Tag-Archiv | Doppelspaltexperiment

Hinter dem Quantenspuk könnte sich eine geordnete Wirklichkeit verbergen!

🙂

DENKE ANDERS BLOG

Häufig beiseite geschoben, wie ein vergessenes Stiefkind, kann eine 64-jährige Theorie der Quantenmechanik jetzt die Bühne mit seinen besser angesehenen Geschwistern teilen. Wenn sich dies bewahrheitet, könnte dies zusätzliche Unterstützung zu der Idee verleihen, dass das Weltall über riesengroße Entfernungen „unwahrscheinlich“ miteinander verbunden ist.

david_bohm-2.jpg

Die Theorie, die ursprünglich vom Physiker David Bohm (Foto) erstellt wurde, ist nun wieder in den Vordergrund gerückt, nach dem Forscher viele Experimente mit Photonen ausführten, die diese Theorie unterstützen.

Das Verhalten der Quantenwelt hat fast ein Jahrhundert lang Physiker weltweit verwirrt.

hiley.gif

„Wir haben Genies, die daran arbeiten, und trotzdem stehen wir immer wieder vor Problemen.“ – sagt Basil Hiley (Foto), ein Quantenphysiker am Birkbeck College der University of London, wo bis zum Tod im Jahr 1992 mit Bohm zusammen gearbeitet wurde.

Anders als bei der klassischen Welt, mit seiner Präzision eines Uhrwerks und erfreulicher Berechenbarkeit, ist die Quantenwelt noch mit Zufälligkeiten weit verbreitet.

doppelspalt.jpg

Die berühmteste Abbildung…

Ursprünglichen Post anzeigen 901 weitere Wörter