Tag-Archiv | Das Paradies ist nur einen Gedanken weit weg

Der verratene Himmel

Auch heute noch ein toller Buchtipp:

Seelenliebe

Der verratene Himmelzum Buch: HIER

Kurzbeschreibung
Die Entmachtung des Individuums durch das System hat Methode. Dieser Verdacht beschleicht früher oder später jeden, der einfach nicht begreifen kann, wieso die Menschheit seit Jahrtausenden in puncto Frieden, Gerechtigkeit, Erfüllung und Glück nicht wirklich weiterkommt, obwohl wir alle das tiefe, sehnsüchtige Wissen in uns tragen, dass die Welt eigentlich ein Paradies war, sein könnte und wieder werden wird. Aber der Fortschritt beschränkt sich seit ewigen Zeiten auf eine Technik, die den Planeten zerstört und alles immer lauter, hässlicher und dunkler macht. Der bekannte Biophysiker Dieter Broers schildert in seinem neuen Buch nicht nur die Vergeblichkeit der bisherigen philosophischen Ansätze auf der Suche nach der Ursache des Leides. In seiner unnachahmlichen Fähigkeit zum technisch-philosophisch-medizinisch-gesellschaftlich-physikalisch-spirituellen Gesamtüberblick macht er nachvollziehbar, WARUM es uns bisher nicht gelungen ist, die wahre Ursache herauszufinden: Jeder gesellschaftliche und politische Kampf richtet sich gegen die beliebig austauschbaren menschlichen Marionetten der wahren Machthaber und…

Ursprünglichen Post anzeigen 270 weitere Wörter

Der verratene Himmel

Der verratene Himmelzum Buch: HIER

Kurzbeschreibung
Die Entmachtung des Individuums durch das System hat Methode. Dieser Verdacht beschleicht früher oder später jeden, der einfach nicht begreifen kann, wieso die Menschheit seit Jahrtausenden in puncto Frieden, Gerechtigkeit, Erfüllung und Glück nicht wirklich weiterkommt, obwohl wir alle das tiefe, sehnsüchtige Wissen in uns tragen, dass die Welt eigentlich ein Paradies war, sein könnte und wieder werden wird. Aber der Fortschritt beschränkt sich seit ewigen Zeiten auf eine Technik, die den Planeten zerstört und alles immer lauter, hässlicher und dunkler macht. Der bekannte Biophysiker Dieter Broers schildert in seinem neuen Buch nicht nur die Vergeblichkeit der bisherigen philosophischen Ansätze auf der Suche nach der Ursache des Leides. In seiner unnachahmlichen Fähigkeit zum technisch-philosophisch-medizinisch-gesellschaftlich-physikalisch-spirituellen Gesamtüberblick macht er nachvollziehbar, WARUM es uns bisher nicht gelungen ist, die wahre Ursache herauszufinden: Jeder gesellschaftliche und politische Kampf richtet sich gegen die beliebig austauschbaren menschlichen Marionetten der wahren Machthaber und die sind in anderen Universen und Dimensionen beheimatet, deren reale Existenz man uns seit jeher ausredet. Früher hieß dieses Wissen Ammenmärchen , heute Verschwörungstheorie . Broers vereint historische Dokumente aus mehreren Jahrtausenden und Kulturen, persönliche spirituelle Erfahrungen und wissenschaftliche Belege erstmals zu einer atemberaubenden, augenöffnenden Gesamtschau. Denn nur wenn wir den Charakter und das Ausmaß der über uns gestülpten manipulativen Matrix wirklich erkennen, gibt es eine Chance auf Veränderung. Sonst bleiben wir wie Schafe, die Schuld für ihre Gefangenschaft und Stagnation nur immer bei den anderen Schafen oder sich selbst suchen, ohne jemals der Rolle von Hirt, Bauer und Schlächter gewahr zu werden. Dieter Broers bleibt nicht bei der glasklaren Analyse und Beweisführung stehen, sondern zeigt auch den einzigen Weg auf, der uns ins Freie führt: Wir sind freie göttliche Wesen, und der Garten Eden ist unser Geburtsrecht. Alle Manipulatoren können uns daher nur mit unserer bewussten oder unbewussten Zustimmung und Erlaubnis benutzen. Wenn wir zu unserem wahren Wesen erwachen und beginnen, uns selbst zu leben statt der vorgegebenen Matrix-Programme aus Gewohnheit, Ignoranz und Herzens-Trägheit, befreien wir uns wie Schmetterlinge aus ihrem Kokon. Diese Befreiung muss jeder für sich selbst vornehmen. Der verratene Himmel Rückkehr nach Eden zeigt uns wie.

