Tag-Archiv | Lichtfunke

Tag – und – Nacht – Gleiche von Eva-Maria Eleni

Frühlingsbeginn: Tag – und – Nacht – Gleiche

Quelle: http://eva-maria-eleni.blogspot.de/2013/03/tag-und-nacht-gleiche.html?spref=fb

Es gab Zeiten in denen wir unsere Träume verbergen mussten.
Es gab Zeiten in denen wurden jene verlacht, niedergemacht, für exotisch oder als verwirrt erklärt, die es nicht vergaßen über ihre Visionen und wahren Herzensträume zu sprechen.
Die Verhöhnungen, das Unverständnis der selbsternannten Realisten führte bei so vielen dazu, dass ihre Träume in die hintersten, verborgensten Winkel ihres Seins vergraben wurden. Versteckt und verborgen, um sie vor noch mehr Verhöhnung, vor noch mehr Spott, dem Gelächter der Anderen zu schützen. Jener Spott ließ die Seelen und Herzen vernarben, ein tiefer Schmerz der lieber in Vergessenheit bleiben sollte.

Wie viele Menschen hatten wirklich eines Tages vergessen, dass es diese Träume in den hintersten Winkeln ihrer Seele gibt. Andere aber haben nie aufgehört diese tiefen Seelenträume in sich zu nähren. Jene blieben als Träumer verschrien.
Die Furcht vor der eigenen inneren Grausamkeit all derer, die es nicht mehr aushielten an ihre eigenen vergessenen Träume erinnert zu werden, ist groß – noch immer. Die eigenen Grausamkeiten, denen es bedurfte sich jeder angeblich so realitätsfernen Träume zu entledigen, verkehrt sich nach wie vor nach außen.

Seid mutiger, ihr , die ihr eure Visionen und Träume für eine bessere Welt, für ein anderes Leben in euch tragt!
Beginnt sie hervorzuholen, da die Tage nun länger als die Nächte werden!
Seid achtsam mit euch selbst – geht die Schritte immer im Einklang mit eurem Herzen!
Befreit euch selbst davon diese Träume ausschließlich in der verborgenen Welt zu nähren und zu stärken.
Ihr werdet diejenigen sein, die zeigen können „Ja, es geht auch anders“.
Befreit euch aus der alten Schande die man über euch gebracht hat indem man eure Visionen verlachte.
Widersetzt euch jenen ungeschriebenen Regeln, die euch erzählen wollten, wer seinen wahren tiefen Seelenträumen tatsächlich folgt, würde scheitern.

Die Nacht gibt jenes Preis, das sich im Verborgenen befindet. Wenn deine physischen Augen nichts mehr zu sehen vermögen, setzt die Welt der Mystik ein. Dorthin sind sie verbannt die Träume der Seele, das Wissen über ein Leben in Herzensfülle und Liebe.
Mit den nun länger werdenden Tagen wird es Zeit jene bislang in der Dunkelheit der Nacht verborgenen Träume in dein materielles Leben zu holen.
Gib ihnen mehr Platz, mehr Raum, die verlangen danach!
Sie fordern dich auf deine Angst zu überwinden – mit jedem Herzschlag kannst du jene Aufforderung fühlen die dir zuruft: Es ist Zeit!
Erinnere dich an deine Visionen!
Erinnere die Welt die Macht wahrer Träume!

Geschichten berühren uns auf einer sehr viel tieferen Ebene,
jenseits des Verstandes und der Logik.
Sie nähren und stärken etwas,
das tief in uns vorhanden ist, doch viel zu wenig Beachtung bekam: 
Tiefes Seelenwissen, der Schatz deines Seins!
Die unerschöpfliche Quelle für wahre Lieben und Frieden!
Meine Bücher (bestellbar überall im Buchhandel)
Liste einiger on-line Anbieter:
Bei Buch.ch
auf Amazon.de:
 
Text und Bild copyright Eva-Maria Eleni
Meine Beiträge dürfen sehr gerne geteilt werden!
Wenn du den Beitrag kopieren willst, dann
unverändert/ungekürzt und bitte nur mit der folgenden Quellenangabe 
(unter oder über dem Posting in der selben Schriftgröße wie der Text, inklusive copyright Hinweisen ):