Tag-Archiv | Huna

Huna: Der hawaiianische Weg zu einem erfüllten Leben

zum Buch: HIER! 

Huna: Der hawaiianische Weg zu einem erfüllten Leben

von Serge Kahili King und Wulfing von Rohr

Lebensfreude und positive Veränderung mit dem Urwissen der Hawaiianer. Jeder Mensch kann lernen, seine geistigen Fähigkeiten einzusetzen, um z. B. auf der geschäftlichen oder der privaten Ebene erfolgreicher zu werden, wenn er nur die jeweiligen Techniken beherrscht. Techniken, mit denen man die Aufmerksamkeit auf das lenkt, was man wirklich für sein Leben braucht und was man sich wünscht. Wer an seiner Persönlichkeitsentwicklung interessiert ist, erhält hier praktische Lebenshilfe auf der Basis der Huna-Prinzipien, ein Schritt-für-Schritt-Trainingsprogramm zur Verbesserung der persönlichen Lebensqualität, nämlich die Stärkung des Selbstvertrauens und der inneren Harmonie, Optimierung der Gesundheit, glückliche Beziehungen, Wohlstand und Erfolg im Beruf.

Über den Autor
Serge Kahili King, geborener Hawaiianer, wurde im Alter von 14 Jahren von seinem Vater in den hawaiianischen Schamanismus eingeführt. Mit 17 Jahren wurde er von Joseph Kahili von Kauai, einem „Kupua“, einem hawaiianischen Schamanen, adoptiert. King hat eine große Anzahl Bücher über Huna und den Aloha-Spirit publiziert. Er ist ein weltweit gefragter Redner und unterrichtet in Seminaren und Workshops die Anwendungsmöglichkeiten der schamanischen Heilungstechniken. Heute lebt er auf Hawaii, kämpft für den Erhalt der hawaiianischen Kultur und verfasst Romane und Sachbücher.

7 Schlüssel zum höheren Bewusstsein basierend auf den Lehren der hawaiianischen Schamanen

HUNA 🙂

DENKE ANDERS BLOG

conch.jpg

Vor langer Zeit, war Hawaii ein mystischer und magischer Ort (und ist es noch heute in vielerlei Hinsicht). Was Hawaii vor allem im Mittelalter magisch machte, waren die Schamanen genannt Kahunas, die auf smaragdgrünen Inseln lebten. Es wird gesagt, dass diese Personen die wahre Natur der Wirklichkeit erlebten, in dem sie mehrere Dinge bewusst erkannten und definierten. Diese Prinzipien wurden dann später anderen gelehrt, um die Menschheit in Richtung eines vollständig realisierten Zustands des Seins zu führen.

Im frühen 20. Jahrhundert, mit dem Aufstieg des „neuen Denkens“, gab es einen einzelnen Menschen mit Namen „Max Lang“, der die Lehren der Kahunas zu einer Theorie der Metaphysik entwickelte und verknüpft hat. Das Ergebnis sind die 7 Huna Prinzipien:

Die 7 Huna Prinzipien

IKE ~ The world is what you think it is.
KALA ~ There are no limits.
MAKIA ~ Energy flows where attention goes.
MANA WA ~ Now is the…

Ursprünglichen Post anzeigen 545 weitere Wörter

Ho’ oponopono… Heilung durch Vergebung

Im Folgenden möchte ich eine sehr knappe Darstellung dieser Heilungsmethode geben und zwar so, wie ich sie verstehe und anwende, da mir dies schon sehr viel Frieden und innere Freiheit gebracht hat. Dies ist also kein wissenschaftlicher Artikel, sondern eher eine Weitergabe von eigener Erfahrung sowie eine einfache Anleitung.

Ho’ oponopono ist eine hawaiianisch-schamanische Vergebungstechnik, die aus der Not entstanden ist, auch wenn Konflikte aufkommen, nicht von der Insel weglaufen zu können und dient dazu, diese zu lösen, um in Harmonie miteinander zusammen leben zu können.

Diese Technik ist Teil der Naturreligion Hawaiis, genannt “Huna” (wikipedia.org/Huna ), die im Wesentlichen besagt, dass die Welt das ist, wofür Du sie hältst.

Ho'Oponopono gratis

Ho’ oponopono geht davon aus, dass alles was existiert, ein Ganzes ist, d.h. nichts ist voneinander getrennt.

Das bedeutet, alles geht Dich etwas an, einfach alles, das Du in irgendeiner Weise mitbekommst. Es kann nur deshalb in Deiner Erfahrungswelt vorkommen, weil Du irgendwo eine Resonanz dazu hast, sei es auch noch so unbewusst.

