Tag-Archiv | Depression

Sei du selbst und verändere die Welt

Mein heutiger Buchtipp für euch – ein Buch, welches ich immer wieder gern lese, ich entdecke jedes mal etwas anders – neues darin! Denn wenn du die Welt verändern möchte beginne bei dir und sei du selbst! ❤ Dann kannst du der UNTERSCHIED sein ❤

 

zum Buch: Hier!

 

Sei du selbst und verändere die Welt

von Dain Heer

 

Wenn wir ganz wir selbst sind, im Einklang mit unserem innersten Wesenskern, fühlen wir uns tief verbunden und glücklich. Durch negative Prägungen wird dieses Potenzial jedoch oft schon in der frühen Kindheit verschüttet. Der Bewusstseinstrainer Dain Heer zeigt, wie wir zurück zu unserem wahren Selbst finden: Access Consciousness kombiniert hochwirksame Techniken und Übungen, die uns dazu ermächtigen, Schritt für Schritt bewusster zu leben, wertfrei wahrzunehmen und belastende Erfahrungen zu transformieren. Geborgen in unserer Essenz, können wir ein Leben ganz nach unseren Wünschen kreieren. Dieses Handbuch für unbegrenzte Möglichkeiten und dynamischen Wandel wurde geschrieben für die Träumer dieser Welt für Menschen, die wissen, dass ein Leben in Glück und Fülle möglich ist, aber bisher noch nicht den Weg dorthin kannten. Dain Heer befreite sich durch Access Consciousness selbst von einer schweren Depression. Anschaulich erklärt er, wie wir diese hocheffektive Technik praktisch umsetzen können: indem wir unser Bewusstsein ständig weiterentwickeln. Indem wir alle Erfahrungen annehmen und nichts bewerten. Indem wir Fragen stellen, statt nach Antworten zu suchen. Und indem wir Ja zum Leben sagen und unsere Realität aktiv mitgestalten. Dafür müssen wir keine bessere Version von uns erarbeiten, sondern nur vollkommen wir selbst sein. In diesem Zustand verändert sich jeder Lebensbereich zum Besseren: die innere Zufriedenheit, Beziehungen, die finanzielle Situation letztlich sogar die ganze Welt.

Sei du selbst und verändere die Welt

Mein heutiger Buchtipp für euch – ein Buch, welches ich immer wieder gern lese, ich entdecke jedes mal etwas anders – neues darin! Denn wenn du die Welt verändern möchte beginne bei dir und sei du selbst! ❤ Dann kannst du der UNTERSCHIED sein ❤

 

zum Buch: Hier!

 

Sei du selbst und verändere die Welt

von Dain Heer

 

Wenn wir ganz wir selbst sind, im Einklang mit unserem innersten Wesenskern, fühlen wir uns tief verbunden und glücklich. Durch negative Prägungen wird dieses Potenzial jedoch oft schon in der frühen Kindheit verschüttet. Der Bewusstseinstrainer Dain Heer zeigt, wie wir zurück zu unserem wahren Selbst finden: Access Consciousness kombiniert hochwirksame Techniken und Übungen, die uns dazu ermächtigen, Schritt für Schritt bewusster zu leben, wertfrei wahrzunehmen und belastende Erfahrungen zu transformieren. Geborgen in unserer Essenz, können wir ein Leben ganz nach unseren Wünschen kreieren. Dieses Handbuch für unbegrenzte Möglichkeiten und dynamischen Wandel wurde geschrieben für die Träumer dieser Welt für Menschen, die wissen, dass ein Leben in Glück und Fülle möglich ist, aber bisher noch nicht den Weg dorthin kannten. Dain Heer befreite sich durch Access Consciousness selbst von einer schweren Depression. Anschaulich erklärt er, wie wir diese hocheffektive Technik praktisch umsetzen können: indem wir unser Bewusstsein ständig weiterentwickeln. Indem wir alle Erfahrungen annehmen und nichts bewerten. Indem wir Fragen stellen, statt nach Antworten zu suchen. Und indem wir Ja zum Leben sagen und unsere Realität aktiv mitgestalten. Dafür müssen wir keine bessere Version von uns erarbeiten, sondern nur vollkommen wir selbst sein. In diesem Zustand verändert sich jeder Lebensbereich zum Besseren: die innere Zufriedenheit, Beziehungen, die finanzielle Situation letztlich sogar die ganze Welt.

Farben für die Seele

Ihr Lieben,

angeregt durch verschiedene Erfahrungen und Lernthemen möchte ich heute etwas über das oben genannte Thema schreiben. (Anmerkung! Dieser Beitrag wurde von mir bereits im Jahr 2012 verfasst!!! Ich habe nur am Ende einiges aktualisiert!)

Wir allen haben ja eine Seele, wir sind ein Geistwesen in einem menschlichen Körper, um hier in dieser Inkarnation Erfahrungen zu machen. Der Körper ist vergänglich, die Seele jedoch ist ewig….. meiner Meinung nach. Denn so fühlt es sich für mich stimmg  und wahr an.

