Tag-Archiv | bewusst sein

Der große Wandel

Jo Conrad

Jo Conrad spricht über einen stattfindenden Wandel der Menschheit

und die derzeit stattfindenden Versuche, Trennung zu erzeugen und die Schwingungserhöhung zu verhindern,

dem aber jeder in sich bewußt entgegenwirken kann durch seine Verbundenheit mit der Schöpfung.

Hier geht es zur Botschaft:

Der große Wandel

Wochenausblick 18.08.14 – 24.08.14

In dieser Woche erhalten wir – ein offenes Herz vorausgesetzt – viele Gottesgeschenke….

und die Unterstützung von Erzengel Michael, der uns hilft, diese Geschenke auch anzunehmen,

indem er uns von unserem Angstbasierten Denken und zerstörerischen Mustern und Handeln trennt….

also seht in euer Herz …..widmet euch den Kindern….

heilt euer inneres Kind und werdet wie die Kinder 🙂

Gern auch zum teilen:

Spirituelles Wachstum

So ihr Lieben,

nun ist es soweit: der durch die Abstimmung in der vergangenen Woche auf Facebook gewünschte Artikel ist da 🙂

Spirituelles Wachstum habt ihr mit einigem Vorsprung in der Abstimmung zu eurem Wunschthema gemacht!

Also….. was bedeutet nun dieses spirituelle Wachstum? Gibt es das denn überhaupt? Da wir doch alle spirituelle Wesen sind und tief im innersten unserer Seelen das Wissen um Alles-was-ist in uns tragen, nur als Mensch im Hiersein (noch) keinen vollen Zugriff auf dieses Wissen haben – sage ich JA! Das gibt es!
Wenn wir als kleine Menschlein diese Erde hier betreten, hat unsere Seele bereits vorher in Absprache mit anderen Seelen einen Plan gemacht, welche Lernthemen in diesem Leben anstehen sollen. Dummerweise kommt ja dann der sogenannte „Schleier des Vergessens„, das heißt, dass wir vom menschlichen Verstand aus betrachtet uns nicht mehr unserer gewünschten Lernthemen und Aufgaben bewusst sind. Was ja auch Sinn macht, denn wüssten wir alles im Vorfeld, so wäre die zu machende Erfahrung ohne jegliche Bedeutung, denn das wirkliche Erfahren könnte erst gar nicht statt finden. Manche würden dann auch bewusst als Mensch einigen oder sogar vielen Situationen aus dem Weg gehen, sei es aus Bequemlichkeit, dem vermeintlichen Gedanken daran: „Das ist unnötig!“,  oder aber auch aus Angst.

Vor diesem Hintergrund betrachtet, ist es durchaus sinnvoll, das wir mit dem „Schleier des Vergessens“ belegt werden. Nun geht es also darum im laufe unseres irdischen Lebens zu erkennen, wo nun unsere Aufgaben, Bestimmungen und Lernthemen sind, was durchaus nicht immer ganz klar und einfach ist. Denn unser Umfeld (auf Seelenebene vorher genau so ausgesucht!), unsere Familien, Freunde, Partner, all das hat Einfluss auf uns und unser Sein! Oft übernehmen wir ungefragt Muster aus dem Familienkollektiv, übertragen diese in und auf unseren Alltag und stoßen im laufe der Zeit immer öfter an unsere Grenzen der Belastbarkeit. Tief innen drinnen spüren wir: da ist etwas nicht in Ordnung, nur richtig benennen können wir es zuerst nicht wirklich.

Also machen wir uns auf die Suche, nach neuen Ideen, Erfahrungen, probieren hier etwas aus und dort schnuppern wir mal rein und bleiben mal hier oder dort „hängen“, weil es uns so, wie wir es dann gerade neu erleben gut und richtig anfühlt. Das können neue Freunde sein, Hobbies, Reisen, neue Partner, neue Interessen uvm.

Viele Menschen wenden sich in der Realität immer mehr von der alten Instituition Kirche ab, wollen damit nichts zu tun haben und der ein oder andere vertieft sich in andere Kulturen und Religionen. Was treibt uns da an? Denn wir befinden uns auf der Suche….. nur nach was????

