Tag-Archiv | Beruf

Willkommen im Reich der Fülle: Wie du Erfolg, Wohlstand und Lebensglück erschaffst

zum Buch: HIER!

 

Willkommen im Reich der Fülle: Wie du Erfolg, Wohlstand und Lebensglück erschaffst

von Robert Betz

Eigentlich ist alles, was wir für ein glückliches Dasein brauchen, bereits in uns angelegt. Trotzdem scheint immer irgendetwas zu fehlen – sei es in Beruf, Partnerschaft, Gesundheit, Finanzen oder anderen zentralen Bereichen des Lebens.
Robert Betz zeigt, wie wir solche Mangelzustände verwandeln – und Erfolg, Fülle und Erfüllung erschaffen und genießen können. Dabei beschränkt er sich nicht nur auf die Ebene der Gedanken, sondern bezieht vor allem die emotionale und spirituelle Seite mit ein: das Wissen unseres Herzens. Wer lernt, auf sein Herz zu hören und ihm treu zu sein, wird erstaunt und dankbar großartige Veränderungen in sich und seinem Leben erfahren.

Huna: Der hawaiianische Weg zu einem erfüllten Leben

zum Buch: HIER! 

Huna: Der hawaiianische Weg zu einem erfüllten Leben

von Serge Kahili King und Wulfing von Rohr

Lebensfreude und positive Veränderung mit dem Urwissen der Hawaiianer. Jeder Mensch kann lernen, seine geistigen Fähigkeiten einzusetzen, um z. B. auf der geschäftlichen oder der privaten Ebene erfolgreicher zu werden, wenn er nur die jeweiligen Techniken beherrscht. Techniken, mit denen man die Aufmerksamkeit auf das lenkt, was man wirklich für sein Leben braucht und was man sich wünscht. Wer an seiner Persönlichkeitsentwicklung interessiert ist, erhält hier praktische Lebenshilfe auf der Basis der Huna-Prinzipien, ein Schritt-für-Schritt-Trainingsprogramm zur Verbesserung der persönlichen Lebensqualität, nämlich die Stärkung des Selbstvertrauens und der inneren Harmonie, Optimierung der Gesundheit, glückliche Beziehungen, Wohlstand und Erfolg im Beruf.

Über den Autor
Serge Kahili King, geborener Hawaiianer, wurde im Alter von 14 Jahren von seinem Vater in den hawaiianischen Schamanismus eingeführt. Mit 17 Jahren wurde er von Joseph Kahili von Kauai, einem „Kupua“, einem hawaiianischen Schamanen, adoptiert. King hat eine große Anzahl Bücher über Huna und den Aloha-Spirit publiziert. Er ist ein weltweit gefragter Redner und unterrichtet in Seminaren und Workshops die Anwendungsmöglichkeiten der schamanischen Heilungstechniken. Heute lebt er auf Hawaii, kämpft für den Erhalt der hawaiianischen Kultur und verfasst Romane und Sachbücher.

Choreographien der Seele

Choreographien der Seele

zum Buch: HIER!

Choreographien der Seele

Lösungsorientierte Systemische Psycho-Somatik
Von András Wienands

Pressestimmen
„Der bekannte systemische Therapeut und Supervisor András Wienands zeichnet seinem Buch „Choreographien der Seele“ einen reichen und innovativen Entwurf der Arbeit mit sozialen Phänomen. Wienands hat ein Handbuch besonderer art geschrieben: Hoch verdichtet mit persönlich relevanten Inhalten, aber nicht belehrend. Es hat die Kraft bis ins psychische Mark zu gehen, gerade weil es fast ausschließlich in der ersten Person formuliert ist. In dem weiten inneren Raum zu sein, den der Autor aufspannt, war wohltuend für mich. Er integriert so vieles. Er formuliert so wunderbar einladend. „Welch eine Freude, von solch einen Therapeuten zu wissen!“ hörte ich mich beim Lesen sagen. Ich wünsche dem Buch eine Verbreitung in Regierungsgremien, in Managerseminaren, in Betrieben, in den Schulen, in den Familien, in Paarbeziehungen, in Freundschaften. Je mehr wir eine solche Blicköffnung erlernen und zulassen, umso humaner wird die soziale Wirklichkeit, die wir dann erschaffen.“ (connection spirit, Februar 2007, Michael Pilliger )

„Eine wundervolle Fundgrupe, voller Fragen, anregenden Gedanken und immer neuen Versuchen, die Welt um uns herum anders zu sehen und neu zu erfinden.“ (systhema. Zeitschrift des Instituts für Familientherapie Weinheim, März 2006, Thomas Reppich )

