Tag-Archiv | Bibel

Die große Freiheit: Das Gesetz der Annahme

zum Buch: HIER! 

Die große Freiheit: Das Gesetz der Annahme

von Neville Goddard

»Der Sinn und Zweck, warum dieses Buch geschrieben wurde, besteht einzig und allein darin, dir zu zeigen, wie du deine Ziele erreichen kannst.« ~ Neville Goddard So fasste Neville Goddard sein Buch Freedom For All im Jahr 1942 selbst zusammen. In diesem erstmals ins Deutsche übersetzten Frühwerk Nevilles lernst Du, worauf es bei der Realitätsgestaltung wirklich ankommt & warum es bisher bei Dir noch nicht richtig damit geklappt hat. Lerne jetzt die einzigartig einfache Methode Nevilles & lasse allen Frust ein für allemal hinter dir!


In diesem zeitlosen Klassiker zum »Gesetz der Annahme« erfährst Du:

• Worauf es beim Visualisieren/Imaginieren wirklich ankommt. • Warum die Bibel DAS Buch zur Realitätsgestaltung ist. • Warum das Als-echt-fühlen, und nicht das Gut-fühlen entscheidend für das Manifestieren ist. • Was der Unterschied zwischen Herzenswunsch (primärer Wunsch) und Verstandeswunsch (sekundärer Wunsch) ist. • Wie du immer sofort die passende Imaginations-Szene für jeden Wunsch bereit hast. • BONUS: Ausführliche Anleitung zur Methode Nevilles von Ugi Müller.

Fastenzeit…. oder lieber richtig entsäuern und entgiften?

Quelle: pixabuy

 

Hallo allerseits 🙂

Na, habt ihr ordentlich Fasching gefeiert und richtig viel Spaß gehabt??? Ja??? Super!!!!  Vielleicht ist ja jetzt auch die/der ein oder andere dabei bis Ostern zu fasten….  Ich hab es mit dem fasten nicht so…. dazu weiter unten mehr! 🙂

Zitat:

Im christlichen Glauben findet vom 14. Februar bis 31. März 2018 die 40-tägige Fastenzeit zwischen Aschermittwoch und Karsamstag statt. Dabei werden die Sonntage als sogenannte Feiertage der Auferstehung nicht mitgerechnet. Dieser Brauch lässt sich in der Geschichte des Christentums bis in das 4. Jahrhundert zurückverfolgen und wird auch heute noch von gläubigen Christen praktiziert. Die Fastenzeit geht dem Osterfest voraus und erinnert an die 40 Tage, die Jesus in der Wüste verbrachte. Die Fastenzeit beginnt direkt nach Fastnacht, also im Anschluss an die fünfte Jahreszeit. Dieser Text wurde von www.kleiner-kalender.de entnommen.
und:
Der biblische Hintergrund der Fastenzeit sind die 40 Tage und 40 Nächte, die Jesus in der Wüste verbrachte, in die er vom Heiligen Geist geführt wurde. Hier musste Jesus seinen Glauben unter Beweis stellen, indem er den Versuchungen des Teufels widerstand. Die Zahl 40 hat in der Bibel einen symbolischen Charakter und steht für eine Zeit des Wandels beziehungsweise des Übergangs und der Vorbereitung. So dauerte zum Beispiel auch die Sintflut 40 Tage und 40 Nächte, nach der Taufe zog sich Jesus für 40 Tage zurück und ganze 40 Jahre lang zog das Volk Israels durch die Wüste. Dieser Text wurde von www.kleiner-kalender.de entnommen. (Quelle: http://www.kleiner-kalender.de/event/fastenzeit/01092c.html)
Hmmm, ich habe keine Ahnung, wie ihr das seht und handhabt… mit der Institution Kirche steh ich ja echt etwas auf Kriegsfuß… Ich bin der Meinung, jeder Mensch ist ein göttliches und schöpferisches Wesen… nur wurde genau DAS in den letzten Jahrhunderten unterdrückt…
Heute…. in diesen bewegenden Zeiten, stecken viele Menschen in Krisen, die bis tief ins Innerste reichen… Existenzängste, Ahnenthemen, Schulgefühle, mangeldes Selbstwertgefühl und vieles mehr scheint im Moment ganz großes Kino (Thema) für viele zu sein… da kann man durchaus mal die Kontrolle verlieren und versucht sein, den Kopf in den Sand zu stecken…
Emotionale Themen… In den letzten Tagen und Wochen lese und höre ich vermehrt, das viele Menschen damit zu tun haben… keinen klaren Weg mehr erkennen können und einfach das Gefühl haben: ICH KANN (SO) NICHT MEHR! Ich selbst kenne das nur zu gut!!! Zum Glück habe ich im für mich richtigen Moment die Chance ergriffen, etwas zu verändern… und ich habe dies nicht einen einzigen Moment bereut – im Gegenteil! Ich durfte weiter wachsen und mich entwickeln…. gesunden und vieles mehr…. eben auch WEIL ALLES ZUSAMMEN GEHÖRT… Körper, Geist und Seele!!! Du kannst das auch!
Für mich gehören Körper, Geist und Seele zusammen… untrennbar… die Seele hat einen Plan, durch den sie sich in jeder Inkarnation erfahren möchte… Seele urteilt nicht, sondern sammelt eben Erfahrungen… Der Körper ist das Gefährt der Seele für die Dauer der Inkarnation…. und dieser wird so oft mehr als sträflich von seinem Menschen behandelt, gar vernachlässigt…. denn im Geist hat sich bei vielen der Glaubenssatz festgesetzt: Bin ich krank, geh ich zum Arzt, denn der hat eine Pille dagegen…. 😦
Natürlich geht es nicht ohne Arzt bei vielen Dingen, aber ist es jetzt nicht endlich mal an der Zeit in die Eigenverantwortung zu gehen??? Für den eigenen Körper, den Geist und die Seele??? Ich sage JA!!!!
Kommen wir nun zum Fasten…. für mich hat das irgendwie mit „Zwang“ zu tun…. ein ganz alter Glaubenssatz bestimmt in mir…. denn wenn, möchte ich etwas freiwillig für mich verändern…. und daher bin ich so froh und glücklich, für mich etwas gefunden zu haben, wie ich ohne Fasten meinem Körper (hier mal ganz speziell dem Darm – und somit dem ganzen Körper) Gutes tun kann!
Ja, jetzt ist wieder die Zeit um richtig zu entgiften… Körper, Geist und Seele!!! Warum? Weil es so „Sitte“ ist??? NEIN!!! Weil wir jetzt auf das Frühjahr zusteuern, die Natur macht es vor…. alles erneuert sich, steht kurz vorm „erwachen“…. Frühjahrsputz innen und außen ist angesagt, so auch bei uns Menschen 🙂
Wie ich das mache?
Nun, mit wunderbaren Vitalstoffen, auf natürlicher Basis! Wohltuend und für mich unschlagbar auf dem ganzen Markt! Gern erzähle ich dir mehr darüber… natürlich vollkommen unverbindlich!
Also, magst du weitere Info dazu? Gern kannst du in meinem Terminkalender nach einem für dich passenden Termin schauen…. und wir sprechen ganz in Ruhe über das was du für dich, deinen Körper, deinen Geist und deine Seele verändern magst 🙂
Zudem nutze doch einfach meine kostenfreie Challenge für den restlichen Monat Februar 🙂

