Tag-Archiv | galaktischen Zentralsonne

Wie man die Techniken des Sich-Erdens nutzt, um sich zu schützen

Quelle: http://transinformation.net/wie-man-die-techniken-des-sich-erdens-nutzt-um-sich-zu-schuetzen/

Gefunden auf The Event Chronicle ; übersetzt von Afrosina

Wir geben hier zuerst die Methode, die Cobra empfiehlt, um sich zu erden und zu schützen, und anschliessend bringen wir eine Liste mit zusätzlichen Methoden.

Cobra:
Du kannst dich mit dieser einfachen Technik schützen, die der Menschheit direkt von den spirituellen Gruppen innerhalb der White Dragon Society übermittelt wurde.

  1. Visualisiere eine Säule aus strahlend weissem Licht, die aus der galaktischen Zentralsonne kommt, in deinen Körper hineinfliesst,  ihn umhüllt und weiter fliesst nach unten zum Mittelpunkt der Erde.
  1. Visualisiere einen Spiegel am äusseren Rand der Lichtsäule, der dich kreisförmig umgibt und alle Negativität von dir weg nach aussen zurückspiegelt, dorthin zurück, woher sie gekommen ist, und dass sie dort vernichtet wird.

(Auszug aus: The Event Handbook )

Erdung-und-Schutz-600x378

Erdung und Schutz

Sich erden und sich schützen sind wichtige Übungen der Menschen, die sich mit Metaphysischem beschäftigen. Diese Praktiken sind in unserem Alltagsleben von Nutzen. Wenn sich unsere Auras und Energien aufhellen, ausdehnen und verstärken, werden dadurch auch mehr Wesen, auf dieser Ebene und auf der spirituellen, angezogen werden. Das bedeutet aber auch, dass nicht nur positivere Energien zum Vorschein kommen, sondern genauso auch die negativeren. Das bringt es mit sich, dass wir Visualisierungen und Meditationen erlernen, um die Kontrolle über unsere eigenen Energien zu bekommen, die uns dann im Gegenzug vor ungewollten Einflüssen bewahren. Du hast auch die Fähigkeit andere zu schützen, und deshalb kannst du auch Schutz für jemand anderen visualisieren oder ihn/sie in deinen Schutz einschliessen, sofern du in dem Moment bei ihnen bist.

Es gibt viele Methoden, um sich zu erden und zu schützen. Das Entscheidende ist, eine Methode zu finden, die dir persönlich zusagt und mit der du dich wohlfühlst. Es ist auch möglich, dass du Elemente dieser Visualisierungen abänderst, so dass sie für dich stimmig sind. Du spürst es, ob sie dich unterstützen oder nicht. Übungen zum sich Erden gibt es in vielen geschriebenen Büchern und auch online. Einige der gebräuchlichsten sind kurz hier beschrieben.

Der Baum – Visualisiere, dass du ein Baum bist, deine Füsse sind flach auf dem Boden, verbinde und verwurzele dich in der Erde, deine Wurzeln wachsen tiefer und tiefer in die Erde. Deine Arme sind die Zweige, die sich dem Himmel entgegenstrecken. Mit jedem Atemzug nimmst du das helle, warme, weisse Licht des Himmels in dir auf. Es fliesst durch deine Blätter und Zweige bis in deine Wurzeln, es nährt und stärkt dich. Indem das Licht sich in dir ausdehnt, presst es jegliche negative Energie heraus aus den Enden deiner Wurzeln, düngt die Erde und dadurch verstärkt es deinen Halt in der Erde.

Der Anker – Visualisiere dich mit einem Strang an jeder deiner Fersen und am Steissbein.
Führe diese drei Stränge bis zum Zentrum der Erde und verankere sie dann, indem du die Stränge an drei separaten Felsen festbindest. Spüre das heilende, nährende, grüne Licht der Erde, das entlang der Stränge über deine Füsse, die Beine und den Körper bis zu deinem Herzen hochströmt. Sieh nun das glitzernde weisse Licht Gottes genau über deinem Kopf… wie es durch den Scheitel am Kopf in dich einströmt, sich ausbreitet nach unten in deinem Körper bis zum Herz. Hier vermischen sich diese Lichter, dehnen sich aus und fliessen dann zusammen hinauf durch den Scheitel deines Kopfes. Dann fliesst das Licht wieder hinunter in und um deinen Körper, ihn vollständig umschliessend. (*)

Schutz und Reinigung

Wenn du deine ausgewählte Übung zum Erden gemacht hast, wirst du ein frisch energetisiertes Aurafeld haben und solltest anschliessend eine reinigende und schützende Visualisierung machen. Das wird dich von allen möglichen negativen Energien befreien, die du absorbiert hast, und es wird die Hülle deines Aurafeldes verstärken, um dich gegen neue negative Energien zu schützen.

Der Reinigungs-Teil in der Visualisierung ist ziemlich einfach…. wähle eine Reinigungswerkzeug…. sei es einen Staublappen, einen Ministaubsauger oder sogar eine Zahnbürste. Zentriere dann deine Gedanken in deinem Geist. Solltest du vor deinem inneren Auge Menschen sehen oder Emotionen spüren, die negativ sind und nicht deine eigenen, dann wische sie einfach weg, sauge sie an oder schrubbe sie sauber. Schick dann das Reinigungswerkzeug weit weg von deinem Körper… lass es dort explodieren und schicke die Teile mit Liebe und Licht zurück zum Absender der negativen Energie. Benutze so viele Reinigungswerkzeuge wie du brauchst, bis alles sauber ist. Du wirst dich danach, wenn es getan ist, erleichtert und glücklicher fühlen.

Nun mache weiter mit einer Visualisierung für Schutz. Für viele ist es am einfachsten, sich das glitzernde, weisse Licht Gottes vorzustellen und zu fühlen, wie es über den Scheitelpunkt am Kopf einströmt, dich erfüllt und es sich ausdehnt über deinen Körper hinaus bis du völlig umgeben bist von dieser schützenden Wolke oder Blase.

(*) Wenn du eine Schutz-Visualisierung zum Anker hinzufügen willst, kannst du damit fortfahren, dass sobald dein Körper vom Licht umgeben ist, du dir am äusseren Rand des Lichts eine „Hülle“ aus dünnem, weissem Licht vorstellst, die sich vergrössert und ausweitet über deinen Körper hinaus und die dich in eine schützende Wolke oder Blase mit diesem weissen göttlichen Licht einschliesst. Wenn du dich dafür entschieden hast, dies hinzufügen, dann bedenke, dass wenn du vorher keine Reinigung gemacht hast, du dabei auch negative Energien miteinschliesst, die dann zu einem späteren Zeitpunkt gereinigt werden müssen.

Es gibt viele Visualisierungen für Schutz, deshalb noch einmal: wähle eine, die dir sinnvoll erscheint und die du gerne machst. Die Visualisierung des weissen Lichts, die oben erwähnt wurde, ist eine sehr verbreitete. Manche Menschen bevorzugen dabei eher ein funkensprühendes goldenes Licht, statt dem weissen, andere hingegen ziehen es vor, dass das Licht durch den Solarplexus einströmt statt über den Scheitel am Kopf.

Weitere Varianten sind:

Der Spiegelkreis – Umgib dich mit einem Kreis aus weissen Spiegeln, wobei die Spiegelseite sich von dir abwendet. Das erlaubt den positiven „weissen“ Energien innen im Kreis zu sein und reflektiert die dunklen Energien weg zurück nach aussen.

Der Dom – Schliesse dich in einen schützenden gläsernen Dom ein, der hell erleuchtet ist von dem göttlichen weissen Licht. Eine Variante davon ist, dass du dich in eine gläserne Kugel oder Blase begibst.

Des Öfteren wirst du im Zusammenhang mit dem Üben dieser Methoden körperliche Empfindungen spüren, wie Wärme, Zittern oder vermehrte Energie. Das ist grossartig, wenn dem so ist. Das ist ein Zeichen, das dir etwas gegeben wurde, dass es gut läuft. Manche Menschen fühlen sich danach emotional wohler oder haben ein verstärktes Glücksgefühl. Überhaupt weisst du dann, dass es so gut ist….. achte also auf diese subtilen Zeichen.

Eine Anmerkung zum sich Erden. Bitte benutze keine Übungsmethode, die dich bittet, deine Handflächen auf dem Boden zu erden. Das ist eine Methode, die du für etwas anwenden solltest, das sich „Leeren“ nennt beim Arbeiten mit den Chakren. Wenn du es zum Erden anwendest, hast du gute Chancen dabei Kopfschmerzen zu bekommen. Das gilt auch für andere Methoden: wenn sie Schmerzen mit sich bringen, dann läuft etwas falsch. Dann suche nach einer Alternative.

Wie oft sollst du dich erden? Das Beste wäre zu versuchen, geerdet zu bleiben, also kannst du es so oft machen, wie du magst oder es brauchst. Wenn du dich an deine Methode gewöhnt hast, dann wird es für dich einfach sein zu spüren, wann du geerdet bist und wann nicht. Am Anfang ist es deshalb besser, du erdest dich regelmässiger als jemand, der schon über eine längere Zeit hinweg regelmässig übt. Manche erden sich gerne jeden Morgen, wenn sie aus dem Bett aufstehen und ihre Füsse in Kontakt mit dem Fussboden kommen. Andere erden und schützen sich, wenn sie wissen, dass sie es brauchen werden oder wenn sie sich in Situationen begeben, in denen sie sich negativeren Energien gegenüber sehen. Ein sicheres Zeichen, dass du es brauchst ist, wenn du fühlst dass negative Energien auf dich zukommen.

Wenn du dich plötzlich mit einer von aussen kommenden, negativen Energie konfrontiert siehst, umhülle dich schnell mit weissem Licht ein. Eine schnelle Art und Weise sich von negativer Energie zu befreien ist es, sich beim Atmen vorzustellen, dass man das weisse göttliche Licht einatmet und beim Ausatmen die schwarze, negative Energie ausatmet.

 

Quelle: Universelle Liebe

 

Quelle: http://transinformation.net/wie-man-die-techniken-des-sich-erdens-nutzt-um-sich-zu-schuetzen/

„November Update Portalöffnung 11/11“

Quelle: http://esmeralda-heilung.jimdo.com/2015/11/04/november-update-portal%C3%B6ffnung-11-11/

Ihr Lieben, nachdem wir uns energetisch im September hoch aufgeladen haben, diente uns der Monat Oktober für die Integration aller Energien die sich in unseren Lebensfelder befanden, und sorgten bei einen oder anderen für das Gefühl der Stille und Stagnation. 


Nun die scheinbare Stagnation (Ruhe vor dem Sturm) findet ein Ende, da die Energien im November einen strömenden Fluss mit sich bringen. Die Herzen vieler Wesen sind auf dem Weg der Öffnung und Wandlung aller Energien die sich dort im Herzen-Raum treffen.

