Tag-Archiv | Frequenzen

Die Reise als Schöpfer auf unserer Erde: Ihr Bewusstseins-Reichtum

Die Reise als Schöpfer auf unserer Erde

zum Buch: HIER

Aus der Amazon-Redaktion

Pressestimmen
Dieses Buch gibt einen außergewöhnlichen Betrachtungswinkel zu uns Menschen und unserem Erdenplaneten. Also los in das neue Zeitalter heißt das Motto! Man sollte mutig und ein Freidenker sein, um den Inhalt der Botschaft der neuen Schöpfungsgeschichte in sich aufnehmen zu können. Das Wort Schöpfung wird oft an den Leser herangetragen, wer weiß vielleicht mit Absicht. Es sind hoffnungsvolle Aussichten für die Zukunft der Menschheit, auch wenn zum momentanen Entwicklungstand kaum vorstellbar. Auf jeden Fall ist es wert, sich darüber Gedanken zu machen. Möge jeder sich seine eigene Meinung bilden im Sinne der Autoren: viel Spaß dabei! (M. Heinrich Heilpraktikerin)

Kurzbeschreibung
In diesem Buch lenken die Autoren in kurzer und prägnanter Form die Aufmerksamkeit des Lesers auf ungewöhnliche und interessante Zusammenhänge in Geschichte, Kosmologie, Religion, Politik, wissenschaftliche Entwicklung und das Leben des Menschen an sich. Viele Fragen zu diesen Themen werden, basierend auf einem neuen Hintergrundwissen, aufgerollt. Dem Beobachter wird eine neuartige Perspektive der Geschehnisse und Entwicklungen seit der Entstehung der Erde bis in die Zukunft eröffnet. Im Text finden Sie Antworten auf die Fragen, wie die Erde tatsächlich entstanden ist – wie die Pyramiden in Ägypten gebaut wurden – wer war Jesus wirklich – was machen die Menschen auf der Erde – stammen wir wirklich vom Affen ab – wie entwickelt sich die Geldmacht – welche Machtstrukturen wird es geben – warum empfinden wir, dass die Zeit so schnell vergeht – wie werden wir in Zukunft mit Materie arbeiten können und viele weitere spannende Fragen der Zeit. Die Beantwortung dieser Themen ist für Roman Christian Hafner, mit seiner überdurchschnittlichen Wahrnehmungsgabe, sein tägliches Leben hier auf der Erde. Er sieht und versteht verschiedene Energieformen, Frequenzen, Sachverhalte und vieles mehr, außerhalb des normalen Menschenmöglichen. Nach all den Veröffentlichungen zu den oben erwähnten Themen in den letzten Jahren, möchte der Autor mit seinem Wissen einen Beitrag zur Aufklärung dieser Fragen leisten. Denn er weiß, in einer Zeit der Quantenphysik, Nanotechnologie und fortschreitenden schnellen Entwicklung, in fast allen Bereichen des Lebens, werden sich die Menschen den vielen Möglichkeiten auf der Erde aus einer erweiterten Sicht öffnen.

Über den Autor und weitere Mitwirkende
Die drei Autoren Christiane Grüters, Roman Christian Hafner und Frank Peschel, sind außergewöhnliche Menschen, die mit Ihren Büchern und Texten das Bewusstsein der Leser erweitern möchten. Im Verlag haben sie sich zur Aufgabe gemacht, in den publizierten Büchern, konkrete Antworten auf unterschiedliche Fragen des Menschen und der heutigen Zeit zu liefern. Das Leitmotiv des Verlags ist das Y . Es steht als Symbol für Klarheit und Offenheit. Neben den Büchern bietet der Verlag passende Produkte an, die unser Bewusstsein in seiner Erweiterung begleiten. Näheres, auch über die Autoren, unter:y-sky.de.

Ho’ oponopono… Heilung durch Vergebung

Im Folgenden möchte ich eine sehr knappe Darstellung dieser Heilungsmethode geben und zwar so, wie ich sie verstehe und anwende, da mir dies schon sehr viel Frieden und innere Freiheit gebracht hat. Dies ist also kein wissenschaftlicher Artikel, sondern eher eine Weitergabe von eigener Erfahrung sowie eine einfache Anleitung.

Ho’ oponopono ist eine hawaiianisch-schamanische Vergebungstechnik, die aus der Not entstanden ist, auch wenn Konflikte aufkommen, nicht von der Insel weglaufen zu können und dient dazu, diese zu lösen, um in Harmonie miteinander zusammen leben zu können.

Diese Technik ist Teil der Naturreligion Hawaiis, genannt “Huna” (wikipedia.org/Huna ), die im Wesentlichen besagt, dass die Welt das ist, wofür Du sie hältst.

Ho'Oponopono gratis

Ho’ oponopono geht davon aus, dass alles was existiert, ein Ganzes ist, d.h. nichts ist voneinander getrennt.