Dabei hat eine Seele nicht nur eine Inkarnation zu Verfügung um die gewünschten Erfahrungen zu sammeln, sondern sie erfährt sich tausendfach neu und anders in vielen, vielen verschiedenen Erdenbesuchen im menschlichen Körper. Da kann es sein, da die Seele wählt in der einen Inkarnation ein Mann, Vater, Arbeitswütiger, oder aber gar als Täter einer Straftat zu leben und erleben und dann, in einer anderen als Frau wiedergeboren wird, um die Verstrickungen zu lösen, zu erfahren, wie es sich möglicherweise in der Opferrolle anfühlt oder gar wie es sich auf das Seelenwachstum auswirkt, wenn sie die Erfahrung der Vergebung und bedingungslosen Liebe wählt. Es gibt unzählige Möglichkeiten und unzählige Erfahrungen die eine Seele im Laufe des Rades der Wiedergeburt benötigt, um dann wieder eins zu werden mit der schöpferischen Quelle, dem ALL-EINS-SEIN!

Liebe Leserinnen und Leser meines Blogs, wie sind nun alle zeitgleich hier auf der Erde, ein jeder auf seiner eigenen Reise, seinem (ihren) eigenen Weg…. wir befinden uns alle jedoch auch an unterschiedlichen Stationen und jeder ist gerade in dieser s0 aufregenden Zeitqualität auf der Suche. – Auf der Suche nach dem Sinn des Lebens, auf der Suche der Selbstmeisterung, auf der Suche nach dem richtigen Weg. Manches was wir zu hören bekommen oder lesen, zeigt dem einen vielleicht gar DIE Lösung für die eigene IST-Situation, ein anderer widerum kann es (noch) nicht (be)greifen oder ist gar schon viele Schritte weiter.

Noch nie war jedoch das Wissen so allumfassend zugänglichwie es heute ist! In den Zeiten vom www ist die Welt irgendwie „kleiner“ geworden, jedoch hat Lady Gaia nichts von ihrer Schönheit verloren. Wir spüren, das die Zeit der Transformation, der Veränderung da ist. Wir wissen, das der Aufstiegsprozess nicht an einem bestimmten Datum in diesem Jahr festzumachen ist, sondern das es eben ein Prozess ist, der andauert – und das über die kommenden Jahre hinweg.

Aus meinen Beratungen weiß ich, das viele Menschen sich gerade wie „abgeschnitten“ fühlen, von ihrem Umfeld, ihren Partnern, ihren Familien und sie somit quasi gezwungen sind, sich mal ausgiebig mit sich selbst zu beschäftigen. Viele können oder wollen dies gar nicht, machen andere Menschen für die eigene Situation verantwortlich oder sagen:

„Ich kann erst glücklich sein, wenn….. !“.

Doch genau das funktioniert halt in dieser Zeit nicht mehr! Denn unsere Seelen wählten einst die Selbsterfahrung! Die Erfahrung, wie es sich anfühlt, sich selbst zu lieben, das eigene SEIN zu leben und vor allem zu erleben! Wie es sich anfühlt, sich von der eigenen Intuition, der inneren Stimme, der höheren Weisheit leiten zu lassen und immer im reinen, offenen Herzen, der Liebe,  zu sein.

Um wieder im Herzen zu sein und zu leben, ist etwas sehr wichtig: Den Verstand mit all seinen Mustern, Begrenzungen und alten überholten Glaubenssätzen zum schweigen zu bringen! In sich hinein horchen, Dinge tun, die man vielleicht als Kind gern mochte oder von denen man immer träumte sie eines Tages zu tun….. und diese Träume verschwanden dann im laufe der Jahre immer mehr in der Versenkung, wurden gar vergessen.

Nun ist eine Seele ja nicht allein hier, sondern mit ihr viele Millionen anderen Seelen, die ebenso ihre Erfahrungen machen möchten, ihre Lernthemen abarbeiten oder aber die sich anderen Seelen zu Verfügung stellen, um denen bei ihrem Wachstum zu helfen. Das hinterlässt in unserer Realität und in unserem Alltag natürlich Spuren, wie auch viele andere Spuren von längst vergangenen Zeiten noch hier ihre Auswirkungen zeigen. Das sind die Fallstricke – das Kollektive im Außen und dann soll ich mich auf mein Innerstes konzentrieren, wo ich doch aufpassen muß, nicht über diese vielen Begrenzungen, Muster, Erwartungen und Fallstricke zu fallen?

Ich sage an dieser Stelle:

STOP!!! JA!!! Es ist absolut wichtig und

notwendig JETZT eine ehrliche Innenschau

zu betreiben, sich auf eine abenteuerliche Reise

zu sich selbst zu begeben, sich selbst verstehen

und lieben lernen, ganz bei sich zu sein

um eben das eigene schöpferische SEIN

zu erkennen, anzunehmen und zu integrieren.

Alles was im Außen ist, hat Auswirkungen auf uns und unsere Seele, wirklich ALLES! Oft fühlen wir uns überfordert und ausgelaugt, weil wir es verlernt haben „UNSEREN“ Weg zu gehen, sondern stattdessen einfach nur noch funktionieren, um den oftmals beschwerlichen Alltag zu bewältigen. Wenn wir es halbwegs gut machen, haben wir uns zumindest in unserem zu Hause eine Oase des Rückzugs von der Welt da draußen geschaffen. Unser Heim gemütlich eingerichtet und wer sich nun mal ganz offen in seinem eigenen Umfeld umsieht, wird erkennen, das immer wieder einzelne Farben bevorzugt in der gesammten Wohnung auftauchen.

