Tag-Archiv | Manifest der Erwachten

Niemand entkommt den fundamentalen Veränderungen

Quelle: http://transinformation.net/niemand-entkommt-den-fundamentalen-veraenderungen/

Von Zen Gardener auf theeventchronicle ; übersetzt von Taygeta

Es ist eine aussergewöhnliche Zeit, in der wir jetzt leben. All das was sowohl in uns als auch ausserhalb von uns abläuft geschieht nun so schnell, dass wir kaum erkennen können, worum es geht, durch was wir hindurch gehen oder wohin wir unterwegs sind. Es ist, als ob wir im Strom des Lebens über oder um neue Felsen herum gespült werden und über unerwartete und manchmal ernsthaft erschreckende Stromschnellen hinunter schiessen.

Während wir diesen unglaublichen Strom hinunter surfen, kommen wir kaum dazu über anderes nachzudenken.

Ich höre von so Vielen, dass sie das Gefühl haben in der Schwebe zu sein, und dass sie vor die Aufgabe gestellt werden, mit unvorhergesehenen, plötzlich auftauchenden Hindernissen und Problemen umgehen zu müssen, was ihnen viel Zeit, Aufmerksamkeit und Energie entzieht. Es gibt immer so viele Dinge, die in unser aller Leben auftauchen und die bearbeitet werden müssen. Aber so oft scheint der nächste Zug oder eine anstehende Entscheidung unserem Bewusstsein zu entschwinden und wir fühlen uns verwirrt und machtlos.

Es ist sicherlich nicht die Zeit, um überstürzte Entscheidungen zu treffen. Es ist sogar wichtig, dass wir so weit wie möglich zurücktreten, beobachten und darauf warten, dass Antworten sich zu manifestieren beginnen. Mit den Worten des Ponka Häuptling White Eagle:

„Wenn du im Zweifel bist, dann sei still und warte. Wenn keine Zweifel mehr vorhanden sind, dann gehe mit Mut vorwärts. Solange Nebel dich umhüllen, verhalte dich ruhig; warte bis das Sonnenlicht die Nebel aufzulösen beginnt und die Sonnenstrahlen sich über dich ergiessen — was sicherlich geschehen wird. Und dann handele mit Mut.“

No-one-escapes-the-shift-1-600x352

Unsere seltsame Konvergenz

Wir alle wollen wissen, wohin wir unterwegs sind, in irgendeinem Zeitpunkt. In weniger turbulenten Zeiten ist dies in der Regel bis zu einem gewissen Grad möglich, und wir haben uns an diesen Luxus gewöhnt. Aber dies wird nun immer viel schwieriger. Wir werden mit einer Art von kosmischer Dringlichkeit in neue und aufregende Orte hineingefegt.

Wir haben es lange kommen sehen und jetzt sind wir mitten drin. Es sind tatsächlich zwei zusammenlaufende Welten – die Schwingungs-Veränderungen, die unser Raumschiff Erde auf ihrer Reise durchläuft, und daneben der weiter gesteigerte Wahnsinn der Möchtegern-Controller, die diese Energien zu blockieren versuchen und die für uns erhältlichen positiven Signale abblocken durch Erzeugung von Angst und Unsicherheit, indem sie uns mit einem toxischen Cocktail von elektromagnetischen, chemischen, genetischen, nuklearen und techno-transhumanen, die Menschheit schwächenden Einflüssen bombardieren.

Wir erleben also diesen seltsamen Zusammenfluss von entgegengesetzten Energiestömen: aus der einen Quelle kommen uns stärkende und aus der anderen uns schwächende Energien. Es war dies zwar in unterschiedlichem Ausmass schon immer das Dilemma der Menschheit, aber wir haben jetzt die Spitze erreicht in unserem Kampf ums Überleben und letztendlicher Bewältigung. Es ist ein epochaler Höhepunkt wie ihn die Welt noch nie zuvor gesehen hat. Und denke daran, dass niemand von diesen konvergierenden Veränderungen verschont bleiben wird, sogar die bösen Verschwörer gegen die Menschheit nicht. Daher auch ihr verzweifeltes und chaotisches Verhalten.