Das Geheimnis ist, dass die Resonanzen immer ambivalent sind. D.h. solltest Du Dich in diesem Leben als Opfer fühlen, ziehst Du beide Resonanzen an, die des Opfers und die des Täters, denn eines kann ohne das andere nicht existieren. Ebenso mit Beziehungsmustern: Bist Du als Distanztyp geprägt, kannst Du nur den Klammertyp anziehen und hast selbst auch Klammereigenschaften an Dir, auch wenn Dir dies nicht bewusst ist.

Dies ist deshalb so, da in der göttlichen Harmonie beide Ambivalenzen EIN GANZES sind. Im erlösten Zustand sind sie ein und dasselbe und wir bringen die scheinbar getrennten Muster auf eine höhere Ebene, in die Einheit.

Ho’ oponopono ist die Anwendung der göttlichen Gnade. Das bedeutet, alles kann jederzeit wieder in Ordnung gebracht werden, ganz gleich, was es auch sein mag, da das göttliche Licht überall hin scheint, sofern Du dies zuläßt. Und wo das göttliche Licht ist, ist Harmonie, Freude, Fülle und Glückseligkeit.

Dies ist eine für viele Menschen schwer zu akzeptierende Wahrheit wegen des vielen Elends auf dieser Welt. Es braucht jedoch einfach nur eine bestimmte Masse an Menschen, die genau das tun: Zur Erlösung der Welt beitragen, indem sie die Frequenzen bei sich selbst auflösen. Dies können sie dadurch tun, indem sie das göttliche Licht in die Dunkelheit scheinen lassen. Übersetzt heißt das, dass Du jetzt bereit bist, HINZUSEHEN. Dies kann sehr schmerzhaft sein, doch der Trick ist, sobald Du HINSIEHST, ist schon Bewusstheit da und dies bedeutet Licht.

Bewusstsein ist Licht. Somit ist der erste und schwierigste Schritt zur Heilung schon geschehen. Vertraue darauf, dass der Schmerz weggehen MUSS, sobald Du das zugrunde liegende Muster bereinigt hast. Du benötigst Mut, ja. Mut, Dir selbst ins Gesicht zu sehen und Dich selbst bedingungslos anzunehmen und zu lieben mit all den Fehlern und Schwächen, die Dich scheinbar nicht liebenswert genug machen, die es Dich nicht Wert sein lassen ein Leben in Freude, Glück und materiellem Wohlstand zu leben und glückliche Beziehungen erfahren zu können.

Dr. phil. Ihaleakala Hew Len löste eine ganze Psychiatrie auf, indem er täglich die Akten der Patienten studierte und die Frequenzen bei sich selbst bereinigte.

Die scheinbare Disharmonie in Dir und in der Welt sind verzerrte Strukturen der Illusion, die zwar von der Dunkelheit geschaffen wurden, doch die wir trickreich von innen aufdröseln können.

Es braucht nur eins: Dass Du gewillt bist, Verantwortung zu übernehmen – und zwar für ALLES, was Du gerade erfährst und jemals erfahren hast, auch wenn Du “unschuldig” bist. Es geht nämlich nicht um Schuld und Unschuld, sondern es geht darum, dieser Matrix der Dunkelheit ein Schnippchen zu schlagen, indem wir als göttliche Intervention handeln und das göttliche Licht kanalisieren.

Übernehmen wir also Verantwortung für alle Gedankenmuster (mentale Ebene), zwischenmenschliche Verstrickungen, Archonverträge, Schwüre, Eide, Versprechen, Verfluchungen, schwarze Magie, “Karma” (astrale Ebene), Technologien der Dunkelheit wie Lügenapparate, Bestrafungsmechanismen, Implantate, Archonattacken (Plasma-Skalarfeld), Gewohnheiten, Verhaltensweisen (ätherische Ebene) und in letzter Konsequenz auch für alle körperlichen Krankheiten. Doch dies würde ich zum Schluss machen, ich arbeite immer von oben (mental) nach unten herab, da dies auch die Weise ist, in der sich der Geist materialisiert.

Übernimm jetzt Verantwortung für alles, was Du jemals gedacht, gesagt und getan hast und für alles, was du nicht bedacht, nicht gesagt und nicht getan hast; ebenso für alles, das du andere hast denken, sagen und tun lassen, wenn auch nur dadurch, das du einfach nur anwesend warst. Übernimm Verantwortung für das, was du jetzt gerade andere denken, sagen und tun läßt, ganz gleich, wo auf dem Planeten. Übernimm die Verantwortung dafür, auch wenn du nichts dafür kannst.

