Tag-Archiv | Mutter Erde

Märchen von Mutter Erde

zum Buch: HIER!

 

Märchen von Mutter Erde

Zum Erzählen und Vorlesen

von Barbara Stamer

Barbara Stamer ist eine profunde Kennerin von Märchen, Mythen und Symbolkunde und hat zu diesen Themen bereits zahlreiche Publikationen herausgegeben. Als geheime Urkraft wurde die Erde einst als heilig verehrt. Die archaische Muttergottheit, die ‚Große Göttin‘ oder ‚Mutter Erde‘ gab es bei allen Völkern auf der Welt. In Mythen und Märchen findet sich dieser Glaube auch heute noch in Gestalt von Hexen und weisen Frauen, Schicksalsgöttinnen und z. B. der bekannten Märchenfigur Frau Holle. Von diesem Aspekt handeln die Märchen im ersten Teil des Buches. Weitere Themenbereiche sind die Erde als heilende (Kräuter, Brunnen), verderbenbringende oder schützende Kraft, Erdgeister (Zwerge, Erdmännlein) und Erdtiere (Kuh, Kröte, Schlange, Spinne).In ihrem Nachwort geht die Herausgeberin auf die vielfältigen Bezüge zwischen Mythen und Märchen ein.

 

Advertisements

Taguarí: Das Leben findet seinen Weg

zum Buch: HIER!

 

Taguarí: Das Leben findet seinen Weg

von Angelika Selina Braun

 

Schamanismus für die neue Zeitepoche.

Spannend und emotional bis zur letzten Seite.

Vorsicht: macht süchtig!

Taguarí erzählt die Geschichte von Don José Ariza, einem heute 114-jährigen kolumbianischen Schamanen, der im zarten Alter von 14 Jahren den Urwald am Amazonas betritt und dort von einem indigenen Stamm aufgenommen und zum Schamanen ausgebildet wird.

Der Leser begleitet ihn auf seinem Weg der Erinnerung an seine innewohnenden Fähigkeiten und der Tatsache, dass Mutter Erde uns alles zur Verfügung stellt, was wir benötigen, um gesund und glücklich zu leben. Alles Wissen darum ist in uns, wir müssen es nur wieder entdecken.

Sommersonnenwende

Midsommer, Sommersonnenwende, Sonnenwendfeuer….

Sommersonnenwende 2017. 06:24 Uhr

Mittwoch, 21. Juni
 Mitteleuropäische Zeit.

Morgen früh ist es wieder soweit… Sommersonnenwende… am 21. Juni um 06:24 Uhr MESZ. Auf der Nordhalbkugel der Erde markiert sie den längsten Tag des Jahres und den Sommeranfang nach astronomischer Definition.

Viele sagen auch…. danach geht es wieder abwärts…. und meinen das die Tage wieder kürzer werden… bis die nächste Sonnenwende – die Wintersonnenwende – ansteht… am 21.12.17 😉

Das besondere ist, das die Sommersonnenwende zeitgleich auf der ganzen Welt stattfindet… trotz der Zeitverschiebungen rund um den Globus…. nur auf der Südhalbkugel wird der „Winter“ eingeläutet und auf der Nordhalbkugel der „Sommer. Jedoch fällt dieses Ereignis NICHT immer automatisch auf den 21.06. eines Jahres… es kann durchaus auch mal an einem 20.06. bzw an einem 21.06. stattfinden. Dies ist jedoch recht selten… alles recherchierbar im www.

Am Polarkreis geht an diesem Tag der Sonnenwende die Sonne gar nicht erst unter…. es bleibt hell…. so wie es zur Wintersonnenwende dort dann gar nicht mehr hell wird….

Wikipedia sagt dazu folgendes:

Eine Sonnenwende oder Sonnwende (lateinisch solstitium, griechisch ἡλιοστάσιον hēliostásion „Stillstand der Sonne“) findet zweimal im Jahr statt. Zur Wintersonnenwende – auf der Nordhalbkugel der Erde am 21. oder 22. Dezember – erreicht die Sonne die geringste Mittagshöhe über dem Horizont, während der Sommersonnenwende am 20., 21. oder 22. Juni (an Orten nördlich des nördlichen Wendekreises) ihren mittäglichen Höchststand über dem Horizont. Auf der Südhalbkugel sind die Verhältnisse umgekehrt. Während des dortigen Winters ist auf der Nordhalbkugel Sommer.