Uns erwartet ein mächtiger Strom der Energien, direkt aus Zentralsonne und sorgt dafür, dass wir uns im Flut hohe geistige Energie anbinden. Wir haben langsam gelernt auszusortieren, zu unterscheiden, und haben die gewaltige
Kraft unseren Herzens geschnuppert.

Der Countdown für alle Heilungsthemen läuft seit letzten 2 Jahre und nähert sich dem Ende. Wir sind in eine Sphäre angekommen, wo die Spreu nach wie vor von Weizen getrennt wird. Allen Meistern/Meisterinnen die sich den göttlichen Plan, Verständnis und hoher Weisheit öffnen, werden magische und wundersame Heilung Momente erfahren (wir alle sind Meister/Meisterinnen des Lichts).

Der Energie Anstieg wird im Monat November noch mehr Tore in uns öffnen indem wir uns ganz sicher sind, welche Mission wir haben. Unsere bereits erfüllten Seelenverträge werden von unseren höheren Geist aufgelöst und unser höheres Selbst wird uns auf die neuen Wege hinweisen und führen.  

 

Dies kann sich sowohl privat, familiär, geschäftlich etc. äußern. Allein in den letzten 13.000 Jahren sind viele Seelenverträge abgeschlossen worden, aber kein einziger davon ist erfüllt oder aufgelöst. Dies sprach für die Unfähigkeit nach vorne zu schauen, anstatt dessen haben wir uns ständig in der Vergangenheit aufgehalten und waren nicht fähig im Gegenwart bzw. in der Zukunft zu schauen. Der wahre Grund unserer Unfähigkeit waren unsere niedere Schwingungen.

Somit war die Aufgabe seit dem Jahr 1987 (Harmonische Konvergenz) diese Themen zu durchleuchten und zu erkennen wohin der Weg führt und wie unsere Mission lautet. In diesen hoch energetischen Zeiten ist unser Geist der Führer (unser höheres Selbst – höheres Bewusstsein). Er ist es, das in Namen unserer Göttlichkeit (Vollkommenheit) handelt.


Und zwar unabhängig davon, wie verdichtet (immer noch) um uns herum ist. 

 

Der Geist aus der Zentralsonne  (Urschöpfer/Quelle) brachte uns in letzten paar Jahren eine neue Energie. Eine neue elektrische geistige Energie, die uns heftig durschüttet und dafür sorgt alle Verkapselungen und energetische Knoten in uns zu lösen.

Sofern wir eine erforderliche Aktivierung in uns zulassen, so haben wir die Möglichkeit jede Menge kosmische Strahlungen zu erreichen und uns somit vollkommen dem Plan hinzugeben. Unsere Hingabe ist mehr denn je gefragt und zwar in allem was wir tun. Wir sollten uns auf die längst vergessenen Themen vorbereiten, weil wir die Kraft haben diese zu heilen. Das erforderliche Wissen ist längst in uns aktiviert.

Im Monat November wird die Präsenz der Großen Gott Mutter vermehrt fühlbar und bei manchen auch sichtbar sein. Wir sollten ihre hochschwingende Liebe auf jeden Fall bedingungslos annehmen und uns von ihrer heiligen Präsenz führen lassen (Der universelle Geist verfügt über männlichen und weiblichen Aspekt – dem männlichen Aspekt sagen wir Gott Vater und dem weiblichen Aspekt die Grosse Gott Mutter – somit ist der universelle Geist gleichzeitig der liebende Göttliche Vater und die liebende Göttliche Mutter.)

Was in Endphase zählt ist die Einheit und bedingungslose Liebe die wir sind. Viele die noch am kämpfen sind, werden es nach und nach merken, dass die Zeit des Kampfes längst vorbei ist. Wenn wir etwas bestimmtes wollen und innerlich (aus dem Herzen heraus) eine Wahl treffen, dann sorgt unser hoher Geist (höheres Selbst – ICH BIN Gegenwart), das sich unsere Absicht betreffend Dinge/Menschen/Berufe/Finanzen in unserem Leben manifestieren.

Wir sollten auf jeden Fall das Vertrauen zu uns selbst haben, denn wir sind dieser hohe Geist auf einer höheren Frequenz (Schöpfungsreihenfolge lautet wie folgt: Geist-Seele-Körper; der physische Körper ist ein geronnener Teil der Seele und die Seele selbst, ist der geronnene Teil des eigenen höheren Geistes (multidimensionale Bewusstsein).

Die  heilungshierarchie lautet:


Der Geist heilt, was die Seele gelitten hat und den Körper ohnmächtig gemacht hat. ) 

 

„Portalöffnung 11. 11. 2015“

Nun kommen wir zum Portal am 11.11. 2015. Was erwartet uns und wie können wir uns darauf ausrichten? Die neue Ausrichtung erfolgt indem wir uns dafür öffnen und die Energien von unseren Grossen Gott Mutter direkt einatmen.
Die neue kristallinen Energie kommt direkt von der galaktischen Zentralsonne.  

 

Eine Gruppenmeditation mit dem Hinweis wie wir uns ausrichten können, wird euch demnächst hier und auf dem Facebook erreichen. Fakt ist, dass dieser Portal 11.11 einer der mächtigsten Öffnung ist, die wir bisher hatten. Es wird dafür sorgen, dass eine hilfreiche Beschleunigung in unseren Systemen (Chakren, Aurakörpern, Zellen, Organen) statt findet.


Je höher höher wir schwingen, desto mehr Licht (Information) kann durch uns fliessen und somit unsere eigenen Reste und die des Planeten Erde heilen. Es handelt sich um die einheitliche ALLES IST EINS Energie und die Anbindung an die Urquelle, von wo wir her kommen.

Sobald jemand im Monat November das Gefühl der Freude und Freiheit in sich verspürt, so wird sich Energie der Freude und Freiheit auf die anderen von alleine übertragen. Die Urkraft und die Urweisheit in uns werden den roten Faden auflösen und sukzessive an die Oberfläche kommen.  

Die Liebenden, die sich heimlich lieben, können plötzlich die Offenbarung der Jahrhunderte in sich bewegen, und somit neu anfangen. Diesmal ohne „Wenn“ und „Aber“, sondern sowohl als auch. Nichts ist jemals verloren gegangen, die Zeitlinien haben sich lediglich verschoben.

All diejenigen, die in stillen Kammern auf einen bestimmten Menschen warten, werden sich im richtigen Moment begegnen – Wisset, ihr Liebenden, alles ist dem göttlichen Plan unterstellt, so auch eure liebende Herzen, die sich danach sehnen in die Armen des Geliebten/Geliebte aufzuwachen.

Wandelt euer Sehnen in die Kraft universellen Liebe, die wir alle für jemanden  gefühlt haben. Segnet bei jeder Gelegenheit das Geschenk des Himmels das uns entgegen kommt. Heilt die Gefangenschaft und das Festhalten an etwas das uns nicht mehr dient und bewegen wir uns in Richtung Freiheit, Freude, Gewissheit und feste Absicht betreffend bedingungslose Liebe. Es ist sehr klug in unseren Herzen zu verweilen, denn in ihm sind wir alle am besten aufgehoben.

 

Die alte Matrix hält sich gegenwärtig am seidenen Faden und wird demnächst aufgelöst. Es ist dein göttlicher Wille, der dich auffordert, das veraltete Denkmuster abzulegen. Alle, die sich aus Gier an Anderen bereichert haben, werden die Kehrseite der Medaille kennen lernen. Je mehr Menschen kampflos aus der veralteten Matrix aussteigen, desto machtloser wird die selbstgefällige „Elite“, die sich durch Kriege und andere Aktivitäten finanzieren.

Konstruktives Denken ohne die überflüssige Angst, birgt große Chancen aus der provisorischen Matrix auszusteigen. Viele verborgene Wahrheiten werden aufgedeckt und dafür sorgen, dass sich das alte System von selbst auflöst. Alles Dunkle ist zum Scheitern verurteilt. Durch die Aufhebung der Dunkelheit (Unwissenheit/Vorhang des Vergessens) werden wir klar erkennen, dass wir mächtige Wesen sind, erschaffen aus der Substanz universelle Liebe.

 

In Liebe, Licht und Einheit,
eure Esmeralda

 

Quelle: http://esmeralda-heilung.jimdo.com/2015/11/04/november-update-portal%C3%B6ffnung-11-11/

Interview Rob & Cobra vom 13. Juli 2015

Die Zusammenfassung des Interviews wurde von Elvira Siana übersetzt.

Auf die Situation in Griechenland angesprochen, sagt Cobra, dass die griechische Regierung bedroht wurde und dass dies der Grund für diese Entwicklungen in Griechenland in den letzten paar Tagen ist. Wie ihr wisst, haben die Dragons ihr Angebot ausgedehnt, Griechenland zu helfen, und dies wurde auch auf eine bestimmte Art in den Massenmedien berichtet. Und jetzt findet tatsächlich eine Eskalation des Konflikts zwischen der Östlichen Allianz und der Kabale statt, wie ihr es jetzt gerade bei der Situation in Griechenland sehen könnt.

Auf die Frage von Rob, wie die Bedrohung aussah, antwortet Cobra, dass es sich mehr um die persönliche Bedrohung von bestimmten Menschen in der Regierung von Griechenland und ihrer Familien handelt. Sie können diese Art von Information nicht öffentlich machen, weil dies dann Konsequenzen hätte.

Rob spricht Corey Goode an, dessen Kinder entführt worden sind, und fragt danach, ob da ein Schutz nicht möglich gewesen wäre. Cobra sagt, dass, wenn jemand in der Position wie Corey ist und dem Protokoll vollständig folgt, dann sollte er nach seinem Verständnis beschützt sein. Er kennt nicht genau den Hintergrund dieser besonderen Situation, aber er kann von einem anderen Standpunkt aus sagen, dass, wenn jemand mit der Widerstandsbewegung arbeitet und diese Person dem Protokoll folgt, sie beschützt sein wird. Er weiß nicht genau, wie Coreys Kontakte, seine Leute im Hintergrund, ihn beschützen können, aber er würde sagen, dass, wenn etwas wie dieses geschieht, sie das Schutz- und Auftragsprotokoll verbessern müssen, um zu sehen, wo es eine Sicherheitslücke gab, und diese Situation ausbessern, bevor der Auftrag weitergeht, denn, je näher wir dem letztendlichen Durchbruch kommen, desto größer wird der Druck werden, und es gibt einfach keinen Raum für Fehler hier.