Das bedeutet, alles geht Dich etwas an, einfach alles, das Du in irgendeiner Weise mitbekommst. Es kann nur deshalb in Deiner Erfahrungswelt vorkommen, weil Du irgendwo eine Resonanz dazu hast, sei es auch noch so unbewusst.

Das Geheimnis ist, dass die Resonanzen immer ambivalent sind. D.h. solltest Du Dich in diesem Leben als Opfer fühlen, ziehst Du beide Resonanzen an, die des Opfers und die des Täters, denn eines kann ohne das andere nicht existieren. Ebenso mit Beziehungsmustern: Bist Du als Distanztyp geprägt, kannst Du nur den Klammertyp anziehen und hast selbst auch Klammereigenschaften an Dir, auch wenn Dir dies nicht bewusst ist.

Dies ist deshalb so, da in der göttlichen Harmonie beide Ambivalenzen EIN GANZES sind. Im erlösten Zustand sind sie ein und dasselbe und wir bringen die scheinbar getrennten Muster auf eine höhere Ebene, in die Einheit.

Ho’ oponopono ist die Anwendung der göttlichen Gnade. Das bedeutet, alles kann jederzeit wieder in Ordnung gebracht werden, ganz gleich, was es auch sein mag, da das göttliche Licht überall hin scheint, sofern Du dies zuläßt. Und wo das göttliche Licht ist, ist Harmonie, Freude, Fülle und Glückseligkeit.

Dies ist eine für viele Menschen schwer zu akzeptierende Wahrheit wegen des vielen Elends auf dieser Welt. Es braucht jedoch einfach nur eine bestimmte Masse an Menschen, die genau das tun: Zur Erlösung der Welt beitragen, indem sie die Frequenzen bei sich selbst auflösen. Dies können sie dadurch tun, indem sie das göttliche Licht in die Dunkelheit scheinen lassen. Übersetzt heißt das, dass Du jetzt bereit bist, HINZUSEHEN. Dies kann sehr schmerzhaft sein, doch der Trick ist, sobald Du HINSIEHST, ist schon Bewusstheit da und dies bedeutet Licht.

Bewusstsein ist Licht. Somit ist der erste und schwierigste Schritt zur Heilung schon geschehen. Vertraue darauf, dass der Schmerz weggehen MUSS, sobald Du das zugrunde liegende Muster bereinigt hast. Du benötigst Mut, ja. Mut, Dir selbst ins Gesicht zu sehen und Dich selbst bedingungslos anzunehmen und zu lieben mit all den Fehlern und Schwächen, die Dich scheinbar nicht liebenswert genug machen, die es Dich nicht Wert sein lassen ein Leben in Freude, Glück und materiellem Wohlstand zu leben und glückliche Beziehungen erfahren zu können.

Dr. phil. Ihaleakala Hew Len löste eine ganze Psychiatrie auf, indem er täglich die Akten der Patienten studierte und die Frequenzen bei sich selbst bereinigte.

Die scheinbare Disharmonie in Dir und in der Welt sind verzerrte Strukturen der Illusion, die zwar von der Dunkelheit geschaffen wurden, doch die wir trickreich von innen aufdröseln können.

Es braucht nur eins: Dass Du gewillt bist, Verantwortung zu übernehmen – und zwar für ALLES, was Du gerade erfährst und jemals erfahren hast, auch wenn Du “unschuldig” bist. Es geht nämlich nicht um Schuld und Unschuld, sondern es geht darum, dieser Matrix der Dunkelheit ein Schnippchen zu schlagen, indem wir als göttliche Intervention handeln und das göttliche Licht kanalisieren.

Übernehmen wir also Verantwortung für alle Gedankenmuster (mentale Ebene), zwischenmenschliche Verstrickungen, Archonverträge, Schwüre, Eide, Versprechen, Verfluchungen, schwarze Magie, “Karma” (astrale Ebene), Technologien der Dunkelheit wie Lügenapparate, Bestrafungsmechanismen, Implantate, Archonattacken (Plasma-Skalarfeld), Gewohnheiten, Verhaltensweisen (ätherische Ebene) und in letzter Konsequenz auch für alle körperlichen Krankheiten. Doch dies würde ich zum Schluss machen, ich arbeite immer von oben (mental) nach unten herab, da dies auch die Weise ist, in der sich der Geist materialisiert.

Übernimm jetzt Verantwortung für alles, was Du jemals gedacht, gesagt und getan hast und für alles, was du nicht bedacht, nicht gesagt und nicht getan hast; ebenso für alles, das du andere hast denken, sagen und tun lassen, wenn auch nur dadurch, das du einfach nur anwesend warst. Übernimm Verantwortung für das, was du jetzt gerade andere denken, sagen und tun läßt, ganz gleich, wo auf dem Planeten. Übernimm die Verantwortung dafür, auch wenn du nichts dafür kannst.

