Tag-Archiv | Brücke bauen

Wochenausblick vom 21.09.15. – 27.09.15

 

~~~~~

mit der Schwingungszahl: 30 (3)

Zahlencode: 1888 (7)

~~~~~

Dies kann und wird eine entscheidende Woche sein!

Es kommt mehr denn je auf jeden Einzelnen an!

Sei dir deines Lichtes bewusst und ent-binde dich

von Dingen, Situationen, Belastungen, die dich am Boden halten.

Hege klare und reine Gedanken, denn aus astrologischer und energetischer Sicht

steht uns eine heftige Konstellation bevor,

die es gilt in Ruhe, Harmonie, Frieden und Liebe anzunehmen und zu begleiten.

Dabei beginnt es – wie immer – immer in uns selbst! DU bist wichtig!!!
~~~~~
zum angesprochenen Link: https://seelenliebe.wordpress.com/2015/09/17/osira-saturn-ingress-schuetze-2/
~~~~~
Was kommt in dieser Woche auf uns zu?
Worauf sollen wir achten?
Welche Energien wirken auf uns ein?

Ein Ausblick unter dem Aspekt verschiedener Sternenkonstellationen und den Botschaften der Engel.

http://seelen-schule.com

Die verwendeten Kartendecks:

1. Engel Karten: 44 Lichtbotschaften
http://astore.amazon.de/seelenliebe05-21/detail/3793421503

2. Kartendeck: Seelen-Medizin von Lisa Biritz
http://astore.amazon.de/seelenliebe05-21/detail/3843490422

3. Kartendeck: Aufstellungen mit Engeln von Renate Baumeister und Susanne Hühn
http://astore.amazon.de/seelenliebe05-21/detail/3843490260

4. Kartendeck: Das Orakel des Goldenen Zeitalters
http://astore.amazon.de/seelenliebe05-21/detail/3955310116

5. Das Krafttier-Orakel
http://astore.amazon.de/seelenliebe05-21/detail/3843490031

Kristalle der Wirklichkeit zum download:
http://www.seelen-schule.com/news/kristalle-der-wirklichkeit/

Buchtipp: Dieter Broers: Der verratene Himmel – Rückkehr nach Eden
http://astore.amazon.de/seelenliebe05-21/detail/3950381406

Orgonit: http://www.regenbogenwirbler.de/orgonit/rwo/

Das Moola Mantra

Quelle: http://transinformation.net/das-moola-mantra/

Energie (Bild von mir zugefügt)

Das Moolamantra ist ein spezielles Mantra zur Kontaktvertiefung mit dem inneren Licht, der inneren göttlichen Kraft. Es ist eine Feier für die Heilige Männliche und Weibliche Energie im eigenen Innern.

Das Singen oder Chanten dieses Mantras 
kann eine Brücke bauen zu dieser Kraft, wodurch Vertrauen in das Leben, innerer Frieden sowie Freude am Sein auf natürliche Weise entstehen kann.

Lass dich durch die bewegende Musik, das innige Chanten des Mantras sowie die bezaubernden Bilder des folgenden Videos tief hinein gleiten in diese Schwingung und Energie.

Wenn du dieses Sanskrit-Mantra singst wirkt sich seine Kraft auch dann aus, wenn du seine Bedeutung nicht kennst. Wenn du aber die Bedeutung kennst und es in tief deinem Herzen mitschwingen lässt, dann wird die Energie um ein Vielfaches stärker fließen.

Die Göttliche Präsenz wird stärker sein, wenn du das Mantra mit großer Innigkeit und Dringlichkeit und gleichzeitig mit tiefer Demut und Respekt singst.

Der Text des Moolamantras

Om Sat Chit Ananda Parabrahma
Purushothama Paramatma
Sri Bhagavathi Sametha
Sri Bhagavathe Namaha

 

Übersetzung

(Die angegebenen Übersetzungen können nur eine Orientierungshilfe sein, denn die Sanskritworte tragen in sich ganze Welten von Bedeutungen)

Om                        Der heilige Urklang des Universums, die Anrufung der höchsten, existierenden Energien

Sat                         Die formlose, absolute Existenz, reines Sein

Chit                       Das absolute, universale Bewusstsein

Ananda                Höchste Glückseligkeit, reine Liebe, Freude, Wonne

Parabrahma        Das höchste Wesen, die Quelle, Gott, jenseits von Raum und Zeit

Purushothama   Gott in seiner manifestierten Form, der sich inkarniert hat, um der Menschheit zu helfen (Krishna, Buddha, Jesus, … )

Paramatma         Das Göttliche in meinem Herzen, das als innere Stimme zu vernehmen ist, wenn ich es rufe

Sri                         Vorsilbe, welcher die Heiligkeit, das hochstehendes Bewusstsein des Angesprochenen anerkennt.

Bhagavati           Die Göttliche Mutter, der weibliche Aspekt Gottes, der kraftvolle Aspekt der Schöpfung

Sametha             “zusammen mit”, “in Verbindung mit”

Bhagavate          Der Göttliche Vater, der männliche Aspekt Gottes, unveränderlich, beständig und allgegenwärtig

Namaha            Vor all diesen Aspekten verbeuge ich mich und anerkenne deren Präsenz in meinem Leben

 

Vgl. auch:

http://www.onenessforall.ch/Das_Moola_Mantra_und_seine_Bedeutung.pdf

Quelle: http://transinformation.net/das-moola-mantra/