Bei einer Sonnenwende erreicht die Sonne im Lauf eines Sonnenjahres den größten nördlichen oder südlichen Abstand vom Himmelsäquator. In diesem Augenblick kehrt die Sonne ihre durch die Schiefe der Ekliptik bewirkte Deklinationsbewegung um und nähert sich wieder dem Himmelsäquator.

Diese maximale Deklination erreicht sie jedes Jahr zweimal: einmal nördlich und einmal südlich des Himmelsäquators; je nach Hemisphäre (also Nord- oder Südhalbkugel der Erde) spricht man dabei jeweils von der Sommer- oder Wintersonnenwende.

Weiter steht damit auch im Zusammenhang::

Johannistag (Wikipedia)

Die Geburt Johannes’ des Täufers, Lorenzo Veneziano (um 1356)

Der Johannistag (auch Johanni, Johannestag) ist das Hochfest der Geburt Johannes’ des Täufers am 24. Juni. Er steht in enger Verbindung zur zwischen dem 20. und dem 22. Juni stattfindenden Sommersonnenwende. Die Johannisnacht ist die Nacht auf den Johannistag, vom 23. auf den 24. Juni.

Verknüpft ist der Tag auch mit Festen im Zusammenhang mit der Sommersonnenwende und Brauchtum wie dem Johannisfeuer, wie auch als besonders günstige Zeit für das Sammeln von Kräutern[1][2] und Lostag im Zusammenhang mit Bauernregeln.

Vielerorts werden die Sonnwendfeuer entzündet…. ein schöner Brauch aus alten Zeiten 🙂

Die Sonnenwende war und ist und war für Menschen zu jeder Zeit elementar erfahrbar. Bereits bei antiken Kulturen lassen sich Belege für die Verknüpfung dieses Termins mit religiösen Veranstaltungen finden.

Viele „kennen“ Midsommer“ aus der Werbung eines schwedischen Möbelhauses 😉 doch dies hat wohl eher wenig mit dem eigentlichen Sinn zu tun…

 

Also, egal wo ihr seid, ob ihr an einem Sonnwendfeuer teilnehmt oder gar selbst eines plant…. ich wünsche euch dafür eine wunderbare und magische Erfahrung in dem Wissen, das die Natur sich ihren Weg bahnt… immer in ihrem Rhythmus und immer so wie es richtig ist…
Feiert den Sommer, das Licht, die Liebe, die Gemeinschaft und dankt Mutter Erde für ihre Gaben und ihren Reichtum. Sendet euren Segen zu ihr, an und ins Feuer… an eure Nächsten und ganz besonders an jene, die keine eigene Stimme haben…. unsere Mitgeschöpfe, die Tiere, die viel zu oft von Menschen missbraucht und ausgenutzt werden.
Wir alle sind GeSCHÖPFe des SCHÖPFERs… und leben in der SCHÖPFUNG… also lasst uns aus der Quelle der Schöpfung Liebe, Mitgefühl, Barmherzigkeit Freude, Fülle und viele weitere positive Aspekte erschaffen – zuerst in uns selbst… und dann über uns hinaus in die Welt hinein und für ALLE denen genau diese Aspekte (noch) fehlen.

Nutzt die Energie der Sommersonnenwende dazu, euer Licht zu festigen um weithin zu erstrahlen, auf das selbst derjenige, der im dunkelsten Tal sitzt einen warmen Hoffnung- und Trostspendenden Lichtschein erkennen kann!

Die Zeit ist reif!

In diesem Sinne, Herzensgrüße

Sabine Shana`Shanti

Body Mind Spirit (Soul) – Körper Geist und Seele

Quelle: BLOG innere und äußere Welt

Body Mind Spirit (Soul) – Körper Geist und Seele

Hallo liebe MitleserInnen hier auf meinem Blog 🙂

Schön, das ihr wieder dabei seid!

Heute möchte ich mich der Ganzheit des Menschen widmen, Körper, Geist und Seele im Einklang…

Was das Leben, unsere Gedanken und Prägungen, unsere Ernährung, unser Verhalten und auch das was wir von unseren Ahnen mitbekommen haben mit uns und unserem Körper macht.

Der vitruvianische Mensch:

Wikipedia sagt:

Als vitruvianischer Mensch wird eine Darstellung des Menschen nach den vom antiken Architekten und Ingenieur Vitruv formulierten und idealisierten Proportionen bezeichnet. Wikipedia

Leonardo da Vinci war für mich ein Freigeist, der es bereits früh erkannte, das Mensch so viel mehr ist, als das was die meisten denken/glauben…. 

