Tag-Archiv | Freude

Tag 29 – meine Freude ist groß!

Hallo allerseits 🙂

… für alle die gespannt auf die Fortsetzung und den weiteren Erfolg gewartet haben: JA, ich bin natürlich noch dabei… und weiterhin voll motiviert 🙂 🙂

In den letzten Tagen war ich extremst mit privaten Terminen eingespannt, daher hab ich nicht jeden Tag ein Update hier geben können.

Zwischendrin hatte ich unter anderem auch 2 Tage Stillstand…. aber das kenne ich ja schon und es hat mich nicht wirklich beunruhigt, denn im Körper war ja deutlich die weitere Veränderung zu spüren…. echt phänomenal!!! Die Oberschenkel und Arme werden dünner, der Bauch nach und nach flacher und meine Energie ist nach wie vor voller Power…. fast unglaublich – aber wahr! ❤ Ich bin mir zudem sicher, das ich ohne meine inzwischen heißgeliebten Vitalstoffe die letzten immens stressigen Tage nicht so unbeschadet und kraftvoll überstanden hätte….

Heute früh also hat meine Waage genau minus 7 kg signalisiert und das in gut 4 Wochen….. wie ich finde eine tolle Leistung 🙂 da lob ich mich auch gern mal

selbst…. hahahah 😉

 

So, dann wünsche ich euch allen noch einen wunderbaren Neumondsonntag und freue mich auf die kommenden Tage 🙂

Herzensgrüße, Sabine Shana`Shanti

Tag 24 – weil es einfach einfach ist :-)

Guten Morgen allerseits 🙂

 

gestern war so ein Tag – vom Gefühl her – das es auf der Waage eher zu einem Stillstand kommt…. so stieg ich da heute früh auch drauf…. und siehe da: Weitere 200 g sind futsch 🙂 haha! Welch Freude!!!  So macht es Spaß! So kann es weiter gehen…. ich bin nach wie vor sehr begeistert und motiviert!

6500 g sind 6,5 KG – oder wie meine Oma sagen würde 13 Pfund!! In Butterstücke immerhin schon 26!!! hihi (Ich glaube ich werde beim nächsten mal einkaufen diese Anzahl in den Einkaufswagen….. ach nee, lieber doch nicht …. )

Nochmals der Hinweis: Es ist KEINE Diät!!! Sondern eine wunderbare Kur!!! Ich fühle mich fit wie lange nicht mehr!!!

So ihr lieben, der Tag wartet… wünsche euch einen tollen Tag mit vielen magischen Momenten und Begegnungen 🙂

Liebe Grüße, Sabine Shana`Shanti

Tag 18 – weiter gehts abwärts ;-)

Einen wunderschönen guten Morgen allerseits! 🙂

Der gestrige 18. Tag war erfüllt von wundervollen Begegnungen mit tollen Menschen – Frauen, die so Einzigartig sind und dies oft gar nicht wahrnehmen! – sowie den alltäglichen Aufgaben und Stress. Bin immer wieder erstaunt, wie „einfach“ inzwischen alles ist.

Eine angenehme Begleiterscheinung ist, ich bin irgendwie gelassener geworden, genial 🙂  Wenn der Körper all das bekommt was er braucht, hat das natürlich Einfluss auf das gesamte Sein und vor allem das eigene Wohlbefinden – unbezahlbar!

Ich spüre, wie gerade mein Bauch „dran“ ist…. er wird gerade merklich weniger… spüre dies deutlich bei jeder Bewegung, im sitzen und auch im liegen. Habe so eine Freude an mir selbst wie schon lange nicht mehr!!!

Hier mal wieder ein Bild vom gestrigen Essen: Ein schneller Nudelsalat, asiatisch und scharf

Ich wünsche euch einen wundervollen Wohlfühl-Tag!

Herzensgrüße von eurer Sabine Shana`Shanti ❤

 

Tag 8 – Leichtigkeit

Guten Morgen an alle fleißigen MitlerInnen meines Blogs 🙂

 

Draußen regnet es in Strömen, doch das kann mir meine Laune und meine Motivation nicht vermiesen! Fühle in mir eine neue Leichtigkeit, die sich ja nun auch Schritt für Schritt auf der Waage zeigt. Fazit: Einfach Wunderbar ❤

Heute habe ich leider kein Foto für dich 😉 hahaha…. nee sorry, ich habe gestern schlicht vergessen mein Essen abzulichten…. also heute mal ohne!

