Dualseelen/Zwillingsseelen 2013 – von Eva Maria Eleni

Mittwoch, 2. Januar 2013

Dualseelen/Zwillingsseelen 2013

Quelle: http://eva-maria-eleni.blogspot.com

Da dieses Thema etwas länger zu beschreiben ist, möchte ich dieser energetischen Vorhersage für Zwillings/Dualseelen im Jahr 2013 einen eigenen Eintrag schenken:

Die letzten Jahre waren sehr herausfordernd für alle, die mit diesem Thema konfrontiert wurden. Dass es sich bei dieser Art von Liebe nicht um das handelt, was sich viel erhoffen, also eine so genannte „Traumbeziehung“ haben ich bereits in diesem Beitrag beschrieben

Dualseelen/Zwillingsseelen – Das Sprengen der konditionierten Vorstellung von Liebe

(Für Neulinge in diesem Themenbereich rate ich erst einmal diesen Beitrag zu lesen, da es kaum ein Thema gibt, das so viele Vorstellungen, Ideen und Wunschträume auslöst)

Zwillingsseelen/Dualseelen in 2013

In diesem Jahr ist alles anders! Alles fühlt sich anders an, Altes ist zerbrochen und viele Unsicherheiten tauchen ganz automatisch auf.
Die letzten Jahre waren geprägt davon, dass gerade eine hochspirituelle Seelenverbindung, wie das bei Zwillingsseelen der Fall ist, vor allem gegen eine oft sehr harte konträre Art des Lebens, wie wir es bislang geführt haben geprallt ist.

Diese Art der Seelenverbindung entspringt tatsächlich nicht dem Wunsch eines Menschen, sondern es ist die Erinnerung an das Göttliche in uns, das oft völlig andere Pläne für uns hat, als man es uns beigebracht hat.
Da das alte Weltbild nun weichen muss wird allen Menschen wieder bewusster, dass da doch noch etwas Anderes ist.
Das kann nicht alles gewesen sein und es war längst noch nicht alles!
Die Welt wird „weicher“ und durchlässiger für Herz und Seelenwünsche.
Noch ist das natürlich keineswegs verankert und das dauert noch eine ganz Weile, bis das alles selbstverständlich ist. Doch der Zenit ist sozusagen überschritten und ein Zurück gibt es nicht mehr – für niemanden – Auch wenn der eine oder andere durchaus noch einmal zurückzugehen versucht und nachschaut, obs da nicht doch bequemer wäre – das muss auch mal sein, gehört mitunter dazu, aber es wird nichts nützen.

Es gibt kein Zurück mehr!

In 2013 werden einige Zwillingsseelenpaare nun konkret beginnen eine Beziehung zu leben.
Sie werden sich zueinander bekennen und es ernsthaft versuchen.
Ja, das ist herrlich, wunderbar!
Viele werden jetzt rufen : „Na endlich!“
Ja, es wird schön, traumhaft eine solche innige Liebe zu leben!
Aber natürlich nicht nur das, es wird auch wirklich harte Arbeit werden.
So etwas ist auch anstrengend!

Was es in dieser Welt in gelebter Form kaum gibt, ist bedingungslose Liebe in einer Partnerschaft zu leben.
Doch eine Dualseelen/Zwillingsseelen-Partnerschaft funktioniert nur so:
Die Liebe ist einfach, ohne Grund.
Und sie verlangt einiges von uns, sehr viel sogar.
Deshalb werden keinesfalls alle Zwillingsseelen jetzt schon zusammenkommen.
Sie müssen immer erst einige Stadien der Bewusstwerdung durchlaufen (im Netz kann man dazu Videos, Texte finden).

Diese Stadien der Entwicklung sind unumgänglich, denn wir müssen eine völlig andere Einstellung zu uns selbst, zu unserem Handeln und zu unserem Partner entwickeln, ja die gesamte Sicht auf das Leben selbst muss ich erst ändern.
Es reicht nicht aus, nur das Beste zu wollen, wir müssen tatsächlich durch Erfahrung begriffen haben, worum es geht und wirklich erfahren haben wer wir sind: Göttliche Wesen!
Wir müssen bereit sein die alten vorgefertigten Muster und Rollenverhalten hinter uns zu lassen.
Die zuvor durchlaufenen Phasen sind daher unumgänglich uns vorzubereiten.
Wir sind sonst einfach nicht reif und nicht stark genug für eine solche Beziehung.

Einige wenige Seelen sind bereits zuvor an diesem Punkt angekommen und haben bereits begonnen Vorarbeit zu leisten.
In 2013 werden es mehr werden.
Die Zwillingsseelen, die sich nun für eine Partnerschaft entschließen mit einigem konfrontiert werden:

Stehe ich absolut und jederzeit hinter dem, was ich fühle ?
Oder verzichte ich meinem Partner zuliebe auf manches?
Bei Dualseelen funktioniert das so einfach nicht – Im Gegenteil! Wann immer wir uns unbewusst selbst verraten (weil wir es so lange so gemacht haben) passiert wieder etwas, das die Harmonie zerstört.
Das kann wirklich schwierig werden, so lange man nicht verstanden hat, dass es dabei um das Wohl beider geht und vor allem um das Wohl der Seele, die frei sein will.
Sie will eine Liebe leben, die frei ist und nicht Regeln unterworfen wird, die der Seele nicht gut tun!
Für der Verstand freilich ist das eine Bedrohung.
Der Verstand kennt nur das Alte und er ist einfach nur auf der Suche nach Sicherheit. Unser Verstand fühlt sich schnell bedroht und will unser Überleben sichern.
Eine sehr gute Verbindung mit der Herzebene und das Vertrauen auf unser Herz und unsere Seele sind notwendig!

