Tag-Archiv | Dankbarkeit

Das Gesetz des göttlichen Ausgleichs: Ein spiritueller Kurs für ein reicheres Leben von Marianne Williamson

zum Buch: HIER!

Das Gesetz des göttlichen Ausgleichs: Ein spiritueller Kurs für ein reicheres Leben

von Marianne Williamson

Der Schlüssel zu materieller Fülle und persönlicher Erfüllung

Im Universum strebt alles nach Gleichgewicht und Harmonie – und so sind auch materielle Fülle und persönliche Erfüllung kein Zufall. Wie wir mit einer klaren Geisteshaltung diese universelle Kraft für uns nutzen können, enthüllt dieser spirituelle Kurs. Die namhafte Lebenslehrerin Marianne Williamson vermittelt zeitlose alltagstaugliche Prinzipien, um materiellen Mangel in ein Leben in Fülle zu transformieren. Dankbarkeit, Vergebung, Wertschätzung und Hingabe bilden das Fundament, um gewinnbringend mit den universellen Gesetzmäßigkeiten zu kooperieren. Ein einfühlsames Selbsthilfeprogramm, um das eigene Leben dauerhaft auf allen Ebenen zu bereichern – angelehnt an die spirituellen Erkenntnisse des Weltbestsellers „Ein Kurs in Wundern„.

Glücksjahr 2019 für Körper, Geist & Seele

zum Buch: HIER!

 

Glücksjahr 2019 für Körper, Geist & Seele

von Silja Mahlow

 

Mit Kalenderfunktion! Dieser Ratgeber vereint moderne Psychologie und Neurowissenschaft, wirksame Coachingtechniken und das jahrhunderte alte Wissen des Ayurveda und Yoga. Motivierende Texte, eine klare Struktur und jahreszeitliche Inspirationen, wie Rezepte und konkrete Übungen, machen Veränderungen leicht und sorgen für Bewegung im eigenen Leben. Gestalte das Leben, das du leben willst. Verändere, was dir nicht gut tut. Etabliere Dankbarkeit für alles, was dich glücklich macht. Schlafe ausreichend. Kenne deine Träume und folge Ihnen. Entwirf deinen Plan. Beweg deinen Körper. Hab Spaß, bei allem was du tust. Sei liebevoll mit Dir. Atme tief. Lebe mit dem Fluss des Lebens. Starte jeden Tag mit einer Intention. Dieses Buch hilft dir dabei.

 

Das 6-Minuten-Tagebuch (orchidee): Ein Buch, das dein Leben verändert

zum Buch: HIER!

 

Das 6-Minuten-Tagebuch (orchidee): Ein Buch, das dein Leben verändert

von Dominik Spenst

Was ist der sicherste Weg, sein Leben zu verbessern? Wer sich gut fühlen will, muss auch gut denken – und das wird in diesem Tagebuch trainiert. Das 6-Minuten-Tagebuch hilft, nicht auf das zu schauen, was fehlt oder nicht passt, sondern sich auf Fortschritt und das Gute zu fokussieren.
Simpel & wirkungsvoll werden in jeweils drei Minuten am Morgen und am Abend die praxiserprobten Prinzipien der positiven Psychologie genutzt, um das eigene Wohlbefinden langfristig zu steigern. Sechs Minuten, um wünschenswerte Gewohnheiten – wie zum Beispiel Dankbarkeit, Optimismus oder persönliches Wachstum durch tägliche Reflexion – aufzubauen. So werden positive Veränderungen automatisch in den Alltag integriert und du kannst dein Leben Tag für Tag ein bisschen besser machen – konstant & proaktiv.

Jeder Tag ein Neuanfang: Das Glücklichmacher-Tagebuch

zum Buch: HIER!

Jeder Tag ein Neuanfang: Das Glücklichmacher-Tagebuch

von Jana Walter

„Eigentlich gehört es sich nicht, in fremden Tagebüchern zu lesen. Doch dieses Tagebuch ist anders. Auch, wenn ich es geschrieben habe, so ist es doch trotzdem für dich bestimmt.“

Jana Walter denkt über Vieles nach. Über Beziehungen, Dankbarkeit, Trauer und Glück, über die Verantwortung des Erwachsenwerdens und den Schmerz des Loslassens. Bin ich gut genug? Wie wachse ich an Kritik? Wie stehe ich auf eigenen Beinen – und wie stehe ich wieder auf, wenn ich mit Rückschlägen konfrontiert werde?