Für mich ist ein Mensch, so wie jedes andere Lebenwesen auch, ein Wunder!! Es wurde erschaffen, weil 2 Menschen (oder Tiere… obwohl da ja inzwischen Mensch schon eingegriffen hat!) den Akt der Schöpfung vollzogen haben. Etwas vollkommen Neues entsteht! Ein neues Leben, ein beseelter Körper, der in der Zeit für die Dauer der Inkarnation der „Raumfahrtanzug“ für die Seele ist.

Die Seele ist so hoch schwingend, das sie ohne diesen Körper hier in der Dichte der Materie nicht existieren könnte….

Kaum ins diese Inkarnation eingetreten – spricht „Das Licht der Welt erblickt“ geht es los mit den Prägungen, Einflüssen und auch mit der Ernährung, wobei ein Säugling da natürlich abhängig ist vom Wohlwollen seiner Mutter und dem Umfeld. Bei der Ernährung, z.B. dem Stillen, nimmt das Baby alles das auf, was der Körper der Mutter aus ihrer Ernährung und Lebensweise in sich trägt. Was wohl leider nicht immer das Beste und Gesündeste für sie selbst und das Kind ist 😦 

Wir leben heute in einer Welt, wo der Mensch durch Ausbeutung von Mutter Erde, extremen Konsum, Massentierhaltung und und und im seltensten Fall für seinen Körper all das bekommt, was dieser benötigt, um alle seine wundervollen Zellen optimal zu versorgen. Dazu gehört natürlich auch das Mindset, also die Denkweise – verknüpft mit den dazu gehörigen Emotionen… 

Mit der „normalen“ Ernährung ist es heute also kaum mehr möglich, alle gesunden Nährstoffe aus den LEBENSmitteln seinem Körper zuzuführen. Zu belastet sind die Nahrungsmittel (Nahrungsmittel für mich = tote Füllstoffe, belastet durch Schadstoffe, Gifte und Chemie), die wir in den modernen Supermärkten erhalten.

Echte Lebensmittel, also Mittel zum Leben, müssten dem Körper in solch einer Menge zugeführt werden, die kaum zu bewältigen ist. (ca. 5 Schubkarren voll an saisonalen heimischen Obst & Gemüsessorten!!!)

Dazu kommen die Alltäglichen äußeren Einflüsse, wie Stress, Erwartungshaltungen, daraus resultierende negative Gedanken und Emotionen, die häufig im Burn Out enden, oder sich sogar in körperlichen Symptomen äußern. 

Doch was sind diese körperlichen Symptome eigentlich? Eigentlich ganz einfach! Unsere Seele versucht uns in unserem Innern zu erreichen, um aufzuzeigen, das da etwas ganz und gar nicht richtig läuft!!! Jedes Symptom hat eine Entsprechung zu etwas, was erlebt, durchlitten oder auch „geglaubt“ wird. Glaubenssätze, die wir als unsere Wahrheit ungefragt übernommen haben… jedoch längst für uns selbst nicht mehr gelten… nur haben wir dies noch nicht erkannt 😉 

Wir kennen sicher auch alle den Satz von der lieben Omi: „wenn du deinen Teller brav leer isst, dann scheint morgen die Sonne!„. 

Was sagt uns das? Als Kind übernehmen wir – mal krass gesagt – die Verantwortung für das schöne Wetter! Wollen brav sein…. nicht verantwortlich, wenn etwas schief geht….. Wie jetzt? Verantwortung und keine Verantwortung übernehmen in Einem? Ja…. so paradox dies auch klingt, doch dies ist nur 1 Beispiel dafür, was unsere Herkunftsfamilie uns (unbewusst) mit auf den Weg gab… Sie meinten es sicher alle nur gut, unsere Muttis und Omis dieser Welt… denn sie hatten ja ihre eigenen Erfahrungen mit vollen und leeren Tellern 😉 

Was mitunter daraus entstehen kann… nunja… z.B. Übergewicht! Denn jeder, der als Kind so und ähnlich geprägt wurde, aß brav immer alles auf, auch wenn die Kinderzeit längst vorbei war/ist!

Tja, und dann diese süßen Verlockungen….. Süße Ersatzstoffe, wenn wir glaubten, den Stress nicht anders ertragen zu können… Tröstenden Kalorienbomben, wenn wir Kummer hatten und und und… die Liste ist noch sehr viel länger, doch ich bin mir sicher, ihr wisst alle, was ich meine 🙂 

Zurück zu den körperlichen Symptomen – den Wohlstandserkrankungen zum Beispiel, wie Herzerkrankungen, Bluthochdruck, Schlaganfälle und vieles mehr!

