Tag-Archiv | Lichtkörper

Cosmic Update von Jada Alesandra Seidl

Tor, Sterne, Universum

Cosmic Update von Jada Alesandra Seidl

08/07/2015
23/5 Universal Datum
8 Universal Tag

Stark Erdene Regenerierende Energien sind heute das Tagesmotto aus dem Kosmos.

Nach den letzten Sonneneruptionen in den Regionen
AR 2379 – 2381 – 2383 und der am 10/7 eintreffenden geomagnetischen Stürmen sogenannte CIR’s – das sind Übergangszonen zwischen schnellen und langsamen Sonnenwindströmen in denen sich Plasma türmt wodurch dann Dichtegradienten und Schockwellen entstehen, diese bieten wiederum eine gute Voraussetzung Polarlicht zu sehen – unser Magnetfeld wird beinträchtigt sein.

Die kräftige energetische Welle die sich auf unserem Kontinent auch als Hitze im Aussen zeigte verbrannte

ÄTHERISCHE BLOCKADEN – ÄTHERISCHEN SCHLEIM – ÄTHERISCHE MIASMIC

im Kollektiven wie in deinem Ureigensten SEIN.
Außerdem durftest du die Erfahrung der absoluten Zeitlosigkeit machen (durch das genießen der Sonnenstrahlen).

Seit heute bläst der Wind und schwemmt der Regen all diese Lasten aus dem Gestern fort (regenerierend)

Vor einiger Zeit schon erwähnt wird der 14/7 ein bedeutsames Datum für dich sein, dazu haben wir als externen Zuschauer am 15/7 Besuch von 1994 AW1 – so wird der Asteroid Wissenschaftlich genannt. Die Entfernung wird 25,3 LD betragen (1 LD= Lunare Entfernung= 384.401km)

Wo dann hochenergetisch Galaktisch Kosmische Strahlen auf uns gerichtet sein werden. Diese hohen Frequenzen in unserem Universalen Zeit Matrix System- unserer wahren Reise- lösen die letzten Reste der Miasmic.
Seele Überseele Avatar Rishi Monab Dein wahres Sein verbinden sich.
Viele werden in diesen Tagen schon darauf vorbereitet, du bestimmt auch. Dies kann sich so ausdrücken, das du das Gefühl wahrnimmst als ob du in Watte gehüllt bist- du hörst alles gedämpft, manchmal entgleiten dir Dinge die du fassen wolltest, oder du bist von einer Sekunde auf die andere wie abgeschaltet – immer zu den gleichen Zeitpunkten und immer bis zu einer Stunde- wie Bewusstloser Tiefschlaf auch mehrmals am Tag. Dein Bewusstsein ist dann auf Reise, die Reise wo dir all das Wissen von deinen Sternenfamilien überreicht wird und jeden Tag mehr und mehr in dich in deinen LICHTKÖRPER wandeln lässt.
ESPAVO
J.A:

Interview Cobra & Rob vom 24. Juni 2015 Teil 1

Quelle: http://transinformation.net/interview-cobra-rob-vom-24-juni-2015-teil-1/

Interview, Zusammenfassung übersetzt von Elvira Siana

Rob spricht die Tatsache an, dass Corey Goode angegriffen wurde, sowie auch andere Leute sich gegenseitig angreifen. Er appelliert an alle, die Cobra oder Tolec folgen und mit Cobra oder mit Corey nicht einer Meinung sind. Er betont, dass Cobra schon durch genug Angriffe gehen musste und er auch genau weiß, was Corey durchmacht. Rob meint, dass es wichtig ist, dass die Lichtarbeiter zusammenhalten und fokussiert bleiben und einfach in einer Art neutralen Modus, um diese Information aufzunehmen. Cobra bestätigt dies und sagt, dass es überhaupt keinen Sinn macht, irgendeinen der Lichtkrieger oder Lichtarbeiter anzugreifen. Es ist, besonders jetzt, die Zeit, um die Kräfte zu vereinigen und einander zu unterstützen, da wir dasselbe Ziel haben, und zwar das der planetaren Befreiung.

Nach seiner Meinung zu Corey Goode befragt, antwortet Cobra, dass er seine Grundrichtung von Vergebung, Vereinigung und persönlichem Wachstum völlig unterstützt. Was seine Intels angeht, kann er ausgehend von seinen Quellen bestätigen, dass er in das Geheime Raumfahrtprogramm involviert war, und es gibt viele Teile seiner Intels, mit denen er vollständig übereinstimmt.

Cobra sagt, „dass es einige wirkliche Juwelen darin gibt, wenn man weiß, wo man sie finden kann. Er kann jedoch durch seine Quellen nicht bestätigen, dass Corey wirklich an diesen außerplanetaren Konferenzen teilnimmt. Deshalb müsst ihr eure eigene innere Führung und euer inneres Urteilsvermögen gebrauchen, was diesen Teil angeht. Tatsächlich ist es sehr weise, die innere Führung und das Urteilsvermögen anzuwenden hinsichtlich jedes Intels, das herausgebracht wird, inklusive meiner. Denn ich kann auch manchmal Fehler machen. Ich bin nicht perfekt. Ich habe sehr gute Intel-Quellen, aber Fehler können von jedem auf diesem Planeten gemacht werden, der noch nicht aufgestiegen ist, der noch nicht vollständig und absolut erleuchtet ist. Deshalb ist es gut, wenn ihr euer eigenes Urteilsvermögen nutzt. Eine andere Sache ist, dass die Menschen verschiedene Intel-Quellen haben. Ich habe meine Quellen, Corey hat seine. Andere Leute haben ihre Quellen. Fulford hat seine eigenen Quellen, und die Information korreliert nicht immer vollständig, einfach, weil es ein größeres Bild gibt und wir alle Teil dieses größeren Bildes sind. Deshalb wird dieses größere Bild, je näher wir der planetaren Befreiung kommen, immer detaillierter und klarer. Und ich würde gerne jeden dazu einladen, sein eigenes Unterscheidungsvermögen zu gebrauchen und einige tiefe Nachforschungen zu unternehmen in dieses größere Bild. Und bitte greift niemanden an, nur weil sein Intel sich ein wenig unterscheidet von dem, was ihr glaubt.
Wenn wir Informationen haben, die im Konflikt zueinander stehen, bedeutet das nur, dass wir nicht das ganze Bild haben und dass ein Teil an Intel fehlt. Es gibt unterschiedliche Gründe dafür. Einer der Gründe ist, dass einiges an Intel, wenn es zu früh freigegeben wird, gefährlich sein könnte für die Operationen der Lichtkräfte, deshalb werden einige Dinge aus einem bestimmten Grund zurückgehalten. Der 2. Grund ist, dass einiges an Intel einfach noch nicht vorhanden ist auf der Oberfläche des Planeten und je näher wir dem Event kommen, wird mehr und mehr davon freigegeben werden und das Bild wird klarer und klarer für jeden.