Die positive Zeitlinie wurde gesichert. Es bedeutet, dass dieses Drama, das wir auf diesem Planeten erfahren haben, ein glückliches Ende haben wird. Dies ist sicher. Es ist nicht so, dass die ETs uns retten. Sie und wir als ein Team befreien den Planeten gemeinsam. Wir tun unseren Teil und sie tun ihren Teil. Sie können dies nicht alleine tun und wir können dies nicht alleine tun. Wir können dies nur gemeinsam als Team tun! Es ist deshalb ist es keine Angelegenheit von gerettet werden oder nicht. Es ist die falsche Frage. Es ist die falsche Perspektive. Die richtige Perspektive ist, dass wir dies zusammen tun. Wir sind ein Team und wir werden siegreich sein.

Cobra stimmt Rob völlig zu, dass die ETs buchstäblich durch ihre fortschrittliche Technologie und Aktionen der Polizeikräfte bei vielen Gelegenheiten eine nukleare Zerstörung verhindert haben. In diesem Sinn haben sie uns vor verrückten Menschen gerettet/beschützt, die den Knopf drücken wollten. Es gibt viele verschiedene Gruppen der Lichtkräfte, einige von ihnen sind außerhalb des Planeten und einige von ihnen sind unterhalb der Erdoberfläche. Einige von ihnen sind auf der Erdoberfläche und haben den Planeten viele viele Male vor einer nuklearen Katastrophe gerettet und vor vielen anderen Situationen, von denen die meisten Menschen nichts wissen.

Rob fragt Cobra nach dem Stillstand der Börse [in New York Anfang Juli]. Er sagt, dass dort einige Situationen geschehen. Erstens geht es um eine Eskalation einer geheimen Welt, die hinter den Kulissen im Hinblick auf das Finanzsystem geschieht. Wie schon zuvor erwähnt, geht es um die Situation zwischen der Östlichen Allianz und der Kabale – und Cobra hat in einem seiner letzten Posts schon erklärt, dass JP Morgan Kontrolle über das Computerprogramm hat, welches das globale Finanzsystem kontrolliert. Und dieses Computersystem wurde in der letzten Woche von verschiedenen Kräften gehackt. Einige von ihnen sind vom Licht und einige von ihnen sind nicht vom Licht. Es gab eine bestimmte Operation durch die Lichtkräfte, die die Sicherheitsprotokolle und die Firewalls dieses Computerprogramms getestet haben, und es gab einen Angriff auf dieses globale Finanzsystem durch die Kräfte der Kabale. Es betraf erneut China – weil sie China warnen wollten und sie wollen China in die Knie zwingen, einfach, weil China sich vorbereitet auf den finanziellen Reset und den Übergang zu einem goldgedeckten Finanzsystem. Deshalb geschehen diese zwei Dinge zur selben Zeit.

Es ist wie überall sonst auch. Es gibt gute Elemente und es gibt nicht so gute Elemente in China. Und die Östliche Allianz und die guten Dragons sind nicht überall dort zugegen. Sie regieren nicht das Land. Sie sind in bestimmten Positionen in bestimmten Gebieten des chinesischen Systems, aber nicht überall, und dasselbe gilt auch für Südamerika, weil die Menschen in Südamerika auch den nicht so netten Teil ihrer eigenen Regierungen erfahren, und sie haben dieselbe Frage. Nicht alles ist perfekt in diesen Ländern. Weit entfernt davon. Cobra äussert erneut, dass es gute Kräfte gibt, die in das System eingebettet sind in diesen Ländern, und diese guten Kräfte haben einen Plan, und dieser Plan wird gerade ausgeführt.

Dieser Übergang könnte nicht geschehen ohne die technische und logistische Unterstützung durch die Lichtkräfte jenseits der Oberfläche dieses Planeten. Es ist nicht möglich. Cobra erläutert, dass bestimmte Menschen innerhalb der erdbasierten Allianz Unterstützung erhalten. Sie empfangen Intels. Sie empfangen Führung. Deshalb geschieht dies nicht nur isoliert auf der Oberfläche des Planeten. Dies wird koordiniert durch viel höhere und viel entwickeltere Kräfte. Und „der Rauch und die Spiegel“ werden sich fortsetzen bis zum Event. Es gibt wieder zwei Faktoren dabei. Der erste ist die Kabale, die Informationen verbreitet. Der zweite Faktor ist, dass die Lichtkräfte nicht viele Intels freigeben, weil einiges an diesen Intels sehr kritisch für die Vollendung der Operationen ist.

Der frühere griechische Finanzminister Yanis Varoufakis wurde dazu gezwungen, zurückzutreten.

Nach dem derzeitigen Stand von Swiss Indo befragt, sagt Cobra, dass er dies nicht direkt beantworten wird. Er wird keine Beurteilung oder Einschätzung geben im Hinblick auf die Menschen, die behaupten, die Schlüssel zum Reset des Finanzsystems zu haben. Der ganze Prozess wird von Kräften gesteuert, die weit jenseits dessen sind, was physisch sichtbar in der Bloggersphäre ist. Leute, die behaupten, dass sie eine Rolle spielen in diesem Prozess – dass sie die größere Rolle in diesem Prozess innehaben – sind nicht die Menschen, die wirklich die größere Rolle in diesem Prozess spielen. Was wirklich hinter den Kulissen vor sich geht, wird nirgendwo in der Bloggersphäre bekannt gegeben, nirgendwo im Internet. Die Menschen, die wirklich die Schlüsselfiguren beim finanziellen Reset sind, hinterlassen nur einen flüchtigen Eindruck davon, dass sie handeln und veröffentlichen dies nirgends. Und ihre Handlungen werden gesehen, wenn die Dinge passieren und nicht vorher.

Es gibt viele Gruppen dabei, die gute Absichten haben, aber die Menschen, die wirklich die Hauptakteure sind bei diesem Prozess, werden nicht irgendwo bekannt gemacht. Sie sind einfach nicht auf irgendeine Weise öffentlich.

Cobra stimmt Rob zu, dass es sehr weit entwickelte Menschen gibt, die in Schlüsselpositionen sind. Sie wurden von den Lichtkräften skizziert. Sie wurden durch erdbasierte Widerstandsbewegungen kontaktiert. Einige sind Eingeweihte in den spirituellen Reichen. Sie haben ihre Marschordnungen, und sie werden genau überwacht, und sie arbeiten hinter den Kulissen, und viele der guten Menschen da draußen werden auf den Plan gebracht, während er sich entfaltet. Cobra meint außerdem, dass viele Menschen mit guten Absichten für dieses Projekt im öffentlichen Bereich arbeiten, und sie werden mit dem größeren Bild verbunden, wenn die richtige Zeit kommt.

Cobra äussert sich nochmals sehr klar. Er wurde von der Widerstandsbewegung instruiert, seine Anonymität aufrechtzuerhalten aus genau diesem Grund der Bedrohungen. Ob die Menschen es verstehen oder nicht, ob sie es mögen oder nicht… es ist, wie es ist. Wenn Leute Probleme damit haben, dann ist es ihr Problem. Cobra veröffentlicht seine Intels. Er hat seine Position. Er hat seine Anweisungen. Er wird damit genauso weitermachen zu seiner eigenen Sicherheit, zu seinem eigenen Schutz und zum geeigneten Schutz derjenigen, die mit ihm zusammenarbeiten und für die Widerstandsbewegung arbeiten und zum Schutz der Widerstandsbewegung.

Eine Frage an Cobra lautet, ob es gut ist, wenn ein Kind im Krankenhaus zur Welt kommt und ob sie eine Geburtsurkunde für ihr Kind ausstellen lassen sollen. Cobra antwortet, dass sie das Kind im Krankenhaus nicht aus ihren Augen lassen sollen, nicht mal für einen Moment. Wenn sie ihr Kind zuhause zur Welt bringen können, dann ist dies noch besser. Im Hinblick auf die Geburtsurkunde, dies ist nur ein Stück Papier. Es ist kein Vertrag. Es ist eine energetische Angelegenheit, die widerrufen und beendet werden kann durch eine energetische Meditation oder durch das Beenden der psychischen Verbindung zu den Jesuiten.

Das Strohmann-Konto ist einfach ein Konstrukt der Kabale, ein Konstrukt der Jesuiten. Cobra sagt, dass all diese Dinge beendet werden können mit einer einfachen Beendigung des Vertrags für uns selbst und für unser Kind.

In Kalifornien wurde ein Gesetz verabschiedet, dass alle Kinder geimpft werden müssen. Rob fragt Cobra, welche Empfehlungen er dazu gibt, und Cobra meint, dass es eine koordinierte Aktion der Menschen geben muss, damit dies nicht umgesetzt wird. Es muss ein sehr starkes und sehr klares Signal des Widerstands sein. Die Menschen müssen dies keinesfalls tolerieren.

Auf den Tod von Dr. Andrew Molden angesprochen, der bewiesen hat, dass Impfungen Autismus verursachen, und auf das Verschwinden von 8 weiteren Ärzten, bejaht Cobra, dass diese Menschen von der Kabale ins Zielfeuer genommen wurden. Genau aus diesem Grund muss es eine kritische Masse von Menschen geben. Wenn nur ein paar isolierte Menschen kämpfen ist es nicht genug. Die Menschen müssen sich vereinen und eine koordinierte Aktion in Angriff nehmen. Selbstverständlich wird dies nach dem Event gelöst, aber vor dem Event ist es wichtig, dass die Leute ihre Stimme darüber zu Gehör bringen. Die Situation ist dergestalt, dass die Menschen sich zuerst koordinieren müssen und dann eine koordinierte Aktion in Angriff nehmen.

Wenn wir sterben und wir in Kontakt sind mit unserer eigenen Intuition und höheren Führung, werden wir unterscheiden können zwischen dem wirklichen Licht und irgendeiner falschen holographischen Projektion, die von den Archons zusammengesetzt wurde. Und wenn wir dieser Führung folgen, dann müssen wir das wirkliche Licht begrüßen. Und wir müssen alle falschen holographischen Projektionen vermeiden, deshalb wenn wir unsere Intuition und unsere Führung feinabstimmen, solange wir noch in der Inkarnation sind, wird es kein Problem für uns sein, zwischen den beiden zu unterscheiden.

Atlantische Architektur wurde an vielen Plätzen überall in der Welt gefunden. Cobra hat keine Information über einen erfragten speziellen Fall in Quebec, den Rob angesprochen hat, aber diese Dinge wurden an vielen Orten gefunden und erhalten und manchmal von der Kabale versteckt.

Henry Kissinger ist ein Draco, der in einem menschlichen Körper inkarniert ist. Er hat einige Jahre noch zu leben, wenn das Event ihn nicht überrascht, und er wird selbstverständlich zur Galaktischen Zentralsonne gebracht, daher ist seine Karriere auf diesem Planeten fast vorüber.

In dem Augenblick, in dem jemand wie George Bush sterben würde, hätte er seinen Klon bereit. Er würde nur in seinen Klon transferiert, der dasselbe Alter hat und würde einige Stunden später wieder auf der Szene erscheinen.

