Tag-Archiv | Gefühle erforschen

Das fühlt sich richtig gut an! Gefühle erforschen, Klarheit gewinnen und den Alltag befreit leben

zum Buch: HIER!

Das fühlt sich richtig gut an! Gefühle erforschen, Klarheit gewinnen und den Alltag befreit leben

von Olaf Jacobsen

Olaf Jacobsen hat mit seinem Bestseller ‚Ich stehe nicht mehr zur Verfügung‘ über 100.000 Menschen dabei geholfen, sich von belastenden Gefühlen zu befreien. Mit seinem neuen Buch entwickelt er die Methode des Freien Aufstellens weiter und gibt seinen Lesern ein Buch an die Hand, mit dem sie sich über ihre eigenen Gefühle klarer werden.Seine Methode hilft dabei, gegenwärtige Konflikte mit anderen Menschen aufzulösen oder gar nicht erst entstehen zu lassen. Sie ist einfach, sie macht Spaß und braucht keinen therapeutischen Rahmen. Jeder Mensch kann sie jederzeit selbstständig anwenden. Eine spielerische Möglichkeit, um allein, im Freundeskreis oder in organisierten Gruppen mit dem eigenen Potenzial zu experimentieren und die eigenen Probleme zu einem gefühlten Happy End zu bringen.

Das fühlt sich richtig gut an!

zum Buch:HIER!

Das fühlt sich richtig gut an! Gefühle erforschen, Klarheit gewinnen und den Alltag befreit leben

von Olaf Jacobsen

Wie wäre es, sich selbst immer und überall ein Happy End schenken zu können?

Jeder verfügt über Intuition und kann sie spielerisch nutzen!

Olaf Jacobsen hat mit seinem Bestseller ‚Ich stehe nicht mehr zur Verfügung‘ vielen Menschen geholfen, sich von belastenden Gefühlen zu befreien. Dieses Buch liefert nun eine völlig neue Anleitung, sich im Alltag noch mehr zu sensibilisieren. Nach dem Lesen kann man Jacobsens Methode der „Freien Systemischen Aufstellung“ ganz leicht jederzeit und überall anwenden. Stifte, Papier und eine Schere mehr braucht es zunächst nicht, um die Methode sofort in den Alltag zu integrieren. Sie ist ein hilfreiches Werkzeug, mit dem man innere und äußere Konflikte sofort auflösen oder gar nicht erst entstehen lassen kann. Sie unterstützt darin, leichter Entscheidungen zu fällen, die eigene Kreativität voll auszuschöpfen, Mitmenschen besser zu verstehen, das Bauchgefühl gezielt einzusetzen und dadurch eine „mehrdimensionale“ Wahrnehmung zu entfalten, sogar bestimmte zukünftige Ereignisse vorauszuahnen u.v.m. Das Freie Aufstellen ist einfach, macht Spaß und braucht keinen therapeutischen Rahmen. Es bietet eine spielerische Möglichkeit, um allein, zu zweit, im Freundeskreis oder in organisierten Gruppen mit dem eigenen Potenzial zu experimentieren und z. B. Probleme selbstständig zu einem gefühlten Happy End zu bringen, bei dem man aus ganzem Herzen sagen kann: „Das fühlt sich richtig gut an!“

Impulskarten für Freie Systemische Aufstellungen

zu den Karten: HIER!

 

Impulskarten für Freie Systemische Aufstellungen

von Olaf Jacobsen

Das Kartenset zum Buch „Das fühlt sich richtig gut an. Gefühle erforschen, Klarheit gewinnen und den Alltag befreit leben“Wenn Sie in Ihrer Aufstellung nicht mehr weiterwissen…52 Karten mit mehr als 120 Begriffen führen jede freie Aufstellung zum Happy End. Format: 51 x 91 mmAusstattung: 59 Karten in Plastik-Stülp-Schachtel: 52 Motivkarten, 2 Anleitungskarten, 5 Leerkarten zum Beschriften