Rob kommt auf die Chintamani-Steine zu sprechen. Er sagt, dass es ein großes Interesse daran gibt und nicht viel Information darüber. Er befragt Cobra nach den Effekten, die der Chintamani auf den Lichtkörper hat.
Cobra antwortet, dass er nicht zu sehr in Einzelheiten gehen wird, da dies sehr sensibel ist zum momentanen Zeitpunkt, aber dass der Chintamani tatsächlich die Plasma-Ebene beeinflusst und die Implantate. Es gibt eine bestimmte Technologie der Lichtkräfte, die sie benutzen können, und sie können bestimmte Energien direkt vom Zentrum der Galaxis zu den Chintamani-Steinen übermitteln. Die Chintamani-Steine dienen als Verstärker für diese Energie, die dann das Plasma auflöst. Es ist nicht nur ein weiterer hübscher Stein. Es ist viel mehr als das. Es gibt eine bestimmte einzigartige Signatur dieses Steins, weil er 1. vom Sirius-Sternensystem kam und er 2. mit Energie direkt vom Galaktischen Zentrum durchdrungen wurde vor vielen Zyklen, vor Millionen von Jahren, als der Planet im Sirius-Sternensystem explodierte. Er explodierte tatsächlich aufgrund der galaktischen Superwelle. Es gab viele subatomare Partikel, die durch die ganze Galaxie reisten als ein Ergebnis der galaktischen Superwelle, und sie enthalten diesen Planeten in sich, und jedes Fragment des Chintamani-Steins trägt diese Partikel in sich. Und die Lichtkräfte können diese benutzen, um Plasma aufzulösen auf eine bestimmte Art, die er hier nicht beschreiben will. Dies ist nicht nur ein weiterer New-Age-Kristall; es ist viel mehr als das. Es ist einer der Schlüssel zur planetaren Befreiung. Selbstverständlich habt ihr die kraftvollsten Kristalle in euch, euer Höheres Selbst. Indem ihr die Chintamani-Steine benutzt, könnt ihr den Prozess verstärken und beschleunigen, für euch selbst und für den Planeten.
Es gibt Fragmente dieses Steins an vielen Orten. Die meisten Steine waren Jahrtausende lang im Besitz des positiven Agartha-Netzwerks. Fragmente dieses Steins wurden an verschiedene Orte rund um den Planeten gebracht, einschließlich des Titicacasees. Aber dies ist nicht der einzige Ort. Es gab viele Steine, besonders an Orten unterhalb der Erdoberfläche. Auf der Erdoberfläche gibt es nicht viele davon, und jetzt werden viele dieser kleineren Fragmente an die Lichtarbeiter und Lichtkrieger verteilt, die ein planetares Lichtgitternetz kreieren.
Rob erwähnt Louis Maarten, der im Agartha-Netzwerk war, und unabhängig von Cobra zu 100 Prozent dasselbe erzählte wie Cobra, als er sagte, dass es ein ziemlich großes eiförmiges Stück des Chintamani-Steins beim Titicacasee gibt.
Rob befragt Cobra danach, was er empfiehlt, wie die Chintamani-Steine von den Menschen genutzt werden sollen. Ob sie sie von anderen Menschen fernhalten sollen, ob sie sie für sich selbst nutzen sollen. Cobra schlägt vor, einfach nur physischen Kontakt mit diesen Steinen während der Meditation zu haben, und dieser Kontakt wird einen Energiefluss kreieren, der uns dabei unterstützen kann, in Verbindung mit unserem Höheren Selbst zu kommen und das Plasmafeld um uns umzuwandeln. Die Steine behalten ihre Reinheit, unabhängig von den anderen Menschen. Wir brauchen uns darüber keine Sorgen zu machen.
Rob meint dazu noch, dass die Chintamani nicht missbraucht werden können, dass es zurückfällt auf die Person und so Probleme verursacht für die „bösen Jungs“.

Auf die 3 Tage Dunkelheit angesprochen, meint Cobra, dies sei Teil der alten kollektiven Erinnerung aus der Zeit von Atlantis und diesmal wird es anders sein. Es wird keine 3 Tage Dunkelheit geben. Tatsächlich gab es bei den letzten galaktischen Superwellen, die vor Zehntausenden von Jahren geschahen, Tage der Dunkelheit, weil es Trümmer in der Atmosphäre gab aufgrund der koronalen Entladung der Sonne, aber dieses Mal ist es ein wenig anders aus vielen Gründen und wenn das Event geschieht und nach dem Event, wenn wir durch diesen großartigen kosmischen Übergang gehen, werden sehr starke Lichtkräfte gegenwärtig sein, die die ganze Situation transformieren werden.

Die Hügel der Indianer dienten zum Teil als Begräbnisstätte, zum Teil für positive Rituale, um sich mit der Quelle zu verbinden, und leider wurden auch einige genutzt, um Aufsehen zu erregen für Opfer durch das Negative.

Die Sonnenstürme sind teilweise eine Entladung von sehr klarem Plasma, das die Plasma-Anomalie entlädt, und andererseits gibt es eine Reinigung dieses negativen Plasmas um die Sonne herum. Deshalb werden diese Sonnenstürme durch die Aktivität der galaktischen Zentralsonne getriggert, weil alles gereinigt werden muss. Wir können sie als Teil des globalen und kosmischen Reinigungsprozesses ansehen.

Die 12-Strang-DNS ist nicht die physische DNS, sondern die ätherische. Jeder spricht über die DNS-Aktivierung, sie sprechen dabei nicht über die physische DNS, sondern über die ätherische Blaupause. Selbstverständlich wird, wenn man die ätherische Blaupause angleicht, der physische Körper folgen – früher oder später. Auf der körperlichen Ebene haben wir 2 DNS-Stränge, wie jeder Wissenschaftler bestätigen kann, wenn sie die DNS analysieren.

Ursprünglich kamen wir durch unsere individuelle freie Wahl in diese Sektion der Galaxie, die als gefährlich erachtet wurde, daher gingen wir bewusst ein Risiko ein, um bei der Befreiung dieses Gebiets und dieses Sektors einschließlich des Planeten Erde mitzuwirken. Und nachdem wir dieses Gebiet betreten haben, wurden wir implantiert und seit damals sind wir gefangen in der Inkarnationsschleife. Deshalb konnten wir nicht einfach unsere Meinung dazu ändern und dieses Gebiet verlassen. Es war nicht möglich. Es ist sehr selten, dass jemand dazu fähig ist, die Erdquarantäne zu verlassen. Es ist äußerst selten.

