Tag-Archiv | Buch

Gebete für die Seele, Praxisbuch: Anrufungen, Gebete, Ablösungs- und Befreiungsrituale

gebete-fuer-die-seelezum Buch: HIER!

 

Gebete für die Seele, Praxisbuch: Anrufungen, Gebete, Ablösungs- und Befreiungsrituale

von Anton Styger

Das Leben wieder selbst in die Hand nehmen!
Dieses Buch wird Ihre Suche nach dem eigenen Ich beleben und Ihr Gottverständnis positiv beeinflussen.
Anton Styger lebt in der Schweiz im Ägerital. Er ist der Autor der Buchreihe Erlebnisse mit den Zwischenwelten und befasst sich mit dem Vermessen von Häusern und Ställen, dort wo Menschen oder Tiere unter geomantischen oder elektrotechnischen Störzonen leiden. Dabei stösst er fast immer auch auf störende Fremdbelastungen feinstofflicher Art. Von Kindesalter an hellsichtig, sind diese ihm schon seit jeher vertraut.
Über Jahrzehnte entwickelte er zahlreiche Übungen und Gebete, um sich von unsichtbaren Fremdenergien oder aber auch von eigenen, oft sehr einschränkenden Seelenmustern und immer wiederkehrenden Verletzungen zu befreien.
Aufgrund der grossen Resonanz auf seine ersten Werke fasst er nun die Anleitungen und Rituale aus Band 1 und 2 zu einem Handbuch zusammen. Es ist angefüllt mit den gesammelten Gebeten des Autors, die sich wie Liebesdialoge mit dem Schöpfer lesen. Seine Übungen und Anrufungen werden bereits von unzähligen Lesern mit Freude und Hingabe erfolgreich angewendet

Bewusstsein: Beobachte, ohne zu urteilen

zum Buch: HIER!

Bewusstsein: Beobachte, ohne zu urteilen

von OSHO

Kurzbeschreibung
Die meisten Menschen verbringen ihr Leben in einem Schlaf der Unbewusstheit. Zur Realität zu erwachen ist das Ziel aller menschlichen Entwicklung – und Bewusstheit ist der Weg, den Osho mit der für ihn typischen Radikalität und Konsequenz beschreibt.

Über den Autor
Osho wurde 1931 in Indien geboren. Bevor er als spiritueller Lehrer hervortrat, war er als Philosophieprofessor an der Universität von Jabalpur tätig. Seit den sechziger Jahren lehrte er spezielle Meditationstechniken, wobei er vor allem von westlichen Suchern großen Zulauf erhielt. 1974 gründete er in Poona ein Zentrum für Meditation und Selbsterfahrung. Von 1981 bis 1987 lehrte er in Oregon, USA. Bereits zu seinen Lebzeiten fanden seine Lehren Resonanz bei Millionen Menschen in aller Welt. Seit seinem Tod 1990 ist die Zahl seiner Anhänger weiter gewachsen.


Die Weite zwischen Himmel und Erde

zum Buch: HIER!

Pressestimmen
„Lassen Sie dieses Buch einen Wegweiser zu Ihren natürlichen übersinnlichen Begabungen sein.“ (James van Praagh )

Kurzbeschreibung

Kontaktaufnahme mit einer höheren Welt – das Praxisbuch für die Erfahrung mit dem Übersinnlichen

Eine Entdeckungsreise in die Welt des Übersinnlichen: Bestsellerautor James van Praagh zeigt, wie jeder mit höheren Kräften in Verbindung treten kann. Mit vielen praktischen Anleitungen, um den 6. Sinn zu entwickeln, außerkörperliche Erfahrungen zu machen und Geistwesen aus anderen Dimensionen des Universums zu begegnen. Je tiefer wir in die Erfahrungen mit der geistigen Welt eintreten, desto deutlicher wird unser Leben eine Richtung und ein Ziel erhalten.

Welchen Weg wählst du?

Liebe Leserin, lieber Leser meines Blogs,

ich habe heute eine ganz persönliche Frage an jeden, der sich hier angesprochen fühlt….

Welchen Weg wählst du?

Ja, es gibt so unendlich viele Wege, die wir einschlagen (Entscheidung treffen) können  jeden Tag aufs Neue! Das betrifft unser ganzes Leben, besser alle Bereiche unseres Lebens… Partnerschaft, Kinder, Eltern, Arbeit, Kollegen/Kolleginnen, Ernährung, Berufung, Vorsorge, Alterssicherung, wo kaufe ich was ein und und und… die Liste ist unendlich lang und in jedem Augenblick treffen wir neue Ent-Scheidungen. Nur oft sind diese so banal, dass wir sie gar nicht mehr bewusst wahr nehmen, oder?

Dazu kommt dann das, was von außen auf uns einströmt: Negative Nach-Richten, Meinungen anderer die sie uns häufig überstülpen möchten, Schlagzeilen, die Ängste beschwören wie – Altersarmut droht,  -alles wird teurer, – Krankenkassen zahlen immer weniger Leistungen, – Arbeitslosigkeit droht, – auch hier ist die Liste scheinbar unendlich lang…. Ihr wisst sicher was ich meine!