Wir sind es, die sie fürchten. Und das sollen sie auch.

Die Tatsache, dass wir unsere Situation genau kennen, wie ich es in meinem Manifest der Erwachten  dargelegt habe, und dass sich unsere Wahrnehmung weiter ausdehnt, trotz all der Angriffe, bekräftigt die Tatsache, dass wir eine hochstehende Rasse sind und durchaus in der Lage, diesen Wahnsinn zu überwinden und unseren Planeten für uns zurück zu gewinnen. Es muss nur noch jeder von uns seinen eigenen Anteil in diesem Kampf bringen.

Darin besteht die Herausforderung. Dass jeder von uns aktiv wird. Es kann nicht mehr abgewürgt werden, wenn ein jeder von uns wirklich seine Heilige Mission hier erfüllt. Warum sind wir denn hier in diesem entscheidenden Zeitpunkt in der Geschichte?
Warum also nicht der Wirklichkeit ins Gesicht schauen, mit erhobenem Kopf, und unser Herz frei lassen und den Geist fliegen lassen?

Unseren Weg erfühlen durch die konvergierenden Strömungen

 Es ist noch Zeit, um loszulassen, aber es ist auch eine Zeit des Durchhaltens. Es ist zweifellos so, dass wir durch einen reissenden Strom oder auch eine überschwappende Flut navigieren müssen. Aber wir können jede Welle zu unserem Vorteil nutzen. Es ist jedoch auch wichtig, dass wir uns nicht auf Irrwege einlassen, uns durch falsche Strömungen mitreissen lassen und durch die Gosse hinunter in den Schlund der Matrix gespült werden.

Steuere mit Bedacht durch diese Schwingungs-Änderungen – bleibe bei Bedarf im Fluss, aber bleibe am Steuer so gut es eben geht.

Das Schöne beim Verlust der Kontrolle in einem Strom wie diesem ist, dass unser Kopf und unser Verstand uns nicht in die Quere kommen können. Dafür ist es zu spät. Wir mögen vielleicht mit ein paar instinktiven Reflexen versuchen, unser Gleichgewicht zu bewahren und den Kopf über Wasser zu halten, aber unser altes Fundament existiert in diesen Zeiten nicht mehr.

Es gibt nichts zu befürchten. In der Tat ist es eine gute Sache, eine wirklich gute Sache für einen echten, bewussten Kosmonauten.

Die Ironie ist hierbei, dass einige sich am Ufer festklammern, wenn sie etwas finden können, um sich daran festzuhalten. Aber auch diese Uferstreifen müssen der Grundströmung und der wachsenden Flut weichen, denn auch sie werden ausgehöhlt werden und bald in den Strudel mit hinein gezogen werden. Wie jeder weiss ist es nicht nur ein vergebliches Bemühen, sondern eine tödliche Option in einem reissenden Strom in Panik zu geraten oder zu versuchen zu direkt zum Ufer zu schwimmen. Es ist eine Zeit, in der wir unseren Verstand behalten müssen und die natürlichen Strömungen zu unserem Vorteil nutzen sollten, auch wenn sich die Ufer weit weg in uns unbekannten, entfernten Destinationen befinden mögen.

Hier kommt das Herz ins Spiel. Angst ist der Killer – und das Gegenmittel ist Vertrauen.

Wir alle werden in diesen sich schnell bewegenden Gezeiten der fortgesetzten Veränderungen mitgespült werden, warum also nicht die Initiative ergreifen und bestimmen was geschehen soll, solange man kann? Man kann spüren, wie man von etwas Magischem gezogen wird. Das ist der richtige Fluss, die richtige Strömung, der man folgen soll. Wenn du diesen Strom erwischst gehe voran und wage dich hinaus in die Weite. Lasse los und schaue, wo es dich hinführt.

Sich verzweifelt an falschen Realitäten festhalten kann Leib und Leben kosten. Bleibe bewusst und lenke dein Schiff mit Mut.

