Tag-Archiv | Der Stier ist das langsamste Tierkreiszeichen

Vollmond in Stier & Sonne in Skorpion: Mond der Werte und der Abgrenzung

Quelle: http://www.taste-of-power.de/vollmond-im-stier/

Der Schneemond ist der letzte Supermond des Jahres 2015

Dieser Mond kommt uns noch einmal besonders nah und ist daher ganz besonders kraftvoll. Von einem Supermond ist übrigens die Rede, wenn der Mond der Erde näher ist als 367.607 Kilometer.

Der Mond im Zeichen Stier steht für Bedächtigkeit, alles geht ein wenig langsamer. Der Stier ist das langsamste Tierkreiszeichen überhaupt!

… und doch hat es dieser Mond in sich

Nach all der Hektik in der letzten Zeit lädt uns der Vollmund ein, uns zu erden und wieder herunter zu kommen. Der Mond dreht seine Bahnen derzeit auf der Werteachse, auch Substanzachse genannt. Unsere Wahrnehmung richtet sich dieser Tage auf Sicherheiten, unsere Existenz, Besitz und Geld. Vor allem geht es jetzt auch um unseren Selbstwert. Den Wert unserer eigenen Person, aber auch um den Wert der anderen Menschen in unserem Leben.

Sein oder Nichtsein, Haben oder Nichthaben?

Es geht um das Festhalten und das Loslassen, das Werden und das Vergehen. Der Mond lädt uns ein unser inneres Gleichgewicht wieder herzustellen. Er hilft uns negative Strukturen von Missgunst und Neid zu erkennen. Es ist die Zeit auszusortieren, was nicht mehr in unser Leben gehört. Altes und Überholtes soll losgelassen werden. Betrachten wir unsere eigenen Werte und stellen sie den Werten unserer Mitmenschen gegenüber. Lassen wir in Liebe gehen, was nicht zu uns gehört.

Wie ein goldfarbener Herbststurm fegt die innere Reinigung alles in uns hinfort

Wir Menschen sind zum Teil komische Wesen. Wir messen unseren eigenen Wert häufig an unserem weltlichen Besitz. Wir sind was wir haben?! Wir glauben zu wenig an unsere inneren Talente, Gaben und Fähigkeiten. So knüpfen wir unseren persönlichen Wert an unseren Job, unser Haus, unsere Kleidung, unser Auto und all die anderen Statussymbole der heutigen Zeit.

Diese Merkmale können nichts ersetzen, was uns im Inneren fehlt. Wir leben im Mangel und geben das an unsere Welt weiter, die uns gemäß dem Gesetz der Resonanz diesen Mangel immer wieder bestätigt.

So stehen wir unseren eigenen Begrenzungen gegenüber und fühlen eine innere Leere.

Schaue dieser Tage auf alles was wirklich von Wert ist!

Der Stiermond liebt Ruhe, Behaglichkeit, Genuss, Sinnlichkeit, Harmonie, Lebensfreude, Zuverlässigkeit, Verbindlichkeit und er liebt es, das Leben mit allen Sinnen zu genießen.

Nutze diesen besonderen Vollmond, um zu deinen inneren Werten zurück zu finden. Lade die Fülle wieder in dein Leben ein. Schöpfe aus den wahren Wundern dieser Welt. Du bist die Quelle deiner Wunder, du bist einzigartig und besonders. Nehme dir Zeit für dich und erkenne deine wahre Größe und deinen unvergleichlichen Wert.

Blicke zurück auf das Jahr und reinige es von unnötigem Ballast

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen und der Mond im Stier ist ein idealer Anlass um jetzt schon einmal einen Blick zurück zu werfen.

Was hat das Jahr dir bisher gebracht? Hast du deine Talente und dein inneres Potenzial voll genutzt? Wie bist du mit deinen Ressourcen umgegangen? Welche Werte waren dir besonders wichtig?

Schreibe ruhig alles einmal auf uns betrachte die letzten Monate. Sehe was dich mit Glück erfüllt hat und was dich eher geschwächt hat. Finde heraus, was dir wirklich wichtig ist und richte dein Leben neu aus.

Es ist ein wunderbarer Tag für den Beginn von neuen Projekten, die von langer Dauer sein sollen. Der Stiermond möchte unsere Ideen umsetzen und möglich machen. Er besticht durch eine liebenswürdige Bodenständigkeit und gibt uns die Kraft alles realistisch zu betrachten.

Nutze diese Zeit intensiv, denn in ihr liegt die Magie Dinge zu manifestieren.

von Alexa Szeli

Quelle: http://www.taste-of-power.de/vollmond-im-stier/