Die Sternensaaten, die Sternenmenschen müssen durch Inkarnationszyklen gehen wie jeder andere auch, und ihre Inkarnationen wurden in einem großen Ausmaß von den Archons festgelegt.

Auf die Frage, wie die Bevölkerung wachsen wird, wenn der Reinkarnationsprozess beendet wird, antwortet Cobra, dass es eine riesige Anzahl an Seelen gab, ungefähr 70 Milliarden Seelen, die auf der Astral- und ätherischen Ebene auf die Inkarnation warten, und nur eine kleiner Prozentsatz dieser Seelen haben sich zur selben Zeit inkarniert. Es gibt eine hohe Anzahl an Seelen, aber nicht so hoch, wie sie vorher war. Cobra geht noch nicht in Einzelheiten dazu. Er wird mehr direktes Intel freigeben, wenn die Zeit reif ist dafür, aber es gibt eine bestimmte Anzahl an Seelen, die warten oder besser „beobachten, was geschieht“, von den ätherischen und Astralebenen aus.

Rob fragt, ob Cobra es bestätigen kann, dass einige Seelen freigelassen und zurückgeführt wurden in ihre ordnungsgemäßen Positionen. Cobra antwortet, dass noch nicht die Zeit ist, diese Frage zu beantworten.

Es gab einen Terror-Angriff in 3 Ländern: Frankreich, Tunesien und Kuwait und alle am selben Tag, dem 26. Juni. Cobra sagt, dass, wie gewöhnlich, die Kabale hinter der Mehrheit der sogenannten Terrorangriffe steckt. Sie benutzen bestimmte Tage aus okkulten Gründen, und sie wählten diesen Tag aus okkulten Gründen. Vielleicht ist uns bekannt, dass Cobra Intel freigegeben hat über einen großen Archon-Angriff, der Ende Juni stattfand, und dies war der Beginn des Archon-Angriffs, der gegenüber der physischen Ebene stattfand, wie diese Terrorangriffe, die ein Aspekt davon waren.

Auf die Frage, warum ein Angriff in Tunesien stattfand, antwortet Cobra, dass Tunesien nicht so klein ist, wie vermutet werden kann. Dieses Land war ein Auslöser für die arabische Frühlings-Revolution. Sie begann in Tunesien.

Das Wichtigste, was das Netzwerk der Lichtarbeiter und Lichtkrieger tun kann, um solche Angriffe zu vermeiden, sind Massenmeditationen. Dadurch kreieren sie positive Lichtfelder, die diese Angriffe verhindern können und schon viele dieser Angriffe verhindert haben.
Auf die Zeeka-Krankheit in Brasilien angesprochen, antwortet Cobra, dass sie, wie viele der Krankheiten, die es in den letzten paar Jahrzehnten gab, von der Kabale entwickelt wurde. Es wurde in den Medien aufgebauscht, um mehr Furcht hervorzurufen, und es gibt selbstverständlich immer auch, wie bei dem meisten, das von der Kabale entwickelt wurde, ein Heilmittel. An einem bestimmten Punkt wird es keine solchen Viren mehr geben.

Cobra bestätigt, dass 2003 eine Entdeckung in Rumänien vom Geheimdienst gemacht wurde. Die Jesuiten wurden selbstverständlich sofort über die Entdeckung informiert und die Familien des Schwarzen Adels haben die Neuigkeiten selbstverständlich fast sofort an die Fraktion der Kabale weitergegeben, und sie haben die rumänische Regierung unter ganz großen finanziellen und anderweitigen Druck gesetzt, und der rumänische Geheimdienst musste selbstverständlich all ihre Fundstücke der amerikanischen Fraktion der Kabale übergeben. Seitdem hat die Kabale die Kontrolle übernommen über diese Entdeckung, die tatsächlich einen subterranen Komplex beinhaltet mit Tunneln, die nach Quebec, nach Ägypten und zu einigen anderen Plätzen führen. Es ist Teil eines sehr komplexen Untergrundsystems. Ein Teil dieser Entdeckung wurde durch bestimmte Kanäle an die Öffentlichkeit gegeben, durch bestimmte Bücher, die auch schon ins Englische übersetzt worden sind.

Auf den Kommentar von Rob, dass wir ebenso organisiert sein müssen wie die Kabale, meint Cobra, dass das Wichtigste, die wichtigste Waffe, die wir haben, die Wahrheit ist, Intels zu verbreiten, es überall zu verbreiten, wo wir können. Menschen informieren, Menschen aufklären und koordinieren, denn zusammen sind wir stärker. Cobra sah viele Male, dass die Archons es schaffen, Menschen zu trennen aufgrund der Dinge, die nicht so wichtig sind. Es ist wichtiger, dass wir uns alle den tiefsten, den Kernglaubenssätzen, die die Menschen haben, bewusst sind, der Kernorientierung, die wir alle haben. Wir alle wollen Freiheit für diesen Planeten, und dies ist die Grundorientierung, die jeder Lichtkrieger und jeder Lichtarbeiter braucht. Fokussiert euch weniger so sehr auf all die kleinen Unterschiede, die auf lange Sicht nicht wichtig bleiben.

Rob meint, dass einige Menschen ein wenig krank werden können, nachdem sie in Kornkreisen waren, und Cobra kommentiert, dass diese starken Energien der Kornkreise manchmal einen entgiftenden Effekt haben können. Die Gifte können die Gefühle, den Körper und den Geist verlassen.

Auf die Frage, wie Gott Seelen kreiert, antwortet Cobra, dass die Seele durch eine dynamische Interaktion zwischen der Quelle und einer Zufälligkeit/ der kosmischen Anomalie kreiert wurde, da es der einzige Weg für die Quelle ist, um die Anomalie zu absorbieren und zu transformieren, sich selbst zu erfahren und unsere Quelle, unsere Projektionen des Einen, Projektionen der Seele der Quelle in diese kosmische Anomalie. Daher ist es eine Interaktion zweier sehr starker und gegensätzlicher Kräfte.

In 5 D und darüber existiert dies nicht als Dunkelheit oder irgendetwas Negatives oder Leiden. Es existiert nur als ein Mangel an Verständnis oder Mangel an Macht, diese Anomalie sofort zu transformieren. Deshalb haben die Aufgestiegenen Meister und all diese erleuchteten Wesen nicht all die Antworten und haben nicht all die Macht, die Erdsituation sofort zu transformieren. Deshalb dauert es so lange.

Leiden existiert nicht aus Absicht, aber aufgrund der Zufälligkeit der kosmischen Anomalie. Es war nie so beabsichtigt. Es existiert ohne Grund. Es existiert als eine Anomalie, die transformiert werden muss. Es dient keinem höheren Zweck. Es erzieht uns nicht. Es macht uns nicht stärker. Es macht uns nicht weiser. Es existiert aus keinem anderen Grund als der Verirrung, die niemals beabsichtigt war. Der höchste Zweck der Quelle besteht darin, dies zu transformieren, sodass es niemals wieder geschehen kann.

Die primäre Anomalie war immer da, aber sie wurde zuerst nicht erkannt als etwas, das eine große Gefahr darstellt. Die primäre Anomalie wurde gefährlich, als bestimmte Wesen beschlossen, sie direkt zu erfahren. Diese waren die ersten Engel, die beschlossen, in diese primäre Anomalie einzutauchen, und dies war der Beginn der Dunkelmächte. Was wirklich gefährlich ist, ist die Kombination des Freien Willens und der primären Anomalie, und genau dies wird das Böse genannt.

Auf den Energie-Tsunami im September angesprochen, ob die Menschen verrückt werden dadurch oder halluzinieren werden, antwortet Cobra… was geschehen wird ist, dass die Energien sehr stark sein werden, besonders zur Zeit des Ereignisses. Viele der unterdrückten Emotionen werden herauskommen. Es bedeutet nicht, dass die Leute plötzlich verrückt werden. Es wird einfach bedeuten, dass alles, was unterdrückt worden ist, an die Oberfläche kommen wird, um befreit zu werden, und die Menschen werden starke Reaktionen haben.

In letzter Zeit gibt es viel Gerede und Furcht vor künstlicher Intelligenz [AI oder in deutsch KI] einschließlich Robotern. Es gab bestimmte Zeitperioden und bestimmte Sektoren der Galaxie, wo dies wirklich das Problem war, aber jetzt nicht mehr. Roboter spielen keine größere Rolle in irgendeiner der erleuchteten galaktischen Zivilisationen mehr. Dadurch sind sie nicht weiter eine Bedrohung, außer in sehr isolierten Fällen, die alle mit dem Planeten Erde verbunden sind. Künstliche Intelligenz ist etwas, mit dem die Lichtkräfte umgehen können. Es ist kein Problem und es wird kein Problem sein.

Nanotechnologie ist auf diesem Planeten vor ungefähr einem Jahrzehnt oder eineinhalb Jahrzehnten ein Problem gewesen, als einige Fraktionen der Kabale stark damit experimentiert haben, aber die Widerstandsbewegung hat die ganze Nanotechnologie beseitigt. Sie ist einfach nicht da, weil die Lichtkräfte Technologien haben, um sie auszulöschen. Daher ist dies keine Bedrohung in irgendeiner Gruppe, von der Cobra weiß. Sogar die Widerstandsbewegung kann sich darum kümmern. Es gibt weiter entwickelte Wesen, und für sie ist das in keinster Weise ein Problem.

Cobra äussert, dass die Chimera-Gruppe vor Millionen von Jahren Naniten entwickelt hat, und die Draco-Reptiloiden-Allianz war völlig damit infiziert. Dies war ein Kontrollinstrument, das die Chimera-Gruppe über die Draco-Reptiloiden-Allianz bis vor kurzem hatte. Und es mag noch in einigen isolierten Fällen so sein. Aber wenn es sich um die globale exopolitische Situation handelt, ist dies kein Problem.
Die Verbindung zwischen den Plejadiern und den Sirianern ist Abermillionen von Jahren alt. Sie ist uralt. Sie ist sehr tief und sie ist sehr liebevoll.

Rob kommt auf Omnec Onecs Information zu sprechen, dass es Plejadier gab, die zur Zeit von Atlantis eine Technologie hatten, mit der sie die Menschen von ihrer Verbindung zur göttlichen Quelle abschnitten. Cobra verneint dies und sagt, dass die Plejadier nichts derartiges getan hätten. Es gab Plejadier, die in negative Dinge verwickelt waren, aber als eine Gruppe. Es gab niemals eine größere Besetzung durch die Plejadier. Sie waren niemals in organisierte negative Handlungen verwickelt. Es gab bestimmte Situationen, aber nicht in einem größeren Umfang, wie einige Leute das darstellen. Cobra ist ziemlich vertraut mit den Plejadiern und dem plejadischen System, und er würde sagen, dass ein Teil der Informationen über die Plejadier, die im Umlauf sind, Falschinformation zu sein scheinen.

