Körperfühlen bei Tieren

zum Buch: HIER!

Körperfühlen bei Tieren: Krankheiten und Schmerzen erkennen und behandeln

von Beate Seebauer

 

Wenn es dem eigenen Vierbeiner nicht gut geht, merkt das jeder Tierfreund schnell. Doch dann stellen sich rasch Fragen wie: Was fehlt ihm genau? Wie kann man ihm helfen? Ist er ernsthaft krank oder nur verstimmt? Muss ein Tierarzt zurate gezogen werden, oder braucht der tierische Liebling nur ein wenig Ruhe? Tierkommunikation, insbesondere der sogenannte Körperscan, ermöglicht es dem Leser, sich in den Körper des Tieres einzufühlen, Blockaden zu erspüren und somit die Stimmung sowie das Befinden des Haustieres zu ergründen und dementsprechend zu handeln. Mithilfe von Übungen, Meditationen und Praxisbeispielen erklärt die erfahrene Tiertherapeutin Beate Seebauer jedem Tierfreund, wie Körperfühlen funktioniert und wie er die Methode auch selbst praktizieren kann.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s