Das Herz – Motor in unserem Wunderwerk Körper! Es schlägt unzählige mal im laufe unserer Inkarnation…. steht sinnbildlich für Herzensdinge, die Liebe… und die deutsche Sprache hat viele plastische Beispiele wie: Ins Herz geschlossen, das Herz verschlossen, aus tiefstem Herzen, Herz aus Stein und weitere Beispiele, die ich jetzt hier nicht aufzählen mag.

Denn da kommen nun auch unsere Emotionen und unser Mindset dazu!!!

Wer lange immer nur nach Willen anderer lebt, der verschließt sein Herz für sich selbst und den eigenen Seelenplan! Herzschmerzen, Herzrasen, verkrampfte Herzen bis hin zum Herzinfarkt und manchmal sogar bis in den Tod…. Viele leben auch nach dem Motto: Der Arzt hat für jede Krankheit, für jedes Symptom eine Pille…. klar, ohne Arzt geht es sicher nicht, doch frage dich mal, wer profitiert denn von den vielen Medikamenten, die an unschuldigen Tieren (Tierversuche lassen sich NIE 1:1 auf den Menschen übertragen, sind also so was von überflüssig! Doch dahinter steht leider noch(!) eine starke Lobby!)

Da ist es doch tausendmal besser, beizeiten zu lernen, auf die innere Stimme zu hören, Giftstoffe zu meiden, sich gesund zu ernähren, auch mal etwas stehen zu lassen, wenn es zu viel ist (auch wenn die Omi im Hintergrund (in unseren Gedanken) steht und den Finger hebt…. wenn das so ist, dann ist es IHRE Sache, dein Gedanke und die verknüpfte Emotion dazu… also werde still und beobachte wer da wirklich spricht!).

Es gibt natürlich unzählige weitere Beispiele und Symptomantiken, doch meiner Meinung nach ist JETZT die Zeit gekommen, um in die Eigenverantwortung zu gehen! Für sich selbst, seine eigene Seele, den Lebensplan und das eigene Glück!

Unser Körper mit all seinen wundervollen Zellen leistet uns hervorragende Dienste, auch wenn wir ihn schändlich behandeln durch übermäßigen Konsum, Gifte wie Nikotin, Alkohol und vieles mehr. Auch die negativen Empfindungen die wir verspüren (JEDER HAT DIE WAHL SICH JEDERZEIT BEWUSST ANDERS ZU ENT-SCHEIDEN, DEN BLICKWINKEL ZU WECHSELN – FÜR SICH SELBST!). Manch einer pflegt sein Auto besser als sich selbst, oder?

Doch was können wir denn tun? 

In erster Linie arbeite an deinem eigenen MINDSET! Welche Meinung hast du von dir? Wie und was denkst du von dir bzw. über dich selbst? Wo lässt du dich von anderen beeinflussen und lenken? Wo gibst du anderen Macht über dich? Wo steckst du in einer Opferrolle fest???

Stell dich mutig diesen Fragen und begegne dir (vielleicht zum allererstenmal!) vollkommen SELBST! 


Dann gib deinem Körper die Fülle an Nährstoffen, die er braucht, um all die Gifte, die sich im laufe deines Lebens in ihm angesammelt haben, schneller und endgültig los zu werden. Fülle den Nährstoffspeicher auf und unterstütze so deinen Körperzellen, auf das sie sich regenerieren und den tausenden von Angriffen der freien Radikalen trotzen können! (Eine einzige Körperzelle wird innerhalb 24 Std. ca. 10.000!!! mal angegriffen!!!).


Ja,hier spreche ich mich eindeutig für Nahrungsergänzungsmittel aus! Ergänzungen, die wir einfach brauchen, damit unser Wunderwerk Körper aus dem inneren heraus erstrahlen kann. 

Hier gilt es jedoch auch sorgfältig zu wählen, denn nicht alles was in der Werbung angepriesen wird, erfüllt das was es verspricht! Höre auf deine innere Stimme!!!


Also, wenn du dich von diesem Beitrag angesprochen fühlst, dann lade ich dich herzlich ein in meine geschlossene Facebookgruppe zu kommen. Du findest diese hier: KLICK 

Dort bin ich am Mittwoch um 20 Uhr für alle Gruppenmitglieder live mit dem Thema: „Komm in deine innere Mitte“ für alle Gruppenmitglieder da. 