Saddam Hussein ist wirklich tot.

Cobra stimmt Rob völlig zu, dass Religionen kein Fakes sind, sondern sie auf dem Leben eines wahren Propheten oder von jemandem, der einige Menschen auf eine positive Art inspiriert hat, beruhen. Die „bösen Jungs“ haben die Religion manipuliert. Daher gibt es in allen Religionen sehr viele gute Menschen, die Wunder und anderes Gutes vollbringen können, da sie eine echte Verbindung mit der Quelle, mit dem Geist, haben. So ist es selbstverständlich möglich, dass ein hochgeistiges Gebet oder eine Art von Anrufung, zum Beispiel eines Rabbis, einem Paar helfen kann, ein Kind zu bekommen.

Auf das Kommen des Messias angesprochen, antwortet Cobra, dass es viele uralte Prophezeiungen gibt, die auf viele verschiedene Arten interpretiert wurden, und sie alle sprechen über die Rückkehr von bestimmten Wesen. Einige von ihnen erwarten, dass eine positive Figur kommt, die als Christus summiert werden kann, und einige von ihnen erwarten, dass eine negative Figur kommt, die als Anti-Christ summiert werden kann. Dies ist nur eine Reflektion des planetaren Unterbewusstseins einer Menschheit, die den Endkonflikt zwischen Licht und Finsternis erwartet, der gerade jetzt stattfindet – der Endsieg des Lichtes, der auch in diesen Prophezeiungen umrissen worden ist.

Was Jade Helm [Manöver jetzt aktuell in den USA] angeht, so sagt Cobra klar, dass es bei dieser Operation ein sehr positives Element gibt, über das er nicht sprechen wird. Jedenfalls werden die Dunkelmächte eine große Überraschung erleben. Es gibt höhere Mächte, die dies beobachten. Die Plejadier wachen darüber und sind direkt involviert, um alles negativer Art zu verhindern.

Die Dinge können schlimmer für einige Menschen werden, bevor es besser wird. Wichtig ist es, sich nicht provozieren zu lassen, denn es wird Provokation geben. Lasst euch nicht auf solch eine Situation ein! Verteidigt euch durchaus selbst, aber fallt nicht auf Tricks herein und lasst euch in etwas verwickeln, in das ihr euch nicht verwickeln lassen müsst – nicht auf die Art, in der sie euch verwickeln wollen.

Alles in allem mögen sich die Menschen [in den USA] keine Sorgen wegen Jade Helm machen. Es gibt viel wichtigere Situationen, die im Augenblick stattfinden.

Rob stellt die Frage, wer hinter der Zerstörung der Energie-Vortexe, der Pyramiden und dem Verkauf von Artefakten steckt, um zu versuchen, die ganze Geschichte der mazedonischen Zivilisation, die getrennt wurde durch die Kolonien des alten Rom, zu verändern. Cobra antwortet, dass die Antwort immer dieselbe ist: die Archons, die Chimera, die Kabale. Sie wollen die wahre Geschichte auslöschen. Viele Artefakte, nicht nur in Mazedonien, wurden aus diesem bestimmten Grund ausgelöscht.

Rob meint, dass viele Lichtarbeiter im Augenblick durch Depressionen und Sorge gehen. Er ist der Ansicht, dass die Lichtkräfte etwas beschleunigen sollten. Cobra antwortet, dass dies bereits geschieht, aber dass sie sehr achtsam sein müssen. Jetzt, da wir uns nun dem finalen Augenblick immer mehr nähern, befinden wir uns in einer sehr delikaten Situation. Es dürfen keine Fehler gemacht werden. Es gibt keine Probeaufführungen hier. Jeder Fehler, der jetzt gemacht würde, hätte viel drastischere Konsequenzen als ein derartiger Fehler vor einem Jahr.

Cobras abschließende Botschaft an uns: Haltet die Hoffnung bewusst aufrecht. Fokussiert euch auf das Licht. Vereinigt euch und lasst euch nicht provozieren. Danke an euch alle fürs Zuhören und Sieg dem Licht!

Quelle: http://transinformation.net/interview-rob-cobra-vom-13-juli-2015/

Interview Cobra & Rob vom 24. Juni 2015 Teil 1

Quelle: http://transinformation.net/interview-cobra-rob-vom-24-juni-2015-teil-1/

Interview, Zusammenfassung übersetzt von Elvira Siana

Rob spricht die Tatsache an, dass Corey Goode angegriffen wurde, sowie auch andere Leute sich gegenseitig angreifen. Er appelliert an alle, die Cobra oder Tolec folgen und mit Cobra oder mit Corey nicht einer Meinung sind. Er betont, dass Cobra schon durch genug Angriffe gehen musste und er auch genau weiß, was Corey durchmacht. Rob meint, dass es wichtig ist, dass die Lichtarbeiter zusammenhalten und fokussiert bleiben und einfach in einer Art neutralen Modus, um diese Information aufzunehmen. Cobra bestätigt dies und sagt, dass es überhaupt keinen Sinn macht, irgendeinen der Lichtkrieger oder Lichtarbeiter anzugreifen. Es ist, besonders jetzt, die Zeit, um die Kräfte zu vereinigen und einander zu unterstützen, da wir dasselbe Ziel haben, und zwar das der planetaren Befreiung.

Nach seiner Meinung zu Corey Goode befragt, antwortet Cobra, dass er seine Grundrichtung von Vergebung, Vereinigung und persönlichem Wachstum völlig unterstützt. Was seine Intels angeht, kann er ausgehend von seinen Quellen bestätigen, dass er in das Geheime Raumfahrtprogramm involviert war, und es gibt viele Teile seiner Intels, mit denen er vollständig übereinstimmt.

Cobra sagt, „dass es einige wirkliche Juwelen darin gibt, wenn man weiß, wo man sie finden kann. Er kann jedoch durch seine Quellen nicht bestätigen, dass Corey wirklich an diesen außerplanetaren Konferenzen teilnimmt. Deshalb müsst ihr eure eigene innere Führung und euer inneres Urteilsvermögen gebrauchen, was diesen Teil angeht. Tatsächlich ist es sehr weise, die innere Führung und das Urteilsvermögen anzuwenden hinsichtlich jedes Intels, das herausgebracht wird, inklusive meiner. Denn ich kann auch manchmal Fehler machen. Ich bin nicht perfekt. Ich habe sehr gute Intel-Quellen, aber Fehler können von jedem auf diesem Planeten gemacht werden, der noch nicht aufgestiegen ist, der noch nicht vollständig und absolut erleuchtet ist. Deshalb ist es gut, wenn ihr euer eigenes Urteilsvermögen nutzt. Eine andere Sache ist, dass die Menschen verschiedene Intel-Quellen haben. Ich habe meine Quellen, Corey hat seine. Andere Leute haben ihre Quellen. Fulford hat seine eigenen Quellen, und die Information korreliert nicht immer vollständig, einfach, weil es ein größeres Bild gibt und wir alle Teil dieses größeren Bildes sind. Deshalb wird dieses größere Bild, je näher wir der planetaren Befreiung kommen, immer detaillierter und klarer. Und ich würde gerne jeden dazu einladen, sein eigenes Unterscheidungsvermögen zu gebrauchen und einige tiefe Nachforschungen zu unternehmen in dieses größere Bild. Und bitte greift niemanden an, nur weil sein Intel sich ein wenig unterscheidet von dem, was ihr glaubt.
Wenn wir Informationen haben, die im Konflikt zueinander stehen, bedeutet das nur, dass wir nicht das ganze Bild haben und dass ein Teil an Intel fehlt. Es gibt unterschiedliche Gründe dafür. Einer der Gründe ist, dass einiges an Intel, wenn es zu früh freigegeben wird, gefährlich sein könnte für die Operationen der Lichtkräfte, deshalb werden einige Dinge aus einem bestimmten Grund zurückgehalten. Der 2. Grund ist, dass einiges an Intel einfach noch nicht vorhanden ist auf der Oberfläche des Planeten und je näher wir dem Event kommen, wird mehr und mehr davon freigegeben werden und das Bild wird klarer und klarer für jeden.

Rob kommt auf die Chintamani-Steine zu sprechen. Er sagt, dass es ein großes Interesse daran gibt und nicht viel Information darüber. Er befragt Cobra nach den Effekten, die der Chintamani auf den Lichtkörper hat.
Cobra antwortet, dass er nicht zu sehr in Einzelheiten gehen wird, da dies sehr sensibel ist zum momentanen Zeitpunkt, aber dass der Chintamani tatsächlich die Plasma-Ebene beeinflusst und die Implantate. Es gibt eine bestimmte Technologie der Lichtkräfte, die sie benutzen können, und sie können bestimmte Energien direkt vom Zentrum der Galaxis zu den Chintamani-Steinen übermitteln. Die Chintamani-Steine dienen als Verstärker für diese Energie, die dann das Plasma auflöst. Es ist nicht nur ein weiterer hübscher Stein. Es ist viel mehr als das. Es gibt eine bestimmte einzigartige Signatur dieses Steins, weil er 1. vom Sirius-Sternensystem kam und er 2. mit Energie direkt vom Galaktischen Zentrum durchdrungen wurde vor vielen Zyklen, vor Millionen von Jahren, als der Planet im Sirius-Sternensystem explodierte. Er explodierte tatsächlich aufgrund der galaktischen Superwelle. Es gab viele subatomare Partikel, die durch die ganze Galaxie reisten als ein Ergebnis der galaktischen Superwelle, und sie enthalten diesen Planeten in sich, und jedes Fragment des Chintamani-Steins trägt diese Partikel in sich. Und die Lichtkräfte können diese benutzen, um Plasma aufzulösen auf eine bestimmte Art, die er hier nicht beschreiben will. Dies ist nicht nur ein weiterer New-Age-Kristall; es ist viel mehr als das. Es ist einer der Schlüssel zur planetaren Befreiung. Selbstverständlich habt ihr die kraftvollsten Kristalle in euch, euer Höheres Selbst. Indem ihr die Chintamani-Steine benutzt, könnt ihr den Prozess verstärken und beschleunigen, für euch selbst und für den Planeten.
Es gibt Fragmente dieses Steins an vielen Orten. Die meisten Steine waren Jahrtausende lang im Besitz des positiven Agartha-Netzwerks. Fragmente dieses Steins wurden an verschiedene Orte rund um den Planeten gebracht, einschließlich des Titicacasees. Aber dies ist nicht der einzige Ort. Es gab viele Steine, besonders an Orten unterhalb der Erdoberfläche. Auf der Erdoberfläche gibt es nicht viele davon, und jetzt werden viele dieser kleineren Fragmente an die Lichtarbeiter und Lichtkrieger verteilt, die ein planetares Lichtgitternetz kreieren.
Rob erwähnt Louis Maarten, der im Agartha-Netzwerk war, und unabhängig von Cobra zu 100 Prozent dasselbe erzählte wie Cobra, als er sagte, dass es ein ziemlich großes eiförmiges Stück des Chintamani-Steins beim Titicacasee gibt.
Rob befragt Cobra danach, was er empfiehlt, wie die Chintamani-Steine von den Menschen genutzt werden sollen. Ob sie sie von anderen Menschen fernhalten sollen, ob sie sie für sich selbst nutzen sollen. Cobra schlägt vor, einfach nur physischen Kontakt mit diesen Steinen während der Meditation zu haben, und dieser Kontakt wird einen Energiefluss kreieren, der uns dabei unterstützen kann, in Verbindung mit unserem Höheren Selbst zu kommen und das Plasmafeld um uns umzuwandeln. Die Steine behalten ihre Reinheit, unabhängig von den anderen Menschen. Wir brauchen uns darüber keine Sorgen zu machen.
Rob meint dazu noch, dass die Chintamani nicht missbraucht werden können, dass es zurückfällt auf die Person und so Probleme verursacht für die „bösen Jungs“.