Dabei verlieren sich viele in eine – ich nenne es mal „Schockstarre„! Fühlen sich Hilflos, machen andere für das eigene Schicksal verantwortlich…. schimpfen auf die Politik (mitunter zu Recht!) und geben so eine Menge Lebensenergie da hinein und Lebensqualität somit auf! Der Fokus liegt dann immer auf dem, was man NICHT will! Blind dafür, was für Lösungen angeboten werden, welche neue Türen sich öffnen könnten, welche neuen Wege sich auftun. Lieber im Altbekannten „Mist“ sitzen bleiben, als die Veränderung zu suchen! Ja, das habe ich in den letzten Jahren so oft erlebt! Da bleiben Menschen lieber in unbequemen Lebensumständen und jammern weiter, anstatt die – wenn auch unbequeme – Komfortzone zu verlassen… denn das Alte kennt man ja! Das Neue KÖNNTE ja schlechter sein….. hmmmm, nun ja…. dann muß man jene eben dort auch lassen wo sie sein wollen…. Auch eine Lernaufgabe, die es zu meistern gilt, wenn man Lösungen parat hat und gerne helfen und unterstützen möchte…

Kannst DU dich hier bereits irgendwo oder irgendwie erkennen? Geht es dir auch so? Im Grunde weißt du: „Wenn ich jetzt nichts verändere, sieht es in einigen Jahren (Wochen, Monaten, Tagen) zappenduster aus“!

Ja, manchmal mußt DU vollkommen neue Wege in Betracht ziehen… auch wenn DU es dir nicht vorstellen kann zu Anfang, dass genau darin viele Chancen schlummern für DEIN Leben, welches wirklich Lebenswert ist! Ein Leben, in dem DU DIR DEINE Wünsche und Träume realisieren kannst, unabhängig vom System (z.B. Rente) bist und mit netten Menschen zusammen arbeitest, die wahre Werte wie Gemeinschaft, Zusammenhalt, Persönlichkeit und Hilfsbereitschaft leben!

Oder willst du weiterhin Zeit gegen Geld tauschen um am Ende des Arbeitslebens dann doch „aufstocken“müssen?

Kannst DU DIR vorstellen, dafür bezahlt zu werden, das DU im Grunde nur das tust, was du bisher in deinem Leben unzählige male bereits getan hast? Nämlich etwas großartiges weiter empfehlen! Frage DICH jetzt: Was habe ich bekommen, als ich meinen besten Freunden vom neuen Restaurant erzählte? Von dem super Kinofilm schwärmte oder ihnen ein gutes Buch ans Herz legte? Na??? Vielleicht ein Danke, doch das war es dann wohl auch, oder? Gut, das sind Dinge, die tun wir gerne… fallen uns leicht… wir wollen unseren liebsten Menschen das gleiche Erlebnis bieten, die gleicher Freude, die auch wir selbst empfunden haben! Ja, das ist schon toll!!

Ich spreche… ähh schreibe hier von einer Chance, die Menschen ermöglicht, die eigene Gesundheit in die eigene Hand zu nehmen und damit die eigene finanzielle Freiheit zu erlangen… doch das Sahnehäubchen ist: Wir (also DU und ICH – falls du das auch möchtest unterstütze ich DICH!) ermöglichen hier auch unseren liebsten Menschen genau das gleiche (oder das was sie für sich selbst wollen)!! Ich finde das GRANDIOS! Eine absolute Win/Win Situation!! Mein DIng war es schon immer, mit Menschen zu arbeiten, sie zu unterstützen, doch im „normalen“ Arbeitsleben oder in der Selbständigkeit mit Risiken war mir dies vorher nie so möglich! Heute gebe ich Menschen ihr Leben zurück, welches sie wirklich wollen und kann so mein Leben leben wie ich es wirklich will – Frei von Zwängen, Systemen, Druck! Wenn ich ans Meer fahren will, dann tue ich das und muß nicht erst lange Anträge stellen oder ewig planen 🙂

Ja, auch hier muß man etwas tun! Doch wie das ausschaut und was dahinter steckt, das kann ich dir gern in einem Gespräch genauer erklären. Also: Möchtest du dein Leben jetzt selbst in die Hand nehmen und deine Träume leben? Bist du bereit für Veränderung? Bereit neue Wege zu gehen?

Dann schreib mir eine Mail mit 2 -3 Terminvorschlägen und deine Rufnummer… Plane etwa 15 – 20 Minuten ein. Völlig unverbindlich! Es ist deine Ent-Scheidung, ob und wie du danach weiter lebst… Im schlimmsten Fall hatten wir ein nettes Gespräch 😉

Ich freue mich auf Post und nette Gespräche 🙂

Herzliche Grüße, eure Sabine

Ich bin, ich war, ich werde

zum Buch: HIER!