Du bist nicht schuld, nein. Doch Du bist mächtig, mächtiger als Du denkst. Schlage der Matrix ein Schnippchen und drösele sie von innen auf. Lass das göttliche Licht in die Dunkelheit scheinen.

ocean-landscapes-night-stars-fantasy-art-artwork-skyscapes-reflections_2699919

Und nun zum praktischen Teil:

Anleitung:

Mache es dir bequem und verbinde dich mit der göttlichen Quelle. Bitte aktiv und mit voller Inbrunst um Erlösung, Befreiung, Gnade, Vergebung, Erleuchtung und Heilung durch das göttliche Licht. Ich sage nach dieser Bitte immer: ” Für alle Wesen, Existenzen, Orte, Zeiten, auf allen Ebenen und in allen Dimensionen bis in die größte Schablone und bis in das kleinste Teilchen hinein, jetzt, für immer und vollständig. Es ist vollbracht, es ist vollbracht, es ist vollbracht, so sei es, so sei es, so sei es. Danke, danke, danke, Amen”. Sprich mit der göttlichen Quelle so, wie DU es als göttlich empfindest!

Visualisiere Dich nun in einem riesigen goldweissen Lichtkegel, der von der göttlichen Quelle direkt über Dir kommt und Dich ganz und gar einhüllt und durchdringt. (Ich bin mir sicher, allein jetzt geht es Dir schon viel besser ;) ).

Denke nun an das, was Du jetzt gerade erlösen möchtest. Sagen wir z.B. das Gefühl, das deine Ehepartnerin/Ehepartner oder Kind/Mutter etc. hooponoponogerade in Dir auslöst, sobald Du an sie denkst. Drücke das Gefühl nicht weg. Sieh es an. Sieh ihm ins Gesicht. Lass es da sein. Versuche es richtig zu sehen, wie eine Struktur oder fühle es, wo genau in Deiner Aura Du es wahrnehmen kannst. Sieh nun, wie das göttliche Licht die Struktur auflöst während du die 4 Sätze immer fortalufend hintereinanderweg sprichst. Bleib in der Beobachtung und nimm WAHR:

ICH LIEBE DICH
ES TUT MIR LEID
BITTE VERGIB MIR
ICH DANKE DIR

Wende diese Methode jedesmal, wenn Dir irgendetwas in den Sinn kommt, an, das Du erlöst sehen möchtest und sei es nur die Wut, wenn du dich gestoßen hast.

Lasst uns alle diese Möglichkeiten nutzen, um am Tag des Reset alle Schulden und Dunkelheit von der Erde zu erlösen.

Wenn du ein gewisses Stadium mit genügend Übung erreicht hast, kannst du damit sogar erschaffen und manifestieren, was du ja durch das Auflösen indirekt auch schon tust, dadurch, dass Du dem Göttlichen Raum schaffst mit Ho’ oponopono.

 

Ich wünsche Euch und uns allen viel Freude damit und eine glückliche baldige Erlösung für alle.

Alles Liebe und ALOHA,

seid gesegnet,

es grüßt euch

Inana

www.alohahuna.de/hooponopono

Wochenausblick vom 27.10.14 – 02.11.14

Diese Woche bietet uns die Chance darauf zu erkennen,

das das von unserer Seele gewünschte Leben ein Abenteuer ist und wir uns inmitten des Aufstiegsprozesses befinden,

der uns eine Einweihung in das Große Ganze verspricht!

Die Helferengel und die Feen aus dem kleinen Volk stehen uns dabei hilfreich zur Seite!

Lasst euch überraschen, was diese neue Woche an Fülle und

Vergebung auf allen Ebenen unseres Seins bringen kann – sofern wir uns dafür öffnen!

Sehr gerne auch zum teilen 🙂

Was kommt in dieser Woche auf uns zu?
Worauf sollen wir achten?
Welche Energien wirken auf uns ein?

Ein Ausblick unter dem Aspekt verschiedener Sternenkonstellationen und den Botschaften der Engel.

http://seelen-schule.com

Webinare und mehr:
https://www.sofengo.de/academy/Seelen…

Die verwendeten Kartendecks:

1. Engel Karten: 44 Lichtbotschaften
http://astore.amazon.de/seelenliebe05…

2. Kartendeck: Seelen-Medizin von Lisa Biritz
http://astore.amazon.de/seelenliebe05…

3. Kartendeck: Aufstellungen mit Engeln von Renate Baumeister und Susanne Hühn
http://astore.amazon.de/seelenliebe05…

4. Kartendeck: Das Orakel des Goldenen Zeitalters
http://astore.amazon.de/seelenliebe05…

Kristalle der Wirklichkeit zum download:
http://www.seelen-schule.com/kristalle/

Sanat Kumara – Die letzte Schwelle vor dem Aufstieg: Zukunftsausblick der Aufgestiegenen Meister

Sanat Kumara  Die letzte Schwelle vor dem Aufstieg Zukunftsausblick der Aufgestiegenen Meister

zum Buch: HIER!