Auf die 3 Tage Dunkelheit angesprochen, meint Cobra, dies sei Teil der alten kollektiven Erinnerung aus der Zeit von Atlantis und diesmal wird es anders sein. Es wird keine 3 Tage Dunkelheit geben. Tatsächlich gab es bei den letzten galaktischen Superwellen, die vor Zehntausenden von Jahren geschahen, Tage der Dunkelheit, weil es Trümmer in der Atmosphäre gab aufgrund der koronalen Entladung der Sonne, aber dieses Mal ist es ein wenig anders aus vielen Gründen und wenn das Event geschieht und nach dem Event, wenn wir durch diesen großartigen kosmischen Übergang gehen, werden sehr starke Lichtkräfte gegenwärtig sein, die die ganze Situation transformieren werden.

Die Hügel der Indianer dienten zum Teil als Begräbnisstätte, zum Teil für positive Rituale, um sich mit der Quelle zu verbinden, und leider wurden auch einige genutzt, um Aufsehen zu erregen für Opfer durch das Negative.

Die Sonnenstürme sind teilweise eine Entladung von sehr klarem Plasma, das die Plasma-Anomalie entlädt, und andererseits gibt es eine Reinigung dieses negativen Plasmas um die Sonne herum. Deshalb werden diese Sonnenstürme durch die Aktivität der galaktischen Zentralsonne getriggert, weil alles gereinigt werden muss. Wir können sie als Teil des globalen und kosmischen Reinigungsprozesses ansehen.

Die 12-Strang-DNS ist nicht die physische DNS, sondern die ätherische. Jeder spricht über die DNS-Aktivierung, sie sprechen dabei nicht über die physische DNS, sondern über die ätherische Blaupause. Selbstverständlich wird, wenn man die ätherische Blaupause angleicht, der physische Körper folgen – früher oder später. Auf der körperlichen Ebene haben wir 2 DNS-Stränge, wie jeder Wissenschaftler bestätigen kann, wenn sie die DNS analysieren.

Ursprünglich kamen wir durch unsere individuelle freie Wahl in diese Sektion der Galaxie, die als gefährlich erachtet wurde, daher gingen wir bewusst ein Risiko ein, um bei der Befreiung dieses Gebiets und dieses Sektors einschließlich des Planeten Erde mitzuwirken. Und nachdem wir dieses Gebiet betreten haben, wurden wir implantiert und seit damals sind wir gefangen in der Inkarnationsschleife. Deshalb konnten wir nicht einfach unsere Meinung dazu ändern und dieses Gebiet verlassen. Es war nicht möglich. Es ist sehr selten, dass jemand dazu fähig ist, die Erdquarantäne zu verlassen. Es ist äußerst selten.

Egal, was jemand sagen mag, wenn Leute das Gegenteil behaupten, dann sollten sie dies durch entsprechende Beweise untermauern.
Auf den Botschafter der Dragons angesprochen, antwortet Cobra, dass er nicht über ihn sprechen wird. Er will nur sagen, dass es verschiedene Fraktionen der Dragons gibt. Es gibt die blauen, die roten, die positiven, die negativen Dragons und die gemischten Gruppen. Es gibt alles dabei, nicht nur in China, sondern auch in Japan, Korea, Malaysia, auf den Philippinen, in Südostasien im Allgemeinen. Wenn man sich mehr auf die positive Seite fokussiert, dann gibt es viele Abstammungslinien mit einer großen spirituellen Weisheit, viele der Ältesten sind mehrere Hundert Jahre alt. Einige von ihnen mit einer direkten oder indirekten Verbindung mit dem positiven Agartha-Netzwerk, und diese sind diejenigen, die bei der Stabilisierung des Übergangsprozesses mitwirken. Deshalb muss man, wenn man spezifischeres Intel über die Dragons haben will, spezifizieren, über welche Gruppe man spricht, da es so viele Dragon-Gruppen da draußen gibt.

Das Agartha-Netzwerk arbeitet nicht direkt mit der Oberflächenbevölkerung. Sie haben sehr wenig Kontakt mit der Oberflächenbevölkerung, und Cobra kennt einige davon, aber er wird ihre Pläne zum jetzigen Zeitpunkt nicht veröffentlichen. Sie arbeiten auf ihre eigene Art. Einige der Menschen mit indirektem Kontakt sind sichtbar auf der Oberfläche, sie veröffentlichen auf die eine oder andere Art Intels. Aber diejenigen, die mehr direkten Kontakt haben, arbeiten nicht in der Öffentlichkeit. Sie arbeiten indirekt durch einige andere Menschen. Sie leiten bestimmte Projekte indirekt, aber sie sind nicht Teil des Oberflächen-Informationsnetzwerks.

Die Drachen als Wesenheiten sind wirklich. Sie lebten hier in der Tat einige Millionen Jahre lang, als Teil der Evolution der Tiere. Einige entwickelten sich über die tierische Evolution hinaus und viele waren Teil des drakonischen Archetyps. Und selbstverständlich gibt es den positiven drakonischen Archetyp und den negativen drakonischen Archetyp. Es scheint so, dass beide auf dem Planeten vorhanden waren. Es ist ein ziemlich komplexes Bild.Sie konnten ein starkes, nicht ein physisches, sondern ätherisches Feuer speien.
Es gibt da draußen positive Reptilien, nicht viele, aber sie existieren.

Krishna ist dieselbe Wesenheit, die im Westen als Christus bekannt ist. Dieses Wesen wird zurückkommen, zusammen mit anderen aufgestiegenen Meistern, nach dem Erstkontakt.

In Japan werden, laut Rob, Gedenkveranstaltungen abgehalten für die Toten und die Menschen klagen und einige Völker feiern den Tod, wie in der irischen Kultur, die Feste feiern, wenn jemand gestorben ist. In Tibet gibt es einen Raum im Palast, in dem seit 1000 Jahren gechantet wird, und es gibt ein Ritual, das die wandernden Seelen nach dem Tod geleitet. Rob fragt, ob das Chanten von Mantren für die Verstorbenen irgendeinen Effekt auf sie hat, und Cobra meint, dass dies gewiss dabei helfen kann, die Seelen ins Licht zu führen.

Wenn die fortgeschrittenen Technologien freigegeben werden, wird das jetzige Wissen einfach durch das neue ersetzt, sodass es durchaus sinnvoll ist, sich das jetzige Wissen noch anzueignen. Es wird kein Hindernis darstellen für die Kenntnisse nach dem Event.

Auf das neue Wissen in den Wissenschaften angesprochen, erklärt Cobra, dass in der Physik das zweite Gesetz der Thermodynamik zerbrechen wird, da es von geschlossenen Systemen spricht. In der Natur, im Relativen haben wir keine geschlossenen Systeme, weil es, auf der Quantenebene immer eine Kommunikation gibt. Man kann nie das Partikel von seiner Umgebung isolieren. Der Planet kommuniziert auf einer Quantenebene mit dem Rest des Universums. Wir haben kein geschlossenes System, deshalb wird das zweite Gesetz der Thermodynamik zerbrechen.

Dann gibt es zwei grundlegende moderne Physik-Theorien. Wir haben die Relativitätstheorie und wir haben die Quantenmechanik, und die passen nicht zusammen, einfach, weil da viele Teile fehlen und weil die Physik nicht die Realität des Äthers akzeptiert. Sie akzeptiert nicht die Realität der höheren Dimensionen und sie kann immer noch nicht die Schwerkraft erklären, deshalb gibt es viele Dinge, die unvollständig sind oder absichtlich von der Kabale verändert wurden.

Die Chemie ist ziemlich okay. Da gibt es nichts Größeres dazu zu sagen, aber mit der Biologie ist es etwas anderes. Selbstverständlich wird die Theorie von Darwin zerbrechen, dann die Genetik, welche, wie Cobra meint, zu 60 Prozent zerbrechen wird, weil sie nicht die höheren Dimensionen und die ätherischen Ebenen in Betracht zieht, die eigentlich eine Blaupause darstellen für die Übermittlung der genetischen Information. Die Biologie und dann, wenn man zum Feld der Medizin geht, ist sehr separatistisch und sehr isolationistisch. Es wirft keinen Blick auf das ganze System, deshalb gibt es viele Dinge, die korrigiert werden müssen und viele Annäherungen, die erweitert werden müssen.

Quelle: http://transinformation.net/interview-cobra-rob-vom-24-juni-2015-teil-1/

Implantate

Quelle: http://transinformation.net/implantate/

auf Cobra’s Blog am 19. Juni 2015, übersetzt von Antares

Wenn jemand immer noch fragt, warum das Event noch nicht geschehen ist, ist hier erneut die Antwort:

Der Quantenfluktuations-Schacht der primären Anomalie der Erde oder mit anderen Worten der Akkretions*-Wirbel der primären Anomalie der Erde, welcher durch das Plasma-Implantat-Gitter aufrechterhalten und durch die plasmatischen Strangelet- und Toplet-Bomben-Vergeltungsmechanismen unterstützt wird, ist der Hintergrund der Meta-Strategie der Chimera, wodurch der Quarantäne-Status der Erde beibehalten und das Event, die Offenlegungen und der Erst-Kontakt immer noch verhindert wird.

*Akkretion bezeichnet den Prozess, bei dem Materie von einem kosmischen Objekt aufgesammelt wird.

[Wirkungsweise siehe hier: transinformation.net/update-ueber-die-chimera-situation ] Anm.d.Ü.