Andere widerum scheinen sich in alles zu fügen, funktionieren wunderbar im Alltag und halten streng an ihren Glaubensätzen, Gewohnheiten und Meinungen fest – was ja durchaus auch ok ist, solange es diesen Menschen auch gut geht. Schließlich haben wir alle den den freien Willen erhalten und können diesen nun für oder auch gegen uns selbst nutzen. (Keine Entscheidung ist halt auch eine Entscheidung).

Gerade in dieser bewegenden Zeit haben sich nun viele Menschen aufgemacht und suchen nach dem Sinn des Lebens. Dabei hilft natürlich das die Welt durch die unzähligen Kommunikationsmedien quasi zu einem Dorf geworden ist. Noch nie konnte man so schnell und umfangreich auf Wissen zugreifen. Der Datenaustausch ist enorm!

Wir haben alle schon vor Jahren vom  und über das Jahr 2012 gelesen……. was war da nicht alles dabei….. Weltuntergangstheorien, die Angst schürrten, aber auch viele durchaus bemerkenswerte Bücher und Lektionen, die vom Aufstieg der Erde und vom Bewusstseinssprung der Menschheit sprachen. So haben sich also viele dazu aufgerufen gefühlt, bei sich zu schauen….. was hat meine Existenz für Auswirkungen auf mein Umfeld, die Natur, die Menscheit und die Welt? Sie hinterfragten, was ist Geist, was ist Seele? Woher kommt die Spiritualität? Engel und Geistführer….. kann ich zu Ihnen Kontakt aufnehmen? Wenn ja, wie geht das? Oder ist dieses nur wenigen anderen „Medien“ vorenthalten? Nein, das mit Sicherheit nicht, denn wie oben schon erwähnt: Wir alle sind spirtuelle Wesen und wenn es uns gelingt in Kontakt mit unserer Seele zu sein, dann stehen uns viele Wege offen. Nicht alle, wenn sie in dieser Inkarnation nicht zum „Plan“ gehören 🙂

Gar nicht so einfach, sich in dieser Flut an Informationsfülle und den eigenen Gefühlen und der mitunter laut plappernden inneren Stimme zurecht zu finden! Doch wer sich in all diesen Beispielen schon ein Stück weit selbst erkennt, dem sei gesagt: Du bist mitten drin im Lernprozess deiner Seele und in deinem spirituellem Wachstum. Echt???? Ja, ganz echt! Denn jede Erfahrung die wir in unserem irdischen Leben machen, erzeugt Gefühle, Emotionen und lässt uns reifen….. mitunter gar richtig weise werden. 😉 Im Grunde geht es doch darum, das wir uns zurück erinnern, bewusst im Hier und Jetzt sind, denken, leben und lieben und uns befreien von den Polaritäten der Dualität, den kollektiven Glaubensmustern und Meinungen. Es geht darum, unser eigenes SEIN gänzlich zu erfahren, und genau das tut ein jeder Mensch jeden Tag…..immer wieder aufs Neue…… nur oft halt unbewusst.

Die Bewussten unter euch, die diesen Artikel hier lesen, diejenigen Wissen bereits, dass das was wir hier in der Erdenschule lernen, nur einige Lektionen von unzähligen sind, die unsere Seelen bereits gemacht haben. Sie sind weit entfernt vom urteilen über andere, lernen oder haben bereits gelernt, das  Vergebung ein wichtiger Bestandteil ist, um der eigenen Seele und dem eigenen Menschsein Ruhe, Gelassenheit und Glück zu bescheren. Sie leben aus dem Herzen heraus, öffnen dieses für ihre Mitmenschen und Mutter Natur und leben im Einklang mit sich und der Welt. Sie wissen, das ihnen in Wahrheit nichts geschehen kann, denn die Seele ist unverwundbar.