 

 

Kurzbeschreibung
Sanat Kumara und weitere Aufgestiegene Meister wie Hilarion, Saint Germain, Kuthumi, Sananda und Serapis Bey malen wunderschöne Bilder der zukünftigen Erde vor unserem geistigen Auge. Sie rufen eine Sehnsucht hervor, die uns berührt und weit werden lässt. Mit diesem Zukunftsausblick fällt es uns leicht, kraftvoll und mutig mit der Erde in den Wandel zu gehen, unsere eigenen schöpferischen Ideen in die Tat umzusetzen, um diese paradiesische Zukunft dann unsere neue Realität werden zu lassen. Es werden viele verschiedene Themen angesprochen, zum Beispiel, wie wir wohnen und leben, wie unsere Nahrung sein wird, wie wir mit den Tieren in der Zukunft umgehen und wie sich die Partnerschaft und die Sexualität auf der Neuen Erde entwickelt. Dazu gibt es von Sanat Kumara und den anderen Aufgestiegenen Meistern viele praktische Hinweise zum Aufstieg, in einer Sprache, die von Herz zu Herz geht und die liebevolle Energie fühlen lässt. Ich habe immer an euch geglaubt, dass hinter all dem Schmerz und Leid, der Tiefe und Dunkelheit, der Depression und Schwärze eurer Nächte ein so großes Potenzial von Licht und Liebe steckt, dass ihr die Erde zu einer neuen Welt entwickelt, die mit ihrer Liebeskraft, Schönheit und Ausstrahlung alles übertrifft, was jemals war. (Sanat Kumara)

Über den Autor und weitere Mitwirkende
Karin und Gerold Voß, beide Jahrgang 1955, sind seit 1977 verheiratet und haben zusammen vier Kinder. 1991 kamen sie durch Ohrenprobleme ihrer Tochter mit Reiki in Kontakt, wodurch das Interesse an der Geistigen Welt und allen damit verbundenen Themen geweckt und immer größer wurde. Es war die Vorbereitung auf den stärksten Weckruf für sie, als sich ihr Sohn Simon im Jahr 2006 unerwartet zum Heiler veränderte. Seine Ausstrahlung und seine Fähigkeiten führten dazu, dass der Seelenplan für alle Familienmitglieder deutlicher wurde. Karin und Gerold geben heute, als Kristallfamilie, die Botschaften für die neue Erde über Bücher, Seminare, Workshops und andere Veranstaltungen weiter.

 

