Tag-Archiv | Pluto

Shift update 12/5

Shift update 21/4

Jada du bist ein Schatz! 🙂 Danke dir!

KOSMISCHES GEFLÜSTER 11:11

12968091_1164274130272876_5578395056361680673_o

Willkommen im Astrologischem Zeichen des Stier wo sich auch der oben gezeigte Krebsnebel findet auch als M1 bezeichnet – nach dem Astronom Messier  benannt, der nach einer  beinahe Verwechslung, auf der Suche nach dem Halleyschen Kometen,  diesen Sternenhaufen entdeckte. Dieses Ereignis lies den Astronomen einen Katalog für Sternenhaufen und Nebel erstellen.Der wunderschöne Krebshaufen ist ein Überrest eines Supernovaausbruch im Jahr 1054 .

Der Hauptstern des Stierbildes ist der Aldebaran, ein roter heller ( 130 x stärker als unsere Sonne) Stern der 68 Lichtjahre entfernt ist. Einer der vier Königssterne – Himmelswächter und somit von höchster Bedeutung.

Aldebaran sendet uns klare Ausdrucksweise und außerordentlich geistige Energie,Mut und Verantwortungsbewusstsein sind seine Aspekte.

Das goldene Tor der Ekliptik des Sternbild Stier läuft zwischen zwei sehr bekannten Ansammlungen von Sternen Hyaden und Plejaden dem blau leuchtendem Siebengestirn was 125 Mill. Jahre alt ist.

Somit sind die Portale zu den Plejaden wieder weiter geöffnet und…

Ursprünglichen Post anzeigen 767 weitere Wörter

Einer der WUNDERBARSTEN MOMENTE in diesem JAHR,

von Jada Alesandra Seidl (über Facebook)

https://www.facebook.com/photo.php?fbid=1638861376385816&set=a.1612151412390146.1073741828.100007859080661&type=3&theater

 

Einer der WUNDERBARSTEN MOMENTE in diesem JAHR, tiefe Verschiebung in deinem Bewusstsein finden HEUTE statt. Das Ergebnis der göttlichen Mathematik wird für viele das Leben verändern.
Du erfährst Intuitive Öffnung, auch in deine Zeiten auf diesem Planeten und die Auflösung von NEGATIVEN MUSTERN.

DAS BEWUSSTSEIN TRANSZENDIERT IN DIE ZEITLOSIGKEIT
16 ist die Zahl des LICHTSCHWERTES der INTUITION und das BEWUSSTSEIN das plötzlich kommt trägt die WAHRHEIT mit.
Das bedeutet nicht das du sofort in die neue Realität verlagert wirst, aber das Potential des Radikalen WIEDERERWACHENS ist da. Der unwiderrufliche Anruf deiner SEELE wurde aktiviert.
Es gibt keine Weg zurück auf die alten Wege.
Die Wahrheit wird nicht mehr versteckt.
Warum passiert das alles??
Ein überaus bemerkenswert enormes T- Quadrat wird heute für die nächsten Wochen und Monate zwischen sechs Planeten ausgelöst. Pluto schließt sich mit einem transformativen Trigon an – insgesamt sieben Planeten!!!!
16 summiert sich auf die Stammzahl 7 und 7 bedeutet plötzliche Veränderungen Entdeckungen Intuitive Downloads.
Sieben ist die Überbrückung des GÖTTLICHEN mit dem WELTLICHEN – HIMMEL und ERDE – ZEITLOSIGKEIT IM TAKT
Neptun Quadrat Saturn schafft eine intensive Wiedererwachung von JETZT bis 2016 und schaffen große Verschiebungen im Verständnis des Miteinander.
Neptun ist Mitgefühl, überbrückt Herzen und Grenzen.
Saturn garantiert uns auf unsere spirituellen Lehren zu achten.
Das T- Quadrat besteht aus Saturn in Schütze Quadratur zu Neptun in Fisch entgegen Mars/Jupiter in Jungfrau. Auch VENUS trittin die Mars Jupiter Konjunktion in Jungfrau diesen Monat – DREIFACHES GLÜCK Mond löst heute noch aus.

Die GÖTTLICHE MATRIX AKTIVIERUNG im BEWUSSTSEIN

J.A.

Seltsame Dinge geschehen in unserem Sonnensystem

Quelle: http://transinformation.net/seltsame-dinge-geschehen-in-unserem-sonnensystem/

Im gestern veröffentlichten ersten Teil des Wilcock-Corey-Interviews wurde auf die grossen Veränderungen hingewiesen, die im gesamtem Sonnensystem stattfinden. Hier sind weitere Details dazu.

Wissenschaftlich Fakten, die von Astrophysikern festgestellt wurden

In den letzten Wochen wird auf vielen alternativen Internetseiten davon gesprochen, dass im Herbst dieses Jahres auf der Erde entscheidende und umwälzende Dinge geschehen werden – ’wie es die Menschen noch nie gesehen haben’. Viele Lichtarbeiter hoffen, dass dies dann endlich der Moment sein wird für das Eintreten des grossen Events, in der Form des grossen, multidimensionalen Energie-Impulses von der Galaktischen Zentralsonne, von dem Cobra seit längerem spricht, oder der Ankunft der Welle X nach Atkins, oder dem Eintritt in den Photonenring oder etwas ähnlichem. Es gibt wohl keine spirituelle Quelle, die nicht betont, dass wir in einer ganz entscheidenden Zeit leben, und dass die Erde und die Menschen in ganz naher Zukunft einen grossen Wandel durchlaufen werden, ein Wandel, der meist als ‚Aufstieg’ oder als Dimensionssprung in die 5. Dimension und darüber bezeichnet wird. Es besteht auch kein Zweifel daran, dass das Energieniveau auf der Erde am ansteigen ist – nicht so schnell wie nötig und wünschenswert nach den einen, oder in unvorstellbarer und immer weiter zunehmender Geschwindigkeit nach anderen Quellen – zum Beispiel ‚gemessen’ in den mehr als astronomische Höhen erreichenden Boviswerten.

Dass tatsächlich enorme globale und solare Veränderungen im Gange sind sehen mittlerweile auch schon viele Mainstream-Wissenschaftler ein. Speziell die Astrophysiker müssen auf Grund der von ihnen registrierten Messwerte anerkennen, dass vieles ’nicht mehr so ist, wie es früher einmal war’.

Pluto 1

Wir verlinken hier ein Video, das auf eine verblüffend grosse Zahl von extremen Veränderungen hinweist, die das ganze Sonnensystem betreffen, bis in die entferntesten Regionen. Das Video enthält wunderschöne Bilder von unserem Sonnensystem, mit Nahaufnahmen von allen Planeten. Es gibt uns wieder die Gelegenheit nähere Bekanntschaft zu machen mit den astronomischen Geschwistern unseres Planeten, die wir vielleicht noch zu Lebzeiten selbst besuchen können, jedenfalls wenn man bestimmten Quellen vertraut, die den definitiven Aufbruch in das Zeitalters der interplanetaren Reisen ankünden. Gemeint ist damit, dass bald das Besuchen von fernen Welten auch für die allgemeine Bevölkerung möglich sein wird und nicht beschränkt ist auf die wenigen Teilnehmer von geheimen Weltraumprogrammen (siehe unsere früheren Beiträge hier, hier, hier, etc.).

Leider werden die Bilder im geposteten Video etwas beeinträchtigt durch die (englischen) Texte, welche auf spezifische, physikalische Veränderungen des jeweiligen Planeten hinweisen. Die deutsche Übersetzung der Texte findet man unterhalb des Videofensters.

Wenn man die in den Erläuterungen angegebenen Vergleichszahlen genauer anschaut, dann muss auffallen, dass es meist um grössere Zeitspannen geht, in denen die Veränderungen festgestellt wurden. Das heisst dass der Wandel schon vor vielen Jahren begonnen hat – und auch nicht schon morgen abgeschlossen sein wird. Man darf sich bei dieser Gelegenheit auch bewusst machen, dass bei astronomischen Abläufen ganz andere Zeitmassstäbe eine Rolle spielen als jene, die wir in unseren kurzen Lebensspannen überblicken können. Diese Einsicht könnte auch unsere Ungeduld und Erwartungen etwas dämpfen, erhoffen doch viele von uns, dass die grossen Veränderungen innerhalb eines kurzen Augenaufschlags oder wenigstens von heute auf morgen geschehen mögen.

Diese Ungeduld, die unter vielen Lichtarbeitern zu verspüren ist kann man auch durchaus verstehen bei dem unsäglichen Leid und Unrecht, das tagtäglich auf diesem Planeten geschieht. Ein Blick auf das Grosse – zeitlich und räumlich – sollte uns aber auch daran erinnern, dass wir selbst unsterbliche Wesen mit unbeschränktem Potential sind, und diese schwierige Phase in der Entwicklung des Sonnensystems nur ein kurzes, wenn auch sehr wichtiges Intermezzo im Leben unseres Seelenselbstes und im Gesamtplan des Schöpfers darstellt.

Wissenschaftler haben entdeckt, dass unser Sonnensystem, die Sonne und das Leben in einer nie dagewesener Weise umgestaltet wird.

Sie berichten davon, dass sie Veränderungen im Weltraum gemessen haben, die man nie zuvor gesehen hat.

Studien zeigen, dass die Sonne und auch die Planeten in zunehmendem Tempo physikalischen Veränderungen ausgesetzt werden. Vor allem werden deren Atmosphären in zunehmendem Masse verändert.

Beginnen wir mit der Sonne. Die Sonne ist das Zentrum unseres Sonnensystems, und alles Leben, das auf der Erde existiert kam von der Sonne. Gäbe es die Sonne nicht, würden wir nicht am Leben sein. Das ist eine einfache wissenschaftliche Tatsache. Und deshalb werden alle Veränderungen, die auf der Sonne stattfinden sich letztlich auf jede lebende Person auswirken.

Wir wissen, dass sich das magnetische Feld der Sonne sich in den letzten 100 Jahren verändert hat. Dr. Mike Lockwood von den Rutherford Appleton National Laboratories in Kalifornien, der sich der Erforschung der Sonne widmet stellte in einem Bericht fest, dass das Gesamtmagnetfeld der Sonne seit 1901 um 230% stärker geworden ist.

(Immer häufiger wird auch von etablierten Wissenschaftlern anerkannt, dass die zunehmenden Sonnenaktivitäten mitverantwortlich für die Klimaveränderungen auf der Erde sind, wie man z.B. einem Artikel in der in dieser Hinsicht ‚unverdächtigen’ DIE WELT entnehmen kann; Anm. T.)  http://donnerunddoria.welt.de/2014/08/11/neue-studien-sonne-steckt-hinter-dem-klimawandel/

Mond: Auf dem Mond der Erde entsteht eine Atmosphäre. Es gibt auf dem Mond eine 6000 km tiefe Schicht von  Natrium , die es früher nicht gab.

Merkur: Es wurde (auf dem sonnennächsten Planeten) unerwartet Polareis entdeckt, zusammen mit einem innewohnenden, überraschend starken Magnetfeld.

Venus: 2500%iges Anwachsen der Helligkeit des Polarlichtes, und bedeutende globale Veränderungen in der Atmosphäre in weniger als 40 Jahren.

Mars: „Globale Erwärmung“; riesige Stürme, Verschwinden der polaren Eiskappen.

Jupiter: über 200%iges Anwachsen der Helligkeit der umgebenden Plasma-Wolken. Riesige Gürtel in der Atmosphäre des Riesenplanten haben ihre Farbe verändert. Die Strahlungen von Hitzequellen sind abgeflaut und wieder neu entbrannt und die Wolkendicken sind angewachsen und haben sich wieder aufgelöst, Felsbrocken aus dem All sind in den Gasriesen hinein gerast.

Saturn: Grosse Abnahme der Geschwindigkeiten bei den äquatorialen Jetstreams in ungefähr 30 Jahren, begleitet von überraschendem Anstieg der Röntgenstrahlung beim Äquator.

Uranus: Grosse Veränderungen in der Helligkeit, Zunahme der globalen Wolkenaktivität. Dieser Planet hatte eine sehr ruhige Atmosphäre.

Neptun: 40%-Zunahme der Helligkeit der Atmosphäre

Pluto 2

Pluto: Zunahme des Atmosphärendrucks um 300%, obwohl der Planet sich von der Sonne weg bewegt.

Erde: Beträchtliche und offensichtliche weltweite, Wetter- und geophysikalische Veränderungen. Die Achse der Erde hat sich verändert.
Extreme Wettersituationen. Dramatische Zunahme der Erdbebenhäufigkeit. Häufigere Vulkanausbrüche. Landrutsche.
Nach Dr. Dimitrov hat beim Vergleich der Jahre 1963 bis 1993 die Gesamtzahl der Naturkatastrophen (Hurrikane, Taifune, Schlammlawinen, Flutwellen) um 410% zugenommen. Von 1875 bis 1975 hat Vulkanaktivität auf der Erde um 500% zugenommen, und seit 1973 ist die Erdbebenhäufigkeit um 400% angewachsen.
Das Magnetfeld der Erde hat sich vermindert. Die Abnahme hat zwar schon vor 2000 Jahren begonnen, doch sind die Abnahmeraten vor 500 Jahren plötzlich viel grösser geworden. In den letzten 20 Jahren ist das Magnetfeld sehr unstet geworden (und nimmt weiter ab).

Das glühende Plasma an der Vorderkante unsers Sonnensystems ist kürzlich um 1000% angewachsen.

Wissenschaftler sind zum Schluss gekommen, dass wir uns in einen Bereich des Alls hinein bewegen, der anders ist und ein höheres Energieniveau aufweist.
Sie berichten von Veränderungen, die sie im Weltraum feststellen, die sie zuvor noch nie gesehen haben.

Alle diese planetaren Veränderungen geschehen auf allen Ebenen gleichzeitig (physikalisch, mental und spirituell).

Dieses Anwachsen der Energiestrahlung im Sonnensystem wird den Aufbau der Materie grundlegend ändern.

*******

Hier noch einige Links zu Artikeln, die der Autor des Videos als Grundlage seiner Zusammenstellung verwendet hat. Die des Englischen Unkundigen, aber an den astrophysikalischen Details Interessierten finden im Internet entsprechende Dokumente auch in deutscher Sprache.

‪http://news.berkeley.edu/2014/10/14/e…

‪http://www.nature.com/nature/journal/…

‪https://en.wikipedia.org/wiki/Michael…)

‪http://www.mpg.de/research/sun-activi…

‪http://link.springer.com/article/10.1…

‪http://www.awaken.cc/awaken/pagesE/li…

‪https://en.wikipedia.org/wiki/Mercury…

 

Quelle: http://transinformation.net/seltsame-dinge-geschehen-in-unserem-sonnensystem/

Cosmic Update 16/7

Tor, Sterne, Universum

Cosmic Update 16/7 von Jada Alesandra Seidl

 

Universal day 16/7
Universal date 22/4

Venus, Mars , Pluto lassen dich heute tief in die Ressourcen deiner Kreativität tauchen – deiner Schöpferkraft !!
Fühle dabei die Emotionale Erregung ( Mars/Pluto) und kreiere dir deinen absoluten Traumtag. Der Neumond ist präsent und unterstützt dich tatkräftig dir magischen Momente in die Realität zu holen. Sei dabei bedacht und vorsichtig den es geschieht sofort.

Die Laserstrahlen aus dem Kosmos, die Superhohen Frequenzen lassen in deinem Körper immer noch ein Tohuwabohu fühlen.
Davon waren deine Knochen und Zähne die letzten Stunden betroffen, die Tiefen unseres Menschlichen Kern’s bedurften immer noch Reinigung.
Jedoch nun hast du vermehrt das Bedürfnis Wasser zu dir zu nehmen oder dich im Wasser zu bewegen. Das ist auch gut so!! Den der Juckreiz den du auf und unter – oder auch in deiner Haut verspürst sind die Sternpartikel Aktivierungen. Auch werden deine Haare dadurch im Moment etwas trockener sein.
Die Kristalle unter der Haut sind aktiv.

Du bist JETZT der Sender für das NEUE ERDHOLOGRAMM

Das Dunkle wird jetzt im Raum dazwischen sichtbar ( du kannst dies sogar mit einer Kamera festhalten)
Das geschieht weil IHR ALLE das Schwingungsfeld hochhaltet in die Verschiebung der Multidimensionalität. Auch waren bisher die Energien – die stärksten die wir jemals erlebten – noch niemals so hoch wie in diesen Tagen.

