Tag-Archiv | Mond und Portaltage

Seltsame Dinge geschehen in unserem Sonnensystem

Quelle: http://transinformation.net/seltsame-dinge-geschehen-in-unserem-sonnensystem/

Im gestern veröffentlichten ersten Teil des Wilcock-Corey-Interviews wurde auf die grossen Veränderungen hingewiesen, die im gesamtem Sonnensystem stattfinden. Hier sind weitere Details dazu.

Wissenschaftlich Fakten, die von Astrophysikern festgestellt wurden

In den letzten Wochen wird auf vielen alternativen Internetseiten davon gesprochen, dass im Herbst dieses Jahres auf der Erde entscheidende und umwälzende Dinge geschehen werden – ’wie es die Menschen noch nie gesehen haben’. Viele Lichtarbeiter hoffen, dass dies dann endlich der Moment sein wird für das Eintreten des grossen Events, in der Form des grossen, multidimensionalen Energie-Impulses von der Galaktischen Zentralsonne, von dem Cobra seit längerem spricht, oder der Ankunft der Welle X nach Atkins, oder dem Eintritt in den Photonenring oder etwas ähnlichem. Es gibt wohl keine spirituelle Quelle, die nicht betont, dass wir in einer ganz entscheidenden Zeit leben, und dass die Erde und die Menschen in ganz naher Zukunft einen grossen Wandel durchlaufen werden, ein Wandel, der meist als ‚Aufstieg’ oder als Dimensionssprung in die 5. Dimension und darüber bezeichnet wird. Es besteht auch kein Zweifel daran, dass das Energieniveau auf der Erde am ansteigen ist – nicht so schnell wie nötig und wünschenswert nach den einen, oder in unvorstellbarer und immer weiter zunehmender Geschwindigkeit nach anderen Quellen – zum Beispiel ‚gemessen’ in den mehr als astronomische Höhen erreichenden Boviswerten.

Dass tatsächlich enorme globale und solare Veränderungen im Gange sind sehen mittlerweile auch schon viele Mainstream-Wissenschaftler ein. Speziell die Astrophysiker müssen auf Grund der von ihnen registrierten Messwerte anerkennen, dass vieles ’nicht mehr so ist, wie es früher einmal war’.

Pluto 1

Wir verlinken hier ein Video, das auf eine verblüffend grosse Zahl von extremen Veränderungen hinweist, die das ganze Sonnensystem betreffen, bis in die entferntesten Regionen. Das Video enthält wunderschöne Bilder von unserem Sonnensystem, mit Nahaufnahmen von allen Planeten. Es gibt uns wieder die Gelegenheit nähere Bekanntschaft zu machen mit den astronomischen Geschwistern unseres Planeten, die wir vielleicht noch zu Lebzeiten selbst besuchen können, jedenfalls wenn man bestimmten Quellen vertraut, die den definitiven Aufbruch in das Zeitalters der interplanetaren Reisen ankünden. Gemeint ist damit, dass bald das Besuchen von fernen Welten auch für die allgemeine Bevölkerung möglich sein wird und nicht beschränkt ist auf die wenigen Teilnehmer von geheimen Weltraumprogrammen (siehe unsere früheren Beiträge hier, hier, hier, etc.).

Leider werden die Bilder im geposteten Video etwas beeinträchtigt durch die (englischen) Texte, welche auf spezifische, physikalische Veränderungen des jeweiligen Planeten hinweisen. Die deutsche Übersetzung der Texte findet man unterhalb des Videofensters.

Wenn man die in den Erläuterungen angegebenen Vergleichszahlen genauer anschaut, dann muss auffallen, dass es meist um grössere Zeitspannen geht, in denen die Veränderungen festgestellt wurden. Das heisst dass der Wandel schon vor vielen Jahren begonnen hat – und auch nicht schon morgen abgeschlossen sein wird. Man darf sich bei dieser Gelegenheit auch bewusst machen, dass bei astronomischen Abläufen ganz andere Zeitmassstäbe eine Rolle spielen als jene, die wir in unseren kurzen Lebensspannen überblicken können. Diese Einsicht könnte auch unsere Ungeduld und Erwartungen etwas dämpfen, erhoffen doch viele von uns, dass die grossen Veränderungen innerhalb eines kurzen Augenaufschlags oder wenigstens von heute auf morgen geschehen mögen.

Diese Ungeduld, die unter vielen Lichtarbeitern zu verspüren ist kann man auch durchaus verstehen bei dem unsäglichen Leid und Unrecht, das tagtäglich auf diesem Planeten geschieht. Ein Blick auf das Grosse – zeitlich und räumlich – sollte uns aber auch daran erinnern, dass wir selbst unsterbliche Wesen mit unbeschränktem Potential sind, und diese schwierige Phase in der Entwicklung des Sonnensystems nur ein kurzes, wenn auch sehr wichtiges Intermezzo im Leben unseres Seelenselbstes und im Gesamtplan des Schöpfers darstellt.

Wissenschaftler haben entdeckt, dass unser Sonnensystem, die Sonne und das Leben in einer nie dagewesener Weise umgestaltet wird.

Sie berichten davon, dass sie Veränderungen im Weltraum gemessen haben, die man nie zuvor gesehen hat.

Studien zeigen, dass die Sonne und auch die Planeten in zunehmendem Tempo physikalischen Veränderungen ausgesetzt werden. Vor allem werden deren Atmosphären in zunehmendem Masse verändert.

Beginnen wir mit der Sonne. Die Sonne ist das Zentrum unseres Sonnensystems, und alles Leben, das auf der Erde existiert kam von der Sonne. Gäbe es die Sonne nicht, würden wir nicht am Leben sein. Das ist eine einfache wissenschaftliche Tatsache. Und deshalb werden alle Veränderungen, die auf der Sonne stattfinden sich letztlich auf jede lebende Person auswirken.

Wir wissen, dass sich das magnetische Feld der Sonne sich in den letzten 100 Jahren verändert hat. Dr. Mike Lockwood von den Rutherford Appleton National Laboratories in Kalifornien, der sich der Erforschung der Sonne widmet stellte in einem Bericht fest, dass das Gesamtmagnetfeld der Sonne seit 1901 um 230% stärker geworden ist.

(Immer häufiger wird auch von etablierten Wissenschaftlern anerkannt, dass die zunehmenden Sonnenaktivitäten mitverantwortlich für die Klimaveränderungen auf der Erde sind, wie man z.B. einem Artikel in der in dieser Hinsicht ‚unverdächtigen’ DIE WELT entnehmen kann; Anm. T.)  http://donnerunddoria.welt.de/2014/08/11/neue-studien-sonne-steckt-hinter-dem-klimawandel/

Mond: Auf dem Mond der Erde entsteht eine Atmosphäre. Es gibt auf dem Mond eine 6000 km tiefe Schicht von  Natrium , die es früher nicht gab.

Merkur: Es wurde (auf dem sonnennächsten Planeten) unerwartet Polareis entdeckt, zusammen mit einem innewohnenden, überraschend starken Magnetfeld.