Ich bin, ich war, ich werde: Heilung durch Gespräche mit Seelen aus vergangenen Leben
von Heike Gade

 

Kurzbeschreibung
Rückschau in frühere Leben – ein tief gehender Heilungsweg

Welche Ereignisse aus früheren Leben prägen mich noch heute? Kommen mir manche Menschen so vertraut vor, weil ich mit ihnen in einem anderen Leben bereits verbunden war? Sind meine heutigen Probleme vielleicht schon in früheren Zeiten entstanden? Diese Fragen beantwortet das neue Buch Heike Gades mit der Methode der »Seelenführung«. Dabei arbeitet sie mit einem Trancemedium zusammen, das für den Klienten Kontakt mit einem Seelenanteil aus früheren Leben aufnimmt. Auf diese Weise kann das Medium Auskunft über vergangene Existenzen geben. All dies funktioniert ganz ohne Hypnose. So kann der Klient in voll bewusstem Zustand die Reise in die eigene Vergangenheit antreten. Anhand berührender Fallbeispiele und praktischer Empfehlungen wird es möglich,

• karmische Verbindungen aufzudecken und zu lösen,
• Lebensaufgaben zu erkennen und Lösungen für aktuelle Probleme zu erhalten,
• weit zurückliegende Ursachen körperlicher Beschwerden und seelischer Leiden zu erkennen und zu lindern,
• Trost zu erfahren und den Lebensweg befreit zu gehen.

Ein Buch aus der Praxis – klar und leicht verständlich geschrieben – mit zahlreichen berührenden Fallbeispielen.

Über den Autor
Die frühere Lehrerin ist seit dem Jahr 2000 als Trauer- und Sterbebegleiterin tätig. Sie hält Vorträge und Lesungen und hat es zu ihrem Lebensthema gemacht, Kontakte mit den Seelen Verstorbener herzustellen, wobei sie mit einem Trancemedium zusammenarbeitet.

Gebete für die Seele, Praxisbuch: Anrufungen, Gebete, Ablösungs- und Befreiungsrituale

gebete-fuer-die-seelezum Buch: HIER!

Das Leben wieder selbst in die Hand nehmen!
Dieses Buch wird Ihre Suche nach dem eigenen Ich beleben und Ihr Gottverständnis positiv beeinflussen.
Anton Styger lebt in der Schweiz im Ägerital. Er ist der Autor der Buchreihe Erlebnisse mit den Zwischenwelten und befasst sich mit dem Vermessen von Häusern und Ställen, dort wo Menschen oder Tiere unter geomantischen oder elektrotechnischen Störzonen leiden. Dabei stösst er fast immer auch auf störende Fremdbelastungen feinstofflicher Art. Von Kindesalter an hellsichtig, sind diese ihm schon seit jeher vertraut.
Über Jahrzehnte entwickelte er zahlreiche Übungen und Gebete, um sich von unsichtbaren Fremdenergien oder aber auch von eigenen, oft sehr einschränkenden Seelenmustern und immer wiederkehrenden Verletzungen zu befreien.
Aufgrund der grossen Resonanz auf seine ersten Werke fasst er nun die Anleitungen und Rituale aus Band 1 und 2 zu einem Handbuch zusammen. Es ist angefüllt mit den gesammelten Gebeten des Autors, die sich wie Liebesdialoge mit dem Schöpfer lesen. Seine Übungen und Anrufungen werden bereits von unzähligen Lesern mit Freude und Hingabe erfolgreich angewendet

Ich bin, ich war, ich werde

zum Buch: HIER!

Kurzbeschreibung
Rückschau in frühere Leben – ein tief gehender Heilungsweg

Welche Ereignisse aus früheren Leben prägen mich noch heute? Kommen mir manche Menschen so vertraut vor, weil ich mit ihnen in einem anderen Leben bereits verbunden war? Sind meine heutigen Probleme vielleicht schon in früheren Zeiten entstanden? Diese Fragen beantwortet das neue Buch Heike Gades mit der Methode der »Seelenführung«. Dabei arbeitet sie mit einem Trancemedium zusammen, das für den Klienten Kontakt mit einem Seelenanteil aus früheren Leben aufnimmt. Auf diese Weise kann das Medium Auskunft über vergangene Existenzen geben. All dies funktioniert ganz ohne Hypnose. So kann der Klient in voll bewusstem Zustand die Reise in die eigene Vergangenheit antreten. Anhand berührender Fallbeispiele und praktischer Empfehlungen wird es möglich,

• karmische Verbindungen aufzudecken und zu lösen,
• Lebensaufgaben zu erkennen und Lösungen für aktuelle Probleme zu erhalten,
• weit zurückliegende Ursachen körperlicher Beschwerden und seelischer Leiden zu erkennen und zu lindern,
• Trost zu erfahren und den Lebensweg befreit zu gehen.

Ein Buch aus der Praxis – klar und leicht verständlich geschrieben – mit zahlreichen berührenden Fallbeispielen.

Über den Autor
Die frühere Lehrerin ist seit dem Jahr 2000 als Trauer- und Sterbebegleiterin tätig. Sie hält Vorträge und Lesungen und hat es zu ihrem Lebensthema gemacht, Kontakte mit den Seelen Verstorbener herzustellen, wobei sie mit einem Trancemedium zusammenarbeitet.