Tag-Archiv | Obst

Medical Food: Warum Obst und Gemüse als Heilmittel potenter sind als jedes Medikament

zum Buch: HIER!

Medical Food:  Warum Obst und Gemüse als Heilmittel potenter sind als jedes Medikament

von Anthony William

Warum Obst und Gemüse als Heilmittel potenter sind als jedes Medikament.

Anthony William hat mit seinen medialen medizinischen Fähigkeiten Tausenden Menschen geholfen ihre fehl-diagnostizierten oder falsch behandelten Krankheiten zu heilen. In seinem zweiten Buch entschlüsselt er die verborgenen Heilkräfte unserer Nahrungsmittel. Im Zentrum stehen die »heiligen Vier«: Obst, Gemüse, Kräuter/Gewürze und wild wachsende essbare Pflanzen. William beschreibt präzise und ausführlich, welche heilsamen Qualitäten jedes einzelne Nahrungsmittel uns schenkt und bei welchen Beschwerden und Krankheiten es wirksam ist. Außerdem offenbart er spannendes Hintergrundwissen zu Themen wie Heißhunger, Stress oder die Schlüsselrolle, die Obst bei der Fruchtbarkeit spielt.

Demgegenüber entlarvt er die »ungünstigen Vier«: jene Faktoren, die uns schaden und dafür sorgen, dass wir krank werden.

Eindringlich und überzeugend erweckt Anthony William unsere Nahrungsmittel wieder zu dem, was sie im Grunde schon immer waren: Leben spendende Heilmittel – unsere wirksamste Medizin. Mit zahlreichen Rezepten und Zubereitungsempfehlungen.

Frühjahrsmüde?

Von der Frühjahrsmüdigkeit ins Sommerloch und von da direkt in den Winterschlaf? Diese Zeiten sind vorbei!

Liebe Aloe Anwender, liebe Interessenten, liebe Neugierige 🙂

endlich ist sie da, die Sonne, auf die wir so lange gewartet haben. Aber geht es Ihnen auch so? Eine Stunde an der frischen Luft und man ist so schlapp, als hätte man gerade beim Stadtmarathon mitgemacht. Eigentlich möchte man nur schlafen, und dabei fühlt man sich doch gerade jetzt verpflichtet, besonders aktiv zu sein. Immerhin ist die Zeit zwischen Wintererkältung und dem ersten Sonnenbrand doch recht kurz.

Zunächst einmal – keine Panik. Es ist alles gut. Sie haben weder Schweine- noch Vogelgrippe und befinden sich in bester Gesellschaft.

Der eigentliche Grund für diesen Zustand ist der Kampf zweier Hormone, einmal unserem „Glückshormon“ Serotonin, das vor allem bei hellem Licht und Sonne gebildet wird, andererseits unserem „Schlafhormon“ Melatonin, das der Körper nur herstellt, wenn es richtig finster ist. Da der Winter ja nicht gerade die hellste Jahreszeit ist und wir uns noch dazu viel und gern in geschlossenen Räumen aufhalten, gibt es in unserem Körper sozusagen einen Überschuss an Melatonin.

Erstes Ziel wäre daher: Möglichst viel Licht ins Leben lassen, also früh aufstehen, viel an der frischen Luft bewegen, aber auch nicht zu spät ins Bett. Das Frühjahr ist definitiv keine Zeit für Nachteulen und Langschläfer.

Und natürlich sollten wir auch langsam unsere Ernährung von Winter auf Sommer umstellen, das heißt, weg von Schweinsbraten und Knödeln, von Schokolade und Keksen, von Kartoffelchips auf dem Sofa, hin zu mehr Obst, Gemüse, Salat, Fisch und gute Öle.

Nicht von ungefähr ist die Zeit zwischen März und Mai in vielen Kulturen, Religionen und Philosophien die Zeit der Reinigung, des Fastens, des Kraftschöpfens vor der intensiven Zeit der Hitze. Und nicht umsonst ist es auch die Zeit, in der uns alle möglichen Diäten angeboten werden.

Ich persönlich bin kein großer Freund von Fastenkuren, aber ein wenig besonnenes Essen kann auf keinen Fall schaden. Gerade jetzt ist es wichtig, viele der so genannten Antioxidantien zu sich zu nehmen. Das sind die kleinen Helfer gegen die bösen freien Radikalen. Und diese freien Radikalen vermehren sich vor allem bei intensiver Sonneneinstrahlung, und zaubern dann noch einmal eine richtige Erkältung herbei.