Venus: 2500%iges Anwachsen der Helligkeit des Polarlichtes, und bedeutende globale Veränderungen in der Atmosphäre in weniger als 40 Jahren.

Mars: „Globale Erwärmung“; riesige Stürme, Verschwinden der polaren Eiskappen.

Jupiter: über 200%iges Anwachsen der Helligkeit der umgebenden Plasma-Wolken. Riesige Gürtel in der Atmosphäre des Riesenplanten haben ihre Farbe verändert. Die Strahlungen von Hitzequellen sind abgeflaut und wieder neu entbrannt und die Wolkendicken sind angewachsen und haben sich wieder aufgelöst, Felsbrocken aus dem All sind in den Gasriesen hinein gerast.

Saturn: Grosse Abnahme der Geschwindigkeiten bei den äquatorialen Jetstreams in ungefähr 30 Jahren, begleitet von überraschendem Anstieg der Röntgenstrahlung beim Äquator.

Uranus: Grosse Veränderungen in der Helligkeit, Zunahme der globalen Wolkenaktivität. Dieser Planet hatte eine sehr ruhige Atmosphäre.

Neptun: 40%-Zunahme der Helligkeit der Atmosphäre

Pluto 2

Pluto: Zunahme des Atmosphärendrucks um 300%, obwohl der Planet sich von der Sonne weg bewegt.

Erde: Beträchtliche und offensichtliche weltweite, Wetter- und geophysikalische Veränderungen. Die Achse der Erde hat sich verändert.
Extreme Wettersituationen. Dramatische Zunahme der Erdbebenhäufigkeit. Häufigere Vulkanausbrüche. Landrutsche.
Nach Dr. Dimitrov hat beim Vergleich der Jahre 1963 bis 1993 die Gesamtzahl der Naturkatastrophen (Hurrikane, Taifune, Schlammlawinen, Flutwellen) um 410% zugenommen. Von 1875 bis 1975 hat Vulkanaktivität auf der Erde um 500% zugenommen, und seit 1973 ist die Erdbebenhäufigkeit um 400% angewachsen.
Das Magnetfeld der Erde hat sich vermindert. Die Abnahme hat zwar schon vor 2000 Jahren begonnen, doch sind die Abnahmeraten vor 500 Jahren plötzlich viel grösser geworden. In den letzten 20 Jahren ist das Magnetfeld sehr unstet geworden (und nimmt weiter ab).

Das glühende Plasma an der Vorderkante unsers Sonnensystems ist kürzlich um 1000% angewachsen.

Wissenschaftler sind zum Schluss gekommen, dass wir uns in einen Bereich des Alls hinein bewegen, der anders ist und ein höheres Energieniveau aufweist.
Sie berichten von Veränderungen, die sie im Weltraum feststellen, die sie zuvor noch nie gesehen haben.

Alle diese planetaren Veränderungen geschehen auf allen Ebenen gleichzeitig (physikalisch, mental und spirituell).

Dieses Anwachsen der Energiestrahlung im Sonnensystem wird den Aufbau der Materie grundlegend ändern.

*******

Hier noch einige Links zu Artikeln, die der Autor des Videos als Grundlage seiner Zusammenstellung verwendet hat. Die des Englischen Unkundigen, aber an den astrophysikalischen Details Interessierten finden im Internet entsprechende Dokumente auch in deutscher Sprache.

‪http://news.berkeley.edu/2014/10/14/e…

‪http://www.nature.com/nature/journal/…

‪https://en.wikipedia.org/wiki/Michael…)

‪http://www.mpg.de/research/sun-activi…

‪http://link.springer.com/article/10.1…

‪http://www.awaken.cc/awaken/pagesE/li…

‪https://en.wikipedia.org/wiki/Mercury…

 

Quelle: http://transinformation.net/seltsame-dinge-geschehen-in-unserem-sonnensystem/

Cosmic Update 14/7

Tor, Sterne, Universum

Cosmic Update 14/7 von Jada Alesandra Seidl

 

Universal Day 14/5
Universal Date 20/2
heute gehen der Mond, Mars Merkur und Sonne in den Krebs

Freiheit , fühle rieche schmecke sie!!!

Kommuniziere heute ohne Angst ohne Infusion der Agressionen aus der Aussenwelt, das bist nicht du, lege die Freundlichkeit in die Worte die du in Wahrheit bist.
Deiner Phantasie ist in diesen Stunden kein Grenzen gesetzt , du bist im Feuer dieser.

Derzeit toben außerhalb der Stratosphäre unseres Planeten und unseres Universums elektromagnetische Stürme mit Blitz und Donner.
Eine mit Milliarden von Teilchen multiplizierte Maße in den schönsten Farbspektren von Platin Silber Gold Violett Magenta Kristall und einem winzigen Hauch von grünlichem Türkis. Bei
diesen Frequenzen, dieser kosmische Tonwertskala, ist der Schwingungszustand um eine Oktave höher als die Schwingungsfrequenz die hier ankommt.

IM INNEN WIE IM AUSSEN

Im Menschen Bewusstsein fühlst du dich dadurch extrem geplättet, so als würdest du sterben, all deine Organe fahren runter (Energietod) doch nur so gehst du in dein neues Feld, Plasmastrahlungsemissionen, Subatomic Molekulare Restrukturierung, du glühst förmlich innerlich, deine Zellen erweitern sich und öffnen den Tune in eine höhere Frequenz, dabei werden disscodierte alte Frequenzen gelöscht.
Balsam für die Seele bringt die Natur

Seit 1901 hat das Magnetfeld der Sonne um 230% zugenommen, der Mond bildet eine Atmosphäre aus einer 6000km Schicht von Natrium
Venus Polarlichthelligkeit erhöht sich in weniger als 40 Jahren um 2500%, die Gürtel des Jupiters haben ihre Farben gewechselt und die umgebenden Plasmawolken haben ihre Helligkeit um 200% erhöht,
der Mars erlebt Stürme und eine globale Erwärmung- die Polkappen verschwinden
Saturn hat eine äquatoralen Rückgang der Jet Streams in nur 30 Jahren und einen überraschenden Anstieg der Röntgenstrahlen.
Uranus und Neptun haben eine große Helligkeitsänderung
Pluto erlebt eine 300% Erhöhung des Atmosphärendrucks obwohl der Abstand zur Sonne weiter zunimmt.
Auch die Wissenschaft erkennt mittlerweile den Wandel im Kosmos.

Die Plejader bitten daher darum den Gruß aus den alten Tagen des Mu wieder zu verwenden.
Dieses eine Wort war es, dass bedeutet ein Mitglied deines wahren Platzes im Universum zu erkennen und sich zu helfen.
Wörtlich übersetzt:
Vielen Dank für deine Leistung
Ein Wort für Hallo und Auf Wiedersehen
ESPAVO

Ehyah Asher Ehyah

J.A.

Update über die Chimera-Situation

auf Cobra’s Blog am 19.März 2015, übersetzt von Antares

Die Bereinigung der Chimera-Gruppe kommt weiter voran. Was zurückbleibt ist ein Netzwerk von Plasma-Implantaten, die miteinander durch die Tunnel von Set verbunden sind und an die plasmatischen Strangelet- und Toplet- Bomben angeschlossen sind.