Challenge: Der tägliche morgendliche Motivations Impuls – für dich auf dein Handy!

Diese Challenge dient dazu deinen Geist, dein Mindset, deinen Selbstwert zu stärken 🙂 Probiere es für den Rest des Monats unverbindlich aus…. Gern begleite ich dich durch die nächsten Tage 🙂 

In diesem Sinne wünsche ich uns allen eine befreiende und reinigende Zeit für Körper, Geist und Seele ❤

eure Sabine

Vollmond – Blutmond – Mondfinsternis

Vollmond

Ihr Lieben,

jetzt, am kommenden Samstag ist wieder Vollmond und eine totale Mondfinsternis.

Einen Tag später ist Ostersonntag.

Das Wort „Ostern“ steht mit der Morgenröte in Verbindung,

zurückgehend auf die Himmelsrichtung „Osten“ und die aufgehende Sonne.

Es ist die Zeit des Neubeginns, der Hoffnung und des Übergangs von der Dunkelheit zum Licht.

Dies findet in der Natur ebenso seinen Ausdruck, wie im Glauben oder im Leben selbst.

Wer bereit und offen dafür ist, kann sehr viel davon entdecken.

~~~~~

Der genaue Zeitpunkt des Vollmonds ist:
Samstag * 4. April 2015 * 14:05:36 Uhr
Mitteleuropäische Sommerzeit (MESZ)
Mondzeichen: Waage 14° 24′

~~~~~

Nachfolgend einige Infos dazu für euch 🙂

Wer im Webinar „Videobegleitung durch die Rauhnächte“ dabei war, weiß,

dass jede Rauhnacht für einen Monat im kommenden Jahr steht.