Egal, was jemand sagen mag, wenn Leute das Gegenteil behaupten, dann sollten sie dies durch entsprechende Beweise untermauern.
Auf den Botschafter der Dragons angesprochen, antwortet Cobra, dass er nicht über ihn sprechen wird. Er will nur sagen, dass es verschiedene Fraktionen der Dragons gibt. Es gibt die blauen, die roten, die positiven, die negativen Dragons und die gemischten Gruppen. Es gibt alles dabei, nicht nur in China, sondern auch in Japan, Korea, Malaysia, auf den Philippinen, in Südostasien im Allgemeinen. Wenn man sich mehr auf die positive Seite fokussiert, dann gibt es viele Abstammungslinien mit einer großen spirituellen Weisheit, viele der Ältesten sind mehrere Hundert Jahre alt. Einige von ihnen mit einer direkten oder indirekten Verbindung mit dem positiven Agartha-Netzwerk, und diese sind diejenigen, die bei der Stabilisierung des Übergangsprozesses mitwirken. Deshalb muss man, wenn man spezifischeres Intel über die Dragons haben will, spezifizieren, über welche Gruppe man spricht, da es so viele Dragon-Gruppen da draußen gibt.

Das Agartha-Netzwerk arbeitet nicht direkt mit der Oberflächenbevölkerung. Sie haben sehr wenig Kontakt mit der Oberflächenbevölkerung, und Cobra kennt einige davon, aber er wird ihre Pläne zum jetzigen Zeitpunkt nicht veröffentlichen. Sie arbeiten auf ihre eigene Art. Einige der Menschen mit indirektem Kontakt sind sichtbar auf der Oberfläche, sie veröffentlichen auf die eine oder andere Art Intels. Aber diejenigen, die mehr direkten Kontakt haben, arbeiten nicht in der Öffentlichkeit. Sie arbeiten indirekt durch einige andere Menschen. Sie leiten bestimmte Projekte indirekt, aber sie sind nicht Teil des Oberflächen-Informationsnetzwerks.

Die Drachen als Wesenheiten sind wirklich. Sie lebten hier in der Tat einige Millionen Jahre lang, als Teil der Evolution der Tiere. Einige entwickelten sich über die tierische Evolution hinaus und viele waren Teil des drakonischen Archetyps. Und selbstverständlich gibt es den positiven drakonischen Archetyp und den negativen drakonischen Archetyp. Es scheint so, dass beide auf dem Planeten vorhanden waren. Es ist ein ziemlich komplexes Bild.Sie konnten ein starkes, nicht ein physisches, sondern ätherisches Feuer speien.
Es gibt da draußen positive Reptilien, nicht viele, aber sie existieren.

Krishna ist dieselbe Wesenheit, die im Westen als Christus bekannt ist. Dieses Wesen wird zurückkommen, zusammen mit anderen aufgestiegenen Meistern, nach dem Erstkontakt.

In Japan werden, laut Rob, Gedenkveranstaltungen abgehalten für die Toten und die Menschen klagen und einige Völker feiern den Tod, wie in der irischen Kultur, die Feste feiern, wenn jemand gestorben ist. In Tibet gibt es einen Raum im Palast, in dem seit 1000 Jahren gechantet wird, und es gibt ein Ritual, das die wandernden Seelen nach dem Tod geleitet. Rob fragt, ob das Chanten von Mantren für die Verstorbenen irgendeinen Effekt auf sie hat, und Cobra meint, dass dies gewiss dabei helfen kann, die Seelen ins Licht zu führen.

Wenn die fortgeschrittenen Technologien freigegeben werden, wird das jetzige Wissen einfach durch das neue ersetzt, sodass es durchaus sinnvoll ist, sich das jetzige Wissen noch anzueignen. Es wird kein Hindernis darstellen für die Kenntnisse nach dem Event.

Auf das neue Wissen in den Wissenschaften angesprochen, erklärt Cobra, dass in der Physik das zweite Gesetz der Thermodynamik zerbrechen wird, da es von geschlossenen Systemen spricht. In der Natur, im Relativen haben wir keine geschlossenen Systeme, weil es, auf der Quantenebene immer eine Kommunikation gibt. Man kann nie das Partikel von seiner Umgebung isolieren. Der Planet kommuniziert auf einer Quantenebene mit dem Rest des Universums. Wir haben kein geschlossenes System, deshalb wird das zweite Gesetz der Thermodynamik zerbrechen.

Dann gibt es zwei grundlegende moderne Physik-Theorien. Wir haben die Relativitätstheorie und wir haben die Quantenmechanik, und die passen nicht zusammen, einfach, weil da viele Teile fehlen und weil die Physik nicht die Realität des Äthers akzeptiert. Sie akzeptiert nicht die Realität der höheren Dimensionen und sie kann immer noch nicht die Schwerkraft erklären, deshalb gibt es viele Dinge, die unvollständig sind oder absichtlich von der Kabale verändert wurden.

Die Chemie ist ziemlich okay. Da gibt es nichts Größeres dazu zu sagen, aber mit der Biologie ist es etwas anderes. Selbstverständlich wird die Theorie von Darwin zerbrechen, dann die Genetik, welche, wie Cobra meint, zu 60 Prozent zerbrechen wird, weil sie nicht die höheren Dimensionen und die ätherischen Ebenen in Betracht zieht, die eigentlich eine Blaupause darstellen für die Übermittlung der genetischen Information. Die Biologie und dann, wenn man zum Feld der Medizin geht, ist sehr separatistisch und sehr isolationistisch. Es wirft keinen Blick auf das ganze System, deshalb gibt es viele Dinge, die korrigiert werden müssen und viele Annäherungen, die erweitert werden müssen.

Quelle: http://transinformation.net/interview-cobra-rob-vom-24-juni-2015-teil-1/

Wochenausblick vom 06.07.15 – 12.07.15

 

~~~~~

Schwingungszahlen: 30 (3), 26 (8) und 1

Zahlencode: 5595

~~~~~

Die erste volle Juliwoche zeigt uns,

wie wir uns selbst ermächtigen um unsere Schöpferkraft

endlich vollkommen anzunehmen und zu leben

– und dies mit Lust und Freude am Leben….

leicht wie eine Feder im Wind.

Dadurch dürfen wir kramische Muster erkennen und in Heilung bringen.

Vieles löst sich und diese Woche ist ein hochenergetischer Prozess in jedem Einzelnen.