Zu den wirksamsten Antioxidantien gehören die Vitamine A, C, E und die beiden Spurenelemente Zink und Selen. Das alles kann ich Ihnen in optimaler Zusammensetzung und Verpackung sowohl in unserer Aloe Vera als auch in unserem Pomesteen Power anbieten, ebenso in ARGININ plus – ARGI+.

Trinken Sie jeden Morgen solch eine Fitnessportion. Und wer sich noch etwas

gutes für die Nerven tun will, dem empfehle ich täglich mehrere Lutschtabletten

Gelee Royal als gute Vitamin B Quelle.

So ernährt bereiten Sie Ihre Haut auch gleich auf die ersten sehr intensiven Sonnenstrahlen vor, denn Antioxidantien beugen auch einem Sonnenbrand vor.

Der kleine Tipp: Das aromatische Öl Verbena, zu Deutsch Eisenkraut, ist wie eine Sommerbrise, wie Fenster auf an einem Sommermorgen. Probieren Sie es einmal aus.

 

 

Pomesteen Power           

 

Antioxidantien sind die Schutzpolizisten im Dienst unserer Gesundheit. Sie können freie Radikale einfangen, binden und hierdurch unschädlich machen.

ARGI+ L Arginine & Vitamin Complex                                                       

 

Vitamine sind lebensnotwendig. ARGI+ enthält die essentielle Aminosäure L-Arginin plus sekundäre Pflanzenstoffe und wertvolle Vitamine. Sie gibt Ihrem Körper die Power, die er benötigt. ARGI+ transportiert auf optimale Weise Mineralien und Sauerstoff im Körper und besitzt noch viele weitere positive Eigenschaften. Mischen Sie das Pulver mit Wasser oder mit Aloe Vera, das ergibt einen leckeren Drink und aktiviert jede Faser in ihrem Körper. Vitamin C, K2, D3, B6, B12, sekundäre Pflanzenstoffe, Polyphenole aus Trauben und Beerenextrakten        

 

 

           

Aloe Vera Gel zum Trinken                                                                             

 

Best.-Nr. 15

        und Nr. 34

Erleben und genießen Sie die ganze Kraft der Aloe Vera.

 

        

 FOREVER Active HA
Im patentierten Injuv-Verfahren hergestellt wird die Hyaluronsäure vom Körper optimal aufgenommen und verwertet.

 

 

 

 Propolis Creme                

 First Spray                        

 Sonnencreme   

 Aloe Gelly             

 Aloe Moisturizing Lotion uvm….

 MPD Reiniger                    

 Umweltfreundlich, hautverträglich und effektiv. Egal ob Wäsche, Auto waschen, Fliesen putzen, Teppich reinigen, Geschirr spülen usw. ca. 2 l Konzentrat.

 Körper un d Haarpflege

 Dekorative Kosmetik

Veterinary Spray für unsere 4 beinigen Freunde!

Hier geht es zum Shop: Sabines Aloe Shop

Hier Distributor werden und gleich sparen: Forever Living Products

Mit den besten Grüßen

Ihre Sabine Hahner

 

Die Empfehlungen dieses Infobriefes verstehen

*

sich nicht als Heilbehandlung und sollen

*

den Besuch beim Arzt oder Heilpraktiker nicht ersetzen.

Nebenwirkung Tod – oder was ist Gesundheit?

Hallo ihr lieben Mitreisenden in dieser aufregenden Zeit!

Heute bin ich bereits 3 mal über verschiedene Hinweise „gestolpert“, die mit Gesundheit, Krankheit und der Pharmaindustrie zu tun haben. Dies bewog mich, einen Artikel zu schreiben. Vorab an alle, die diesen ganz lesen und auch kommentieren mögen, ein herzliches Dankeschön!

Nun, wer mich bereits ein wenig kennt, der weiß, das ich selbst schon Erfahrungen gemacht habe, wo mich Medikamente nicht weiterbrachten. Das mich meine damalige Situation dazu brachte, mich wirklich mit Gesundheit – meiner Gesundheit – auseinander zu setzen, zu suchen… zu erkennen und so bitte ich, meine Empfehlung am Ende des Textes auch als MEINE Erfahrung zu betrachten. Gern lade ich alle jene ein, die neugierig sind, ob es auch bei ohnen hilft, es selbst auszuprobieren, doch davon später mehr!