All jene, die sich bemühen durch ihre Lektionen weiter voran zu kommen, die stehen zum heutigen Zeitpunkt genau dort, wo es für sie richtig ist. Glaubst du nicht? Doch, es ist so! Denn die Erfahrung, die jeder in der jetzigen Situation machen möchte (auf Seelenebene ausgesucht), gibt uns allen täglich die Gelegenheit dazu, auch aus vielleicht unangenehmen Situationen heraus die sogenannte Perle der Weisheit zu entdecken! Erst wenn das gelingt, wird sich ein Muster, eine Situation aufösen und klären.
Es ist gut, das sich so viele Menschen aktiv auf den Weg gemacht haben und noch weiter machen werden, um sich bewusst selbst zu erfahren und auch andere daran teilhaben zu lassen. Dieses erfüllt mich selbst mit großer Dankbarkeit, denn ich persönlich durfte viele, viele Menschen mit all ihren Facetten kennen lernen. Eine tolle Erfahrung! Danke dafür!

Also ihr Lieben, macht euch bewusst…… im tiefsten Inneren, aus dem reinen Herzen heraus: Ihr befindet euch alle mittendrin in eurem persönlichen, spirituellen Wachstum!Erfahrt euch in eurem Sein, habt Mut, neue Dinge auszuprobieren, lebt aktiv und immer im HIER und JETZT, denn genau dieser Augenblick ist wichtig! Plant nicht zu weit in eure Zukunft, denn oft wird der vorgefasste und vorgestellte Weg nicht genau so einzuhalten sein, was in euch ein negatives Gefühl auslösen könnte. Seid neugierig wie die Kinder, erinnert euch zurück, wie sich die Welt für euch als Kind angefühlt hat! Macht euch auf die Suche nach dem, was euch gut tut und lasst euch inspirieren! Das was euch gut tut dient eurem Wachstum! Das was euch nicht gut tut, auch DAS dient eurem Wachstum! Hinterfragt für euch, was wahrlich wichtig ist. Gefällt es euch nicht, so ändere es, denn nur jeder für sich selbst hast die Macht dazu – niemand sonst!

Nehmt auch bei Bedarf dankbar euch entgegengestreckte Hände an, die euch Hilfe anbieten und gebt dann diese Erfahrung wieder an andere weiter. Erkenne: DU bist ein wunderbares Wesen, eine reine, klare und liebevolle Seele, die hier in der Erdenschule ihr Bestes gibt, genau wie jeder andere hier auch! Ein jeder Mensch ist auf der eigenen Reise unterwegs….. doch wir alle haben ein Ziel! Ich nenne es: HEIM kommen 😉

Lasse die anderen so wie sie sind…… sie machen ihre eigenen Erfahrungen, haben die eigenen Lektionen zu lernen und jeder hier steht an einem anderen Punkt der großen Reise…… Niemand muß in dieser Inkarnation alles können 🙂  Wenn ihr dieses bedenkt, habt ihr bereits einen großen Schritt getan – für euch!

Spirituelles Wachstum….. ihr seht, wir stecken alle mittendrin……. jeder Tag bringt neue Möglichkeiten, für jeden von uns….. also nutze deine bewusst – für DICH!

Herzliche Grüße

Sabine

© Sabine Hahner

PS: Ich habe vor einigen Tage eine Online-Seelen-Schule eröffnet, über die ich meine Seminare anbiete. Es sind noch viele Dinge in Planung, vielleicht ist das ein oder andere für euch dabei…. Damit ihr immer auf dem laufenden seit, wenn ich neue Workshops oder Seminare anbiete, oder ein neuer Termin für ein bestehendes Angebot startet, tragt euch doch bei Interesse gern in den Newsletter ein. Auch über einen netten Gästebucheintrag freue ich mich natürlich sehr 🙂 Dankeschön für euer Interesse und eure Aufmerksamkeit 🙂

Hier geht es zur  Seelen Schule

Das Licht aus der Mitte des Herzens

zum Buch: HIER!