Unser Kraftier der Woche – der Frosch – verspricht Heilung!

~~~~~
Was kommt in dieser Woche auf uns zu?
Worauf sollen wir achten?
Welche Energien wirken auf uns ein?

Ein Ausblick unter dem Aspekt verschiedener Sternenkonstellationen und den Botschaften der Engel.

http://seelen-schule.com

Die verwendeten Kartendecks:

1. Engel Karten: 44 Lichtbotschaften
http://astore.amazon.de/seelenliebe05-21/detail/3793421503

2. Kartendeck: Seelen-Medizin von Lisa Biritz
http://astore.amazon.de/seelenliebe05-21/detail/3843490422

3. Kartendeck: Aufstellungen mit Engeln von Renate Baumeister und Susanne Hühn
http://astore.amazon.de/seelenliebe05-21/detail/3843490260

4. Kartendeck: Das Orakel des Goldenen Zeitalters
http://astore.amazon.de/seelenliebe05-21/detail/3955310116
5. Das Krafttier-Orakel
http://astore.amazon.de/seelenliebe05-21/detail/3843490031
Kristalle der Wirklichkeit zum download:
http://www.seelen-schule.com/news/kristalle-der-wirklichkeit/

Buchtipp: Dieter Broers: Der verratene Himmel – Rückkehr nach Eden
http://astore.amazon.de/seelenliebe05-21/detail/3950381406

Orgonit: http://www.regenbogenwirbler.de/orgonit/rwo/

~~~~~

Links zu den angekündigten Blogbeiträgen:

Göttlicher Sex
https://seelenliebe.wordpress.com/2015/06/29/gottlicher-sex/
Mama ante Portas – die Rückkehr der Weiblichkeit auf die Erde
https://seelenliebe.wordpress.com/2015/07/02/mama-ante-portas-die-ruckkehr-der-weiblichkeit-auf-die-erde/
Das Zeitalter der Königinnen…
https://seelenliebe.wordpress.com/2015/06/29/das-zeitalter-der-koniginnen/

Hier sind 5 VISIONEN FÜR UNSERE ZUKUNFT AUF GAIA

Geschrieben von Therese Zumi, übersetzt von Antares

Bitte bedenkt hierbei, dass diese Visionen für die gesamte Menschheit stehen und nicht nur für die jetzt bereits Erwachten!
Bitte verbreitet diese Visionen, damit wir diesen Planeten und uns selbst so schnell wie möglich in unsere wahre Bestimmung bringen.

Vision für Mutter Erde

Wir sehen unsere Mutter Erde in ihrem Höchsten Licht, wo all das Wasser überall klar und sauber ist; wo all die Pflanzen und Tiere, die in und am Wasser wohnen ihr Leben glücklich, gesund und fröhlich leben; wo jeder, der mit dem Wasser in der Freizeit oder während seiner Tätigkeiten in Verbindung tritt – dankbar für die Fülle ist, die er geniesst;

wo der Himmel wahrhaftig blau und klar ist; alle künstlichen Wolken eine Sache der Vergangenheit sind; und wo jeder Atemzug, den wir atmen, süss, lebendig und lebenserhaltend ist;

wo das Land – überall, wo wir gehen, wohin wir auch blicken – makellos und voller pulsierendem Leben ist; wo die Bäume strahlend und schön sind, die Höfe und Gärten gedeihen mit Obst und Lebensmitteln aller Art an allen Orten; wo die Tiere – Wild- und Haustiere gleichermassen, respektiert sind und ihnen garantiert wird, ihre Tage in Frieden und Sicherheit zu leben;

wo die Menschen einander ehren und füreinander Sorge tragen in jedem Land, in jedem Haus, in jeder Hinsicht;

und wo Mutter Erde selbst eher wie ein Garten ist; wo ihre Schönheit immer gefeiert wird; wo ihre Strände, ihre Wüsten, ihre Weiden und Landschaften, ihre Wiesen und Berge heilig für alle sind, die dort wandeln; und wo ihr Höchstes Gutes berücksichtigt und geehrt ist.

Und schliesslich sehen wir Mutter Erde als Lebewesen, die sich selbst entwickelt und ihre Reise geniesst, zu einem helleren Stern zu werden. Wir sehen unsere Mutter Erde, die stolz auf uns, stolz auf uns alle ist, denn wir haben all das getan, weswegen wir hierhergekommen sind.

Wenn ihr mit dieser Vision übereinstimmt, so ist es auch die eure.
Falls ihr – wie andere auch – mit abstimmen möchtet, so ist hier ein Link und ihr könnt auf dem grünen Button mit “JA” stimmen (der Text darüber ist eben hier übersetzt!)
visionalignmentproject.com

Eine Vision für die Menschheit

Es ist unsere Intention, in der wir die Menschheit in ihrem höchsten Licht sehen. Dementsprechend beabsichtigen und vergegenwärtigen wir eine Welt, in der unsere Kinder, egal wo sie leben, gehegt und gepflegt werden, als ob sie die wertvollsten Edelsteine der Welt sind – weil sie es in der Tat sind;

in der ältere Menschen mit Würde und der Ehre behandelt werden, wie sie es als ihr Geburtsrecht in dieser Welt verdienen;

wo die Kranken getröstet und geheilt werden, die Entmutigten “ein neues Herz finden”, die Unterdrückten zu neuer Kraft kommen, die Einsam nun Freunden begegnen und die Verlorenen ihren Weg nach Hause finden;

wo unser Führer wahre Führer sind, die ihre Position verdienen und ausfüllen, wo unsere Lehrer andere vorbereiten, alles Leben zu achten; und wo unsere Geschäftsleute, überall, in einer festen und starken Stellung für das Höchste Gute stehen;

wo Soldaten und Kämpfer auf immer eine Sache der Vergangenheit sind, weil die ganze Menschheit schliesslich ohne jede Zweideutigkeit jeglicher Art völlig verstanden hat, dass Kampf und Gewalt niemals die Ergebnisse haben, für die sie genutzt wurden.

Wir sehen eine Welt, in der alle Schuld vergeben ist und wir mit einem neuen System des Austausches begonnen haben, welches Gleichheit und eine hohe Lebensqualität für alle Menschen überall sichert;

und wo wir, als die wahren Hüter der Erde, aufgestiegen und aus unseren alten Wegen in das Licht eines neuen Tages getreten sind und – jede und jeder von uns – dazu beiträgt, jeden anderen zu ehren, zu lieben und fürsorglich zu behandeln.

Das ist unsere Absicht, für das höchste Gut von allen!

Gerne stimmt auch hier mit ab…im Link ist der grüne Button für das “JA” .
visionalignmentproject.com

Eine Vision für das höchste Gut in der “Geschäftswelt”

Eine neue Vision, mit der ihr euch vielleicht ausrichten möchtet
Wir sehen eine Welt, in der die Wettbewerbsfähigkeit in der Wirtschaft verschwunden ist und durch eine Fürsorge füreinander ersetzt wurde; wo niemand Gewinne auf Kosten von anderen hat; und wo jeglicher Austausch von Energie und Ressourcen eine WIN-WIN-Situation – wohltätig für alle Beteiligten- ergibt.

Wir sehen den Verkauf als archaisches Bestreben, weil es in einer Welt des Überflusses und des einfachen Zugangs zu Waren und Dienstleistungen dafür keine Notwendigkeit gibt. Dementsprechend sehen wir ein Vertrauen, welches zwischen allen Völkern gebildet ist, weil die Führung eines Geschäfts jetzt eine sichere, ehrenvolle und liebevolle Erfahrung ist, in der jeder jedem hilft und das Ziel ist, dass alle daran Beteiligten ausschliesslich glücklich sind.