„Dieses Buch ist eine erfreuliche Neuentdeckung. Es handelt sich um eine anregende, kreative und das psychotherapeutische Feld bereichernde Sammlung systemischer Fragestellungen und körperbezogener Interventionen, die … in jedem Fall einen anregenden Diskurs um die Integration des Körpers in die systemische Therapie auslösen wird … ein rundum zu empfehlendes Buch.“ (Familiendynamik, Interdisziplinäre Zeitschrift für systemorientierte Praxis und Forschung, 01/2007 )

Kurzbeschreibung
Systemische Sichtweisen in Familie, Partnerschaft, Beruf

Die systemische Herangehensweise ist heute aus Therapie und Beratung nicht mehr wegzudenken. Dieser anschauliche Überblick stellt acht systemische Lösungswege für Partnerschaft, Familie und Beruf vor. Dabei erweitert András Wienands bestehende Ansätze auf lebendig-humorvolle Weise mit Verfahren aus der Körperarbeit: eine neue Art systemischen Arbeitens, die herkömmliche Vorgehensweisen entscheidend bereichert. Beeindruckende Fallbeispiele veranschaulichen das Vorgehen: Wie in einer Choreographie ver-körpern die Klienten selbst ihre Anliegen und entwickeln erstaunliche Lösungen. Ideal als fundierter Einstieg in systemische Therapie und Beratung. Und für alle, die den Reichtum körperlicher und seelischer Ressourcen nutzen wollen.

Über den Autor
geb. 1972, Dipl.-Psychologe, Systemischer Berater, Therapeut und Supervisor. Leiter des Ausbildungsinstituts „Gesellschaft für Systemische Therapie und Beratung“ mit Sitz in Berlin und München. Begründer der Lösungsorientierten Systemischen Psycho-Somatik, einer systemisch fundierten, körperintegrierten Form der Psychotherapie.

Die Engel antworten

Die Engel antworten

zum Buch: HIER!

Die Engel antworten

Himmlische Hilfe erhalten in jeder Lebenssituation

Von Diana Cooper

Kurzbeschreibung
Botschaften der Engel zu allen großen Lebensthemen

Die internationale Bestsellerautorin befragt die himmlische Welt zu Themen, die jeden Menschen berühren. Und die Engel antworten – voller Güte, Verständnis und Humor. Ob bei Fragen zu Partnerschaft, Gesundheit, Beruf oder spirituellem Wachstum: Für jedes irdische Problem gibt es eine Lösung der Geistigen Welt.

Mit zahlreichen praktischen Übungen, Meditationen und Gebeten kann jeder die Liebe der Engel erfahren, ihre heilende Präsenz spüren und positive Energien in den Alltag bringen.

Über den Autor
Die Heilerin und mediale Schriftstellerin Diana Cooper machte während einer Lebenskrise eine transformierende Erfahrung mit einem engelhaften Wesen, das sie auf eine innere Reise ins Universum mitnahm. Dieses Erlebnis bewog sie, ihr Leben der Heilung und dem Dienst an der Menschheit zu widmen und sich dabei von den Engeln unterstützen zu lassen. Diana Cooper hat zahllosen Menschen geholfen, ihre Berufung im Leben zu finden, ihr Potenzial auszuschöpfen und ihrem Dasein mehr Sinn zu geben.

Choreographien der Seele

Choreographien der Seele

zum Buch: HIER!

Choreographien der Seele

Lösungsorientierte Systemische Psycho-Somatik
Von András Wienands

Pressestimmen
„Der bekannte systemische Therapeut und Supervisor András Wienands zeichnet seinem Buch „Choreographien der Seele“ einen reichen und innovativen Entwurf der Arbeit mit sozialen Phänomen. Wienands hat ein Handbuch besonderer art geschrieben: Hoch verdichtet mit persönlich relevanten Inhalten, aber nicht belehrend. Es hat die Kraft bis ins psychische Mark zu gehen, gerade weil es fast ausschließlich in der ersten Person formuliert ist. In dem weiten inneren Raum zu sein, den der Autor aufspannt, war wohltuend für mich. Er integriert so vieles. Er formuliert so wunderbar einladend. „Welch eine Freude, von solch einen Therapeuten zu wissen!“ hörte ich mich beim Lesen sagen. Ich wünsche dem Buch eine Verbreitung in Regierungsgremien, in Managerseminaren, in Betrieben, in den Schulen, in den Familien, in Paarbeziehungen, in Freundschaften. Je mehr wir eine solche Blicköffnung erlernen und zulassen, umso humaner wird die soziale Wirklichkeit, die wir dann erschaffen.“ (connection spirit, Februar 2007, Michael Pilliger )