Kurzbeschreibung
Tausendfach Dank, hundertfach Heilung, einfach nur ein Mensch, ein Medium, ein Heiler als Mittler zwischen Quantenphysik und unserem Herzen. Uwe Frantzen, ursprünglich ein bodenständiger Bankangestellter führt seit mehr als 3 Jahren ungewöhnliche Geist-Licht-Reisen durch. Auf diesen Lichtreisen werden jenseits von Zeit und Raum Veränderungen durch die lichtvolle geistige Welt herbeigeführt, die wir als Wunder oder wundersame Heilungen bezeichnen können. Seine Reiseberichte zwischen Himmel und Erde, daraus resultierende Heilungen von Körper, Geist und Seele, die zunächst wie Märchen klingen, und dennoch existieren, lesen sich spannender als ein Krimi. Kannst du dir vorstellen, deine Seele aus deinem Körper austreten zu lassen, in Sekundenbruchteilen an jeden Ort im Universum reisen zu können, dir alles von außen anzuschauen, und dennoch dir selbst in deinem physischen Leben bewusst zu sein? Kannst du dir vorstellen, alles in deinem Leben in Balance zu bringen und zu heilen? Nein? In diesem Buch wirst du erfahren, dass Wunder möglich sind, dass Heilung auf allen Ebenen erfolgen kann. Tiefgreifende Ereignisse jenseits dieser dreidimensionalen Welt führen dich Schritt für Schritt auf deinen lichtvollen Weg in dein wahres Sein, in deine wahre Bestimmung. Du liest mit Leichtigkeit. Du folgst einem lichtvollen Weg in eine feinstoffliche geistige Welt, die weit über dein Vorstellungsvermögen hinausreicht. Dieser Weg aus der Mitte deines Herzens entfacht das Licht in dir, das du wahrscheinlich schon immer gesucht hast. Ein Heiler ist Mittler und Kanal zwischen den Heilsuchenden und dieser aktiven göttlichen Energie. Die Zeit ist reif und ermöglicht es mit dieser besonderen Lichtherzensenergie unser Herz zu berühren. Wir erkennen den wahren Grund unseres Daseins hier auf der Erde, wenn es in Liebe erwacht. So lösen sich Probleme, Konflikte und es findet auch körperliche Heilung statt. Uwe Frantzen, erfolgreicher Geistlichtheiler, lädt Sie herzlich ein sich mit diesem Buch und seinen Fähigkeiten, in eine Welt führen zu lassen, die Ihre Seele schon lange kennt, nämlich in eine Welt der reinsten Liebe. Öffnen Sie dieses Geschenk, und Sie werden das Licht aus der Mitte Ihres Herzens finden. Im Anhang finden Sie die Anleitungen, wie Sie dies in Selbstermächtigung selbst erlernen können. Dieses Buch ist ein Schlüssel für alle Menschen, die sich neuen Ideen und Erkenntnissen öffnen, ihre Herzen weiten wollen für die allumfassende Liebe und diese in ihrem Leben integrieren möchten. Heal the World , beginnt immer bei mir, bei dir selbst.

Über den Autor
Über den Autor: Uwe Frantzen, Jahrgang 1955, ist vom erlernten Beruf Bankkaufmann. Er hat im Rahmen seiner früheren bankberuflichen Tätigkeit als Referent vertriebspsychologische Seminare durchgeführt. Gemeinsam mit seiner Ehefrau Inge Frantzen hat er sich lange Zeit mit unterschiedlichen esoterischen Richtungen befasst, die sie in die Bereiche Hermetik, Astrologie, Alchemie, Psychologie und Menschkenntnis führten. Bei Uwe Franzten entwickelte sich eine ihm bis dahin unbekannte Begabung, nämlich aus seinem dreidimensionalen Körper austreten und an jeden beliebigen Ort in Universum reisen zu können. Diese Fähigkeit kann auch als Dimensionsreisen, Mindwalking, Lichtreisen oder Geistreisen bezeichnet werden. Ich bin Mittler und eine Brücke zwischen den Heilsuchenden und der göttlichen Energie. Als Kanal stärke ich das Vertrauen der Menschen in ihre Selbstheilung und in die göttliche Kraft. sagt Uwe Frantzen.