Too Fast and Too Furious: zu schnell und zu wütend – für wen?

Unsere Selbst-Identität wird in Zeiten des Wandels wie diesen intensiv getestet. Es geschieht dies gerade so intensiv als möglich, und es wird sich noch verstärken währendem sich diese Phase weiter entfaltet.

Wir sind alle auf einer grossen Suche, auch wenn wir uns manchmal sehr zurückhalten. Was jedes menschliche Wesen lockt ist ein unwirklicher Ruf etwas größeres zu realisieren als was wir gerade sind.

Dies ist die zugrunde liegende, allgemeine Natur des Menschen. Die Suche nach Sinn und Wahrheit beeinflusst hartnäckig und in hohem Masse unseren Geist, unsere Aufmerksamkeit und unsere Energie und versucht, sie entsprechend zu lenken, trotz der uns umgebenden weltlichen Einflüsse, die auf uns einhämmern. Doch unsere Herzen sind erstaunlich viel leistungsfähiger. Umstände wie diese sind eine perfekte Gelegenheit dies zu demonstrieren, indem wir praktisch genötigt werden, die alte Version aufzugeben, und alles in eine neue hinein fliessen zu lassen.

Vieles davon ist nicht angenehm, das ist klar. Aber eine durch unser Herz gesteuerte Intention und ein angeborener Glaube an die zugrunde liegende Wahrheit, die uns beide bedingungslos unterstützen, sind mehr als ausreichend, um uns in diesen wilden Katarakten von Veränderungen, die wir gerade durchleben, wie Korken oben und aufrecht zu halten. Halte dich einfach fern von den Verrückten, die keine Ahnung haben, was vor sich geht. Sie werden dich mit sich nach unten ziehen, wenn du nicht aufpasst.

Ruhe inmitten des Sturms

Diese Art von tiefem Wissen und Vertrauen hilft uns in diesen Umständen zu bestehen. Wir mögen unsere Grundsätze vorübergehend vernachlässigen, und vielleicht werden sie gelegentlich getestet, aber wenn wir von den großen Wellen getroffen werden und die Wasser gewalttätig und chaotisch erscheinen, erhalten wir Antwort aus einer viel tieferen Ebene. Mit Koppelnavigation [fortlaufender Orts- und Kursbestimmung] werden wir uns durch die Strudel navigieren, und unser Kompass wird die innere Stimme unseres Herzens sein, die in Frieden und tiefem Glauben gegründet ist. Alles andere ist einer bewussten Antwort nur im Wege. Darin liegt auch die Chance, liegt die Reinigung. Ängste überkommen einen, während die Anhaftungen instinktiv fallen gelassen werden. Überleben wird das Thema. Nicht nur der durch die linke Hirnhälfte gesteuerte Kampf oder Fluchtinstinkt, sondern die bewusste Reaktion, die die niederen, obgleich wesentlichen Reaktionen ausser Kraft setzt. In solchen Prüfungen finden wir heraus, wer wir wirklich sind und sein können.

Friede ist nie so schön wie inmitten eines Sturms. Wir sehen das fortwährend auf unserer Reise hier. Egal, wie sehr wir uns bemühen, die Probleme und Tragödien zu umschiffen und zu vermeiden, sie geschehen dennoch; bei uns allen. Wenn du jemanden kennst, der ein aktives und erfülltes Leben geführt hat, dann war es ohne Zweifel eines mit Abenteuern und Risikobereitschaft, und mit vielen Beulen und blauen Flecken auf dem Weg. Viele interpretieren das nur als Suche nach Schwierigkeiten, aber tatsächlich findest du durchwegs, dass sie auf diese Weise einem schlechteren Leben der Langeweile, Frustration, Monotonie, Enttäuschung und Unerfülltheit entgangen sind.

Wähle den Berg!