In diesem Live Termin bekommst du einige Möglichkeiten an die Hand, um wieder in deine eigene innere Mitte zu kommen, dich neu auszurichten, dich zu zentrieren.

Mit Übungseinheiten 🙂

So gestärkt, geschützt und behütet gelingt jeder neue Tag besser als bisher.

Nimm dein Leben selbst in die Hand und erkenne welch kraftvolles, schöpferisches Wesen du in Wahrheit bist!

Dauer: ca. 45 Minuten

Möchtest du gern mit mir kurz über deine PRObleme sprechen? Dann kannst du dies gern in einem kostenfreien 15 minütigen Gespräch (innerhalb D ausschließlich Festnetz!) tun. Ich werde spätestens morgen noch einige Termine freischalten! Also schau einfach mal wieder in meinen Terminkalender unter dem Link 🙂  

Herzliche Grüße

Sabine Shana`Shanti

Bildquelle: pixabuy 

 

Neumond am Samstag, den 28.01.17

Bildquelle: pixabuy

Bildquelle: pixabuy

Morgen ist Neumond und dieser ist im Wassermann.

Der genaue Zeitpunkt des Neumonds ist:
Samstag * 28. Januar 2017 * 01:07:01 Uhr
Mitteleuropäische Zeit (MEZ)
Mondzeichen: Wassermann 08° 15′

Wer sich etwas mit den einzelnen Mondphasen befasst, weiß, dass der Neumond abschwächende Wirkung hat.

Die einzelnen Mondphasen:
Abnehmend – ausleitend
Zunehmend – aufnehmend
Vollmond – verstärkend
Neumond – abschwächend

Zudem neigt sich der erste volle Monat des Jahres 1 (2 + 0 + 1 + 7) dem Ende zu und diejenigen, die bewusst und aktiv durch die Rauhnächte gegangen sind, hatten für diesen Monat ihre Rituale in der 1. Rauhnacht (vom 24.12. Mitternacht bist 25.12. Mitternacht) durchgeführt. Die erste Rauhnacht steht für Januar, die zweite für den Februar. Die Losung für Januar hieß: Glück im neuen Jahr und so sind wir sicher alle frohgestimmt in dieses neue Jahr gestartet.

Die Energien, die aus dem Universum einströmen, machen uns mitunter körperlich sehr zu schaffen und man sehnt sich nach Ruhe. Vielerorts war Mutter Erde von Schnee bedeckt und die Natur schien zu schlafen. Doch inenrhalb der Erde fängt für uns unsichtbar das Leben an, sich neu zu ordnen. Es wird noch etwas dauern, bis es den Erdmantel druchbrcht und sich unseren Augen zeigt.

Nutze also die Energie dieses Neumondes dafür, das alles, was sich abschwächen soll (Wut, Ärger, Zorn, usw), nun keine weitere Energie mehr bekommt.

Zünde eine Kerze an, rufe dir die Situationen vor dein inneres Auge, welche ein ZUVIEL zeigen, nimm dieses dann wertefrei wahr und bitte die Neumondenergie, deine Engel und Lichtbegleiter darum, dass sich dieses nun verabschieden und abschwächen darf, keiner weiteren Energie mehr bedarf!

Dann lege den Fokus auf das was MEHR benötigt, was AUFNEHMEN darf! Darauf lenke deinen Fokus in den kommenden Tagen immer mehr. Tue dies, solange der Mond sich in der zunehmenden Phase zeigt, bis hin zum nächsten Vollmond.

Visualisiere, wie mit der stetig wachsenden Mondsichel auch alles angefüllt wird, was nun deiner guten Wünsche, der Liebe, der Hoffnung, der Harmonie, der Träume, der Heilung und vielem mehr bedarf.