Der 4. Monat steht also für die Energien der 4. Rauhnacht:

4: LOSTAG (28.12.): Fieberträume

~~~~~

Vom 27.12. 2014 auf den 28.12.2014, beginnend um 0:00 Uhr

  1. Dezember

Tag der unschuldigen Kinder – Tag der Heiligen

Steht für Monat April

Thema: Tag der Auflösung

~~~~~

Kosmische Tagesqualität:

Samstag – Tag des Saturns – Ruhe, Ordnung

Mondphasen:

Vollmond – verstärkend!

~~~~~

Die Zahl 4 für den 4. Monat steht für:

Ganzheit, Vollendung, Ordnung, viel Elemente, vier Himmelsrichtungen,

vier Kardinalstugenden, vier Evangelien, vier Jahreszeiten!

Für die 4 Himmelsrichtungen stehen auch 4 wunderbare Göttinnen:

Norden – Göttin Nephthys*

Osten – Göttin Neith

Süden – Göttin Isis

Westen – Göttin Selket

* (Zwillingsschwester der Göttin Isis)

Die Göttin Isis ist bekannt als die Mutter allen Seins.

Es heißt also Rückkehr der Weiblichkeit und Veränderung,

den männlichen und weiblichen Anteil in uns zu harmonisieren.

Darüber hinaus ist die Zahl 4 eine vollendete Zahl, in der bereits alle irdischen Symbole enthalten sind,

die durch die Erde symbolisiert werden.

In dieser Zahl steckt die Kraft der universellen Ordnung

und so ist sie der Schlüssel für Räume innewohnender und vollkommener Harmonie.

So schaffen also die 4 Göttinnen ISIS, NEPHTHYS, SELKET und NEITH (Göttinnen der Vierheit)

gemeinsam Verbindungslinien die aufsteigende Kraft der 4 bis hin zum kosmischen Potentials der 7,

die wiederum der erlösten Energie der sieben Zyklischen Ringe steht.

Der Aufstieg ist also bereits voll und ganz im SEIN!

Nummerologisch betrachtet steht der Tag des Vollmondes hier:

04.04.2015 =

4 + 4 +2 + 0 + 1 + 5 = 16/ 1 + 6 = 7

Die Zahl 7 steht für:

Diese Zahl gilt als heilige Zahl! Sie steht für Fülle und Vollendung,

Vereinigung des Geistes und der Materie.

Es gibt 7 Schöpfungstage, 7 Tugenden, 7 Todsünden,

7 Gaben des Heiligen Geistes, 7 Bitten des Vaterunsers,

7 Kreuzesworte Jesu, 7 Weltwunder, 7 Chakren.

Im Buddismus sind 7 Himmel bekannt.

Im Volksmund heißt es, das der Mensch und Körper sich alle 7 Jahre ändert.

Zudem ist die 7 die Zahl der Heilung!

Wir kennen die Aussprüche von den

7 Sachen packen, Buch mit 7 Siegeln.

Bezogen auf unsere Zeitqualität bedeutet dieser Tag, das wir nun mehr als aufgefordert sind,

unser Leben zu überdenken, neue Ent-scheidungen zu treffen,

das es an der Zeit ist, die 7 Sachen zu packen um sich auf den Weg zu machen,

auch wenn es bedeutet neues und ungewohntes zu tun (das Buch mit den 7 Siegeln öffnen!)

~~~~~

Zusammengefasst bietet dieser Tag eine wunderbare und großartige Chance.

Also sei bereit und ergreife sie!

Denn:

Der April steht ja für das Thema:  Auflösung

Der Vollmond verstärkt nun alles, was entstehen soll!

 Dazu kommt die Totale Mondfinsternis!

Die totale Mondfinsternis findet am Samstag, 4. April 2015, 14:00:14 Uhr (MESZ) zeitgleich mit dem Vollmond statt.

Sie wird allerdings nur in Australien und Asien voll sichtbar sein und teilweise sichtbar in Amerika.

In Europa kann man sie leider nicht beobachten, weil zu diesem Zeitpunkt bei uns Tag ist

(der Mond befindet sich also hinter dem Horizont)

und hinter dem Horizont liegt das Goldene Zeitalter,

bereits in greifbarer Nähe.

Der Aufstiegsprozess ist ein Bewusstwerdungsprozess,

sei dir also deines SEINS vollkommen bewusst!

JETZT ist die Chance da, um eine Welt zu erschaffen,

die geprägt ist von göttlichen, mitfühlenden, liebevollen Tun und Handeln!

~~~~~

Was hat der Vollmond mit Ostern zu tun?

Eine ganze Menge!

Das Osterdatum richtet sich nämlich nach dem Vollmond.

Der Termin für das Osterfest, das im Gegensatz zu Weihnachten zu den beweglichen Festen gehört,

wird wie folgt definiert: »Ostern ist am Sonntag nach dem ersten Frühlingsvollmond.«

Das sieht auf den ersten Blick ganz einfach aus:

ein Blick in den Kalender, Frühlingsanfang ist meist am 21. März,

dann den nächsten Vollmond suchen und am Wochenende danach ist Ostern.

Quelle: http://www.vollmond.info/de/blog/vollmond-ostern.html

~~~~~

Dieser besondere Vollmond wird auch Blutmond genannt.

Dieser Vollmond ist der 3. in einer Reihe aus 4,

die mit großen biblischen Festen zusammenfallen!