Teile der Plasma-Akkretions-Wirbelstruktur wurden kürzlich von der Mainstream-Wissenschaft erkannt:

dailymail.co.uk/sciencetecGiant-plasma-tubes-SPACE-Huge-structures-spotted-circling-Earth-filled-charged-particles-sun

hier in Deutsch: pravda-tv.com/2015/06/riesenroehren-in-der-irdischen-ionosphaere-video

Die Aktivität dieses Plasma-Akkretions-Wirbels wird jeden Monat um die Zeit des Vollmondes vergrössert, wenn sich der Erde-Mond-Plasma-Zugang öffnet:

science.nasa.gov/science-news/science-at-nasa/2008/17apr_magnetotail

Wenn der Zugang durch das Erde-Mond-Plasma offen ist, werden sowohl das Vorhandensein von Licht und das Reinigen der Dunkelheit vergrößert.

Die Plasma-Implantate wurden erstmals vor 26.000 Jahren in die Menschheit der Oberflächen-Bevölkerung eingebracht. Jedes Mal, kurz bevor eine Person inkarnierte, wurden sie wieder reimplantiert. Auf diese Weise wurde die Oberflächen-Bevölkerung für den gesamten 26.000 Jahre dauernden Zyklus in Amnesie gehalten.

Die Implantate wurden durch Implantat-Stationen unter der Oberfläche des Planeten und ebenfalls aus dem gesamten Sonnensystem aufrechterhalten und mit frischem Anomalie-Plasma aus dem interplanetaren und interstellaren Raum stets aufgefüllt.

Ein Implantat ist ein plasmatisches Schwarzes Loch mit einem ungefähren Durchmesser ähnlich dem Durchmesser eines Elektrons (10-17 m). Es dreht sich in einem starken Magnetfeld, das eine Antigravitationswirkung auf das Plasma erzeugt.

Das Netzwerk von Implantaten in den Plasmaenergiekörpern der Oberflächen-Menschheit ist das tiefste Loch des kollektiven Unterbewusstseins und die Basis des planetaren Plasma-Anomalie-Akkretions-Wirbels.

Die Implantate im Frontallappen des Gehirns beeinträchtigen den Entscheidungsprozess und halten die Person von der Quelle getrennt. Die Implantate im Cortex des Reptilienhirns halten die Person in ihren Überlebensängsten eingesperrt und damit anfällig, ein Sklaven-Arbeiter für das Zentralbanksystem zu werden. Die Implantate über dem Nabel separieren den Himmel von der Erde, den Mann von der Frau, die Emotionen vom Verstand und die Liebe von der Sexualität. Sie fragmentieren die Persönlichkeit und blockieren den Fluss der Kundalini-Lebenskraft. Sie unterdrücken die Emotionen, die ihre Schwingungsfrequenz von Freude hin zu Schmerzen senken, dann weiter in Wut und noch tiefer in Traurigkeit, weiter in Angst, dann in Apathie und schließlich in die Bewusstlosigkeit/Unbewusstheit. Dies ist der Grund, warum viele Menschen nichts zu spüren vermögen.

Das Licht, welches die Galaktische Zentralsonne aussendet, löst die Implantate. Die Chintamani-Steine dienen als Brennlinsen für das Licht und sie erleichtern den Plasma-Auflösungsprozess.

Ihr könnt den Prozess der Entfernung der Implantate mit dieser sehr effizienten Meditation beschleunigen:

imagerynet.com/ties/ties

in Deutsch:   Die Ablösung mit der Phyllis-Krystal Methode

In dieser Meditationsübung, setzt du dich in einen Teil der Acht und die Implantate in den anderen Teil der Figur “Acht”, wie oben beschrieben.

Hier ist ein weiteres interessantes Protokoll zur Implantat-Klärung:

bereits übersetzt: transinformation.net/protokoll-zur-klaerung-der-implantate

Das Konzept von Karma als System für Strafe und Belohnung und das Konzept des Planeten Erde als eine Schule wurde von den Archons entwickelt, um die Menschen von der Entdeckung der Wahrheit über das Archon / Chimera-Kontrollsystem und das Implantat-Gitter abzuhalten.

Es stimmt, dass jeder für seine Handlungen verantwortlich ist und dass wir aus unseren Fehlern lernen, jedoch zu implizieren, dass wir durch das Erleben unserer gegenwärtigen Lebensbedingungen Karma unserer vergangenen negativen Handlungen »abbezahlen« ist eine sehr subtile und tiefe Form der Manipulation und eine sehr praktische Entschuldigung für die Kabale weiterhin zu tun, was sie tun, während sie »uns einfach eine Lektion in der Schule des Lebens lehrt «.

Die Primäre Anomalie ist die Ursache allen Leidens, und alle negativen Handlungen aller fühlenden Wesen ergeben eine Kettenreaktion von Generations-Traumata, ausgehend vom ursprünglichen “Fall aus der Gnade”, der ursprünglichen Konfrontation mit der primären Anomalie Jahrtausende zuvor und der ursprünglichen Erfahrung des Implantationsprozesses in dieser fernen Vergangenheit.

All dies wird als Folge der energischen Intervention von der Galaktischen Zentralsonne aufgelöst werden.

Der Durchbruch ist nahe!

Quelle: http://transinformation.net/implantate/

Chintamani

Quelle: http://transinformation.net/chintamani/

auf Cobra’s Blog am 8. Juni 2015, übersetzt von Antares

Der Chintamani ist ein heiliger Stein, der vom Sirius Sternen-System kam. Vor Millionen von Jahren, während einer galaktischen Superwelle, explodierte ein Planet, der zu Sirius A gehörte. Seine Fragmente reisten in alle Richtungen, einige von ihnen erreichten nach einer langen Reise durch den interstellaren Raum die Erde.


In den letzten 26.000 Jahren waren die positiven Agarther die Hüter der Chintamani-Steine. Im Laufe der Geschichte haben sie Stücke von Chintamani an einige derjenigen Personen gegeben, die das maximale Potential eines positiven Einflusses auf die Geschichte der Menschheit hatten. König Solomon, Alexander der Große und Akbar waren im Besitz von einem Stück Chintamani-Stein.

Ein Stück Chintamani, welches sich zuvor im Besitz der Templer befand, wurde Edward Bulwer-Lytton gegeben, der der Menschheit die Existenz von Agartha in seinem berühmten Roman „The Coming Race“ enthüllte:

gutenberg.org    und hier in Deutsch der Roman “Das Geschlecht der Zukunft

Später wurde dieses gleiche Stück zu einer bestimmten Templer-Gruppe in der Nähe vom Untersberg und an die Vril-Frauen (die Vrilerinnen) gegebenen, die das technologische Know-how für das erste Weltraum-Programm auf der Oberfläche des Planeten seit dem Fall von Atlantis channelten.

Ein weiteres Stück wurde Nicholas Roerich gegeben, der damit versuchte, den Weltfrieden zu erreichen. Sein bekanntes Friedensbanner ist ein Symbol, welches auf das Dreifachsternensystem Sirius bezogen ist:

http://en.wikipedia.org/wiki/Banner_of_Peace

Die dunklen Kräfte – von der Inquisition über die Jesuiten bis zu Hitler – versuchten, ein Stück Chintamani in ihre verzerrenden Hände zu bekommen, ohne Erfolg.

Der Chintamani ist der heilige Stein der Bruderschaft des Sternes, des letzten wahren Überrestes der Mysterienschulen des Lichts von Atlantis:

transinformation.net/die-bruderschaft-des-sterns

Viele Lichtarbeiter und Lichtkrieger gehören zum Mandala von 144.000 Sternen-Lichtwesen, die vor vielen Inkarnationen auf den Planeten Erde kamen, um bei der Befreiung dieses Planeten und dem Wandel der Zeitalter zu unterstützen.

Seit der Eröffnung des IS:IS-Portals im Dezember 2014 fliesst das Licht von der Galaktischen Zentralsonne, geführt durch die Facetten des Moldavit-Kelches – des Heiligen Grals, der als Linse dient, direkt gerichtet zu diesen 144.000, um ihr Erwachen auszulösen.

Der Chintamani-Stein ist der nächste Schritt in diesem energischen Prozess. Seit dem Beginn von MOSS haben mich die Lichtkräfte gebeten, Stücke des Chintamani-Steins zu den erwachtesten Lichtarbeitern und Lichtkriegern hin zu verbreiten.

Beim Event wird der Galaktische Puls durch die Chintamani-Steine fliessen. Jeder Inhaber eines Chintamani-Steins wird als Energieleitung dienen, die Energien des Kompressions-Durchbruchs in das planetare Energienetz übertragend. Wenn ihr geführt werdet, euch an diesem Prozess zu beteiligen, könnt ihr hier ein Stück des Chintamani-Steins erhalten (bitte auf der Seite nach unten scrollen):

tachyonis.org/Tachyon

Eine sehr begrenzte Menge von Chintamani-Steinen war StratoProbe 3 beigefügt, einem nearspace-Fahrzeug (es flog bis nahe an den Weltraum), das ich zusammen mit meinem Team gestartet hatte. StratoProbe 3 hat eine maximale Höhe von etwa 25 Meilen (40 km) erreicht und die Fotos, die es in dieser Höhe machte, zeigen deutlich die Krümmung der Erde:

Ich hoffe, dies ist Beweis genug für die meisten Menschen, dass die Erde nicht flach ist oder zumindest nicht am 19. Mai 2015 flach war, als das Foto gemacht wurde.

Ihr könnt Stücke des Chintamani bekommen, die über den Schleier mit StratoProbe 3 flogen – auf dem gleichen Link wie die regulären.

Die Chintamani-Steine sind reines Licht und ihre Energie kann nicht missbraucht werden. Sie helfen, Implantate zu lösen und stärken eure innere Führung. Aber beachtet, dass sie mächtige „Verstärker“ sind und als Vergrösserungslinse dienen, um euch zu zeigen, was innerhalb von euch ist, damit ihr es transformiert und euch für euren Einsatz bereit macht, um so euren Anteil am Befreiungsprozess des Planeten zu spielen.

Der Durchbruch ist nahe!

Quelle: http://transinformation.net/chintamani/

Protokoll zur Klärung der Implantate

Quelle: http://transinformation.net/protokoll-zur-klaerung-der-implantate/

Von Freddy Ground Crew, übersetzt von Antares

Ich werde hier eine sehr effektive Möglichkeit mitteilen, die ich geschaffen habe, um alle Lichtkräfte im Prozess der Beseitigung der Implantate zu unterstützen. Dies habe ich durch die Nutzung meiner Intuition, des Verstandes, meines Wissens und in Verbindung mit meiner Seele in Kombination erreicht.