Farben haben eine ganz bestimmte Wirkung auf uns Menschen, nicht nur im bewussten Bereich, sondern auch auf geistiger, energetischer Ebene. Unbewusst umgeben wir uns mit Farben, die uns gut tun, die unsere Stimmung widerspiegeln oder weil es einfach nur schön ist. Vieles geschieht unbewusst, doch dann hat die Seele die Führung übernommen. 🙂

Unsere Beziehung zu den verschiedensten Farben und deren Energien haben Einfluss auf unser Gemüt, unser Wohlbefinden, unsere Seele und können sogar Einfluss auf unsere Gesundheit nehmen. Jede Farbe hat einen bestimmten Aspekt in Bezug auf die unterschiedlichen Ebenen wie Körper, Geist und Seele.

So, wie jede Farbe eine bestimmte, ihr eigene Energie hat, so hat es auch ein jeder Wochentag für sich. Ebenso wie die Planeten in unserem Sonnensystem auch und viele kennen es von der Astrologie, das bestimmte Konstellationen der Sterne untereinander auf die unterschiedlichen Tierkreiszeichen jeweils eine andere Wirkung haben. Alles steht in Resonanz zueinander und somit auch in Resonanz zu jedem Einzelnen Lebewesen hier auf Erden. Ergänzend dazu gibt es noch die Zahlen….. und die heilige Geometrie….. Das erkannte sogar schon vor urlanger Zeit Phytagoras 🙂

Was hält DICH davon ab die besonderen Energien für dich selbst und zum Wohle aller anderen zu nutzen? Warum also nicht jetzt die unterstützenden Kräfte kennen lernen, die für jeden doch so unterschiedlich wie auch einzigartig sind? Durch viele Inkarnationen hindurch haben sich für jeden einzelnen Menschen und auch für die Menschheit viele Belastungen ergeben, die noch heute auf den Seelen lasten. Lasst uns bewusst eine Entscheidung FÜR uns und unser eigenes SEIN treffen und die vielfältigen Energien nutzen! Sie sind da! Sie waren es immer!

Sei bereit und öffne dich so deinen Lernthemen für diese Inkarnation, erfahre, auf welcher Entwicklungsstufe du dich befindest, was in diesem Leben hier für dich wichtig ist zu erkennen, anzunehmen und was aufzulösen ist. Erkenne, wo Energie in deinem Körper nicht fließt, warum Blockaden entstanden sind, die dich in deiner Entwicklung stagnieren lassen. Nur dort, wo die Lebensenergie nicht richtig fließen kann und nicht im Gleichgewicht ist, können Krankheiten entstehen. Unsere Seele weiß um so vieles, sie versucht sich bemerkbar zu machen über die innere Stimme, das Gefühl, über die Herzensenergie…. nur wenn es ihr nicht gelingt, bei uns anzukommen, wird sie traurig…. Sie wird weiterhin unermüdlich versuchen, mit uns in Kontakt zu treten, doch der Mensch in seinem Alltag überhört die leise, feine Stimme des wahren ICH´s häufig und dann werden die Signale stärker. Sie äußern sich mitunter in psychischen Verstimmungen wie Depressionen oder gar körperliche Symtome.

Selbst dann hören viele nicht hin, laufen zum Arzt um sich Pillen verschreiben zu lassen, weil

„man tut das nun mal so!“....

Doch Pillen bekämpfen nur die äußeren Symptome (was mitunter natürlich auch sehr wichtig ist!), doch an der Ursache für die Disharmonie der Energie im Körper beseitigen sie nicht. Das kann nur ein jeder selbst für sich tun. Wie? Indem er/sie sich bewusst entscheidet! Für sich, sein eigenes Sein, seine Seele – sein Leben!

Sollte der Beitrag in dir etwas zum klingen begracht haben, kannst du dich sehr gern mit mir in Verbindung setzen unter sabine.hahner@arcor.de 

oder bewirb dich für meine exclusive Facebook Gruppe: Sabine Hahner – Deine Seele will frei sein! (Ich schalte nur frei, wenn die 3 Fragen beantwortet sind!)

Bedenke: Dies ist ein Anfang…. denn jede Reise beginnt mit dem ersten Schritt!

In diesem Sinne danke ich euch für euer Interesse und verbleibe mit einem lieben Herzensgruß von Seele zu Seele

eure Sabine

Sei du selbst und verändere die Welt

zum Buch: Hier!