Die Tiefgründigkeit ihrer Gedanken ist ihren Zuschauern bereits aus ihrem beliebten Videoformat „Liebes Tagebuch“ auf ihrem YouTube-Kana janasdiary bekannt. Jetzt teilt sie ihre persönlichsten Erfahrungen in diesem Buch und spricht so offen wie noch nie über die schönen und die Schattenseiten des Lebens.

– In 12 Kapiteln spricht sie über wichtige Themen im Leben junger Menschen wie Liebe, Selbstwertgefühl, Entscheidungen und Glück.
– Am Ende eines jeden Kapitels laden illustrierte Mitmachseiten dazu ein, das Gelesene zu reflektieren, sich eigene Gedanken zu machen, sich selbst zu finden und interessante neue Seiten an sich zu entdecken.
– Mit abwechslungsreichen Fragen und kleinen Kreativaufgaben inspiriert Jana auf feinfühlige Weise zu mehr Achtsamkeit und Lebensfreude.
– Die Aufgaben werden direkt im Buch ausgefüllt. Durch die eigene Handschrift und die immerwährende Beschäftigung mit dem Gelesenen wird so jedes Tagebuch zum Unikat.

Beschenke dich und deine Liebsten mit einer Extraportion Glück und starte deinen Neuanfang noch heute!

Eine wunderbare Geschichte, wie sie tagtäglich so oder anders stattfindet

 

Ich: Gott, ich kann dir mal eine Frage stellen?
Gott: Sicher.
Ich: Versprich mir, dass Du nicht sauer wirst?
Gott: Ich verspreche es!
Ich: Warum hast du mich heute so oft enttäuscht?
Gott: Was genau meinst du?
Ich: Nun, ich bin zu spät aufgewacht!
Gott: Ja.
Ich: Mein Auto ist andauernd nicht gestartet.
Gott: Okay.
Ich: Mittags machten sie mein Sandwich falsch und ich musste auf das
zweite Sandwich warten – ich hasse es, zu warten.
Gott: Huummm
Ich: Als ich auf dem Weg nach Hause war, ging mein Handy kaputt,
genau zu dem Zeitpunkt, als ich gerade einen Anruf bekam.
Gott: Alles klar.
Ich: Und zu allem kam noch dazu, dass, als ich nach Hause kam, um
meine Füße in mein neues Fußmassagegerät zu stecken, umzu
geniessen und entspannen. Aber das Gerät funktionierte einfach nicht!
Nichts ging heute richtig und gut! Warum hast Du das zugelassen?
Gott: Lass mich mal sehen…
Der Todesengel war heute Morgen an deinem Bett und ich habe meinen
Engel zu dir gesandt, dass er für dein Leben kämpft. Und ließ dich
währenddessen schlafen…
Ich (demütig): Oh!
Gott: Dann habe ich zugelassen, dass dein Wagen nicht gestartet ist,
weil ein betrunkener Autofahrer unterwegs war genau auf deiner Strecke
und du ihm dann nicht begegnet bist, weil du später gefahren bist.
Ich: (schämte mich) Ach so.
Gott: Die erste Person, die Ihr Sandwich heute gemacht hat, war krank
und ich wollte nicht, dass du die Krankheit bekommst, die sie hatte. Ich
wusste, du kannst es dir nicht leisten, krank zu werden und nicht zur
Arbeit zu kommen.
Ich (verlegen): Okay
Gott: Das Telefon war kaputt, weil die Person, die dich anrief, anderen
vollkommen falsch wiedergeben würde, was du gesagt hättest. Und ich
wollte einfach nicht, dass man deine Aussagen verfälscht, so habe ich
erst gar nicht das Gespräch zustande kommen lassen.
Ich (leise): Ich sehe, Gott.
Gott: Oh, und das Fußmassagegerät hatte einen technischen Fehler und
hätte alle Sicherungen im Haus durchknallen lassen. Ich dachte, du
wolltest lieber nicht den ganzen Abend im Dunkeln sitzen.
Ich: Es tut mir Leid, Gott.
Gott: Es muss dir nicht leid tun – du musst nur lernen, mir zu
vertrauen…in allen Dingen, ob sie nun gut laufen oder schlecht.
Ich: Ich werde dir vertrauen.
Gott: Und zweifle nicht, dass mein Plan für den Tag immer besser ist als
dein Plan.
Ich: Ich will nicht zweifeln, Gott. Und lass mich noch sagen, Gott: Danke
für alles heute!
Gott: Du bist willkommen, mein Kind. Es war nur ein weiterer Tag, dass
ich dein Gott bin – und ich liebe es, nach meinen Kindern zu schauen!
Autor: unbekannt (übersetzung aus dem Englischen)

Dankbar

Dankbar  (Quelle: Mein anderer Blog!)