Denn so ist das Leben der von Sicherheitsdenken geprägten Tal-Bewohner. Was mich betrifft, ich besteige den Berg und den dahinter Liegenden, klettere hinauf – ich werde gehen oder sterben… oder beides! Soweit es mich betrifft gibt es keine andere Wahl. Ausserdem werden die Bewohner des Tals mit der Flut konfrontierte werden, von der sie nie geträumt haben, dass sie sie in ihrem kleinen, sicheren Ort erreichen würde.

Das passiert gerade mit unserer aktuellen Realität.

Warum also nicht mit Vorsprung den Hügel hinauf starten? Lasse das alte Leben hinter dir und werde aktiv. Verpflichte dich rückhaltlos, ein Teil der Lösung zu sein und nicht mehr ein Teil des Problems, wie hoch die Kosten auch sein mögen. Es geht nur darum den Schalter umzuwerfen.

Es gibt noch warmes Lagerfeuer von den Vielen, die den Pfad gewählt und bereist haben, vor dir den Weg gegangen sind hinauf durch das Gebirge, an denen du noch teilhaben kannst.
Wir beleuchten den Weg, komm’ und hilf uns dabei!

Der Sturm trifft uns alle, und es ist eine Zeit der Entscheidung. Gehe in dein Höheres Selbst – oder binde noch enger, was sowieso gelöst werden wird.

Es ist eine ziemlich klare Sache, wenn du mich fragst, aber ich es weiß auch, dass es nicht so aussieht mittendrin in alldem. Die wahre Option lag schon immer da. Betrachte dies als eine Zeit der Chance und nutze sie ganz einfach.

Du wirst es nie bereuen.

Immer in Liebe,
Zen

 

Quelle: http://transinformation.net/niemand-entkommt-den-fundamentalen-veraenderungen/

Manifest der Erwachten

Quelle: http://transinformation.net/manifest-der-erwachten/

Von Zen Gardner, 12. Januar 2016
übersetzt von Heike

An die Wenigen, die dies angeht:

Betrifft: Die vorsätzliche Unterwerfung unserer Menschen und des Planeten

sword-lion-heart-1

Während ihr heuchlerisch damit fortfahrt, der Menschheit den schrecklichen Zustand unserer Welt vorzuwerfen, setzen wir euch darüber in Kenntnis, dass wir uns darüber bewusst sind, dass es ihr seid, die Akteure im Finanzwesen, in den Konzernen, im Militär, in der Wissenschaft und in den Regierungen und die meisten der dunklen Schattenkräfte hinter euch, von denen wir genau wissen, dass sie das zerstörerische globale Machtnetzwerk umfassen und ermächtigen – dass ihr es seid, die für unsere derzeitigen, absichtlich herbeigeführten, Krisen und die gesellschaftliche Lage verantwortlich sind.

Ihr habt uns und unseren Planeten an den Abgrund gebracht. Falls ihr nicht aufhört und es zukünftig unterlasst, wird bald Blut an euren Händen sein, wird bald unsägliches Leiden stattfinden, und das für nichts und wieder nichts, was eure Absichten anbelangt. Auch ihr werdet im Mülleimer der Geschichte versinken als nichts anderes als ein weiterer Parasit, der mit seinen selbstsüchtigen Absichten keinen Erfolg hatte trotz all seiner Bemühungen.

Wisst dies!

Hiermit setzen wir all die, die an dem massiven Kontrollprogramm mitschuldig sind, offiziell davon in Kenntnis, dass:

– wir uns eurer Bemühungen bewusst sind, die Weltbevölkerung zu verdummen, zu betäuben und zu kontrollieren.

– wir uns eurer zerstörerischen Programme bewusst sind, die die Menschheit durch chemische, elektromagnetische und genetische Manipulation unserer Lebensmittel, Pflanzen, Tiere und uns selbst krank machen und verändern sollen.

– wir uns eurer absichtliche Zerstörung unserer Erde, des Himmels und der Ozeane durch Ressourcenausbeutung, Geoengineering und Wettermanipulation bewusst sind.