Du bist nicht schuld, nein. Doch Du bist mächtig, mächtiger als Du denkst. Schlage der Matrix ein Schnippchen und drösele sie von innen auf. Lass das göttliche Licht in die Dunkelheit scheinen.

ocean-landscapes-night-stars-fantasy-art-artwork-skyscapes-reflections_2699919

Und nun zum praktischen Teil:

Anleitung:

Mache es dir bequem und verbinde dich mit der göttlichen Quelle. Bitte aktiv und mit voller Inbrunst um Erlösung, Befreiung, Gnade, Vergebung, Erleuchtung und Heilung durch das göttliche Licht. Ich sage nach dieser Bitte immer: ” Für alle Wesen, Existenzen, Orte, Zeiten, auf allen Ebenen und in allen Dimensionen bis in die größte Schablone und bis in das kleinste Teilchen hinein, jetzt, für immer und vollständig. Es ist vollbracht, es ist vollbracht, es ist vollbracht, so sei es, so sei es, so sei es. Danke, danke, danke, Amen”. Sprich mit der göttlichen Quelle so, wie DU es als göttlich empfindest!

Visualisiere Dich nun in einem riesigen goldweissen Lichtkegel, der von der göttlichen Quelle direkt über Dir kommt und Dich ganz und gar einhüllt und durchdringt. (Ich bin mir sicher, allein jetzt geht es Dir schon viel besser ;) ).

Denke nun an das, was Du jetzt gerade erlösen möchtest. Sagen wir z.B. das Gefühl, das deine Ehepartnerin/Ehepartner oder Kind/Mutter etc. hooponoponogerade in Dir auslöst, sobald Du an sie denkst. Drücke das Gefühl nicht weg. Sieh es an. Sieh ihm ins Gesicht. Lass es da sein. Versuche es richtig zu sehen, wie eine Struktur oder fühle es, wo genau in Deiner Aura Du es wahrnehmen kannst. Sieh nun, wie das göttliche Licht die Struktur auflöst während du die 4 Sätze immer fortalufend hintereinanderweg sprichst. Bleib in der Beobachtung und nimm WAHR:

ICH LIEBE DICH
ES TUT MIR LEID
BITTE VERGIB MIR
ICH DANKE DIR

Wende diese Methode jedesmal, wenn Dir irgendetwas in den Sinn kommt, an, das Du erlöst sehen möchtest und sei es nur die Wut, wenn du dich gestoßen hast.

Lasst uns alle diese Möglichkeiten nutzen, um am Tag des Reset alle Schulden und Dunkelheit von der Erde zu erlösen.

Wenn du ein gewisses Stadium mit genügend Übung erreicht hast, kannst du damit sogar erschaffen und manifestieren, was du ja durch das Auflösen indirekt auch schon tust, dadurch, dass Du dem Göttlichen Raum schaffst mit Ho’ oponopono.

 

Ich wünsche Euch und uns allen viel Freude damit und eine glückliche baldige Erlösung für alle.

Alles Liebe und ALOHA,

seid gesegnet,

es grüßt euch

Inana

www.alohahuna.de/hooponopono

ALOHA Astro

Tarot

 

Die 3 Selbste (Huna) und die 3 rückläufigen Planeten Uranus, Neptun und Pluto

… was hat dies alles miteinander zu tun? Und vor allem…. was hat das mit DIR zu tun???

Diese Zeitqualität stellt die Menschheit – jeden Einzelnen – vor ungeahnte Herausforderungen….

In der Zeit vom 22.07.14 – 22.09.14 sind die 3 o.g. Planeten rückläufig und bieten uns in dieser Zeit (2 Monate) die Chance,

ins BEWUSSTE SEIN zu gelangen. Nie war die Gelegenheit größer als JETZT in dieser Zeit.

Dieses Webinar dient zur Information für jene, die diese besondere Zeit für sich nutzen mögen für ein persönliches Reading.

In diesem Reading stelle ich deine 3 Selbste unter Berücksichtigung der Einflüsse dieser 3 Planeten in Bezug zu deinen Themen auf.
Interessiert? Dann schau in dieses kurze Infowebinar und entscheide dann, ob es für dich stimmig ist!

Dazu benötige ich vorab dein Geburtsdatum, damit ich die Ausarbeitung vornehmen kann. Darum wird es zu den Terminen auch eine Anmeldefrist geben, denn die Ausarbeitung erfordert im Vorfeld einige Zeit.

Für jeden Teilnehmer erstelle ich in Form der Aufstellung ein Bild zum besseren Verständnis. Dieses sende ich auf Wunsch auch gern als Mail zu.

Der Stadt-Schamane

Der Stadt-Schamane

zum Buch: HIER!

Ein Handbuch der Transformation durch Huna,

das Urwissen der hawaiianischen Schamanen
Von Serge Kahili King

Kurzbeschreibung
Obwohl Schamanismus eher an wilde Gegenden denken lässt, kann er auch in Städten und Metropolen angewendet werden. Serge Kahili King, der aus einer alten hawaiianischen Familie stammt, schildert in diesem Handbuch, wie Sie mit Huna sich selbst, Ihre Beziehungen und Ihre Umgebung heilen, kraftvolle Rituale durchführen und auf die Suche nach Visionen gehen können.