Wir sehen überall die Organisatoren der Tätigkeiten, die ihre Mitarbeiter mit Höflichkeit, Gleichheit und Respekt behandeln; und wir sehen, wie all die Mitarbeiter die Arbeit lieben, die sie tun. Wir sehen einen Vier Stunden-Tag mit viel freier Zeit für Freizeit, Erholung und Kreativität.

Und schliesslich sehen wir ein Wirtschaftsklima, welches das Höchste Gute für jeden Beteiligten in Betracht zieht; wo das Höchste Gute der Standard für alle Transaktionen und Geschäftsbeziehungen ist; und wo das Höchste Gute und das Wohl der Erde und ihrer Menschen die Priorität Nummer eins in jedem zu entscheidendem Unternehmen ist.

Wenn ihr möchtet, stimmt auch hier mit ab….und helft selbst, die Vision, weit und breit bekannt zu machen.
visionalignmentproject.com

Eine Vision für sauberes, reines Wasser

Die Vision für saubere, reine Gewässer: Einer der wichtigsten Grundsätze des Visualisierungsprozesses, der vielleicht Wichtigste überhaupt, ist es, das Endergebnis von Anfang an bereits zu sehen; eine Vision des Endergebnisses im Kopf zu behalten; zu sehen, was auch immer wir als beschlossene Sache beabsichtigen. Die Dynamik dessen zu verstehen – wie dies so geschehen kann – ist einfach, wenn wir gelernt haben, dass unsere Gedanken der Vorläufer unserer Zukunft sind. Während wir die Gedanken an unser gewünschtes Ergebnis halten, muss es sich für uns manifestieren.

Dementsprechend halten wir die Matrize für sauberes Wasser im Golf von Mexiko, in Japan, und in all unseren Ozeanen – mit einer fröhlichen Tierwelt im Wasser und entlang der Küste. Die Menschheit hat diese Forderung erhoben, und so sind wir alle verantwortungsvolle Verwalter einer unberührten Mutter Erde heute und in alle Ewigkeit. Wir bitten euch alle, euch mit uns in dieser Vision zu verbinden. Und denkt alle daran, ihr müsst nicht das “Wie” und das “Wer” genau wissen, welches bei der Erreichung der Manifestation dieser Vision beteiligt ist. Ihr müsst sie nur absolut konsequent, unerschütterlich und unabhängig fokussieren – unbewegt von jeglichem aktuellen Medien-Hype, eurer eigenen Parade von Zweifeln oder jedes vermeintlichen Beweises für das Gegenteil.

Für das höchste Gut des Universums, Mutter Erde mit allem Wasser auf ihr – also auch in uns – und überall.

Hier ist für diese Vision, so ihr mit ihr ausgerichtet seid, die Möglichkeit zur Abstimmung…und helft sie weit und breit zu verteilen.
visionalignmentproject.com

Eine Vision für unsere Nahrung

Eine Vision für unser Essen: Wir sehen eine Welt, in der alle Lebensmittel, überall, gesund, schön und wohlschmeckend sind; wo jeder Bissen mit Lebensenergie gefüllt ist, die uns stark und lebendig macht und uns so in der Lage versetzt, ein lebendiges, erfülltes Leben zu leben.

Wir sehen, wie unser Essen in Liebe gedeiht, auf jedem Schritt des Weges, wenn es von der Erde auf unsere Tische kommt; wo die Landwirte und Gärtner erkannt haben, dass die Energie in der Nahrung direkt mit der Liebe zusammenhängt, in der sie wachsen; wo die Menschen die Pflanzen segnen und zu ihnen sprechen, während sie wachsen – von der Aussaat, Düngung, Bewässerung und Kultivierung der Pflanzen. Wir haben gelernt, dass das Gebet und der für jede Pflanze gesprochene Segen ein ebenso wichtiger Teil des landwirtschaftlichen Prozesses ist und dies die Energie sichert, die wir dann von den Pflanzen erhalten, die nun von höchster Qualität ist.

Wir sehen, dass Zusatzstoffe, suchterzeugende Mittel, Konservierungsmittel, Verarbeitung und Verpackung nicht mehr benötigt sind, weil wir, die Menschheit, sich an einen Punkt entwickelt hat, wo wir nur saubere, frische, lebendige Lebensmittel zu uns nehmen; wo die Menschen diesen Teil der grossen Veränderung, die wir haben durchgemacht haben, wirklich verstanden haben und wir lichter und leichter werden – in einem Lichtkörper wachsen – und uns zu einem Niveau entwickeln, wo die einzige Nahrung, die wir irgendwann essen werden – Licht ist.

Zu dieser Visionen findet ihr hier die Abstimmung, so ihr damit in Übereinstimmung seid… helft auch, sie weit und breit bekannt zu machen.
visionalignmentproject.com

 

Quelle: http://transinformation.net/hier-sind-5-visionen-fuer-unsere-zukunft-auf-gaia/

Melek Metatron & Jesus Christus: Anpassungsphase

Quelle: http://www.jesusschule.de/channelings/channelings-2014/metatron-jesus-anpassungsphase/

Melek Metatron & Jesus Christus- Channeling / Botschaft: Dezember 2014

Ich bin das Auge Gottes, Melek Metatron. Aus den Bereichen von El’Shaddei grüße ich dich mein lieber OM TAT SATT mit den Worten der Elohim OMAR TA SATT.

Mein Licht hält für dich ganz persönlich sehr wertvolle Energien bereit. Ich bin die erste Projektion der Quelle selbst. Ich trage das Licht. Ich bin das Licht und ich durchflute deine Seele mit diesem Licht, das dich erhellt und dich fühlen und spüren lässt, dass du mehr bist als nur Mensch.

Dieses Licht hüllt dich nun ein, trägt Anteile deiner Seele davon, die während diesen Channelings einer speziellen Schulung folgen werden. Einer Schulung, die in der Computerwelt als Update bezeichnet würde. Es werden dabei sehr viele energetische Muster freigegeben, die in dieser Zeit für dich wirken und durch dich hindurch wirken dürfen.

Die Bundeslade wurde geöffnet, 12 Heilige Grale, die Kristalle der Wirklichkeit freigegeben, Excalibur und die Erbe Gottes. All das trägt wesentlich zum Wandel auf dem Planeten bei. Und so ist für euch die  Zeit gekommen, die Energie in eine höhere Ebene zu führen, die wir als Anpassungsphase bezeichnen.

Viele von euch haben in der Nacht energetische Schulungen durchlaufen. Viele sind spirituellen Wegen gefolgt. Viele haben auch bei den Schritten sehr viele energetische Muster aufgenomnen, die teilweise noch nicht freigegeben worden sind.

In diesem Channeling werden spezielle Energien in deine Aspekte eingebettet und einige werden freigegeben, die du längst bei den Schritten, oder bei deinem spirituellen Weg aufgenommen hast, so dass deine Seele spüren und fühlen kann, dass die Neue Zeit längst begonnen hat.