Blutmond

Warum, das könnt ihr lesen:

Quelle: http://de.blastingnews.com/wissenschaft/2015/04/blutmond-hysterie-zu-ostern-amerikanische-prediger-sagen-umwalzende-ereignisse-voraus-00331705.html

Gleich zu Beginn: Nein, leider wird der „Blutmond“ von Deutschland aus nicht zu beobachten sein. Wenn aber die Voraussagen der amerikanischen Prediger zutreffen, werden Ereignisse eintreten, welche die ganze Welt betreffen.

Zu Ostern wird in Nord- und Südamerika ein Himmels-Spektakel der Sonderklasse zu beobachten sein. Ein roter Mond in einem blutroten Himmel. Der „Blutmond“ am 4. April ist der dritte „Blutmond“ einer Viererserie und das macht ihn auch zu etwas so Besonderem. Esoterische und religiöse Gruppierungen sehen in dieser Viererserie ein Zeichen für besonders große Ereignisse. Die Deutungen gehen vom Weltuntergang bis zu der Wiederkehr Christi. Es gibt so viele Deutungen wie es Gruppierungen gibt. Einzige Gemeinsamkeit ist der Glaube an wirklich umwälzende Ereignisse.

Der amerikanische Prediger Mark Biltz will bereits 2008 anhand von NASA Daten herausgefunden haben, dass die vorausgesagten „Blutmonde“ 2014 und 2015 mit großen biblischen Festen zusammenfallen und deshalb eine Bedeutung haben. Der erste „Blutmond“ war am 15. April 2014 – Passah, der zweite am 9. Oktober desselben Jahres – Sukkot, der 3. kommt jetzt zu Ostern – Passah, ist allerdings von Deutschland aus nicht sichtbar und der 4. „Blutmond“ kommt am 28. September 2015 – Sukkot. Der „Blutmond“ am 28. September wird von Deutschland aus sehr wohl sichtbar sein sofern das Wetter mitspielt.

John Hagee, ebenfalls ein amerikanischer Prediger erkennt laut FOCUS Online im „Blutmond“ zu Ostern einen Fingerzeig Gottes der bereits in der Bibel vorhergesagt wurde: „Die Sonne steht in Finsternis und der Mond in Blut, ehe der große und schreckliche Tag des Herrn kommt“. Wie Biltz, erwartet auch Hagee dramatische Ereignisse.