„Eine wundervolle Fundgrupe, voller Fragen, anregenden Gedanken und immer neuen Versuchen, die Welt um uns herum anders zu sehen und neu zu erfinden.“ (systhema. Zeitschrift des Instituts für Familientherapie Weinheim, März 2006, Thomas Reppich )

„Dieses Buch ist eine erfreuliche Neuentdeckung. Es handelt sich um eine anregende, kreative und das psychotherapeutische Feld bereichernde Sammlung systemischer Fragestellungen und körperbezogener Interventionen, die … in jedem Fall einen anregenden Diskurs um die Integration des Körpers in die systemische Therapie auslösen wird … ein rundum zu empfehlendes Buch.“ (Familiendynamik, Interdisziplinäre Zeitschrift für systemorientierte Praxis und Forschung, 01/2007 )

Kurzbeschreibung
Systemische Sichtweisen in Familie, Partnerschaft, Beruf

Die systemische Herangehensweise ist heute aus Therapie und Beratung nicht mehr wegzudenken. Dieser anschauliche Überblick stellt acht systemische Lösungswege für Partnerschaft, Familie und Beruf vor. Dabei erweitert András Wienands bestehende Ansätze auf lebendig-humorvolle Weise mit Verfahren aus der Körperarbeit: eine neue Art systemischen Arbeitens, die herkömmliche Vorgehensweisen entscheidend bereichert. Beeindruckende Fallbeispiele veranschaulichen das Vorgehen: Wie in einer Choreographie ver-körpern die Klienten selbst ihre Anliegen und entwickeln erstaunliche Lösungen. Ideal als fundierter Einstieg in systemische Therapie und Beratung. Und für alle, die den Reichtum körperlicher und seelischer Ressourcen nutzen wollen.

Über den Autor
geb. 1972, Dipl.-Psychologe, Systemischer Berater, Therapeut und Supervisor. Leiter des Ausbildungsinstituts „Gesellschaft für Systemische Therapie und Beratung“ mit Sitz in Berlin und München. Begründer der Lösungsorientierten Systemischen Psycho-Somatik, einer systemisch fundierten, körperintegrierten Form der Psychotherapie.

In der Mitte der Nacht beginnt ein neuer Tag

zum Buch: HIER!

Kurzbeschreibung
Eine neue Trauerkultur

Verlust und Trauer gehören zu jedem Leben. Immer wieder nehmen wir Abschied und brechen neu auf. Solche Situationen strengen an, sind aber zu meistern. Dieser grafisch einladend gestaltete Leitfaden will solche gesunden und natürlichen Entwicklungsprozesse anstoßen. Er bedenkt mit vielen Praxisimpulsen besonders Trauer und Verlust beim Tod geliebter Menschen. Doch auch Abschied und Verlust anderer Art bei neuen Lebensentwürfen, bei Veränderungen in Partnerschaft und Beruf und vieles mehr werden hilfreich thematisiert. Im Chaos der Trauer orientiert das Buch, macht sensible spirituelle Angebote, baut eine Solidargemeinschaft Trauernder auf, fördert unser Verständnis füreinander und ermutigt zu einem liebevollen und individuellen Umgang mit der Trauer.

Über den Autor
Karina Kopp-Breinlinger, geb. 1954, ist erfahrene Trauerbegleiterin mit verschiedenen Zusatzausbildungen. Fort- und Weiterbildungsangebote für ehrenamtliche und professionelle Begleiterinnen und Begleiter. Sie leitet Trauergruppen und leistet Einzelbegleitung. Engagiert in der Hospiz-Arbeit. Sie lebt in München. Beide Autorinnen leiten das Münchner Institut für Trauerpädagogik. http://www.mit-institut.de

geb. 1951, Dipl.-Päd., Dipl.-Psych., ist approbierte Kinder- und Jugendpsychotherapeutin. Langjährige Erfahrungen in Trauerbegleitung in Klinik und psychologischer Beratungsstelle. Aus- und Fortbildungsangebote in Trauerbegleitung. Tätig in eigener Praxis für Familientherapie, Supervision und Mediation in Eichenau bei München. Petra Rechenberg-Winter und Karina Kopp-Breinlingen leiten das Münchner Institut für Trauerpädagogik.

Pressestimmen
„Trauern geschieht im zwischenmenschlichen Wechselspiel, davon sind die beiden Autorinnen überzeugt. Konsequent vertreten sie den Leitgedanken: „Keiner trauert für sich allein…“ Daraus resultiert, dass nicht nur diejenigen die trauern, sondern auch ihre sozialen Umgebungen durch diesen Entwicklungsprozess nachhaltig verändert werden.