Es wird sich Vieles auf dem Planeten verändern, denn die männlichen und weiblichen Energien werden wieder in ihre natürlichen Bahnen gelenkt. Sie führen in die Verschmelzung und der Wandel der Zeit wird nun für immer mehr Menschen wahrgenommen. Immer mehr werden fühlen, worum es geht.

Immer mehr werden wissen was zu tun ist. Immer mehr werden erkennen, wer sie sind. Immer mehr Menschen werden spirituelle Beratungen und Schulungen in Anspruch nehmen.

Immer mehr Menschen werden sich öffnen, ausdehnen, neue Wege suchen. Die männlichen und weiblichen Energien wenn sie verschmolzen sind, führen in die Erfüllung der Seele und damit wird es den Menschen möglich ihr Licht zu fühlen und zu spüren. Der Zweifel wird sich transformieren und die Neue Zeit wird sich intensiver den Weg suchen, so dass bald kein Mensch mehr wegschauen kann.

Ich bin Melek Metatron und nehme deine Aspekte mit auf eine Reise und während ich das tue, ist es Jesus Christus, der zu dir sprechen möchte und so übergebe ich das Wort an den Sohn und sage dir AN’ANASHA. Du bist das Licht auf Erden.

Ich bin, der ich bin, immer war, immer sein werde. Ich bin Jesus Christus, Gottes Sohn, der auf Erden ist. EL’ACHAI. (Gemeint ist, dass die Energie von Jesus bereits in der Lichtsäule in Israel Einzug genommen hat. Er ist nicht inkarniert!)

Mein liebes Licht. Die Wortschwingung von OMAR TA SATT hebt dich an, führt dich in das Geschehenlassen und so hülle ich dich zusätzlich zu Melek Metatron ein; mit der Tonfolge OMAR TA SATT.

Das Neue Zeitalter hat begonnen. Die höchsten Energien haben wir euch gesendet. Viele Menschen gehen in das Erwachen, durch so viele Wege. Dies hat das Licht auf dem Planeten sehr weit ausgedehnt. So weit ausgedehnt, dass es möglich war die Grale zu entzünden, die Bundeslade zu öffnen und das neue Zeitalter einzuleiten.

Ein Zeitalter wird nicht plötzlich geschlossen und ein Neues geöffnet, denn es gibt immer eine Übergangszeit. Doch jetzt ist die Anpassungsphase eingeleitet. Dies wird die Energie auf dem Planeten verändern. Dies wird deinen persönlichen Blick auf das Erdgeschehen verändern. Dies wird verändern, wie du deinen Weg siehst, wie du deine Seele siehst, wie du dich im Spiegel anblickst.

Es ist so Vieles auf dem Planeten geschehen, das es nicht leicht ist die richtigen Worte zu wählen, die in diese Zeitenergie passen und alle wichtigen Informationen zu euch zu tragen. Es ist kein Zufall, dass ich heute zu dir spreche, denn vielen von euch möchte ich ein AN’ANASHA überbringen, für die Lichtarbeit die ihr geleistet habt und jeden Tag leistet.

Viele von euch hören Channelings an und hören Schritte und haben das Gefühl, sie würden ja gar nichts machen. Doch ihr seid die Lichtträger auf dem Planeten. Natürlich ist es so: Je mehr sich das Licht ausdehnt und den Weg sucht, desto selbstverständlicher wird es das Licht zu leben. Doch mit jedem Channeling, das du vollziehst und anhörst, mit jeder Meditation, mit jedem Gefühl und guten Gedanken hast du das Licht auf Erden manifestiert und so konnte das Neue Zeitalter sich den Weg suchen, bis es jetzt eingeläutet worden ist.

Erkenne an, dass du einen wesentlichen Beitrag dazu geleistet hast, dass es dein Licht und deine Wahrheit ist, dass sich den Weg sucht – mit jedem deiner Atemzüge. Wenn du zurückschaust auf die vielen Channelings, die du gehört hast, den Weg der hinter dir liegt, dann wirst du feststellen können, dass deine Gedanken, Worte und Werke sich durch diesen Weg sehr stark verändert haben und du insgesamt liebevoller geworden bist, ein ausgedehnteres Bewusstsein trägst, neue Entscheidungen getroffen hast (im Kleinen oder vielleicht auch im Großen). All das hat wesentlich zum Wandel auf dem Planeten beigetragen.

Ihr Menschen neigt dazu, weil ihr den Schleier tragt, zu unterschätzen wie wichtig ihr als Kanal für Lady Gaia, die Menschen und eure Seele seid. Natürlich ist es so, dass nicht jede Energie sich durch dein Menschsein in direkter Weise den Weg gesucht hat. Doch auf der anderen Seite ist es so, dass jede Energie von deinem Lichtkörper aufgenommen worden ist, und das Licht erhellt hat.

Wenn wir Lichter zu euch blicken, dann blicken wir in eure Lichtkörper – in die höchste Energie. Wir sehen es leuchten, funkeln, sehen die Farben, die vielen Energien, die verbundenen Aspekte und vieles mehr. Das ist das was wir als Licht wahrnehmen. Ihr Menschen aber seht aber nur das als Licht an, was ihr im Außen leistet, was sich im Außen zeigt.

Doch ist es so und das ist die Energie dieser Zeit, dass jede Energie erst in euren Lichtkörper getragen wird und sich dann in eurem Menschsein manifestieren kann – aber nicht muss. Wenn ihr Menschen aufhören würdet dies zu bewerten und das Licht anzunehmen und zu sehen was ihr in euch tragt und um euch herum, dann wäre es euch viel leichter möglich die Schleier aufzulösen und die Energien tatsächlich in der Dualität zu leben. So würde es für euch fühlbarer und es würde eine natürliche Öffnung für diese Energien auf dem Planeten geben.

Wir Lichter im Universum senden euch unermesslich viel Energie. Immer wieder bringen wir euch die Geschenke. Viele, viele Geschenke hast du angenommen. Einige hast du draußen stehen lassen. Dies führt dich manchmal dazu zu zweifeln, dich zu verurteilen und dein Licht unter den Scheffel zu stellen.

Doch wir blicken aus einer höheren Sicht zu euch und diese Sicht ist nunmal, dass ihr das Licht auf Erden tragt und es sich durch euch manifestiert. Auch wenn ihr es häufig nicht fühlt ist es doch so, dass dieses Licht zu Gaia fließt und einen kollektiven Erwachensprozess ausgelöst hat und auslösen wird. Dies ist für euch sehr technisch beschrieben. Aber wenn ihr diese Worte mit eurer Seele annehmt – und ich sehe in eurem Lichtkörper, dass eure Seele dies versteht, dann wird sich diese Energie den Weg in euren Lichtkörper und eure Aura suchen – spürbarer durch dich selbst!