Prolog. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.
Sanat Kumara – Die letzte Schwelle vor dem Aufstieg Sanat Kumara: Der tiefe Glaube an die Menschen ICH BIN Sanat Kumara. Ich grüße euch mit der Kraft der Liebe, die ohne Unterlass das Universum durchströmt und, von der Quelle ausgehend, alle Ebenen der sichtbaren und unsichtbaren Welt erreicht. Nichts bleibt von ihr unberührt. Alles ist in Liebe entstanden und wird in der Liebe leben, sich weiterentwickeln und ausdehnen, bis sich der Kreis geschlossen hat, bis jede Emanation der Quelle wieder an ihrem Ursprung angekommen ist. Ihr seid jetzt auf diesem Planeten, in diesem Sonnensystem, mit eurer Existenz, eurem Sein, in einem relativ weit vom Ursprung entfernten Bereich – weit abgetrennt, und doch ganz nah. Mit allem eurem Sein habt ihr euch isoliert, und es ist doch nur ein Schritt, um wieder ganz bei der Quelle, ganz dort zu sein, woher ihr ursprünglich kommt. Ihr habt euch mit besonders dicken und stark entwickelten Isolationsschichten umgeben, damit ihr tatsächlich dieses Leben so leben könnt, wie ihr es führen wollt. Ohne diese Isolationsschichten würdet ihr im All-Eins-Sein versinken, darin schwimmen und euch in einer Art und Weise darin verlieren, dass ihr euer persönliches, individuelles Leben nicht führen könntet. Nach und nach kommen Momente im Leben eines jeden Menschen, in denen sich eine Ahnung entwickelt, ein Sehnen, ein Öffnen und ein Spüren, dass sich die Tore zu einer neuen Ebene öffnen, einem anderen Bewusstsein, einem Näherkommen zur Quelle, zu dem, was noch ist, zu der eigenen inneren Göttlichkeit. Es geschieht zurzeit viel Neues auf dieser Erde: Viele Frequenzen sind dabei, umzuschalten und andere Grundgegebenheiten zu formen, um das Leben in Richtung Liebe, Zugehörigkeitsgefühl, Verbundenheit untereinander und mit dem eigenen göttlichen Kern, der Seele in euch selbst, wieder ganz neu auszurichten. Das sind die neuen Frequenzen, die jetzt immer stärker werden, sich immer mehr entwickeln, bis sie eine Stärke erreichen, – ihr würdet es auf der Erde vielleicht eine Feldstärke nennen, wenn ihr von solchen Schwingungen sprecht – eine Feldstärke, die noch niemals so hoch war und die in den nächsten zwei Jahren ihren Höhepunkt erreichen wird, auf dem sie dann lange bleibt. Diese neuen Frequenzen werden viele Dinge verändern, erst ganz subtil und leicht, und dann immer mehr. Sie sind jetzt schon dabei, den Körper der Erde zu verändern, was ihr an ihren Erschütterungen und den Ausbrüchen ihrer Vulkane spürt. Ihr werdet sie in der nächsten Zeit immer wieder erleben, und sie wird sich immer weiter in Richtung Klärung und Heilung fortbewegen, damit sie als ganzer Planet in einem Gleichgewicht ist, wenn die Feldstärken auf dem Niveau angekommen sind, auf dem sie dann lange Zeit bleiben. Die Erde bereitet sich darauf vor, den Menschen dabei zu helfen, in dieser neuen Dimension, in diesem neuen Bewusstsein, das sich durch diese Frequenzen mitentwickelt, eine Grundlage zu bilden, die anders wird und auf einem Miteinander beruht, nicht mehr auf einem Gegeneinander. Das Spiel, das bis jetzt auf dieser Erde gespielt wurde, auf dem sich alle auf ihr befindlichen Wesen getummelt haben, um ihre eigenen, ganz individuellen Interessen – auch gegen die Interessen der anderen – immer wieder durchzusetzen, neigt sich dem Ende zu. Ihr kennt einen Teil eurer Geschichte und wisst, dass es in allen Regionen dieser Erde immer wieder so war. Nun denkt ihr: Was erzählt er uns da bloß? Was will uns dieses Engelwesen sagen? Wir sehen immer noch überall Kriege und die Auswirkungen des Gegeneinanders und noch nicht viel von dem Miteinander, von dem immer wieder gesprochen wird. Und ich sage euch: Ja, das ist so, und zwar aus dem Grund, weil sich das Bewusstsein der Menschen erst nach und nach diesen neuen Frequenzen anpassen muss, bis es eine Ebene erreicht, in der es nicht nur mit dem Krieg gegen sich selbst aufhört, sondern auch mit den Kriegen gegen alle andere Wesen, die auf dieser Erde leben. Gerade Kriege gegen Tiere und Pflanzen sind ein Merkmal eurer unbewussten, alten Expansionskraft, die sich gegen alles durchsetzt, was lebt. Ihr werdet nach und nach spüren, dass ihr euch damit nur selbst schadet. Es wird nicht nur aus diesem Grund Veränderungen geben, sondern auch, weil sich euer Mitgefühl über die Menschheit hinaus ausdehnen wird. Nach und nach wird euer Herz so weit aufgehen und sich für alle Wesen dieser Welt öffnen, dass ihr euer Verhalten aus Liebe zu anderen ändern werdet – nach und nach, Schritt für Schritt. In zwei, drei Generationen werdet ihr diese Welt, diese Erde, so, wie sie jetzt ist, nicht wiedererkennen. Es wird ein Wandel auf der Herzensebene geschehen, der sich auch auf alle eure äußeren Lebensumstände auswirken wird. Ihr werdet eine Gesellschaft haben, die auf dem Prinzip der Liebe miteinander umgeht, und zwar nicht nur untereinander, innerhalb der Menschheit, nein, auch mit den Tieren, Pflanzen und anderen Wesen, die sich noch dazugesellen werden. Ihr werdet eine lebendige Gemeinschaft des Lebens bilden, die sich auf allen Ebenen liebevoll unterstützt und einen Planeten erschafft, der wie der Phönix aus der Asche der vergangenen Jahrtausende steigt und wie ein neues, wunderbares Juwel aus den Kriegen und Verletzungen der letzten Jahrtausende auftaucht. Er wird aufsteigen und in einer Kraft und Stärke leuchten, die ihr kaum für möglich haltet. Und ihr werdet mit ihm leuchten. Ihr werdet jeder und jede für sich ein Leuchtfeuer sein, das auf diesem Planeten wiederum andere Lichter anzündet. Diese Impulse, die aus dem Herzen kommen und voller Liebe aus euch herausströmen, werdet ihr weitergeben und weitergeben und weitergeben, und es wird wie eine Pandemie über diesen Planeten gehen, eine Pandemie der Herzen, der Herzensöffnungen, der Herzensentwicklungen, der Liebesentwicklungen. Diese Schwingung der Liebe ist die Frequenz der Zukunft, die alles verändern wird. Das alles werdet ihr in einer Selbstverständlichkeit und Zuversicht und mit eigenem inneren Willen tun. Ihr werdet so viele Erfahrungen in euch fühlen und spüren, die ihr über Tausende von Jahren in verschiedenen Körpern erlebt habt, dass ihr dieser vergangenen Auseinandersetzungen des Egoismus, der Kriege, der gegenseitigen Kämpfe überdrüssig seid, weil euer Herz es nicht mehr mitmachen will und die Liebesschwingung, die rundherum ist, diese Ebenen auch nicht mehr zulässt. Alle Menschen werden sich also in diese Richtung verändern, und die Tiere – angebunden an ihre eigenen Seelenebenen – werden es auf ihre Weise auch tun. Pflanzen, Bäume, Gräser, Blumen usw. sind sowieso schon in einem ständigen Geben und Nehmen in der Balance, sodass sie nichts mehr verändern müssen. Sie haben ihr Ziel schon lange erreicht. Jetzt geht es darum, dass die Wesen, die ihren Körper weiterbewegen können, diese Ziele auch noch erreichen. Ihr seid auf einem guten Weg, der längst begonnen hat, und lange Zeit wusste niemand genau, ob ihr die Ziele tatsächlich erreicht. Doch 1987, als die große Überprüfung war, habt ihr gezeigt, dass sich diese Erde mit allen Bewohnern in eine Richtung weiterentwickelt, die diese Schwingung möglich werden lässt. In den letzten Jahren habt ihr nicht nur geschlafen, sondern auf dieser Erde tatsächlich etwas bewirkt, auch wenn ihr euch manchmal dessen nicht bewusst wart. Das Bewusstsein auf dieser Erde ist um ein Vielfaches gewachsen; das des Einzelnen und das ganzer Bevölkerungsgruppen hat dazu beigetragen. Ihr habt euch geöffnet, Grenzen gesprengt, Erweiterungen zugelassen und Schwingungen durchgelassen und integriert, die vor dreißig Jahren nicht denkbar gewesen wären. Nun beginnt diese Vorarbeit Früchte zu tragen. Und zwar deshalb, weil es immer mehr Menschen gibt, die sich darum kümmern, dass untereinander mehr Harmonie entsteht und sich Gegensätze nicht so stark ausprägen können. Ihr werdet zwar immer wieder erleben, dass es auch kleine Gegenbewegungen gibt, die noch einmal die alten Kräfte stärken, aber das sind kleinere Widerstände in einzelnen Wesen und…

