ELEMENTAR-WESEN

Quelle: http://torindiegalaxien.de/arkturia13/1015elementare.html

Die Elementar-Wesen durch Suzanne Lie, 08.10.2015

Übersetzung: SHANA

 

Gutes Jetzt, liebe Menschen.

 

Wir, die Undinen/Wassernixen, die Wasser-Elementare, freuen uns mit unseren Menschen zu sprechen. Wir sagen „unsere“ Menschen, weil unser Element des Wassers auch euer Erden-Gefäß füllt. Wir wissen, dass unsere Arbeit sehr wichtig ist, da Wasser die größte Quelle auf Gaias Körper ist. Allerdings ist vielen Menschen nicht bewusst, dass sie sicherstellen sollten, dass es klar und frisch bleibt.

 

Unsere großen Ozeane und Wasser-Straßen waren einmal klar und unberührt. Es gab genug Leben in unseren Gewässern, um die Menschheit und andere Tiere mit mehr als genug Wasser zu nähren, auch Geschöpfe, die das Wasser verließen, um sich fortzupflanzen.

 

Jetzt sind viele unserer Gewässer verschmutzt und ohne Leben. Wir brauchen euch keinen Vortrag über unser Elend halten, denn wir wissen, dass ihr euch dessen bewusst seid. Es ist nur, dass wir eine große Traurigkeit fühlen, die tendenziell unsere Arbeit der Umwandlung behindert. Menschen benutzen Wasser, um ihre Körper, ihre Häuser, Autos, Kleidung und viele andere Teile ihres Lebens zu reinigen. Warum haltet ihr euer Wasser nicht sauber? Es scheint als ob wir so schwer arbeiten, wie wir können, nur um eine andere menschliche Ursache, eine weitere Katastrophe zu haben, die unsere Gewässer verderben. Deshalb möchten wir unsere Menschen darum bitten, sich uns anzuschließen und unsere Wasser-Wege zu klären und unsere Wasser-Welt zu schützen.

 

Wir kennen diese lieben Herzen, die sich entschieden haben uns zu unterstützen, und wir wissen auch, dass es „die Wenigen“ sind, die diese großen Ressourcen für „die Vielen“ schädigen. Die Wasser-Elementare fließen auch durch ihre physischen Körper. Überdies trinken auch sie regelmäßig unsere Heilige Flüssigkeit. Wenn sie dem Wasser Liebe schicken könnten, das sie trinken, würden sie ihre Gesundheit erheblich erhöhen.

 

Wasser ist eine Schablone für das Leben, die empfänglich für die Gedanken und Emotionen ist. Wenn ihr Wasser trinkt, wenn ihr böse, furchtsam oder traurig seid, verderbt ihr das Wasser, das ihr trinkt. Andererseits, wenn ihr euch einen Moment nehmt und Liebe ins Wasser schickt, bevor ihr es trinkt, schickt ihr eigentlich eure physische Liebe zu dem Wasser. Außerdem ~ wenn ihr beides, mehrdimensionales Licht und bedingungslose Liebe, ins Wasser sendet, das ihr trinkt, werden ihr euren Aufstiegs-Prozess erheblich beschleunigen.

 

Da gibt es auch noch mehr Wasser auf dem Körper von Gaia wie in eurer eigenen Form, und ihr würdet sehr helfen, wenn ihr alle Formen von Wasser mit Licht und Liebe für den planetaren Aufstieg segnet. Alleine der Segen würde noch viel zur Klärung unserer Wasserstraßen beitragen und die Frequenz unserer Wassermoleküle anheben.

 

Elementare nehmen eure Welt oder euer Verhalten nicht auf die gleiche Weise wahr, wie ihr es tut. Wir Undinen nehmen das Wasser als die Kraft allen Lebens wahr. Wir sehen, wie unser Regen das Pflanzenreich gesund und fruchtbar hält. Wir sehen, wie unser Wasser den Smog vom Himmel löst und den Schmutz vom Boden, den Autos und den Häusern räumt.

 

Unsere Gewässer wurden große, flüssige Autobahnen, die ihr seit Jahrtausenden bereist. Wir sehen, dass das Wasser der Menschheit in vielerlei Hinsicht dient, aber wir sehen nicht, dass die Menschheit dem Gleichgewicht und dem Wasser dient.