– wir uns eurer vielen Angriffe unter falscher Flagge bewusst sind, ebenso eurer heimlichen Strategien zur Erzeugung von Spannungen, die die Welt in ständiger Furcht und fortwährendem Krieg gegen erfundene Feinde halten sollen zum Zwecke der Kontrolle und des Profits.

– wir uns eurer faschistischen Medizinausrichtung bewusst sind, die die Menschheit weitgehend aufzehren und zerstören soll durch das heruntergekommene allopathische Medizinwesen, welches auf jeder Stufe nur auf Profit und schlechter Gesundheit ausgerichtet ist, und die Verbreitung von Pharmazeutika umfasst sowie invasive und belastende Behandlungen und vorsätzlich schädigende Impfungen.

– wir uns eurer Schritte hin zu einem weltweiten Polizeistaat bewusst sind, basierend auf übertriebener Angstmacherei und Falschinformationen, um die Menschheit zu manipulieren, damit sie euch die unausgesprochene Erlaubnis gibt, euer Kontroll- und Unterwerfungsprogramm durchzuführen.

– wir uns darüber bewusst sind, dass eure vetternwirtschaftliche Politik nichts als Theater ist, um von den wirklich wichtigen Themen abzulenken, die Bevölkerung beschäftigt zu halten und sich als Teilnehmer fühlen zu lassen, während ihr euer schändliches Programm ausführt.

– wir uns eures unrechtlich aufgezwungenen, blutsaugenden Steuersystems bewusst sind, das einen größeren bürokratischen Wasserkopf, mehr Kontrolle und einen allumfassenden Völkermord an unschuldigen Menschen finanzieren soll; dass dies tyrannisch ist und wir eigenständig gewählt haben, ab sofort nicht mehr daran teilzunehmen.

– wir uns darüber bewusst sind, dass ein paar wenige Großunternehmen mit eigennützigem Interesse an dieser globalen Agenda jetzt fast alle Medien kontrollieren und dass die Massenmedien nichts weiter sind als ein Sprachrohr für diese Zwecke.

– wir uns darüber bewusst sind, dass eure „Unterhaltungsindustrie“ nichts weiter ist als eine gesellschaftliche Hypnose zum Zwecke der persönlichen und gesellschaftlichen Ablenkung, Chaos und Herabwürdigung.

– wir uns eurer Programme und Technologien von künstlicher Intelligenz, elektromagnetischem Gitternetz und zur Bewusstseinskontrolle bewusst sind, die gegen uns angewendet werden zwecks Erweiterung eures psychopathischen Kontrollsystems.

– wir uns bewusst sind, dass ihr neue Technologien unterdrückt, die eine Bedrohung für die existierenden parasitär Profitablen darstellen, wie z.B. für die gefährlichen Erdöl- und Nuklearindustrien, während es schon seit vielen Jahrzehnten alternative Energiequellen und andere Lösungen gibt, die ihr unterdrückt habt.

– wir uns bewusst sind, dass ihr Wissen und Informationen aus vielfältigen Bereichen beschlagnahmt, um die breite Bevölkerung hinsichtlich unseres wahren historischen Kontextes im Dunkeln und damit machtlos zu halten, während ihr begierig seid nach geheimen Informationen und damit geheime, weit fortgeschrittene Forschungen zu eurem Eigennutze betreibt.

– wir uns bewusst sind, dass ihr jegliche Form von Kritik, Hinterfragung und Widerspruch stigmatisiert, ausgegrenzt und verboten habt unter Zuhilfenahme aller möglichen Begründungen.

– wir uns eures unterdrückenden und versklavenden Betrugssystems bewusst sind, welches basiert auf dem Finanzwesen und der Juristerei, privatem Mindestreserve-Banken-Plüngerungssystem und eurem verdorbenen Gelüst nach Geld und Macht in einem aufgezwungenen Kontrollsystem, für welches niemals überhaupt ein Bedarf bestand.

– wir uns bewusst sind über eure fälschlicherweise als solche aufgestellten Institutionen, Stiftungen, Institute, Wohltätigkeitsverbände und internationalen Körperschaften, wie z.B. die Vereinten Nationen und ihre vielen Behörden und Programme, die nur dazu benutzt werden, eure globalen Kontrollsysteme weiter auszubauen.