 

Sei du selbst und verändere die Welt

von Dain Heer

 

Wenn wir ganz wir selbst sind, im Einklang mit unserem innersten Wesenskern, fühlen wir uns tief verbunden und glücklich. Durch negative Prägungen wird dieses Potenzial jedoch oft schon in der frühen Kindheit verschüttet. Der Bewusstseinstrainer Dain Heer zeigt, wie wir zurück zu unserem wahren Selbst finden: Access Consciousness kombiniert hochwirksame Techniken und Übungen, die uns dazu ermächtigen, Schritt für Schritt bewusster zu leben, wertfrei wahrzunehmen und belastende Erfahrungen zu transformieren. Geborgen in unserer Essenz, können wir ein Leben ganz nach unseren Wünschen kreieren. Dieses Handbuch für unbegrenzte Möglichkeiten und dynamischen Wandel wurde geschrieben für die Träumer dieser Welt für Menschen, die wissen, dass ein Leben in Glück und Fülle möglich ist, aber bisher noch nicht den Weg dorthin kannten. Dain Heer befreite sich durch Access Consciousness selbst von einer schweren Depression. Anschaulich erklärt er, wie wir diese hocheffektive Technik praktisch umsetzen können: indem wir unser Bewusstsein ständig weiterentwickeln. Indem wir alle Erfahrungen annehmen und nichts bewerten. Indem wir Fragen stellen, statt nach Antworten zu suchen. Und indem wir Ja zum Leben sagen und unsere Realität aktiv mitgestalten. Dafür müssen wir keine bessere Version von uns erarbeiten, sondern nur vollkommen wir selbst sein. In diesem Zustand verändert sich jeder Lebensbereich zum Besseren: die innere Zufriedenheit, Beziehungen, die finanzielle Situation letztlich sogar die ganze Welt.

Schuld-Entrümpelung: Wie wir uns von einer erdrückenden Last befreien

zum Buch: HIER!

 

Schuld-Entrümpelung: Wie wir uns von einer erdrückenden Last befreien

von Minika Herz

 

Schuldgefühle gehören – neben Angst, Depression und Erschöpfung – zu den am weitesten verbreiteten psychischen Belastungen in unserer Kultur. Schuldgefühl lähmt, verringert das Selbstwertgefühl und führt bei vielen Menschen zu Selbstsabotage. In einer umfassenden Schuld-Entrümpelungs-Aktion müssen wir lernen, echte von falscher Schuld zu unterscheiden. Wo wir uns Schuld zu Unrecht aufladen oder von anderen aufladen lassen, hilft Verständnis der tieferen Zusammenhänge. Die Autoren vermitteln Techniken, Rituale und Gebete, die helfen, dass die Befreiung von Schuld auch im Unterbewussten ankommt. Wo wir anderen Menschen geschadet haben, zeigen sie Wege auf, die zu einer Versöhnung und Schuldbefreiung führen können.

… doch erst wenn das Kind in den Brunnen gefallen ist…

… dann sind die meisten Menschen bereit etwas in ihrem Leben eigenverantwortlich (für sich) zu verändern! ODER????

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bild: pixabuy

Was bedeutet das eigentlich?

Nun, angeregt durch viele intensive Erfahrungen auf meinem Lebensweg, durfte ich erkennen – durch mich selbst und auch durch viele inspirierende Gespräche und Schulungen – das wir Menschen sehr oft dazu neigen, uns selbst und vor allem unsere eigene Gesundheit, das eigene Wohlbefinden mitunter sträflich zu vernachlässigen. Gesetzte Ziele zur „gesünderen Lebensweise und Ernährung“ fallen oft und schnell dem Stress des Alltags anheim….

Unser menschlicher Körper ist zum einen nichts anderes, als ein „Zellhaufen“ 😉 und doch zum anderen ein „Wunderwerk„! Jede einzelne Zelle in unserem Körper hat eine eigene Aufgabe, Zellen fügen sich zu Organen zusammen, die gemeinsam „schaffen“. Sie beziehen ihre Kraft und ihren Antrieb aus dem, was wir unserem Körper selbst tagtäglich dafür zur Verfügung stellen. Ich möchte hier nicht weiter die einzelnen Abläufe der Körperfunktionen vertiefen, sondern hier anregen, sich selbst mal etwas tiefer mit der Materie „UNSERE ERNÄHRUNG IST FÜR DIE EIGENE GESUNDHEIT EIN MACHTVOLLES INSTRUMENT“ zu befassen 🙂

Betrübt habe ich feststellen müssen, das viele Menschen auch heute noch glauben, dass, wenn ihnen etwas „fehlt„, der Gang zum Arzt die gewünschte Korrektur bringt…. ja, ohne Ärzte geht es nicht… jedoch ist ja auch jeder selbst für sich und seinen Körper verantwortlich… und vieles lässt sich schon – ehe überhaupt ein Ungleichgewicht entsteht – positiv beeinflussen. Klar, genetische Veranlagungen (die Epigenetik – auch die Familiären kollektive Erfahrungen) spielen natürlich eine Rolle… doch auch nur bis zu einem gewissen Grad: Bis zu dem Punkt, in dem wir uns – jeder für sich – des eigenen BEWUSSTEN SEIN – bewusst wird!

Wir sind eben mehr als nur ein Körper!

Körper, Geist und Seele spielen hier IMMER in einem Orchestra zusammen – nur eben mal mehr mal weniger harmonisch! (Anmerkung aus eigener Erfahrung: viele Ärzte sind „nur“ auf 1 Gebiet spezialisiert, sehen kaum den Menschen als GANZE EINHEIT!)