Hier habe ich erstmal einen interessanten Artikel, der mich und sicher auch viele andere Menschen dazu bewegt, mal etwas kritischer hinzusehen, wie abhängig doch die Menscheit schon von Ärzten und Medikamenten ist. Lest bitte erstmal HIER weiter, um besser zu verstehen, was da wirklich abgeht! Da werden Krankheiten erfunden, die zu neuen Medikamenten passen….. und warum? Aus Profitgier und um die Menschen abhängig zu machen bzw. zu halten.

Mich inspirierte vor ungefähr 11 Jahren dann dieser Satz:

Der Arzt heilt, doch die Natur macht gesund!

Je mehr ich darüber nachdachte, desto bewusster wurde mir der nächste Ausspruch:

Du bist was du isst!

Ich begann zu Hinterfragen, was dies tatsächlich bedeutet, lernte viel und fing an auf die Ernährung zu schauen. Was stand auf den Verpackungen für Inhaltsangaben? Viele, viele chemische und synthetisch hergestellte Zutaten…. die wir alle tagtäglich zu uns nehmen! Wäre jedem einzelnen bewusst, WAS das genau alles ist, ich bin mir sicher, wir würden dazu übergehen und selbst Obst und Gemüse anzubauen und Vieh zu halten….. obwohl….. Fleisch und Milch (Milch mach krank, bitte lesen!! HIER!) … auch da spalten sich die Geister (jedenfalss für mich). In der Werbung fällt doch zur Zeit immer öfter auf, das von Laktoseintoleranz gesprochen wird…. doch die wenigsten wissen, das der menschliche Verdauungsorganismus nicht dazu gemacht ist Kuhmilch zu verdauen! Also für mich kein Wunder das immer mehr Menschen damit zu tun haben, denn wir befinden uns alle nichtsdestotrotz im Aufstiegsprozess. Das heißt unsere Körper werden immer feinstofflicher…. da kann es  nur auf körperlicher Ebene zu Problemen kommen, oder?

PROblem! – Ein PROblem ist im Grunde nicht schlechtes, wenn wir erkennen, was in Wahrheit dahinter steht: Das wir genauer hinsehen sollen, den Blickwinkel verändern dürfen und die Perle der Weisheit erkennen können um es in Zukunft anders zu machen, sprich: mehr darauf zu achten, was wir täglich zu uns nehmen… den PRO…. heißt ja DAFÜR!

Nun ist es aber inzwischen leider so, das durch die Industrialisierung die meisten Lebensmittel (Mittel zum LEBEN!) schon vollkommen denaturiert sind und denaturierte Nahrungsmittel machen krank! Das ist ein Fakt! Nachzulesen HIER! 

Damit wir uns mit allen lebenswichtigen und gesunden Nährstoffen optimal versorgen können, müssten wir täglich 5 (!) Schubkarren voll frisches Obst und Gemüse essen. Doch mal ehrlich, wer schafft das schon? Allein die Menge kann niemand im Magen aufnehmen und ein Kostenfaktor ist dies auch allemal 😦  Also ich kenne niemanden, der dies kann und machen würde….. was also tun???

Natürlich ganz einfach: die Werbung zeigt es uns doch jeden Tag aufs neue! Hier ein paar Kapseln, hier ein paar Braustabletten, in denen angeblich alle lebenswichtigen Vitamine enthalten sind und schwupps….. schon bleiben bzw. werden wir gesund! So suggerieren uns es die Menschen und Aussagen, die in solchen Werbespots oder Anzeigen agieren, denn sie sind jung, fit, vital und agil! Wer möchte auch so sein???? Wir alle! Oder???

Doch der aufmerksame, eigenverantwortliche Bürger macht sich auf die Suche nach Studien, nach Informationen über diese angepriesenen Produkten, die auf indirektem Weg durch die Pharmaindustrie erworben werden können. Apotheken und Drogerien, Refomhäuser undVersandhandel verdienen daran, das sie auch solche Produkte anbieten, immense Summen. Um eines klar zu stellen: Ich bin nicht gegen alle dieser Mittel, doch die meisten sind synthetisch hergestellt oder wenn sie naturbelassen sind, so sind doch zuwenige der „guten“ Wirkstoffe darin enthalten, um den menschlichen Körper ausreichend mit Vital-, Nährstoffen und Vitaminen zu versorgen.