Dieses Implantat-Netzwerk wurde über Millionen von Jahren langsam in diesem Quadranten der Galaxie von verrückten Wissenschaftlern der Chimera-Gruppe gebaut, die Master-Strategie-Planer des Orion / Draco / Reptilien-militärischen Komplexes waren.

Jeder, der jetzt auf dem Planeten Erde inkarniert ist, hat noch immer diese Implantate, wie wir sie bei oder vor dem Eintritt in den Quarantäne-Bereich der Erde erhalten haben. Sie sind plasmatische Mikro-schwarze-Löcher, in einem starken plasmatischen elektromagnetischen Feldes rotieren. Sie dienen dazu, die Raum-Zeit zu verzerren, um die primäre Anomalie und damit den Quarantänestatus des Planeten Erde aufrechtzuerhalten:

recreatingbalance1.blogspot.com/2015/02/contingency

hier in Deutsch: transinformation.net/kontingenz-das-nichtnotwendig-zufaellige

Ihr müsst dazu verstehen, dass die Materie der physischen Ebene nur eine verdichtete Plasmawelle ist und die Plasma-Anomalie direkt auf der physischen Ebene spiegelt.

Während die Lichtkräfte mit der Befreiung der Galaxie durch die Jahrtausende voranschritten, zogen sich die dunklen Kräfte auf den Planeten Erde zurück, deren letzte Hochburg. Indem sie die Quanten-Anomalie manipulierten und viele negative Sternentore durch Atomwaffen und Teilchenbeschleuniger nach dem 2. Weltkrieg aktivierten und sie es vor allem nach 1996 tatsächlich geschafft haben, unseren Planeten in ein Quanten-Sternentor / Quanten-Vertiefung(Schacht) hineinzudrehen, welches alle verbleibenden primären Anomalien aus dem Rest des Universums einzieht:

Die kommende Reaktivierung des LHC am CERN stellt keinerlei Gefahr dar und wird die Tiefe des Erd-Quanten-Schachtes nicht erhöhen, weil die Lichtkräfte jetzt die Produktion von physischen Strangelets und Toplets handhaben und so jeder physikalischen Manipulation dieser Partikel entgegenwirken können.

Der primäre Anomalie- Quantenfluktuations-Schacht der Erde, aufrechterhalten durch das Plasma-Implantat-Gitter und unterstützt durch Plasma-Strangelet- und Toplet-Bomben- Vergeltungsmechanismen ist die Hintergrund-Meta-Strategie der Chimera, welche den Quarantäne-Status der Erde erhält und verhindert, dass das Disclosure und der Erst-Kontakt passieren.

Dieser Quantenschacht erschafft auch einen Plasma-Wachstums-Wirbel um die Erde, der sich Hunderte von Lichtjahren im Durchmesser der so genannten lokalen Blase erstreckt:

skyandtelescope.com/astronomy-news/local-hot-bubble

Verdünntes heisses Plasma aus diesem Gebiet wird auf die Erde superluminal durch die Tunnel von Set teleportiert.

Dieses Plasma wird durch die Chimera in den Implant-Wächter-Stationen im ganzen Sonnensystem gesammelt und dann durch die Tunnel von Set zu den Implantaten der Oberflächen-Bevölkerung verteilt.

Die Implant-Wächter-Stationen wurden von der Chimera vor 26.000 Jahre gebaut, um das Quarantäne-Bollwerk der Erde gegen die Invasion der Lichtkräfte von ausserhalb des Sonnensystems zu schützen und jeden zu implantieren, der versucht, von der Erde / aus dem Sonnensystem zu entkommen. Ein Aspekt von MOSS ist es, diese Implant-Stationen zu bereinigen. Dies kommt wunderbar voran und es gibt bereits viele Mutterschiffe der galaktischen Lichtkräfte, die vor kurzem in das Sonnensystem eintraten. Die wichtigste verbleibende Implant-Wächter-Station befindet sich im Höhlensystemen auf Iapetus, einem der Saturnmonde:

Es gibt eine Menge von Aktivitäten im Sonnensystem und ein Teil davon wird sogar hier auf der Erde bemerkt. Schaut hier auf merkwürdige Einflüsse auf dem Mond vor ein paar Wochen:

spaceweathergallery.com/indiv_upload.php?upload_id=109880&PHPSESSID=3gk3p4n6iv52tklcer99713g03

Oder dies hier auf dem Mars ein paar Jahre zuvor:

arstechnica.com/science/2015/02/strange-show-spotted-high-above-mars-surface-remains-mysterious/

Das Seven Sisters Gebiet auf dem Mars ist der Eintrittspunkt in die unterirdischen Hangars für die Plejadische Flotte, von wo aus der Mars-Aspekt von MOSS koordiniert wird:

thelivingmoon.com/43ancients/02files/Pleiades_Mars_Connection

Jede künstliche Tätigkeit in unserem Sonnensystem kann leicht erkannt und gemessen werden:

phys.org/news/2011-12-aliens-kuiper-belt-cities

NASA und MSSS (Malin Space Science Systems) versuchen, die Beweise für intelligentes Leben im Sonnensystem zu löschen, aber ein paar Dinge sind ihnen durch die Hände gerutscht. Ihr könnt hier einige echte NASA-Bilder sehen.

Monolith auf dem Mars:

Monolith auf Phobos:

Mutterschiff auf dem Mond:

Mutterschiff hinter Rhea:

Es gibt deutliche Fortschritte mit den MOSS-Operationen und ich bin in der Lage, eine Menge von Intel in den kommenden Wochen zu veröffentlichen.

In der Zwischenzeit seid ihr mehr als willkommen, euch uns auf der Breakthrough-Konferenz in der Nähe von Eastbourne in Grossbritannien anzuschliessen, in der Nähe des Seven Sisters Nationalparks, eines Portals, das mit den Plejaden ausgerichtet ist. Wir werden unsere Konferenz am 11. und 12. April durchführen, wenn viel neues Intel veröffentlicht wird:

portal2012.org/UK.

Der Durchbruch ist nahe!

 

Quelle: http://transinformation.net/update-ueber-die-chimera-situation/

Bericht über die Situation im Sonnensystem

Bericht über die Situation im Sonnensystem

Quelle: http://transinformation.net/bericht-ueber-die-situation-im-sonnensystem/

 

auf Cobra’s Blog am 9.Februar, übersetzt von Antares

Durchbruch-Phase bedeutet, dass die Lichtkräfte sich nun nicht mehr nur konzentrieren, sich der Chimera und der Kabale entgegenzusetzen, sondern stattdessen die Eigendynamik für den endgültigen Durchbruch zusammenstellen. Während der Durchbruch-Phase wird der Schleier langsam gelöst und die Quarantäne langsam angehoben. Es sind Operationen im Gange, um Disclosure-Lecks durch die Massenmedien durch hohe Quellen in Indien und Russland zu arrangieren. Von diesen Lecks wird erwartet, dass sie geschehen, wenn die Chimera-Gruppe genug Macht über das Militär in den vorgenannten Ländern verloren hat.