Prolog. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.
Heilen ist: Erkennen, wo die Liebe fehlt Vorwort von Eva-Maria & Thomas Ammon Heilen ist erkennen, wo im Menschen die Liebe fehlt. Heilen ist, diese Liebe in dir selbst zu finden und sie in den Menschen und Wesen zu aktivieren, die der Heilung bedürfen und dafür bereit sind. Denn… jeder Mangel, sei es im äußeren Leben, sei es im seelischen Erleben, sei es im physischen Körper, ist nur ein Ausdruck der fehlenden Liebe. Heilung ist nur ein anderer Name für bedingungslose, urteilsfreie Liebe. Diese Liebe wiederum ist nur ein anderer Name für die Ursubstanz der Quelle selbst. Mit diesem Zitat aus der Sananda-Einweihung im Buch „Ancient-Master-Healing“, freuen wir uns von Herzen, Ihnen dieses Buch von Uwe Frantzen in Ihre Hand und vor allem an Ihr Herz legen zu dürfen. Es ist das Buch eines Heilers, der aus tiefer Liebe heraus Menschen, Tieren und Mutter Erde Heilung schenkt. Was ist ein Heiler, eine Heilerin? Ein Heiler ist ein hoch spiritueller Mensch, der bereits viele Transformations-prozesse durchlaufen hat, in sich selbst sehr vieles erlöst und befreit, und die universelle Liebe in sich selbst gefunden hat. Es ist ein Mensch, der in tiefer Liebe, und Rückbindung an die Quelle allen Seins, aus der universellen Schöpferkraft Kanal für die Energie ist, die alles erschafft, alles transformiert, alles, was ins Ungleichgewicht gelangt ist, wieder in die vollkommene schöpferische Ordnung zurück transformieren kann. Ein Heiler ist Channel der höchsten Ebenen der Schöpferkraft und befähigt, diese Energien an andere Menschen, Tiere, Pflanzen weiter zu geben, wenn diese dazu bereit sind in sich selbst heil und gesund zu werden. Dieses Buch: Das Licht aus der Mitte des Herzens, hat jede und jeden in unserem Verlag, die im Vorfeld damit in Berührung kamen, von der ersten bis zur letzten Zeile begeistert. Die Erfahrungen, die Herr Frantzen in diesem Buch schildert, grenzen nicht nur an Wunder. Es sind tatsächliche Wunder. Ja es gibt Wunder auf dieser Erde. Heilungen, die aufgrund einer Geistlichtreise erfolgen, sind wahre Wunder in einer wundervollen Zeit. Der Begriff „Gott“, der in diesem Buch sehr häufig verwendet wird, findet ebenfalls endlich Heilung. Lady Gaia schrieb in ihrem Buch, dass wir diesen Begriff heilen müssen, weil erst dann die wirkliche Schwingung erfahrbar wird. Gott ist nicht der alte Mann aus der Bibel, der willkürlich lobt oder straft. Gott ist schon gar nicht rein männlich. Gott ist die universelle Schöpfer-kraft, die vollkommene Symbiose von weiblicher und männlicher Energie. Yin und Yang in vollkommenem Einklang, Göttin und Gott zugleich, ist Energie in vollkommener Symbiose, die Quelle allen Seins. Diese Energie begleitet ihn immer, wenn Uwe Frantzen auf eine Geistlichtreise geht. Diese Kraft kann alles heilen, was geheilt werden will und darf. Ich bin Uwe von ganzem Herzen dankbar, denn er hat in zwei Lichtreisen zuerst unsere Hündin von ihrer Hüftdysplasie befreit und meinem Mann geholfen, der zum ersten Mal in seinem Leben tief und frei atmen kann. Für uns ist das mehr als ein Wunder. Für uns ist das Heilung auf allen Ebenen des Seins. Wir sagen in tiefer Demut Danke. Demut ist eine göttliche Fähigkeit und wird leider sehr oft verwechselt mit vor jemandem buckeln. Nein Demut ist Hingabe an das große Ganze, Hingabe an Ich bin du und du bist ich, an das Ich bin das Ich bin. Lassen Sie sich auf ein