Wie gehe ich mit dem Erwachen um?

Quelle: http://transinformation.net/wie-gehe-ich-mit-dem-erwachen-um/

eschrieben von Zen Gardner, übersetzt von Antares

Ich erhielt den folgenden Kommentar zu einem Artikel meiner Website. Er entzündete in mir einige Gedanken darüber, was passiert, wenn wir aufwachen und uns mit den daraus resultierenden Auswirkungen befassen müssen, sowohl spirituell als auch in unserem persönlichen Umgang mit unseren unmittelbaren Umständen.

Zen, ich bin immer wieder erfrischt durch den Inhalt dieser Seite, ich danke Dir für die Bereitstellung der „Seelennahrung“, die ich brauche. Ich habe eine Frage an Dich oder die Gruppe. Ich habe das Gefühl, in der „unteren Ebene“ meines Selbst gefangen zu sein.

Ich erkenne die Handlungen und einige der Auslöser, doch obwohl dieser Tatsache, pflüge ich weiter wie ein störrischer Bulle stets erneut durch dieselben Verhaltensweisen. Wie kann ich den Zyklus durchbrechen?

Ich weiss, es ist für alle Menschen anders, doch wäre jede Richtung geschätzt und tatsächlich hilfreich. Ich habe das starke Empfinden, ein Agent des Wandels zu sein, doch weiss ich ebenso, ich muss zuerst meine Grundlagen bezwingen. Grossen Dank.

Source-Awakening-now

Meine Antwort:

Hallo J. Hier ist etwas Ermutigendes für Dich. Die Tatsache, dass Du Dich selbst beobachtest, zeichnet Dich als zutiefst wach aus.

Diese Trennung zwischen dem programmierten alten Selbst und dem bewussten wahren Selbst geschieht während eines Zeitraum, indem Du lernst Dich zu erkennen und von dort aus zu agieren, vom bewussten Selbst, welches dann bei jeder bewussten Entscheidung zu jeglichem Zeitpunkt Dein Verhalten durchdringt.

Dieses ist der Kampf, durch den die Menschen gehen, die dieses Erwachen haben, und es gibt eine Menge von Auswirkungen, wodurch es manchmal zu Konflikten mit den Bedingungen kommt, die wir um uns herum durch unser bisheriges unbewusstes Leben angesammelten.

Das Wunderbare ist, dass sie sich ablösen – wie die Zwiebelschalen – während wir unsere von Herzen gefühlte Wahrheit verfolgen, und diese gemäss dem aktivieren, was wir neu lernen. Darum rede ich so viel darüber – es ist eine Dynamik, die schlicht ihre Aktivierung erwartet. Wir müssen nur bereit sein, den Preis des Loslassens zu zahlen.

Ich weiss, es klingt simpel, aber es ist wirklich so einfach. Die Auswirkungen sind in der Regel ziemlich dramatisch, was uns nicht überraschen sollte, da wir praktisch herausfanden, zwischen den widerstreitenden Welten zu agieren, im Grunde Illusion versus Realität. Das ist nichts, worauf wir durch irgendwelche Hinweise vorbereitet wurden.

Bleibe standhaft und beobachte die sich verändernden Dinge um Dich herum. Genau das geschieht. Bleibe der Betrachter und operiere aus diesem Standpunkt, von dieser Perspektive. Du wirst deinen Weg mit jedem bewussten Schritt – einen nach dem anderen – finden.

Alles Liebe und mach weiter… – Zen

Unseren Weg zurück nach Hause finden

Es ist nicht kompliziert, das Leben lehrt uns regelmässig durch seine einfache Illustrationen. Wir sind es, die wir von uns selbst von diesen grundlegenden, einfachen Wahrheiten getrennt haben, ebenso wie durch die unwissenden und oft manipulativen Einflüsse der anderen. Jetzt müssen wir den Weg zurück nach Hause finden.

Dies geschieht im Vertrauen auf die neu geweckten Empfindungen und Triebe, die ruhend in uns liegen.

Was jeder von uns erlebt ist das Erwachen in seinem grundlegendsten Sinn. Die Informationen beginnen neue Dimensionen mit einer klaren Interpretation einzunehmen, die dann unsere Welt weiter erschüttern; doch ist diese Erschütterung in unserer Welt ein Muss, um die Dinge endlich wieder in eine bewusste Perspektive zu bekommen.