 

Andererseits erkennen wird, dass viele Menschen ihr Bewusstsein erweitern, um Lebenskräfte wahrzunehmen, die einmal als „Dinge“ wahrgenommen wurden. Sie beginnen sich daran zu erinnern, dass die Erde ein empfindungsfähiges Lebewesen ist. Während sich das Bewusstsein eines jeden Menschen ausdehnt, erkennt die Menschheit zunehmend die Wirklichkeit.

 

Genauso wie unsere Wahrnehmung der Wirklichkeit sich verändert, wenn wir in einer langsamen Frequenz von Eis oder der schnellen Frequenz eines fließenden Bachs mitschwingen, verändern sich eure Wahrnehmungen, wenn ihr nicht mehr in der Zeit-gebundenen Struktur der dreidimensionalen Erde „eingefroren“ seid.

 

Während euer Verstand sich erweitert, beginnen neue Ideen in euer Bewusstsein zu fließen. Diese neuen Ideen können schneller und schneller fließen, bis sie die „kritische Masse“ erreichen. Dann bersten diese Ideen in die Manifestation. In der gleichen Weise erweitern die Menschen ihr Bewusstsein von einem „eingefroren“ ins „Vergessen“ im Fluss des Wandels zur Umwandlung ihrer Form in eine Frequenz, die nicht mehr an die Gestalt oder Form gebunden ist.

Euer Bewusstsein, das oft als Wasser in euren Träumen symbolisiert wird, dehnt sich jenseits eures physischen Gefäßes aus und ist bereit hervorzubrechen, um sich frei mit allem Leben zu vereinen. Während ihr jenseits eurer früheren Beschränkungen fließt, befreit ihr euch von den vielen Illusionen, die euch für unzählige Inkarnationen geplagt haben.

 

Wieder frei, kann sich euer Bewusstsein an eure Essenz erinnern, die so formlos ist wie unser Strom. Ihr werdet euch auch daran erinnern, dass ihr gelobt habt, das Leben in ALLEN seinen Formen zu schützen. Während ihr zu eurem höheren Ausdruck eures SELBST zurückkehrt, wird eure riesige kreative Macht zurückkommen, und ihr werdet aktiv daran teilnehmen, die Neue Erde zu schaffen.

 

Liebe Menschen, eure Form wurde von den gleichen Elementen und Elementaren wie die Erde geschaffen. Tatsächlich fließen unsere Elementare durch euch, genau wie wir durch Gaia fließen. Also seid ihr die Deva, die all unsere unzähligen Elemente in EINEN Körper ziehen. Mit diesem Bewusstsein für eure angeborenen Kräfte, werdet ihr euer höheres Ziel erkennen und euch erinnern, dass ihr hier seid, um die Begleiter für Gaias Bewohner zu sein. IHR seid SCHÖPFER in Aktion. GAIA ist Schöpfung in Aktion. Die Elohim, Devas und Elementale sin Schöpfung in Aktion. Wenn ihr eure Schöpfungen ehrt, liebt und respektiert, werdet ihr diesen Zyklus der Schöpfung vervollständigen und bereit sein, euren nächsten Zyklus zu beginnen.

 

Ihr werdet das LEBEN in ALLEM sehen, DAS IST, und ihr werdet euch des Abdrucks bewusst werden, den ihr auf jenes Leben macht. Während ihr euch in das höhere Bewusstsein bewegt, werdet ihr die höhere Frequenz-Wirklichkeit sehen, den Fluss in und durch alles Leben, um euch mit dem EINEN Leben und unserem EINEN Planeten zu vereinigen.

 

Elementare

 

In euer Erdengefäß sind alle Bestandteile von mir, dem Planeten, eingebettet, ebenso wie alle Bestandteile von EUREN Überseelen-Mitgliedern, die wählten, ein-, zwei- und vierdimensionale Wesen zu sein. Eure ein- und zweidimensionalen Selbste leben in Einheit mit dem Planeten, da diese Elemente eures und meines Körpers sich nicht genug „entwickelt“ haben, um die Trennung der dritten Dimension zu verstehen. Es ist aus ihrer Einheit, dass sie in Einheit mit den vierdimensionalen Geschöpfen kommunizieren, meinen Elementaren von Erde, Luft, Feuer und Wasser.