Ein galaktisches Märchen – von Michael Lightweaver

Vor langer, langer Zeit in einer Galaxie weit, weit weg, da gab es all diese kleinen Lichtwesen, die es sich einfach gut gehen lassen und sich ihres Lebens freuen in dieser glücklichen und zeitlosen Dimension.

Und dann eines Tages kam ein sehr großer, strahlender Engel zu ihnen. Er trug einen sehr ernsten Gesichtsausdruck. Er war auf der Suche nach Freiwilligen für eine überaus wichtige kosmische Mission.

Wir haben da diesen kleinen ~ aber ganz besonderen ~ Planeten draußen am Rand der Alcyone Galaxie. Er wird Gaia genannt. Er ist ziemlich einzigartig, wie ein schöner Garten und bis zum Überquellen gefüllt mit hunderttausenden von verschiedenen Lebensformen. Er ist so etwas wie ein Ort für Experimente in der Galaxie gewesen und hat eine höchst interessante menschliche Lebensform, die die allerhöchsten und die niedrigsten Schwingungen verkörpert, die im Kosmos bekannt sind.

Diese Lebensform ist tatsächlich der höchste Ausdruck der Dualität. Einerseits ist es eine unglaublich schöne Lebensform und sie ist fähig, die höchsten Frequenzen von Liebe, Licht und Freude zu tragen, die durch das gesamte Universum hindurch bekannt sind.

Andererseits ist diese Lebensform fähig, die dichtesten und dunkelsten Frequenzen zu tragen, die der Kosmos jemals erlebt hat. Schwingungen über die sich der Rest des Kosmos vor Äonen hinaus entwickelt hat.

Hier ist die aktuelle Situation.

Im Bereich der Zeit geht dieser Planet durch periodische kosmische Zyklen. Es steht jetzt das Ende von zwei Hauptzyklen an. Ein 2.000 Jahre währendes Zeitalter der Fische und ein 25.000 Jahre währendes kosmisches Jahr, die Reise um die zentrale Sonne der Milchstraßengalaxie, Alcyone.

Mit dem zu Ende gehen dieses Zyklus gehen viele Dinge zu Ende und viele Dinge sind dabei zu beginnen.