Sicher kennt ihr das alle… Stress, Stress und nochmal Stress in der ein oder anderen Variante lässt uns schlecht fühlen… schlechte Laune wird erzeugt… und das kostet immense Kraft… unser Leistungsniveau fällt ab, wir fühlen uns nicht (mehr) belastbar und doch (müssen) wir funktionieren… unser Körper unterdessen versucht weiter „normale“ Leistung zu vollbringen. Was sicher auch eine gewisse Zeit so funktioniert, aber eben nicht lange!

Dahin sind die guten Vorsätze für eine gesündere Lebensweise…. Viele kommen bereits hier an einem Punkt, wo sie nicht weiter wissen…. nicht (mehr) auf die innere Stimme hören, denn der gesellschaftliche Druck und die Erwartungshaltung an uns ist immens! (… wenn wir es denn zulassen und in diese Opferhaltung einsteigen!)

Was dann folgt ist meist das: VERSCHIEDENE BEFINDLICHKEITEN UND KRANKHEIT

Was also tun? Ab zum Arzt… Symptome werden behandelt…. und die URSACHE DAFÜR? Bleibt meist auf der Strecke, wird weggedrückt…. und so hängt man schnell im Teufelskreis der Behandlungen und oft folgt eine Odyssee von Arzt zu Arzt! Anmerkung: OHNE Ärzte geht es nicht (immer)…. die medizinische Entwicklung und Forschung hat im letzten Jahrhundert ganz viele bahnbrechende Erfolge gefeiert… doch nicht ALLES davon (und die Art und Weise, WIE etwas erforscht wurde, z. B. Tierversuche, die NICHT auf den menschlichen Körper übertragbar sind) ist dem menschlichen Körper dienlich oder hilfreich…. Wie viele Medikamente wurde auf den Markt gebracht und dann wegen extremer Nebenwirkungen doch wieder vom Markt genommen??? Eine Statistik darüber habe ich leider nirgends gefunden…. doch schaut einfach mal auf die Unmengen an verschiedensten Medikamenten….. ob DIE ALLE sinnvoll sind, sei an dieser Stelle einfach mal so dahin gestellt…..

Vor allem…. Thema ANTIBIOTIKA… ANTI ist immer etwas GEGEN.BIO – das LEBEN.… (einfach nur mal zum Nachdenken!) Welcher Arzt empfiehlt denn nach Einnahme eines Antibiotikums eine (in meinen Augen immer) erforderliche Darmsanierung??? Die wenigsten, oder? In unserem Darm sitzt nun mal das Immunsystem…. Ist der Darm gesund, ist es auch der Mensch…. doch Stress, Stress und nochmal Stress kann die empfindlichen Darmwände „durchlöchern“, die Folgen? Darmbeschwerden zum einen, zum anderen gelangen durch diese „Schlupflöcher“ Bestandteile der aufgenommenen Nahrung… z.T. giftige Stoffe (z.B.: aus Umweltgiften, die in unserer täglichen Nahrung längst Bestandteil sind, oder die wir – da unsichtbar – einatmen!), die sich dann widerum an Zellen und Organe hängen und weitere Befindlichkeiten auslösen können (Autoimmunerkrankungen – der Körper greift sich selbst an). Gesund??? WOHL KAUM!!!

Zudem bemerke ich, im eigenen Umfeld und auch durch die sozialen Netzwerke, das sich an den „Krankheits-bildern“ (was genau bildet denn eine Krankheit aus? Zuerst ist da nur ein Ungleichgewicht!) etwas verändert…. waren es – wenn man in der Geschichte zurück schaut – das Eindämmen und verhindern von Seuchen, so klagen in der heutigen Zeit die Menschen über Chronische-, Autoimmun- und psychische Erkrankungen, auch scheint Krebs in allen Arten und Formen von der Menschheit Besitz zu ergreifen 😦 Krebs auch bei unseren Haustieren scheint immer weiter um sich zu greifen…. Gerade zum Thema Krebs befürchte ich, das wir da erst am Anfang stehen…. dies kann durchaus die „neue“ Seuche der Menschheit werden…. denn jeder trägt die Veranlagung dazu in sich…. doch wir haben es auch hier bereits im Vorfeld in der Hand, alles erforderliche PRO – also für uns und unseren Körper – zu tun!

Gesundheit ist ein Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehens und nicht nur das Fehlen von Krankheit oder Gebrechen.“ („Health is a state of complete physical, mental and social well-being and not merely the absence of disease or infirmity.“)

 

 

 

Was also tun?

Für mich gibt es da nur EINS: STELL DICH DIR SELBST und übernimm EIGENVERANTWORTUNG für dich und dein Wohlbefinden!

Wie denn?