Unser Sonnensystem befand sich während der letzten 26.000 Jahre unter der Kontrolle des Orion / Andromeda-Chimera-Reiches und ihrer Draco / Reptilien-Schergen, den Planeten Erde effektiv unter den Quarantäne-Status setzend, isoliert von den positiven ET-Rassen.

Die Lichtkräfte wurden gezwungen, einen Nicht-Einmischungs-Vertrag zu unterzeichnen, der besagte, dass sie nicht unmittelbar auf der Oberfläche des Planeten Erde eingreifen und im Gegenzug die Chimera sich auch nicht direkt auf der Oberfläche beteiligen wird. Obwohl dieser Vertrag sehr schädlich für die Entwicklung der Menschheit in den letzten 26.000 Jahre war, hat er auch verhindert, dass die Menschheit von der Chimera und ihren Draco / Reptilien-Schergen direkt “abgeerntet” wurde. Dies ist auch der Grund, weswegen die Agenten der Widerstandsbewegung die Menschen auf der Oberfläche ihres Planeten nicht kontaktierte. Dieser Vertrag ist ebenso der Grund, warum die Reptilien nach 1996 die Menschen nicht massiv auf der freien Oberfläche in menschlichen Städten zum Frühstück gegessen haben, während ihre Anwesenheit unter der Oberfläche des Planeten riesig war, mit präsenten 500 Millionen Wesenheiten. Dieser Vertrag ist auch der Grund, warum in vielen Fällen keine Strangelet-Bomben zur Detonation gebracht wurden. Sobald die Chimera-Bedrohung verschwunden ist, werden die Lichtkräfte auf der Oberfläche dieses Planeten direkt eingreifen.

Die indirekten Versuche, die Quarantäne zu durchdringen haben im 19. Jahrhundert begonnen, als die Plejadier die NYMZA Geheimgesellschaft (Sonora Aero Club) inspiriert haben, Luftschiffe zu bauen:

en.wikipedia.org/wiki/Charles_Dellschau

Tesla hatte Verbindungen mit der NYMZA und er versuchte ein Raumschiff zu bauen, um zum Mars zu reisen. Sein Versuch scheiterte und danach stoppte JP Morgan Tesla’s Finanzierung.

Marconi war ein Schüler von Tesla und nachdem er gesehen hatte, wie die Kabale Tesla misshandelten, gingen er und ein paar andere Leute (darunter der berühmte Alchimist Fulcanelli) nach Südamerika, wo sie 1937 eine geheime unterirdische Stadt in den Anden gebaut haben:

bibliotecapleyades.net/tesla/esp_tesla_35

Tesla, Marconi und Fulcanelli sind alle Mitglieder der Bruderschaft des Sterns.

Der zweite Versuch der Plejadier, die Quarantäne zu durchdringen begann im frühen 20. Jahrhundert mit den Thule / Vril-Gesellschaften in Deutschland. Bald übernahmen feindliche Rassen die Kontrolle über das deutsche Raumfahrtprogramm, was im Aufbau einer geheimen deutschen Nazi-Mondbasis im 2. Weltkrieg ihren Höhepunkt fand. Gleiches zieht Gleiches an und so wurde die Nazi-Mondbasis kurz nach dem Ende des Krieges von den Reptilien eingenommen. Alle Mitarbeiter wurden eliminiert.

Eine mehr direkter Versuch, die Quarantäne zu durchbohren wurde am 20. Februar 1954 gemacht, als Präsident Eisenhower sich mit Vertretern der Plejadier und des Ashtar-Kommandos auf der Edwards Air Force Base traf:

exopolitics.org/Study-Paper-8

Durch das Negative Militär unter Druck gesetzt sah sich Eisenhower gezwungen, eine Vereinbarung mit den positiven ETs abzulehnen und stattdessen später einen Vertrag mit den negativen Zeta- und Draco-Rassen zu unterzeichnen.

Den Plejadiern war es jedoch gelungen, vom Negativen Militär eine Erlaubnis auszuverhandeln, eine geheime Basis unter den Bora Bora Inseln in Französisch-Polynesien zu bauen, unter der Bedingung, dass ihre Existenz der Oberflächen-Bevölkerung unbekannt bleibt.

James Francis MacIntyre, der Bischof von LA, war bei dem Treffen in der Edwards AFB anwesend und berichtete die Vorgehensweise an die Jesuiten. Es gibt in der Vatikanischen Bibliothek Fotos und Filme der Plejadischen Schiffen, die an diesem Treffen teilnahmen. Die Jesuiten wurden auch regelmässig durch das Negative Militär über alle Technologien informiert, die das Militär von den Zetas und Draconians erhalten hatte. Ein geheimes Raumfahrtprogramm der Jesuiten wurde im Jahr 1956 begonnen, um Basen auf Mond und Mars zu bauen. Das Programm war nicht so erfolgreich und ironischer weise war der Codename Marconi.

In der Vatikan-Bibliothek befindet sich Wissen über die Innere Erde, die Galaktische Förderation des Lichts, das Ashtar Kommando.

 

Das tatsächliche Geheime Raumfahrtprogramm hatte seinen Anfang in den 1960er Jahren, als die Chimera-Gruppe dem negativen Militär der USA, den europäischen NATO-Ländern, der UdSSR und China die Erlaubnis gegeben hatte, um gemeinsame geheime Mond- und Mars-Basen in bestimmten begrenzten Gebieten zu bauen. Es wurde auch ein Geheimvertrag zwischen der Kabale und dem Draco / Reptilien / Zeta-Komplex unterzeichnet, der der Kabale technische Unterstützung bei der Errichtung von Mond- und Mars-Basen zusicherte, während diese negativen ausserirdischen Rassen die Erlaubnis erhielten, Untergrundbasen auf der Erde zusammen mit dem Negativen Militär zu bauen gegeben.

Die gemeinsame USA / UdSSR Marsbasis wurde daher im Jahr 1964 gebaut und dann in den nächsten Jahrzehnten erweitert, als mehr Mond- und Mars-Basen in das Programm aufgenommen waren. Die Hauptmondbasis wurde auf der anderen Seite des Mondes gebaut und mit dem Codenamen LOC (Lunar Operations Command) bezeichnet.

Das ganze Geheime Raumfahrtprogramm wurde als Solar Warden (Sonnenwächter) bezeichnet und Top-Supersoldaten wurden in das Programm aufgenommen und mit der Idee der Gehirnwäsche unterzogen, dass sie die Erde vor den negativen Aliens verteidigen würden. Einige UN-Diplomaten wussten von der Existenz des Solar Warden und sie waren so naiv zu glauben, es sei ein weltweites Programm zur Verteidigung der Erde gegen die ausserirdische Bedrohung. In Wirklichkeit war der Zweck des Geheimen Weltraumprogramms, eine gemeinsame Menschen / Draco Infrastruktur im ganzen Sonnensystem für die Archon-Invasion zu bauen, die im Jahr 1996 geschah:

authenticmentoring.wordpress.com/2014/08/04/how-many-whistle-blowers-does-it-take-to-expose-the-secret-space-program

Von der menschlichen Seite aus wurde das Programm durch die unheiligen Vier geleitet (Bush Senior, Henry Kissinger, Donald Rumsfeld und Dick Cheney). Die unheiligen Vier sind tatsächlich Drakonier, die vor 26.000 Jahre in die menschlichen Inkarnationen eintraten und die am meisten sichtbaren vier Draco / Mensch-Hybriden sind.