Bedingungslose Liebe, wahre Liebe ins Leben zu übertragen wird eine große Herausforderung sein.
Man muss sehr gut zu sich selber stehen lernen einerseits (das wurde in den vorherigen Phasen der Dualseelenbeziehung geübt und verankert) und dann aber auch lernen sich trotzdem aufeinander einzulassen, das wird neu und ungewohnt.
Eine tiefere Form der Nähe möchte sich entwickeln und das geht nur durch uns selbst, indem wir es zulassen.

Es wird viel zu reden geben, es wird viel auszuprobieren geben.
Es ist ein Weg, eine Reise in der Fehler passieren werden, denn keiner weiß noch so genau wie´s denn nun wirklich geht.
Doch der große Vorteil dieser Liebe ist es auch, dass sie nicht zerstört werden kann.
Zerstört werden lediglich die angstbasierten Muster und das Sicherheitsdenken unseres Verstandes.
Wichtig ist einfach alles, was wir bisher erfahren und erleben durften:
Alles was uns bisher auf unserem Weg begegnet ist, um uns in Balance zu bringen, mit dem Herzen zu verbinden, zu vergeben, Methoden wie wir mit unsere Angst umgehen, einfach alles.

Was zusätzlich Neues hinzu kommt:
Für gewöhnlich ging bislang eine Seele immer voraus, der andere Zwilling hat sich eher Zeit gelassen, oder flüchtete immer wieder.
Das verschiebt sich jetzt.
Es kommt immer wieder zum Wechsel der Führungsposition, was für beide schwierig ist. Der Teil, der es gewohnt war voran zu gehen hat u.a. mit Kontrollverlust zu kämpfen und muss seinem anderen Teil vertrauen lernen und auch etwas zutrauen.
Während der bisher langsamere Teil beginnen muss Verantwortung zu übernehmen, sich selbst mehr zuzutrauen und zu handeln.
Auch das wird nicht reibungslos verlaufen, vor allem weil wir eben anderes gewohnt sind.
Wieder hilft es uns, uns an all die Dinge zu erinnern, die wir auf dem Weg als hilfreich erfahren haben.

Versuch und Irrtum, wird das Mittel der Wahl werden.
Sinnlos und kontraproduktiv sind hohe Ansprüche an uns selbst, wie zum Beispiel: dass man jetzt endlich alles richtig machen muss.
Perfektionismus ist kein guter Ratgeber.
Es gilt zu akzeptieren, dass wir unsere Erfahrungen nur dadurch machen, indem wir uns ausprobieren und erst im Nachhinein feststellen können, was uns hilft und was nicht, was schön ist und was nicht.

Habt Geduld mit euch selbst und mit eurem Zwilling.
Es gibt nicht mehr einen, der die ganze Arbeit tut, beide sind gefordert! Habt Verständnis für einander. Aber lernt auch zu unterscheiden wann es nötig ist klare Worte zu finden und wann nicht.

In den nächsten Monaten plane ich, ein Buch über die wahre Bedeutung der Liebe veröffentlichen. In diesem Buch wird Vieles zu finden sein, das uns alle auf diesem Weg unterstützen kann.
(wenn man das mag)

In meinem Roman „Der kleine Lichtfunke“ geht es genau um diese sehr große Herausforderung, vor das uns das gemeinsame Leben mit unserer Zwillingsseele stellt. Es handelt sich nicht um eine Biographie, sondern es ist eine Geschichte mit vielen Impulsen, die auch immer wieder darauf hinweist, dass es bei einer solchen Beziehung vor allem darum geht uns selbst und unsere Seele zu erkennen. So gibt es schwierige Momente, in denen wir stark an unsere Grenzen kommen und wir leicht in Verzweiflung geraten können.
Vielleicht kann dir „der kleine Lichtfunke“ Unterstützung, Inspiration und Stärkung sein, auf deinem einzigartigen Weg eine so großartige Liebe in diese Welt zu bringen.

Bestellbar ist mein Buch überall im Buchhandel
auch on-line zum Beispiel über Amazon:

So anstrengend und oft schmerzvoll vieles ist.
Die wahre Größe und Kraft dieser Liebe, die nach all den Transformationsprozessen nun endlich gelebt werden will, ist ein so großes Geschenk an die Liebenden selbst, aber auch an die ganze Welt.

copyright Eva-Maria Eleni
Alles was das Herz und die Seele nährt und stärkt ist gut!
Vielleicht möchtest du daher auch einen Blick in mein 2. Buch Herzensbrücke werfen:
Meine Beiträge dürfen sehr gerne geteilt werden!
Wenn du den Beitrag kopieren willst, dann unverändert/ungekürzt und bitte nur mit der folgenden Quellenangabe 
(unter oder über dem Posting in der selben Schriftgröße wie der Text): 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.