Für die Wissenschaftler freilich ist der „Blutmond“ ein ganz normales Phänomen. Aber für den Betrachter ist er eines der wundersamsten Naturschauspiele die es gibt. Wer sich den „Blutmond“ für den 28.09.2015 schon einmal notieren möchte: Er kommt um ca. 2 Uhr in der Früh in den Halbschatten und ca. um 3 Uhr in den Kernschatten. Wer ihn am 28.09.2015 versäumt, hat erst am 27.07.2018 und dann am 21.01.2019 die nächste Gelegenheit. Ob zu den Osterfeiertagen die Welt untergeht oder sonstige umwälzende Ereignisse eintreten, ist freilich mit Spannung zu erwarten.

~~~~~

Wie und wo auch immer ihr diesen Tag erlebt,

seid bereit für die Veränderung, die viele bereits so deutlich spüren!

Wirke mit am ERSCHAFFEN DER NEUEN WELT!

Sein dir deiner Aufgabe hier auf Erden vollkommen bewusst!

Deine Seele hat es geschafft zu dieser Zeit hier im Menschsein zu inkarnieren.

Gehe in dich, meditiere, „zapfe“ deine innere Weisheit an und schau, was geschieht!

Erkenne: DU bist wichtig, JEDE/R EINZELNE ist wichtig!

Gemeinsam und miteinander – so erschaffen wir das, was ALLEM WAS IST  – dem Wohle aller dient!

Herzensgrüße, von Seele zu Seele, von Mensch zu Mensch 🙂

eure Sabine

Maria Magdalena

trauer,maria magdalena

Maria Magdalena – die Frau aus Magdala

Wer war Maria Magdalena?

Ist es möglich, dies nach 2000 Jahren genau heraus zu finden?

Nun, in der Bibel, wie sie in der heutigen Form existiert, wird Maria Magdalena nur erwähnt, als Jesus gekreuzigt wurde.

Danach verschwindet sie alsbald aus den Überlieferungen, wie wir sie kennen.

Nun, ich bin nicht wirklich „Bibelfest“, jedoch war ich schon immer der Meinung, das die Bibel nicht genau das beinhaltet, was tatsächlich geschehen ist…..

damals zu der Zeit von vor 2000 Jahren. …..

Persönlich habe ich es nie verstanden, das Gott einen Stellvertreter hier auf Erden braucht,

oder das man in die Kirche gehen muß, um Gott nahe zu sein.

Ebensowenig konnte ich verstehen, warum einerseits in der Bibel gesagt wird:

„Gehet hin und mehret euch“

und andererseits die katholischen Priester im Zölibat leben müssen,

sowie auch die Nonnen sich diesem Gelübde unterziehen müssen….

als Braut Christi….. (wäre das im übertragenen Sinne nicht die Vielweiberei) 😉

In den letzten Jahren, verstärkt in den vergangen Wochen habe ich mich verstärkt mit den Frauen der Bibel auseinander gesetzt. Hinterfragt,

warum so wenig über sie bekannt ist und bin auf interessante Beiträge, Fernsehsendungen und Eingebungen gestossen.

Wir alle wissen, das mit dem Entritt ins Wassermannzeitlater das Fischezeitalter ausgedient hat.

Nun, dies ist natürlich ein Prozess, nicht festzumachen an einem einzigen Tag, sondern etwas, was sich langsam aber stetig

vollzieht. Vieles davon ist bereits deutlich spür- und sogar sichtbar.

Das Fischezeitalter war geprägt durch das Männliche Machtprinzip, welches nun im Wassermannzeitalter

abgelöst wird (besser ergänzt oder aufgelöst) durch das Weibliche Prinzip.

So ist es für mich nur mehr als verständlich, dass das Bild der Maria Magdalena,

welches über die Jahrhunderte und Jahrtausende sicher verfäscht wurde, stärker ins Bewusstsein der Menschen rückt.

Es gibt inzwischen viele Webseiten und Blogs, auf denen darüber berichtet wird und ich muss ehrlich gestehen,

Maria Magdalena löst für mich eine Sehnsucht und Neugier aus, die mich aus- und erfüllt.

Fakt ist, das die Rollen von Qumran, die im letzen Jahrhundert (1945)   in der Wüste Ägyptens gefunden wurden

und auf ein Alter von 400 Jahre nach Christi geschätzt werden, einige Evangelien entält, die es NICHT ins neue Testament der Bibel geschafft haben.

So das Thomas Evangelium, das Phillipus Evangelium und eben das Evangelium der Maria!

Diese Evangelien unterscheiden sich mitunter deutlich von den 4 Evangelien, die in der heute bekannten Bibel im Neuen Testament stehen.

*

Das wirft Fragen auf…… doch für mich persönlich ist klar:

  • Bereits 200 Jahre nach Christi waren alle wichtigen Posten durch Männer besetzt
  • Frauen wurden ausgelassen und diskreminiert
  • Die Kirche führte Kreuzzüge gegen Andersgläubige (im Namen Gottes) (Beispiel die Katharer und Gnostiker)
  • Die Kirche rief die Inquisition ins Leben (im Namen Gottes)
  • Kirchenmänner setzten Frauen mit dem Sündenfall (Eva) gleich (Hure, Hexe und dergleichen)
  • Die Kirche kreierte eine Machtstruktur auf Angstbasis (der strafende Gott) uvm.