Herzliche Grüße, eure Sabine Shana`Shanti

~~~~~

Nachtrag: Im www hab ich eine interessante Seite gefunden, auf der die Sternzeichen und der Neumond aufgelistet sind.

Zum Neumond im Wassermann steht dort folgendes:

Neumond im Wassermann

Der Neumond im Wassermann symbolisiert den Impuls zur Erhöhung und zur Selbsttranszendierung. Außerdem steht er für das Überhöhen der Gefühle, sowie den Impuls zur Veränderung, auch der Gesellschaft oder der gerade herrschende Gruppe. Der Neumond im Wassermann verkörpert den Impuls zum Widerspruch. Wir können durch ihn lernen, die Einheit hinter den Gegensätzen zu erfahren und dieses Wissen an andere weiterzugeben.

Weitere Stichworte mit dem Neumond im Wassermann sind: Yin und Yang, das binäre System, EDV und Computer, Technik und Humanität als Gegensätze und deren Vereinigung, Androiden.

Körperlich zugeordnet sind: Nerven, Gehirn, Unterschenkel.

Quelle: Autor – Norbert Giesow, Seite: http://www.sternzeichen.net/horoskop/mond/neumond-in-den-sternzeichen/

AQS Tageskarten 17.01.17

17-01-17

Heute, an diesem magischen Datum – 17-1-17 – wollen 4 Karten und deren Impulse uns Unterstützung geben:

Mitte oben: EE MichaelLösung karmischer Verbindungen

links: SchutzengelLösung systemischer Verstrickungen

rechts: EE RazielAuflösung spiritueller & psychischer Blockaden

4. Zusatzkarte:

Mitte unten: EE RazielUnmögliches wird möglich

Nachdem in der ENgelbotschaft die GÖTTLICHE FÜHRUNG für heute und gestern bereits das LOSLASSEN angesagt war/ist, bietet der heutige Tag mit den Engeln immense Erleichterung durch ER-LÖSUNG und Klarheit!

Wer wirklich gewillt ist, sich alles unvoreingenommen anzuschauen, zuzulassen, was da an inneren Prozessen, altem Schmerz, Verstrickungen, Verbindungen und Blockaden noch in den tiefsten Tiefen des eigenen Seins jetzt ans Licht, an die Oberfläche kommen mag, kann die heutige Tagesenergie und Qualität nutzen, um sich endlich von diesen oft quälenden Altlasten zu befreien – gleich einer Metamorphose!

Bitte zuerst den EE Michael, das er dir bei der Lösung deiner karmischen Verbindungen hilft und visualisiere, wie er mit seinem kraftvollen Schwert Excalibur alle alte Stränge und Verbindungen durchtrennt, auf das jeder der mit dir in dieser Art verbunden war, seines zurück erhält – ebenso auch DU selbst!

Zur Unterstützung bitte deinen Schutzengel darum, die (noch) vorhandenen systemischen Verstrickungen zum höchsten Wohle aller zu (er)lösen! Nimm dir dafür einen Augenblick Zeit und lass deinen Schutzengel wirken. Spüre hinein, was du in deinem Innersten wahrnimmst! (Schreibe dies gern hier als Kommentar, vielen Dank!)

Als nächstes wirst du spüren, wie EE Raziel dazu kommt, um deine Blockaden in spiritueller und psychischer Art zu lösen. Dies kann sich anfühlen, als wenn du etwas geflasht bist, ungewohnt, fast so als würdest du abheben…. also erde dich bitte gut!

Es ist möglich, das du eine neue Art von Freiheit in dir spürst und in all deinen Körpern durch die göttlichen Impulse inspiriert wirst, dein wahres Sein, dein Licht endlich anzunehmen und zu integrieren. Sage JA! Zu DIR!!!

So wird für dich, deine Zukunft, dein Umfeld, Mutter Erde, jedes Lebewesen auf und in ihr, natürlich auch für das Kollektiv das Unmögliche möglich! Denke groß und visualisiere ALLES als vollkommen geheilt!

AQS Tageskarten 13.01.17

13-01-17

Für den heutigen Tag habe ich diese 3 ANGELIC QUANTUM SPIRALS von Mary Zapiti als Tageskarten gezogen:

links: EE MetatronTransformation der Vergangenheit – Nochmals zeigen sich alte Verletzungen und Wunden, die angeschaut und angenommen werden wollen, damit diese entgültig in die transformation gehen könne. Schicht für Schicht wurde bereits erlöst und gewandelt und nun zeigen sich ganz tief liegende Schichten, die möglicherweise auch aus alten Inkarnationen stammen.

mitte: EE ZophielWiderstände überwinden – Durch das transformieren können wir noch vorhandene Widerstände überwinden (und weiter transformieren). Ein Zusammenspiel der erlösenden Energien ist am wirken!

rechts: EE RaphaelHeilung des Feldes – Am Ende steht die Heilung! Die Heilung des Selbstes, die Heilung des Seins in allen Dimensionen, die Heilung des Verrates, der Verletzungen, der Wunden – bis hin zur Heilung des gesammten Feldes von Mutter Erde!