Die Gesamtschulden der Welt haben nun 223 Billionen Dollar überschritten. Wem schulden wir das? Ich nehme an, die Marsianer werden die Bezahlung bald einfordern.

 

Dick Cheney war der Führer der Mars Corporation und behauptet, der Besitzer der Planetaren Schulden zu sein, die die Erde der Mars Corporation und der Breakaway Zivilisation zu verdanken hat, welche die “Belegschaft der Erde” durch das Rothschild-Zentralbanksystem gemolken hat:

newsinsideout.com/2015/02/disclosuregate-former-congress-members-bribed-cheneys-secret-mars-program

Die Lichtkräfte haben das Solar Warden Raumfahrtprogramm auf vielfältige Weise infiltriert. Eisenhower, von der Kabale in die Enge getrieben und gezwungen, mit den negativen Ausserirdischen zusammenzuarbeiten, hat einige geheime Zellen im Solar Warden Programm gebildet, die für das Licht arbeiten.

Auch “the Organization” (der Vorläufer der Widerstandsbewegung) hatte geheime Teams in das Solar-Warden-Programm infiltriert. “The Organization” war auch mit positiven Andromedanern in Kooperation, die sich der Situation in diesem Sonnensystem sehr wohl bewusst waren.

Die Lichtkräfte haben ihre eigene Mond-Basis im Tycho-Krater erbaut, die ich im Jahr 1983 besucht habe. Es war ein riesiger Kuppelbau mit einem schönen Schwimmbad im Inneren, von wo aus ich die Erde beobachtete. Viele Jahre später hatte ich einen surrealen Moment, als ich mich in einem ähnlichen Swimmingpool mit einer glasartigen Kuppel auf der Erde befand und sah, wie der Mond gerade aufging. Es gab dann einen Schock und Verwirrung in meinem Gehirn zu sehen, wie der Mond durch die gläserne Kuppelstruktur aufging, anstatt die Kugel der Erde zu beobachten!

Nach der Archon-Invasion im Jahr 1996 wurde unser Sonnensystem mit Drakoniern und Reptilien-Wesen gefüllt. Ihre Hauptmilitärbasis war auf Charon (Pluto-Mond) mit vielen Hochburgen im Asteroidengürtel. In diesem Zeitraum wurden viele Schlüsselpersonen in die gebracht und gegen die Galaktische Konföderation und gegen das Ashtar-Kommando Trauma-basiert Gedanken-programmiert. Dies ist der Grund, warum viele Menschen jetzt so stark gegen das Ashtar-Kommando sind.

Während der massiven Befreiungs-Offensive zwischen 1999 und 2004 haben die Lichtkräfte der Widerstandsbewegung, der Plejadischen, Sirianischen und der Andromeda-Flotte und des Ashtar-Kommandos die überwiegende Mehrheit der Draco / Reptilien-Präsenz aus unserem Sonnensystem beseitigt.

Nach 2004 verteidigten die verbliebenen Draco / Reptilien Kräfte eng mit der unheiligen Vier den Planeten Erde vor der befreienden Flotte der Galaktischen Lichtkräfte, und sie manipulieren die Supersoldaten des Solar Warden Programms gegen das Licht. Zwischen 2004 und 2012 haben die Lichtkräfte dieses Sonnensystem von aller Draco / Reptilien-Präsenz mit Ausnahme derjenigen, die direkt mit der Chimera-Gruppe arbeitet, gereinigt. In diesem Zeitraum war Solar Warden in erster Linie aus zwei Standorten operierend.

Sublunare Operationen und Operationen im Erdorbit mit den sublunaren Fahrzeugen X-22A, SR-33A und TR3-B wurden von der Peterson AFB in Colorado gesteuert, die zufällig auch der Sitz des NORAD (Radarnetz für UFO-Erkennung) und des Air Force Space Command ist:

aliendave.com/Article_US_SpaceBase_UTAH.html

en.wikipedia.org/wiki/Peterson_Air_Force_Base

Die Operationen im Sonnensystem wurden von der Kings Peak Untergrund-Basis in Utah aus geführt, wohin das meiste Personal und die Infrastruktur der Area 51 und von S4 untergebracht war, als diese beiden Standorte insgesamt zu bekannt wurden.

Im Jahr 2012 haben die Lichtkräfte Solar Warden geschlossen und seitdem ist die Kabale auf der Oberfläche des Planeten auf Grund gelaufen und jetzt in hohem Masse von den (leeren) Chimera-Versprechen abhängig, dass sie sie vor den Massenverhaftungen vom Planeten sicher weg bringen. Sie fühlen sich nun gestrandet und beginnen, sich Sorgen zu machen:

zerohedge.com/news/2015-01-31/what-do-they-know-why-are-so-many-super-wealthy-preparing-bug-out-locations

Übersetzung hier bereits: michael-snyder/wissen-sie-mehr-als-wir-oder-warum-schaffen-sich-so-viele-superreiche-entlegene-oder-

Seit Anfang letzten Jahres haben die Lichtkräfte direkt mit der Chimera zu tun. Seit Ende Januar dieses Jahres, als die physischen Strangelet- und Toplet- Bomben entfernt waren, haben sie Operationen begonnen, dieses Sonnensystem von den letzten Spuren der Dunkelheit zu reinigen. Dieser Vorgang wird mit dem Codenamen MOSS (Multidimensionale Operationen SonnenSystem) bezeichnet. Diese Operation ist noch nicht abgeschlossen. Wichtige Durchbrüche sind in den letzten Tagen passiert. Nach erfolgreichem Abschluss von MOSS und um die Zeit des Events, werden das Disclosure und der Erst-Kontakt geschehen, und dies wird das Ende der Quarantäne für den Planeten Erde sein.

Vollmond in den Fischen

Mond

 

am Dienstag ist Vollmond!

Alte Weisheitslehren sprechen davon,

dass die Außen- und Innenwelt in direkter Verbindung stehen und idealer Weise im Einklang sein sollten.

Umso schwerer fällt es, wenn man sich vorstellt,

dass die Welt mit all ihren Facetten ein Teil des eigenen,

inneren Wesens ist und ein Ausdruck desselben. Wir blicken in die Welt, um uns selbst zu erkennen.

In diesem Satz liegt ein großes Potenzial verborgen – für uns selbst und für die Welt.

Quelle: Vollmond.info

~~~~~

Der genaue Zeitpunkt des Vollmonds ist:
Dienstag * 9. September 2014 * 03:38:12 Uhr
Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)
Mondzeichen: Fische 16° 19′

~~~~~

Jetzt ist die Zeit,

um in sich zu gehen und die wahren uns seit Anbeginn der Zeit innewohnenden Gaben zu erkennen,

anzunehmen und zu leben!

Lauscht eurer inneren Stimme, achtet eure Intuition,

meditiert, verbindet euch mit eurem wahren Sein, eurem wahren Selbst!

Erkennt die Wahrheit hinter der Wahrheit,

denn dort sind wir alle EINS!

Bewertet und verurteilt nicht, was im Außen versucht die Angst zu schüren!

Seid ganz bei euch und lasst die Liebe fließen!

Frieden beginnt in jedem Selbst – also nutzt dieses Zeit des Vollmondes,

euch bewusst zu werden was ihr wirklich und wahrhaftig wollt!

Wandert der Mond dann weiter und nimmt ab, so fällt es leichter, mit dieser Energie alles loszulassen,

frei zu geben, was nicht länger dienlich ist!

Führt ein Ritual durch, übergebt die alten Muster und Begrenzungen,

Fesseln und Glaubenssätze der geistigen Welt und dem dann abnehmenden Mond.

JETZT IST DIE ZEIT!!

Hybride Sonnenfinsternis

Bild: S. Hahner

Bild: S. Hahner

Hybride Sonnenfinsternis

3. November 2013 in Atlantik, Zentralafrika

Die Sonnenfinsternis vom 3. November 2013 ist nahezu während des gesamten Verlaufs total, nur zu Beginn ist die Finsternis ringförmig und wird deshalb als hybride Finsternis klassifiziert. Die Finsternis weist für eine hybride Finsternis mit einer Minute und 40 Sekunden eine extrem lange Totalität auf, die erst durch die hybride Finsternis von 3264 wieder übertroffen wird.

Die Totalität ist vom Atlantik und von Zentralafrika aus beobachtbar. Die partielle Bedeckung der Sonne kann bei dieser Finsternis neben dem Atlantik und dem gesamten afrikanischen Kontinent auch vom nördlichen Südamerika, von Südeuropa und von der Arabischen Halbinsel beobachtet werden.

Die Finsternis beginnt vor der US-amerikanischen Ostküste und ist von dort als partielle Verfinsterung unter günstigsten Bedingungen bei Sonnenaufgang zu sehen, wobei noch maximal 30 Prozent der Sonnenscheibe bedeckt sind.

Auf der über den Atlantik in westlicher Richtung verlaufenden Zentrallinie ist die Finsternis zu Beginn ringförmig, doch bereits nach wenigen 100 Kilometern erreicht der Kernschatten des Mondes die Erde und die Finsternis wird somit total. Zu Beginn der Totalität ist der Bereich der totalen Verfinsterung verschwindend schmal, die Breite des Schattenpfads wächst bei der Wanderung über den Atlantik auf eine Breite von fast 60 Kilometer. Die maximale Finsternisdauer von einer Minute und 40 Sekunden tritt kurz vor Erreichen des afrikanischen Kontinents ein.

Der Kernschatten erreicht den afrikanischen Kontinent in Gabun und hat dort noch eine Breite von 45 Kilometern. Über schwer zugängliche und dünn besiedelte Gebiete des mittelgebirgigen Hinterlandes erreicht der Schattenpfad zunächst den Kongo und anschließend Uganda. Dort dauert die Finsternis auf der Zentrallinie nur noch 22 Sekunden. In Kenia nimmt die Dauer der Totalität weiter ab und mit viel Glück kann die Finsternis bei Sonnenuntergang beobachtet werden. Zumindest theoretisch überstreicht der Finsternispfad noch Äthiopien und erreicht gerade noch die Grenze zu Somalia, wo sich der Kernschatten von der Erde löst. An dieser Stelle entsprechen sich der scheinbare Durchmesser von Sonne und Mond nahezu exakt, die Finsternis ist gegen Ende also gerade noch total und noch nicht ringförmig.

Reizvoll bei dieser Finsternis ist, dass die Planeten Saturn und Merkur sich in unmittelbarer Nähe der Sonne befinden. Beide stehen kaum 4 Grad von der Sonne entfernt. (Quelle: Wikipedia, Lizenz: CC-A/SA)

Quelle: http://www.kleiner-kalender.de/event/sonnenfinsternis/5013-atlantik-zentralafrika.html

Der Weg

~~~~~

„Der Weg von Mensch zu Mensch

ist oft weit und schwieriger

als der Weg von der Erde zum Mond.“

~~~~~

Kardinal Franz König
War ein österreichischer Theologe. Von 1956 bis 1985 war er Erzbischof von Wien.
* 03.08.1905 in Warth bei Rabenstein (Sankt Pölten), Österreich
† 13.04.2004 in Wien (Bundesland Wien), Österreich

Tagesenergie 24.05.12 – Sonnenzeichen Wasser

gemäss dem Tzolkin Kalender der Maya entspricht der

24.05.12 dem 1ten Ton und dem Sonnenzeichen Wasser.

Zunächst aber die heutige Aktualisierung in Sachen der

momentanen Sonnen- und geomagnetischen Aktivitäten:
Die Sonne bleibt weiterhin aktiv, allerdings
auch heute ohne deutliche Eruptionen.
Das instabile Erdmagnetfeld hat sich, seit der gestrigen Mail
zu den Tagesenergien, inzwischen zu einem geomagnetischen
Sturm weiter entwickelt.
Gestern hatte ich dazu schon eine kurze Meldung
im Blog hinterlassen:
Bitte beachte aber, dass diese Statusmeldungen natürlich zu dem
Zeitpunkt gültig sind, da ich sie Dir schreibe. Zum Zeitpunkt da Du
diese Mail liest, kann sich der Status natürlich bereits geändert haben.
Wenden wir uns nun wieder der Tagesenergie zu:

Meine Interpretation für die Energien des heutigen Tages lautet:

Erneuerung und Reinigung sind die wesentlichen Kräfte auch
dieser Tagesenergie. Nutze diese Unterstützung zur Reinigung
auch insbesondere zum loslassen.
Sowohl für Innen als auch für das Außen.
Lasse also das los, was Du nicht mehr brauchst und was
nicht mehr zu Dir passt.
Übrigens; das Siegel Wasser wird bisweilen auch mit der
Bezeichnung Mond belegt, ich habe mich aber für die
klassische Übersetzung Wasser entschieden.
Wasser trifft den Kern dieser Energie sehr genau.
Und falls Du über die MetaInfo Frequenz Loslassen verfügst,
kannst Du diese natürlich besonders gut in Kombination
mit dieser Tagesenergie verwenden.
Der 1te Ton leitet diese Energie in Richtung Einheit.

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
(Diese Hinweise beziehen sich natürlich immer insbesonders auf
Entwicklungen in Dir und nicht nur so sehr auf äußerlich sichtbar
Gewordenes)
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Falls Du räuchern möchtest, passt Benzoe Sumatra, Wachholder,
oder Weißer Salbei aber auch Beifuß besonders gut.
Übrigens; neben der täglichen Maya Energie findest Du auch
Hinweise zur aktuellen Sonnenaktivität und Erdmagnetfeld
unter: http://tagesenergie.com
Ich wünsche Dir heute insbesondere Mut, Erleichterung und
Freude beim loslassen von all dem, was Du nicht mehr brauchst.
In Liebe Alexander
PS: Artikel kopieren oder weiter versenden? Sehr gerne.Du darfst den Inhalt meiner Mails gerne weitergeben
und duplizieren. Das gilt auch für kommerzielle Bereiche,
allerdings bitte unter der Voraussetzung, dass Du
unmittelbar vor oder nach dem kopierten Beitrag oder
Zitat deutlich sichtbar eine Quellenangabe in der Form

Quelle: alexander.vc bzw. tagesenergie.com

einfügst. Dieser Hinweis soll dabei in derselben Schriftgröße
wie der Beitrag selbst erscheinen. Bei Webseiten versehe die
Quellenangabe bitte mit einem aktiven Hyperlink auf die oben
genannte Internet-Adresse. Danke.

Ringförmige Sonnen-Finsternis – 20. Mai 2012

Und die Erd-Energie-Gitter

Marcus Mason, http://www.heavenandearthastrology.blogspot.com/

Übersetzung: SHANA, http://www.torindiegalaxien.de/0512/00new.html

 

Dies ist eine ringförmige Finsternis, das bedeutet, dass sich der Mond weiter entfernt von der Erde positioniert, sodass er die Sonne nicht komplett verdunkelt, er lässt einen Ring (Kreis-Ring) von Sonnenlicht sichtbar um die dunkle Scheibe des Mondes. Laut NASA-Angestellten Fred Espenak haben ringförmige Finsternisse einen besonderen Charme für sich. Während einer ringförmigen Sonnenfinsternis drehen sich Sonnenstrahlen in kleinen Ringen aus dem Licht. Der beste Platz, um dies zu sehen ist unter einem laubreichen Baum. Hunderte von kreisförmigen Schatten können dort gesehen werden.

Es scheint, dass Sonnenfinsternisse eine tiefe Wirkung auf die feinen Energiegitter der Erde und auf die Ley-Linien haben. Alle mächtigen Ereignisse, die auf der Erde auftreten, erlauben energetische Erinnerungs-Abdrücke in den Energiegittern der Erde. Diese können verstärkt werden und im Energiefluss durch die Gitter fortbestehen, von den Bewegungen der Sonne, des Mondes und der Planeten genährt. Mächtige negative Prägungen wie Krieg, Machtmissbrauch oder emotionale Traumen können blockieren oder den Energiefluss in besonderen Regionen des Planeten beschädigen und die Energie verzerren und verfälschen.

Finsternisse bieten Möglichkeiten an, diese negativen Energie-Prägungen freizugeben und ermöglichen neue positive Muster im Erdgitter zu verschlüsseln. Hamish Miller, ein renommierter britischer Rutengängen hat herausgefunden, dass, wenn ein Finsternis-Schatten vorübergeht, die feinen Energielinien der Erde auf fast Null herunterschalten, so dass sie fast nicht mehr wahrnehmbar sind, dann, während das Sonnenlicht zurückkehrt, springen die Gitterlinien zurück ins Leben. Dies ist ein wenig wie das Löschen eines alten Computer-Programms, ein neues laden und dann wieder das System booten. Ringförmige Eklipsen haben einen sehr subtilen Effekt auf die Energiegitter, die Freigabe, Transformation und Heilung im ätherischen Energie-„Plan“ tragen, um die neuen spirituellen Archetypen im kollektiven Bewusstsein zu manifestieren.

Die gefiederte Schlage und die Regenbogen-Schlange

Autor Robert Coon beschreibt zwei wichtige Erd-Energie-Linien, oder Drachen-Linien, die den Planeten von Osten nach Westen umkreisen. Dies sind die „gefiederte Schlange“ oder große männliche Drachen-Linie und die „Regenbogen-Schlange“ oder Große Weibliche Drachen-Linie. Sie sind die zwei primären Akupunktur-„Meridiane“ des globalen Energiesystems, ähnlich wie bei den beiden Haupt-Yang-und-Yin-Akupunktur-Meridianen im menschlichen Körper. Alles andere in den Erd-Energie-Gittern wird durch diese beiden riesigen zirkulierenden Reservoire von spiritueller Lebens-Kraft-Energie genährt.

Der Weg der ringförmigen Finsternis am 20. Mai schneidet die Gefiederte Schlange ~ große männliche Drachenlinie an zwei Positionen ~ am Mount Fuji in Japan und Mount Shasta in Kalifornien. Adak Island ist der Dreh- und Angelpunkt und liegt fast genau auf halbem Weg zwischen diesen beiden heiligen Bergen und ist das nächste Land Punkt der maximalen Finsternis.

Die 20. Mai-Finsternis schneidet die Gefiederte Schlange ~ große männliche Drachen-Linie am Mount Fuji und am Mount Shasta.

 

Finsternisse treten auf, wenn die Sonne und der Mond in Konjunktion mit dem Mond sind, Nord- oder Süd-Knoten. Südknoten-Finsternisse können uns helfen alte Muster, Haltungen und Urbilder freizugeben ~ Nordknoten-Finsternisse ermöglichen neue Muster und Urbilder innerhalb des kollektiven Bewusstseins ausgesät zu werden.

Die Vergangenheit freigeben ~ Säen der Zukunft

Die Finsternis am 20. Mai ist eine Südknoten-Finsternis, die energetische „Denkformen“ und patriarchale Archetypen von mindestens der letzten 5.125 ¼ Jahre, und wahrscheinlich der letzten 25.626 Jahre, dem Galaktischen Großen Jahr, freigeben wird. Die Finsternis wird negative Prägungen von fehlausgerichteten Ausdrücken männlicher Macht in den Pazifischen Ozean-Gittern, und entlang der ganzen Länge der Gefiederten Schlange freigeben ~ die große männliche Drachen-Linie, während sie die Erde umkreist. So beeinflusst sie das Bewusstsein des gesamten Planeten.

In den Pazifischen Ozean-Gittern drückte sich die falsch ausgerichtete Verwendung der männlichen Macht selbst in einigen der schrecklichsten Schlachten des Weltkriegs II aus, vor allem in so wichtigen Energiepunkten wie Inseln auf halbem Weg, die im Herz-Zentrum des Nord-Pazifik-Gitters liegen ~ ähnlich wie Iwo Jima und Hawaii bei der Bombardierung von Pearl Harbor. Die Unausgeglichenheiten im Gitter wurden durch das Fallen der Atom-Bomben auf Hiroshima und Nagasaki noch verschärft. Und natürlich auch aufgrund der nuklearen Katastrophe im Fukushima-Kraftwerk.

Von 1946 bis 1958, führten die Vereinigten Staaten 67 Atomtests in den Marshall Inseln, ein Angelpunkt im Nord- Pazifik-Gitter durch.  Der Gesamtertrag der 67 Tests war das Äquivalent von mehr als 7.000 Hiroshima-Bomben! Auf den Aleuten, im Jahre 1969, zündeten die Vereinigten Staaten eine Megatonnen-Atombombe auf der Amchitka-Insel ~ eine kleine Gruppe von Protestierenden, die dort segelten um zu versuchen, dies zu verhindern, waren jene, die die Umweltbewegung Greenpeace gründeten.

Auf einer Reise mit einer kleinen Gruppe von Menschen nach Akutan auf den Aleuten im Jahr 2005, wurde uns die tiefe Ebene des Kummers bewusst, der innerhalb dieser Gitter gehalten wurde. Anfangs schien die Trauer aus menschlichem Leid zu sein, aber wir machten auch eine erschreckende Erfahrung dieses Schmerzes von der Erde selbst, das eines der Mitglieder der Gruppe zum Ausdruck brachte. Ganz abgesehen von den relativ neuen Missbräuchen, die bereits erwähnt sind, gibt es auch die Trauer, die durch die Einführung von patriarchalen religiösen Systemen zu den indigenen Völkern im gesamten pazifischen Raum gebracht wurde, die eine lange Tradition und ein tiefes Verständnis für die Erde als ein heiliges Wesen hatten.

Jetzt ist die Zeit für die endgültige Heilung dieses lange gehaltenen Kummers innerhalb dieser wichtigsten Planeten-System-Energie-Gittern, so dass der Planet damit beginnen kann, nach der 21. Dezember-Sonnenwende 2012 wirklich ins Licht zu treten.

Während die Finsternis diese alten Muster freigibt, die innerhalb der Gitter gehalten werden, wird es die Möglichkeit für die Aussaat eines neuen Ausdrucks der männlichen Energie geben, die völlig mit dem Herzen und dem spirituellen Willen ausgerichtet ist, und so kollektive Heilung auf persönlicher und globaler Ebene ermöglichen. Dies markiert den Beginn eines völlig neuen Paradigmas im Bewusstsein.

Die Plejadier ~ Das neue Bewusstsein säen

Die Bedeutung dieser Finsternis wird durch die exakte Konjunktion von Sonne und Mond mit den Plejaden erhöht. Diese weithin bekannte Ansammlung von Sternen über dem Stier, hat eine bedeutende Position in der Mythologie der Welt während der Zeitalter beibehalten. Für die Maya repräsentieren die Plejaden eine Handvoll Maissamen, von denen die ursprünglichen Menschen geboren wurden. Diese Samen werden symbolisch zu Beginn eines jeden neuen „Sonnen“-Zyklus von 5.125 ¼ Jahren neu eingesetzt. (Fünf Sonnen-Zyklen schließen einen vollen Präzessionszyklus von 25.626 Jahren ab.)

Während die alten patriarchalischen Muster der letzten 5.125 ¼ Jahre von der Finsternis, hinter der verfinsternden Sonne verborgen, freigegeben werden, werden die Plejaden die Saat des neuen Bewusstseins für die Geburt eines neuen 5.125 ¼ Jahres-Zyklus pflanzen, der nach dem 21. Dezember 2012 beginnt, während die Sonnenwend-Sonne aus dem Zentrum des Galaktischen Äquators auftaucht, den die Maya als die „Gebärmutter der Schaffung“ wahrnehmen.

Diese Finsternis kenzeichnet den „Punkt ohne Rückkehr“ auf unserer Reise in Richtung Dezember-Sonnenwende 2012. Je mehr wir in der Lage sind, emotionale Bindungen, Gedanken und Ideologien, die uns zurückhalten freizugeben, umso gleichmäßiger erfahren wir volles bewusstes Bewusstsein über unsere Verbindung dem Einssein mit allem Leben und umso leichter wird der Übergang für uns sein. Die Mai-Finsternis bringt eine goldene Gelegenheit, um richtige Beziehungen in alle Aspekte unserer Leben zu schaffen und vollständig die Macht dessen zu verstehen, wer wir wirklich sind und was wir wahrhaftig glauben.

Tagesenergie 14.02.12 – Sonnenzeichen Wasser

 

Gemäss dem Tzolkin Kalender der Maya entspricht der

14.02.12 dem 5ten Ton und dem Sonnenzeichen Wasser.

Zunächst aber die heutige Aktualisierung in Sachen der

momentanen Sonnen- und geomagnetischen Aktivitäten:
Die Sonne selbst bleibt aktiv ohne aktuelle Eruptionen.
Weitere Eruptione in den nächsten 24 Stunden sind aber
durchaus recht wahrscheinlich. Das Erdmagnetfeld ist
ruhig.
Zusätzlich möchte ich Dich heute auf die seismischen
Aktivitäten hier auf der Erde aufmerksam machen.
Heute kam es nämlich in unmittelbarer Nähe unseres
Hauses zu einem Erdbeben. Aber auch sonst war die
Erde diesbezüglich sehr aktiv.
Entsprechend findest Du deshalb auch einen kurzen
Artikel dazu auf Tagesenergie.com
Wenden wir uns nun aber wieder der Tagesenergie zu:

Meine Interpretation für die Energien des heutigen Tages lautet:

Erneuerung und Reinigung sind die wesentlichen Kräfte auch
dieser Tagesenergie. Nutze diese Unterstützung zur Reinigung
auch insbesondere zum loslassen.
Sowohl für Innen als auch für das Außen.
Lasse also das los, was Du nicht mehr brauchst und was
nicht mehr zu Dir passt.
Übrigens; das Siegel Wasser wird bisweilen auch mit der
Bezeichnung Mond belegt, ich habe mich aber für die
klassische Übersetzung Wasser entschieden.
Wasser trifft den Kern dieser Energie sehr genau.

Der 5te Ton richtet diese Energie in Richtung von Stärke und Kraft aus.

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
(Diese Hinweise beziehen sich natürlich immer insbesonders auf
Entwicklungen in Dir und nicht nur so sehr auf äußerlich sichtbar
Gewordenes)
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

 

Falls Du räuchern möchtest, passt Benzoe Sumatra, Wachholder,
oder Weißer Salbei aber auch Beifuß besonders gut.
Übrigens; neben der täglichen Maya Energie findest Du auch
Hinweise zur aktuellen Sonnenaktivität und Erdmagnetfeld
unter: http://tagesenergie.com
Ich wünsche Dir heute insbesondere Mut, Erleichterung und
Freude beim loslassen von all dem, was Du nicht mehr brauchst.
In Liebe Alexander
PS: Artikel kopieren oder weiter versenden? Sehr gerne.

Du darfst den Inhalt meiner Mails gerne weitergeben
und duplizieren. Das gilt auch für kommerzielle Bereiche,
allerdings bitte unter der Voraussetzung, dass Du
unmittelbar vor oder nach dem kopierten Beitrag oder
Zitat deutlich sichtbar eine Quellenangabe in der Form

Quelle: alexander.vc bzw. tagesenergie.com

einfügst. Dieser Hinweis soll dabei in derselben Schriftgröße
wie der Beitrag selbst erscheinen. Bei Webseiten versehe die
Quellenangabe bitte mit einem aktiven Hyperlink auf die oben
genannte Internet-Adresse. Danke.