Dieser Gedanke ist zunächst einmal erstaunlich, weil Trauernde sich oft als ausgeschlossen und am den Rand der Gesellschaft fühlen. Die Autorinnen sehen Gründe hier für in unseren Vorurteilen und Mythen. Ein wesentlicher Punkt ist, dass Vergänglichkeit und Verluste in unserer Gesellschaft nicht mehr als Teil unseres alltäglichen Lebens dazu gehören. Auch sind pauschale Aufrufe zu falsch verstandener Stärke wie z.B. ein Indianer kennt keinen Schmerz zu hinterfragen. Auch die Vorstellung, dass die Zeit alle Wunden heilen würde trifft ihrer Ansicht nach nicht zu. Ein bloßes Abwarten helfe keinem Trauernden weiter.

Trauernde befinden sich in Krisen- und Wendezeiten. Grundsätzlich besteht das Risiko, dass sie in ihrem Schmerz verhaftet bleiben. Damit dies nicht geschieht ist es nötig, dass sie Möglichkeiten erhalten, ihrem Schmerz Ausdruck zu verleihen.Sie brauchen aber auch einen Raum, indem sie sich mit ihrem Schmerz angenommen fühlen und Menschen, die sie annehmen und begleiten. Wie dies aussehen kann, wird von den Autorinnen in zahlreichen Beispielen aus ihrer Arbeit als Trauerbegleiterinnen beschrieben.

Das Buch richtet sich nicht nur an Trauernde nach dem physischen Verlust eines Menschen oder an Trauerbegleiterinnen und -begleiter, sondern auch an Menschen, die Verluste anders erleben – wie etwa bei neuen Lebensentwürfen, bei Veränderungen in der Partnerschaft und Beruf.

In einfachen Worten werden Hintergründe und theoretische Aspekte von Trauer als einen Entwicklungsweg beschrieben, spezielle Hinweise für Trauerbegleiterinnen und -begleiter gegeben. Zu guter Letzt ist das Buch auch eine Fundgrube für lyrische Texte, Bilder und Symbole für die Trauerarbeit.“ (Trauernetz, Carmen Berger-Zell )

„Unsere Gesellschaft hat es vielerorts verlernt, mit Verlust und Trauer zu leben. Karina Kopp-Breinlinger und Petra Rechenberg-Winter wollen mit ihrem Buch «In der Mitte der Nacht beginnt ein neuer Tag» neue Akzente in der Bewältigung vom Hinschied setzen, denn Verlust und Trauer gehören zu jedem Leben.

«Immer wieder nehmen wir Abschied und brechen neu auf. Solche Situationen strengen an, sind aber zu meistern. Dieses Begleitbuch will solche gesunden und natürlichen Entwicklungsprozesse anstossen. Es bedenkt mit vielen Praxisimpulsen besonders Trauer und Verlust beim Tod geliebter Menschen. Doch auch Abschied und Verlust anderer Art – etwa bei neuen Lebensentwürfen, bei Veränderungen in Partnerschaft und Beruf – werden hilfreich thematisiert» schreibt der Verlag Kösel. Das Buch beeindruckt durch den liebevollen und individuellen Umgang.“ (http://www.kulturonline.ch, Redaktion: Roland P. Poschung )

Den Lebensplan erkennen mit Matrix Inform

zum Buch: HIER!

Kurzbeschreibung
Quantenheilung praktisch

Matrix Inform® ist eine Methode aus dem Bereich der Quantenheilung, die sich einfach und erfolgreich auf alle Bereiche des Lebens anwenden lässt.

Nach den beiden ersten erfolgreichen Matrix-Inform®-Titeln konzentriert sich dieses Praxisbuch auf den Lebensplan und wie man mit ihm wichtige Themen wie Beruf, Geld, Beziehungen und Partnerschaft positiv beeinflusst. Der Lebensplan ist ein wichtiger Bestandteil der Matrix. Als eine Art Programm sorgt er dafür, dass man die notwendigen Erfahrungen im Leben macht, um sich weiterzuentwickeln. Anhand zahlreicher praktischer Übungen lernt man seine Ausstrahlung zielgerichtet zu aktivieren, sich bewusst mit der Energie des Geldes zu verbinden und sein Selbstvertrauen zu stärken.

Über den Autor
Günter Heede, Jahrgang 1953, ist seit mehr als zehn Jahren als Schulungs- und Ausbildungsleiter im Bereich alternativer Heilmethoden und Energiearbeit tätig. Das von ihm und seiner Frau gegründete Heede-Institut steht seit Jahren für die verständliche Vermittlung von Wissen aus den Bereichen Metaphysik und energetische Heilweisen. Seit 2008 bietet er über sein Institut Basis- und Spezialseminare dazu an.