ALSO WURDE EIN FALSCHES ODER ZUMINDEST VERFÄLSCHTES BILD DER GESCHICHTE ERSTELLT!!!!

*

Damit hier kein flasches Bild entsteht: Ich möchte hier nicht werten oder urteilen….. es ist MEINE persönliche Meinung!

*

Ich frage mich:

Wo und was wäre die Welt heute, wenn von Anbeginn der Zeitrechnung nach Christi die Frauen ihrer Stellung nach und ihrem Ansehen durch Jesus,

welches er jeder Einzelnen entgegen brachte, heute?

Durch die männlich geprägte Zeit des Fischezeitalters ist für mich klar, das vieles verfälscht wurde,

möglicherweise auch „verbessert“ im Sinn von „so passt es in das Bild der Kirche“  wurde.

Die Überlieferungen der Bibel, allesamt von Männern verfasst und übersetzt,  sind meiner Meinung nach nicht das, was damals tatsächlich geschah.

Wir alle kennen das: Da weiß jemand etwas, der es einem anderen erzählt und der gibt es, gepaart mit seiner Sichtweise, an wieder Andere weiter….

So entstehen andere „Geschichten“, die vielleicht nur noch im Kern etwas mit der ursprünglichen „Sache“ zu tun haben.

So mag es auch in den Jahrhunderten gewesen sein, als die Bibel geschrieben, übersetzt und wieder neu geschrieben wurde.

*

Doch warum wurden 400 Jahre nach Christi die Schriftrollen bei Nag Hammadi versteckt?

Warum wurden sie nicht einfach vernichtet?

Meiner Meinung nach haben die Menschen, die um den Inhalt und die Brisanz wussten, sehr vorrausschauend gehandelt,

wohlwissend, das die Zeit kommen wird, in der diese Schriftrollen wieder auftauchen und die Kirche als Instanz neu hinterfragt werden wird.

Es waren Menschen, die Maria Magdalena verehrten, als Jüngerin und sogar als Ehefrau Jesu ansahen,

die seine Lehren unverfälscht und einfach in die Welt tragen wollte.

*

Doch wie gesagt, das männliche Machtprinzip ging grausam gegen die „Gegner der Kirche“ vor,

sie verzehrten die Bilder der Maria Magdalena und verfälschten sogar ihren Ruf von einer Heiligen zur Hure.

Warum?

Aus Angst!

Aus Angst davor, das sie ihre Macht verlieren, als Lügner bezeichnet werden und aus wer weiß was für andere Gründe noch…..

Nur so behielt die Institution Kirche ihr Monopol auf „DIE WAHRHEIT“

*

Wer war also Maria Magdalena wirklich?

Dazu wird natürlich ein jeder, der sich damit befasst, eine eigene Meinung haben. Das ist vollkommen in Ordnung!

Ich denke, sie war eine besondere Frau, vielleicht sogar die Ehefrau oder Lebensgefährtin von Jesus.

Sie fand sein Grab leer vor und berichtete den anderen Jüngern von der Auferstehung Jesu.

Daher sehe ich sie als die eigentliche Begründerin des Christentums!

Sie trug seine Lehren weiter in die Welt und ich bin mir sicher, sie trug auch „seine“ Kinder unter ihrem Herzen.

Wer genau sie nun wirklich war….. das wird wohl nie zu 100% geklärt werden können…. doch es gibt genug Zeichen und Hinweise,

das die Bibel im Grunde neu geschrieben werden müsste…..

Doch ob es jemals soweit kommt….. wer weiß?

Im Grunde ist dies auch nicht wichtig, denn in jedem von uns ist der Göttliche, schöpferische Funke enthalten.

So ist der Schöpfer auch in uns! Ebenso wie die Weisheit und Liebe von Maria Magdalena!

Mehr zu diesem interessanten Thema?

Dann melde dich JETZT für dieses Webinar an:

Maria Magdalena – die Frau aus Magdala

 

Maria Magdalena – die Frau aus Magdala

abendmahl21

Webinar am  10.04.13 u,m 10:30 Uhr

Maria Magdalena – die Frau aus Magdala

Wer war Maria aus Magdala, auch Magdalena genannt?

Wer war diese Jüngerin Maria Magdalena?

Was wäre die Welt und die Kirche heute, wenn „die Frauen Jesu“ in der Kirche und in Bibel beachtet, erwähnt und nicht verbannt worden wären?

Maria Magdalena – die in den Jahrhunderten nach der Kreuzigung Jesu zum Inbegriff der reuigen Sünderin und Büßerin wurde,

erfährt gerade in der heutigen Zeit vermehrt Beachtung.

Eine kleine Einführung und Vorstellung in die Geschichte um Maria aus Magdala – Maria Magdalena und ihre Energie,

die heute mehr denn je von Bedeutung für uns und unsere Herzen ist!

zur Anmeldung: Maria Magdalena

Ein schönes Pfingstfest!

Liebe Leserinnen und Leser von meinem Blog,

ich möchte euch allen ein schönes, sonniges und harmonisches

Pfingstwochenende mit viel Spaß und Freude wünschen

und DANKE sagen für euche Interesse,

eure lieben Mails und auch Kommentare.

Herzliche Grüße

eure Sabine

Seelenliebe

************

Pfingsten – Das geheimnisvolle Fest

(Quelle: HIER!

Was feiert man eigentlich an Pfingsten?