Aber das wichtigste ist, dass der Planet Lichtgaben erhält, die seine Schwingung dramatisch erhöhen.

Wie immer zu Zeiten von umfassenden Veränderungen wird es in gewissem Maße chaotisch zugehen und Turbulenzen geben. Einiges davon wird geologisch sein, da Gaia selbst ein lebender Planet ist und sich ebenfalls weiterentwickelt. Aber vieles davon bezieht auch die menschliche Lebensform mit ein, die den Planeten dominiert.

Dies wird keine besonders einfache Zeit für diese Spezies sein – besonders für die, die schlafen und die, die auf den niedrigsten Frequenzen schwingen. Wenn sich die Schwingung erhöht wird Unsicherheit entstehen, die ihrerseits wiederum Angst kreieren wird.

Die erste Entwicklungsära auf diesem Planeten war die physische Ära und das Schlüsselwort war Überleben.

Die zweite Ära, die jetzt zu Ende geht, war die mentale Ära und das Schlüsselwort war Logik.

Die dritte Ära, die jetzt beginnt, ist die Ära des Herzens und das Schlüsselwort ist Liebe. Dies ist die höchste Schwingung.

Diejenigen, die gerade auf diesem Planeten die Zügel der Macht in Händen halten, sind von der alten Ordnung des physischen und mentalen. In dem Ausmaß, in dem sie einen anmutigen Übergang zu einem herzzentrierten und göttlich geführten Leben schaffen wird es ein leichter Übergang sein. In dem Ausmaß, in dem sie unfähig sind, dies zu tun, werden sie viel Unruhe und Aufwühlung erfahren.

So, dies ist die aktuelle Situation auf Gaia. Der Grund, aus dem ich hier bin ist, Freiwillige zu finden, die bereit wären in menschlicher Form zu dieser Zeit auf diesem Planeten zu inkarnieren und mitzuhelfen, dass dies eine leichte und glatte Zeitenwende ist.

Wir haben Propheten und Lehrer gesandt in der Vergangenheit. Sehr oft sind sie brutal verfolgt oder umgebracht worden. In anderen Fällen wurden sie zu „Göttern“ gemacht, die zu verehren waren, und diese menschlichen Wesen haben umfangreiche Religionen und Rituale um sie herum erschaffen und sie haben diese Religionen benutzt, sich gegenseitig zu kontrollieren. Sie haben alles getan außer die einfachen Lehren anzuwenden, die angeboten wurden.

So, dieses Mal versuchen wir eine andere Herangehensweise. Keine Propheten, Retter und Überväter mehr, die sie verwenden können um Religionen zu erfinden. Dieses Mal senden wir tausende ~ ja hunderttausende ~ von ganz normalen Lichtwesen mit nur zwei Aufträgen:

1. Bleib in deinem Herzen. Egal, was geschieht, bleib in deinem Herzen.

2. Erinnere dich daran, wer du bist, wozu du hier bist und worum es hier wirklich geht.

Nun, das scheint einfach genug, richtig? Leider, Nein!

Wie ich gesagt habe, die Dualität hat ihren Gipfel erreicht auf diesem Planeten. Diese Lebensform hat die Illusion von Gut und Böse perfektioniert. Die größte Herausforderung, die du erfahren wirst ist, dir gewahr zu sein, wer du wirklich bist, wozu du hier bist und worum es hier eigentlich geht. Wenn du dir dessen gewahr bist, wirst du fähig sein, in deinem Herzen zu bleiben, ungeachtet der äußeren Ereignisse.

Nun, wie wirst du wissen wenn du das vergisst? Es ist einfach. Schau auf deine Urteile. In dem Moment in dem du merkst, dass du dich auf einem Standpunkt der Schuldzuweisung, des Verurteilens befindest, wirst du wissen, dass du vergessen hast, wer du wirklich bist, wozu du hier bist und worum es hier eigentlich geht. Dies wird dein Zeichen sein. Und dies ist zugleich die Herausforderung. Leben auf diesem Planeten wird sehr viel Urteilsvermögen erfordern ~ die weise Abwägung von dem, was wahr ist, was angemessen ist und was für das höchste Wohl ist, deiner selbst und des Planeten. In vielerlei Weise ist Urteilsvermögen dem Verurteilen ähnlich. Jedoch, du wirst wissen, dass du verurteilst und aus deinem Herzen herausgetreten bist, wenn du dich in einem Zustand der Schuldzuweisung befindest.

Wir wissen, wie herausfordernd dieser Planet sein kann. Wir wissen, wie real die Illusionen auf diesem Planeten zu sein scheinen. Wir verstehen die unglaubliche Dichte dieser Dimension, den Druck, dem ihr euch gegenüber sehen werdet. Aber wenn du diese Mission überlebst ~ und es ist eine freiwillige ~ wirst du dich mit Überlichtgeschwindigkeit weiterentwickeln.

