Tag-Archiv | Göttin

Maria Magdalena – Jetzt rede ich!

maria-magdalena-jetzt-rede-ich

zum Buch: HIER!

Maria Magdalena – Jetzt rede ich!

maria-magdalena-jetzt-rede-ich

zum Buch: HIER!

Wintersonnenwende – Jul-Fest – Einstieg in die Rauhnächte

Bildquelle: pixabuy

Bitte ganz lesen 🙂 DANKE!

2018 neigt sich dem Ende zu…. Rücklickend verging dieses Jahr fast wie im Fluge? Geht es euch auch so?

 

Nun steht die Wintersonnenwede an… am 21.12. feiern wir eines der wichtigsten Sonnenfeste des Jahres! Die längste Nacht und der kürzeste Tag… deshalb wird diese Nacht auch MUTTERNACHT, althochdeutsch MODRANECHT, genannt.

In dieses Stunden feiern wir auch die Rückkehr des Lichtes, das Sonnenkind, geboren von der Göttin tief in Mutter Erde :-)Das findet in allen Kulturen der Erde statt, jedoch wird es unterschiedlich benannt und auch gefeiert.

Was bedeutet dies nun für uns… Rückkehr des Lichts und Einstieg in die Rauhnächte?

Nun… die Tage werden langsam wieder länger, erst kaum spürbar, doch dies ist der Lauf des Jahreskreises. Auch wenn wir es nicht sehen können, findet unter der Erdoberfläche schon die Vorbereitung für das neue Jahr statt. Die Samen, die noch im Schoß von Mutter Erde ruhen, beginnen mit ihren Vorbereitungen, damit sie sich im Frühjahr der Sonne – dem Licht – entgegenstrecken können.

Die 3 Nächte vor den eigentlichen 12 Rauhnächten haben natürlich auch jede eine Bedeutung und lassen uns vorbereiten auf die magische Zeit der Rauhnächte… der Weihenächte (Weihe–Nacht/Weihnacht). JEde dieser 12 Nächte steht für einen Monat im neuen Jahr, begleitet durch Ritale, Räucherungen, Karten legen und und und…

Daher möchte ich euch hier 3 Angebote machen, um diese magische Zeit zu erleben, den Samen für das neue Jahr zu legen 🙂

 

1. – Sonnenwend- Session! Wir treffen uns in meinem feinstofflichen Raum um 21 Uhr. Du fokussierst dich auf das, was du dir im neuen Jahr vornimmst, deine Wünsche, Träume und Ziele. Gern darfst du mir diese auch vorab per Mail zusenden (kein MUSS). In der Gruppenenergie verstärke ich die Wünsche, segne und verstärke die Samen für das neue Jahr! Buchen kannst du HIER!

2. – Frühbucher Begleitung durch die Rauhnächte per Mail – Du bekommst jeden Tag eine Mail: Inhalt der Mails wird sein: Bedeutung des Tages, was ansteht und ab und an einen Link zu einem Video, Räuchermischungen und vieles mehr! Zudem ein Rauhnachtstagebuch für dich zum ausdrucken 🙂 Dieses Angebot ist bis Sonntag, 16.12.18 um 15 Uhr begrenzt und HIER  buchbar!

3. – Rauhnachtsbegleitung per Mail buchbar bis einschließlich 21.12.18 – Du bekommst jeden Tag eine Mail: Inhalt der Mails wird sein: Bedeutung des Tages, was ansteht und ab und an einen Link zu einem Video, Räuchermischungen und vieles mehr! Zudem ein Rauhnachtstagebuch für dich zum ausdrucken 🙂 Buchen kannst du HIER!

Maria Magdalena – Jetzt rede ich!

maria-magdalena-jetzt-rede-ich

zum Buch: HIER!

Imbolc – zu Ehren der Göttin Brigid

 

 

 

Schwesternschaft der Rose

Imbolc

Brigid-Energie verdrängt den Winter

Zu Imbolc erweckt Brigid das Feuer des Lebens

brigid2

Bild: QUELLE

Zu Ehren der Göttin Brigid wird am 31. Januar bzw. 1. oder 2. Februar in Irland und auch anderswo das Fest Imbolc gefeiert.

Auch dieses Fest zu Ehren der Göttin Brigid wurde von den ChristInnen umgestaltet — zu Maria Lichtmess.

Das christliche Fest Lichtmess zeigt viele Bezüge zu den heidnischen Bräuchen,

wenngleich es vordergründig den Tag bezeichnet,

an dem Maria (40 Tage nach der Geburt ihres Kindes) wieder “rein” wurde.

~~~~~

~~~~~

Blessed Bridget comest thou in
Bless this house and all of our kin
Bless this house, and all of our kin
Protect this house and all within

Blessed Bridget come into thy bed
With a gem at thy heart and a crown on thy head
Awaken the fire within our souls
Awaken the fire that makes us whole

Blessed Bridget, queen of the…

Ursprünglichen Post anzeigen 58 weitere Wörter

Die Gabe der letzten Garbe

Oh Göttin

baba-yaga3Nach diesem wunderschönen Altweibersommer wird nun wohl langsam der Herbst einziehen.
In agrarischen Kulturen war es üblich, die letzte Garbe der Ernte ganz besonders zu behandeln, denn sie ist Grundlage für die Saat im nächsten Jahr. Vielfach glaubte man auch, dass in dieser letzten Garbe die Göttin höchstpersönlich wohnt.

In der litauischen Mythologie gibt es die Rugiu Boba, die Kornmutter bzw. den Korngeist. Diese Gestalt haust in Getreideäckern, vor allem

Ursprünglichen Post anzeigen 602 weitere Wörter