Haben Sie einen Körper oder sind Sie ihr Körper?

Bild: pixabuy

Haben Sie einen Körper oder sind Sie ihr Körper? 

…. und vor allem: Wie gehen Sie damit um?

Was pflegen Sie sorgfältiger? Ihren eigenen Körper oder ihr Auto?

Irgendwo las ich vor langer Zeit mal etwas darüber,

das man den Körper als „Gefährt“ für den Aufenthalt hier auf der Erde betrachten sollte.

Falls es Ihnen schwer fällt, stellen Sie sich bitte ihr eigenes Auto vor:

Das funktioniert auch nur, wenn es gut gepflegt, richtig betankt und gewartet wird.

Trotzdem hält ein Auto nicht ewig, es gibt scheinbar Ausnahmen, siehe die Oldtimer,

aber auch für diese Autos kommt der Tag, wo dann nichts mehr zu machen ist.

Genau so ist es mit dem menschlichen Körper!

Kaum jemand macht sich Gedanken darum, was dieser jeden Tag aufs Neue leistet

und wie sehr wir Menschen ihn quälen mit unseren schlechten Gewohnheiten, Süchten und Umweltgiften.

Trotzdem läuft unser Körper jeden Tag auf volle Leistung, auch, wenn er mal nicht so gut „betankt“ wird….

Auch bei uns Menschen gibt es Ausnahmen.

Manche gehen schon wieder sehr früh heim, andere scheinen  Methusalem nachzueifern.

Natürlich spielen die Gene und der Lebenswandel eine große Rolle,

meines Erachtens aber auch der Seelen – bzw. der Lebensplan. Die Seelenverträge!

Meiner Meinung nach sind wir alle Geistwesen in einem Körper,

das heißt also wir haben einen Körper, der es uns ermöglicht,

hier auf Erden menschliche Erfahrungen vielfältigster Art zu machen.

Wir sind also nicht unser Körper, sondern unser „SEIN“ benutzt ihn sozusagen als „Raumanzug auf Erden“,

oder wie ein Kleid, welches wir mit dem irdischen Tod wieder abstreifen. …

Doch genau wie für unsere Autos, sollten wir sehr sorgsam mit unserem Körper umgehen:  innen wie außen!

Innen! Darauf achten, was wir an Nahrung zu uns nehmen,

was leider heute nicht mehr so einfach ist, da viele Lebensmittel inzwischen vollkommen denaturiert und ohne richtige Nährstoffe sind.

Wir müssten praktisch 5 Schubkarren voller Obst und Gemüse TÄGLICH(!!!!) zu uns nehmen,

um unseren Körper ausreichend mit allen Vital und Nährstoffen zu verorgen,

die das Wunderwerk Körper benötigt, um richtig seine Arbeit leisten zu können!

Innen auch…. auf das was wir geistig verarbeiten bzw. an uns heran lassen.

Außen! Das was ich auf meine Haut drauf gebe, gelangt auch in den Körper hinein!

Die Haut ist unser größtes Ausscheide und Aufnahme Organ…..

und das was ich außen drauf schmiere…. mit all den enthaltenen Konservierungsstoffen, Inhaltstoffen uvm

kommt eben über die Haut auch in den Körper und den Blutkreislauf hinein.

Wenn Sie nun sagen: „Ach, das ist mir egal, ich merke es ja nicht, aber es tut meiner Haut gut!“,

dann frage ich:

„Würden Sie ihre Creme auch essen?“

Wahrscheinlich nicht 😉

Also, wer seinem Körper innen und außen etwas guten tun möchte, kann gern mit mir in Kontakt treten.

Ich freue mich auf unser Gespräch!

Herzliche Grüße, eure Sabine

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s