  • Sorge gut für dich! Lerne auch mal NEIN zu sagen, wenn dir etwas (oder jemand) zuviel ist! Ein Nein zu jemanden sagen ist ein klares JA FÜR dich selbst! Meditiere, singe, höre Musik… kauf dir selbst mal einen Blumenstrauß! Triff dich mit Freunden! All das tut gut!
  • Umgib dich mit Menschen die dir gut tun – ein gut funktionierendes soziales Umfeld schafft positive Erfahrungen, die Auswirkungen auf unseren seelischen (und somit auch körperlichen) Zustand!
  • Vermeide Gifte – Umweltgifte sind leider überall, und viele davon sind bereits IN UNS…. Es gibt ca. 80.000 zugelassene Chemikalien, die z.B. in der Landwirtschaft eingesetzt werden, ausgelaugte Äcker, Überdüngung und und und…. die Liste ist lang…. und selbst BIO heißt nicht immer gleich: NUR REIN UND GESUND…. also ist es ziemlich unvermeidbar, das wir Gifte zu uns nehmen… daher wichtig, den Körper bestmöglich zu unterstützen wie z.B.: durch Vermeidung von Industriezucker, Getreide (Hinweis: ketonische Ernährung, zum Buchtipp: Krebszellen lieben Zucker), besonders Weizen. Vor allem 1x – besser 2x im Jahr den Körper entgiften und entschlacken! Dazu ausgewählte Vital- und Mikronährstoffe, um die Entgiftungsorgane (Leber, Niere, Lymphe, Haut, Lungen, Darm, Blut)  bestmöglich zu unterstützen!
  • Ausreichende Bewegung – pro Tag sollten wir es uns angewöhnen, unseren Körper Bewegung zu verschaffen. Dazu gibt es vielfältige Möglichkeiten, die sich schnell und leicht in den mitunter sehr vollen Alltags- und Terminkalender integrieren lassen! Sei kreativ – nimm die Treppe statt den Lift… geh spazieren, ganz egal was… TU ES!

Ich selbst durfte am eigenen Leib erfahren, was es heißt, durch Stress und emotionale Belastungen diverse körperliche Befindlichkeiten zu haben. Dazu zählen Gelenk- und Kopfschmerzen, Schlafstörungen, Gewichtszunahme, Heißhunger (Sucht nach Süßem – Zucker! Kann zur Abhängigkeit führen, denn immer wieder bekommt man ja Heißhungerattaken!), Depression, Rückzug aus dem gesellschaftlichen Leben, nicht belastbar und noch einiges mehr! Daher bin ich mehr als dankbar, das mir eine Lösung angeboten wurde…. und wie so oft im Leben: Die wirklich wichtigen und richtigen Dinge gibt es nur auf Empfehlung!

Mein Körper schrie ja förmlich nach ETWAS… dieses ETWAS war lange nicht wirklich greifbar für mich….. und erst, als ich selbst ausprobierte, was mir da empfohlen wurde, spürte ich, das meine Körperzellen lange – viel zu lange – nicht optimal versorgt wurden und im Mangel waren! Dankbar saugten sie – nicht lachen, ich konnte dies tatsächlich so fühlen!) die nun angebotenen Vital- und Nährstoffe auf….. Mein Körper konnte richtig aufatmen…. und so fühle ich mich heute einfach wunderbar! Ich bin Leistungsfähiger, belastbarer, verfüge über mehr Lebensfreude, meine Schlafstörungen sind weg, die Gelenke sind schmerzfrei, der Kopf ist klar…. Lebensqualität pur – gewonnen durch Entgiftung und Entschlackung – unbezahlbar!!!

Hier an dieser Stelle habe ich nun eine Idee, die ich gern umsetzen möchte 🙂

Was soll das sein? Nun, mir war es schon immer ein besonderes Bedürfnis, meinen Mitmenschen Gutes zu tun 🙂  Daher schwebt mir vor, für all jene, die für sich selbst etwas in Richtung Gesundheit und Wohlbefinden tun wollen, eine Challenge zu veranstalten! Ich lade dich ein, dich wieder wohl zu fühlen in deiner Haut!

Warum? Damit das Kind (die eigene Gesundheit) gar nicht erst in den Brunnen fällt….

Wie lange dauert das? Minimum 21 Tage gemeinsam (quasi die soziale Komponente), in der wir gemeinsam entgiften und entschlacken!

Was musst du dafür tun? Im Grunde erstmal eine Ent-SCHEIDUNG treffen – Pro – FÜR DICH! und bereit sein, in dich zu investieren! (etwas Zeit und natürlich auch in die Produkte, die ich dir gern persönlich vorstelle und empfehle).

Für die kommende Woche gebe ich von Herzen gern wieder einige Termine (nur für Challenge Interessenten!) in meinem Kalender frei, wenn du dich für diese tolle Challenge – die im Obktober startet – bewerben möchtest. Selbstverständlich ist es durchaus für dich möglich, bereits vorher deinem Körper und somit deinem ganzen Sein etwas Gutes zu tun!

Der/die einzige, der dich davon abhalten kann, bist du ganz allein selbst 😉

Ich freue mich auf dich!

Sabine

Anmerkung: Dieser Text ist aus meinem eigenen Empfinden und aus meiner Wahrnehmung heraus entstanden!

Loslassen – Freigeben – hmmm… geht das überhaupt?

Hallo allerseits 🙂

heute möchte ich ein Thema aufgreifen, um das sich viele Emotionen, Fragen und vielleicht sogar Mythen regen…. Das LOSLASSEN! (ich persönlich mag lieber das Wort FREIGEBEN – warum, erkläre ich weiter unten!)

Ohja, wir kennen das alle! Wir wollen etwas hinter uns lassen, am liebsten aus dem Gedächtnis löschen, nie erlebt haben…. Sehr oft sind hier natürlich unangenehme Erfahrungen und Begegnungen, Entscheidungen von uns selbst gemeint.