 

Ebenso wie einige unserer Überseelen wählten ein- und zweidimensional Wesen zu sein, wählten einige Überseelen vierdimensional zu sein. Im Gegensatz zu den Ein- und Zweidimensionalen haben die Vierdimensionalen ein wenig Sinn für Individualität, aber sie haben auch ein starkes Bewusstsein der Einheit, das sie in ständiger Kommunikation miteinander als auch mit allen niedrigeren dimensionalen Wesen hält. Die Vierdimensionalen, die sich am direktesten mit eurem Alltag verbinden, sind die Elementare. Die ein- und zweidimensionalen „Elemente“ der Erde, Luft, Feuer und Wasser sind „Leben“ durch den Spirit/Prana der vierdimensionalen Elementar-Wesen. Die Elementare teilen ihre Leben-spendende spirituelle Essenz mit diesen Elementen, genau wie eure Seele ihre spirituelle Essenz mit eurem dreidimensionalen Erden-Gefäß teilt.

 

Ihr, der menschliche Ausdruck unserer Überseele, habt die Elementare innerhalb eures physischen Körpers, genau wie mein planetarer Körper sie hat. Ihr seid der Mikrokosmos von mir, Gaia. In eurer Kohlenstoff-basierten Materie „Erd-Element“, habt ihr die Erd-Elementare, die Gnomen. In eurer physischen Flüssigkeit „Element Wasser“, habt ihr die Wasser-Elementare, die Undinen. Im „Raum“ und Sauerstoff innerhalb eures Körpers „Element Luft“ habt ihr die Luft-Elementare, die Sylphen. Schließlich habt ihr in eurer neuronalen Aktivität und Kundalini „Element Feuer“ habt ihr die Feuer-Elementare, die Salamander.

 

Da Elementare vierdimensionale Wesen sind, halten sie sich nicht an die Regeln der dreidimensionalen Trennung. Jede Erfahrung die Elementare haben, werden sofort mit allen Elementaren geteilt. Tatsächlich arbeiten alle vier Gruppen von Elementaren innerhalb und außerhalb eures Erden-Gefäßes im Abstimmung mit einander. Innerhalb der INNEREN Wirklichkeit eures „persönlichen“ Erden-Gefäßes stimulieren eure Gedanken und Emotionen alle Elementare, die ihrerseits regen alle die Elementare in eurer ÄUSSEREN Realität an. Auf diese Weise leben die Elementare innerhalb eures physischen Körpers und Aura in ständiger Einheit mit den Elementaren in meinem planetaren Körper und Atmosphäre.

 

Wasser-Elementare ~ UNDINEN/NIXEN

Wasser wurde mit den Emotionen und die Luft mit den Gedanken assoziiert. Eure Wasser-Elementare, die Undinen, regeln eure physischen Flüssigkeiten, das Blut und die Zirkulation eures Blutes ist die Domäne eures Herzens. Wenn euer Herz nicht funktioniert, sterbt ihr. Wenn also euer Herz nicht funktioniert, erlebt ihr das Gefühl der Furcht ~ Furcht vor dem Tod. Auf der anderen Seite verbindet sich die Emotion der Liebe auch mit eurem Herzen. Dies ist wahrscheinlich, weil euer Herz auch das Zuhause eurer Seele/SELBST ist, wo ihr die bedingungslose Liebe spüren könnt. Weil alle Emotionen einige Oktaven der 3D-Polarisation des „Guten/liebenden“ Emotionen und der „Schlechten/ängstlichen“ Emotionen sind, dienen euer Herz und folglich die Undinen, Elementare des Wassers, als Verteiler eurer Emotionen.

 

Eure Emotionen sind die Basis eures Bewusstseins, da sie eure Fähigkeit zu FÜHLEN repräsentieren, euch eures Selbst bewusst sein. Als ihr geboren wurdet, war euer „Selbst“ eure Seele/SELBST. Während ihr euch im Prozess des „Aufwachsens“ befunden habt, wurdet ihr euch mehr und mehr eures physischen Körpers und eures Egos bewusst. Schließlich wurde euer „Selbst“ euer Ego/Selbst.