Über den Autor
Serge Kahili King, geborener Hawaiianer, wurde im Alter von 14 Jahren von seinem Vater in den hawaiianischen Schamanismus eingeführt. Mit 17 Jahren wurde er von Joseph Kahili von Kauai, einem „Kupua“, einem hawaiianischen Schamanen, adoptiert. King hat eine große Anzahl Bücher über Huna und den Aloha-Spirit publiziert. Er ist ein weltweit gefragter Redner und unterrichtet in Seminaren und Workshops die Anwendungsmöglichkeiten der schamanischen Heilungstechniken. Heute lebt er auf Hawaii, kämpft für den Erhalt der hawaiianischen Kultur und verfasst Romane und Sachbücher.

Der Stadtschamane

zum Buch: HIER!

Kurzbeschreibung
Obgleich der Begriff Schamanismus gewöhnlich an ländliche Gegenden oder Wildnis denken läßt, ist seine Ausübung auch im städtischen Bereich sowohl natürlich als auch notwendig. Erstens ist der Schamane vor allem ein Heiler, unabhängig vom kulturellen oder geographischen Umfeld. Zweitens leben heutzutage mehr Menschen in Städten und Ballungsräumen als auf dem Lande, und sie sind es, die der Heilung am meisten bedürfen

Über den Autor
Serge King lebt auf der Hawaii-Insel Kaui und leitet Aloha International, ein weltweites Netz von Heilern und Lehrern der Huna-Lehre. Er hält weltweit Workshops und Seminare ab. Bei Lüchow sind bereits zahlreiche Bücher von ihm erschienen.

Klärung

Ihr Lieben,

wie viele von euch bereits festgestellt haben, „kracht“ es ringsherum heftigst….. viel Streit, viele Streitgespräche, man könnte meinen, alles und jeder von von negativen Emotionen, Gedanken und Energien geführt und geleitet. In dieser Zeit scheint es fast unmöglich, etwas mit einer anderen Person zu klären! Ein jeder fühlt sich unverstanden und es ist in manchen Fällen so, als redet man gegen eine Wand!

Keine Sorge, dieser Zustand geht vorrüber, wie alles –

denn die einzige konstante im gesammten Universum ist die Veränderung 😉

Laut der vorherrschenden Energien endet dieser heftige Zyklus am kommenden Wochenende, also bitte noch etwas Geduld…… lenkt euch ab, schaut auf euch selbst und eure noch zu bearbeitenden Lernthemen! Diese Zeit ist geradezu dafür geschaffen dafür in die Vergebung zu gehen! Vergebung??? Jaaaaaaa…. Vergebung! Nicht verzeigen! Sondern aus tiefstem Herzen vergeben!

VERGEBEN.… ich gebe etwas….. und zwar mir selbst! Wenn ich aus tiefstem Herzen vergeben kann, vor allem auch mir selbst, so erlange ich etwas sehr wertvolles: Meine innere Freiheit! Diese Freiheit haben wir alle in uns, doch von auferlegten und anerzogenen Glaubenssätzen, Konditionierungen und Mustern geriet diese Freiheit, die als Gottesgeschenk jedem Lebewesen als Geburtsrecht zusteht ins Hintertreffen, ins vergessen, wurde und wird sogar geleugnet. Wir möchten es anderen Recht machen und viele verbiegen sich. Unter dieser ewig anhaltenden Spannung türmt sich mitunter eine Meterhohe Wand auf, deren Ballast uns irgendwann in die Knie zwingt.

Was kann ich mir selbst mit dem vergeben geben?

Erleichterung, Freiheit, ein gutes Gefühl! Vergeben heißt ja nicht, das man dies, was uns vermeintlich angetan wurde gutheißen muß! Nein! Sondern: Ich entscheide mich JETZT bewusst dafür, wegen der Taten von anderen nicht länger zu leiden! DAS ist wahre Freiheit!

Ein wunderbares Rezept, wie man das VERGEBEN selbst anwenden und wahrlich praktizieren kann, das kommt aus dem Hawaiianischen, von den Kahunas! Es ist das Ho’oponopono! Hier folgt auch gleich ein toller Buchtipp dazu:

zum Buch: HIER!

Also, nutzt diese Zeit sinnvoll für euch und euer eigenes SEIN! Eure Partner, Freunde, Familien haben zur Zeit selbst mit den selben Energien zu kämpfen, also wären sie sicher auch nicht so aufnahmefähig, wie ihr euch das wünscht! Etwas Geduld noch bitte…… ab kommenden Samstag entspannt sich alles wieder 🙂

Habt eine gute Zeit und herzliche Grüße

Sabine

PS: Noch könnt Ihr mein besonders Juniangebot zum Schäppchenpreis buchen! Wo? HIER!