Es ist wichtig, zu präzisieren, dass, indem wir diese Herangehensweise / Visualisierung nur einmalig durchführen, die Implantate nicht entfernt werden. Wenn wir das Protokoll jedoch regelmässig visualisieren, werden wir erheblich die aktuellen Operationen der Lichtkräfte unterstützen, die auf die dauerhafte Beseitigung dieser Implantate ausgerichtet sind. Es ist auch wichtig, hier anzugeben, dass wir hier über Ätherische / plasmatische Implantate und nicht über die physischen sprechen. Wie Cobra in einem seiner ersten Beiträge im Juni 2012 erklärte, sind die physischen Implantate kein Thema mehr:

“Es gab auch körperliche Implantate. Die physischen Implantate waren in Atlantis sehr beliebt, aber wurden nach dem der Fall von Atlantis eingestellt. Es gab einen Versuch, körperliche Implantate nach dem Zweiten Weltkrieg mit physischen Biochips wieder einzuführen, die der überwiegenden Mehrheit der menschlichen Wesen durch Impfprogramme eingesetzt wurden. Dies ist der Hauptgrund, warum die WHO Impfungen zwingend vorschrieb. Physische Biochips verstärkten anderen Programme, wurden jedoch erfolgreich und vollständig aus der menschlichen Bevölkerung vor etwa zwei Jahren [jetzt vor 5 Jahren] mit einer speziellen Technologie gelöscht, die aus der Ferne bedient und durch die Widerstandsbewegung entwickelt wurde. Daher sind die Befürchtungen über die Planung der NWO, die menschliche Bevölkerung mit Mikrochip auszustatten in der Realität nicht notwendig, da die Bevölkerung bereits gechipt ist und die gleichen Biochips auch, ohne dass es jemand wirklich bemerken kann, wieder entfernt werden. “

Bevor ihr mit diesem Protokoll hier beginnt, empfehle ich euch ebenfalls, diesen alten Cobra-Beitrag zu lesen, indem er über die Implantate spricht und erklärt wie sie funktionieren:

Update zur planetaren Situation: Die ätherische Ebene

Cobra-Post im Blog ‘Portal 2012′, 15.10.13!!: übersetzt von Gerhard Hübgen

Auf der ätherischen Ebene läuft seit den letzten paar Monaten eine umfangreiche Reinigung ab, die immer noch anhält und sich nach der erfolgreichen Aktivierung des Friedensportals am 25. August 2013 weiter beschleunigt. Im direkten Ergebnis davon wurden am 8. September 2013 alle Implantathalbkugeln entfernt.

Ich will nun im Detail beschreiben, was noch zu bereinigen ist.

Es gibt immer noch eine sehr kleine Gruppe von ätherischen Oberarchons, die mit ihrer Kontrolle über den Reinkarnationsprozess weitermacht und immer noch damit fortfährt, mit ihrer ferngesteuerten, ätherischen Skalar-Implantationstechnologie Schwachpunkte von inkarnierten Menschen anzutriggern.

Es gibt drei Implantate im ätherischen Aurafeld des Körpers jedes inkarnierten Menschen. Sie sind kleine ätherische schwarze Löcher, die sich in einem ätherischen, skalaren, elektromagnetischen Feld mit einer Rotationsfrequenz von 6,666 Hz befinden. Dies ist eine Resonanzfrequenz, die dahin tendiert, menschliche Emotionen und Aktionen des freien Willens zu unterdrücken.

Ihr könnt hier die Orte dieser Implantate im ätherischen Körper jedes inkarnierten Menschen sehen:

Implantate

Zwei Implantate beeinträchtigen im vorderen Hirnlappen des ätherischen Gehirns den freien Willen / Entscheidungsprozess und blockieren tendenziell die individuelle Verbindung mit der Quelle. Dazu rotieren mit ätherischen Ultraschall-Skalarwellen angereicherte elektromagnetische Skalarkammern um die beiden Implantate. Der Zweck dieser Ultraschall-Skalarwellen besteht darin, das ätherische Gehirn des Individuums abzutasten und viele seiner Denkprozesse durch ein Fuzzy-Logik [Unscharfe Logik, die Angaben wie “ein bisschen”, “ziemlich”, usw. mathematisch erfassen kann]-Computerprogramm abzuziehen. Dieses kann auch sofort jede Art von positivem Kontakt von Außerirdischen mit diesem Individuum entdecken und dann Protokolle auslösen, um den Kontakt zu unterbinden.

Ein Implantat an der ätherischen Solarplexusmembran unterdrückt Emotionen und sexuelle Energie und wird so benutzt, um Herdenmenschen zu kontrollieren. Seine mit Infraschall-Skalarwellen angereicherte, rotierende, elektromagnetische Skalarkammer generiert elektrischen Strom, der die Kundalini kurzschliesst. Wenn dieses Implantat entfernt ist, wird die Kundalini in der allgemeinen Bevölkerung aufsteigen und wir werden eine weltweite Befreiungsrevolution erleben.

Die Archons nutzen ihre skalare Projektionsstrahlen-Technologie, um Gedankenformen und Elementale in die Implantate zu projizieren. Das rotierende elektromagnetische Skalarfeld um die Implantate dient als Akkretionsscheibe [in der Astrophysik eine Scheibe, die Materie ins Zentrum der Scheibe transportiert], um äußere Elementale durch den Ereignishorizont in das schwarze Loch des Implantats zu schieben.

Falten in der Quantenschaum-Raumzeitanomalie der ätherischen Ebene verstecken immer noch kleine schwarze Löcher, die mit rotierenden skalaren elektromagnetischen Feldern vor dem Verdampfen geschützt sind. Diese schwarzen Löcher enthalten Reptiloide, die dort in einem Zustand der Quantenüberlagerung sitzen. Wenn das skalare elektromagnetische Feld entfernt wird, verdampfen diese schwarzen Löcher sofort und die Reptiloiden werden umgehend von den Lichtkräften entfernt.

Die Widerstandsbewegung arbeitet gerade dran, das Computerprogramm zu frisieren, das die Implantate im ätherischen Großrechner der Archons kontrolliert. Wenn das erledigt ist, wird die Widerstandsbewegung in der Lage sein, das Skalarfeld um die Implantate abzuschalten und dann werden die Implantate und die dazugehörigen schwarzen Löcher in den Falten des ätherischen Raumzeitkontinuums schnell verdampfen, und schließlich wird wahres Licht auf dem Planet Erde ankommen.

Die Widerstandsbewegung hat am 9. November 2003, dem Tag der harmonischen Übereinstimmung (Harmonic Concordance), schon einmal dieses Programm frisiert:

http://www.spiritofmaat.com/archive/nov4/mirehiel.htm

In den folgenden Monaten lösten sich die ätherischen Implantate schnell auf und das resultierte 2004 in einem massenhaften Erwachen zu der Göttinpräsenz auf dem Planeten. Jedoch schafften es die Archons, die Implantate neu zu programmieren und die neue Version des ätherischen Implantatprogramms wurde am 25. Dezember 2004 reaktiviert. Dies verursachte im Allgemeinen einen enormen Stress auf der ätherischen Ebene rund um die Erde. Dieser ätherische Druck brachte die tektonischen Platten der Erde durcheinander und löste das massive Erdbeben in Sumatra und den Tsunami am nächsten Tag aus.

Nach dem 21. Dezember 2012 schaffte es der Widerstand, in den ätherischen Großrechner der Archons einzudringen, aber das spezielle Programm bezüglich der Implantate konnte noch nicht verändert werden. Wir hoffen dies in den nächsten paar Monaten zu erreichen.

Um diesen Prozess zu beschleunigen, bittet die Widerstandsbewegung darum, dass so viele Menschen wie möglich an der wöchentlichen Befreiungsmeditation teilnehmen:

transinformation.net/aktualisierung-ueber-die-woechentliche-befreiungs-meditation

Wenn ihr unerwünschte Aufmerksamkeit von negativen, unkörperlichen Wesen bekommt, könnt ihr euch mit dieser einfachen Technik, die der Menschheit direkt von den spirituellen Gruppen innerhalb der White Dragon Gesellschaft gegeben wurde, schützen:

  1. Visualisiere eine Säule aus brilliantem weißen Licht, das von der galaktischen Zentralsonne in deinen Körper kommt, ihn einhüllt und weiter zum Zentrum der Erde geht.
  2. Visualisiere dann einen Spiegel am äußeren Rand der Lichtsäule, der dich kreisförmig umschließt und alle Negativität nach außen wegreflektiert, dahin, wo sie hergekommen ist, und dort wird sie vernichtet.

Ich füge hiermit eine Information über Implantate hinzu, die Cobra vor kurzem in der Breakthrough-Konferenz in Neapel veröffentlichte, die nicht in dem Artikel oben vorhanden sind. Zum Beispiel sprach er von einem vierten Implantat im Nacken gelegen, welches mit der Wirbelsäule verbunden ist.

Dazu ist zu sagen, dass das Implantat im Nacken nicht jeder hat, doch der allergrösste Teil der menschlichen Bevölkerung. Es ist für die Auslösung von Ängsten, vor allem für die Erhöhung der Überlebens-Angst verantwortlich.

Zwei Implantate befinden sich auf der Stirn: jeder in der menschlichen Bevölkerung hat diese. Die Denk- und Entscheidungsprozesse werden darüber beeinflusst.

Auch das Implantat auf den Solarplexus ist in der kompletten menschlichen Bevölkerung vorhanden. Es befindet sich zwei oder drei Fingern über dem Nabel. Es stört die Kundalini und die sexuelle Energie.

Visualisierung/Protokoll:

Visualisiere, dass du in deinen Händen zwei goldene Licht-Stäbe hältst; dann visualisieren eine solide geometrische Struktur, wie hier gezeigt:


Diese Struktur ist eine elektro-magnetische Kammer mit dem Zweck des Schutzes des Implantats, somit greifen wir nun an den Knoten davon ein (A, B, C usw.) entknoten sie mit unseren Stäben, destrukturieren die Kammer und lassen sie kollabieren. Sobald das Implantat, welches ein mikrokleines schwarzes Loch ist, ungeschützt sein wird, werden wir ein weisses, helles Licht visualisieren, das von der Quelle kommt und das Implantat trifft, bis es verschwindet.

Ich arbeite an jedem Implantat unabhängig, sobald das erste Implantat verschwindet, gehe ich zur nächsten geometrischen Struktur über. Ich schlage vor, zuerst mit demjenigen hinten am Nacken zu beginnen, dann die beiden auf der Stirn und schliesslich das am Solarplexus.

Ihr könnt diese Visualisierung im Einklang mit eurem Seelenpartner durchführen. In diesem Fall visualisiert, dass ihr die Implantatentfernung an eurem Seelenpartner erarbeitet und visualisiert, dass euer Seelenpartner danach mit euch arbeitet. Beim Implantat am Solarplexus visualisiert darüber hinaus, wie ihr in tiefer Liebe mit eurem Seelenpartner sexuell verbunden seid, sobald die Kammer zusammengefallen ist und visualisiert das Licht, das von der Quelle herabsteigend auf dem Implantat eintrifft, während ihr mit eurem Seelenpartner verschmelzt.

Sieg dem Licht,

Freddy Ground Crew

 

Quelle: http://transinformation.net/protokoll-zur-klaerung-der-implantate/