Hallo ihr Lieben,

da bin ich heute schon wieder mit einem neuen Post. Diesmal zum Thema DANKBARKEIT 🙂

Warum ausgerechnet DANKBARKEIT?

Nun, ich durfte heute wieder etwas sehr wertvolles lernen und habe gesehen (und erlebt), wie das Universum für mich arbeitet, wenn ich frei von Erwartungen bin 🙂 Einfach genial einfach!

Was ist passiert?
Vor einigen Tagen hatte ich auf meinem alten Blog einen Beitrag mit dem Namen Stoffwechseln verfasst, mit der Möglichkeit, das mich Menschen die mit diesem Artikel in Resonanz gehen, ein 15 minütiges Telefonat mit mir verabreden können. Einige haben Termine gebucht und dann doch wieder storniert, doch dieser hier von heute Vormittag blieb bestehen und ich freute mich sehr darüber.
Als ich wählte, dachte ich noch: „Na hoffentlich ist sie auch da!“, doch ich wurde sofort ganz lieb und freudig begrüßt. Meine Gesprächspartnerin muß wohl auch solche Gedanken gehabt haben, ob denn SOETWAS überhaupt klappt….. was für eine Synchronizität!!! hahaha

Wir waren sofort auf einer Wellenlänge und sie berichtete mir, das sie schon lange meinen Blog verfolgt, bereits vieles für sich als Anregung daraus entnehmen konnte und täglich Ausschau nach meinen Beiträgen dort hält. Also packte sie diese Chance beim Schopfe (ja nur durch das TUN kommen wir ans Ziel!) um mit mir einmal persönlich zu sprechen 🙂

Schnell stellte sich heraus, das sie meine Hintergrundinformation zum Stoffwechseln bereits kannte und selbst schon damit sehr erfolgreich war! Wieder eine Synchronizität 🙂

Also unterhielten wir uns über dies und das…. die Zeit verging und eigentlich waren die anberaumten 15 Minuten längst um…. doch auflegen mochte ich nicht…. unser Gespräch war sehr faszinierend und ich hatte noch ein offenes Zeitfenster 🙂

So berichtete ich auch von meinen Lernthemen und wie ich in den letzten Wochen endlich wieder durch mein Stoffwechseln 😉 und einige andere Dinge wieder im Alltag Fuß fassen konnte.

Irgendwann fiel das Wort Zahlencodes und sie wurde neugierig…. wie wunderbar, wenn sich Menschen auf Augenhöhe begegnen, offen sind für Neues und sich einfach verstehen, weil es eben so geführt wurde!

Die Zahlencodes, die ich vor wenigen Tagen begann auf meiner FB Seite zu veröffentlichen, konnte sie nicht lesen, denn sie ist nicht auf FB angemeldet…. so kam mir also durch unser Gespräch der Impuls: Nimm die Zahlenreiehn und Codes doch einfach mit auf deinen Blog…. denn jahrelang hab ich ja Beiträge von meinem Blog auf meine FB Seite weiter geteilt…. nur eben nicht anders herum…

Was musste ich über mich selbst lachen…. die einfachsten Ideen…. da kommt man mitunter gar nicht drauf… da braucht es Impulse von Außen. Dafür bin ich sehr dankbar!

Göttlich geführte Synchronizitäten (manche nennen dies auch Zu-Fall!) sind so WERT- und WUNDERvoll, für alle, die bereit sind diese als das zu erkennen, was sie sind: Begegnungen, die von langer Hand hinter den Kulissen (geistige Welt) geführte Handlungen, damit Seelen sich im Mensch sein begegnen können! 

 
Innerhalb dieses Gespräches habe ich für mich selbst viele Erkenntnisse und AHA-Erlebnisse gehabt, es war einfach toll und schön!  So bin ich auch sehr dankbar, durch die Weiten des www immer wieder auf wundervolle Menschen zu treffen, die sich zwar (noch) nicht im realen Leben begegnet sind, doch trotzdem miteinander kommunizieren, als würden sie sich bereits seit Urzeiten kennen 🙂

Durch solche Gespräche kommen natürlich auch wieder viele Trigger zu meinen eigenen Themen an die Oberfläche, doch eines ist mal ganz sicher:

Durch die gefühlte und in mir fließende Dankbarkeit wurde ich gleich auf ein höheres Energielevel gehoben!  

Herzensgrüße an M., ich freue mich auf unser nächstes Gespräch!