 

Während ihr euer Bewusstsein erweitert, könnt ihr glücklicherweise eure innere Führung, Heiligen Spirit, Engel und andere Mitglieder eurer inneren Welt spüren und erkennen. Schließlich begannt ihr euch auf eurem Weg eures eigenen Höheren Selbst „bewusst“ zu sein, das ihr importiert habt und jetzt in euer physisches Erden-Gefäß integriert. Auch eure zerebrale Rückgrat-Flüssigkeit ist ein Wasser-Element und so unter der Domäne eurer Wasser-Elementare, den Undinen. Zerebrale Rückgrat-Flüssigkeit fließt zwischen eurem Gehirn und eurem Schädel, durch die Ventrikel eures Gehirns und hinauf und euer Rückgrat zwischen den Nerven und dem Rückenmark hinunter, um eure Nerven zu beruhigen und eure primären neuronalen Synapsen zu erleichtern.

 

FEUER-ELEMENTARE – SALAMANDER

Es ist durch eure Elementare, dass ihr, meine Menschen, euch auf den Planeten auswirken, auf das Wetter und alle Menschen, Pflanzen und Tiere, mit denen ihr euch in Verbindung setzt. Eure Gedanken z. B. sind das Resultat der neuronalen Aktivität, die eure inneren Feuer-Elementare, die Salamander, initiierten und vervollständigten. Weil eure inneren Feuer-Elementare in Absprache mit den Feuer-Elementaren meines Planeten arbeiten, werden eure „individuellen“ Gedanken „planetare“ Gedanken über die Einheit, in der die ganzen Elementare leben. So beeinflussen eure Gedanken alle Feuer-Elementare meines Planeten und meiner Geschöpfe.

 

Wenn also eure Gedanken klar und liebevoll sind, ziehen eure inneren Elementare andere Elementare an, die auch klar und liebevoll sind. Wenn ihr positives Denken wählt, beeinflusst ihr euer Feuer-Elementar in einer positiven Weise, das nach und nach die Feuer-Elementare anderer und meines Planeten beeinflussen. Die Photonen der Sonne, die sich mit meinen Feuer-Elementaren vereinigen, können sich leichter in meinen Planeten durch eure Passage integrieren, und die Gedanken der anderen werden beruhigt, während eure inneren Elementare einen freudigen Segen mit ihren inneren Elementaren teilen.

 

Wenn jedoch eure inneren Gedanken traurig, wütend oder ängstlich sind, tragt ihr eure eigene Furcht und Unbehagen in eure Umgebung hinaus. Ihr magnetisiert dann andere die leiden oder schafft ein „schlechtes Gefühl“ in anderen. Pflanzen werden nicht für euch wachsen, Tiere werden weglaufen oder euch angreifen, und ihr werdet mein Wetter in einer destruktiven Weise beeinflussen. Mein Wetter ist eine Reaktion auf meine Bewohner, da ich die Summe/Gesamt-Summe ALLER meiner Geschöpfe bin.

 

ERD-ELEMENTARE ~ GNOMEN/ZWERGE

Eure Gedanken sind eigentlich ein kooperatives Ereignis zwischen euren Erd-Elementaren, die mit der Materie der Neurotransmitter, Enzymen und anderen Chemikalien arbeiten, die die Änderung in der Polarität schaffen, um das elektrische Signal und die Feuer-Elementare zu initiieren, die das „Neuron entzündet“. So haben auch eure Gedanken einen großen Einfluss auf die Erd-Elementare eurer inneren und äußeren Welt. Wenn eure Gedanken chaotisch, obsessiv und/oder verwirrt sind, finden eure Erd-Elementare es schwierig sich zu stabilisieren. Diese „persönliche“ Instabilität bewegt dann die planetaren Erd-Elementare dazu, geologische Instabilität aufrechtzuerhalten.

 

Während über meinen planetaren Körper, die Erde, geht, beeinfluss jeder eurer Schritte die Erd-Elementare meines planetaren Körpers. Die planetaren Erd-Elementare empfangen die Mitteilung, die euer Schritt geschickt hat, und diese wird an den nächsten Menschen oder Tier übertragen, der in euren Fußabdruck tritt. Habt ihr euch jemals gefragt, warum es so herrlich ist in der Wildnis einen Spaziergang zu machen, an einem einsamen Strand oder im tiefen Schnee? Der Grund ist, weil es psychisch „ruhig“ ist und eure Elementare nicht mit anderen mitschwingen. Also ist es für sie leichter mit eurem SELBST mitzuschwingen.