Wie war das noch mal mit dem Heiligen Geist und den Feuerzungen? Gut die Hälfte der Menschen in Deutschland weiß nicht, was an Pfingsten gefeiert wird.
An Weihnachten feiern die christlichen Kirchen die Geburt von Jesus Christus. Aber an Pfingsten? Über die Hälfte von gut 500 Befragten gab in einer Forsa-Umfrage im Jahr 2009 an, nicht die Bedeutung des Pfingstfestes zu kennen. Dabei ist Pfingsten neben Ostern und Weihnachten eines der drei großen Feste des Christentums: Es gilt als Geburtsstunde der christlichen Kirche und Beginn der Missionierung.

Der Begriff Pfingsten geht auf das altgriechische Wort „pentekoste“ („Fünfzigster“) zurück und bezeichnet den fünfzigsten Tag nach Ostern. Weil das Osterdatum variiert, fällt Pfingsten auf Termine zwischen dem 10. Mai und dem 13. Juni (Pfingstgrenze). Ursprünglich war Pfingsten ein jüdisches Erntedankfest. Im 4. Jahrhundert wurde es erstmals als christliches Fest erwähnt. Die Bibel beschreibt das Pfingstwunder als Ausgießung des Heiligen Geistes auf die Jünger. Durch Feuerzungen sichtbar gemacht, sei er über sie gekommen und ließ sie in vielen fremden Sprachen sprechen.

Beginn der Missionierung

Der Heilige Geist bildet zusammen mit Gott und Jesus Christus die göttliche Dreifaltigkeit. Gott erteilte den Jüngern an Pfingsten den Auftrag, die Worte und Taten seines Sohnes bei den Menschen lebendig zu halten. Die Jünger verbreiteten deshalb den christlichen Glauben in aller Welt.

Als Erinnerung daran feiern die christlichen Kirchengemeinden noch heute Pfingsten mit festlichen Gottesdiensten, manchmal geschieht dies sogar unter freiem Himmel mit Gospelgesängen.
So beschreibt die Bibel das Wunder
In der Apostelgeschichte 2,1-47 berichtet Lukas von der jungen christlichen Gemeinde und der Ausgießung des Heiligen Geistes auf die Jünger Jesu
2,1 Als der Pfingsttag gekommen war, befanden sich alle am gleichen Ort.

2,2
Da kam plötzlich vom Himmel her ein Brausen, wie wenn ein heftiger Sturm daherfährt, und erfüllte das ganze Haus, in dem sie waren.

2,3 Und es erschienen ihnen Zungen wie von Feuer, die sich verteilten; auf jeden von ihnen ließ sich eine nieder.

2,4 Alle wurden mit dem Heiligen Geist erfüllt und begannen, in fremden Sprachen zu reden, wie es der Geist ihnen eingab.

Quelle: Die Bibel – Einheitsübersetzung, Verlag Herder, Freiburg/Basel/Wien

DIREKTE Mitteilung an alle, die bereits wissen wer sie sind und jenen die vielleicht noch sehen wollen.

DIREKTE Mitteilung an alle, die bereits wissen wer sie sind
und jenen die vielleicht noch sehen wollen.

Es ist an der Zeit, dass Ihr langsam erfahrt,
warum all dieses geschieht.

Habt Ihr Euch noch nie gefragt, was auf Eurem Planeten schief gelaufen ist?
So einiges sagen wir Euch, so einiges.
Aber im Grunde habt Ihr nur einen Fehler, immer und immer wieder gemacht –
Und trotz der gesamten Zeichen, die wir Euch in jeder Epoche Eures Daseins gegeben haben, habt Ihr Menschen NICHT verstanden und weitergemacht.

Für ein besseres Verständnis um unser Anliegen an Euch, versuchen wir es Euch nunmal ganz deutlich zu erklären.
Wir sind von Euch oft bezeichnet worden.
In allen Relgionen und Kulturen auf der ganzen Welt.
IMMER waren wir schon bei Euch…IMMER.

Wir haben immer für Euch gesorgt.
Doch immer wieder hattet Ihr nichts anderes zu tun, als die Euch vorgegebene Ordnung, um überleben zu können zu brechen.
Bisher aber war das nicht so sehr von belang,
denn Lady Gaia (Eure Erde) hatte noch genügend Ressorcen für Euch.
Doch nun ist Lady Gaia erschöpft und sie benötigt DRINGEND Hilfe.
Nehmen wir mal das perfekte Beispiel um den Fehler mal ganz deutlich zu machen; wie bekannt, wurde die Bibel von Männern geschrieben.

Nun nehmen wir mal den Garten Eden.
Als erstes schuf Gott den Mann Adam – angeblich…. nach seinem Ebenbild.
Irrtum…. sie schuf als erstes die FRAU… und zwar nach ihrem Ebenbild, mit ihren Attributen ausgestattet.
Denn SIE ist die Mutter allen Lebens… denn es ist sogar möglich das eine Frau sich selbst befruchtet.
Forscht nach und Ihr werdet erstaunliches finden.
Oder wie Ihr sagen würdet… was war zuerst da – Das Huhn oder das Ei?
Oder was meint Ihr, warum Jungfrauen plötzlich schwanger wurden?

Nun zum Thema Verführung:
Eva wurde von der Schlange, dem Bösen… mit Euren Worten Luzifer oder Satan verführt.
Nun dämmert Euch vielleicht so langsam was da vorgegangen ist?
Luzifer ist eine Schlange.
Gedacht war es folgerndermassen für Euch Menschen –