Nun mal zurück zu meiner Suche, die ich vor ca. 11 Jahren begann. Ich lernte tolle Menschen kennen und ich habe sehr viel gelernt über Nahrungsmittel, Inhaltstoffe, deren Wirkung auf den menschlichen Organismus. Regelmäßig besuchte ich Seminare und Stammtische und sog alle Informationen wie ein trockener Schwamm das Wasser auf. Heute viel mir dabei wieder eine Geschichte ein, in der sich die Organe eines Menschen untereinander unterhielten. Leider habe ich sie nicht mehr im Original, doch sinngemäß ging es darum, das der Darm nicht mehr richtig funktionierte und das Herz sich bei ihm beschwerte, weil es deshalb mehr leisten musste, aber nicht genügend Sauerstoff von der halb verklebten Lunge bekam und das Gehirn nicht mehr klar und frei denken konnte um vernünftige Entscheidungen zu treffen. Jedenfalls hörte sich der Darm alle Beschwerden ruhig an und sagte am Ende: „Ich trage genügend Farbstoffe in mir um damit ein ganzes Kinderzimmer bunt anzustreichen!“

Der Hintergrund dieser Geschichte ist folgender: Durch die denaturierten Nahrungsmittel und die vielen Konservierungsstoffe, sowie künstlich hergestellten Farbstoffe nimmt der Organismus keine lebendigen Nährstoffe zu sich, sondern tote Füllstoffe und dergleichen. Das, was nicht auf natürlichem Wege in der Natur gewachsen ist, also alles was sich an Zusatzstoffen in unserer Nahrung befindet, kann der Körper (Darm) nicht abbauen, also wird es im Körper eingelagert….. an den Darmwänden, den Adern und Venen und auch in den einzelnen Organen. Dies ist natürlich eine enorme Belastung für unsere Körper, der trotzdem unermüdlich Tag und Nacht seinen Dienst verrichtet – so gut er eben kann! Des deutschen liebstes Kind – das Auto – wird sehr oft liebevoller und intensiver gepflegt, als der eigene Körper! Und warum? Weil wir alle blind den Medien, den Ärzten und der Pharmaindustrie glauben bzw. geglaubt haben! Wenn es hier zwickt oder da zwackt…. egal….. dagegen gibt es eine Pille…. und wenn es eine Nebenwirkung gibt? Auch egal…. da gibt es auch eine dagegen! …….

Na? Wiedererkannt????

Ich jedenfalls wollte dies für mich verändern und habe mich nach vernünftigen Alternativen umgesehen. Klar, täglich 5  Schubkarren voller Obst und Gemüse – das ging nicht, also probierte ich etwas aus, was sich im inneren für mich schon im Vorfeld als gut anfühlte:

Nahrungsergänzung! Lach, ich sehe förmlich, wie der ein oder andere jetzt den Kopf schüttelt….. bitte, jedem das Seine….. doch seid versichert: ich habe nicht irgendetwas genommen, sondern etwas, was an Reinheit dem Ideal für mich am nächsten kam! Die Produkte wurden damals von jemanden mit einer Wünschelrute getestet…. auf ihre Energieeinheit und allein der Kanister kam auf sage und schreibe über 9.000 Boviseinheiten, die biologische Qualität eines Produktes!  (Was bedeutet das: HIER!) Damals wusste ich noch nicht wirklich was das ist und was es damit auf sich hat, doch innerlich war ich überezugt! Und das vom Marktführer, der bereits (damals) seit über 20 Jahren am Markt erfolgreich tätig war.