 

Über den Autor und weitere Mitwirkende
Dieter Broers forscht seit den 1980er-Jahren als Biophysiker auf dem Gebiet der Frequenz- und Regulationstherapie. Seine Arbeiten führten zu 113 internationalen Patenten, v. a. im Bereich der medizinischen Therapie und Forschung. Seit 1997 arbeitet Broers als Direktor für Biophysik am International Council for Scientific Development (ICSD), dem u. a. 100 Nobelpreisträger aus verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen angehören, und wirkt im Committee for International Research Centers.

Das Paradies ist nur einen Gedanken weit weg – Thomas Kautenburger

Das Paradies ist nur einen Gedanken weit weg

 

Unser ganzes Leben findet in unserem Kopf statt. Alle Empfindungen die wir wahrnehmen, jede Gefühlsregung sowie jeder Missmut hat den Ursprung in unseren Gedanken. Den Dingen, denen Sie in Ihren Gedanken Raum geben, das, was Sie beleuchten gewinnt an Kraft und wird sichtbar. Es geht hier nicht nur darum, an etwas zu glauben. Es ist schlicht und einfach Physik.

So erklärt der Autor Thomas Kautenburger in seinem Werk, „Festplatte Unterbewusstsein, wenn du mehr vom Leben erwartest…“ seinen Lesern die Zusammenhänge von Gedanken und dem Erlebten. Somit liegt auch jede Art von Glücksempfindung in unseren Gedanken, auf die wir Dank des freien Willens Einfluss nehmen können. Was wir in unserem Leben verstärken wollen, liegt in unseren Entscheidungen. Sofern wir unsere Gedanken zur Sonnenseite ausrichten, wird uns dieser Bereich verstärkt sichtbar.

Wir sind im Normalfall dazu geneigt, in jeder Lebenssituation ein „Aber“ parat zu haben, dass uns der Möglichkeit des „Glücklichseins“ leider beraubt. Allzu oft sprechen wir von „Wenn ich das geschafft habe oder dies oder jenes besitze, bin ich glücklich. Wir warten stets auf die Perfektion des Moments.

Wie Sie dies umgehen und trotz schwieriger Randbedingungen glücklich sein können, erklärt der Autor in einer kleinen Übung wie folgt:

Das Glück ist bereits in Ihnen vorhanden, Sie müssen es lediglich zum Vorschein bringen. Denken Sie daran, dass der Moment in dem Sie gerade jetzt leben, der einzig Sichere ist. Machen Sie sich bewusst, dass jeder Moment einmalig und unwiederbringlich ist. Richten Sie Ihre Gedanken aufs Glücklichsein aus. Entscheiden Sie sich dafür, das Glück zu fühlen und verschwenden Sie keinen Augenblick daran, nicht glücklich zu sein. Wenn es Ihnen gelingt, diese Gedanken für ein paar Sekunden zu halten, werden Sie kurze Zeit später bemerken, dass es Sie glücklicher macht. Wiederholen Sie diese Übung mehrmals am Tag.

Wie Sie  Stolpersteine umgehen, die uns den Tag vermiesen können1

  • Passiert Ihnen am Morgen ein kleines Missgeschick, z. B. Sie kippen sich morgens den Kaffe über das Hemd und Sie denken.

     „ Das fängt ja heute schon gut an

Tipp

Hängen Sie keine weiteren negativen Erwartungen an dieses Missgeschick. Durch eine negative Einstellung ziehen wir die Dinge Kraft des Resonanz- oder Schwingungsfelds, dass wir mit unseren Gedanken erzeugen, magisch an. Weitere Erklärungen im Buch.

  • Sie sind gut drauf, allerdings geht es einer Person aus Ihrem nahen Umfeld schlecht, die Ihre Stimmung auch noch verbreitet!

 

Tipp: Lassen Sie sich nicht davon runterziehen. Sie selbst entscheiden, ob Sie sich auf dieses negative Resonanzfeld einlassen, oder nicht. Teilen Sie sich diesbezüglich sachlich mit und gegebenenfalls ziehen Sie für eine halbe Stunde  eine räumliche Trennung in Erwägung.

  • Sie haben ein paar psychische Baustellen, die sich einfach nicht klären? Sie finden keine Lösung für das eine oder andere Problem? Die Belastung zermürbt Sie dabei jeden Tag auf ein Neues.

Tipp

Manche Dinge lösen sich von ganz alleine, sobald wir etwas loslassen! Etwas festhalten bedeutet es zu halten, ohne dass hierfür eine Lösung gefunden werden kann, weil man sich zu sehr verkrampft. Versuchen Sie geistig davon Abstand zu nehmen, gegebenenfalls kann auch hier eine räumliche Trennung von großem Vorteil sein. Vielleicht beschäftigen Sie sich einmal mit anderen Dingen, die Ihnen Freude bereiten. Hierdurch ist es möglich loszulassen um danach einen neuen Blickwinkel einzunehmen.

Thomas Kautenburger

www.festplatte-unterbewusstsein.de