Wunder in ihrem Leben erfolgen, wenn Sie sich in diesem Buch – Das Licht aus der Mitte des Herzens – in Ihrem Herzen berühren lassen. Mit tiefer Freude im Herzen, grüße ich Sie aus meinem Herzen und wünsche Ihnen wundervolle Stunden Heilung auf allen Ebenen des Seins. Eva-Maria Ammon Wunder gibt es immer wieder… Seit meiner frühesten Kindheit lebte ich mit Allergien, Heuschnupfen, Atemnot und chronischem Asthma. Ich änderte meine Ernährungsweise und arbeitete meine seelischen Prägungen mit therapeutischer Hilfe auf. Ich hatte meine „Krankheit“ im Griff, wie es so schön heißt, nur das Kortison blieb mein Rettungsanker. Nach einer Lichtreise mit Uwe Frantzen veränderte sich alles. Ich konnte endlich frei und tief atmen. Ein Wunder hatte sich eingestellt. Obwohl ich mich völlig gesund fühlte, wollte ich meine Selbstdiagnose offiziell bestätigt wissen. Daher suchte ich meinen Hausarzt auf. Mein Lungenfunktionstest bestätigte meine Heilung. Meine Werte sind besser, als die eines „normal gesunden“ Menschen. Aus 60% Lungenvolumen wurden 85%,. Der Normalwert liegt bei 78%. Ich bin von Herzen dankbar. Andere mögen von einem Wunder sprechen. Das neue Buch „Das Licht aus der Mitte des Herzens“ berichtet von zahlreichen und teil-weise sehr erstaunlichen Reisen zu Menschen, die durch eine Geistlichtreise wundersame Wandlungen in ihrem Leben erfahren haben. „Ich bin ein Mittler und eine Brücke zwischen den Heilsuchenden und der göttlichen Energie. Als Kanal stärke ich das Vertrauen der Menschen in ihre Selbst-heilung und in die göttliche Kraft.“ sagt Uwe Frantzen. Was wir als wundersam wahrnehmen, ist auch immer ein Ausdruck unseres Zeitgeschehens. Während in der Urzeit Wetterleuchten, Einhörner oder Drachen in ihrer Erscheinung als Wunder galten, sind heute Ufo-Erscheinungen, Kornkreise oder auch die wunderbare Rettung von Verschütteten die neuen Wunder unserer Zeit. Das Wort Wunder beschreibt die Grenzen unseres Erklärungsvermögens, Begreifens und Wissens. Besonders die moderne Quantenphysik und Quantenmedizin machen uns deutlich, das Leben und Sein über die Grenzen unserer Vernunft weit hinausgehen. In den 80iger Jahren lernte ich asiatische Heiler kennen die vermeintlich „operierten“. Daskalos aus Zypern war ein Inbegriff dafür Unsichtbares zu verändern, zu heilen. Vollbrachten diese Menschen Wunder? Der Arzt Rüder Dahlke und der Therapeut Thorvald Dethlefsen haben in den 90er Jahren wegweisend und deutlich analysiert, dass die eigene Psyche, die eigene Lebensgeschichte, die persönliche Seelensituation, einen wesentlichen Einfluss auf unser jeweiliges Krankheitsbild haben. „Krankheit als Weg“ war Ihre Erkenntnis. Dieses Buch, dass Sie gerade in Ihren Händen halten, „Das Licht aus der Mitte des Herzens“, verbindet diese Erkenntnisse zu einer selbstverantwortlichen Einheit für jede und jeden von uns. „Wer heilt hat Recht“ ist hier keine Phrase oder esoterische Spinnerei. Uwe Frantzen schildert seine engagierte Arbeit aus seinem Herzen und ermutigt jede Leserin, jeden Leser, das eigene Leben aktiv und selbstverantwortlich zu gestalten für ein wundervolles Leben. Und wie sang Katja Ebstein so treffend? „Wunder gibt es immer wieder, wenn sie dir begegnen, musst du sie auch sehen – oder passender Weise… musst du sie auch lesen! Ich war so tief begeistert, dass ich das komplette Manuskript ohne Unterbrechung verschlungen habe. Dieses Herzensgefühl möchte ich gerne mit ihnen teilen. Thomas Ammon