– wir uns eurer Geheimgesellschaften, Gefolgschaftstreue zu Blutlinien, luziferischen und freimaurerischen, babylonischen und anderweltlichen Wurzeln bewusst sind, die allesamt die Boshaftigkeit eurer selbsternannten Anführer vorantreiben.

– wir uns eurer Opferrituale, Pädophilie, der bestialischen Neigungen und schäbigen Praktiken bewusst sind, die allesamt ein Gräuel sind für unsere bewusste Rasse.

– bis zum Erbrechen….

Dies alles wird nicht länger toleriert werden.

Des weiteren:

Wir sind uns bewusst, dass ihr wisst, dass wir euch auf der Spur sind. Wir stehen furchtlos, völlig dem Wohlergehen der Menschheit verpflichtet. Ihr seid seicht, eigennützig und völlig fehlgeleitete Mietwerkzeuge für ein Kontrollsystem, das von Mächten jenseits eurer Kenntnisse in Gang gebracht wurde und euch verschlingen wird, so wie ihr versucht, uns zu verschlingen.

Wir wissen, wer ihr seid. Eure Tage sind gezählt. Eure Absichten werden euch bald den Kopf kosten, wenn ihr euch nicht drastisch ändert. Das Universelle Gesetz schreibt es so vor. Ihr wisst das, und wir wissen das. Deshalb wird euer schmutziges und gemeines Verhalten so umfassend aufgedeckt werden, was ihr wie wild versucht abzustreiten und zu verhindern. Dieses unnütze Rundumschlagen spielt der Enthüllung der Wahrheit und dem Aufwachen nur in die Hände.

Wenn auch nur eine Spur von Menschlichkeit in irgendeinem von euch übrig ist, wechselt die Seiten und helft uns, diese lebensbedrohlichen Mächte bloßzustellen und in die Knie zu zwingen. Ihr, eure Kinder und Kindeskinder und alles, was euch noch lieb sein mag, leidet schon und wird bald in der uns drohenden Katastrophe untergehen, wenn ihr nicht reagiert.

Jetzt.

Eine letzte Warnung.

Wir sind uns bewusst. Wir sind wach und aktiv. Wir werden alles in unserer persönlichen Macht stehende tun, uns und unseren Planeten zu retten und diese parasitären Invasoren loszuwerden. Unser Planet selbst wird diese versuchte Übernahme nicht tolerieren. Wisst das und erwartet ihren und unseren Gegenschlag, einen aufziehenden Sturm von heiliger Wahrheit, den ihr nicht einmal begreift.

Euer Widerstand, eure Abwehr und eure kümmerlichen, kurzsichtigen Bemühungen werden gegenüber dem, was euch erwartet, zwergenhaft wirken.
Werdet ihr eure Menschlichkeit rechtzeitig in euch finden? Wir glauben, dass viele von euch dies tun könnten, und diejenigen werden im Kreise der Aufgewachten willkommen geheißen. Nichtsdestotrotz sind wir uns darüber im Klaren, dass viele nicht mehr zu retten sind.

Aber versucht nicht, uns zum Narren zu halten. Wir sind mehr hinter euch her als ihr euch jemals ausmalen könnt.

Schaut einfach zu. Wir werden euch unerwartet heimsuchen, genau wie ihr es befürchtet.

Wir sind hier. Wir leben. Wir sind nicht zu stoppen oder können durch irgendetwas hintertrieben werden – trotz eurer faulen Tricks.
Die Wahrheit und Liebe, die wir hegen, kriegen euch. Wahrheit und kosmische Resonanz können nicht verwehrt werden und jedwede Verirrung davon wird keinen Bestand haben.

So ist das halt.

Denkt darüber nach. Falls ihr euch traut.

 

Unterschrieben

Die auf ewig Erwachten

Quelle: http://transinformation.net/manifest-der-erwachten/