Ein wunderbarer Brief von Vater zu Sohn

Seelenliebe

Ein wunderbarer Brief von Vater zu Sohn

Wenn ich eines Tages alt sein werde: wenn ich beim Essen verkleckern soll und ich nicht in der Lage bin mich selbst anzuziehen……Hab Geduld, erinnere dich an die Zeit die ich damit verbrachte es dir beizubringen.

Wenn ich mit reden und vieles wiederholen sollte..unterbreche mich nicht…hör mir zu, als du klein warst musste ich dir jeden Abend immer wieder dieselbe Geschichte erzählen damit du einschliefst.

Sollte ich mich nicht waschen wollen, rüg mich nicht und lass mich nicht dafür schämen….erinnere dich daran wie oft ich dir nachlaufen musste und mir viele Ausreden einfallen lassen musste weil du dich nicht baden wolltest.

Solltest du sehen dass ich mich mit der neuen Technik gar nicht auskenne, gib mir genügend Zeit und schau mich nicht mit diesem ironischen Lächeln an. Ich musste meine ganze Geduld aufbringen um dir das ABC beizubringen.

Sollte ich plötzlich Sachen vergessen…

Ursprünglichen Post anzeigen 222 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..