Vielleicht bist du verletzt worden, weil z. B: deine Liebe nicht so erwidert wurde, wie du es dir erhofft hast…. oder du hast vertraut und wurdest schändlich hintergangen….. Es gibt ganz viele verschiedene Beispiele, ich möchte hier nur einige anreißen… denn ich bin mir sicher, ihr wisst was ich meine….

Wir werden jedenfalls oft überrant von Wut, Traurigkeit, Ängsten und vieles mehr! Das macht uns und unserem Körper so richtig STRESS!!!! Eine Zeitlang kann unser Körper – der ja ein wahres Wunderwerk der Natur ist – das ganz gut ausgleichen…. doch kommt dann falsche Ernährung, dazu, sprich: zu viel an Zucker, Konservierungsstoffe, ungesunde Fette, Medikamente, belastetes Wasser usw. dazu…. hui, dann wird es schon schwieriger…. Doch eines ist sicher: Unsere Organe, unsere Zellen geben auch dann immer ihr Bestes…. doch vieles kann dann gar nicht mehr verstoffwechselt       und/oder ausgeschieden werden…. So werden Schlacken, Schadstoffe und mehr in Depots abgespeichert…. bleiben also IM KÖRPER! Oft deutlich sichtbar durch KUMMERSPECK…. hier ne Delle am Oberschenkel, dort schlaffes Bindegewebe, Darmbeschwerden, Gelenke schmerzen…. und viele andere Befindlichkeiten stellen sich ein….

Selbst dann, wenn Mensch bereit ist an (s)einem Thema zu arbeiten, wird doch dabei nur sehr einseitig geschaut, betrachtet, sogar therapiert….. dann geht es um die Psyche…. und der Körper verrichtet weiter seinen Dienst… und die Zellen geben ihr Bestes… dabei ersticken sie bereits fast an dem ganzen Müll, der von außen zugeführt wird und vielleicht sogar schon über viele Jahre wurde…

Was hat das alles denn nun mit LOSLASSEN/FREIGEBEN zu tun?

Nun, meiner Meinung nach hängt alles zusammen und eins bedingt das andere… eben Körper, Geist und Seele im Einklang…. Ist eines davon mal im Ungleichgewicht, tragen die anderen die Last eine Zeitlang mit… doch wird es eben zu lang oder schwer. gibt es Befindlichkeiten und Symptomatiken….

Daher ist es immens wichtig, wenn ich ein Thema erkenne, das immer wiederkehrt, das mich belastet, niederdrückt, mich traurig macht, mir Stress verursacht… dass ich zuallerst innehalte, das Thema erkenne, wahrnehme und hinterfrage: IST DAS WIRKLICH SO?

Doch manche Themen und Stressauslöser haben sich ja megagut versteckt…. dazu kommen dann Glaubenssätze, die wir als Kind von unserem sozialen Umfeld ungefragt als die Wahrheit übernommen oder übergestülpt bekommen haben. Sprich: Wir leben unser Leben nicht so wie wir selbst es wollen, sondern so wie andere es von uns erwarten- weil man das eben so macht….. Hier bleibt dann leider mehr als oft die Lebensfreude und Lebensqualität auf der Strecke!!! Erkennst du dich hier bereits wieder???

Der Alltag mit all seinen Herausforderungen lässt wenig Zeit dafür, in uns hinein zu lauschen, das zu tun, was in dem Augenblick gerade wichtig erscheint – eben weil gerade die Lust darauf am größten ist… nein – wir müssen funktionieren, denn die Rechnungen müssen ja bezahlt werden, die Kinder in den Kindergarten, die Schule, die alten Eltern versorgt, der Job erledigt und und und…. Ganz normaler Alltagstress also??? NEIN!!!! Wir haben verlernt, intuitiv zu handeln, zu SEIN, wer wir in Wahrheit sind! Wir haben uns alle mitreißen lassen in dem tagtäglichen Wahnsinn der Alltagspflichten und Herausforderungen…. soooo und dann kommt noch dazu… der mögliche Liebeskummer, Schwierigkeiten in der Partnerschaft, der Familie, Ängste um den Job, Druck, Druck und nochmal Druck!!!  …. und???… was tun wir? Hier mal schnell ein Fastfood, da mal eben zuviel Wein, oder Bier, zuwenig Schlaf und weiter funktionieren…. weill….. das muss ja so….

Achja…. da war ja dann die Therapie… oder die Erkenntnis: Ich muß etwas ändern, denn so wie es ist kann es nicht bleiben… Ja, ein guter Ansatz! Doch wird DAS beim LOSLASSEN/FREIGEBEN nicht reichen…. denn durch den ganzen Stress, die ungesunde Lebensweise, den Druck, die Wut, die Angst, die Trauer ist unser Organismus inzwischen massiv übersäuert! Er tut sein Bestes, um auszugleichen….  Der ph-Wert unseres Blutes MUSS zwischen 7,35 und 7,45 liegen! Alles was darunter/darüber liegt, würde uns recht schnell auf die Intensivstation bringen, doch unser Körper ist ja mega Intelligent!! Zum Glück, denn die Natur hat es so eingerichtet, das der ph-Wert des Blutes IMMER oberste Priorität hat… also bei extremer Übersäuerung immer „gepuffert“ wird!! Nur was macht DAS dann bitte mit dem Rest des Körpers, der Organe und Zellen??? Richtig! Hier werden die dafür nötigen Mineralien und Basenstoffe entzogen – schlicht und einfach fehlen sie an anderer Stelle…. Simpel oder?