Wenn wir endgültig beginnen, diesen Raum der wahren Freiheit des Denkens und der persönlichen Autonomie zu schmecken, ist es ein wundersames Erlebnis. Gelinde gesagt beunruhigend, jedoch befreiend und oh so erheiternd und berauschend.

Wir wissen nur, dass es richtig ist. Doch nach Bestätigungen unserer neu gefundenen Überzeugungen dieser klaren persönlichen Erfahrungen um uns herum zu suchen ist ein Fehler – es ist schlicht mit Enttäuschungen verbunden. Geht auf die Suche nach solchen wie euch, mit denen ihr umgehen könnt, auch wenn es anfangs nur wenige und weit entfernt wohnende sein mögen.

Das ist in Ordnung, denn dies ist Teil unserer Entwicklung. Uns fehlte der Mut in unserer früheren Existenz, und dies lehrt uns, wie wir zügig unsere Zivilcourage entwickeln und aufrechterhalten, ohne die wir welken und am Rebstock sterben wie so viele andere, denen diese kostbare Gelegenheit gegeben wurde.

Denkt an den Schmetterling, der aus seinem Kokon kommt und wie wichtig der Kampf ist, um das Kreislaufsystems in Schwung zu bringen für die neu manifestierten Flügel.

Es ist die perfekte Metapher.

Oh die wahren Freunde, die ihr finden werdet!

Eines der wunderbarsten Ergebnisse dieses Kampfes durch all diese Transformation, neben den persönlichen Entdeckungen und der Selbstermächtigung, sind diejenigen, die ihr schon bald auf dem gleichen Weg und derselben Wellenlänge treffen werdet! Die besten Freunde meines Lebens, dabei zähle ich jetzt euch liebe Brüder und Schwestern dazu, tauchten schnell auf, sobald ich meine ekstatische Reise in Gang setzte.

Ich wurde lebendig, kommunizierte wild und durchsuchte das Informationsfeld wie ein von Ehrfurcht ergriffenes neugeborenes Junges in einer völlig neuen Welt, und seid vollkommen versichert, es gibt viele andere wie mich selbst, die durch die genau gleichen Erfahrungen gehen.

Es bedeutet nicht nur, dass die Worte und Lehren der Weisen aus alten Zeiten lebendig wurden. Ich war ein Schüler, der sein ganzes Leben nach diesen Wahrheiten suchte, aber plötzlich war neugeborenes Leben in ihren Worten. Alles brach hervor!

Es mag vielleicht nicht für alle so dramatisch sein, doch für mich war es das. Nach einer lebenslangen Suche nach Wahrheit und Sinn und Bedeutung und Zweck im Leben fand ich schlussendlich den Schlüssel. Zwar kann ich mich nicht erinnern, was genau zum Durchbruch führte, doch es war der Höhepunkt einer lebenslangen Suche, es passiert wirklich. Zu lernen, was nun damit zu tun wäre, kam als nächstes.

Und dann die anderen auf der gleichen göttlichen Mission zu finden? Unbezahlbar.

Fazit

Das Erwachen ist offensichtlich eine sehr persönliche Erfahrung. Es gibt keine Formel dazu, nur der aufrichtige Hunger nach Wahrheit, echter Wahrheit.

Dass wir Erfahrungen und Erkenntnisse, eben auch unsere persönlichen Erfahrungen in einer solchen Tiefe teilen dürfen, in Lichtgeschwindigkeit in einer Welt, die sich auf einem Kollisionskurs bezüglich derjenigen im Wissen befindet, ist ein ganz besonderes Geschenk, und ich würde hinzuzufügen – ein wesentliches Instrument, welches wir bis zum Maximum nutzen müssen.

Genau das treibt mich an. Für mich ist es eine persönliche Berufung. Jeder von uns hat genau seine und es liegt an uns, diese zu finden und sie mit allem, was in uns ist zu erfüllen. Das ist wirklich Erwachen.

Die Wahrheit gezeigt zu bekommen ist eine Sache; darauf anzusprechen eine andere.

Es liegt alles in der Antwortreaktion. Falls ihr meine unbedeutende Meinung wissen möchtet, darin ist der Schlüssel zum realen Erwachen in seiner ganzen Pracht enthalten.

Bleibt immer auf Kurs, egal was geschieht…

Quelle: http://transinformation.net/wie-gehe-ich-mit-dem-erwachen-um/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.