Da ich erstmal für mich testen wollte, sagte ich niemanden etwas davon, sondern begann heimlich. Das war gar nicht so einfach dies vor meiner Familie geheim zu halten….. denn natürlich war es auch ein Geldfaktor und mein damaliger Mann hätte es zu dem Zeitpunkt als Geldverschwendung betrachtet. Doch ich nehm meinen Mut zusammen und fing an einen besonderen Saft (Gel) zu trinken. Der erste Schluck war ehrlich gesagt zum „schütteln“ doch der zweite tat unglaublich gut! Meine Geschmacksnerven mussten sich natürlich erstmal daran gewöhnen, doch das geschah in kürzester Zeit! Zur Information: Ich war damals krank, Allergien, Heuschnupfen und 3 Jahre eine äußerste schlimme (für mich empfundene) Desensibilierung, die keine Linderung brachte. Meine Lebensenrgie war kaum vorhanden! Ich schleppte mich nur so durch den Alltag mit 3 Kindern, Ehemann, Hund und Arbeit…..

So trank ich also täglich mein Gel und hörte dabei auf die innere Stimme, die mir sagte, welche Menge an diesem Tag richtig für mich war. Nach kurzer zeit ging es mir tatsächlich besser, doch wie das so ist im Alltag, man selbst schenkt dem kaum Beachtung! Nach ungefähr 4 -6 Wochen jedoch hatten wir Besuch und wir saßen gemeinsam auf der Terasse und hatten eine Menge Spaß. Dann, ganz plötzlich, sprach mich mein Vater an:

„Sag mal, heute ohne Sonnenbrille und ohne niesen?

Was ist denn bei dir los? Hast du neue Tabletten bekommen?“

Ich lehnte mich zurück und sutzte…… ich realisierte in diesem Moment zum ersten mal ganz bewusst, das es mir im Vergleich zu den vergangenen Jahren richtig gut ging! Ich keine Allergietablette benötigte und ich ohne die lästigen Beschwerden draußen in der Frühlingsluft sitzen konnte. Also habe ich erst zögerlich, doch dann mit immer mehr Begeisterung von diesem tollen Produkt erzählt! Das war der Grundstein zu meiner Selbständigkeit…. denn meine Begeisterung hielt an und ich gewann immer mehr Menschen dazu, die selbst testen und ausprobieren wollten. Bald hielt ich selbst Vorträge und gab Seminare und es war eine tolle Zeit! Meine Kinder waren auch begeistert, denn endlich konnte Mama für die Pausen auch wieder Apfelschnitze mitgeben, was vorher nicht möglich war. Denn selbst das aufschneiden eines Apfels verursachte bei mir juckende und brennende Augen sowie nervige Niesanfälle – doch das war nun vorbei!

Ich habe dabei nicht nur mir selbst geholfen, sondern ich durfte vielen Menschen damit ihre eigene Gesundheit näher bringen…. und der Erfolg und viele Erfahrungsberichte von diesen Menschen gaben mir recht! Natürlich darf ich keine Heilaussagen machen…. denn das missfällt der mächtigen Pharmaindustrie…… deshalb kann und darf ja jeder für sich testen, ob und was ihm/ihr gut tut 🙂

Glückwunsch an all diejenigen, die bis hierher durchgehalten und weiter gelesen haben! Ein dickes Danke dafür! Sicher möchtet ihr nun wissen, mit welchem Produkt ich es für mich geschafft habe, aus diesem Teufelskreis heraus zu kommen….. Nun es ist dieses hier:

Mein Kanister war damals wie auch heute der Gelbe 😉

Wer dazu weitere Informationen möchte, oder gar selbst zum Einkaufspreis diese und andere tolle Produkte probieren möchte, kann dies direkt hier tun:

Forever Living Products

Achtung: Bitte nicht in dem Shop gleich direkt bestellen, sondern nehmt vorher Kontakt zu mir auf, damit ich euch weitere Einzelheiten erklären kann! Ansonsten schaut euch auf der Homepage um 🙂

http://www.sabine-hahner.flpg.de/ 

Soooooooo, das war es erstmal zu diesem Thema von mir…… und ehe es nun böse Kritik hagelt…. 😉 Ich weiß, ohne Ärzte und auch Medikamente geht es nicht….. solange die Medis sinnvoll eingesetzt werden….. Körper, Geist und Seele sind eine Einheit…. und der Körper ist unser „Raumanzug“ für unseren Seele auf dieser Erde…. also pglegt und achtet ihn gut! Übernehmt Eigenverantwortung für euch und euren Körper, achtet auf euch, auf eure Gesundheit und das was ihr zu euch nehmt, denn

Gesundheit bedeute nicht das fernbleiben von Krankheit!

In diesem Sinne….

ein tolles Wochenende voller Sonnenschein

eure Sabine