Sabine Shana`Shanti

Nachtrag: Wenn du auch zu dem ein oder anderen Thema die Chance nutzen magst um mit mir kurz zu sprechen, nutze die Gelegenheit und wähle einen freien Termin aus meinem Kalender!
Da ich privat „viel um die Ohren“ habe, kann ich immer nur kurzzeitig Termine frei geben, die ich dann aber von Herzen gern wahrnehme! Beachte dann auch bitte bei der Buchung den Begleittext zur Info!

Wochenimpuls vom 02.01.17 – 08.01.17

Welcher Impuls gilt für diese Woche?

Die erste Woche des Jahres bringt uns den Blick auf die Seele – die eigene und die der anderen und fördert so das Seelenverständnis. Niemand braucht sich verlosen fühlen. Fokussieren wir uns auf die Fülle, die rings um uns da ist und nicht auf den Mangel!

Sei Dankbar, denn Heilung geschieht, auch innerhalb von Familien und Freundschaften – deine Ursprungseltern und Familien begleiten dich!
Spüre Lebensfreude, Harmonie und Leichtigkeit, denn das ist dein wahrer Daseinszustand – wir haben es nur vergessen…
~~~~~

Wenn du meine Arbeit unterstützen möchtest, dann freue ich mich über eine Spende: https://www.paypal.me/Schenkung

Herzensdank und AN`ANASHA
Sabine Shana`Shanti

Finde meine Seite auf Facebook:
https://www.facebook.com/Seelenliebe/

Drago unser Herzenshund
https://drago206.wordpress.com/2016/1…

Verwendete Kartendecks mit
freundlicher Genehmigung von:
~~~~~
Angelic Quantum Spirals
Mary Zapiti
~~~~~
Autorin: Melanie Missing & Carola Gümüs
Illustrator: Murat Karacay
Der Seelenblick der Pegasus-Einhörner
© 2013 Schirner Verlag, Darmstadt
~~~~~
Autorin: Sonja Choquette
Das Orakel der Inneren Stimmen
http://www.ullstein-buchverlage.de
~~~~~
Autoren: Renate Baumeister
und Susanne Hühn
Illustratorin: Renate Baumeister
Aufstellungen mit Engeln
© 2012 Schirner Verlag, Darmstadt
~~~
Kristalle der Wirklichkeit
Kryon Schule
~~~~~
IVOI Engel Energien
Aquamarien Verlag
~~~~~
zur Geschichte:
Der schwarze Punkt:  
Eines Tages kam ein Professor in die Klasse und schlug einen Überraschungstest vor. Er verteilte sogleich das Aufgabenblatt, das wie üblich mit dem Text nach unten zeigte. Dann forderte er seine Studenten auf die Seite umzudrehen und zu beginnen. Zur Überraschung aller gab es keine Fragen – nur einen schwarzen Punkt in der Mitte der Seite. Nun erklärte der Professor folgendes:
„Ich möchte Sie bitten, das auf zuschreiben, was Sie dort sehen.“
Die Schüler waren verwirrt, aber begannen mit ihrer Arbeit.
Am Ende der Stunde sammelte der Professor alle Antworten ein und begann sie laut vorzulesen. Alle Schüler ohne Ausnahme hatten den schwarzen Punkt beschrieben – seine Position in der Mitte des Blattes, seine Lage im Raum, sein Größenverhältnis zum Papier etc.
Nun lächelte der Professor und sagte:
„Ich wollte Ihnen eine Aufgabe zum Nachdenken geben. Niemand hat etwas über den weißen Teil des Papiers geschrieben. Jeder konzentrierte sich auf den schwarzen Punkt – und das gleiche geschieht in unserem Leben. Wir haben ein weißes Papier erhalten, um es zu nutzen und zu genießen, aber wir konzentrieren uns immer auf die dunklen Flecken.
Unser Leben ist ein Geschenk, das wir mit Liebe und Sorgfalt hüten sollten und es gibt eigentlich immer einen Grund zum Feiern – die Natur erneuert sich jeden Tag, unsere Freunde, unsere Familie, die Arbeit, die uns eine Existenz bietet, die Wunder, die wir jeden Tag sehen …….
Doch wir sind oft nur auf die dunklen Flecken konzentriert – die gesundheitlichen Probleme, der Mangel an Geld, die komplizierte Beziehung mit einem Familienmitglied, die Enttäuschung mit einem Freund, Erwartungshaltung usw.
Die dunklen Flecken sind sehr klein im Vergleich zu allem, was wir in unserem Leben haben, aber sie sind diejenigen, die unseren Geist beschäftigen und trüben.
Nehmen Sie die schwarzen Punkte wahr, doch richten Sie ihre Aufmerksamkeit mehr auf das gesamte weiße Papier und damit auf die Möglichkeiten und glücklichen Momente in ihrem Leben und teilen sie es mit anderen Menschen!