Daher gehört im ganzheitlichen Ansatz für mich immer die optimale Versorgung des Körpers dazu…. was ja ehrlich gesagt heut nicht mehr so einfach ist…. weil unsere Nahrungsmittel (tote Füllstoffe, die satt machen – nicht verwechseln mit LEBENSmittel – Mittel zum Leben!) nicht mehr das sind was sie mal waren… Es wird zufrüh geerntet, um die halbe Welt geschifft, geflogen, gefahren, begast… besprüht und vieles mehr… also da ist nun nichts mehr drin, was uns dienlich ist….  Mal ehrlich… hast du ein Auto? Ja? Prima…. und was tankst du? Benzin! Logo! DU würdest hier nicht auf die Idee kommen und z.B. Kohle oder Steine in den Tank zu füllen, oder? Jepp, der Vergleich hinkt etwas, ist aber im übertragenen Sinne sehr sinnbildlich….

 

Also…. was hat das denn nun mit den Themen zu tun, die uns mental so belasten, das wir Menschen, Situationen, Begegnungen oder was auch immer am liebsten so weit hinter uns lassen (loslassen) würden, als sei dies niemals geschehen? Eine MENGE!!! Denn schau mal…. evolutionstechnisch betrachtet ist unser Darm aus den gleichen Zellen entstanden wie unser Gehirn…. unser Darm ist das Tor zum LEBEN! Auch wenn Gehirn und Darmzellen im Organismus vollig andere Aufgaben haben, so dürfte doch schnell eines klar sein: Ängste, negative Stimmung, Depression, unerklärliche Traurigkeit sind auch immer…. na ich nenne es mal… Vergiftungserscheinungen! Und zwar MENTAL und auch körperlich! Alles spielt zusammen….. ein Mini Selbstbewusstsein geht obendrein noch damit einher!

Also mein Tipp: Bring, wenn du etwas Loslassen willst zuallererst deinen Darm und deinen Säure/Basenhaushalt in Schwung bzw. auf Vordermann! Dies ist ein riesiger Liebesdienst für dich selbst (Selbstwert!!) und dein Körper wird es dir danken! So fühlst du dich schnell fitter und bereit, die Herausforderungen des Lebens leichter zu meistern. Plötzlich kann es sein, das dir die bisherigen Erfahrungen in deinem Leben in der Rückschau völlig neue Erkenntnisse bringen: Sie waren nötig! SIe haben dir gedient, zu erkennen, das DU der wichtigste Mensch in deinem Leben bist und du tust dir nun endlich selbst gut und fängst damit INNEN an (Darm/Säure/Basen). Ein weiteres INNEN ist ein klarer, wacher Geist, eine gestärkte Seele, eine unüberhörbare innere Stimme 😉

Zum Abschluss nun noch meine Erklärung, warum ich lieber LOSLASSEN durch FREIGEBEN ersetze 🙂

Wenn ich etwas LOSLASSEN will, lenke ich meine ganze Energie darauf und so klebt eben genau das energetisch immens an mir…. und in mir! Entscheide ich mich bewusst dazu, etwas FREIZUGEBEN, DARF es gehen…. oder eben auch (noch) nicht…. in dem Fall ist es an mir, das ich tiefer und bewusster schaue und meinen Geist und Körper weiter entgifte!
Eine tolle Nebenwirkung ist: Hüftgold schmilzt, Blutwerte stabilisiesen sich und man fühlt sich vitaler, lebendiger, wacher, klarer! Spannungskopfschmerz, Darmbeschwerden und vieles mehr kann sich so auflösen! Genial oder? Ich sagte ja schon…. unser Körper ist ein wahres Wunderwerk! Er gibt immer sein Bestes, auch wenn wir ihn oft viel zu lange mehr als stiefmütterlich behandeln…. doch es ist nie zu spät, die Richtung zu ändern!

Anmerkung: Ich schildere hier aus meinem eigenen Erfahrungsschatz…. ich nehme Abstand von Heilaussagen! Für mich ist dies so logisch und zeigt, das wir so viel mehr sind als ein Zellhaufen, der zufällig hier auf Erden ist…. 😉

Ich kann dir aus tiefstem Herzen empfehlen: Probiere es aus! Natürlich kann ein gesunder Darm oder ein ausgeglichener Säure Basen Haushalt nicht unsere PRObleme (PRO ist immer für – nie gegen uns!) lösen! Doch es hilft und unterstützt ungemein dabei, die Herausforderungen des Lebens zu meistern 🙂 Fühl dich so leicht und sei es auch 😉

Wann fängst du an, dich bewusst besser zu fühlen, weil du es dir endlich wert bist?

Herzliche Grüße,

Sabine

 

Mehr zum Thema Übersäuerung kannst du hier nachlesen: Wie sauer bist du eigentlich?