 

Diese Erfahrung ist auch der Ursprung für den Spruch: „In den Fußstapfen der Meister“ gehen. Die „Meister“ sind Wesen, Menschen und Nicht-Menschen, die Meisterung ihrer Gedanken und Gefühle erreicht haben und so die Meisterung ihrer inneren Elemente und Elementare. Diese Meister arbeiten bewusst mit ihren persönlichen und planetaren Elementaren, ebenso wie mit den inneren Elementaren von anderen, um den tiefen, inneren Frieden zu vermitteln und in konstanter Kommunikation mit eurem mehrdimensionalen SELBST zu leben.

 

LUFT-ELEMENTARE ~ SYLPHEN

Die Luft-Elementare unterstützen den Fluss des Leben-spendenden Sauerstoffs, der euch Bewusstsein gibt. Die erste Sache, die geschieht, wenn ihr an Sauerstoff-Mangel leidet ist, dass euer Denken zunehmend verwirrt wird, bis ihr „bewusstlos“ werdet. Deshalb ist ein angemessener Fluss von Sauerstoff durch euer System lebenswichtig für ein klares Denken. Dies ist der Grund, warum das Element Luft sich auch mit euren Gedanken verbindet. Die Luft-Elementare, die Sylphen, unterstützen euch bei der Atmung.

 

Die Sylphen, Luft-Elementare, vermischen auch eure Gedanken mit den Gedanken derer im Einheits-Bewusstsein, das alle Elementare teilen. Mit jedem Einatmen empfangt ihr die Gedanken anderer und mit jedem Ausatmen verteilt ihr eure Gedanken in der Welt über eure Luft-Elementare. Eure Gedanken treten dann ins kollektive und planetare Bewusstsein ein, um eure täglichen Erfahrungen und die Erfahrungen anderer ebenso zu beeinflussen.

 

Erlaubt mir einen Moment, das kollektive und planetare Bewusstsein für euch zu differenzieren. Kollektives Bewusstsein ist das vereinigte Bewusstsein all meiner Menschen, während das planetare Bewusstsein das vereinigte Bewusstsein ALLER meiner Bewohner in allen Dimensionen ist. Deshalb ist das planetare Bewusstsein umfangreicher als das kollektive Bewusstsein der Menschheit.

 

Die Sylphen leben in eurer Aura und tragen ständig zu meiner Aura bei, zur Atmosphäre und dem Stand der Luft meines Planeten und Himmels. Wenn ihr „trübe Gedanken“ habt, übertragt ihr jene Mitteilung in die Atmosphäre. Wenn ihr „klares Denken“ habt, tragt ihr andererseits zu einem klaren Tag bei. Ihr alle wisst, wie mein Wetter sich verändert hat. Der Grund ist, weil unser Planet jetzt zum größten Teil vierdimensional ist. Deshalb wird die Realität leichter durch die Gedanken und Gefühle meiner Bewohner verändert und beeinflusst.

 

Erschreckt bitte nicht bei dieser Erklärung, denn es bietet auch große Hoffnung an. Während jeder einzelne von euch, meine Hüter des Landes, Meisterung eurer eigenen inneren Elementare erreicht, werden euch eure inneren Elementare beim Halten jener Resonanz der Meisterung helfen. Die Elementare dienen auch dazu, zur „Resonanz der Meisterung“ der inneren Elementare anderer und meines Planeten beizutragen. Auf diese Weise dienen die Elementare dazu, die Schwingung „ihrer Menschen“ zu erhöhen, während sie auch die Schwingung meines Planeten und aller meiner Bewohner erhöhen.

 

Die Meisterschaft gewinnt ihr über die physischen Elementare eures Erden-Gefäßes, das erlaubt euch, euch in eine aktive Partnerschaft mit euren inneren Elementaren und mit den Elementaren meines Planeten zu bewegen. Ihr habt die angeborene Kraft dazu, eure inneren Elementare zu rufen, um euch bei eurer persönlichen Gesundheit und Umwandlung, sowie meines Planeten zu helfen. Erkennt ihr jetzt, was für ein wirklich mächtiges Wesen ihr seid?

 

Die Elementar-Wesen

Quelle: http://torindiegalaxien.de/arkturia13/1015elementare.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.