Ihr Menschen glaubt nur wenn ihr es tief in euch fühlt. Doch eure Lichtarbeit geht weit darüber hinaus. Denn wenn du z. B. erwacht bist und eine Ausdehnung von 88 % in deinen Lichtkörper trägst, dann ist jeder einzelne Atemzug Lichtarbeit. Du bist das Licht auf Erden und als erwachter Mensch trägst du das Licht. Natürlich ist es so, dass du als Mensch eine andere Vorstellung von Lichtarbeit hast, nämlich diese in deinem Leben auszudrücken.

Dazu möchte ich dir ein paar Beispiele geben, die dir helfen dich selbst und dein Licht besser zu verstehen. Wenn du für Menschen fühlbar wirkst, dann erhältst du in erster Linie Dankbarkeit. Diese Dankbarkeit erfüllt das Feld deiner Seele. Dies ist für dich sehr motivierend und wichtig.

Doch wenn du einmal davon absiehst, kurzfristige Dankbarkeit zu bekommen: Glaube mir, ich habe viele Entscheidungen getroffen, die die Menschen nicht gerade dankbar zu mir blicken ließen – als ich inkarniert war. Denn wenn ich die Wahrheit gesagt habe – voll der Liebe, spürten manche Menschen ihre Verletzungen – den tiefsten Schmerz in ihrer Seele. Dies war mein Weg, eine Brücke zur Wirklichkeit zu bauen und die Menschen heilen zu lassen.

Doch war es naturgegebenermaßen nicht so, dass jeder Mensch mir dafür dankbar war. Doch ich habe aus einer höheren Sicht auf die Dinge geschaut. Ich wusste, dass es manchmal wichtig ist einen Schmerz zu fühlen, um dann eine Öffnung zu erzielen, in der die Wirklichkeitsenergie eindringen kann und Heilung geschehen kann.

Ihr Menschen müsst lernen aus einer höheren Sicht auf die Dinge zu blicken. Ihr müsst lernen euer Bewusstsein zu verlagern. Dies wird euch helfen euer Licht zu bündeln, zu transportieren und dann auch in eurem Menschsein zu leben. Viele Menschen waren mir ja dankbar. Sie erkannten, was ich tatsächlich für sie getan habe, wenn ich wirkte – oder einfach nur war.

Auch du kannst dies lernen. Auch du kannst dies verstehen, wenn du deinen Verstand beiseitelegst und mit dem Herzen fühlst und spürst was ich dir sage.

Ihr seid meine Familie. Viele von euch sind mit mir den Weg gegangen. Viele haben mich wirken gesehen. Viele haben die Reaktionen der Menschen darauf erlebt. Doch das du hier sitzt ist der lebendige Beweis, dass die Wahrheit sich den Weg sucht.

Ihr seid der Beweis dafür, dass ich recht behalten habe, wenn ich auch einmal zu euch gesagt habe: Ich muss diese Ansprache halten, auch wenn sie polarisiert. In euch ist der Same längst aufgegangen. Ihr habt mein Erbe weiter getragen – bis heute. Ihr habt durch euch mein Licht wirken lassen.

Ihr seid – viele von euch – sind den Weg des Erwachens gegangen. Viele sind noch auf diesem Weg und noch viel mehr werden diesen Weg gehen. All das, weil es Menschen gab die mit mir den Weg gegangen sind, bereit die Spuren zu setzen. Auch ich habe Spuren gesetzt, Samen gesäht, und dieser Same ist – wie ich schon sagte – in dir ganz persönlich aufgegangen.

Wenn du aufhörst dich als Mensch anzusehen. Als Mensch in der Weise wie du den Filter darauf legst, was du als Mensch von dir erwartest, alles richtig zu machen, alles besonders gut, etwas beweisen zu müssen. Wenn du aufhörst zu bewerten was Lichtarbeit ist, und anerkennst, dass das was du seit jeher tust die reinste Lichtarbeit ist, das nur allein die Absicht in deiner Seele dich weiter zu entwickeln so viel Licht in sich trägt, dass es in der menschlichen Sprache keine Worte dafür gibt, wie viel Liebe diese Absicht und dieses tun, dieses weitergehen tatsächlich beinhaltet.

Ich habe euch einst gesagt, dass ihr den Weg fortsetzen werdet. Ich habe euch einst gesagt, dass ihr mein Werk vollenden werdet und einige von euch können sich erinnern. An die Gedanken, ob das wirklich stimmt, ob es wirklich stimmen kann, dass durch deine Hand mein Werk vollendet wird. Erinnere dich, dass es so war, denn dann erkennst du an, dass ich Recht behalten habe.

Dann wirst du erkennen, dass ich recht behalten habe, denn du hast mein Werk längst vollendet – durch die Entzündung des Kristalls Mona’Oha in Israel.

Die Wirklichkeitsenergien suchen sich immer intensiver den Weg in die Dualität. Dies führt zu immer intensiveren Prozessen. Prozesse, die manchmal nicht leicht sind. Prozesse, die dich manchmal außer Atem bringen. Prozesse, die dir dienlich sind.

So wie ich so oft zu den Menschen etwas gesagt habe – weil ich wusste, dass es ihrer Seele dienlich ist – auch wenn es manchmal weh tat; so sage ich dir, dass deine Prozesse auch dann dienlich waren, wenn sie schwierig für dich waren. Du bist am Ende doch an ihnen gewachsen und hast erkannt, dass sich die Wirklichkeit den Weg sucht.

Der Grund warum ich dir das sage ist, dass sich die Energie der Bundeslade den Weg sucht. Die weibliche Energie trifft auf die männliche Energie und das wird im Kollektiv zu Anspannungen führen. Natürlich führt es letzten Endes zum Frieden und der Verschmelzung der Energien und auch dazu, dass ihr die höchsten Töne der Engel hören und sehen könnt. Doch erst einmal sind es viele Transformationen, die ihr durchlaufen werdet.

Und wie das mit Transformationen manchmal so ist, wirst du nicht jede in dem Moment als solches anerkennen. Dann wirst du sagen: Hilfe, mein Geld ist weniger wert als gestern. Hilfe, ich fühle mich ohnmächtig weil mein Freund/Freundin mich verlassen hat …

In diesen Momenten ist es manchmal so, dass du dich ganz alleine fühlst. Verlassen, von den Energien der Wirklichkeit.

Doch das Gegenteil ist der Fall:

In diesen Momenten werden wir doppelt so laut für dich singen, werden wir mit noch größerer Absicht für dich wirken, werden wir die Hand auf dein Herz legen und sagen EL’ACHAI – ich bin hier, Frieden für dich und die Völker der Erde.

Doch wenn du dich einmal daran erinnerst, wie das so ist als Mensch, hast du dennoch Transformationen erlebt, wo du alles andere im Kopf hattest als Liebe und Wirklichkeit. Doch die Zeiten ändern sich und die Zeiten ändern dich und wenn demnächst Transformationen anstehen, wird es dir immer schneller möglich sein, die Energie der Wirklichkeit darin zu erkennen.