Im Moment kann noch nicht sagen, ob ich am WE in dieser Kategorie meine Ergebnisse poste, werde jedoch spätestens am Montag gerne weiter berichten.

Ich diesem Sinne wünsche ich euch allen ein wundervolles Wochenende mit viel Spaß, Freude, Leichtigkeit und (SELBST)Liebe!

Herzliche Grüße

eure Sabne Shana`Shanti

 

Ein Kurs in wahrem Loslassen

 

 

zum Buch: HIER!

Ein Kurs in wahrem Loslassen: Durch das Tor des Fühlens zu innerer Freiheit

von Christian Meyer

Wahres Loslassen heißt, sich nach und nach von allen Verstrickungen, Verhaltensmustern und Anhaftungen zu befreien. So ermöglicht es eine größtmögliche innere Freiheit, die zu leuchtender Lebendigkeit führt. Beides zusammen erlaubt es uns aufzuwachen.

Der bekannte spirituelle Lehrer und Psychotherapeut Christian Meyer zeigt, wie es uns gelingt, wahrhaftig loszulassen. In sieben aufeinander aufbauenden Schritten beschreibt er einen leicht nachvollziehbaren Weg hin zu immer größerer Freiheit und Lebendigkeit. Im Mittelpunkt stehen dabei das tiefe Erleben, Entdecken und Zulassen der eigenen Gefühle wie etwa Freude, Heiterkeit, Schmerz oder auch Angst. Unsere Gefühle dienen als Tor zu uns selbst; ihr vollständiges Erleben führt dazu, dass wir sie loslassen können – und uns auf wirklich tragendem Grund wiederfinden.

Mit vielen Meditationen und Übungen, die beispielsweise Körper-, Bewusstheits- und Empfindungsübungen einschließen, weist uns Christian Meyer den Weg zu innerer Freiheit, Glück und unserem wahren Selbst.

Meditation

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist Meditation sehr wichtig für Dich. Mache Dir die Freude und meditiere häufig. Einem ruhigen Geist fällt es wesentlich leichter, die Stimme der Engel zu hören. Mit dieser Karte bitten Dich Deine Engel, Deinen Geist still werden zu lassen, damit Deine Kommunikation mit den Engeln laut und deutlich wird. Wenn Du morgens aufwachst, halte Deine Augen noch mindestens fünf Minuten lang geschlossen und atme drei- oder viermal tief ein und aus. Stelle Deinen Engeln eine Frage und höre aufmerksam zu, als würdest Du einem lieben Freund lauschen. Strenge Dich dabei nicht an, denn wenn Du nach der Antwort jagst, wird sie sich Dir entziehen. Atme stattdessen weiterhin tief ein und aus und gestatte Dir, Dich völlig zu entspannen. Sage Dir selbst, dass es ganz natürlich ist, himmlische Botschaften zu empfangen, und dass es sich dabei tatsächlich um eine alltägliche Begebenheit handelt. Je mehr Du Deinen Geist entspannst, desto leichter wird es Dir fallen, die Antwort zu hören.

Meditation

Meditation

Zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist Meditation sehr wichtig für Dich. Mache Dir die Freude und meditiere häufig. Einem ruhigen Geist fällt es wesentlich leichter, die Stimme der Engel zu hören. Mit dieser Karte bitten Dich Deine Engel, Deinen Geist still werden zu lassen, damit Deine Kommunikation mit den Engeln laut und deutlich wird. Wenn Du morgens aufwachst, halte Deine Augen noch mindestens fünf Minuten lang geschlossen und atme drei- oder viermal tief ein und aus. Stelle Deinen Engeln eine Frage und höre aufmerksam zu, als würdest Du einem lieben Freund lauschen. Strenge Dich dabei nicht an, denn wenn Du nach der Antwort jagst, wird sie sich Dir entziehen. Atme stattdessen weiterhin tief ein und aus und gestatte Dir, Dich völlig zu entspannen. Sage Dir selbst, dass es ganz natürlich ist, himmlische Botschaften zu empfangen, und dass es sich dabei tatsächlich um eine alltägliche Begebenheit handelt. Je mehr Du Deinen Geist entspannst, desto leichter wird es Dir fallen, die Antwort zu hören.