Wir sollten auch sagen, dass wir wissen, dass einige von euch, die als Sternensaaten auf diesen Planeten gehen werden, niemals keimen werden ~ niemals aufgewacht zu der Erinnerung daran wer ihr wirklich seid. Einige von euch werden aufwachen und beginnen zu leuchten, nur um erstickt zu werden von den Meinungen und noch vorhandenen Gedankenformen um euch herum. Andere erwachen und bleiben wach und euer Licht wird eine Quelle der Inspiration und Erinnerung für viele sein.

Ihr werdet über den gesamten Planeten verteilt inkarnieren, in jeder Kultur, jeder Rasse, jedem Land, jeder Religion. Aber ihr werdet anders sein. Ihr werdet niemals wirklich hineinpassen. Wenn ihr erwacht, werdet ihr merken, dass eure wahre Familie nicht die eurer eigenen Rasse, Kultur, Religion, Land ist, es ist nicht einmal eure biologische Familie. Es ist eure kosmische Familie ~ die, die gekommen sind, so wie ihr gekommen seid ~ mit dem Auftrag zu assistieren, zu helfen auf verschiedene Arten groß und klein in der gegenwärtigen Zeitenwende.

Wahre Geschwisterschaft und Globalisierung in ihrer höchsten Form werden nur entstehen in dem Verinnerlichen davon wer du wirklich bist, wozu du hier bist und worum es hier wirklich geht. Es wird entstehen indem du zurückkehrst in den wahren heiligen Raum der göttlichen Anwesenheit und Präsenz, deinem eigenen Herzen, wo diese Erinnerung stattfindet. Und von dort aus bist du gerufen, der Welt zu dienen.

So, bist du bereit? Gut!

Oh, und übrigens, da sind noch ein paar Kleinigkeiten, die ich erwähnen sollte.

Wegen der Dichte kannst du in dieser Dimension nicht ohne einen Raumanzug arbeiten. Dies ist ein biologischer Anzug, der sich übrigens im Laufe der Zeit verändert. Es gibt viele Dinge, die wir euch darüber erzählen könnten, aber unsere Orientierungszeit ist kurz und so denke ich, ihr könnt einfach hinein springen und es erfahren. Ihr solltet jedoch vorgewarnt sein. Es wird die Gefahr bestehen, dass du vergisst, wer du wirklich bist und du kannst denken, du bist dein Raumanzug anstelle der Tatsache, dass er einfach nur dein Gefährt in dieser Dimension ist. Wenn du mal da bist, wirst du merken, dass es unendlich viele verschiedenartige Raumanzüge gibt und dass ihnen sehr viel Aufmerksamkeit geschenkt wird.

Wie auch immer, trotz der unendliche Vielzahl und Verschiedenartigkeit, da es sich um einen Planeten der Dualität handelt, fallen alle in zwei Grundkategorien, Geschlechter genannt. Noch mal, wir haben jetzt wirklich keine Zeit, dass näher auszuführen. Aber du wirst herausfinden, dass deine Beziehung mit deinem eigenen Raumanzug höchst lehrreich und interessant ist.

Die andere kleine Sache ist dies. Um in dieser Dimension handeln zu können, wirst du auch einen Mikrochip, genannt „Persönlichkeit“ erhalten. Das ist wie eine eingebaute Identität, die dich gemeinsam mit deinem Raumanzug grundsätzlich verschieden von allen anderen machen wird.

Dies wird dir erlauben, in dem Hologramm dort teilzunehmen ~ etwas, dass sie „vereinbarte Realität“, „allgemein anerkannte Tatsachen“ nennen.

Noch mal, es wird wirkliche Gefahr bestehen, dass du so vereinnahmt wirst von den Dramen der holografischen Persönlichkeit, dass du vergessen wirst, wer du wirklich bist und stattdessen denkst, du bist deine Persönlichkeit. Ich weiß, es hört sich ziemlich unglaublich an jetzt gerade, aber wenn ihr erst mal da seid….

Noch mal, es gibt so viel mehr, was wir euch erzählen könnten als Orientierungshilfe, aber wir denken ihr könnt den Rest vor Ort durchprobieren lernen.

Das einzige, was wichtig ist, ist dich daran zu erinnern, wer du wirklich bist, wozu du hier bist und worum es hier eigentlich geht. Wenn du das schaffst und tun kannst, wird alles andere gut ausgehen. Aber beachte: so wenige erinnern sich tatsächlich an das alles, dass sie herausragen als „anders“ und verschiedene andere bezeichnen sie als „erleuchtet“ oder „erweckt“ und ähnliche Ausdrücke. Seltsam, nicht wahr?

Ja, viel Glück und Gute Reise!!