Doch ist es wichtig, dass du gerade dann vertraust, den Mächten keinen Raum gibst, deinen Fokus setzt und ganz bei dir selbst bleibst. Du bist die Göttlichkeit auf Erden und diese Göttlichkeit drückt sich durch dich aus. Durch deine Entscheidungen, die du triffst – auch wenn Transformationen kommen.

Und so erlaube den niedrigschwingenden Energien nicht länger solche Macht über dich zu haben, sondern blicke aus der Perspektive der Wirklichkeit. Sieh dein Licht, dein Leuchten in deiner Seele und dann werden dir die Transformationen leichter fallen, wirst du dich schneller daran erinnern, wofür sie gut sind und wirst leichter anerkennen wofür sie gut sind und das Wohl deiner Seele vorziehen.

Ihr lieben Lichter. Ihr seid mein Gefolge. Viele von euch haben die Einweihung in das Christuslicht bereits empfangen. Viele werden folgen.

Euer Licht leuchet lichterloh und es erhellt den Planeten mit jedem Tag eures seins. Und wenn ihr nun in diese Zeit eintaucht, insbesondere in die vor euch liegenden Tage des Jahreswechsels, der Feierlichkeit meiner Geburt, dann werdet ihr spüren wie viel sich bereits verändert hat. Ihr werdet fühlen, dass sich das Prosonodolicht in dieser Zeit vermehrt den Weg sucht. Ihr werdet wissen: Das ist die Wirklichkeit.

Und wenn ihr seht, wie die Kinder auf das Christkind warten, dann werdet ihr tief in euch spüren, dass das die Wirklichkeit ist. Dieses Vertrauen, diese Freude, diese Leichtigkeit der Kinder, das Funkeln in ihren Augen manifestiert meine Energie in so intensiver Strahlkraft in dieser Zeit. Die Vorfreude auf den großen Tag. All das ist Lichtarbeit, ist Hingabe, ist Sein.

Die Kinder fragen sich nicht: Was kommt morgen? Wie kann ich mein Licht zum Ausdruck bringen? Wem kann ich als nächstes beweisen, wie toll ich bin?

Ein Kind ist in der Seele noch sehr rein. Viele Schleier konnten sich noch nicht zeigen. Muster aus anderen Inkarnationen kommen noch nicht zum Tragen. So oft habe ich euch gesagt: Werdet wie die Kinder. Beobachtet sie. Schaut ihnen in die Augen und ihr seht das Licht der Wirklichkeit.

Gerade in dieser Zeit sind diese Lichtträger so wichtig für euch und den Planeten und wenn ihr ihnen etwas schenkt, dann spürt ihr wie viel ihr zurück bekommt. Darum schenkt ihr den Kindern so gerne etwas.

Die Kinder werden nun nach und nach ihren Platz einnehmen. Sie werden euch zeigen, was es heißt im Moment zu sein, was es heißt zu lieben, was es heißt zu leben.

Ihr alle, ob klein oder groß, alt oder jung, seid das Licht der Wirklichkeit. So sei einfach im Moment, wie ein kleines Kind. Nimm die Dinge an, die dir schwerfallen und mit denen du nicht zufrieden bist und nimm die Dinge an, in denen du die Gnade Gottes fühlst und die dir leicht fallen.

Wenn du all diese Dinge angenommen hast, wirst du spüren können, dass du richtig und gut bist wie du bist.

Und wenn du nun Weihnachten feierst, dann lasse dein Licht in besonderer Strahlkraft für mich leuchten, denn längst bin ich mitten unter euch. EL’ACHAI.

Gesegnet und gepriesen sei dein Licht und so kehren die Aspekte nun in deinen Lichtkörper zurück. Wisse: Es ist vollbracht.

(Es werden Worte der Wirklichkeit überbracht)

Und so lasse diese Worte tief in dir wirken. Spüre mein Licht in dir.

Du bist ich. Ich bin du.

AN‘ANASHA

Wochenausblick vom 03.11.14 – 09.11.14

Gern auch zum teilen 🙂

Die erste volle Novemberwoche erinnert uns daran,

das wir wieder in unsere eigene Kraft – durch das Urvertrauen (übermittelt durch dei Seraphim) und in die Ruhe gelangen dürfen.

Venus und die Engel der Liebe bringen uns Klarheit und erinnern uns daran: Sei wie ein Kind im Spiel!

Wir sind inmitten des Dimensionswechsels! Also nutzt diese Woche für eine spielerische Leichtigkeit inmitten des Seins 🙂

Was kommt in dieser Woche auf uns zu?
Worauf sollen wir achten?
Welche Energien wirken auf uns ein?

Ein Ausblick unter dem Aspekt verschiedener Sternenkonstellationen und den Botschaften der Engel.

http://seelen-schule.com

Webinare und mehr:
https://www.sofengo.de/academy/Seelen…

Die verwendeten Kartendecks:

1. Engel Karten: 44 Lichtbotschaften
http://astore.amazon.de/seelenliebe05…

2. Kartendeck: Seelen-Medizin von Lisa Biritz
http://astore.amazon.de/seelenliebe05…

3. Kartendeck: Aufstellungen mit Engeln von Renate Baumeister und Susanne Hühn
http://astore.amazon.de/seelenliebe05…

4. Kartendeck: Das Orakel des Goldenen Zeitalters
http://astore.amazon.de/seelenliebe05…

Kristalle der Wirklichkeit zum download:
http://www.seelen-schule.com/kristalle/

Monatsausblick November 2014

Der Monat November bietet uns wunderbare (Selbst)Erkenntnisse und

lässt uns wie Neugeboren fühlen…. wenn wir seine Energie und die der Sterne für uns nutzen 🙂

Was kommt in diesem Monat auf uns zu?
Worauf sollen wir achten?
Welche Energien wirken auf uns ein?

Chiron-Pluto-Sextil: macht uns in schwierigen Situationen stärker und selbstsicher!

Jupiter-Mondknoten-Sextil: Neue geistige Welten und Einsichten für uns!

Saturn-Lilith-Quadrat: ich lasse mich nicht verbiegen!

Verwendete Kartendecks:

1. Die Wahrheit des Herzens
http://astore.amazon.de/seelenliebe05…

2. Das Engel-Therapie-Orakel
http://astore.amazon.de/seelenliebe05…

3. Die Engel-Heilkarten
http://astore.amazon.de/seelenliebe05…

4. Das Orakel des Goldenen Zeitalters
http://astore.amazon.de/seelenliebe05…

Goldkristalle zum download (schön, wenn du an einen Ausgleich denkst!)
http://www.seelen-schule.com/news/kri…

gern auch zum teilen 🙂

https://www.youtube.com/watch?v=HM2KKiowj6k