29.01. – Tag der römischen Göttin Pax

Schwesternschaft der Rose

Pax Eirene 170px-Eirene_von_Knaus

Pax – sie ist in der römischen Mythologie der Antike der personifizierte Frieden.

Dargestellt wurde Pax als Frau im Gewand mit Olivenzweig, Füllhorn und einem Zepter.

Manchmal auch mit Lanze, Helm und Schild.

Von ihr stammt wohl der Brauch, für den Frieden eine weiße Kerzen anzuzünden.

Möchtest du in deinem Haus Frieden und Harmonie verbreiten,

bitte Pax zu dir und zünde eine weiße Kerze an.

Wenn du magst, schreibe alle Namen deiner Familienmitglieder vorher darauf.

Visualisiere dir, das alle Familienmitglieder wunderbar behütet sind

und harmonisch miteinander leben.

~~~~~

Nachfolgende Texte entstammt von dieser Quelle:

http://www.artedea.net/pax/

Pax – Römische Friedensgöttin

Die Frieden bringende

Die Göttin Pax bestimmte vor allem die Herrschaft von Kaiser Augustus. Die vergöttlichte Personifikation des Friedens erfreute sich durch die Friedenssehnsucht nach langem Bürgerkrieg großer Beliebtheit.

Augustus weihte im Jahre 9 v.u.Z. an ihrem Feiertag, dem 30. Januar die berühmte Ara Pacis, den „Altar des Friedens“ auf…

Ursprünglichen Post anzeigen 684 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.