wir sind alle eins. Es liegt in jedem Falle alles an euch zu entscheiden, was ihr wohlwollend ehrt, um es göttlich zu machen.

2. Religion lehrt euch, euch zu fürchten – Spiritualität lehrt euch, mutig zu sein

Religion sagt euch, wovor ihr euch fürchten müsst und die Konsequenzen dessen. Spiritualität macht euch all die Konsequenzen bewusst, jedoch konzentriert sich nicht auf die Angst. Sie zeigt euch, wie ihr standhalten könnt, auch wenn ihr etwas befürchtet, wie ihr fortfahren könnt das zu tun, was ihr für den richtigen Weg haltet. Sie zeigt euch, wie ihr in Liebe und angstfrei handelt, sie zeigt euch, wie ihr mit Ängsten umgeht und den besten Nutzen daraus zieht.

3. Religion sagt euch, was die “Wahrheit” ist – Spiritualität lässt sie euch entdecken

Religion sagt euch, was ihr glauben sollt und was richtig ist. Spiritualität lässt euch die Wahrheit selbst entdecken und sie auf eure eigene Art und Weise verstehen. Damit könnt ihr euch an euer Höheres Selbst anbinden und mit eurem eigenen Kopf sehen, was Wahrheit ist, denn die Wahrheit ist insgesamt für jeden von uns gleich. Sie lässt euch an eure eigene Wahrheit durch die eigene Wahrnehmung eures Herzens glauben.

4. Religion ist von anderen Religionen getrennt – Spiritualität vereint sie

Überall in unserer Welt gibt es viele Religionen und sie alle predigen, dass ihre Geschichte die richtige Geschichte ist. Spiritualität sieht die Wahrheit in allen von ihnen und vereint sie, denn die Wahrheit ist trotz all unserer Unterschiede und unserer Einzigartigkeit dieselbe für jeden von uns. Sie ist auf die Qualität der göttlichen Botschaft konzentriert und nicht auf die trennenden Unterschiede in den Details der Geschichten, über die sie sprechen.

5. Religion macht euch abhängig – Spiritualität macht euch unabhängig

Ihr werdet nur dann als ein religiöser Mensch gesehen und als jemand, der der Glückseligkeit würdig ist, wenn ihr an religiösen Veranstaltungen teilnehmt. Spiritualität zeigt euch, dass ihr nichts Bestimmtes braucht oder es von konkreten Dingen abhängt, glücklich zu sein. Glück ist stets tief in uns selbst zu finden, und nur wir sind dafür verantwortlich. Wir befinden uns immer dort, wo es für uns richtig ist und nicht nur während der Teilnahme an einigen Veranstaltungen oder dem Aufenthalt in bestimmten Gebäuden. Die Göttlichkeit ist in uns, und deshalb sind wir ihr immer würdig.

6. In der Religion wird Bestrafung angewandt – In der Spiritualität versteht man das Gesetz von Ursache und Wirkung

Religion sagt, dass wenn wir bestimmten Regeln nicht gehorchen es Strafen gibt, die uns aufgrund der in uns ruhenden Überzeugungen erwarten. Die Spiritualität lässt uns verstehen, dass jedes Tun seine Folgen hat und wir erkennen, dass die Ahndung unserer Handlungen lediglich die Reaktion auf die Aktionen ist, die wir in Bewegung gesetzt haben. Es stützt sich ausschliesslich auf die fundamentalen Kräfte des Universums und es ist nicht notwendig an diese Kraft zu glauben, um wahr zu sein.

7. Religion verlangt, den Wegen anderer zu folgen – Spiritualität lässt euch eure eigenen Wege erschaffen

Die Gründung einer Religion ist die Geschichte, die von einem Gott oder Göttern erzählt, ihrer Reise zur Erleuchtung und der Wahrheit, die sie gefunden haben und verlangt, dass ihr euch in deren Fussstapfen bewegt. Die Spiritualität lässt euch eure eigene Reise zur Erleuchtung beschreiten und die Wahrheit in eurer eigenen Weise entdecken, während euer Herz sagt, was richtig ist, denn die Wahrheit ist immer gleich, egal wie wir zu ihr gelangen.

Jede Religion entstand durch die Spiritualität und durch die Reise eines anderen Menschen, durch die dieser Gottesbewusstsein erlangte. Die Details der Geschichte sind nicht wichtig, sie helfen nur dem jeweiligen Charakter, die Wahrheit nachzuvollziehen. Die Botschaft, durch die die Wahrheit vermittelt wird ist das, was wirklich wichtig ist, der göttliche Code des menschlichen Herzens, der harmonisch in jedem von uns resoniert. Aus diesem Grund trägt jede Religion etwas Wahres in sich, die Wahrheit.

Quelle: http://transinformation.net/7-unterschiede-zwischen-religion-und-spiritualitaet/