Durch Ton und Schallwellen einer betimmten Frequenz kannst du dein Spirituelles Potential im Physischen als auch Psychischen selber noch erweitern (dazu laufen auch an der UNI Hamburg Forschungsprojekte).

Das Hindu Garyarti Mantra produziert 110 000 Schallwellen/sec
.
TAT SAVITUR VARENJAM
BHOOR BHUWAH SUWAHA
BHARGO DEWASYA DHEEMAHI
DHIYO YO
PRACHOTAYAT

was beteutet:
Gott ist Liebe für mich
wie mein eigener Atem,
er ist der Dispeller meiner Schmerzen und Geber meines Glücks.
Ich meditiere auf dem höchst liebenswerten Licht des göttlichen Schöpfers, das mein Denken und Verständnis inspirieren kann.

Einen friedvollen fantastisch kreativen Traumtag hier auf Erden
J.A.

Wochenausblick vom 22.09.2014 – 28.09.2014

Die 3. Septemberwoche ermuntert uns,

das wir unsere eigene Schöpferkraft erkennen, annehmen und nutzen….

indem wir vergeben – anderen und uns selbst.

Das geschieht aus dem Herzen heraus!

So erfahren wir Geborgenheit inmitten der Wandlung und Metamorphose in dieser Zeit!

Gern auch zum teilen:

Monatsausblick August 2014

Der August bringt nochmals Spannungen,

jedoch auch Lösungen.

Es braucht MUT anders zu sein 🙂

Gern auch zum teilen!

ALOHA Astro

Tarot

 

Die 3 Selbste (Huna) und die 3 rückläufigen Planeten Uranus, Neptun und Pluto

… was hat dies alles miteinander zu tun? Und vor allem…. was hat das mit DIR zu tun???

Diese Zeitqualität stellt die Menschheit – jeden Einzelnen – vor ungeahnte Herausforderungen….

In der Zeit vom 22.07.14 – 22.09.14 sind die 3 o.g. Planeten rückläufig und bieten uns in dieser Zeit (2 Monate) die Chance,

ins BEWUSSTE SEIN zu gelangen. Nie war die Gelegenheit größer als JETZT in dieser Zeit.

Dieses Webinar dient zur Information für jene, die diese besondere Zeit für sich nutzen mögen für ein persönliches Reading.

In diesem Reading stelle ich deine 3 Selbste unter Berücksichtigung der Einflüsse dieser 3 Planeten in Bezug zu deinen Themen auf.
Interessiert? Dann schau in dieses kurze Infowebinar und entscheide dann, ob es für dich stimmig ist!

Dazu benötige ich vorab dein Geburtsdatum, damit ich die Ausarbeitung vornehmen kann. Darum wird es zu den Terminen auch eine Anmeldefrist geben, denn die Ausarbeitung erfordert im Vorfeld einige Zeit.

Für jeden Teilnehmer erstelle ich in Form der Aufstellung ein Bild zum besseren Verständnis. Dieses sende ich auf Wunsch auch gern als Mail zu.

Portalöffnung: Aion Portal Aktivierung am 23.11.13

Universum

Portalöffnung: Aion Portal Aktivierung am 23.11.13

Über die Portalöffnung am Samstag, den 23.11.13
Heutiges Webinar zur Information, den morgigen Termin unter „Alle Termine“ bitte extra buchen 🙂

Es wird wieder Zeit zu handeln!

Es ist Zeit, das Schicksal unserer Welt in unsere eigenen Hände zu nehmen!

Deshalb werden wir uns in großen und kleinen Gruppen, als Individuen und Paare, zu der Zeit des heliozentrischen Uranus-Pluto-Quadrats am 23. November zu treffen.

Viele von uns werden sich versammeln und visualisieren, dass das „Ereignis“ im JETZT passiert und werden so einen klaren und harmonsichen Manifestationskanal für die letztendliche Befreiung des Planeten erschaffen.

Ich freue mich darauf, wenn DU dabei bist!
Gemeinsam erschaffen wir etwas wunderbares!

Zur Anmeldung:

https://www.edudip.com/webinar/Portal%C3%B6ffnung%3A-Aion-Portal-Aktivierung-am-23.11.13/48298