Tag-Archiv | Autorinnen

Aufstellungen mit Engeln

Aufstellungen mit Engeln

zum Kartendeck: HIER!

Kurzbeschreibung
Die Künstlerin Renate Baumeister und die Erfolgsautorin Susanne Hühn haben ihre Talente in einem Aufstellungs-Kartenset der besonderen Art vereint. Die Botschaften der intuitiv gemalten Engelbilder berühren den Betrachter direkt im Herzen und leiten einen Erkenntnisprozess zum Verständnis des universell Göttlichen ein. Neben diesem gefühlsmäßigen Erfassen der Bildaussage setzt sich der Verstand mit der textlichen Botschaft zu der jeweiligen Karte auseinander. So entsteht auf einfache Weise ein innerer Dialog zwischen der Seelenebene und der Verstandesebene. Die eigene Intuition wird geschult, die aktuelle Lebenssituation wird klarer, und für problematische Lebensbereiche können auf spielerische Art Lösungsansätze gefunden werden.

Über den Autor
Susanne Hühn ist ausgebildete Lebensberaterin und ganzheitliche Physiotherapeutin. Sie schreibt spirituelle Selbsthilfebücher und gibt Lebensberatung, Channelings sowie Meditationskurse für Erwachsene und Kinder. Seit 1986 begleitet sie Menschen auf ihrem Weg zur Gesundung. Mit dem Schreiben begann sie 1992. Zuerst schrieb sie spirituelle Romane, dann vermittelte sie ihr Wissen in Sachbüchern und auf CDs, die sie mittlerweile in großer Zahl veröffentlicht hat. Die Künstlerin Renate Baumeister beschäftigt sich seit mehr als 20 Jahren mit spirituellen Themen. Ganzheitliche Heilwege und vor allem die mediale Malerei sind die Vorlieben der Fotografin und Mediengestalterin. Die Engelwelt spielt bei ihrer künstlerischen Arbeit eine bedeutende Rolle und inspiriert sie immer wieder zu neuen Werken. Die Engel sind ihr liebevolle Wegbegleiter und treue Freunde geworden.

Im Kreis des Lebens

Im Kreis des Lebens

zum Buch: HIER!

Kurzbeschreibung
Das Leben besteht aus verschiedenen Abschnitten, die jeder Mensch individuell durchläuft, die jedoch in ihren Grundzügen gewisse Ähnlichkeiten aufweisen.

Die beiden Autorinnen beleuchten diese Abschnitte, speziell die Phasen im Leben einer Frau, indem sie jeder davon einen weiblichen Archetypen zuordnen. Dreizehn Archetypen, entsprechend der dreizehn Mondphasen, werden unterteilt in vier Gruppen beleuchtet. Dabei fügen sie der dreifachen Göttin (Jungfrau, Mutter und Greisin) noch einen vierten, bislang unbeachteten Aspekt hinzu: Die Matriarchin, die Phase der weiblichen Reife und Stärke. So schlagen sie einen Kreis parallel zum Kreis der Jahreszeiten, in dem die einzelnen Phasen ineinander übergehen, aufeinander folgen, aber auch durch den dreizehnten Archetyp der Verwandlerin übersprungen und/oder wiederholt werden können.

Für ihre Arbeit haben die Autorinnen viele Frauen aller Altersgruppen befragt und deren Erfahrungen in diesem Buch verewigt. So bleibt Im Kreis des Lebens nicht nur eine theoretische Abhandlung über die Lebensabschnitte der Frauen, sondern wird durch eine Vielzahl von Zitaten und Berichten bereichert. Dabei werden nicht nur die Stärken und Freuden der einzelnen Phasen, sondern auch die Schwierigkeiten und Herausforderungen aufgezeigt.

Mithilfe eines einfachen Fragebogens im Anhang des Buches kann jede Frau recht schnell herausfinden, in welcher Phase sie sich momentan befindet.