nämlich, dass das grosse Göttliche über Euch WACHT und NICHT mit Macht beherrscht – so wie es immer dargestellt wurde.
Denn wer sich im REINEN, WAHREM Glück befindet,
der benötigt keine kurzen Glücksmomente,
die er durch gewisse Rauschzustände hervorruft.

EGAL auf welcher Art und Weise.
Ob nun Machtrausch, Drogenrausch, Geldrausch, Sexrausch
und wie sie da nicht alle heissen….

All das sind schwerwiegende Fehler mit verheerenden Folgen!
Nehmen wir den Drogenrausch – Er führt zu Gewalt, Mord und Hass.
Nehmen wir die Macht – Sie führt zu Erniedrigung, Leid und Unterdrückung.

Nehmen wir Sex –
Er führt dazu, dass es unzählig viele Kinder gibt auf dieser Welt,
die ohne Liebe, ohne Essen, aber stattdessen mit Arbeit um zu überleben, aufwachsen.
Sie leiden unermesslich
Meint Ihr wirklich das sei SO geplant gewesen?

Diese, Eure Menschheit hat sich über ALLES hinweg gesetzt und alles immer wieder verkannt.
Dadurch ist dieser Planet vollkommen überbevölkert und Ihr vernichtet Euch somit selbst.
Nicht irgendwer oder irgendetwas wird Euch grosse Seuchen und Epidemien schicken –
Nein, denn Ihr habt ja schon selbst dafür gesorgt.
Sie schlummern bereits in Euren Geheimlaboren und sind unter dem Begriff „biologische Waffe“ zu finden.
Nicht wer anderes wird dafür sorgen, das Ihr Euch zum grossen Teil vernichtet –
Nein, dafür werdet Ihr schon selber sorgen.
Denn schoneinmal sagten wir Euch – „und der Mensch wird sich selbst richten“ …
Und wo stand es?
Richtig, in der Bibel.

Wobei wir ja wieder beim besten Beispiel wären;
Die „Gläubigen“ unter Euch haben Oberhäupter in den Kirchen.
Sie sitzen mit all ihrem Prunk da und verbieten Verhütung.
Dazu lassen sie in Ihrer ach so „grossen göttlichen Barmherzigkeit“ Kinder verhungern –
Oh ja, wahrlich göttlich!
Wie wäre es zur Abwechslung mal mit weiblichen Oberhäuptern?
Oder glaubt Ihr, dann würde noch jemand Hunger leiden?
Angesichts dieses ganzen Dilemmas solltet Ihr Euch mal die Frage stellen, wer hier wen verkörpert.

Wer ist der WAHRE Vertreter des göttlichen
und wer der Vertreter der Hölle – nämlich die Hölle auf Erden.
Wer ist also der Antichrist?
Eigentlich sollte doch Satan der Antichrist sein.
Aber angesichts der erschreckenden Tatsachen, wäre dann nicht der Antichrist nicht der wahre Vertreter des göttlichen?
Und lasst Euch gesagt sein –
die Vertreter sind schon längst unter Euch.
Die, die das WAHRE Göttliche vertreten, sind bereits erwacht und leisten SEHR GUTE Arbeit.

Ihr, die Ihr bereits wisst, tragt in Euch einen Schlüssel –
Ihr bezeichnet es als Lebensblume.
Seid Euch bewusst das dieser Schlüssel – die Lebensblume komplett sein muss.
JEDE verästelung muss frei sein von Störungen, denn dann und NUR dann seid Ihr in Eurer Frequenz.
Diese Frequenz muss in Euch sein und um Euch, damit alles so reibungslos wie möglich ablaufen kann.
Für Euch, für Lady Gaia und für die weitere Existenz der Menschheit.
Wir BITTEN Euch – Nehmt Abstand von allem, was Euch stören könnte.
Lasst Euch nicht mehr beeinflussen, haltet inne und bleibt bei Euch.
Seid frei…. und bleibt im Vertrauen/Urvertrauen.
Denn alles ist bereits in Gang gesetzt, um es Euch, die Ihr da bewusst seid, wieder gut gehen zu lassen.

Willkommen am Tor zum Paradies.

In ewiger Liebe, Sirius ♥

Quelle. http://www.facebook.com/groups/elfutura/permalink/383072405038851/

Esoterik-plus.net

Licht und Liebe

Athura Engelmedium

♡~ Liebe ist die stärkste Macht ~♡

Liebe - Isst - Leben

Ein Blog von Your Destiny Blog Consulting

Rebekka Gutmayer

Woman's Inspiration

dein lebenstraum

Verwirkliche JETZT deine Träume!

Frau Birkenbaum

Wissenswertes über Kräuter, Natur, Selbermachen und die Magie des Lebens

Hochsensible Liebeswelten

SoulEmbrace Daniela Kistmacher

Map Of Hope - Strassenhunde in Gefahr

Aktuelle Nachrichten - Informationen, Hintergründe, Fakten, Hilfsmöglichkeiten und Protestmöglichkeiten

Schwesternschaft der Rose

Sisterhood Awareness - Bewusstsein der Göttin - Rückkehr des weiblichen Prinzips in uns!

Zarahs Abenteuer im Hier & Jetzt

Wenn du den Fernseher ausmachst, geht das Abenteuer erst richtig los ...

Himmlische Gezeiten

Wie stehen unsere Sterne?

°°°♥°♥°♥°°°NEUES ATLANTIS°°°♥°♥°♥°°°

°°°♥°♥°♥°°°NEUES ATLANTIS°°°♥°♥°♥°°°

* NEBADONIA *

Infos aus der geistigen Welt und ... >>> aber bitte bildet Eure eigene Meinung

LEBENSRADWEG

Sei die kraftvolle Seele, als die du hierher gekommen bist .

%d Bloggern gefällt das: